Dell EqualLogic PS4000 Wartung Der Hardware

Vorschau ausblenden

Werbung

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Dell EqualLogic PS4000

  Inhaltszusammenfassung für Dell EqualLogic PS4000

  • Seite 2 EqualLogic ist eine eingetragene Marke. Alle hierin genannten Marken und eingetragenen Marken befinden sich im Besitz der jeweiligen Eigentümer. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Nachdrucke jeglicher Art ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Dell sind strengstens untersagt. April 2009 Teilenummer: 110-6020-GR-R1...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Einleitung ......................v Zielgruppe .......................v Gliederung .......................v Dokumentation ....................vi Technische Unterstützung und Kundendienst ..........vii Garantieinformationen ................. viii 1 Grundlegende Informationen zum Speicher-Array ........1-1 Vorder- und Rückseite des Arrays ............... 1-1 Bedeutung der LED-Betriebsanzeigen ............1-2 Erdungsmanschette verwenden ..............1-5 Herunterfahren und Neustarten eines Arrays ..........
  • Seite 4 PS4000-Hardware-Wartung Inhaltsverzeichnis 4 Wartung der Netzteilmodule ................ 4-1 Bedeutung der LED-Anzeigen ..............4-1 Fehleridentifizierung ..................4-1 Ein Netzteil- und Kühlmodul entfernen ............4-2 Ein Netzteil- und Kühlmodul installieren ............ 4-4 A Umgebungsbedingungen, elektrische Anschlusswerte und andere technische Daten...................A-1 Stichwortverzeichnis.................. Index-1...
  • Seite 5: Einleitung

    Einleitung In diesem Handbuch wird die Wartung der Hardware für PS4000-Speicherarrays beschrieben. Jedes Array ist mit hot-swap-fähigen Netzteil- und Kühlmodulen, acht oder sechzehn RAID-geschützten Laufwerken und einem oder zwei hot- swap-fähigen Steuermodulen ausgestattet. Mit einem oder mehreren PS-Reihe-Arrays lässt sich eine PS-Reihe-Gruppe einrichten –...
  • Seite 6: Dokumentation

    Ausführliche Informationen über Arrays, Gruppen und Volumes der PS-Reihe finden Sie in der folgenden Dokumentation: • Versionshinweise der PS-Reihe. Enthält die aktuellsten Informationen zu Arrays der PS-Reihe. • Dell EqualLogic PS-Reihe-Array Endbenutzer Lizenzvereinbarung (EULA) • Garantie- und Supportinformationen (WSI) • Informationen zu Sicherheit, Umweltschutz und Zulassung (SERI) •...
  • Seite 7: Technische Unterstützung Und Kundendienst

    Dokumentation. Technische Unterstützung und Kundendienst Der Support-Service von Dell steht zu Ihrer Verfügung, um Fragen über PS- Arrays zu beantworten. Wenn Sie über einen Express-Servicecode verfügen, halten Sie diesen beim Anruf bereit. Mit diesem Code werden Sie durch das automatische Support-Telefonsystem schneller verbunden.
  • Seite 8: Garantieinformationen

    Einleitung 4. Klicken Sie auf den entsprechenden Link für den gewünschten Dienst oder Support. 5. Wählen Sie die für Sie geeignete Art der Kontaktaufnahme mit Dell. Online-Dienste Auf den folgenden Websites erfahren Sie mehr über die Produkte und Dienstleistungen von Dell: •...
  • Seite 9: Grundlegende Informationen Zum Speicher-Array

    1 Grundlegende Informationen zum Speicher-Array Dieses Kapitel enthält grundlegende Informationen über PS4000-Speicherarrays. Vorder- und Rückseite des Arrays Die Blende eines PS4000-Arrays wird in Abbildung 1-1 und Abbildung 1-2 angezeigt. Abbildung 1-1: PS4000-Frontblende (mit Blende) Abbildung 1-2: PS4000-Frontblende (ohne Blende) Die Laufwerke sind nach Entfernen der Blende über die Vorderseite zugänglich. Siehe Kapitel 2 für ausführliche Informationen über Laufwerke.
  • Seite 10: Bedeutung Der Led-Betriebsanzeigen

    PS4000-Hardware-Wartung Grundlegende Array-Informationen Abbildung 1-3: PS4000 Rückseite Tabelle 1-1: Ausführliche Beschreibung der Rückseite Element Beschreibung Netzteil- und Kühlmodule. Das Modul auf der rechten Seite ist 0, und das Modul auf der linken Seite ist 1. Steuermodule. Das Modul auf der rechten Seite ist 0, und das Modul auf der linken Seite ist 1.
  • Seite 11 PS4000-Hardware-Wartung Grundlegende Array-Informationen Hinweis: Die Seriennummer des Arrays befindet sich auf dem Etikett auf der Betriebsanzeige. Informationen über weitere Array-LEDs finden Sie in den Abschnitten Bedeutung der Laufwerk-LEDs auf Seite 2-3, Bedeutung der Steuermodul-LEDs auf Seite 3-2 und Bedeutung der LED-Anzeigen auf Seite 4-1. Abbildung 1-4: Betriebsanzeige Tabelle 1-2: Beschreibungen der Betriebsanzeige Element...
  • Seite 12 PS4000-Hardware-Wartung Grundlegende Array-Informationen Tabelle 1-2: Beschreibungen der Betriebsanzeige (Fortsetzung) Element Status Beschreibung Keine Stromversorgung oder Normalbetrieb Orange Eines oder mehrere der folgenden Probleme liegen vor: blinkend LED für • RAID-Satz ist heruntergestuft, funktioniert aber Warnungszustand noch. • RAID-Satz (Volume-Ebene) hat Blocks verloren. •...
  • Seite 13: Erdungsmanschette Verwenden

    PS4000-Hardware-Wartung Grundlegende Array-Informationen Tabelle 1-2: Beschreibungen der Betriebsanzeige (Fortsetzung) Element Status Beschreibung Keine Stromversorgung oder Normalbetrieb Orange Eines oder mehrere der folgenden Probleme liegen vor: LED für blinkend • RAID funktioniert nicht. schwerwiegenden • Tabelle verlorener Blocks ist voll. Fehlerzustand •...
  • Seite 14: Herunterfahren Und Neustarten Eines Arrays

    PS4000-Hardware-Wartung Grundlegende Array-Informationen Abbildung 1-5: Erdungsmanschette Herunterfahren und Neustarten eines Arrays Ein PS4000-Array umfasst redundante, hot-swap-fähige Laufwerke, Netzteile und Steuermodule (bei einem Array mit zwei Steuermodulen). Eine redundante Komponente lässt sich ohne Störung des Betriebs entfernen, falls eine funktionierende Komponente verfügbar ist. Andernfalls wird empfohlen, das Array ordnungsgemäß...
  • Seite 15 Password: Welcome to Group Manager Copyright 2001-2009 Dell, Inc. group1> shutdown Wenn Sie ein Array über eine serielle Verbindung herunterfahren, können Sie nach der Anzeige „press any key“ die Stromversorgung ausschalten. (Wenn Sie eine Taste drücken, werden beide Steuermodule neu gestartet.) Wenn Sie eine Netzwerkverbindung verwenden, wird die Sitzung getrennt, bevor das Array vollständig heruntergefahren wurde.
  • Seite 16 PS4000-Hardware-Wartung Grundlegende Array-Informationen 1–8...
  • Seite 17: Wartung Der Laufwerke

    2 Wartung der Laufwerke Das Array enthält bis zu 16 hot-swap-fähige Laufwerke, entweder in der Version „Serial Attached SCSI (SAS)“ oder „Serial ATA (SATA)“. Die Abschnitte zur Wartung von Laufwerken gelten sowohl für SAS- als auch für SATA-Laufwerke. Blende abnehmen Um auf die Laufwerke zugreifen zu können, müssen Sie die Blende entfernen.
  • Seite 18 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken Abbildung 2-2: Blendenentriegelung nach oben drücken 3. Halten Sie die Blende fest und entfernen Sie sie vom Gehäuse. Siehe Abbildung 2-3. Abbildung 2-3: Blende vom Gehäuse trennen 2–2...
  • Seite 19: Bedeutung Der Laufwerk-Leds

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken Bedeutung der Laufwerk-LEDs Abbildung 2-4 erläutert die Anordnung von Laufwerken und deren Reihenfolge/ Nummerierung im Array. Abbildung 2-4: Laufwerknummerierung Die Laufwerkkomponenten werden in Abbildung 2-5 gezeigt und in Tabelle 2-1 beschrieben. Abbildung 2-5: Laufwerk (Detail) Tabelle 2-1: Laufwerke – Detaillierte Beschreibung Hinweis Element Farbe Beschreibung...
  • Seite 20: Anforderungen An Die Laufwerkverwendung

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken Tabelle 2-1: Laufwerke – Detaillierte Beschreibung (Fortsetzung) Hinweis Element Farbe Beschreibung LED für Keine Stromversorgung oder ein Stromversorgung und Fehlerzustand Laufwerkaktivität Grün Stromversorgung Grün blinkend Laufwerkaktivität Fehler-LED Keine Stromversorgung oder Normalbetrieb Fehlerzustand Anforderungen an die Laufwerkverwendung Verwenden Sie die Laufwerke wie folgt: •...
  • Seite 21: Identifizieren Von Fehlerhaften Laufwerken

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken • Behalten Sie das Versandmaterial. Schicken Sie ein defektes Laufwerk in der Verpackung an den Array-Supportanbieter ein, in der das Austauschlaufwerk geliefert wurde. Das Versenden von Laufwerken in unsachgemäßer Verpackung kann die Garantie erlöschen lassen. Identifizieren von fehlerhaften Laufwerken Ein Laufwerkdefekt zeigt sich wie folgt: •...
  • Seite 22: Entfernen Von Laufwerken

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken Entfernen von Laufwerken Vorsicht: Tragen Sie beim Handhaben eines Laufwerks elektrostatischen Schutz. Siehe Erdungsmanschette verwenden auf Seite 1-5. Anmerkungen: Ersetzen Sie ein defektes Laufwerk so bald wie möglich, um höchste Verfügbarkeit zu gewährleisten. Entfernen Sie ein Laufwerk erst dann aus seinem Steckplatz, wenn ein anderes Laufwerk oder ein Platzhalter zum Austausch bereitsteht.
  • Seite 23: Anweisungen Und Beschränkungen Für Die Laufwerkinstallation

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken Abbildung 2-6: Entfernen eines Laufwerks 3. Warten Sie 30 Sekunden, damit die Köpfe landen. (Gilt nicht beim Entfernen eines Platzhalters.) 4. Ziehen Sie das Laufwerk vom Steckplatz weiter heraus, und rasten Sie den Griff wieder ein. Sie werden ein Klickgeräusch hören. Ziehen Sie dann das Laufwerk ganz aus dem Array heraus.
  • Seite 24: Laufwerke Installieren

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken • Sie können in einem Array Laufwerke mit unterschiedlicher Kapazität einsetzen. Allerdings bestimmt das kleinste Laufwerk im Array, wie viel Platz auf den einzelnen Laufwerken nutzbar ist. Wenn beispielsweise das kleinste Laufwerk eine Kapazität von 400 GB hat, sind auf jedem anderen Laufwerk auch nur 400 GB nutzbar.
  • Seite 25: Befestigen Der Blende

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken 3. Schieben Sie mit dem Griff in einer abgewinkelten Position das Laufwerk ganz in den Steckplatz, und schieben Sie gleichzeitig den Griff, bis Sie ein Klickgeräusch hören. Siehe Abbildung 2-7. Abbildung 2-7: Schließen des Laufwerkgriffs Überprüfen Sie die Funktion des neuen Laufwerks anhand der LEDs auf der Vorderseite, wie unter Bedeutung der Laufwerk-LEDs auf Seite 2-3 beschrieben.
  • Seite 26 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Laufwerken 2. Drücken Sie die Blende auf das Gehäuse, bis die linke Seite der Blende im Gehäuse einrastet. 3. Stecken Sie den Blendenschlüssel ein und drehen Sie ihn entgegen dem Uhrzeigersinn, um die Blende zu verriegeln. 4. Bewahren Sie den Schlüssel an einem sicheren Ort auf. 2–10...
  • Seite 27: Warten Von Steuermodulen

    3 Warten von Steuermodulen Ein PS4000-Array umfasst ein oder zwei hot-swap-fähige Steuermodule. Der Arraybetrieb erfordert ein funktionierendes Steuermodul. Sie können die Steuermodule von der Rückseite des Arrays aus erreichen. Steuermodule Ein PS4000-Array verfügt entweder über zwei Type 8- oder zwei Type 9- Steuermodule.
  • Seite 28: Bedeutung Der Steuermodul-Leds

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Nur ein Steuermodul ist zugleich aktiv (für Netzwerkdatenverkehr). Das sekundäre (redundante) Steuermodul spiegelt die Cachedaten vom aktiven Steuermodul. Wenn das aktive Steuermodul ausfällt, übernimmt das sekundäre Steuermodul den Netzwerkbetrieb. Die Steuermodultypen dürfen in einem Array nicht gemischt eingesetzt werden. Achten Sie stets darauf, dass beide Steuermodule vom gleichen Typ sind und dieselbe Farbe haben.
  • Seite 29: Identifizieren Von Steuermodulfehlern

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Tabelle 3-2: Beschreibung der LED-Anzeigen des Ethernet-Ports LED-Position Farbe Beschreibung Links an jedem Port Aus Keine Stromversorgung oder nicht mit dem Netzwerk verbunden Grün Mit dem Netzwerk verbunden Rechts an jedem Kein Strom, kein Senden oder Empfang. Port Grün Senden oder Empfangen.
  • Seite 30: Warten Der Firmware Des Steuermoduls

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Ein PS-Array bietet zwei Arten von Schutz vor Netzwerkausfall: • Failover der Netzwerkverbindung. Wenn mehrere Netzwerkschnittstellen konfiguriert sind und eine Netzwerkschnittstelle ausfällt, können iSCSI- Initiatoren, die mit der ausgefallenen Schnittstelle verbunden waren, sich neu mit der IP-Adresse der Gruppe verbinden und auf eine funktionierende Schnittstelle umgeleitet werden.
  • Seite 31: Empfehlungen Für Die Netzwerkkonfiguration

    Firmware eines Arrays übereinstimmt, installieren Sie sie nicht. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Array-Supportprovider. Empfehlungen für die Netzwerkkonfiguration Dell empfiehlt Ihnen, die Anweisungen in Tabelle 3-3 zu befolgen. Darüber hinaus gelten für Gruppenmitglieder alle üblichen Regeln für eine ordnungsgemäße Netzwerkkonfiguration. Die allgemeine Netzwerkkonfiguration geht über den Rahmen dieses Handbuchs hinaus.
  • Seite 32: Anschließen Von Netzwerkkabeln

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Tabelle 3-3: Empfehlungen für das Netzwerk (Fortsetzung) Empfehlung Beschreibung Zuverlässige und Um eine effektive und berechenbare Replikation zu angemessen ausgelegte gewährleisten, stellen Sie sicher, dass die Netzwerkverbindung Netzwerkverbindung zwischen der primären und sekundären Gruppe zuverlässig ist zur Replizierung und ausreichend Bandbreite zum Kopieren von Daten bereitstellt.
  • Seite 33 Netzwerkkonfiguration eine Verbindung zu Ethernet 0. Die einzelne Netzwerkverbindung stellt jedoch ein Einzelausfallrisiko dar und beschränkt die Bandbreite. Dell empfiehlt, dass Sie Ethernet 0 und Ethernet 1 an verschiedene Netzwerk-Switche anschließen. Wenn Sie beispielsweise die Kabel wie in Abbildung 3-3 dargestellt verbinden und Ethernet 0 ausfällt, können die Initiatoren auf Ethernet 1 umgeleitet werden.
  • Seite 34 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Abbildung 3-3: Empfohlene Konfiguration mit einzelnem Steuermodul Bei einem Array mit zwei Steuermodulen besteht die minimale Konfiguration in einer Netzwerkverbindung zu Ethernet 0 an beiden Steuermodulen. Wenngleich diese Konfiguration gegen den Ausfall eines Steuermoduls schützt, ist immer noch ein Ausfallrisiko gegeben (etwa wenn das Netzwerkkabel am aktiven Steuermodul getrennt wird).
  • Seite 35 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Abbildung 3-4: Netzwerkgrundkonfiguration Abbildung 3-5 zeigt die empfohlene Netzwerkkonfiguration für ein Array mit zwei Steuermodulen, das mithilfe von Zwischenschaltern zum Anschließen von Ethernet 0 und Ethernet 1 an verschiedene Switches verwendet werden kann. Diese Konfiguration bietet die höchste Verfügbarkeit und Bandbreite des Netzwerks.
  • Seite 36: Anforderungen Zur Handhabung Von Steuermodulen

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Anforderungen zur Handhabung von Steuermodulen Richten Sie sich nach diesen Anforderungen zur Handhabung von Steuermodulen: • Schützen Sie Steuermodule vor elektrostatischer Entladung. Tragen Sie beim Umgang mit einem Steuermodul stets eine Erdungsmanschette, wie beschrieben in Erdungsmanschette verwenden auf Seite 1-5. Bewahren Sie ein Steuermodul im ausgebauten Zustand in einer antistatischen Hülle auf, oder legen Sie es auf eine antistatische Arbeitsfläche.
  • Seite 37 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Falls das verbleibende Steuermodul über mindestens eine verbundene und funktionierende Netzwerkschnittstelle verfügt, können Sie ein Steuermodul teilweise oder ganz entfernen, ohne das Array herunterzufahren. Wenn Sie das aktive Steuermodul entfernen (LED mit der Bezeichnung ACT leuchtet grün), kommt es zu einer kurzen Unterbrechung, da ein Failover zum sekundären Steuermodul stattfindet.
  • Seite 38 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Abbildung 3-6: Öffnen eines Steuermodulriegels 2. Halten Sie die Riegel fest und schieben Sie das Steuermodul vorsichtig aus dem Schacht. Siehe Abbildung 3-7. 3–12...
  • Seite 39 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Abbildung 3-7: Steuermodul entfernen 3. Legen Sie das Steuermodul auf eine ebene Oberfläche mit Schutz vor elektrostatischer Ladung. Vorsicht: Legen Sie nichts auf das Steuermodul, um Schäden zu vermeiden. 4. Wenn Sie ein ausgefallenes Steuermodul ersetzen, entfernen Sie die Compact- Flash- oder die Mikro-SD-Karte aus dem defekten Steuermodul, und installieren Sie sie im neuen Steuermodul.
  • Seite 40: Steuermodul Installieren

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Schicken Sie das defekte Steuermodul in der Verpackung ein, in der Sie das Austauschmodul erhalten haben. Bitten Sie Ihren PS-Kundendienst um Informationen zur Rücksendung der Hardware. Steuermodul installieren Sie können ein Steuermodul installieren, ohne das Array herunterzufahren. Vorsicht: Die Steuermodultypen dürfen in einem Array nicht gemischt eingesetzt werden.
  • Seite 41 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen 4. Drehen Sie jeden Riegel nach innen und schieben Sie dabei das Steuerungsmodul ganz in den Steckplatz. Die Riegel werden einrasten (Abbildung 3-9). Abbildung 3-9: Steuermodul installieren 5. Verbinden Sie die Netzwerkkabel, wie beschrieben unter Anschließen von Netzwerkkabeln auf Seite 3-6.
  • Seite 42: Austauschen Der Firmware-Karte

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Wenn zwei Steuermodule installiert sind, aber nur eines in der GUI- oder CLI- Umgebung angezeigt wird, ist das Steuermodul möglicherweise nicht korrekt installiert. Installieren Sie das Steuermodul erneut. Wenn noch immer nicht beide Steuermodule in der GUI- oder CLI-Umgebung angezeigt werden, verfügen Sie möglicherweise nicht über die gleiche Firmware.
  • Seite 43 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Sie können auf die Firmware-Karte zugreifen, indem Sie das Steuermodul teilweise aus dem Steckplatz herausziehen. Wenn Sie ein Steuermodul vollständig ausgebaut haben, legen Sie es auf einer antistatischen Arbeitsfläche ab. Falls das verbleibende Steuermodul über mindestens eine verbundene und funktionierende Netzwerkschnittstelle verfügt, können Sie ein Steuermodul teilweise oder ganz entfernen, ohne das Array herunterzufahren.
  • Seite 44: Austauschen Einer Compact-Flash-Karte

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen Austauschen einer Compact-Flash-Karte 1. Fassen Sie die Karte fest an beiden Seiten und schieben Sie sie aus dem Steckplatz. Achten Sie darauf, die Karte oder die Platine für das Steuermodul dabei nicht zu beschädigen. Siehe Abbildung 3-10. Abbildung 3-10: Entfernen einer Compact-Flash-Karte 3–18...
  • Seite 45 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen 2. Richten Sie zum Einsetzen der Compact-Flash-Karte in das Ersatzsteuermodul die Aussparungen auf beiden Seiten der Karte am Steckplatz aus, und achten Sie darauf, dass der rote Pfeil auf der Karte in Richtung des Steckplatzes zeigt. Siehe Abbildung 3-11. Abbildung 3-11: Einsetzen einer Compact-Flash-Karte 3–19...
  • Seite 46: Austauschen Einer Mikro-Sd-Karte

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen 3. Drücken Sie die Compact-Flash-Karte, bis sie fest sitzt. 4. Installieren Sie das Steuermodul. Siehe Steuermodul installieren auf Seite 3- Austauschen einer Mikro-SD-Karte 1. Drücken Sie die Karte fest in ihre Halterung, um den Federmechanismus auszulösen (Abbildung 3-12). Die Mikro-SD-Karte wird teilweise aus der Halterung ausgeworfen.
  • Seite 47 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen 3. Legen Sie die Mikro-SD-Karte auf eine ebene Oberfläche mit Schutz vor elektrostatischer Ladung. 4. Richten Sie zum Einsetzen der Mikro-SD-Karte in das Ersatzsteuermodul die Mikro-SD-Karte so aus, dass der Pfeil auf der Karte in Richtung Gehäuse zeigt.
  • Seite 48 PS4000-Hardware-Wartung Wartung von Steuermodulen 3–22...
  • Seite 49: Wartung Der Netzteilmodule

    4 Wartung der Netzteilmodule Das Array umfasst zwei hot-swap-fähige, kombinierte Netzteil- und Kühlmodule. Bedeutung der LED-Anzeigen Mit den LEDs des Netzteil- und Kühlmoduls, dargestellt in Abbildung 4-1 und erläutert in Tabelle 4-1, können Sie den Modulstatus bestimmen und Probleme identifizieren. LEDs der Netzteil- und Kühlmodule zeigen den Stromversorgungs-, Lüfter- und Array-Status an.
  • Seite 50: Ein Netzteil- Und Kühlmodul Entfernen

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung der Netzteilmodule • Gruppenmanager GUI und CLI-Ausgabe. Das Fenster „GUI Member Enclosure“ oder der CLI-Befehl zeigen member select show enclosure einen Fehler des Netzteil- und Kühlmoduls. Anmerkung: Wenn Sie die Rückseite des Arrays betrachten, befindet sich Netzteil 0 auf der rechten Seite und Netzteil 1 auf der linken Seite. Details finden Sie in Abbildung 1-3 auf Seite 1-2.
  • Seite 51 PS4000-Hardware-Wartung Wartung der Netzteilmodule Abbildung 4-2: Lösen des Griffs 4. Halten Sie den Griff und schieben Sie das Modul aus dem Steckplatz. Siehe Abbildung 4-3. Vorsicht: Das Modul ist schwer; fassen Sie es mit beiden Händen. Abbildung 4-3: Netzteil- und Kühlmodul entfernen 4–3...
  • Seite 52: Ein Netzteil- Und Kühlmodul Installieren

    PS4000-Hardware-Wartung Wartung der Netzteilmodule Ein Netzteil- und Kühlmodul installieren Vorsicht: Das Modul ist schwer; fassen Sie es mit beiden Händen. So installieren Sie ein Netzteil- und Kühlmodul in einem Array: 1. Legen Sie eine Erdungsmanschette an, wie beschrieben im Abschnitt Erdungsmanschette verwenden auf Seite 1-5.
  • Seite 53 PS4000-Hardware-Wartung Wartung der Netzteilmodule 6. Verwenden Sie die Kabelzugentlastung, um das Netzkabel wie in Abbildung 4-5 abgebildet am Array zu sichern. Anmerkung: Wenn Sie den Kabelzugentlastungsdraht für Ihre Netzkabelkonfiguration umdrehen müssen, drücken Sie die Enden des Drahts wie in Abbildung 4-5 dargestellt zusammen, um den Draht von der Steckerbuchse zu trennen.
  • Seite 54 PS4000-Hardware-Wartung Wartung der Netzteilmodule Vorsicht: Warten Sie nach dem Installieren eines Netzteil- und Kühlmoduls, bis das neue Modul initialisiert wurde, bevor Sie das andere Modul entfernen. Die Initialisierung eines neuen Moduls dauert zwischen einer und zehn Sekunden. Wenn die Initialisierung abgeschlossen ist, ist die Stromversorgungs-LED grün und eine Ereignismeldung gibt an, dass die Lüfter zu ihrer normalen Geschwindigkeit zurückgekehrt sind.
  • Seite 55: A Umgebungsbedingungen, Elektrische Anschlusswerte Und Andere Technische Daten

    A Umgebungsbedingungen, elektrische Anschlusswerte und andere technische Daten Tabelle A-2 enthält die Umgebungsbedingungen, die elektrischen Anschlusswerte sowie die physischen Angaben für ein PS4000-Array. Tabelle A-2: PS4000-Array – Technische Daten Komponente Anforderung Gewicht eines vollständig belegten 35 kg Arrays Betriebstemperatur 5 bis 35 °C Lagerungstemperatur -30 bis 60 °C Maximale Meereshöhe bei Betrieb...
  • Seite 57: Stichwortverzeichnis

    Stichwortverzeichnis Akkus Betriebsanzeigefeld Laden 3-16 LEDs 1-2 Wartung 3-1 Wartung 1-2 Anforderungen Firmware 3-4 Elektrostatischer Schutz, verwenden Handhabung des Arrays 1-5 Laufwerke 2-4 Empfehlung für Flusskontrolle 3-6 Lüfter 4-2 Netzstromkabel 4-4 Empfehlung für Gigabit-Ethernet 3-5 Netzwerk 3-6 Empfehlung für Jumbo-Frames 3-6 physisch A-1 Empfehlung für Spanning-Tree 3-6 Steuermodule 3-10...
  • Seite 58 PS4000-Hardware-Wartung Stichwortverzeichnis Kabel (Netzwerk), anschließen 3-6 Mikro-SD-Karte austauschen 3-5, 3-16 Kabel (Stromversorgung), anschließen Firmware identifizieren 3-4 Firmware-Anforderungen 3-4 Kabelzugentlastung, verwenden 4-5 Mitglied Bandbreite erhöhen 3-5 Laufwerke Empfehlung für Multipath I/O 3-5 Anforderungen für die Empfehlung für Subnetz-Zugang Handhabung 2-4 Aus Array entfernen 2-6 Richtlinien für Verbindungen 3-5 Betriebszustand überprüfen 2-9 Fehleranzeigen 2-5...
  • Seite 59 PS4000-Hardware-Wartung Stichwortverzeichnis Im Array installieren 3-14 Korrekte Installation überprüfen SAS-Laufwerke 3-16 Identifizieren 2-3 Laufwerkunterstützung 3-1 Unterstütztes Steuermodul 3-1 LEDs 3-2 SATA-Laufwerke Mikro-SD-Karte, austauschen 3-5, Identifizieren 2-3 3-16 Unterstütztes Steuermodul 3-1 Position 3-3 Status Synchronisieren 3-10, 3-11 Steuermodule 3-3 Typen 3-1, 3-14 Unterstützter Laufwerktyp 3-14 Steuermodule Akkus 3-1...