Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Yamaha CRW3200E Series Bedienungsanleitung

Cd-r/rw drive

Werbung

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Yamaha CRW3200E Series

  • Seite 2 This product, when installed as indicated in the instructions contained in this manual, meets FCC requirements. Modifications not expressly approved by Yamaha may void your authority, granted by the FCC, to use the product. 2. IMPORTANT: When connecting this product to accessories and/or another product use only high quality shielded cables.
  • Seite 3 Laser Product Class: Class 1 CAUTION Laser Diode Properties Use of controls or adjustments or performance of Wavelength: 780 – 787 nm procedures other than those specified herein may result Pulse Durations and Max. Output in hazardous radiation exposure. at the lens of the Laser Pickup Unit Read Mode: 0.85 mW (Continuous) ACHTUNG...
  • Seite 4 BEDIENUNGSANLEITUNG...
  • Seite 5 Fremdstoffe wie Flüssigkeit in das Gerät eindringen, müssen Sie den Computer sofort ausschalten und vom Netz trennen, um die Gefahr von elektrischen Schlägen, Feuer und Beschädigung des Gerätes auszuschließen. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändller oder den örtlichen Yamaha-Händler (eine Liste der Yamaha-Händler befindet sich am Ende dieses Handbuchs).
  • Seite 6 Vor dem Reinigen des Laufwerks den Computer immer vom Netz trennen und die Gerätestecker nie mit nassen Händen anfassen, um die Gefahr elektrischer Schläge zu vermeiden. Vor dem Reinigen des Laufwerks den Computer immer vom Netz trennen und die Gerätestecker nie mit nassen Händen anfassen, um die Gefahr elektrischer Schläge zu vermeiden.
  • Seite 7 Fehlfunktionen, Schäden oder Feuer führen kann. Für Auskünfte über Kundendienst und Kundendienstkosten wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder den örtlichen Yamaha-Händler (eine Liste der Yamaha-Händler befindet sich am Ende dieses Handbuchs). Dieses Laufwerk ist nur für Verwendung mit portablen Geräten mit einem Gewicht von weniger als 18 kg gedacht.
  • Seite 8: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Merkmale des Laufwerks CRW3200E ..........1 Namen und Funktionen der Bedienungselemente ......2 Vorderseite....................2 Rückseite ....................3 Vorsichtsmaßregeln zum Betrieb ..........4 Behandlung von Discs ................4 Urheberrecht ....................4 Haftungsausschluss..................4 Verwendbare Discs..................5 Systemanforderungen ................7 Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E ......... 8 Seriennummer..................8 1 Wahl der Installationsmethode ............9 2 Einstellen der Jumperschalter............14 3 Einbau des Laufwerks CRW3200E...........16...
  • Seite 9: Merkmale Des Laufwerks Crw3200E

    Merkmale des Laufwerks CRW3200E Hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeit Das Laufwerk CRW3200E unterstützt Schreiben auf CD-R-Discs mit bis zu 24- facher Geschwindigkeit, und Schreiben/Neuschreiben mit bis zu 10-facher Geschwindigkeit auf CD-R-Discs. Außerdem unterstützt es Lesen/Schreiben von Daten und Extraktion digitaler Audiodaten mit bis zu 40-facher Geschwindigkeit. •...
  • Seite 10: Namen Und Funktionen Der Bedienungselemente

    Namen und Funktionen der Bedienungselemente Vorderseite Disc-Fach Nimmt die abzuspielende Disc auf. Es Zeigt den Betriebsstatus des Laufwerks wird durch Drücken der Auswurftaste CRW3200E mit Farbe und Blinkmustern geöffnet und geschlossen. (S. 26) Leuchtet oder blinkt in Blau. Notauswurf-Loch • Leuchtet: Bereitschaft (mit Disc) Dient zum gezwungenen Öffnen des •...
  • Seite 11: Rückseite

    Namen und Funktionen der Bedienungselemente Rückseite Digital-Audioausgang Jumperschalter Sie können diese Buchse über ein Einen Kunststoff-Jumper in den Schalter handelsübliches Audiokabel mit der einsetzen, um den Anschluss von IDE Soundkarte in Ihrem Computer auf Master oder Slave zu stellen. Die verbinden, wenn die Soundkarte eine werkseitige Einstellung des Schalters ist SPDIF (Digital-Audio) Eingangsbuchse...
  • Seite 12: Vorsichtsmaßregeln Zum Betrieb

    Eigengebrauch. Beim Erstellen von Sicherungskopien von Software ist daher darauf zu achten, dass hierdurch keine Urheberrechte verletzt werden. Haftungsausschluss • Yamaha kann keine Verantwortung für Folgeverluste übernehmen, die als Ergebnis von Beschädigung oder Verlust von auf CD-R oder CD-RW aufgezeichneten Daten entstehen, oder Schäden die durch außerordentliche Umstände (einschließlich Umstände, die Yamaha voraussah oder...
  • Seite 13: Verwendbare Discs

    Zum Schreiben geeignete Discs Das Laufwerk CRW3200E kann auf die folgenden Discs schreiben. Die aktuellsten Informationen zu bereits auf ihre Kompatibilität mit dem Laufwerk geprüften Discs finden Sie auf der Website der YAMAHA CD-R/RW-Laufwerke: URL: http://www.yamaha.co.jp/english/product/computer/ CD-R-Discs • Das Laufwerk CRW3200E kann mit 1-, 2-, 4-, 8,- 12-, 16- oder 24-facher Geschwindigkeit schreiben.
  • Seite 14 Partielle CAV (Konstantwinkel-Geschwindigkeit) Die CLV (Konstantlinear-Geschwindigkeit) Methode wird generell zum Schreiben von Daten auf einer CD-R Disc verwendet. Bei der CLV-Methode wird die Disc- Drehzahl so eingestellt, dass eine konstante Datenschreibgeschwindigkeit (Datenübertragungsrate) auf jedem Teil der Disc bewahrt wird. Bei der CAV (Konstantwinkel-Geschwindigkeit) Methode dagegen wird eine konstante Disc-Drehzahl über die gesamte Disc hinweg verwendet, während sich entsprechend die Daten-Übertragungsrate verändert.
  • Seite 15: Systemanforderungen

    Vorsichtsmaßregeln zum Betrieb Systemanforderungen Das Laufwerk CRW3200E ist zum Betrieb in den folgenden Computerumgebungen ausgelegt. Wenn Ihr Computer diese Anforderungen nicht erfüllt, kann es sein, dass das Laufwerk CRW3200E nicht mit maximaler Geschwindigkeit schreibt. Computer (PC/AT-kompatibel) • CPU: Pentium II Klasse oder höher, 300 MHz oder schneller •...
  • Seite 16: Vorbereitung Des Laufwerks Crw3200E

    Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Werkzeuge zur Vorbereitung • Kreuzschlitzschraubendreher: Verwenden Sie den geeigneten Schraubenzieher für die Schrauben zum Einbau des Laufwerks CRW3200E in Ihrem Computer. • Schmale Kneifzange: Dient zum Einsetzen und Entfernen mitgelieferten Kunststoff-Jumper für den Jumperschalter. Seriennummer Die Seriennummer ist auf dem Typenschild oben auf dem Laufwerk CRW3200E aufgedruckt.
  • Seite 17: Wahl Der Installationsmethode

    Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Im folgenden wird der Einbau des Laufwerks CRW3200E in einen Computer anhand eines Tower-Computers als Beispiel beschrieben. Hinweis Die Verfahren zum Entfernen der Computerabdeckungen und Anbringen von internen Geräten sind je nach Computermodell unterschiedlich. Siehe mit dem Computer mitgelieferte Dokumentation.
  • Seite 18 Installation des Laufwerks CRW3200E als zusätzliches Laufwerk Prüfen Sie den IDE-Kanal (primär/sekundär und Master/Slave) für den Anschluss des Laufwerks CRW3200E. (S. 12 – 13) Laufwerk CRW3200E Hinweis ¼ Sie benötigen einen freien 5 -Zoll-Laufwerkschacht zur Installation des Laufwerks CRW3200E. Beim Ersetzen eines vorhandenen IDE-Geräts mit dem Laufwerk CRW3200E Schließen Sie das Laufwerk CRW3200E an das Kabel an, das vorher zum Anschließen des vorhandenen IDE-Geräts verwendet wurde.
  • Seite 19 Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Beispiele zum Anschließen des Laufwerks CRW3200E Im folgenden wird ein von Yamaha empfohlenes Anschlussbeispiel für das Laufwerk CRW3200E gegeben. Beispiel 1: Als Sekundär-Slave (Für zusätzliches Laufwerk) Festplatte (Master) CD-ROM-Laufwerk usw. (Master) Laufwerk CRW3200E (Slave) IDE-Kabel (primär) IDE-Kabel (sekundär)
  • Seite 20 Hinweis • Das Laufwerk CRW3200E ist werkseitig auf Slave gestellt. Wenn Sie das Laufwerk als alleinigen sekundären Master anschließen, stellen Sie das Laufwerk auf Master. • Wenn Sie ein IDE-Gerät nur an ein IDE-Kabel anschließen, stellen Sie das Gerät auf Master und schließen das Laufwerk am Ende des Kabels an. •...
  • Seite 21 Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Die Einstellmethode für normale IDE-Geräte ist wie folgt. • Festplatte: Ändern Sie die Einstellung mit dem Jumperschalter auf der Leiterplatte an der Rück- oder Unterseite der Festplatte. Sie müssen auch die Kabelwahl (CSEL) bei manchen Festplatten einstellen. •...
  • Seite 22: Einstellen Der Jumperschalter

    2 Einstellen der Jumperschalter Siehe Anschlussbeispiele des Laufwerks CRW3200E auf Seite 11 und stellen Sie das Laufwerk CRW3200E auf Master/Slave ein, entsprechend Ihrer vorhandenen Computer-Umgebung. Verwenden Sie eine Schmalzange zum Einsetzen des Kunststoff-Jumpers am Jumperschalter an der Rückseite. Die Position, in der der Kunststoff-Jumper eingesetzt ist, ist aufgrund der Einstellung unterschiedlich.
  • Seite 23 Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Hinweis • Die Funktion des Kunststoff-Jumpers liegt darin, die Jumperschalter-Kontakte elektrisch zu verbinden. Durch Einstecken und Abziehen werden die betreffenden Einstellungen aktiviert und deaktiviert. Nicht benutzte Kunststoff- Jumper müssen sorgfältig aufbewahrt werden, damit sie nicht verloren gehen. •...
  • Seite 24: Einbau Des Laufwerks Crw3200E

    3 Einbau des Laufwerks CRW3200E Im folgenden wird als Beispiel die Installation des Laufwerks CRW3200E als zusätzliches Laufwerk beschrieben. Bereiten Sie den Einbauort vor. Einbau des Laufwerks CRW3200E als zusätzliches Laufwerk Entfernen Sie die Frontabdeckung vom ¼-Zoll Laufwerkschacht, der für den Einbau verwendet wird.
  • Seite 25 Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Setzen Sie das Laufwerk CRW3200E vorsichtig in den Laufwerkschacht und ziehen die Schrauben mit der Hand provisorisch fest. Stellen Sie sicher, dass ausreichend Platz zum Anschließen des 4 poligen internen Betriebsstromkabels, 40 poligen IDE-Kabels und Audiokabels vorhanden ist, bevor Sie die vier mitgelieferten Schrauben in der Befestigungsposition festziehen.
  • Seite 26 Audio-CD, weil Daten über das IDE-Kabel übertragen werden. • Wenn das Laufwerk CRW3200E als zusätzliches Laufwerk installiert ist und das CD-ROM-Laufwerk oder ein DVD-ROM-Laufwerk bereits an der Soundkarte angeschlossen ist, empfiehlt Yamaha, Audio-CDs mit dem vorhandenen Laufwerk abzuspielen. Fortsetzung nächste Seite...
  • Seite 27 Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Analoganschluss Stecken Sie den Stecker an einem Ende des mitgelieferten Audiokabels (dem Ende mit nur einem Stecker) in die Audio-Ausgangsbuchse an der Rückseite des Laufwerks CRW3200E ein. Stellen Sie vor dem Einstecken sicher, dass der Stecker in der richtigen Richtung weist. Es gibt zwei Typen von Steckern am anderen Ende des Audiokabels.
  • Seite 28 Digitalanschluss Der Digitalanschluss erlaubt höhere Klangqualität mit weniger Verzerrung, weil die auf der Audio-CD aufgezeichneten Digitalsignale mit Hi-Fi zur Soundkarte übertragen werden. Verbinden Sie die Digital-Ausgangsbuchse des Laufwerks CRW3200E und die SPDIF (Digital-Audio) Eingangsbuchse der Soundkarte über ein Digital-Audiokabel. Stellen Sie vor dem Einstecken sicher, dass der Stecker in der richtigen Richtung weist.
  • Seite 29 Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Schließen Sie das 4polige Betriebsstromkabel des Computers (+12 V und +5 V) an den Betriebsstromanschluss an der Rückseite des Laufwerks CRW3200E an. Oben Betriebsstromanschluss Unten 4poliges internes Betriebsstromkabel Hinweis Das 4polige Betriebsstromkabel kann nicht angeschlossen werden, wenn die Oberseite nach unten weist.
  • Seite 30: Prüfen Sie, Ob Das Laufwerk Crw3200E Erkannt Wird

    Sie auf Zeigen Sie alle Optionen der Systemsteuerung an am linken Rand des Fensters. Wenn sich links neben CD-ROM befindet, klicken Sie auf Wenn YAMAHA CRW3200E erscheint, hat der Computer das Laufwerk CRW3200E richtig erkannt. „YAMAHA CRW3200E“...
  • Seite 31 Systemsteuerung, dem Register Hardware und Gerätemanager. Das Dialogfeld Gerätemanager erscheint. Wenn sich links neben DVD/CD-ROM befindet, klicken Sie auf Wenn YAMAHA CRW3200E erscheint, hat der Computer das Laufwerk CRW3200E richtig erkannt. Bei Verwendung von Windows XP Wählen Sie Start in der Taskleiste und gehen Sie zu Systemsteuerung, System, dem Register Hardware und dem Gerätemanager.
  • Seite 32 Bei Verwendung von Windows 95/98/98Second Edition/Me Im Dialogfeld Gerätemanager (S. 22) wählen Sie YAMAHA CRW3200E Eigenschaften und dann das Register Einstellungen. Markieren Sie das DMA. Markieren Hinweis Der Betrieb des Laufwerks CRW3200E kann je nach System des vorhandenen Computers instabil werden. In diesem Fall heben Sie die Markierung auf. Die Einstellung „Simultane Datenübertragung“...
  • Seite 33: Installieren Von Cd-Schreibsoftware

    Vorbereitung des Laufwerks CRW3200E Empfohlene DMA-Einstellungen (Transfer-Modus-Einstellungen) Betriebssystem Empfohlen Bemerkungen Windows 95/98/ Aus wenn Betrieb instabil wird 98 Second Edition/Me Windows 2000 DMA-Modus PIO-Modus, wenn Betrieb Professional/XP instabil wird DMA (Direct Memory Access) Dies ist eine Methode zur Übertragung von Daten von einem Peripheriegerät wie einer Festplatte oder einem CD-R/RW-Laufwerk und dem Computer- Speicher, ohne über die CPU des Computers zu gehen.
  • Seite 34: Laden/Auswerfen Einer Disc

    Laden/Auswerfen einer Disc Vor diesem Schritt prüfen Sie, ob die Betriebsstromversorgung des Computers eingeschaltet ist. Öffnen Sie das Disc-Fach durch Drücken der Auswurftaste. Drücken Sie die Auswurftaste Setzen Sie die Disc richtig mit der Beschriftungsseite nach oben weisend auf das Disc-Fach. Oder entfernen Sie die Disc vorsichtig aus dem Disc-Fach, ohne sie zu beschädigen.
  • Seite 35 Laden/Auswerfen einer Disc Notauswurf einer Disc Falls sich das Disc-Fach aus irgendeinem Grund, z.B. bei Stromausfall, nicht öffnen läßt, verfahren Sie wie folgt, um die Disc aus dem Laufwerk zu nehmen. Hinweis Durch häufige Ausführung dieses Vorgangs kann Fehlfunktion des Laufwerks verursacht werden.
  • Seite 36: Fehlersuche

    Wenn das Laufwerk einschaltet, kann die Betriebsstromstufe des Computers schadhaft sein. Wenn das Laufwerk nicht einschaltet, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder den örtlichen Yamaha-Händler (eine Liste der Yamaha-Händler befindet sich am Ende dieses Handbuchs). Das Laufwerk CRW3200E wird vom Betriebssystem nicht erkannt (S. 22)
  • Seite 37 Wenn Sie Probleme haben, auch wenn jedes IDE-Gerät richtig eingestellt ist wie oben beschrieben, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder den örtlichen Yamaha-Händler (eine Liste der Yamaha-Händler befindet sich am Ende dieses Handbuchs). Das Disc-Fach öffnet sich nicht, wenn Sie die Auswurftaste drücken.
  • Seite 38 Wenn das Laufwerk eine spezifische Disc nicht akzeptiert, kann es sein, dass diese Disc Schäden oder Verformungen aufweist. Wenn alle Discs abgewiesen werden, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder den örtlichen Yamaha-Händler (eine Liste der Yamaha-Händler befindet sich am Ende dieses Handbuchs). Von einer Disc können keine Daten gelesen werden.
  • Seite 39 Wenn die LED an der Vorderseite weiterhin violett leuchtet (was anzeigt, dass das Laufwerk die Disc nicht erkennt), egal welche Disc eingesetzt ist, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder den örtlichen Yamaha-Händler (eine Liste der Yamaha-Händler befindet sich am Ende dieses Handbuchs).
  • Seite 40 Wenn die LED an der Vorderseite weiterhin violett leuchtet oder eine Disc ausgeworfen wird, egal welche Disc eingesetzt ist, z.B. Audio-CD, CD-ROM oder CD-Rohling, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder den örtlichen Yamaha- Händler (eine Liste der Yamaha-Händler befindet sich am Ende dieses Handbuchs).
  • Seite 41 Fehlersuche Die Fehlermeldung „Unzureichende Füllung des Pufferspeichers (Buffer Underrun)“ wird angezeigt. Wenn Ihre CD-Schreibsoftware Buffer Underrun Protection (Schutz gegen unzureichende Füllung des Pufferspeichers) unterstützt, müssen Sie Buffer Underrun Protection aktivieren. Einzelheiten hierzu finden Sie in der mitgelieferten Dokumentation Ihrer CD-Schreibsoftware. Versuchen Sie folgende Schritte, um das Auftreten von Buffer-Underrun-Fehlern zu vermeiden und die Zuverlässigkeit beim Schreiben von Daten zu erhöhen: –...
  • Seite 42: Firmware

    Flash-Speicher des Laufwerks gespeichert und kann neu geschrieben werden. Um die Betriebssicherheit weiter zu erhöhen, verbessert YAMAHA ständig die Firmware und stellt aktualisierte Versionen auf dem Internet zur Verfügung. Informationen zu der neuesten Firmware finden Sie auf der Website zu YAMAHA CD-R/RW-Laufwerken.
  • Seite 43: Crw3200E Laufwerk-Spezifikationen

    CRW3200E Laufwerk-Spezifikationen Unterstützte Formate Schreiben Lesen Abspielen CD-DA CD TEXT CD-ROM Mixed Mode CD-ROM (CD-ROM+CD-DA) CD-ROM XA *2 *3 Photo CD Video CD CD-i — CD EXTRA Schließt Multisession ein Geeignete Disc erforderlich Geeignete Applikations-Software erforderlich Geeignete Applikations-Software kann je nach Format erforderlich sein Schreibmethoden Disc-at-Once (DAO) Session-at-Once (SAO)
  • Seite 44 Datenkapazität 700 MB (79 min) 650 MB (74 min) 550 MB (63 min) Maximale Aufnahmezeit im 68 min. (700 MB) Audio Master Quality Recording 63 min. (650 MB) Datenübertragungsrate 150 KB/sek. 12X: 1.800 KB/sek. (Modus 1) 300 KB/sek. 16X: 2.400 KB/sek. 600 KB/sek.
  • Seite 45 CRW3200E Laufwerk-Spezifikationen Sicherheit/Übereinstimmung mit EMV-Regeln Das Laufwerk CRW3200E entspricht den folgenden Spezifikationen. Kennzeichnung Land/ Details Region Kategorie Gegenstand Norm Sicherheit Elektrizität UL60950 Datentechnikausrüstung Laser 21CFR1040.10 Laser der Klasse I FDA Abschnitt 1, Unter-abschnitt J EMV/EMI Funkstörungen 47CFR15 Rechner der Klasse B FCC Teil 15, Unterteil B Kanada...
  • Seite 46: Technische Hinweise

    Technische Hinweise „Buffer Underrun“ Schutzfunktion Die CD-R/RW-Laufwerke sind mit einem Pufferspeicher ausgestattet. Darin werden während des Beschreibens einer Disc Daten zwischengespeichert. Wenn der Pufferpeicher sich vollständig leert, weil eine Verzögerung der Datenübertragung aus irgendeinem Grund vorliegt, tritt ein Schreibfehler auf. Dieser Zustand wird als „Buffer Underrun“...
  • Seite 47 Technische Hinweise Track-at-Once (TAO) Bei dieser Betriebsart werden Daten Track für Track auf die Disc geschrieben. Ein Track ist die kleinste Platzeinheit, die ein Programm, Bilddaten, Textdaten oder ähnliches enthalten kann. Diese Methode erlaubt es, Track für Track weitere Daten hinzuzufügen, bis kein freier Speicherplatz mehr auf der Disc vorhanden ist.
  • Seite 48 Packet Writing Bei dieser Betriebsart werden Daten Datei für Datei auf die Disc geschrieben. Bei dieser Methode werden Tracks in kleine Segmente, sog. „Packets“ (Pakete) unterteilt. Die Daten können dann Paket für Paket geschrieben werden. Somit können Sie Daten auf die gleiche Weise auf der Disc aufzeichnen, wie beim Kopieren von Daten auf eine Diskette oder eine Festplatte.
  • Seite 49 Distributors and Head Offices / Vertriebs- und Hauptgeschäftsstelle Distributeurs et sièges sociaux / Distribuidores y Casas matrices If you have any questions, please contact the store of purchase or your nearest Yamaha dealer listed below. Contact Yamaha Corporation Japan from outside of the listed countries.