Herunterladen Diese Seite drucken

Endress+Hauser CA76NA Betriebsanleitung

Analysator für natrium
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für CA76NA:

Werbung

BA01706C/07/DE/04.22-00
71555872
2022-04-01
Gültig ab Version
V1.14.00
Products
Betriebsanleitung
CA76NA
Analysator für Natrium
Solutions
Services

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser CA76NA

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser CA76NA

  • Seite 1 Products Solutions Services BA01706C/07/DE/04.22-00 71555872 2022-04-01 Gültig ab Version V1.14.00 Betriebsanleitung CA76NA Analysator für Natrium...
  • Seite 3 CA76NA Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Parameter ......39 Hinweise zum Dokument ... . 4 PROFIBUS-Parameter .
  • Seite 4 Hinweise zum Dokument CA76NA Hinweise zum Dokument Verwendete Symbole 1.1.1 Warnhinweise Struktur des Hinweises Bedeutung Dieser Hinweis macht Sie auf eine gefährliche Situation aufmerksam. GEFAHR Wenn Sie die gefährliche Situation nicht vermeiden, wird dies zum Tod Ursache (/Folgen) oder zu schweren Verletzungen führen.
  • Seite 5 CA76NA Hinweise zum Dokument 1.1.3 Symbole am Gerät Symbol Bedeutung Vorsicht gefährliche Spannung Keine offene Flamme Feuer, offene Zündquelle und Rauchen verboten Essen und Trinken verboten Augenschutz benutzen Handschutz benutzen Verweis auf Dokumentation zum Gerät Dokumentation In Ergänzung zu dieser Betriebsanleitung finden Sie auf den Produktseiten im Internet fol-...
  • Seite 6 Hersteller oder durch die Serviceorganisation durchgeführt wer- den. Bestimmungsgemäße Verwendung CA76NA ist ein Analysator zur kontinuierlichen Bestimmung der Natrium-Konzentration in wässrigen Lösungen. Der Analysator ist für den Einsatz in folgenden Anwendungen bestimmt: • Überwachung des Wasser-Dampf-Kreislaufes in Kraftwerken, insbesondere zur Konden- satorüberwachung...
  • Seite 7 CA76NA Grundlegende Sicherheitshinweise Betriebssicherheit WARNUNG Haut- und Augenkontakt mit Chemikalien und Einatmen von Dämpfen Verletzung an Haut und Augen und Schädigung der Atemorgane ‣ Während der Arbeit mit Chemikalien Schutzbrille, Schutzhandschuhe und Kittel tra- gen. ‣ Jeglichen Hautkontakt mit den Chemikalien vermeiden.
  • Seite 8 Produktbeschreibung CA76NA Produktbeschreibung Produktaufbau 3.1.1 Hauptkomponenten A0047852  1 Hauptkomponenten Netzschalter Flasche für Laborprobe Elektronikeinheit Probenkonditioniereinheit (regelt und filtert den Probenstrom) Messverstärker Messeinheit mit Vorratsgefäß Flasche mit Alkalisierungsreagenz 10 Alkalisierungseinheit Flüssigkeitssteuerungseinheit Überlaufgefäß mit Pegelkontrolle Flasche mit Natrium-Stammlösung Endress+Hauser...
  • Seite 9 CA76NA Produktbeschreibung 3.1.2 Flüssigkeitssteuereinheit A0047855  2 Flüssigkeitssteuereinheit inkl. Messeinheit und Vorratsgefäß Probenausgang Kreislauf Gehäuseablauf Ausgang nach Alkalisierungspumpe Probenablauf Kalibrierung Eingang von Alkalisierungspumpe Temperatursensor Eingang Standardlösung Aufklappbares Gehäuse Eingang Laborprobe Na+ Natriumsensor Probenablauf Messung pH-Sensor Endress+Hauser...
  • Seite 10 10 l/h (2,64 gal/hr) benötigt. Der maximal zulässige Eingangsdruck ist 5 bar (72,5 psi). 3.1.4 Messeinrichtung Eine vollständige Messeinrichtung besteht aus: • Analysator CA76NA • Natriumelektrode (nicht im Lieferumfang des Analysators enthalten, als Zubehör zu bestellen) →  65 • pH-Elektrode (nicht im Lieferumfang des Analysators enthalten, als Zubehör zu bestellen) →...
  • Seite 11 CA76NA Produktbeschreibung In Strömungsrichtung besteht der Messaufbau aus einer Natriumelektrode (Messelekt- rode), einem Temperatursensor und einer pH-Elektrode (Referenzelektrode). Die Natriumelektrode misst die Natriumionen-Konzentration in der Probe. Ihre ionense- lektive Glasmembran ist durchlässig für Na+-Ionen. Die pH-Elektrode hat 2 Funktionen: • Sie dient als Referenz für die Natriumelektrode.
  • Seite 12 Produktbeschreibung CA76NA Die pH-Elektrode hat 2 Funktionen: • Sie dient als Referenzelektrode für die Natriumelektrode. • Sie misst den pH-Wert der Probe. Um Na auch in sehr geringen Konzentrationen messen zu können, muss die Ag - und H Aktivität weit unterhalb der zu messenden Na -Konzentration liegen.
  • Seite 13 CA76NA Warenannahme und Produktidentifizierung Warenannahme und Produktidentifizierung Warenannahme 1. Auf unbeschädigte Verpackung achten.  Beschädigungen an der Verpackung dem Lieferanten mitteilen. Beschädigte Verpackung bis zur Klärung aufbewahren. 2. Auf unbeschädigten Inhalt achten.  Beschädigungen am Lieferinhalt dem Lieferanten mitteilen. Beschädigte Ware bis zur Klärung aufbewahren.
  • Seite 14 Warenannahme und Produktidentifizierung CA76NA 4.2.2 Produkt identifizieren Produktseite www.endress.com/ca76na Bestellcode interpretieren Sie finden Bestellcode und Seriennummer Ihres Produkts: • Auf dem Typenschild • In den Lieferpapieren Einzelheiten zur Ausführung des Produkts erfahren www.endress.com aufrufen. 2. Seitensuche (Lupensymbol): Gültige Seriennummer eingeben.
  • Seite 15 CA76NA Montage Montage VORSICHT Quetsch- und Klemmgefahr bei falscher Montage oder Demontage ‣ Für die Montage und Demontage des Analysators sind 2 Personen notwendig. ‣ Für mechanische Beanspruchung geeignete Schutzhandschuhe verwenden. ‣ Mindestabstände bei der Montage einhalten. ‣ Mitgelieferte Abstandshalter bei der Montage verwenden.
  • Seite 16 91 (3.58) 121 (4.76) 151 (5.94) 181 (7.13) 217 (8.54) A0047739  4 Analysator CA76NA. Maßeinheit mm (in) 5.1.3 Aufstellungsort Folgende Punkte beachten: 1. Gerät vor mechanischen Vibrationen schützen. 2. Gerät vor chemischen Belastungen schützen. 3. Gerät keiner starken Staubbelastung aussetzen.
  • Seite 17 Montage Analysator an eine senkrechte Fläche montieren 560 (22.4) 10 (0.39) 10 (0.39) A0049178  5 Analysator CA76NA, Montageabstände in mm (in) ‣ Notwendige Abstände bei der Montage einhalten. Montagekontrolle Nach der Montage alle Anschlüsse auf festen Sitz prüfen. Endress+Hauser...
  • Seite 18 Elektrischer Anschluss CA76NA Elektrischer Anschluss WARNUNG Gerät unter Spannung! Unsachgemäßer Anschluss kann zu Verletzungen oder Tod führen! ‣ Der elektrische Anschluss darf nur von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden. ‣ Die Elektrofachkraft muss diese Betriebsanleitung gelesen und verstanden haben und muss die Anweisungen dieser Anleitung befolgen.
  • Seite 19 CA76NA Elektrischer Anschluss 6.2.1 Gehäuse der Elektronikeinheit öffnen Gehäuse der Elektronikeinheit öffnen A0033421  6 Gehäuse der Elektronikeinheit, Befestigungsschrauben des Deckels Die Befestigungsschrauben des Deckels mit einem Kreuzschlitz-Schraubendreher PH2 lösen. 2. Den Deckel der Elektronikeinheit nach links aufklappen. 6.2.2 Analogausgänge, Digitalausgänge und Spannungsversorgung anschließen...
  • Seite 20 Elektrischer Anschluss CA76NA Klemmenplan ohne PROFIBUS COM1 COM2 COM3 COM4 COM5 COM6 COM7 X 100 COM8 L1N PE A0033459 L1 N PE NO1 COM1 NC1 NO2 COM2 NC2 A COM B COM A COM B COM A COM B X100...
  • Seite 21 • Bei Fehler offener Kontakt: COM-NC • Bei Fehler geschlossener Kontakt: COM-NO Handelt es sich bei dem CA76NA um das letzte Gerät im Bussegment, so müssen die bei- den Jumper auf X7 und X8 der PROFIBUS-Schnittstellenkarte gesetzt sein, um die Abschlusswiderstände zuzuschalten.
  • Seite 22 Elektrischer Anschluss CA76NA Schutzart sicherstellen Am ausgelieferten Gerät dürfen nur die in dieser Anleitung beschriebenen mechanischen und elektrischen Anschlüsse vorgenommen werden, die für die benötigte, bestimmungs- gemäße Anwendung erforderlich sind. ‣ Achten Sie auf Sorgfalt bei den ausgeführten Arbeiten. Einzelne für dieses Produkt zugesagte Schutzarten (Dichtigkeit (IP), elektrische Sicherheit, EMV-Störfestigkeit) können nicht mehr garantiert werden, wenn z.B.:...
  • Seite 23 CA76NA Bedienungsmöglichkeiten Bedienungsmöglichkeiten Aufbau und Funktionsweise des Bedienmenüs A0033387  8 Bedienelemente der Elektronikeinheit Display Taste Taste Taste Taste Taste Taste Jedes Hauptmenü enthält Untermenüs. Die Navigation erfolgt über die 6 Tasten des Bedienfelds. Funktionen der Tasten des Bedienfelds: Taste Messwertanzeige Hauptmenü...
  • Seite 24 Inbetriebnahme CA76NA Inbetriebnahme Vorbereitungen Für die Inbetriebnahme aufgrund der notwendigen Kalibrierungen ca. 8 Stunden ein- planen. Folgende Voraussetzungen gelten für die Inbetriebnahme: • Der Analysator ist montiert wie beschrieben →  15. • Die flüssigkeitsführenden Leitungen sind montiert wie beschrieben →  25.
  • Seite 25 CA76NA Inbetriebnahme 8.1.1 Flüssigkeitsführende Leitungen anschließen Fließschema S (1 ... 6) A0047930  9 Flüssigkeitssteuereinheit mit Messeinheit und Vorratsgefäß Probeneingang, 1 ... 6 Ablauf Überlaufgefäß für konstanten Vordruck Standardlösung Pegelwächter Überlauf Laborprobe Alkalisierungsgefäß Dosierpumpe Diisopropylamin (DIPA) Kreislaufpumpe Vorratsgefäß Alkalisierungspumpe Medieneingänge anschließen Je nach Ausführung hat der Analysator bis zu 6 Medieneingänge.
  • Seite 26 Inbetriebnahme CA76NA ‣ Probenschlauch mittels Schnellkupplung anschließen.  Der anliegende Druck wird durch das eingebaute Überströmventil auf ca. 1 bar (14,5 psi) begrenzt. Medienausgänge anschließen Am Gerät befinden sich 3 Probenabläufe: • einzelne Kanalabläufe der Probenkonditioniereinheit, bis zu 6 Stück Schlauch 6 x 4 mm •...
  • Seite 27 CA76NA Inbetriebnahme A0049111 Kanalablauf Gesamtablauf Überströmventil 8.1.2 Elektroden einbauen Elektroden vorbereiten 1. Der Analysator ist ausgeschaltet oder der Betriebsmodus ist AUS. Messeinheit zur Hälfte mit deionisiertem Wasser füllen, damit die Elektroden nach dem Einbau nicht austrocknen. 2. Elektroden aus Verpackung entnehmen. Die Natriumelektrode hat die Aufschrift "Na"...
  • Seite 28 Inbetriebnahme CA76NA HINWEIS Beschädigung an den Elektroden beim Einbau und Ausbau ‣ Elektroden vorsichtig in die Kammern der Durchflussmesszelle hineinschieben und herausnehmen. ‣ Mit Glaskugel der Elektroden nicht anstoßen. ‣ Die Elektroden sind sehr zerbrechlich. Mit äußerster Vorsicht handhaben. ‣...
  • Seite 29 CA76NA Inbetriebnahme HINWEIS Geräteverunreinigungen durch austretende Chemikalien Fehlmessungen ‣ Beim Wechsel von Schläuchen die Schlauchenden nicht mit Chemikalien verunreini- gen. ‣ Schlauchenden leerlaufen lassen. ‣ Schläuche beim Wechsel der Standardlösung nicht berühren. ‣ Für gute Belüftung sorgen. Flasche mit Alkalisierungsreagenz anschließen...
  • Seite 30 Inbetriebnahme CA76NA 2. Flasche in den dafür vorgesehenen Kopf einschrauben. Dabei die Schläuche nicht berühren.   11 Angeschlossene Flasche für Natrium-Standardlösung, inkl. Kopf 8.1.4 Probenstrom einstellen Mit dem Regulierventil wird die Probenmenge so eingestellt, dass am Überlauf ein gleich- mäßiger Probenfluss austritt.
  • Seite 31 CA76NA Inbetriebnahme 5. Das Gerät einschalten. 6. Die GSD-Datei über das Konfigurationsprogramm importieren. 7. Während der Integrationsphase das Modul entsprechend der am Gerät installierten Kanalanzahl auswählen. Installations- und Funktionskontrolle WARNUNG Falscher Anschluss, falsche Versorgungsspannung Sicherheitsrisiken für Personal und Fehlfunktionen des Gerätes ‣...
  • Seite 32 Inbetriebnahme CA76NA 3. Die werkseitig eingestellte Passzahl 1111 oder eine neu vergebene Passzahl einge- ben und mit bestätigen. 4. Über Taste die Funktion Modus wählen und mit bestätigen. 5. Option AUTOMATIK wählen und mit bestätigen. 6. Zum Menü Parameter navigieren.
  • Seite 33 CA76NA Betrieb Betrieb Hauptmenü Messwertanzeige Die Messwertanzeige zeigt den Messwert am gewählten Kanal. Die Messwertanzeige ist die Standardanzeige im Automatikbetrieb. 1. Über die Tasten wechseln zwischen detaillierter Status- und Messwert- übersicht und der Übersicht der Stromausgänge für die analoge Signalausgabe der Kanäle.
  • Seite 34 Betrieb CA76NA Funktion Optionen Info nur lesen Zeigt die Steilheit der Natriumelektrode. nur lesen Zeigt das Standard-Elektrodenpotential der Nat- riumelektrode. 9.1.2 Übersicht der Stromausgänge Über die Tasten von der Messwertanzeige zur Übersicht der analogen Stromaus- gänge wechseln. Funktion Optionen Info Kanal 1...
  • Seite 35 CA76NA Betrieb Diagnose Funktion Optionen Info Na Kalibrierung nur lesen Zeigt Parameter zur Überwachung der Na-Kalib- rierung. Die Parameter sind nicht editierbar, da das Gerät die Parameter bei jeder Kalibrierung bestimmt. Na0 ... Na3 nur lesen Zeigt die Konzentrationserhöhungen bei einer...
  • Seite 36 Betrieb CA76NA Wartung Wartung Funktion Optionen Info Passzahl W Für den Zugriff auf das Untermenü Passzahl ein- geben. Werkseitig eingestellte Passzahl: 1111 Die erste Stelle der Passzahl über die Tas- eingeben. Mit der Taste auf die nächste Stelle springen. Nach Eingabe der Passzahl mit bestäti-...
  • Seite 37 CA76NA Betrieb Wartung Funktion Optionen Info pH Kalibrierung Zeigt Messwerte und Eingabefelder bei der Durchführung einer Kalibrierung der pH-Elek- trode. Kalibrierung der pH-Elektrode pH1 pH --- Eingabe des pH-Werts der verwendeten ersten Pufferlösung  Die erste Pufferlösung sollte einen kleine- ren pH-Wert haben als die zweite Pufferlö-...
  • Seite 38 Betrieb CA76NA Wartung Funktion Optionen Info ‣ Alarm Mit dieser Funktion die Schaltzustände der Alarmrelais und des Stromausganges an die jeweiligen Anforderungen anpassen. Folgende Zustände für Relais 1 sind möglich: • AUS: keine Meldung • Test: Testfunktion des Relais • Alarme: Das Relais meldet alle Alarme: •...
  • Seite 39 CA76NA Betrieb Parameter Parameter Funktion Optionen Info Passzahl P Die werkseitig eingestellte Passzahl 2222 oder eine neu vergebene Passzahl eingeben. Grundeinstellungen Grundeinstellungen wie die Messeinheit, Spra- che des Bedienmenüs oder den Namen der Messstelle festlegen. Messeinheit Auswahl • µg/l • ppb...
  • Seite 40 Betrieb CA76NA Parameter Funktion Optionen Info Messsequenz Kalibrierintervall Folgende Einstellungen vornehmen: • deaktiviert • In welchem Zeitintervall der Analysator eine • 4 h automatische Kalibrierung startet • 12 h • Wie lange der Analysator die Natrium-Kon- • 24 h zentration im jeweiligen Kanal bestimmt •...
  • Seite 41 CA76NA Betrieb Parameter Funktion Optionen Info Na Grenzwerte Obergrenzen für die Natriumionenkonzentratio- nen der einzelnen Kanäle festlegen. Falls die analysierte Konzentration den einge- stellten Grenzwert überschreitet, erfolgt eine Fehlermeldung über die Alarmrelais. Zusätzlich kann der analoge Stromausgang des betreffenden Kanals ein Signal an das zentrale Leitsystem senden.
  • Seite 42 Betrieb CA76NA Gruppen- Anfangs Größe Format Parametername Beschreibung Einheit name adresse (Bytes) BYTE Warnungen Zuordnung Warnungs- bits →  44 BYTE Probenfluss Zuordnung Proben- fluss→  45 BYTE Übertragung Übertragung = 0: aktuell gemessener Kanal im Hold Übertragung = 1: Kon- zentration wird kontinu- ierlich übertragen...
  • Seite 43 CA76NA Betrieb Gruppen- Anfangs Größe Format Parametername Beschreibung Einheit name adresse (Bytes) REAL Konzentration 2 Natriumkonzentration ppb, von Kanal 2 µg/l BYTE Status Kanal 2 Zuordnung siehe Tabelle Status der Kanäle Kanal 2 BYTE Reserve Kanal 2 INT16 Messzeit Kanal 2...
  • Seite 44 Betrieb CA76NA Gerätestatus Wert Gerätestatus Erläuterung 0x00 Warten Gerät wartet auf Probe nach fehlendem Probenfluss 0x01 Kalibrierung Kalibrierung wird ausgeführt 0x02 Messung Kanal 1 Messung Kanal 1 wird ausgeführt 0x03 Messung Kanal 2 Messung Kanal 2 wird ausgeführt 0x04 Messung Kanal 3 Messung Kanal 3 wird ausgeführt...
  • Seite 45 CA76NA Betrieb Fehlerbits Fehler Erläuterung pH-Wert zu klein! Der pH-Wert unterschreitet den eingestellten Grenzwert. Reagenz nachfüllen! Die Na-Stammlösung ist fast leer. Reagenz fehlt! Die Na-Stammlösung ist leer und muss ausgetauscht oder nachge- füllt werden. Status der Kanäle Bit 7 Bit 6 Kanalstatus Erläuterung...
  • Seite 46 Betrieb CA76NA Fernsteuerung Erläuterung Probe fehlt Kanal 6 Ungenügender Probenfluss auf Kanal 6 Index Kalibrierintervalle Wert Kalibrierintervall Einheit 0x00 0x01 0x02 0x03 0x04 0x05 0x06 0x07 Endress+Hauser...
  • Seite 47 CA76NA Diagnose und Störungsbehebung Diagnose und Störungsbehebung 10.1 Diagnoseliste Die folgende Tabelle führt Diagnosemeldungen, Ursachen und Maßnahmen zur Behe- bung auf. Sollten die empfohlenen Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung keinen Erfolg haben, umgehend den Gerätesupport verständigen. Fehlercode Diagnosemeldung Ursache Maßnahme ‣ C0-Fehler ! Die Start-Konzentration Kalibrierung wiederholen.
  • Seite 48 Diagnose und Störungsbehebung CA76NA 10.2 Messgerät zurücksetzen Die nachfolgend dargestellten Einstellungen sind Grundeinstellungen die nach einem Datenlöschen im Analysator hinterlegt sind. Bei Auslieferung des Gerätes sind diese Daten gerätespezifisch eingestellt. Wartung/Kalibrierung/pH Kalibrierung Parameter Standardwert pH1 pH --- 4,00 pH2 pH ---...
  • Seite 49 CA76NA Diagnose und Störungsbehebung Parameter/Passzahlen Parameter Standardwert Passzahl W 1111 Passzahl P 2222 10.3 Firmware-Historie Datum Version Änderungen in der Firmware Dokumentation 06/2022 V1.14.00 Komplette Überarbeitung BA01706C/.../.../04.22 10/2019 V1.13.02 Erweiterung um PROFIBUS-Funktion BA01706C/.../.../03.19  PROFIBUS-Schnittstelle Firmware-Version V1.04.01 04/2017 V1.11.00 Original-Software BA01706C/.../.../01.17...
  • Seite 50 Wartung CA76NA Wartung WARNUNG Elektrische Spannung Schwere Verletzungen bis Verletzungen mit Todesfolge möglich ‣ Gerät spannungsfrei schalten bei Wartungstätigkeiten. VORSICHT Nichtbeachtung der Wartungsintervalle Verletzungsgefahr und Sachschäden ‣ Halten Sie die empfohlenen Wartungsintervalle ein 11.1 Wartungsplan Intervall Wartungsarbeit täglich Sichtprüfung des Geräts wöchentlich...
  • Seite 51 CA76NA Wartung 11.2.2 Filter der Probenkonditioniereinheit austauschen Für die folgenden Handlungsschritte ist kein Werkzeug erforderlich. Medienversorgungsschlauch mit Schnellkupplung am Filter entfernen. Filterpatrone abziehen. Neue Filterpatrone einstecken. Dabei die Durchflussrichtung beachten (Aufkleber auf dem Filter)! 4. Medienversorgungsschlauch mit Schnellkupplung wieder aufstecken.
  • Seite 52 Wartung CA76NA Messeinheit demontieren Verschraubung lockern und pH- sowie Natriumelektrode aus der Messeinheit entfer- nen. Innensechskantschrauben (SW4) des Deckels lösen und anschließend Deckel abneh- men. 3. Messeinheit leeren, z. B. mit einer Pipette. Schlauchverbindungen der Messeinheit lösen. Dazu die Schläuche leicht in Richtung der Verbinder drücken.
  • Seite 53 CA76NA Wartung Den an der linken Seite der Messeinheit angebrachten Temperaturfühler demontie- ren. Dabei darf der in der Messeinheit eingebaute O-Ring nicht verloren gehen. Die 2 Kreuzschlitzschrauben PH2 der Abdeckung der Flüssigkeitssteuereinheit lösen und Abdeckung aufklappen. Schlauch zur Kreislaufpumpe abschrauben.
  • Seite 54 Wartung CA76NA Messeinheit reinigen ‣ Beim Reinigen keine aggressiven Reinigungsmittel und keine aggressiven Reinigungs- methoden anwenden. Messeinheit montieren 1. Nach der Reinigung die Messeinheit mit den Befestigungsschrauben an die Abde- ckung der Flüssigkeitssteuereinheit montieren. 2. Schlauch von Kreislaufpumpe einsetzen und festschrauben.
  • Seite 55 CA76NA Wartung 9. pH-Elektrode in die erste Pufferlösung tauchen. 10. Wenn der Wert für das Messpotential Messpot. mV min. 30 Sekunden stabil bleibt, mit den Pfeiltasten in der Zeile von pH1 nach rechts zu „---“ springen. drücken, „set“ auswählen und mit bestätigen...
  • Seite 56 Wartung CA76NA 2. Die werkseitig eingestellte Passzahl 1111 oder eine neu vergebene Passzahl einge- ben. 3. Mit der Taste den Menüpunkt Betriebsart öffnen. 4. Den Menüpunkt Manuell auswählen. 5. Den Menüpunkt Kalibr. auswählen.  Der Analysator führt für ca. 1 h 15 min bis ca. 2 h 30 min eine automatische Kalibrierung durch.
  • Seite 57 CA76NA Wartung 2. Stecker des mit "Na+" gekennzeichneten Kabels handfest anschrauben (Rechtsge- winde). 3. Stecker des mit "pH" gekennzeichneten Kabels auf die pH-Elektrode stecken. 4. Stecker des mit "pH" gekennzeichneten Kabels handfest anschrauben (Rechtsge- winde). HINWEIS Falscher Einbau, Ausbau und Anschluss der Elektroden Beschädigung an den Elektroden und Messkabeln...
  • Seite 58 Wartung CA76NA A0049211  14 Laborprobenflasche 1. Betriebsart AUTOMATIK deaktivieren. 2. Die mitgelieferte 1-Liter-Laborprobenflasche (33,81 fl oz) ist gespült. Zu messende Probe in die Flasche füllen. 3. Unter Betriebsart/Manuell/Laborprobe die Messung starten.  Die gemessene Konzentration wird ständig aktualisiert. Je nach der zuvor gemes- senen Probe kann der Wert am Beginn der Messung teils erheblich abweichen.
  • Seite 59 CA76NA Wartung Die Standardlösung wechseln, wenn die Fehlermeldung Reagenz nachfüllen! im Display angezeigt wird oder die Standardlösung die maximale Haltbarkeit überschritten hat (6 Monate ab Herstellungsdatum). Wenn die als Zubehör erhältliche 0,5-Liter-Flasche Standardlösung (16,9 fl oz) verfügbar ist, diese gegen die leere Flasche austauschen.
  • Seite 60 Wartung CA76NA HINWEIS Geräteverunreinigungen durch austretende Chemikalien Fehlmessungen ‣ Beim Wechsel von Schläuchen die Schlauchenden nicht mit Chemikalien verunreini- gen. ‣ Schlauchenden leerlaufen lassen. ‣ Schläuche beim Wechsel der Standardlösung nicht berühren. ‣ Für gute Belüftung sorgen. Alkalisierungsreagenz separat erwerben (empfohlen: Diisopropylamin (DIPA), >...
  • Seite 61 CA76NA Wartung 11.3 Außerbetriebnahme WARNUNG Haut- und Augenkontakt mit Chemikalien und Einatmen von Dämpfen Verletzung an Haut und Augen und Schädigung der Atemorgane ‣ Während der Arbeit mit Chemikalien Schutzbrille, Schutzhandschuhe und Kittel tra- gen. ‣ Jeglichen Hautkontakt mit den Chemikalien vermeiden.
  • Seite 62 Wartung CA76NA 12. Messeinheit mit Vorratsgefäß komplett leeren. Endress+Hauser...
  • Seite 63 Im Fall einer Reparatur, Werkskalibrierung, falschen Lieferung oder Bestellung muss das Produkt zurückgesendet werden. Als ISO-zertifiziertes Unternehmen und aufgrund gesetz- licher Bestimmungen ist Endress+Hauser verpflichtet, mit allen zurückgesendeten Produk- ten, die mediumsberührend sind, in einer bestimmten Art und Weise umzugehen.
  • Seite 64 Reparatur CA76NA Chemikalien entsorgen ‣ VORSICHT Verletzungsgefahr bei unsachgemäßer Entsorgung der verwendeten Reagenzien und der Reagenzienabfälle! ‣ Bei der Entsorgung die Sicherheitsdatenblätter der verwendeten Chemikalien beachten. ‣ Die lokalen Vorschriften zur Entsorgung beachten. VORSICHT Quetsch- und Klemmgefahr bei falscher Montage oder Demontage ‣...
  • Seite 65 • Standardlösung Best.-Nr. 71358762 13.1.2 Elektroden-Kit • Natriumelektrode • pH-Elektrode Best.-Nr. 71371663 13.1.3 Aufrüstkit PROFIBUS für CA76NA Analysatoren mit Softwareversion V2.13 oder neuer können auf PROFIBUS aufgerüs- tet werden. Aufrüstung PROFIBUS DP Best.-Nr. 71439722 13.1.4 Natriumelektrode für CA76NA Natriumelektrode Best.-Nr. 71358110 13.1.5...
  • Seite 66 Zubehör CA76NA Natrium-Standardlösung Standardlösung 5100 µg/l (ppb) Na, 500 ml (16,9 fl.oz) Best.-Nr. 71358761 13.1.7 Sonstiges Zubehör Gewindeadapter für Alkalisierungsflasche GL45 IG / S40 AG Best.-Nr. 71358132 Endress+Hauser...
  • Seite 67 CA76NA Technische Daten Technische Daten 14.1 Eingang Messgrößen Na [µg/l, ppb] Messbereich CA76NA-**AD 0.1 ... 9999 µg/l (ppb) Na CA76NA-**AE 0,1 ... 200 µg/l (ppb) Na Eingangstypen CA76NA-**AD 1 ... 6 Messkanäle CA76NA-**AE 1 Messkanal 14.2 Ausgang Ausgangssignal In Abhängigkeit von der Ausführung: bis zu 6 x 4 ...
  • Seite 68 Technische Daten CA76NA Protokollspezifische Daten Hersteller-ID Gerätetyp 1571D Gerätestammdateien (GSD) www.endress.com/profibus Device Integration Manager DIM Ausgangsgrößen Status- und Messwerte Eingangsgrößen Fernsteuerung: Messung, Kalibrierung und Regenerierung der Analysefunktion Unterstützte Merkmale • PROFIBUS DP (DP-V0, zyklischer Datenaustausch), Baud rate: 9,6 kbit/s – 12 Mbit/s •...
  • Seite 69 CA76NA Technische Daten Wiederholbarkeit CA76NA-**AD 0,1 ... 2000 µg/l (ppb) ±2 % des Anzeigewertes; ±2 µg/l (ppb) (unter Refe- renzbedingungen) 2001 ... 9999 µg/l (ppb) ±5 % des Anzeigewertes; ±5 µg/l (ppb) (unter Refe- renzbedingungen) CA76NA-**AE max. ±4 % vom Messwert oder ±1 µg/l (ppb) (unter...
  • Seite 70 Technische Daten CA76NA pH der Probe CA76NA-**AD pH 3,5 ... 11 (ungepuffert) CA76NA-**AE pH 2 ... 4 (Alkalinität: basierend auf pH 2 mit HCl angesäuert und 225 ppm CaCO gepuffert) Probenflussrate 10 ... 15 l/h (2,64 ... 3,96 gal/h) Probenzuführung •...
  • Seite 71 CA76NA Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis PROFIBUS-Parameter ..... . 41 Wartung ....... 36 Abmessungen .
  • Seite 72 Stichwortverzeichnis CA76NA Technische Daten Ausgang ....... 67 Eingang ....... . 67 Konstruktiver Aufbau .
  • Seite 76 *71555872* 71555872 www.addresses.endress.com...