Yamaha LS9 StageMix V5 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung
Willkommen!
Vielen Dank für das Herunterladen der iPad-App „LS9 StageMix" für digitale
LS9-Mischpulte von Yamaha.
Die neueste Version der Firmware für das LS9 kann heruntergeladen werden von
www.yamahaproaudio.com
StageMix ist eine Anwendung für das Apple iPad, mit der die Funktionen digitaler
LS9-Mischpulte von Yamaha innerhalb der Reichweite eines Wireless-Netzwerks über
eine einfache, intuitive grafische Oberfläche fernbedient werden können. Die Software
dient speziell dazu, dem Tonmeister die Einstellung der Monitormischung direkt an der
Bühnenposition des Künstlers zu ermöglichen und die Mischparameter direkt vom iPad
aus zu bedienen, anstatt auf mündliche Angaben von einem zweiten Tonmeister/-
techniker angewiesen zu sein. Das Ergebnis sind bessere Mischungen in kürzerer Zeit;
ein riesiger Vorteil beim Aufbau vor der Show unter hohem Zeitdruck. StageMix ist auf
die Anforderungen beim Einstellen von Monitormischungen auf der Bühne abgestimmt,
aber sein Funktionsspektrum wird kontinuierlich erweitert, so dass es für eine größere
Vielfalt von Fernbedienungsfunktionen eingesetzt werden kann.
Hinweis: iOS-Anwendungen werden unter Umständen in Ihrem Gebiet nicht unterstützt.
Erfragen Sie dies bitte bei Ihrem Yamaha-Händler.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Yamaha LS9 StageMix V5

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha LS9 StageMix V5

  • Seite 1 StageMix ist eine Anwendung für das Apple iPad, mit der die Funktionen digitaler LS9-Mischpulte von Yamaha innerhalb der Reichweite eines Wireless-Netzwerks über eine einfache, intuitive grafische Oberfläche fernbedient werden können. Die Software dient speziell dazu, dem Tonmeister die Einstellung der Monitormischung direkt an der Bühnenposition des Künstlers zu ermöglichen und die Mischparameter direkt vom iPad...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung INHALT Seite Systemvoraussetzungen ................5 WLAN-Einstellungen ..................5 Erste Schritte ....................6 LS9-Netzwerkeinrichtung ................6 iPad-WLAN-Einstellungen ................7 3.2.1 Mittels DHCP .................... 7 3.2.2 Verwenden einer statischen IP-Adresse ........... 8 Einrichten von StageMix ................9 3.3.1 OFFLINE DEMO ..................
  • Seite 3 Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.3.1 Navigation im GEQ-Overview-Bereich ............ 28 5.3.2 Rack-Position ..................28 5.3.3 GEQ-Typ ....................28 5.3.4 RTA ON (Analyzer Ein/Aus) ..............28 5.3.5 HOLD (Analyzer-Pegel halten) ............... 28 5.3.6 FLAT (GEQ neutral einstellen) ............... 28 5.3.7 COPY/PASTE (GEQ kopieren/einfügen) ..........
  • Seite 4 Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung SCENE RANGE (Szenenbereich) .............. 44 SELECTED SCENE (Ausgewählte Szene) ..........45 STORE SCENE (Szene speichern) ............45 UNDO STORE (Speichern rückgängig) ............. 45 RECALL SCENE (Szene abrufen) ............. 45 UNDO RECALL (Abruf rückgängig) ............46 SETUP ......................
  • Seite 5: Systemvoraussetzungen

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 1.0 Systemvoraussetzungen • Apple iPad (alle Modelle mit iOS 6 oder höher) • Digitales LS9-Mischpult von Yamaha • WLAN-Zugangspunkt (vorzugsweise mit 802.11n und 5GHz-Fähigkeit, obwohl 2,4 GHz und 802.11g auch funktionieren werden) •...
  • Seite 6: Erste Schritte

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 3.0 Erste Schritte LS9-Netzwerkeinrichtung Verbinden Sie den WLAN-Zugangspunkt über ein CAT5-Kabel mit dem Netzwerkanschluss des LS9-Pults. Bedenken Sie, dass bei älteren Geräten ohne „auto MDIX“-Funktion ein gekreuztes Kabel erforderlich ist. Die meisten neueren Geräte unterstützen „auto MDIX“, bei dem sich auch nicht gekreuzte...
  • Seite 7: Ipad-Wlan-Einstellungen

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung iPad-WLAN-Einstellungen Das iPad kann mit DHCP oder mittels einer statischen IP-Adresse konfiguriert werden. 3.2.1 Mittels DHCP Das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) ist ein Netzwerkprotokoll, das einem Server erlaubt, die IP-Adresse eines Geräts automatisch zuzuweisen.
  • Seite 8: Verwenden Einer Statischen Ip-Adresse

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Hinweis: • Stellen Sie sicher, dass das Subnetz der IP-Adresse dem des LS9-Pults entspricht. • Wenn die DHCP-Einstellungen nach Schritt (e) nicht angewendet werden, prüfen Sie bitte Ihre DHCP-Server-Einstellungen (lesen Sie 10.4 für weitere Hinweise).
  • Seite 9: Einrichten Von Stagemix

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung h) DNS: geben Sie die IP-Adresse Ihres WLAN-Zugangspunkts ein (wie in Schritt g). Drücken Sie die Home-Taste am iPad, um das Settings-Menü zu verlassen. Einrichten von StageMix Starten Sie die Anwendung „LS9 StageMix“...
  • Seite 10: Stagemix Für Die Arbeit Mit Einem Ls9-Pult Konfigurieren

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 3.3.2 StageMix für die Arbeit mit einem LS9-Pult konfigurieren i. Drücken Sie [ADD MIXER], um den folgenden Bildschirm aufzurufen: ii. Tippen Sie auf das leere Namensfeld und geben Sie mit der Bildschirmtastatur des iPad einen Namen für Ihr LS9-Pult ein.
  • Seite 11: Auswählen Eines Mischpults Und Arbeitsbeginn

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 3.3.3 Auswählen eines Mischpults und Arbeitsbeginn Wenn Ihr iPad für die Arbeit mit einem LS9-Pult konfiguriert wurde, wählen Sie das Mischpult aus der Liste aus und drücken Sie [CONNECT]. (Das Mischpultmodell (LS9-32 oder LS9-16) wird in einer kleineren Schriftgröße unter dem Namen des Mischpults angezeigt.)
  • Seite 12: Mixer-Fenster

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 4.0 Mixer-Fenster Die Hauptseite von StageMix wird „Mixer“-Fenster genannt. Es zeigt die EQ-Kurven, die Panoramapositionen, den Dynamics-Status, die Tasten CUE und ON, die Schieberegler und Pegelanzeigen sowie die Namen und Farben acht benachbarter Kanäle an.
  • Seite 13: Kanalnamen Und -Farben

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Kanalnamen und -farben Namen und Farben der einzelnen Kanäle erscheinen in StageMix genauso wie am LS9-Pult. Die Namen werden dunkler dargestellt, wenn der Kanal abgeschaltet ist. Doppeltippen Sie auf den Kanalnamen im Mixer-Fenster, um Namen und Farbe zu bearbeiten.
  • Seite 14: Navigation Im Long-Faders-Modus

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 4.4.2 Navigation im Long-Faders-Modus Im Long-Fader-Modus ist die Navigation/Meter Bridge nicht sichtbar, aber mit den Links-/Rechtspfeiltasten oben links im Mixer-Fenster können Sie in Banken von 8 Kanälen nach oben oder unten navigieren.
  • Seite 15: Master-Bank

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Master-Bank Wenn Sie in der Navigation/Meter Bridge den [Master]-Block drücken, werden die Kanäle aus dem Master-Bereich in den Kanalzügen angezeigt. In diesem Block befinden sich der Stereo-Masterkanal, der Mono-Masterkanal sowie der Regler für Monitorpegel und Ein-/Ausschaltzustand des Monitors.
  • Seite 16: Ha Gain

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung HA GAIN Die Verstärkung (Gain) jedes Eingangskanals kann mit den Schiebereglern in StageMix eingestellt werden. Drücken Sie die Taste [HA GAIN] unten links im Mixer-Fenster, um in den GAIN-Modus zu schalten. Diese Taste ist nun, ebenso wie der Hintergrund hinter den Kanal-Schiebereglern, rot eingefärbt,...
  • Seite 17: Phase

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Die Phantomspannung kann für jeden Kanal von StageMix aus ein- und ausgeschaltet werden, wenn die entsprechende Voreinstellung im SETUP-Bildschirm eingeschaltet ist („ON“; lesen Sie nach unter 9.6). Tippen Sie auf die Schaltfläche [48V], es erscheint ein Einblendfenster zur Bestätigung.
  • Seite 18 Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Die große Taste [MIX ON FADERS] zeigt die Nummer des momentan ausgewählten Mix- oder Matrix-Busses sowie dessen Namen an. Die Farbe dieser Taste stimmt mit den Farben im LS9-Pult überein. Unterhalb der [SENDS ON FADER]-Taste erscheinen die Tasten [CUE] und [ON], mit denen Sie den aktuellen Mix-Bus vorhören und ein-/ausschalten...
  • Seite 19: Mix-Send-Pegel

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 4.9.1 Mix-Send-Pegel Im „SENDS ON FADERS“-Modus steuert der Schieberegler jedes Kanals dessen Ausspielpegel zum momentan gewählten Mix- oder Matrix-Bus. Hinweis: Wenn ein Mix-Bus auf „Fixed“ eingestellt ist, sind die Send- Pegel zu diesem Mix-Bus auf 0 dB festgelegt und lassen sich nicht einstellen.
  • Seite 20 Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Hinweis: Der Pan-Link-Modus der einzelnen Stereo-Mix-Busse kann nur im Pult und nicht über StageMix aktiviert werden. Um den Modus „SENDS ON FADER“ zu verlassen, drücken Sie die Taste [SENDS ON FADERS] in der linken Spalte.
  • Seite 21: Eq / Pan / Dynamics

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.0 EQ / PAN / DYNAMICS Der Piktogrammbereich oben an jedem Kanalzug zeigt eine EQ-Kurve, die Panoramaposition oder den Dynamics-Status des betreffenden Kanals an. Die Tasten links neben den Piktogrammen werden verwendet, um durch Tippen auf die Links- oder Rechtspfeiltaste zwischen EQ, PAN- und Dynamics-Modus zu wählen.
  • Seite 22: Auswählen Von Peq Oder Geq

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Im obigen Beispiel: • Bei Mix-Bus 1 sind sowohl PEQ als auch GEQ verfügbar, und der GEQ wird aktuell angezeigt (der blaue Punkt ist ausgefüllt und die Kurve ist blau). • Bei Mix-Bus 2 sind sowohl PEQ als auch GEQ verfügbar, und der PEQ wird aktuell angezeigt (der grüne Punkt ist ausgefüllt und die Kurve...
  • Seite 23: Bearbeiten Des Parametrischen Eqs

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Bearbeiten des Parametrischen EQs Name, Farbe, Schieberegler, Pegelanzeigen, [ON]- und [CUE]-Tasten des Kanals werden in der linken Spalte angezeigt. Unten links finden Sie Pfeiltasten, mit denen Sie den jeweils vorigen und nächsten Kanal erreichen können.
  • Seite 24: Gain- Und Frequenzsperre

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Es kann immer genau ein Band des parametrischen EQ zur Zeit eingestellt werden. Drücken Sie auf einen der grünen Kreise, um das Band auszuwählen; dieses wird gelb hervorgehoben. Die EQ-Bänder in StageMix sind wie folgt bezeichnet: HP = HPF (nur Eingangskanäle)
  • Seite 25: Hpf (Hochpassfilter)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.2.2 HPF (Hochpassfilter) Wenn im EQ-Bearbeitungsbildschirm ein Eingangskanal ausgewählt ist, erscheint oben in der EQ-Grafik eine [HPF]-Taste. Schalten Sie den HPF mit dieser Taste ein/aus. Wenn die Taste grün ist, ist der HPF eingeschaltet.
  • Seite 26: Eq-Typ

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung • Die Auswahl „Flatten EQ“ stellt die Anhebung/Absenkung der Bänder 1–4 auf 0 dB ein, ändert jedoch nicht die für Q und Frequenz eingestellten Werte. • Wählen Sie „No“ (Nein), um den Vorgang abzubrechen und diese Funktion zu verlassen.
  • Seite 27: Rta Hold (Analyzer-Pegel Halten)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.2.9 RTA HOLD (Analyzer-Pegel halten) Drücken Sie die [HOLD]-Taste, um diese Funktion zu aktivieren. Die Taste leuchtet mit gelbem Hintergrund. Der RTA-HOLD-Modus wird im Setup-Bildschirm ausgewählt (lesen Sie auf 9.14). Bearbeiten des Grafischen EQs GEQ Overview (Übersicht)
  • Seite 28: Navigation Im Geq-Overview-Bereich

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.3.1 Navigation im GEQ-Overview-Bereich Durch Tippen auf den GEQ-Overview-Bereich springen die GEQ- Schieberegler im Editing-Bereich auf den betreffenden Regelumfang des GEQ (repräsentiert in der Übersicht durch ein hellgraues Feld). Durch Berühren des ausgewählten Regelbereichs im Overview und Ziehen nach links/rechts wird der Bereich der GEQ-Schieberegler verschoben.
  • Seite 29: Geq On (Geq Ein/Aus)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.3.8 GEQ ON (GEQ Ein/Aus) Die Taste [GEQ ON] oben rechts in diesem Bildschirm schaltet den GEQ ein oder aus. Die Taste erscheint blau, wenn der GEQ eingeschaltet ist und grau, wenn der GEQ ausgeschaltet ist.
  • Seite 30: Balance

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung • Wenn der Kanal dem Stereo-Bus zugewiesen ist, wird in roter Schrift „ST“ angezeigt. • Wenn der Kanal dem Mono-Bus zugewiesen ist, wird in gelber Schrift „M“ angezeigt. • Wenn der Kanal dem LCR-Bus zugewiesen ist, wird in weißer Schrift „LCR“...
  • Seite 31: Bearbeiten Von Dynamikprozessoren

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Bei allen Dynamiktypen außer Gate zeigt ein oranger horizontaler Balken den Anteil der Verstärkungsabsenkung (Gain Reduction) an, zunehmend von rechts nach links. Dieser Balken ist nicht sichtbar, wenn der Dynamikprozessor ausgeschaltet ist.
  • Seite 32: Default (Vorgabe)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Dynamics 1 und 2 lassen sich im Dynamics-Bearbeitungsbildschirm gleichzeitig ablesen und bearbeiten. Eine graphische Kurve für jeden Dynamikprozessor zeigt die Auswirkung nicht zeit-basierter Parameter auf das Verhalten des Dynamikprozessors. Eine Anzeige der Gain Reduction erscheint unterhalb jeder Kurve.
  • Seite 33: Thres (Schwellenwert)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.6.5 THRES (Schwellenwert) Alle Dynamikprozessoren besitzen einen Threshold-Parameter. Dieser Parameterwert wird eingestellt mit einem senkrechten Schieberegler links der Dynamikkurvendarstellung.Neben dem Threshold-Schieberegler befindet sich eine Messanzeige, die den Pegel des Key-In-Signals (Sidechain) darstellt. Per Voreinstellung ist das Key-In-Signal dasjenige des Kanals selbst (Self), nach dem EQ.
  • Seite 34: Key In

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 5.6.8 Key In Die Quelle des Key-In-Eingangs wird unterhalb jedes Dynamics- Bereichs angezeigt. Bei den Prozessortypen Gate und Ducking steht ein Key-In-Filter zur Verfügung. Tippen Sie auf die Schaltfläche [EDIT], um die Key-In- Parameter zu bearbeiten.
  • Seite 35: Outports (Ausgangs-Ports)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 6.0 OUTPORTS (Ausgangs-Ports) Die OUTPORTS-Schaltfläche stellt den Zugang zu den folgenden Funktionen zur Verfügung: • Output-Port-Delays (Verzögerung) • Output-Port-Phase (Phasenlage) • Output-Port-Gain (Verstärkung) Tippen Sie auf die Schaltfläche [OUTPORTS] links im Mixer-Fenster, um in diesen Modus zu schalten.
  • Seite 36: Ausgangsport-Bezeichnung

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Ausgangsport-Bezeichnung Unten in jedem Kanalzug wird der Name des physischen Ausgangs-Ports angezeigt. Dies dient lediglich zur Anzeige und lässt sich nicht bearbeiten. Auf dem Fader-Bedienelement erscheint zusätzlich eine Abkürzung des Ausgangs-Port-Namens. Über jedem Kanalzug wird die jedem Ausgangs-Port zugewiesene Ausgangs- Port-Nummer (z.
  • Seite 37: Delay-Time-Editor

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Delay-Time-Editor Tippen Sie auf eine der Verzögerungszeit-Schaltflächen, um den Delay-Time- Editor zu erreichen. Die Schaltfläche eines in Bearbeitung befindlichen Ausgangs-Port-Kanals wird in Dunkelrosa hervorgehoben. Es wird der aktuell ausgewählte Ausgangs-Port, der Ausgangs-Bus sowie dessen Name angezeigt.
  • Seite 38: Verzögerungszeitwerte Anpassen

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 6.7.3 Verzögerungszeitwerte anpassen Tippen Sie auf die Auf-/Abwärtspfeilschaltflächen, um die aktuell gewählte Delay-Zeit um jeweils eine Einheit zu verkürzen/verlängern. Drücken und halten Sie eine der Schaltflächen, um die Werte kontinuierlich zu ändern.
  • Seite 39: Utility

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 7.0 UTILITY Tippen Sie auf die Schaltfläche [UTILITY] links im Mixer-Fenster, um in diesen Modus zu schalten. Registerkarten unten im UTILITY-Bildschirm bieten Zugriff auf die folgenden Funktionen: [MUTE/TAP] • MUTE GROUP MASTERS •...
  • Seite 40: Tap Tempo (Tempo Vorgeben)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung TAP TEMPO (Tempo vorgeben) Der Tap-Tempo-Bereich im UTILITY-Modus ermöglicht Ihnen, im Pult BPM- Werte für Effekte vorzugeben, die BPM-Parameter besitzen. Wählen Sie den entsprechenden Effekt aus der Liste der 4 Effekte an der linken Seite dieses Bereichs aus.
  • Seite 41: Oscillator

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung OSCILLATOR Im OSCILLATOR-Bildschirm des UTILITY-Modus können Sie alle Aspekte des Oszillators im LS9-Mischpult bedienen. 7.3.1 Oszillator-Zuweisung Oben im Bildschirm können Sie mit einer Anordnung von Schaltflächen den Oszillatorausgang auf jeden Bus des Pults schalten. Jede Bustaste zeigt Nummer, Namen und Farbe des Kanals an.
  • Seite 42: Oszillatormodus

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 7.3.5 Oszillatormodus Drei Schaltflächen wählen den Oszillatormodus aus: • SINE (Sinus) • PINK NOISE (Rosa Rauschen) • BURST NOISE (Impulsrauschen) Falls einer der Modi PINK oder BURST NOISE aktiv ist, können weitere Parameter eingestellt werden.
  • Seite 43: Scene Memory

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 8.0 SCENE MEMORY In der oberen linken Ecke des Mixer-Fensters von StageMix werden Nummer und Name des aktuellen Scene Memory angezeigt. Die Anzeige „E“ erscheint, wenn die Szene seit der letzten Speicherung oder dem letzten Abruf verändert wurde.
  • Seite 44: Decrement / Increment Scene (Zurück/Vor)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung DECREMENT / INCREMENT SCENE (Zurück/Vor) Mit den Tasten im Bereich oben rechts des Scene-Fensters können die jeweils vorherige und nächste Szene aufgerufen werden. Wenn die aktuelle Szene (Current Scene) Nr. 005 ist, rufen Sie mit der [INC SCENE]-Taste die Szene Nr.
  • Seite 45: Selected Scene (Ausgewählte Szene)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung SELECTED SCENE (Ausgewählte Szene) Durch Auswählen einer Scene in der Scene List wird sie als weißer Text auf blauem Hintergrund angezeigt. Weitere Details der so ausgewählten Scene erscheinen rechts von der Scene List. Diese Details umfassen...
  • Seite 46: Undo Recall (Abruf Rückgängig)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Wenn ein Scene Memory vom Pult aus abgerufen wird, muss StageMix zu den aktuellen Pult-Parameterdaten synchronisieren. Der Status dieser Synchronisierung wird durch einen Fortschrittsbalken unterhalb der Nummer der aktuellen Szene oben links im Scene-Memory-Fenster dargestellt.
  • Seite 47: Setup

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 9.0 SETUP Öffnen Sie mit der Taste [SETUP] im Bereich oben links im Mixer-Fenster ein neues Fenster, in dem Sie die Anwenderpräferenzen auswählen können. iPad-Statusleiste Die Statusleiste des iPad wird auf diesem Bildschirm angezeigt, so dass die WLAN-Signalstärke und der Batterieladezustand abgelesen werden können.
  • Seite 48: Enable Inc/Dec Scene Recall (Szenenabruf Per Inc/Dec Aktivieren)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung Enable Inc/Dec Scene Recall (Szenenabruf per Inc/Dec aktivieren) Wenn diese Voreinstellung eingeschaltet ist (ON), erscheinen Tasten im Scene-Memory-Bildschirm, die einen sofortigen Abruf des nächsten (Next) oder vorherigen (Previous) Scene Memory erlauben. Lesen Sie Abschnitt für Näheres.
  • Seite 49: Output Meter Point (Messpunkt Des Ausgangssignals)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 9.12 Output Meter Point (Messpunkt des Ausgangssignals) Die Pegel der Ausgangskanäle lassen sich in StageMix an drei Punkten im Signalpfad ablesen: • Pre EQ • Pre Fader • Post On 9.13 Display Key Input for Dynamics Meters (Bei Dynamikanzeigen...
  • Seite 50: Problemlösungen

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 10.0 Problemlösungen 10.1 No Wi-Fi Available (Kein WLAN verfügbar) Wenn nach dem Starten von StageMix diese Meldung erscheint, wird hierdurch angezeigt, dass das iPad nicht mit einem WLAN-Zugangspunkt verbunden oder WLAN im iPad ausgeschaltet ist. Beachten Sie Abschnitte für Näheres zur WLAN-Hardware-Konfiguration und den WLAN-...
  • Seite 51: Connection Lost (Verbindung Unterbrochen)

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 10.3 Connection Lost (Verbindung unterbrochen) Wenn StageMix die Verbindung zum Pult verliert, erscheint die folgende Meldung. Die Bedienung von StageMix ist nicht möglich, während dieses Meldungsfenster zu sehen ist. StageMix versucht automatisch, sich erneut mit dem Pult zu verbinden.
  • Seite 52: Redirect To Internet"-Problem Mit Ios 6 Oder Höher

    Yamaha Professional Audio LS9 StageMix V5 – Bedienungsanleitung 10.5 „Redirect to Internet“-Problem mit iOS 6 oder höher Seit der Veröffentlichung von iOS 6 oder höher könnte Ihr iPad versuchen, auf das Internet zuzugreifen, während ein WLAN-Netzwerk ausgewählt wird. Je nach Anschlussart oder Modell Ihres WLAN-Geräts (Router oder Access Point) kann die Meldung „Cannot connect with the Internet“...
  • Seite 53 Ganzes oder in Teilen sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Herstellers erlaubt. • Yamaha übernimmt keinerlei Garantie hinsichtlich der Benutzung dieser Software und der dazugehörigen Dokumentation und kann nicht für die Folgen der Benutzung von Handbuch und Software verantwortlich gemacht werden.

Inhaltsverzeichnis