Herunterladen Diese Seite drucken

Endress+Hauser Liquiphant FTL33 Betriebsanleitung

Grenzschalter für flüssigkeiten im lebensmittelbereich
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Liquiphant FTL33:

Werbung

BA01286F/00/DE/03.22-00
71578008
2022-07-12
Products
Betriebsanleitung
Liquiphant FTL33
Grenzschalter für Flüssigkeiten im
Lebensmittelbereich
Solutions
Services

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser Liquiphant FTL33

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser Liquiphant FTL33

  • Seite 1 Products Solutions Services BA01286F/00/DE/03.22-00 71578008 2022-07-12 Betriebsanleitung Liquiphant FTL33 Grenzschalter für Flüssigkeiten im Lebensmittelbereich...
  • Seite 2 Liquiphant FTL33 Order code: XXXXX-XXXXXX Ser. no.: XXXXXXXXXXXX Ext. ord. cd.: XXX.XXXX.XX Serial number www.endress.com/deviceviewer Endress+Hauser Operations App A0023555 Endress+Hauser...
  • Seite 3 Liquiphant FTL33 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Hinweise zum Dokument ..4 Reparatur ..... . 37 Dokumentfunktion ....4 10.1 Ersatzteile .
  • Seite 4 Hinweise zum Dokument Liquiphant FTL33 Hinweise zum Dokument Dokumentfunktion Diese Anleitung liefert alle Informationen, die in den verschiedenen Phasen des Lebenszyklus des Geräts benötigt werden: Von der Produktidentifizierung, Warenannahme und Lagerung über Montage, Anschluss, Bedienungsgrundlagen und Inbetriebnahme bis hin zur Störungs- beseitigung, Wartung und Entsorgung.
  • Seite 5 Symbole für Werkzeuge Symbol Bedeutung Gabelschlüssel A0011222 Dokumentation Die aufgelisteten Dokumenttypen sind verfügbar im Download-Bereich der Endress+Hauser Internetseite: www.endress.com → Download Dokument Zweck und Inhalt des Dokuments Technische Information Das Dokument liefert alle technischen Daten zum Gerät und enthält einen Überblick, wel- TI01148F/00/DE ches Zubehör bestellt werden kann.
  • Seite 6 Grundlegende Sicherheitshinweise Liquiphant FTL33 Grundlegende Sicherheitshinweise Anforderungen an das Personal Das Personal für Installation, Inbetriebnahme, Diagnose und Wartung muss folgende Bedin- gungen erfüllen: • Ausgebildetes Fachpersonal: Verfügt über Qualifikation, die dieser Funktion und Tätigkeit entspricht • Vom Anlagenbetreiber autorisiert • Mit den nationalen Vorschriften vertraut •...
  • Seite 7 Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlas- sen. Es erfüllt die allgemeinen Sicherheitsanforderungen und gesetzlichen Anforderungen. Zudem ist es konform zu den EG-Richtlinien, die in der gerätespezifischen EG-Konformitätser- klärung aufgelistet sind. Mit der Anbringung des CE-Zeichens bestätigt Endress+Hauser die- sen Sachverhalt. Endress+Hauser...
  • Seite 8 Produktbeschreibung Liquiphant FTL33 Produktbeschreibung Der Liquiphant FTL33 ist ein Grenzschalter und universell in allen Flüssigkeiten einsetzbar. Er kommt vorzugsweise in Lagertanks, Rührwerksbehältern und Rohrleitungen zum Einsatz, bei denen innen und außen besonders hohe Anforderungen an die Hygiene gestellt werden. Produktaufbau Den Grenzschalter gibt es in verschiedenen Varianten, die anwenderspezifisch zusammenge- stellt werden können.
  • Seite 9  Alle Angaben zum Messgerät und zum Umfang der zugehörigen Technischen Doku- mentation werden angezeigt. ‣ Seriennummer vom Typenschild in die Endress+Hauser Operations App eingeben oder mit der Endress+Hauser Operations App den 2-D-Matrixcode (QR-Code) auf dem Typenschild scannen  Alle Angaben zum Messgerät und zum Umfang der zugehörigen Technischen Doku- mentation werden angezeigt.
  • Seite 10 Warenannahme und Produktidentifizierung Liquiphant FTL33 4.4.3 Handhabung des Gerätes HINWEIS Verletzungsgefahr! Gehäuse oder Schwinggabel kann beschädigt werden oder abreißen! ‣ Gerät in Originalverpackung oder am Gehäuse zur Messstelle transportieren. ‣ Das Gerät nicht an der Schwinggabel halten! ‣ Gerät nicht als Steighilfe verwenden! ‣...
  • Seite 11 Liquiphant FTL33 Montage Montage Montagebedingungen 5.1.1 Einbaulage Einbau in jeder beliebigen Lage in einem Behälter, Rohr oder Tank. A0036961  2 Einbaubeispiele Überfüllsicherung oder obere Füllstanddetektion (Maximum-Sicherheit) Trockenlaufschutz für Pumpe (Minimum-Sicherheit) Untere Füllstanddetektion (Minimum-Sicherheit) 5.1.2 Schaltpunkt Der Schaltpunkt A am Sensor ist abhängig von der Einbaulage des Grenzschalters (Wasser +25 °C (+77 °F), 1 bar (14,5 psi).
  • Seite 12 Montage Liquiphant FTL33 • Bei horizontalem Einbau in Behältern mit Flüssigkeiten hoher Viskosität (A), darf sich die Schwinggabel nicht im Einbaustutzen befinden! • Bei horizontalem Einbau in Behältern mit Flüssigkeiten geringer Viskosität (B), darf sich die Schwinggabel im Einbaustutzen befinden.
  • Seite 13 Liquiphant FTL33 Montage A0022057  5 Ansatz an Tank-, Rohrwand und Schwinggabel 5.1.5 Einschweißadapter mit Leckagebohrung Darauf achten, dass bei horizontalem Einbau die Leckagebohrung nach unten ausgerichtet ist, um eine Undichtigkeit schnellstmöglich zu erkennen. 5.1.6 Markierung Die Markierung weist auf die Position der Schwinggabel hin. Bei horizontalem Einbau in Behältern zeigt die Markierung nach oben.
  • Seite 14 Montage Liquiphant FTL33 <-1.4435 <-1.4435 <-1.4435 ± 15° A0022641  6 Einbaulage im Behälter ±15° A0022804  7 Einbaulage im Rohrleitung 5.1.7 Einbau in Rohrleitungen Beim Einbau auf die Stellung der Schwinggabel achten, dadurch werden Verwirbelungen in der Rohrleitung minimiert.
  • Seite 15 Liquiphant FTL33 Montage <5 m/s (16 ft/s) A0021357  8 Stellung der Schwinggabel in Rohrleitungen. Maßeinheit mm (in) 5.1.8 Einbau in Behälter Beim horizontalen Einbau auf die Stellung der Schwinggabel achten, damit die Flüssigkeit abtropfen kann. Der elektrische Anschluss, z. B. Stecker M12, sollte mit dem Kabel nach unten ausgerichtet sein.
  • Seite 16 Montage Liquiphant FTL33 A0022272 Messgerät montieren Einsatz gemäß WHG: Vor der Montage des Gerätes die WHG-Zulassungsunterlagen beachten. Die Unterlagen befinden sich im Download-Bereich der Endress+Hauser Inter- netseite: www.endress.com → download 5.2.1 Benötigtes Werkzeug • Gabelschlüssel: Beim Einschrauben nur am Sechskant drehen.
  • Seite 17 Liquiphant FTL33 Montage Ansicht, Maßangabe mm (in) Beschreibung Gewinde metrisch in Kundenstutzen 66.4 (2.6) Druck und Temperatur (maximal): 47.9 (1.8) +40 bar (+580 psi) bei +150 °C (+302 °F) 32 mm A0022026 Gewinde NPT (ANSI B 1.20.1) 32 mm Druck und Temperatur (maximal): +40 bar (+580 psi) bei +150 °C (+302 °F)
  • Seite 18 Montage Liquiphant FTL33 Ansicht, Maßangabe mm (in) Beschreibung • DIN11851 DN25 PN40 (Milchrohr) 47.9 (1.9) • DIN11851 DN32 PN40 (Milchrohr) • DIN11851 DN40 PN40 (Milchrohr) Druck und Temperatur (maximal): +25 bar (+362 psi) bei +150 °C (+302 °F) +40 bar (+580 psi) bei +100 °C (+212 °F) A0022036 Tri-Clamp ISO2852 DN25-38 (1...1 ½")
  • Seite 19 Liquiphant FTL33 Montage  Ist das Gerät sachgerecht befestigt? Endress+Hauser...
  • Seite 20 Elektrischer Anschluss Liquiphant FTL33 Elektrischer Anschluss Das Gerät hat zwei Betriebsarten: Maximum-Sicherheit (MAX) und Minimum-Sicherheit (MIN). Mit der Wahl der entsprechenden Betriebsart wird sichergestellt, dass das Gerät auch im Störungsfall sicherheitsgerichtet schaltet, z.B. bei Unterbrechung der Versorgungsleitung. • Maximum-Sicherheit (MAX) Das Gerät hält den elektronischen Schalter geschlossen, solange der Flüssigkeitsstand...
  • Seite 21 Liquiphant FTL33 Elektrischer Anschluss Maximum-Sicherheit Anschlussbelegung MAX-Ausgang LED gelb (ye) 0.5A L– Adernfarben für Stecker M12: • 1 = BN (braun) • 2 = WT (weiß) • 3 = BU (blau) • 4 = BK (schwarz) Symbole Beschreibung LED gelb (ye) leuchtet...
  • Seite 22 Elektrischer Anschluss Liquiphant FTL33 Bei der Beschaltung beider Ausgänge nehmen der MIN- und MAX-Ausgang im störungsfreien Betrieb gegenläufige Zustände (Antivalenz) ein. Im Störungsfall oder bei Leitungsbruch fallen beide Ausgänge ab. Anschluss für Funktionsüberwachung durch Antivalenz LED gelb (ye) LED rot (rd) Max-Ausgang 0.5A...
  • Seite 23 Liquiphant FTL33 Elektrischer Anschluss A0022900  11 Ventilstecker 3-Leiter DC-PNP Anschlussbelegung Betriebsart MAX LED gelb (ye) – 0.5A L– Symbole Beschreibung LED gelb (ye) leuchtet LED gelb (ye) leuchtet nicht externe Last 3-Leiter DC-PNP Anschlussbelegung Betriebsart MIN LED gelb (ye) –...
  • Seite 24 Elektrischer Anschluss Liquiphant FTL33 A0022902  12 Kabel (nicht demontierbar) 3-Leiter DC-PNP Anschlussbelegung Betriebsart MAX LED gelb (ye) 0.5A L– L+ Adernfarben: 1 = BK (schwarz) 2 = GR (grau) 3 = BN (braun) Erde = GNYE (grün-gelb) Symbole Beschreibung...
  • Seite 25 Liquiphant FTL33 Elektrischer Anschluss 3-Leiter DC-PNP Anschlussbelegung Betriebsart MIN LED gelb (ye) Adernfarben: 1 = BK (schwarz) 2 = GR (grau) 3 = BN (braun) Erde = GNYE (grün-gelb) Symbole Beschreibung LED gelb (ye) leuchtet LED gelb (ye) leuchtet nicht...
  • Seite 26 Elektrischer Anschluss Liquiphant FTL33 6.1.2 Elektronikvariante 2-Leiter AC/DC Das Schalten der Last erfolgt über einen elektronischen Schalter direkt im Versorgungsstrom- kreis. Immer in Reihe mit einer Last anschließen! Nicht geeignet für den Anschluss an Niederspannungs-SPS-Eingänge! Auswahlhilfe für Relais 207 230 253 A0023486 ...
  • Seite 27 Liquiphant FTL33 Elektrischer Anschluss P2: DC-Betrieb Relais Betriebspannung: Relais-Nennleistung • 24 V: 0,7 … 6 W • 48 V: 0,9 … 12 W • 60 V: 1,5 … 15 W Relais mit geringerer Nennleistung können über ein parallel geschaltetes RC-Glied betrieben werden (optional).
  • Seite 28 Elektrischer Anschluss Liquiphant FTL33 2-Leiter AC/DC Anschlussbelegung Betriebsart MIN LED gelb (ye) A0045070 >20 V 0.5A A0045069 L1/L+ N/L– A0021220 Symbole Beschreibung LED gelb (ye) leuchtet LED gelb (ye) leuchtet nicht externe Last Anschluss mit Kabel Abhängig von der Belegung des Anschlusssteckers oder der Verdrahtung des Kabels, arbeitet das Gerät entweder in der Betriebsart MAX oder MIN.
  • Seite 29 Liquiphant FTL33 Elektrischer Anschluss 2-Leiter AC/DC Anschlussbelegung Betriebsart MAX LED gelb (ye) A0045072 >20 V 0.5A A0045074 L1/L+ N/L– A0022161 Adernfarben: 1 = BK (schwarz) 2 = GR (grau) 3 = BN (braun) Erde = GNYE (grün-gelb) Symbole Beschreibung LED gelb (ye) leuchtet...
  • Seite 30 Elektrischer Anschluss Liquiphant FTL33  Stimmt die Versorgungsspannung mit den Angaben auf dem Typenschild überein?  Erfüllen die verwendeten Kabel die Anforderungen?  Sind die montierten Kabel von Zug entlastet?  Sind die Kabelverschraubungen montiert, fest angezogen?  Ist die Verdrahtung korrekt? ...
  • Seite 31 Liquiphant FTL33 Inbetriebnahme Inbetriebnahme Installations- und Funktionskontrolle Vor der Inbetriebnahme folgengde Checklisten durchgehen: • Checkliste "Montagekontrolle" • Checkliste "Anschlusskontrolle" Die Funktion der Schwinggabel lässt sich prüfen, in dem die Schwinggabel in einen Behälter mit Wasser eingetaucht wird. LED-Anzeige A0016856 Stecker M12, (Kabel ohne Abbildung) Ventilstecker LED grün (gn)
  • Seite 32 Inbetriebnahme Liquiphant FTL33 Funktion Beschreibung LED rot (rd) Warnung/Wartungsbedarf: Fehler behebbar, z.B. Fehlverdrahtung; Schutzfunktion, wenn Test- blinkt magnet länger als 30 s an den Sensor gehalten wird LED rot (rd) Störung/Geräteausfall: Fehler nicht behebbar, z.B. Elektronikfehler leuchtet Bei der metallischen Gehäusekappe (IP69) ist keine Signalisierung durch LEDs von außen vorhanden.
  • Seite 33 Liquiphant FTL33 Inbetriebnahme Funktion der LEDs Betriebsarten Anschluss Maximum-Sicherheit (MAX) Minimum-Sicherheit (MIN) Warnung Störung A0021223 A0021225 A0021226 A0021227 A0021228 A0022920 A0021229 1: Füllstandanzeige   leuchtet nicht 2: Stecker M12  leuchtet 3: Stecker M12 mit LEDs  blinkt 4: Ventilstecker    Störung/Warnung 5: Kabel LED-Farben: gn = green (grün), ye = yellow (gelb), rd = red (rot)
  • Seite 34 Inbetriebnahme Liquiphant FTL33 Wird der Testmagnet länger als 30 s an die Markierung gehalten, blinkt die rote LED: Das Messgerät kehrt automatisch in den aktuellen Schaltzustand zurück. Der Testmagnet ist nicht im Lieferumfang enthalten. Optional als Zubehör bestellbar. Siehe Kapitel "Zubehör" -> "weiteres Zubehör"...
  • Seite 35 Liquiphant FTL33 Diagnose und Störungsbehebung Diagnose und Störungsbehebung Diagnoseinformation via LED-Anzeige LED-Anzeige an der Gehäusekappe Fehlfunktion Mögliche Ursache Maßnahme LED grün Stecker, Kabel und Spannungsversorgung prüfen Keine Spannungsversorgung leuchtet nicht LED rot Überlast oder Kurzschluss im • Kurzschluss beheben blinkt Laststromkreis •...
  • Seite 36 Wartung Liquiphant FTL33 Reinigung Der Sensor ist bei Bedarf zu reinigen. Die Reinigung kann auch im eingebauten Zustand erfol- gen (z.B. CIP Cleaning in Place / SIP Sterilization in Place). Es ist darauf zu achten, dass der Sensor dabei nicht beschädigt wird.
  • Seite 37 Produkte mit dem abgebildeten Symbol gekennzeichnet, um die Entsorgung von WEEE als unsortierten Hausmüll zu minimieren. Diese Produkte dürfen nicht als unsortier- ter Hausmüll entsorgt werden und können an Endress+Hauser zur Entsorgung zurückgege- ben werden zu den in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten oder individuell vereinbarten Bedingungen.
  • Seite 38 Zubehör Liquiphant FTL33 Bezeichnung Ergänzung Steckerbuchse M12 • IP69K, Überwurfmutter 316L mit Kabel 5 m (16 ft) • Abgewinkelt mit LED, Bestellnummer: 52018763 • Abgewinkelt ohne LED, Bestellnummer: 52024216 • IP67, Überwurfmutter (Cu Sn/Ni) • Abgewinkelt, Bestellnummer: 52010285 • Gerade, Bestellnummer: 52006263 ...
  • Seite 39 • IP65 NEMA Type 4X Enclosure (Ventilstecker) • IP66/68 NEMA Type 4X/6P Enclosure (Kabel) Elektromagnetische Verträg- Elektromagnetische Verträglichkeit gemäß allen relevanten Anforderungen der EN lichkeit 61326-Serie und NAMUR- Empfehlung EMV (NE21). Details sind aus der EG- Konformitätserklärung ersichtlich. Verfügbar im Download-Bereich der Endress+Hauser Internetseite: www.endress.com. Endress+Hauser...
  • Seite 40 Technische Daten Liquiphant FTL33 12.2.1 Derating [°F] [°C] +158 +122 –40 –40 [°C] –40 +100 [°F] –40 +122 +212 +176 A0022002  17 Derating-Kurve: 100 °C (212 °F) : 200 mA (DC-PNP), 250 mA (AC/DC) : 150 mA (DC-PNP), 150 mA (AC/DC)
  • Seite 41 Liquiphant FTL33 Technische Daten [°F] [°C] +158 +122 –40 –40 [°C] –20 +100 +150 [°F] –4 +122 +212 +302 +194 A0020869  18 Derating-Kurve: 150 °C (302 °F) : 200 mA (DC-PNP), 250 mA (AC/DC) : 150 mA (DC-PNP), 150 mA (AC/DC)
  • Seite 44 *71578008* 71578008 www.addresses.endress.com...