Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Einleitung; Funktionen; Firmware-Aktualisierungen; Vorsichtsmaßnahmen Für Die Rack-Montage - Yamaha Ri8-D Bedienungsanleitung

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Einleitung
Vielen Dank für den Kauf des Input-Racks Ri8-D/
Output-Racks Ro8-D von Yamaha.
Das Ri8-D ist ein Dante-kompatibles Input-Rack mit
8 analogen Eingängen. Das Ro8-D ist ein Dante-kompatibles
Output-Rack mit 8 analogen Ausgängen.
Um alle Vorteile der überlegenen Funktionen und der
gebotenen Leistung des Ri8-D/Ro8-D nutzen zu können
und um die Nutzungslebensdauer des Produkts zu
maximieren, lesen Sie diese Bedienungsanleitung
aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt einsetzen.

Funktionen

Eignung für das
Fernübertragungsnetzwerk Dante
Audio mit geringer Latenz und geringem Jitter lässt sich
mithilfe von Standard-Ethernetkabeln und dem Dante-
Netzwerkprotokoll über Distanzen von bis zu 100 Metern*
zwischen Geräten übertragen. Das Ri8-D/Ro8-D lässt sich
als vielseitige I/O-Box für das Dante-Netzwerk verwenden.
Unterstützte Sampling-Raten sind 44,1 kHz, 48 kHz,
88,2 kHz und 96 kHz.
* Die maximal nutzbare Distanz kann sich je nach verwendetem Kabel
unterscheiden.
Kompaktes 1HE-Gehäuse mit
zahlreichen Anordnungsvarianten
Das Ri8-D ist ein Input-Rack speziell für die Signaleingabe
und das Ro8-D ein Output-Rack für die Signalausgabe.
Dies ermöglicht die Installation eines einzelnen Racks,
wenn nur Eingänge oder Ausgänge benötigt werden.
Selbstverständlich lassen sich die Racks mit dem Rio3224-
D/Rio1608-D (Input/Output-Rack) kombinieren, um
flexiblere Systemkonfigurationen zu ermöglichen.
Fernbedienbare interne
Eingangsverstärker (nur Ri8-D)
Die Parameter der internen Eingangsverstärker lassen sich
von einem kompatiblen Gerät aus fernbedienen.
Verstärkungskompensations-Funktion
(nur Ri8-D)
Durch Einschalten der Funktion Gain Compensation des
Ri8-D zur Unterstützung von Geräten, an denen sich eine
Verstärkungskompensation einstellen lässt (z. B. Produkte
der CL-Serie), können nachfolgende Schwankungen der
analogen Verstärkung durch die in das Ri8-D integrierte
Kompensationsverstärkung kompensiert werden, und das
an das Dante-Netzwerk ausgegebene Audiosignal behält
den Verstärkungspegel bei, der unmittelbar vor dem
Einschalten der Funktion vorlag.
Direkte Audio-Ein-/Ausgabe mit
einem angeschlossenen Computer
Durch Anschließen des Ri8-D/Ro8-D mit einem Standard-
Ethernetkabel an einem Computer mit installierter Dante
Virtual Soundcard können Sie Audiosignale direkt ein-/
24
– Bedienungsanleitung
ausgeben, ohne ein Audio Interface zu verwenden (das
Ri8-D ist ein Input-Rack speziell für die Signaleingabe und
das Ro8-D ein Output-Rack für die Signalausgabe).

Firmware-Aktualisierungen

Bei diesem Produkt können Sie die Firmware des Geräts
aktualisieren, um den Betrieb zu verbessern, Funktionen
hinzuzufügen und mögliche Fehlfunktionen zu
korrigieren. Für das Gerät stehen die folgenden beiden
Arten von Firmware zur Verfügung.
Firmware des Geräts
Firmware des Dante-Moduls
Sie müssen jeden Firmware-Typ separat aktualisieren.
Näheres zum Aktualisieren der Firmware finden Sie auf
der folgenden Website:
http://www.yamahaproaudio.com/
Informationen zur Aktualisierung und zum Einrichten des
Geräts erhalten Sie in der Anleitung zur Firmware-
Aktualisierung auf der Website.
HINWEIS
Wenn Sie die Dante-Firmware des Geräts aktualisieren,
achten Sie darauf, auch die Dante-Firmware anderer
Dante-kompatibler Geräte zu aktualisieren, die am
Ri8-D/Ro8-D angeschlossen sind.
Vorsichtsmaßnahmen für
die Rack-Montage
Dieses Gerät ist für den Betrieb mit
Umgebungstemperaturen von 0 bis 40 Grad Celsius
ausgelegt. Wenn Sie das Gerät zusammen mit einer oder
mehreren Ri8-D/Ro8-D-Einheiten oder anderen
Geräten in einem 19-Zoll-Rack nach EIA-Standard
einbauen, können die internen Temperaturen die
angegebene Obergrenze überschreiten, wodurch es zu
eingeschränkter Leistung oder Ausfall kommen kann.
Bei der Rack-Montage des Geräts sollten Sie immer
folgende Bedingungen erfüllen, um Wärmestaus
zu vermeiden:
Wenn Sie das Gerät in einem Rack installieren, in
dem sich Geräte wie Leistungsverstärker befinden,
die viel Wärme erzeugen, lassen Sie mehr als 1HE
Platz zwischen dem Ri8-D/Ro8-D und anderen
Geräten. Lassen Sie diese freien HEs offen, oder
installieren Sie geeignete Lüftereinheiten, um einen
möglichen Wärmestau zu vermeiden.
Um einen ausreichenden Luftstrom zu gewährleisten,
lassen Sie die Rückseite des Racks offen, und stellen
Sie es mindestens 10 Zentimeter von Wänden oder
anderen Flächen entfernt auf. Wenn die Rückseite des
Racks nicht offengelassen werden kann, installieren
Sie einen handelsüblichen Lüfter oder eine ähnliche
Belüftungsoption, um einen ausreichenden
Luftstrom sicherzustellen. Wenn eine Lüftereinheit
eingebaut wurde, kann in einigen Fällen das
Schließen der Rückseite des Racks eine höhere
Kühlwirkung haben. Lesen Sie für Näheres auch die
Handbücher des Racks und/oder der Lüftereinheit.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Diese Anleitung auch für:

Ro8-d

Inhaltsverzeichnis