Herunterladen  Diese Seite drucken

Werbung

Werkstatthandbuch
550iBTX
Deutsch
761 - 001 - 19.02.2019

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Husqvarna 550iBTX

   Inhaltszusammenfassung für Husqvarna 550iBTX

  • Seite 1 Werkstatthandbuch 550iBTX Deutsch 761 - 001 - 19.02.2019...
  • Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

    Inhalt 1 Einleitung 1.1 Beschreibung des Dokuments....... 3 1.2 Zielgruppe.............. 3 1.3 Revisionen............. 3 1.4 Sicherheit............... 3 1.5 Wartungswerkzeuge..........3 2 Sicherheit 2.1 Sicherheitsdefinitionen........... 4 2.2 Allgemeine Sicherheitshinweise......4 2.3 Symbole auf dem Produkt........4 2.4 Akkubetrieb und Sicherheit........4 2.5 Spezielle Sicherheitshinweise........4 3 Servicedaten 3.1 Servicedaten............
  • Seite 3 : Einleitung

    WARNUNG: Alle Personen, die Reparatur- oder Wartungsarbeiten am Gerät durchführen, müssen die Sicherheitshinweise in diesem Werkstatthandbuch lesen und verstehen. 1.5 Wartungswerkzeuge Dieses Handbuch enthält Informationen über die notwendigen Wartungswerkzeuge. Verwenden Sie stets Originalteile von Husqvarna. 761 - 001 - 19.02.2019 Einleitung - 3...
  • Seite 4 : Sicherheit

    2 Sicherheit 2.1 Sicherheitsdefinitionen • Unter missbräuchlichen Bedingungen kann Flüssigkeit aus dem Akku austreten; vermeiden Sie Warnungen, Vorsichtsmaßnahmen und Hinweise Kontakt damit. Bei versehentlichem Hautkontakt werden verwendet, um auf besonders wichtige Teile der sofort mit Wasser abspülen. Sollten Ihre Augen Bedienungsanleitung hinzuweisen.
  • Seite 5 : Servicedaten

    3 Servicedaten 3.1 Servicedaten 761 - 001 - 19.02.2019 Servicedaten - 5...
  • Seite 6 6 - Servicedaten 761 - 001 - 19.02.2019...
  • Seite 7 761 - 001 - 19.02.2019 Servicedaten - 7...
  • Seite 8 : Wartungswerkzeuge

    4.2.1 Common Service Tool Das Common Service Tool (CST) wird mit einem Computer (nicht im Lieferumfang enthalten) für Husqvarna-Geräte verwendet. Das Common Service Tool überträgt verschiedene Daten vom Gerät und Akku an den Computer, z. B. die Produkt-ID. Zudem gibt es eine Liste der Diagnostic Tools und eine Liste der gespeicherten Fehlercodes.
  • Seite 9 4.2.2 Anschließen des Common Service Tools 1. Entfernen Sie die Schraube (A), um den Tragegurt (B) zur Seite zu bewegen. 2. Entfernen Sie das Wartungskabel (C) mit einer Pinzette. Verbinden Sie das Gerät mit dem Akku. 3. Drücken Sie die Start-Taste am rückentragbaren Akku.
  • Seite 10 : Reparaturanweisungen

    5 Reparaturanweisungen 5.1 So montieren Sie das Rohr und den Griff 7. Befestigen Sie den Steuergriff (I) an der Führungsschiene (K) des Drehgelenks (H). Stellen am Gerät Sie sicher, dass die Schraube des Steuerhebels sich 1. Bringen Sie die Klemme (B) am biegsamen Rohr (C) auf der Unterseite des Steuerrohrs befindet.
  • Seite 11 : So Stellen Sie Den Tragegurt Ein

    5.3 So bringen Sie das Gerät in den 13. Bringen Sie die Manschette um das biegsame Rohr und das Kabel wie in der Abbildung gezeigt an. Transportmodus Schließen Sie den Reißverschluss. 1. Drehen Sie das Blasrohr gegen den Uhrzeigersinn, bis es nach oben zeigt. 5.2 So stellen Sie den Tragegurt ein Wenn der Tragegurt und das Gerät korrekt eingestellt sind, ist die Bedienung einfacher.
  • Seite 12 : So Entfernen Und Installieren Sie Den Tragegurt

    5.7 So entfernen und installieren Sie die Stütze 5.6 So entfernen und installieren Sie den 1. Entfernen Sie die 5 Schrauben am Tragegurt. Tragegurt 1. Entfernen Sie die 5 Schrauben, um den Tragegurt zu entfernen. 2. Entfernen Sie die 4 Schrauben an der Hinterseite der Stütze.
  • Seite 13 4. Entfernen Sie den äußeren Schalldämpfer (B). ACHTUNG: Ziehen Sie nicht an den Drähten! 5. Entfernen Sie den Luftauslass (C). 6. Entfernen Sie den Lufteinlass (D). So entfernen und 1. Entfernen Sie die Stütze. Siehe installieren Sie die Stütze auf Seite 12 . 7.
  • Seite 14 : Elektrisches System

    5.9 Elektrisches System 5.9.1 Schaltplan Trigger 1 2 3 4 5 6 7 8 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Cruise Control Yellow Pink Blue ESD Handle Black 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Black Black White...
  • Seite 15 5. Trennen Sie die Benutzeroberfläche (D) und die Anschlussklemme der Taste zur ACHTUNG: Ziehen Sie nicht an den Drähten! Geschwindigkeitsregelung (E). Informationen zur Entfernung der Taste zur Geschwindigkeitsregelung 1. Entfernen Sie die untere Schraube und den So entfernen und installieren Sie die finden Sie unter Bediengriff vom Lenker.
  • Seite 16 5.9.2.3 So entfernen und installieren Sie die Taste zur 4. Entfernen Sie den Entlaster (A). Geschwindigkeitsregelung 1. Demontieren Sie den Bedienhebel. Siehe ersetzen Sie das Hauptkabel im Bediengriff auf Seite 14 . 2. Entfernen Sie die Schraube und die Taste zur Geschwindigkeitsregelung.
  • Seite 17 5.9.4 So ersetzen Sie die Kontrolleinheit 5.9.5 Stromanschlüsse Stellen Sie sicher, dass die Anschlüsse sauber und die WARNUNG: Trennen Sie den Akku, um einen Metallflächen nicht beschädigt sind. Kurzschluss zu vermeiden. ACHTUNG: Ziehen Sie nicht an den Drähten! 1. Entfernen Sie das Hauptkabel aus dem So ersetzen Sie das Motorgehäuse.
  • Seite 18 : Fehlerbehebung

    6 Fehlerbehebung 6.1 Überprüfung jede Komponente in den entsprechenden Kapiteln des Handbuchs. Begutachten Sie die Komponenten des Produkts. Sie finden die Reparatur- und Wartungsanweisungen für 6.2 Fehlerbehebung des Geräts Symptom Mögliche Ursachen Empfohlene Schritte Das Gerät springt nicht an. Nach dem Akku fehlerhaft.
  • Seite 19 : Fehlerbehebung - Akku Und Ladegerät

    6.3 Fehlerbehebung – Akku und Ladegerät Symptom Mögliche Ursachen Empfohlene Schritte Am Akku blinken keine LEDs, wenn Akku fehlerhaft. Ersetzen Sie den Akku. Sie die Start-Taste drücken. Ein rotes Warnsymbol leuchtet am Akku fehlerhaft. Ersetzen Sie den Akku. Akku, wenn Sie die Start-Taste drü- cken.
  • Seite 20 Symptom Mögliche Ursachen Empfohlene Schritte Beim Einsetzen des Akkus blinkt ein Mangelhafte Verbindung zwischen Stellen Sie sicher, dass die Stroman- rotes Warnsymbol am Ladegerät. Ladegerät und Akku. schlüsse zwischen Akku und Ladege- rät nicht verschmutzt oder defekt sind. Akkutemperatur zu hoch. Lassen Sie den Akku im Ladegerät abkühlen (1-5 min.).
  • Seite 21 : Technische Angaben

    Geräten desselben Modells gemäß der Richtlinie 2000/14/EG berücksichtigt wer- den. Die mit IPX4 gekennzeichneten Geräte mit handgeführten Akkus von Husqvarna erfüllen ab Gerätezulassung diese Anforderungen. Berichten zufolge liegt der Schalldruckpegel für dieses Gerät normalerweise bei einer Ausbreitungsklasse (Standardabweichung) von 3 dB(A).
  • Seite 22 Akku BLi 950X BLi 550X Lithium-Ionen Lithium-Ionen Akkukapazität, Ah 31,1 15,6 Akkuspannung, V Gewicht, kg/lb 6,9/15,3 5,6/12,4 7.1.2 Zugelassene Ladegeräte Akkuladegerät QC330 QC500 Eingangsspannung, V 100-240 100-240 Frequenz, Hz 50-60 50-60 Leistung, W 22 - Technische Angaben 761 - 001 - 19.02.2019...
  • Seite 23 761 - 001 - 19.02.2019 Technische Angaben - 23...
  • Seite 24 1141249-51 2019-03-01...

Kommentare zu diesen Anleitungen

Symbole: 0
Neueste Anmerkung: