Sony Alpha FX6 Serie Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
5-024-458-31 (2)
DE
Solid-State Memory Camcorder
FX6
ILME-FX6V/ILME-FX6VK
ILME-FX6T/ILME-FX6TK
E-Bajonett
Bedienungsanleitung
© 2020 Sony Corporation

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Sony Alpha FX6 Serie

  Verwandte Anleitungen für Sony Alpha FX6 Serie

  Inhaltszusammenfassung für Sony Alpha FX6 Serie

  • Seite 1 5-024-458-31 (2) Solid-State Memory Camcorder ILME-FX6V/ILME-FX6VK ILME-FX6T/ILME-FX6TK E-Bajonett Bedienungsanleitung © 2020 Sony Corporation...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Speichern und Laden von 1. Überblick 4. Netzwerkfunktionen Konfigurationsdaten .......105 Systemkonfiguration ......... 3 Verbinden mit anderen Geräten über LAN ..56 7. Anschließen externer Geräte Lage und Funktion der Teile ......4 Herstellen einer Verbindung mit dem Internet ............60 Verwenden des Touch-Bildschirms ....
  • Seite 3: Überblick

    1. Überblick Systemkonfiguration SDXC- Speicherkarten Multifunktionaler XLR-Adapter-Kit Funkmikro- Multifunktionaler Funkmikrofon- Anschlussschuh- XLR-K2M Videoleuchte fonpaket Anschlussschuh- empfänger Adapter XLR-K3M HVL-LBPC UWP-D21 Adapter URX-P03D SMAD-P3D UWP-D22 SMAD-P5 UWP-D26 CFexpress- Lesegerät für CFexpress-Karten Speicherkarten Typ A/Lesegerät für SD-Karten Typ A Akkusatz Adapter für Objektive Akkuladegerät Akkuladegerät BP-U35, BP-U60,...
  • Seite 4: Lage Und Funktion Der Teile

    1. Überblick Lage und Funktion der Teile Aufnahme-/Tally-Anzeige (vorn) Linke Seite und Vorderseite (Seite 34) Blinkt wenn die verbleibende Speicherkapazität auf dem Aufzeichnungsmedium oder die Batterie zur Neige gehen. Schalter FOCUS (Seite 37) Bildsensor Taste PUSH AUTO FOCUS (Seite 40) Objektivsignalkontakte [Hinweis] Nicht direkt mit den Händen berühren.
  • Seite 5 1. Überblick: Lage und Funktion der Teile Taste ND VARIABLE AUTO (Seite 43) Schalter POWER (Seite 34) Rechte Seite (Vorderseite/Oben/Unten) Drücken Sie die Taste ND VARIABLE AUTO, um die automatische Dichteeinstellung des ND-Filters zu starten. Bei aktivierter Funktion leuchtet die LED grün. Mehrfunktionsregler (Seite 48) Beim Betrachten des Bilds im Sucher drücken, um das Direktmenü...
  • Seite 6 1. Überblick: Lage und Funktion der Teile Rückseite rechts und Karteneinschub WLAN-Antenne Anzeige POWER (Seite 34) Regler AUDIO LEVEL (CH1) (Seite 46) Taste SLOT SELECT (Auswahl des Speicherkarteneinschubs A/B) Schalter CH1 (AUTO/MAN) (Seite 46) (Seite 34) Tasten ASSIGN 1 bis 3 (zuweisbar) Schalter CH2 (AUTO/MAN) (Seite 46) (Seite 48) Regler AUDIO LEVEL (CH2) (Seite 46)
  • Seite 7 1. Überblick: Lage und Funktion der Teile Zoomhebel am Handgriff (Seite 93) Anschluss TC IN/TC OUT (Timecode- Handgriff, Rückseite und Anschlussfeld Eingang/Ausgang) (Seite 107) Tasten ASSIGN 7 bis 8 (zuweisbar) (Seite 48) Anschluss REMOTE Zum Anschließen von Allzweckzubehör für die Wahlschalter (8-fach D-Feld und 4 3 2 1 LANC-Buchse.
  • Seite 8 1. Überblick: Lage und Funktion der Teile Anbringen des Handgriffs Anbringen der Schutzabdeckung für den Oberseite Führen Sie die Zubehörschuhfeder in Handgriffanschluss (mitgeliefert) Richtung des Pfeils so in den Schuh ein, Richten Sie den Handgriff auf seinen dass das umgebogene Ende den Rand Anschluss und die Schraubenlöcher aus, und Wenn Sie den Camcorder mit entferntem des Zubehörschuhs umschließt.
  • Seite 9 1. Überblick: Lage und Funktion der Teile Unterseite Sucher Griff-Fernsteuerung Informationen zum Anbringen des Suchers (im Informationen zum Anbringen der Griff- Lieferumfang enthalten) erhalten Sie auf Seite Fernsteuerung (im Lieferumfang enthalten) erhalten Sie auf Seite 20. Taste PEAKING Öffnungen für Stativgewinde (1/4 Zoll, 3/8 Zoll) Taste ZEBRA Kompatibel mit 1/4-20 UNC- und 3/8-16 UNC-...
  • Seite 10: Verwenden Des Touch-Bildschirms

    1. Überblick Verwenden des Touch-Bildschirms Vorsichtsmaßnahmen beim Gesten bei der Bedienung des Konfigurieren des Touch- Betrieb des Touch-Bildschirms Touch-Bildschirms Bildschirms Der Sucher des Geräts ist ein Touch- Die Bedienung des Touch-Bildschirms kann Bildschirm, den Sie direkt durch Berührung mit Tippen mithilfe von „Touch Operation“...
  • Seite 11: Bildschirmanzeige

    1. Überblick Bildschirmanzeige Während der Aufzeichnung (Aufnahme/Standby) und Wiedergabe werden der Status und die Anzeige des Betriebszustands des RAW- Die Anzeige kann in eine Balkenanzeige oder Einstellungen des Camcorders über dem im Sucher angezeigten Bild eingeblendet. Ausgangs (Seite 55) eine Fokussierabstandsanzeige geändert Die Informationen können über die Taste DISPLAY ein- bzw.
  • Seite 12 1. Überblick: Bildschirmanzeige Warnanzeige zum Videopegel Basisempfindlichkeitsanzeige/Basis-ISO- Bildschirminformationen während der Wiedergabe Anzeige (Seite 42) Anzeige des Verstärkungswerts Im Modus „Custom“ (Seite 24) wird die (Seite 42) Basisempfindlichkeit angezeigt, die mithilfe Während der Wiedergabe werden folgende Informationen auf dem Bild eingeblendet: Zeigt im Modus „Cine EI“...
  • Seite 13 1. Überblick: Bildschirmanzeige Bildschirm „Main Status“ Symbolanzeige Statusbildschirm Hier werden die Hauptfunktionen der Kamera und der freie Speicherplatz auf dem Medium Die Einstellungen und der Status des Symbolanzeige für die Netzwerkverbindung angezeigt. Camcorders können auf dem Statusbildschirm überprüft werden. Die Einstellungen von mit Anzeigeelement Beschreibung einem Stern (*) markierten Menüpunkten Netzwerkmodus...
  • Seite 14 1. Überblick: Bildschirmanzeige Bildschirm „Camera Status“ Bildschirm „Audio Status“ Bildschirm „Monitoring Status“ Anzeigeelement Beschreibung Audio Input Einstellung des Zeigt den Status verschiedener Hier werden die Eingangseinstellung, die Zeigt die Einstellungen für SDI- und HDMI- Level* Audioeingangspegels Voreinstellungen der Kamera an. Audiopegelanzeige und die Einstellung der Ausgabe an.
  • Seite 15 1. Überblick: Bildschirmanzeige Bildschirm „Assignable Button Status“ Bildschirm „Battery Status“ Bildschirm „Media Status“ Bildschirm „Network Status“ Hier werden die Funktionen angezeigt, die den Zeigt Informationen zum Akku und zur Hier werden der verbleibende Speicherplatz Zeigt den Netzwerkverbindungsstatus an. belegbaren Tasten zugewiesen sind. Stromanschluss an DC IN an.
  • Seite 16 1. Überblick: Bildschirmanzeige Verwenden von Einstellungsbildschirmen für Touch-Bedienung Bildschirmaufbau Menüpunkt Menüpunktname Set-Taste (Übernahmetaste) Markierung der aktuellen Einstellung Einstellungsauswahl- Cursor (oranger Rahmen) Auswahloptionen Bedienung Tippen Sie auf einen Setup-Menüpunkt. Wählen Sie eine Einstellung durch Ziehen oder Wischen aus. Tippen Die Auswahloptionen für den Wert Wischen werden angezeigt.
  • Seite 17: Vorbereitung

    Verwenden Sie zur Sicherheit nur Akkus und verbleibende Akkukapazität während der So setzen Sie den Akkusatz ein: Schieben Sie Netzteile von Sony, die unten aufgelistet sind. Aufzeichnung bzw. Wiedergabe im Sucher den Akkusatz bis zum Anschlag in den Akku- mitgelieferten Akkuladegerät (BC-CU1) angezeigt (Seite 11).
  • Seite 18 ˎ Nach vollständigem Laden erlischt die ˎ Gedanken darüber zu machen, den Akku Warnmeldungen Anzeige CHARGE des Akkuladegeräts. aufzuladen. ˎ Verwenden Sie stets Originalakkus von Sony. ˎ „DC Low Voltage1“ steht standardmäßig auf 16,5 V, „DC Low Voltage2“ auf 15,5 V. Diese Ladedauer Warneinstellungen können im Technical-Menü...
  • Seite 19: Anschließen Von Geräten

    2. Vorbereitung Anschließen von Geräten Schraube Anbringen eines Mikrofons Richten Sie die Markierung  am Camcorder Montageadapter des auf die Markierung  am Sucheranschluss (separat erhältlich) Suchers aus und stecken Sie das Kabel ein. Stellen Sie sicher, dass sich die Markierung ...
  • Seite 20 2. Vorbereitung: Anschließen von Geräten Anbringen des Suchers an die Rückseite [Tipp] [Hinweis] Hängen Sie die Metallklammern oben und Befindet sich das Gerät nicht in Gebrauch oder wird es Wenn Sie den Sucher bewegen möchten, halten Sie ihn des Handgriffs unten an der Sucherblende nacheinander transportiert, wird empfohlen, den Sucher zu seinem dabei an seinem Gehäuse.
  • Seite 21 2. Vorbereitung: Anschließen von Geräten Anpassen des Winkels der Griff- Halten des Griffs (empfohlene Methode) Indexmarkierung Bewegen Sie den Hebel zum Drehen des Fernsteuerung Griffs in die abgebildete Stellung und Es gibt keine Regeln zum Halten des Griffs, drehen Sie den Griff, während Sie auf den jedoch zeigt die folgende Abbildung, wie er Sie können den Winkel der Griff- Hebel drücken.
  • Seite 22 Weitere Informationen zum Erwerb von Rosetten Anbringen eines Objektivs mit A-Bajonett Stellen Sie den Camcorder zum Abnehmen des Griffs auf erhalten Sie von Ihrem Sony-Händler. Nehmen Sie die Objektivkappe und eine ebene Oberfläche wie einen Tisch. – Camcorder-Seite: 4-546-932- (Option) Bringen Sie zum Befestigen eines Objektivs mit Abdeckung von Camcorder und Objektiv ab.
  • Seite 23 2. Vorbereitung: Anschließen von Geräten Fokuseinstellungen für Objektive mit Fokusschalter ˎ Wenn der Fokusschalter am Objektiv auf AF/ ˎ MF oder AF steht, wird die Scharfstellung automatisch angepasst. Über eine Fernbedienung kann sie jedoch auch manuell eingestellt werden. ˎ Wenn der Fokusschalter am Objektiv auf MF ˎ...
  • Seite 24: Konfigurieren Der Grundfunktionen Des Camcorders

    ˎ um die gewünschten Optionen und vor Ort und „Cine EI“ wählen (hierbei wird Auflösung des Bildsensors einstellen. Sony, der den Farbraum ITU-R BT.2020 Einstellungen auszuwählen, und drücken Sie der Camcorder ähnlich wie eine Filmkamera Legen Sie den Abtastmodus mithilfe abdeckt.
  • Seite 25 2. Vorbereitung: Konfigurieren der Grundfunktionen des Camcorders Codec Legen Sie den Codec mithilfe von Codec (Seite 14) auf dem Statusbildschirm „Project“ fest. [Tipp] Sie können den Codec auch mithilfe von „Rec Format“ >„Codec“ (Seite 77) im Project-Menü des vollständigen Menüs festlegen. [Hinweis] Während der Aufnahme oder Wiedergabe ist das Wechseln des Codecs nicht möglich.
  • Seite 26: Verwenden Von Speicherkarten

    Einstellungen und für Upgrades (Softwareaktualisierung) verwendet. Hinweise zu CFexpress-Speicherkarten Typ A Verwenden Sie die unter „Empfohlene Medien“ (Seite 27) aufgeführten CFexpress- Speicherkarten Typ A* von Sony im Camcorder. Einzelheiten zum Betrieb mit Medien anderer Hersteller siehe Bedienungsanleitung der Medien oder Herstellerinformationen.
  • Seite 27 2. Vorbereitung: Verwenden von Speicherkarten Empfohlene Medien Die ordnungsgemäße Funktion hängt vom Aufzeichnungsformat und den Aufzeichnungseinstellungen ab. Ja: Funktion wird unterstützt Nein: Ordnungsgemäße Funktion nicht garantiert Aufzeichnungsformat CFexpress SDXC Typ A VPG400 Class10 RAW Out & 4096×2160 Normalmodus 59.94P Nein Nein Nein Nein...
  • Seite 28 2. Vorbereitung: Verwenden von Speicherkarten Aufzeichnungsformat CFexpress SDXC Typ A VPG400 Class10 XAVC-I 4096×2160 Normalmodus 59.94P Nein Nein Nein Nein Nein Nein Class300 Nein Nein Nein Nein Nein Nein 29.97P Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein...
  • Seite 29 2. Vorbereitung: Verwenden von Speicherkarten Aufzeichnungsformat CFexpress SDXC Typ A VPG400 Class10 XAVC-I 1920×1080 Normalmodus 59.94P Nein Nein Nein Nein Nein Class100 Nein Nein Nein Nein Nein 29.97P Nein Nein Nein Nein Nein Nein 23.98P Nein Nein Nein S&Q (60fps oder weniger) 59.94P Nein Nein...
  • Seite 30 2. Vorbereitung: Verwenden von Speicherkarten Aufzeichnungsformat CFexpress SDXC Typ A VPG400 Class10 XAVC-L 3840×2160 Normalmodus 59.94P Nein Nein Nein Nein Nein Nein 29.97P Nein Nein Nein Nein Nein Nein 23.98P Nein Nein Nein S&Q (60fps oder weniger) 59.94P Nein Nein Nein Nein Nein...
  • Seite 31 2. Vorbereitung: Verwenden von Speicherkarten Aufzeichnungsformat CFexpress SDXC Typ A VPG400 Class10 XAVC-L 1920×1080 S&Q (150fps, 180fps) 59.94P Nein Nein Nein Nein Nein HD50 Nein Nein Nein Nein Nein 29.97P Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein 23.98P...
  • Seite 32 2. Vorbereitung: Verwenden von Speicherkarten [Hinweis] Die Formatierung schlägt fehl Einsetzen von Speicherkarten Formatieren (Initialisieren) von Wenn die Zugriffsanzeige dauerhaft rot blinkt und nicht grün wird, schalten Sie den Camcorder Speicherkarten Speicherkarten, die der Camcorder nicht vorübergehend aus, entfernen Sie die Speicherkarte, unterstützt, können nicht formatiert werden.
  • Seite 33 2. Vorbereitung: Verwenden von Speicherkarten beginnt zu blinken, und über den Kopfhörer Wenn die Wiederherstellung fehlschlägt wird ein Warnton ausgegeben. Ersetzen Sie die Medien durch ˎ Speicherkarten, an denen Speicherfehler ˎ Speicherkarten mit ausreichend freiem aufgetreten sind, können nicht Speicherplatz. wiederhergestellt werden.
  • Seite 34: Aufzeichnung

    3. Aufzeichnung Basis-Funktionen Der grundlegende Aufnahmebetrieb läuft Maximale Cliplänge Wechseln zwischen Audioüberwachung folgendermaßen ab. Bis zu 6 Stunden pro Clip. Speicherkarten Die maximale Dauer einer kontinuierlichen Aufnahme ist gleich der maximalen Dauer Die aufgezeichneten Audiosignale können Vergewissern Sie sich, dass die benötigten eines Clips.
  • Seite 35 3. Aufzeichnung: Basis-Funktionen Festlegen von User-Bits Methode zum Prüfen der Aufnahme Sie können den aufgezeichneten Bildern eine Weisen Sie zunächst einer belegbaren Taste achtstellige Hexadezimalzahl als User-Bits die Funktion „Rec Review“ zu. hinzufügen. Sie können die User-Bits auch auf Wenn die Aufnahme angehalten wurde, die aktuelle Zeit setzen.
  • Seite 36: Einstellen Des Zooms

    3. Aufzeichnung Einstellen des Zooms Sie können den Zoom an die ange- Einstellung des Zoomtyps Festlegen der Richtung des Aufnahmebedingungen anpassen. brachtes Optical Zoom On(Clear Image Zoomrings Objektiv Only Zoom) Wenn ein Motorzoomobjektiv angebracht Objektiv Zoombedienung „Clear Image ist, können Sie den Zoom mithilfe des per Hebel wird Zoom“...
  • Seite 37: Einstellen Des Fokus

    3. Aufzeichnung Einstellen des Fokus Sie können den Fokus automatisch oder Flexible Spot: [Tipp] Automatische Einstellung des Die gleiche Funktion wird erzielt, indem Sie eine manuell an die Aufnahmebedingungen Fokussiert auf eine angegebene Position im belegbare Taste (Seite 48) drücken, der „Focus Area“ Fokus (Auto Focus) anpassen.
  • Seite 38 3. Aufzeichnung: Einstellen des Fokus Wenn „Focus“ >„Focus Area“ (Seite 75) im [Hinweise] Auf beliebige Stelle tippen Fokussiert auf fernes Motiv ˎ Wenn Sie auf eine Position außerhalb des ˎ Shooting-Menü des vollständigen Menüs auf Einstellungsbereichs tippen oder den Fokusbereich „Wide“...
  • Seite 39 3. Aufzeichnung: Einstellen des Fokus AF-Motivwechselempfindlichkeit AF Subj. Shift Sens.: 1(Locked On) AF Subj. Shift Sens.: 5(Responsive) Manuelles Ändern des Fokusziels Sie können die Empfindlichkeit für den (AF Assist) Wechsel zwischen Motiven mithilfe der Funktion „Focus“ >„AF Subj. Shift Sens.“ (Seite 75) im Shooting-Menü...
  • Seite 40 3. Aufzeichnung: Einstellen des Fokus Vorübergehende Verwendung des Vorübergehende Verwendung des Verwendung des einmaligen Fokussierung mit vergrößerter manuellen Fokus (Push Manual Autofokus (Push Auto Focus) Autofokus (Push Auto Focus (AF-S)) Ansicht (Focus Magnifier) Focus) Stellen Sie die Option „Focus“ >„Push AF Wenn „Focus“...
  • Seite 41 3. Aufzeichnung: Einstellen des Fokus Face/Eye Priority AF: einem Doppelrahmen (Rahmen für registrierte Das registrierte Gesicht wird verworfen, der Fokussierung mit Gesichts- und Auge- Gesichter), und das Symbol „Registriertes Gesichts-/Augenerkennungsrahmen wechselt Die Kamera erkennt die Gesichter/Augen von nerkennung (Face/Eye Detection AF) Gesicht“...
  • Seite 42: Anpassen Der Helligkeit

    3. Aufzeichnung Anpassen der Helligkeit Objektiv benötigt, das die Blendenautomatik automatisch einzustellen, solange die Taste Wahl der Basisempfindlichkeit unterstützt. gedrückt wird. Wenn Sie die Taste loslassen, kehrt die Blende Wenn ein Objektiv mit Schalter „Auto Iris“ zur vorherigen Einstellung zurück. Sie können am Camcorder zwischen zwei angeschlossen ist, stellen Sie den Schalter Arten von Basisempfindlichkeit wählen.
  • Seite 43 3. Aufzeichnung: Anpassen der Helligkeit ˎ Sie können die Funktion „Push AGC“ auch einer ˎ Anpassen der Verschlusszeit Anpassen des Lichtpegels (ND- Stellen Sie den Schalter ISO/GAIN (I) auf H, belegbaren Taste zuweisen und „AGC“ durch M oder L. Gedrückthalten der Taste zeitweise auf „On“ setzen. Filter) [Tipps] Sie können die Verschlusszeit zur Korrektur der...
  • Seite 44 3. Aufzeichnung: Anpassen der Helligkeit [Tipps] Schalten Sie mit der Taste [+] der ˎ Sie können CLEAR einstellen, indem Sie den Regler ˎ Aufwärts-/Abwärtstasten ND FILTER ND VARIABLE (D) von ND1/4 herunterdrehen. POSITION (B) den ND-Filterbetrieb ein. Heraufdrehen des Reglers von CLEAR aus stellt ND1/4 ein.
  • Seite 45: Anpassung Für Natürliche Farben (Weißabgleich)

    Weißabgleichs zurück, wenden Sie sich an die Taste (Seite 48) die Funktion „ATW Hold“ zuweisen eingestellt werden, die der Farbänderung (Mired) von zuständige Sony Kundendienstvertretung. und diese Taste drücken, um den ATW-Modus 5580K bis 5600K entsprechen. Sie können außerdem vorübergehend zu unterbrechen.
  • Seite 46: Festlegen Der Aufzunehmenden Audiosignale

    3. Aufzeichnung Festlegen der aufzunehmenden Audiosignale Die aufzunehmenden Audiosignale lassen sich Wählen des Audioeingangsgeräts Manuelle Einstellung des Wählen Sie die Audio-Eingangsquelle. über die Eingänge, Schalter und Regler des Stellen Sie die Schalter INPUT1/INPUT2 Audioaufzeichnungspegels Camcorders festlegen. (LINE/MIC/MIC+48V) auf die an INPUT1/ INPUT2 angeschlossenen Geräte.
  • Seite 47 3. Aufzeichnung: Festlegen der aufzunehmenden Audiosignale [Hinweise] ˎ Die Einstellungen für „Audio Input Level“ können je ˎ nach der Kombination der Einstellungen im Audio- Menü deaktiviert werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Schaubild auf Seite 124. ˎ Der Camcorder unterstützt Kombinationen ˎ...
  • Seite 48: Nützliche Funktionen

    3. Aufzeichnung Nützliche Funktionen Den belegbaren Tasten ab Werk zugewiesene ˎ Rec Review ˎ Verwenden des Direktmenüs Wählen Sie durch Drehen des ˎ Clip Flag OK ˎ Funktionen Mehrfunktionsreglers eine Einstellung ˎ Clip Flag NG ˎ Taste 1 S&Q Motion aus, und drücken Sie dann auf den ˎ...
  • Seite 49 3. Aufzeichnung: Nützliche Funktionen Dem Mehrfunktionsregler zuweisbare Slow & Quick Motion Intermittierende Funktionen Videoaufzeichnung (Interval Rec) ˎ Off ˎ Wenn das Aufzeichnungsformat (Seite 77) auf einen der folgenden Werte gestellt ist, können ˎ ISO/Gain/EI ˎ Sie andere Werte für die Aufnahme- und Wiedergabebildrate festlegen. ˎ...
  • Seite 50 3. Aufzeichnung: Nützliche Funktionen ˎ Beim Ändern von Systemeinstellungen wie z. B. Aufnehmen im Modus „Interval Rec“ schaltet sich die Stromversorgung Zielanzeige der Prüfung ˎ dem Videoformat wird der Modus „Interval Rec“ automatisch ab. automatisch deaktiviert. Drücken Sie die Aufnahmetaste START/STOP, ˎ...
  • Seite 51: Proxy-Aufzeichnung

    3. Aufzeichnung Proxy-Aufzeichnung Mithilfe dieser Funktion können Sie Aufnehmen eines Proxy Speicherzielort der gleichzeitig Proxy-Daten mit niedriger aufgenommenen Datei Auflösung und Original-Videodaten mit hoher Auflösung aufzeichnen. Nehmen Sie die erforderliche Einstellung zur Aufnahme vor und drücken Sie dann Einzelheiten zu unterstützten Speicherkarten, zum Die aufgenommene Datei wird im folgenden Formatieren von Speicherkarten und zum Prüfen der die Aufnahmetaste START/STOP, um die...
  • Seite 52: Aufnehmen Mit Dem Gewünschten Look

    (Seite 83) im Paint/Look-Menü des vollständigen Auswählen eines Looks SDXC /PRIVATE/SONY/PRO/LUT/ Menüs. CFexpress Typ A /SONY/PRO/LUT/ ˎ Falls „Input“ nicht korrekt konfiguriert wurde, wird der ˎ Look nicht ordnungsgemäß erzielt. ˎ Die Einstellungen der Menüpunkte „Input“, „Output“ ˎ Drücken Sie, während der und „AE Level Offset“...
  • Seite 53 3. Aufzeichnung: Aufnehmen mit dem gewünschten Look Anpassen des Looks Speichern eines Looks Löschen eines grundlegenden Looks Ausgehend vom grundlegenden Look Den aktuellen Look können Sie mittels „Scene können Sie den Look mithilfe von „Matrix“ File“ >„Store“ (Seite 83) im Paint/Look-Menü Sie können eine importierte 3D LUT- und anderen Setup-Menüpunkten im des vollständigen Menüs als Szenendatei im...
  • Seite 54: Aufnehmen Mit Look-Anpassung In Der Postproduktion

    3. Aufzeichnung Aufnehmen mit Look-Anpassung in der Postproduktion Indem Sie den Camcorder im Modus Wählen Sie in der Zeile „VF“ die Spalte Wählen Sie die anzuwendende LUT in der Passen Sie die Belichtung des Sucherbilds „Cine EI“ verwenden und Abstufungen „Gamut/Gamma“...
  • Seite 55: Aufnehmen Von Raw-Video

    3. Aufzeichnung Aufnehmen von RAW-Video Sie können das am Anschluss SDI OUT des [Hinweis] Zeitlupe & Zeitraffer- Wenn an einem externen Recorder die Aufnahme Camcorders ausgegebene RAW-Videosignal gestartet wird, ohne hierzu die Aufnahmetaste Aufzeichnung mit einem unterstützten externen Recorder START/STOP am Camcorder zu verwenden, werden aufzeichnen.
  • Seite 56: Netzwerkfunktionen

    Anwendung „Content Browser Mobile“ Öffnen Sie auf dem Gerät [Settings], konfigurieren. wählen Sie [More] und versehen Sie das Kästchen „NFC“ mit einem Haken. Informationen zur Anwendung „Content Browser Mobile“ erhalten Sie beim zuständigen Sony-Kundendienst oder einer Handelsvertretung. Schalten Sie den Camcorder ein.
  • Seite 57 4. Netzwerkfunktionen: Verbinden mit anderen Geräten über LAN Herstellen der Verbindung mit einem Verbindung mit einem Zugangspunkt Herstellen einer Verbindung im Wählen Sie „Wireless LAN“ >„Setting“ WPS-kompatiblen Gerät mittels WPS herstellen >„Access Point Mode“ im Network-Menü WLAN-Stationsmodus des vollständigen Menüs aus. Geräte, die WPS unterstützen, können mithilfe Wenn der Zugangspunkt mit der WPS- von WPS verbunden werden.
  • Seite 58 4. Netzwerkfunktionen: Verbinden mit anderen Geräten über LAN Der Bildschirm mit Einzelheiten zum ˎ DNS Auto ˎ ˎ SSID ˎ Verbinden Sie das andere Gerät mit dem Netzwerk (Zugangspunkt) angezeigt. Die Mit dieser Einstellung wird festgelegt, ob Geben Sie die SSID für den Zugangspunkt.
  • Seite 59 4. Netzwerkfunktionen: Verbinden mit anderen Geräten über LAN Diese Einstellung steht nur zur DNS-Servers ein. Konfigurieren Sie die Verfügung, wenn DNS Auto auf „Off“ Diese Einstellung steht nur zur Smartphone/Tablet Verbindungseinstellungen mithilfe von eingestellt ist. Verfügung, wenn DNS Auto auf „Off“ „Wired LAN“...
  • Seite 60: Herstellen Einer Verbindung Mit Dem Internet

    4. Netzwerkfunktionen Herstellen einer Verbindung mit dem Internet Sie können den Camcorder über USB- Aktivieren des Betriebs über ein Verbindung per LAN-Kabel Tethering, über verkabeltes LAN oder WLAN Smartphone mit dem Internet verbinden. Smartphone/ Tablet Sie können die Verbindung mit dem Internet Um den Camcorder mit der Anwendung herstellen, indem Sie den LAN-Anschluss „Content Browser Mobile“...
  • Seite 61: Hochladen Von Dateien

    4. Netzwerkfunktionen Hochladen von Dateien Sie können eine Proxy-Datei oder eine Port [Hinweise] Auswählen und Hochladen einer ˎ Stellen Sie die Uhr des Camcorders auf die ˎ Originaldatei, die auf dem Camcorder Geben Sie die Portnummer des Servers korrekte Zeit ein, bevor Sie ein Zertifikat einer Datei aufgezeichnet wurde, über ein Smartphone ein, zu dem eine Verbindung hergestellt...
  • Seite 62 4. Netzwerkfunktionen: Hochladen von Dateien Hochladen aller Dateien Überprüfen der Dateiübertragung Hochladen mithilfe einer sicheren Wählen Sie in Schritt 2 „All Clips“ anstelle von FTP-Übertragung Sie können den Status der Dateiübertragung „Select Clip“, um die Proxy-Dateien für alle überprüfen, indem Sie im Network-Menü des Dateien zu übertragen.
  • Seite 63: Miniaturbildanzeige

    5. Miniaturbildanzeige Miniaturbildanzeige Wenn Sie die Taste THUMBNAIL (Seite 5) drücken, werden die auf der Speicherkarte aufgezeichneten Clips als Miniaturbilder auf dem Bildschirm angezeigt. Sie können einen Clip in der Miniaturbildanzeige wählen und die Wiedergabe des Clips starten. Das Wiedergabebild kann im Sucher sowie auf einem externen Monitor angezeigt werden. Durch erneutes Drücken der Taste THUMBNAIL wird die Miniaturbildanzeige geschlossen und das Kamerabild wieder angezeigt.
  • Seite 64: Clip-Wiedergabe

    5. Miniaturbildanzeige Clip-Wiedergabe [Hinweise] Abspielen der aufgezeichneten ˎ An den Übergängen zwischen verschiedenen Clips ˎ kann es temporär zu einem Bildabbruch oder zur Clips Anzeige von Standbildern kommen. Der Camcorder kann währenddessen nicht gesteuert werden. ˎ Wenn Sie einen Clip in der Miniaturbildanzeige ˎ...
  • Seite 65: Clipfunktionen

    5. Miniaturbildanzeige Clipfunktionen In der Miniaturbildvorschau können die Clips ˎ Sie können das Miniaturbild des ausgewählten Clips Time Code: ˎ Menüpunkte für Clipfunktionen (Seite 50) mit der Clipkennzeichnung OK versehen, über das Thumbnail-Menü des vollständigen Zeigt den Zeitcode an. indem Sie die Clipkennzeichnungstaste (Seite 5) Menüs gesteuert werden oder die Duration: drücken.
  • Seite 66: Menüanzeige Und Einstellungen

    6. Menüanzeige und Einstellungen Konfiguration und Hierarchie des vollständigen Menüs Halten Sie die Taste MENU gedrückt, um das Hierarchie des vollständigen Project Base Setting Audio Audio Input vollständige Menü im Sucher anzuzeigen und Rec Format Audio Output Menüs verschiedene Einstellungen für die Aufnahme, Cine EI Setting Thumbnail Display Clip Properties...
  • Seite 67 6. Menüanzeige und Einstellungen: Konfiguration und Hierarchie des vollständigen Menüs Maintenance Language Clock Set All Reset Hours Meter Version...
  • Seite 68: Funktionen Im Vollständigen Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Funktionen im vollständigen Menü Halten Sie die Taste MENU gedrückt, um das Festlegen von Menüpunkten Eingeben einer Zeichenfolge Sperren und Entsperren des vollständige Menü im Sucher anzuzeigen Menüs und verschiedene detaillierte Einstellungen festzulegen (das Menü kann auch auf einem Drücken Sie die D-Feld-Tasten oder drehen Sie Wenn Sie ein Element wählen, für das eine externen Monitor angezeigt werden).
  • Seite 69 Falls Sie den Code vergessen haben sollten, wenden Shooting >S&Q Motion S&Q Motion User User Menu Sie sich an den Sony-Kundendienst. >Setting Halten Sie den Mehrfunktionsregler ˎ Falls das Menü gesperrt wird, ohne Elemente des ˎ vollständigen Menüs aus der folgenden Tabelle im Shooting >SteadyShot...
  • Seite 70: User-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen User-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte erläutert. User Menüpunkt Beschreibung Base Setting Menüpunkt Project >Base Setting Focus Menüpunkt Shooting >Focus S&Q Motion Menüpunkt Shooting >S&Q Motion LUT On/Off Menüpunkt Shooting >LUT On/Off Simul Rec Menüpunkt Project >Simul Rec Proxy Rec...
  • Seite 71: Edit User-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Edit User-Menü Das Edit User-Menü wird auf der höchsten Ebene angezeigt, wenn im User-Menü die Option „Edit User Menu“ gewählt wird. Edit User Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Add Item Fügt dem User-Menü Menüpunkte Hinzufügen von hinzu. Elementen zum User- Menü...
  • Seite 72: Shooting-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Shooting-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Shooting >ISO/Gain/EI erläutert. Zum Festlegen der Verstärkungseinstellungen. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Exposure (dieselben Einstellungen wie für „Exposure Legt den Wert für den Belichtungsindex Shooting >ISO/Gain/EI Index<M>...
  • Seite 73 6. Menüanzeige und Einstellungen: Shooting-Menü Shooting >Shutter Shooting >Shutter Zum Einstellen der Betriebsbedingungen der elektronischen Blende. Zum Einstellen der Betriebsbedingungen der elektronischen Blende. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Shutter On / Legt fest, ob die Belichtungszeit bei 23.99 bis 8000 Stellt die ECS-Frequenz ein, wenn unter Frequency...
  • Seite 74 6. Menüanzeige und Einstellungen: Shooting-Menü Shooting >Auto Exposure Shooting >White Zum Einstellen der Belichtungsautomatik. Zum Festlegen der Weißwerteinstellungen. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Auto Shutter On / Schaltet die automatische Tint<A> –99 bis +99 (±0) Legt den in Weißspeicher A abgelegten Verschlussfunktion ein bzw.
  • Seite 75 6. Menüanzeige und Einstellungen: Shooting-Menü Shooting >White Setting Shooting >Offset White Zum Anpassen der Weißwerteinstellungen. Zum Festlegen der Einstellungen für die Weißwert-Abweichung. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Offset –99 bis +99 (±0) Legt den Korrekturwert des Farbtons fest, White Memory / ATW...
  • Seite 76 6. Menüanzeige und Einstellungen: Shooting-Menü Shooting >Focus Shooting >Noise Suppression Zum Festlegen der Fokuseinstellungen. Zum Festlegen der Einstellungen für die Rauschunterdrückung. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung [Tipp] Die Einstellungen „Setting(Custom)“ und „Level(Custom)“ werden in der Einstellung „Target Display“ (Seite 104) Face/Eye Face/Eye Only AF / Face/Eye Priority AF / Aktiviert/deaktiviert Gesichtserkennung- widergespiegelt.
  • Seite 77: Project-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Project-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Project >Rec Format erläutert. Zum Festlegen der Einstellungen für das Aufzeichnungsformat. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Video Format Die verfügbaren Einstellungen variieren je Legt das Aufzeichnungsformat fest.
  • Seite 78 6. Menüanzeige und Einstellungen: Project-Menü Project >Rec Format Project >Simul Rec Zum Festlegen der Einstellungen für das Aufzeichnungsformat. Legt Einstellungen für den Modus für gleichzeitige Aufnahme fest (Seite 50). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Video Format 25 –...
  • Seite 79 6. Menüanzeige und Einstellungen: Project-Menü Project >SDI/HDMI Rec Control Project >Assignable Button Zum Festlegen der Einstellungen für die SDI-/HDMI-Aufnahmesteuerung. Zum Zuweisen von Funktionen zu belegbaren Tasten. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Setting / SDI/HDMI Remote I/F / Parallel Rec Legt die Steuerung von <1>...
  • Seite 80 6. Menüanzeige und Einstellungen: Project-Menü Project >Assignable Button Project >Assignable Button Zum Zuweisen von Funktionen zu belegbaren Tasten. Zum Zuweisen von Funktionen zu belegbaren Tasten. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung <1> bis <9>, AF Speed/Sens.: <1> bis <9>, Clip Flag OK: Focus Hold Schaltet die Einstellung für AF-...
  • Seite 81 6. Menüanzeige und Einstellungen: Project-Menü Project >Assignable Button Project >Assignable Dial Zum Zuweisen von Funktionen zu belegbaren Tasten. Zum Zuweisen von Funktionen für belegbare Regler und zum Einstellen der Drehrichtung. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung <1> bis <9>, Zebra: Grip/Remote Off / ISO/Gain/EI / ND Filter / IRIS / Auto...
  • Seite 82 6. Menüanzeige und Einstellungen: Project-Menü Project >Multi Function Dial Project >All File Weist dem Mehrfunktionsregler Funktionen zu. Zum Festlegen der Einstellungen für ALL-Dateien. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Default Off / IRIS / ISO/Gain/EI / Auto Exposure Weist dem Mehrfunktionsregler die Load Execute / Cancel Es wird eine ALL-Datei geladen.
  • Seite 83: Paint/Look-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Paint/Look-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Paint/Look >Base Look erläutert. Zum Festlegen der Einstellungen für den grundlegenden Look. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Input S-Gamut3/SLog3 / S-Gamut3.Cine/SLog3 Legt den Eingabefarbbereich für den...
  • Seite 84 6. Menüanzeige und Einstellungen: Paint/Look-Menü Paint/Look >Detail Paint/Look >Matrix Zum Festlegen der Einstellungen für die Detailanpassung. Zum Festlegen der Einstellungen für die Matrixkorrektur. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung User Matrix –99 bis +99 (±0) Legt eine benutzerdefinierbare B-G- Setting / Off Schaltet die Detail-Funktion ein bzw.
  • Seite 85: Tc/Media-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen TC/Media-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte TC/Media >TC Display erläutert. Zum Festlegen der Einstellungen für die Zeitdatenanzeige. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung TC/Media >Timecode Display Select Timecode / Users Bit / Duration Schaltet die Zeitdatenanzeige um.
  • Seite 86 6. Menüanzeige und Einstellungen: TC/Media-Menü TC/Media >Clip Name Format TC/Media >Clip Name Format Legt Einstellungen zum Benennen und Löschen von Clips fest. Legt Einstellungen zum Benennen und Löschen von Clips fest. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Title Prefix nnn_ (nnn=die letzten drei Ziffern der Legt den Titelteil (4 bis 46 Zeichen) des Number Set...
  • Seite 87: Monitoring-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Monitoring-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Monitoring >Display On/Off erläutert. Zum Festlegen der Einstellungen für die anzuzeigenden Elemente. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Monitoring >Output On/Off Network / Off Wählt die Punkte, die im Sucher...
  • Seite 88 6. Menüanzeige und Einstellungen: Monitoring-Menü Monitoring >Display On/Off Monitoring >Marker Zum Festlegen der Einstellungen für die anzuzeigenden Elemente. Zum Festlegen der Einstellungen für die Markierungsanzeige. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Base Look/ / Off Setting / Off Schaltet sämtliche Markierungsanzeigen ein bzw.
  • Seite 89 6. Menüanzeige und Einstellungen: Monitoring-Menü Monitoring >Marker Monitoring >Zebra Zum Festlegen der Einstellungen für die Markierungsanzeige. Zum Festlegen der Einstellungen für das Streifenmuster. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung User Box H –476 bis +476 (0) Legt die horizontale Position der Mitte Zebra2 Level 0% bis 109% (100%) Stellt den Anzeigepegel für Zebra 2 ein.
  • Seite 90: Audio-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Audio-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Audio >Audio Input erläutert. Zum Festlegen der Einstellungen für die Einspeisung der Audiosignale. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Siehe „Blockschaltbilder“...
  • Seite 91 6. Menüanzeige und Einstellungen: Audio-Menü Audio >Audio Input Audio >Audio Input Zum Festlegen der Einstellungen für die Einspeisung der Audiosignale. Zum Festlegen der Einstellungen für die Einspeisung der Audiosignale. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung AGC Spec –6dB / –9dB / –12dB / –15dB / –17dB Wählt die Eigenschaften der CH4 Level Eingabe ohne XLR-Adapter...
  • Seite 92: Thumbnail-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Thumbnail-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Thumbnail >Transfer Clip (Proxy) erläutert. Überträgt Proxy-Clips. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). [Hinweis] „Transfer Clip (Proxy)“ kann nicht konfiguriert werden, wenn „Access Authentication“ >„Password“ im Network- Thumbnail Menü...
  • Seite 93: Technical-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Technical-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Technical >Zoom erläutert. Zum Festlegen der Einstellungen für den Zoom. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Technical >Color Bars Zoom Type Optical Zoom Only / On(Clear Image...
  • Seite 94 6. Menüanzeige und Einstellungen: Technical-Menü Technical >Fan Control Technical >APR Zum Festlegen der Einstellungen für den Gebläsesteuermodus. Ausführen der APR. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Setting Auto / Minimum / Off in Rec Legt den Gebläsesteuermodus des Execute / Cancel Führt die APR (automatische Camcorders fest.
  • Seite 95: Network-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Network-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Network >ST Mode Settings erläutert. Legt Einstellungen für Verbindungen im Stationsmodus fest. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Network >Access Authentication Camera Enable / Disable...
  • Seite 96 6. Menüanzeige und Einstellungen: Network-Menü Network >ST Mode Settings Network >ST Mode Settings Legt Einstellungen für Verbindungen im Stationsmodus fest. Legt Einstellungen für Verbindungen im Stationsmodus fest. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Scan Erkennt WLAN-Netzwerke Manual Registriert Einstellungen zur manuellen Networks (Zugangspunkte) und zeigt eine Liste an.
  • Seite 97 6. Menüanzeige und Einstellungen: Network-Menü Network >Wired LAN Network >File Transfer Legt Einstellungen für kabelgebundene Netzwerkverbindungen fest. Zum Festlegen der Einstellungen für Dateiübertragungen. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Setting On / Schaltet die LAN-Funktion ein bzw. aus. Auto Upload On / Zum Ein-/Ausschalten der automatischen...
  • Seite 98 6. Menüanzeige und Einstellungen: Network-Menü Network >File Transfer Network >Network Reset Zum Festlegen der Einstellungen für Dateiübertragungen. Zum Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen. Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Server Display Name Legt den Anzeigenamen im Setup-Menü Reset Execute / Cancel Zum Zurücksetzen der Settings1 für das Übertragungsziel fest.
  • Seite 99: Maintenance-Menü

    6. Menüanzeige und Einstellungen Maintenance-Menü In diesem Abschnitt werden die Funktionen und Einstellungen der einzelnen Menüpunkte Maintenance >All Reset erläutert. Setzt die Einstellungen auf die Standardwerte zurück. Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 18dB). Menüpunkt Untergeordnete Einstellung Beschreibung Maintenance >Language Reset without Execute / Cancel Setzt die Menüeinstellungen außer den...
  • Seite 100: Einstellungen Des Shooting-Menüs Und Standardwerte

    6. Menüanzeige und Einstellungen Einstellungen des Shooting-Menüs und Standardwerte ISO/Gain-Einstellungen und Standardwerte Der Bereich der ISO/Gain-Einstellungen (Seite 72) und Standardwerte variieren je nach Einstellungen für „Mode“, „Target Display“, „Base Look“ >„Select“ und „Base Sensitivity“. Die verfügbaren Optionen sind grau unterlegt. Wenn unter „Mode“...
  • Seite 101 6. Menüanzeige und Einstellungen: Einstellungen des Shooting-Menüs und Standardwerte Wenn unter „Mode“ die Option „dB“ gewählt ist Einstellungsbereich –3dB –2dB –1dB Standard ISO/Gain<L> Standard ISO/Gain<M> 10dB 11dB 12dB Standard ISO/Gain<H> 13dB 14dB 15dB 16dB 17dB 18dB 19dB 20dB 21dB 22dB 23dB 24dB 25dB...
  • Seite 102 6. Menüanzeige und Einstellungen: Einstellungen des Shooting-Menüs und Standardwerte AGC Limit-Einstellungen und Standardwerte Der Bereich der AGC Limit-Einstellungen (Seite 73) und Standardwerte variieren je nach Einstellungen für „Mode“, „Target Display“, „Base Look“ >„Select“ und „Base Sensitivity“. Die verfügbaren Optionen sind grau unterlegt. Wenn unter „Mode“...
  • Seite 103 6. Menüanzeige und Einstellungen: Einstellungen des Shooting-Menüs und Standardwerte Wenn unter „Mode“ die Option „dB“ gewählt ist Einstellungsbereich 12dB 15dB Standard 18dB 21dB 24dB 27dB 30dB...
  • Seite 104: Für Jeden Aufnahmemodus Gespeicherte Bildqualitätseinstellungen

    6. Menüanzeige und Einstellungen Für jeden Aufnahmemodus gespeicherte Bildqualitätseinstellungen Der gegenwärtige Status von Konfigurationsmenüpunkten, die sich auf die Bildqualität beziehen, wird für jeden der folgenden Aufnahmemodi gespeichert (Seite 24). Wenn Sie den Aufnahmemodus ändern, werden die für den neuen Modus gespeicherten Einstellungen angewendet. ˎ...
  • Seite 105: Speichern Und Laden Von

    6. Menüanzeige und Einstellungen Speichern und Laden von Konfigurationsdaten Konfigurationsdaten Speichern einer Benutzerdatei/ Laden einer Benutzerdatei/ALL- Ändern der „File ID“ ALL-Datei Datei Sie können die Einstellungen des Im Fall einer Benutzerdatei wählen Sie vollständigen Menüs auf einer in den „User File“ >„File ID“ (Seite 82) im Einschub für CFexpress Typ A/SD-Karte (B) Setzen Sie eine Speicherkarte in den Setzen Sie eine Speicherkarte, auf der sich...
  • Seite 106: Anschließen Externer Geräte

    7. Anschließen externer Geräte Anschließen externer Monitore und Aufnahmegeräte Zum Anzeigen von Aufzeichnungs-/ Synchronisierte Aufnahme auf dem auf dem externen Gerät mit dem Camcorder Wiedergabebildern auf einem externen synchronisiert. Camcorder und einem externen Gerät Monitor wählen Sie das Ausgangssignal des starten Camcorders und schließen den Monitor mit einem geeigneten Kabel an.
  • Seite 107: Synchronisieren Von Zeitcodes

    7. Anschließen externer Geräte Synchronisieren von Zeitcodes Sie können den Zeitcode des Geräts mit [Hinweise] Stellen Sie sicher, dass der Wahlschalter ˎ Nach Herstellung der externen Synchronisierung ˎ anderen Geräten synchronisieren. „TC IN/OUT“ (Seite 4) auf „OUT“ steht, wird der Zeitcode sofort mit dem externen Zeitcode synchronisiert, und im Datenanzeigebereich wird der und verbinden Sie den Anschluss TC IN/TC Wert des externen Zeitcodes angezeigt.
  • Seite 108: Verwenden Und Bearbeiten Von Clips Auf Einem Computer

    7. Anschließen externer Geräte Verwenden und Bearbeiten von Clips auf einem Computer [Hinweis] Verbindung per USB-Kabel Verwenden eines nichtlinearen Die Meldung zum Bestätigen der USB-Verbindung erscheint nicht, wenn bereits eine andere Schnittsystems Bestätigungs- oder Fortschrittsmeldung angezeigt wird (z. B. zum Formatieren oder Wiederherstellen Anschließen eines Kartenlesers einer Speicherkarte).
  • Seite 109: Anhang

    Richtlinie „hängenbleiben“, entweder immer aus Umgebungsbedingungen und Lagerung und keine Garantie der Lebensdauer dieser ˎ SONY KANN KEINE HAFTUNG FÜR SCHÄDEN ˎ (schwarz), immer an (rot, grün oder blau), Teile dar. Weitere Informationen zum JEDER ART DURCH UNTERLASSENE oder blinkend.
  • Seite 110: Ausgabeformate Und Beschränkungen

    8. Anhang Ausgabeformate und Beschränkungen Standardeinstellungen sind fett gedruckt (z. B. 1920×1080P (Level A)). Systemfrequenz Videoformat RAW- Ausgabeformat („Output Format“ im („Rec Format“ („Rec Format“ Ausgabezustand Monitoring-Menü) [Hinweise] >„Frequency“ im >„Video Format“ („Rec Format“ ˎ Die Auflösung des Ausgabeformats wird durch die Einstellungen unter „Rec Format“ >„Frequency“, „Video Format“ ˎ...
  • Seite 111 8. Anhang: Ausgabeformate und Beschränkungen Systemfrequenz Videoformat RAW- Ausgabeformat („Output Format“ im Systemfrequenz Videoformat RAW- Ausgabeformat („Output Format“ im („Rec Format“ („Rec Format“ Ausgabezustand Monitoring-Menü) („Rec Format“ („Rec Format“ Ausgabezustand Monitoring-Menü) >„Frequency“ im >„Video Format“ („Rec Format“ >„Frequency“ im >„Video Format“ („Rec Format“...
  • Seite 112: Fehlerbehebung

    8. Anhang Fehlerbehebung Stromversorgung Symptom Ursache Lösung Der aufgenommene Ton Der Audiopegel ist zu Stellen Sie die Audioaufnahmepegel besitzt einen hohen niedrig. mit den Reglern AUDIO LEVEL (CH1/ Rauschpegel. CH2) ein (Seite 46). Symptom Ursache Lösung Wenn Sie ein externes Mikrofon Der Camcorder kann nicht Es ist kein Akku angebracht Bringen Sie einen Akku an (Seite 17)
  • Seite 113 Wenn dieses Verfahren während des Normalbetriebs verwendet wird, kann der ND-Filter beschädigt erneut. werden. ˎ Wenn Sie das oben beschriebenen Verfahren verwendet haben, lassen Sie den Camcorder in einem Sony- ˎ Kundendienstcenter reparieren. ˎ Aufnahmen sind auch dann möglich, wenn nach der Ausführung des oben beschriebenen Verfahrens weiterhin ˎ...
  • Seite 114: Betriebsmeldungen

    Datenträger. Falls der Fehler nach dem erneuten Speicherkarte aufgezeichnet werden können, Einschalten weiterhin auftritt, wenden Sie sich an verringert sich. die zuständige Sony Kundendienstvertretung. Ersetzen Sie sie schnellstmöglich durch eine (Wenn der Camcorder durch Betätigen des andere. POWER-Schalters auf die Stellung OFF nicht...
  • Seite 115 Sollte das Problem fortbestehen, wenden Sie sich an den Please Change Speicherkarte eingesetzt, die mehr Clips enthält, als vom Sony-Kundendienst und nennen den Fehlercode (fünf Zeichen Camcorder verwaltet werden können. in Klammern). Die Karte kann nicht in diesem Camcorder verwendet werden This Multi Term.
  • Seite 116: In Dateien Gespeicherte Menüpunkte

    8. Anhang In Dateien gespeicherte Menüpunkte Im vollständigen Menü konfigurierte Menüpunkte LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File Shooting Auto Exposure Level Nein Mode Nein Ja: Der Menüpunkt wird gespeichert. Speed Nein Nein: Der Menüpunkt wird nicht gespeichert. –: nicht gespeichert (temporäre Einstellung) Nein AGC Limit...
  • Seite 117 8. Anhang: In Dateien gespeicherte Menüpunkte LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File Shooting Offset White Offset White <A> Nein Project Base Setting Shooting Mode – Offset Color Temp<A> Nein Target Display –...
  • Seite 118 8. Anhang: In Dateien gespeicherte Menüpunkte LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File Project User File Load Media(B) – – Paint/Look Matrix User Matrix Save Media(B) – –...
  • Seite 119 8. Anhang: In Dateien gespeicherte Menüpunkte LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File Monitoring Display On/Off Network Status Nein Monitoring Display On/Off Iris Nein File Transfer Status Nein ISO/Gain/EI Nein...
  • Seite 120 8. Anhang: In Dateien gespeicherte Menüpunkte LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File Audio Audio Input CH1 Input Select Nein Thumbnail Display Clip Properties – – CH2 Input Select Nein Set Clip Flag Add OK...
  • Seite 121 8. Anhang: In Dateien gespeicherte Menüpunkte LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File Technical Lens Zoom Ring Direction Nein Network ST Mode Settings Camera Remote Control Nein Shading Compensation Nein Connected Network...
  • Seite 122 8. Anhang: In Dateien gespeicherte Menüpunkte LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File LEVEL 1 LEVEL 2 LEVEL 3 All File Scene File Network Wired LAN Setting Nein Maintenance Language Select Nein Camera Remote Control Nein Clock Set Time Zone Nein Detail Settings...
  • Seite 123 8. Anhang: In Dateien gespeicherte Menüpunkte Von belegbaren Tasten konfigurierte Menüpunkte Ja: Der Menüpunkt wird gespeichert. Nein: Der Menüpunkt wird nicht gespeichert. –: nicht gespeichert (temporäre Einstellung) Auswahl für belegbare Tasten All File Scene File ND Filter Position Nein Auto Iris Nein Nein Focus Setting...
  • Seite 124: Blockschaltbilder

    8. Anhang Blockschaltbilder Ergänzende Informationen siehe unter „Festlegen der aufzunehmenden Audiosignale“ (Seite 46) und „User-Menü“ (Seite 70). Audio Input (CH1&CH2) Nachfolgend ist das Blockschaltbild mit angebrachtem Handgriff abgebildet. INPUT1 INPUT2 [CH1 Input Select] [CH1 Wind Filter] <CH1 LEVEL [CH1 Level] <CH1 INPUT LEVEL>...
  • Seite 125 8. Anhang: Blockschaltbilder Audio Input (CH3&CH4) Nachfolgend ist das Blockschaltbild mit angebrachtem Handgriff abgebildet. INPUT1 INPUT2 [CH3 Level [CH3 Level] [CH3 Input Level] [CH3 Input Select] [CH3 Wind Filter] Audio Input Level 0 ~ 99 Control]* Internal MIC CH3 Input Level Auto INPUT1 Level+CH3 Input Level...
  • Seite 126 8. Anhang: Blockschaltbilder Audio Output SDI OUT HDMI OUT [HDMI Output CH] CH1/CH2, CH3/CH4 Internal Speaker Headphone [Headphone Out] Mono, Stereo [Monitor CH] Alarm CH1, CH2, CH3, CH4, CH1/CH2, CH3/CH4, Beep MIX ALL [Alarm Level] [VOLUME] 0 ~ 7 0 ~ 50...
  • Seite 127: Aktualisieren Der Software Eines Objektivs Mit E-Bajonett

    8. Anhang Aktualisieren der Software eines Objektivs mit E-Bajonett Sie können die Software eines Objektivs mit E-Bajonett mit dem Camcorder aktualisieren. Informationen zu updatefähigen Objektiven und die entsprechende Software finden Sie auf der Website des jeweiligen Objektivs. Überprüfen der Version Bringen Sie ein Objektiv mit E-Bajonett an den Camcorder an (Seite 22).
  • Seite 128: Lizenzen

    FÜR JEGLICHE ANDERE VERWENDUNG einen anderen Computer als einen Mac oder software licenses approved as open source licenses by the SOFTWARE) is owned by SONY or one or more of the WIRD KEINE LIZENZ ERTEILT, DIES WEDER besuchen Sie die folgende URL.
  • Seite 129 (a) administering DESIGNED TO BE USED WITH CONTENT AVAILABLE specifically disclaim any express or implied warranty, purposes of this Section, SONY and each of the THIRD- the functionalities of the SOFTWARE; (b) to improve, THROUGH ONE OR MORE CONTENT SERVICES duty or condition of fitness for HIGH RISK ACTIVITIES.
  • Seite 130 SOFTWARE, if SONY believes in its sole interact with SONY’s or third parties’ servers, or discretion that you are violating or intend to violate otherwise.
  • Seite 131: Technische Daten

    8. Anhang Technische Daten XAVC Long ca. 78 Minuten ISO-Empfindlichkeit Allgemeines XAVC-L QFHD-Modus: (mit CEA-G160T) ISO 800/12800 (Modus Cine EI, D55- VBR, Bitrate max. 150 Mbit/s, XAVC Long Lichtquelle) Gewicht MPEG-4 H.264/AVC XAVC-L QFHD-Modus: Objektivgewinde XAVC-L HD 50-Modus: 59.94P E-Bajonett ca. 890 g (nur Hauptgehäuse) ca.
  • Seite 132 8. Anhang: Technische Daten XLR-Eingang, LINE-Modus: 90 dB (typ.) Sonstige WLAN Im Lieferumfang enthaltenes Verzerrung DC IN: Zubehör XLR-Eingang, MIC-Modus: 0,08% oder EIAJ-konform, 18 V bis 20,5 V DC weniger (Eingangspegel –40 dBu) Unterstützte Standards Multifunktionaler Anschlussschuh: XLR-Eingang, LINE-Modus: 0,08% oder IEEE 802.11 a/b/g/n/ac (ILME-FX6V/VK) Dediziert (21-polig) AC-Netzteil (1) weniger (Eingangspegel +14 dBu)
  • Seite 133 AUFNAHME VON INHALTEN JEDER ART ÜBERNEHMEN. 2-UNC ˎ Bestätigen Sie vor dem Gebrauch immer, ˎ dass das Gerät richtig arbeitet. SONY KANN KEINE HAFTUNG FÜR SCHÄDEN JEDER ART, 2-UNC EINSCHLIESSLICH ABER NICHT BEGRENZT AUF KOMPENSATION ODER ERSTATTUNG, AUFGRUND VON VERLUST VON AKTUELLEN ODER ERWARTETEN PROFITEN DURCH FEHLFUNKTION DIESES GERÄTS ODER AUS...
  • Seite 134 8. Anhang: Technische Daten Marken ˎ ˎ ist ein Warenzeichen der Sony Corporation. ˎ XAVC und ˎ sind eingetragene Marken der Sony Corporation. ˎ Die Begriffe HDMI und HDMI High-Definition ˎ Multimedia Interface sowie das HDMI-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von HDMI Licensing Administrator, Inc.

Inhaltsverzeichnis