Endress+Hauser CCS50 Betriebsanleitung

Sensor zur bestimmung von chlordioxid
Vorschau ausblenden

Werbung

BA01904C/07/DE/03.20
71488943
2020-07-31
Products
Betriebsanleitung
CCS50
Sensor zur Bestimmung von Chlordioxid
Solutions
Services

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser CCS50

  Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser CCS50

  • Seite 1 Products Solutions Services BA01904C/07/DE/03.20 71488943 2020-07-31 Betriebsanleitung CCS50 Sensor zur Bestimmung von Chlordioxid...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    CCS50 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Hinweise zum Dokument ..4 10.2 Rücksendung ..... . . 39 10.3 Entsorgung ......39 Warnhinweise .
  • Seite 4: Hinweise Zum Dokument

    Hinweise zum Dokument CCS50 Hinweise zum Dokument Warnhinweise Struktur des Hinweises Bedeutung Dieser Hinweis macht Sie auf eine gefährliche Situation aufmerksam. GEFAHR Wenn Sie die gefährliche Situation nicht vermeiden, wird dies zum Tod oder Ursache (/Folgen) zu schweren Verletzungen führen.
  • Seite 5 CCS50 Hinweise zum Dokument 1.2.1 Symbole auf dem Gerät Symbol Bedeutung Verweis auf Dokumentation zum Gerät Mindesteintauchtiefe Endress+Hauser...
  • Seite 6: Grundlegende Sicherheitshin

    Grundlegende Sicherheitshinweise CCS50 Grundlegende Sicherheitshinweise Anforderungen an das Personal Montage, Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung der Messeinrichtung dürfen nur durch dafür ausgebildetes Fachpersonal erfolgen. ‣ Das Fachpersonal muss vom Anlagenbetreiber für die genannten Tätigkeiten autorisiert sein. ‣ Der elektrische Anschluss darf nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen.
  • Seite 7: Betriebssicherheit

    CCS50 Grundlegende Sicherheitshinweise Betriebssicherheit Vor der Inbetriebnahme der Gesamtmessstelle: Alle Anschlüsse auf ihre Richtigkeit prüfen. Sicherstellen, dass elektrische Kabel und Schlauchverbindungen nicht beschädigt sind. Beschädigte Produkte nicht in Betrieb nehmen und vor versehentlicher Inbetriebnahme schützen. Beschädigte Produkte als defekt kennzeichnen.
  • Seite 8: Produktbeschreibung

    Produktbeschreibung CCS50 Produktbeschreibung Produktaufbau Der Sensor besteht aus folgenden Funktionseinheiten: • Membrankappe (Messkammer mit Membran) • Trennt das innere amperometrische System vom Medium • Mit widerstandsfähiger PVDF-Membran und Überdruckventil • Mit speziellem Stützgitter zwischen Arbeitselektrode und Membran für definierten und gleichbleibenden Elektrolytfilm und damit eine relativ konstante Anzeige bei schwanken- den Drücken und Strömungen...
  • Seite 9 CCS50 Produktbeschreibung Das im Medium enthaltene Chlordioxid (ClO ) diffundiert durch die Sensormembran und wird an der Gold-Arbeitselektrode zu Chloridionen (Cl ) reduziert. An der Silber-Gegenelektrode wird Silber zu Silberchlorid oxidiert. Durch die Elektronenabgabe an der Gold-Arbeitselektrode und die Elektronenaufnahme an der Silber-Gegenelektrode entsteht ein Stromfluss, der pro- portional zur Konzentration an Chlordioxid im Medium ist.
  • Seite 10 Produktbeschreibung CCS50 CCA151 flow gal/hr CCA250 flow gal/hr flow velocity at the membrane /s 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 flow velocity at the membrane cm/s 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 CCA250 flow l/h...
  • Seite 11 CCS50 Produktbeschreibung Wenn die automatische Temperaturkompensation am Messumformer deaktiviert ist, muss die Temperatur nach der Kalibrierung konstant gehalten werden. Andernfalls Sensor neu kalibrieren. Bei normalen und langsamen Temperaturänderungen (0,3 K / Minute) ist der interne Tempe- ratursensor ausreichend. Querempfindlichkeiten Es bestehen Querempfindlichkeiten zu: Freiem Chlor, Ozon, freiem Brom.
  • Seite 12: Warenannahme Und Produkt

    Warenannahme und Produktidentifizierung CCS50 Warenannahme und Produktidentifizierung Warenannahme Auf unbeschädigte Verpackung achten.  Beschädigungen an der Verpackung dem Lieferanten mitteilen. Beschädigte Verpackung bis zur Klärung aufbewahren. Auf unbeschädigten Inhalt achten.  Beschädigungen am Lieferinhalt dem Lieferanten mitteilen. Beschädigte Ware bis zur Klärung aufbewahren.
  • Seite 13 Produktbild im Popup-Fenster anklicken.  Ein neues Fenster (Device Viewer) öffnet sich. Darin finden Sie alle zu Ihrem Gerät gehörenden Informationen einschließlich der Produktdokumentation. 4.2.4 Herstelleradresse Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG Dieselstraße 24 D-70839 Gerlingen 4.2.5 Lieferumfang Der Lieferumfang besteht aus: •...
  • Seite 14: Montage

    Montage CCS50 Montage Montagebedingungen 5.1.1 Einbaulage Nicht über Kopf einbauen! ‣ Den Sensor mindestens in einem Neigungswinkel von 15° zur Waagerechten in eine Arma- tur, Halterung oder einen entsprechenden Prozessanschluss installieren. ‣ Andere Neigungswinkel sind nicht zulässig. ‣ Die Hinweise zum Sensoreinbau in der Betriebsanleitung der verwendeten Armatur beach- ten.
  • Seite 15 CCS50 Montage 5.1.3 Abmessungen (0.98) A0037034  3 Abmessungen in mm (in) Endress+Hauser...
  • Seite 16: Sensor Montieren

    Montage CCS50 Sensor montieren 5.2.1 Messeinrichtung Eine vollständige Messeinrichtung besteht aus: • Desinfektionssensor CCS50 (membranbedeckt, ⌀25 mm) mit entsprechendem Montageadapter • Durchflussarmatur Flowfit CCA151 • Messumformer, z. B. Liquisys CCM223/253 • Optional: Näherungsschalter • Optional: CPS31 • Optional: Durchflussarmatur Flowfit CCA250 (hier kann zusätzlich ein pH-/Redox-Sensor installiert werden) •...
  • Seite 17 REL 1 REL 2 A0036970  4 Beispiel einer Messeinrichtung Messumformer Liquisys CCM223/253 Versorgungskabel des Messumformers Desinfektionssensor CCS50 (membranbedeckt, ⌀25 mm) Ablauf Zulauf Durchflussarmatur Flowfit CCA151 Überwurfmutter zum Einbau eines Desinfektionssensors in die Durchflussarmatur Flowfit CCA151 Festkabel des Desinfektionssensors CCS50 ‣...
  • Seite 18 Montage CCS50 5.2.2 Sensor vorbereiten Schutzkappe von Sensor entfernen HINWEIS Beschädigung der Membrankappe des Sensors durch Unterdruck ‣ Bei aufgesteckter Schutzkappe: Die Schutzkappe vorsichtig vom Sensor entfernen. Im Auslieferungszustand und bei einer Lagerung ist der Sensor mit einer Schutzkappe versehen: Erst nur den oberen Teil der Schutzkappe durch Drehen lösen.
  • Seite 19 CCS50 Montage 5.2.3 Sensor in Armatur CCA151 einbauen Der Desinfektionssensor (membranbedeckt, ⌀25 mm) ist für den Einbau in die Durchflussar- matur Flowfit CCA151 vorgesehen. Beim Einbau beachten: ‣ Der Volumenstrom muss mindestens 5 l/h (1,3 gal/h) betragen. ‣ Bei Mediumsrückführung in ein Schwallwasserbecken, eine Rohrleitung o. ä. darf der dadurch erzeugte Gegendruck auf den Sensor höchstens 1 bar (14,5 psi) (2 bar abs.
  • Seite 20 Montage CCS50 Sensor mit Adapter bestücken Der erforderliche Adapter (Klemmring, Druckring und O-Ring) ist als montiertes Zubehör zum Sensor oder als separates Zubehör bestellbar →  40. Erst den Klemmring, dann den Druckring, dann den O-Ring von der Membrankappe Richtung Sensorkopf bis in die untere Nut aufschieben.
  • Seite 21 CCS50 Montage Überwurfmutter auf die Armatur auf Block schrauben.  A0037049  9 Durchflussarmatur Flowfit CCA151 Desinfektionssensor Durchflussarmatur Flowfit CCA151 Überwurfmutter zur Befestigung eines Desinfektionssensors 5.2.4 Sensor in Armatur CCA250 einbauen Der Sensor kann in die Durchflussarmatur Flowfit CCA250 eingebaut werden. Diese ermög- licht neben dem Einbau eines Chlor- oder Chlordioxidsensor den gleichzeitigen Betrieb eines pH- und z. B.
  • Seite 22 Montage CCS50 Sensor mit Adapter bestücken Der erforderliche Adapter ist als montiertes Zubehör zum Sensor oder als separates Zubehör bestellbar →  40. Adapter für Flowfit CCA250 vom Sensorkopf aus bis auf Anschlag auf den Sensor auf- schieben.  A0037051 ...
  • Seite 23: Montagekontrolle

    CCS50 Montage Sensor mit Adapter bestücken Der erforderliche Adapter ist als montiertes Zubehör zum Sensor oder als separates Zubehör bestellbar →  40. Adapter für Flexdip CYA112 vom Sensorkopf aus bis auf Anschlag auf den Sensor auf- schieben.  A0037053 ...
  • Seite 24: Elektrischer Anschluss

    Elektrischer Anschluss CCS50 Elektrischer Anschluss VORSICHT Gerät unter Spannung Unsachgemäßer Anschluss kann zu Verletzungen führen! ‣ Der elektrische Anschluss darf nur von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden. ‣ Die Elektrofachkraft muss diese Betriebsanleitung gelesen und verstanden haben und muss die Anweisungen dieser Anleitung befolgen.
  • Seite 25: Schutzart Sicherstellen

    CCS50 Elektrischer Anschluss A0036973  12 Aufbau des Sensorkabels Außenschirm Innenschirm, Gegenelektrode Halbleiterschicht Innenisolierung Innenleiter, Messsignal Temperaturfühleranschluss 2. Isolierung Außenisolierung Schutzart sicherstellen Am ausgelieferten Gerät dürfen nur die in dieser Anleitung beschriebenen mechanischen und elektrischen Anschlüsse vorgenommen werden, die für die benötigte, bestimmungsgemäße Anwendung erforderlich sind.
  • Seite 26: Inbetriebnahme

    140 = CCS140 typ wird bei Reset des auswählen 240 = CCS240 Gerätes in Feld S9 241 = CCS241 nicht verändert. Sensor 50-AD = CCS50 Spuren 50-BF = CCS50 Standard A0001954-DE 51-AD = CCS51 Spuren 51-BF = CCS51 Standard Endress+Hauser...
  • Seite 27: Sensor Polarisieren

    CCS50 Inbetriebnahme Sensor polarisieren Durch die vom Messumformer zwischen Arbeitselektrode und Gegenelektrode angelegte Spannung polarisiert die Oberfläche der Arbeitselektrode. Deshalb muss nach dem Einschal- ten des Messumformers bei angeschlossenem Sensor die Polarisationszeit abgewartet wer- den, bevor mit der Kalibrierung begonnen werden kann.
  • Seite 28 Inbetriebnahme CCS50 Steilheitsabgleich Steilheitsabgleich immer durchführen in folgenden Fällen: • Nach einem Membrankappenwechsel • Nach einem Elektrolytwechsel • Nach einem erneutem Anschrauben der Membrankappe Sicherstellen, dass die Temperatur des Mediums konstant ist. Eine repräsentative Probe für die DPD-Messung entnehmen. Dies muss in unmittelbarer Nähe zum Sensor erfolgen.
  • Seite 29: Diagnose Und Störungsbehe

    CCS50 Diagnose und Störungsbehebung Diagnose und Störungsbehebung Zur Fehlersuche die gesamte Messstelle betrachten. Diese besteht aus: • Messumformer • Elektrischen Anschlüssen und Leitungen • Armatur • Sensor Die möglichen Fehlerursachen in der nachfolgenden Tabelle beziehen sich vornehmlich auf den Sensor. Vor Beginn der Fehlersuche sicherstellen, dass folgende Betriebsbedingungen eingehalten werden: •...
  • Seite 30 Diagnose und Störungsbehebung CCS50 Fehler Mögliche Ursache Abhilfe ‣ Anzeige zu niedrig Membrankappe nicht vollständig ange- Membrankappe mit frischem Elektrolyt füllen schraubt →  33 ‣ Membrankappe vollständig anschrauben ‣ Membran verschmutzt Membran reinigen →  32 ‣ Luftblase vor der Membranaußenseite Luftblase lösen...
  • Seite 31: Wartung

    CCS50 Wartung Wartung Die Hinweise des Sicherheitsdatenblatts zum sicheren Gebrauch des Elektrolyten beach- ten. Rechtzeitig alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um die Betriebssicherheit und Zuverläs- sigkeit der gesamten Messeinrichtung sicherzustellen. HINWEIS Auswirkungen auf Prozess und Prozesssteuerung! ‣ Bei allen Arbeiten am System mögliche Rückwirkungen auf Prozesssteuerung und Prozess berücksichtigen.
  • Seite 32: Wartungsarbeiten

    Sensor aus Armatur CCA151 ausbauen Das Kabel entfernen. Die Überwurfmutter von der Armatur abschrauben.  A0037049 Desinfektionssensor CCS50 Durchflussarmatur Flowfit CCA151 Überwurfmutter zur Befestigung eines Desinfektionssensors CCS50 Sensor aus der Öffnung der Armatur ziehen. Sensor aus Armatur CCA250 ausbauen Das Kabel entfernen. Endress+Hauser...
  • Seite 33 CCS50 Wartung Den Sensor mit Adapter aus der Armatur ausschrauben. Der Adapter muss nicht demontiert werden. Detaillierte Informationen zu "Sensor aus Armatur CCA250 ausbauen": Betriebsanleitung der Armatur Sensor aus Armatur CYA112 ausbauen Das Kabel entfernen. Den Sensor mit Adapter aus der Armatur ausschrauben.
  • Seite 34 Wartung CCS50 HINWEIS Beschädigungen an Membran und Elektroden, Luftblasen Messfehler bis zum Ausfall der Messstelle möglich ‣ Beschädigungen an Membran und Elektroden vermeiden. ‣ Der Elektrolyt ist neutral und es gehen keine gesundheitlichen Gefährdungen von ihm aus. Dennoch Augenkontakt und Verschlucken vermeiden.
  • Seite 35 CCS50 Wartung Membrankappe abnehmen ‣ Membrankappe vorsichtig drehen und abnehmen.  A0037054  13 Membrankappe vorsichtig drehen. A0037055  14 Membrankappe vorsichtig abziehen. Elektrodenkörper Endress+Hauser...
  • Seite 36 Wartung CCS50 Membrankappe auf Sensor aufschrauben ‣ Membrankappe auf den Sensorschaft aufschrauben: Sensor am Schaft festhalten. Ventil freihalten.  A0037056  15 Membrankappe aufschrauben: Überdruckventil freihalten. Überdruckventil 9.2.4 Sensor lagern Bei kurzfristiger Unterbrechung des Messeinsatzes, wenn eine durchgehend feuchte Lagerung gewährleistet ist:...
  • Seite 37 CCS50 Wartung Bei Wiederinbetriebnahme vorgehen wie bei Inbetriebnahme →  26. Bei längerer Unterbrechung des Messeinsatzes darauf achten, dass kein Biofouling auf- tritt. Zusammenhängende organische Ablagerungen, wie Bakterienfilme, entfernen. Sensor mit Schutzkappe versehen Um die Membran bei ausgebautem Sensor feucht zu halten, etwas Elektrolyt oder sau- beres Wasser in die Schutzkappe füllen.
  • Seite 38 Wartung CCS50 9.2.5 Sensor regenerieren Während des Messeinsatzes des Sensors wird der Elektrolyt durch chemische Reaktionen langsam verbraucht. Die auf der Gegenelektrode werksseitig aufgebrachte graubraune Silber- chloridschicht wächst während des Betriebs weiter auf. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die an der Arbeitselektrode stattfindende Reaktion.
  • Seite 39: Reparatur

    Im Fall einer Reparatur, Werkskalibrierung, falschen Lieferung oder Bestellung muss das Pro- dukt zurückgesendet werden. Als ISO-zertifiziertes Unternehmen und aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist Endress+Hauser verpflichtet, mit allen zurückgesendeten Produkten, die mediumsberührend sind, in einer bestimmten Art und Weise umzugehen. Sicherstellen einer sicheren, fachgerechten und schnellen Rücksendung: ‣...
  • Seite 40: Zubehör

    Zubehör CCS50 Zubehör Nachfolgend finden Sie das wichtigste Zubehör zum Ausgabezeitpunkt dieser Dokumentation. ‣ Für Zubehör, das nicht hier aufgeführt ist, an Ihren Service oder Ihre Vertriebszentrale wenden. 11.1 Wartungskit CCV05 Bestellung nach Produktstruktur • 2 x Membrankappen und 1 x Elektrolyt 50 ml (1,69 fl.oz) •...
  • Seite 41 CCS50 Zubehör Kit Adapter CCS5x(D) für CYA112 • Adapter inkl. O-Ringe • 2 Stiftschrauben zur Arretierung • Best.-Nr. 71372026 COY8 Nullpunkt-Gel für Sauerstoff- und Desinfektionssensoren • Sauerstoff- und chlorfreies Gel für die Validierung, Nullpunktkalibrierung und Justierung von Sauerstoff- und Desinfektionsmessstellen •...
  • Seite 42: Technische Daten

    Technische Daten CCS50 Technische Daten 12.1 Eingang 12.1.1 Messgrößen Chlordioxid (ClO [mg/l, μg/l, ppm, ppb] Temperatur [°C, °F] 12.1.2 Messbereiche CCS50-**11AD* 0 … 5 mg/l (ppm) ClO CCS50-**11BF* 0 … 20 mg/l (ppm) ClO 12.1.3 Signalstrom CCS50-**11AD* 135 ... 250 nA je 1 mg/l (ppm) ClO CCS50-**11BF* 35 ...
  • Seite 43: Umgebung

    CCS50 Technische Daten 12.2.4 Messabweichung ±2 % und ±5 µg/l (ppb) des gemessenen Werts (je nachdem welcher Wert höher ist) LOD (Nachweisgrenze) LOQ (Bestimmungsgrenze) CCS50-**11AD* 0,0007 mg/l (ppm) 0,002 mg/l (ppm) CCS50-**11BF* 0,0013 mg/l (ppm) 0,004 mg/l (ppm) In Anlehnung an ISO 15839. Der Messfehler beinhaltet alle Unsicherheiten des Sensors und des Messumformers (Messkette).
  • Seite 44: Prozess

    Technische Daten CCS50 12.3.2 Lagerungstemperatur Langzeitlagerung bis maximal 2 Jahre Lagerung bis maximal 48 h Mit Elektrolyt 0 … 35 °C (32 … 95 °F) (nicht gefrierend) 35 … 50 °C (95 … 122 °F) Ohne Elektrolyt –20 … 60 °C (–4 … 140 °F) 12.3.3...
  • Seite 45: Konstruktiver Aufbau

    CCS50 Technische Daten 12.4.5 Anströmung Mindestens 15 cm/s (0,5 ft/s) , z. B. mit Eintaucharmatur Flexdip CYA112 12.5 Konstruktiver Aufbau 12.5.1 Abmessungen →  15 12.5.2 Gewicht Sensor mit Membrankappe und Elekt- rolyt (ohne Schutzkappe und Adapter) mit 0,6 m (1,97 ft) Kabel Ca.
  • Seite 46: Stichwortverzeichnis

    Stichwortverzeichnis CCS50 Stichwortverzeichnis Anschluss Lagerung ..... . 36 Kontrolle ....25 Lagerungstemperatur .
  • Seite 47 CCS50 Stichwortverzeichnis Sensor Anschließen ....24 Kalibrieren ....27 Lagern .
  • Seite 48 *71488943* 71488943 www.addresses.endress.com...

Diese Anleitung auch für:

Ccs51