Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Canon DC40 Bedienungsanleitung

Dvd-camcorder

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Veuillez lire aussi le manuel d'instruction suivant (version
electronique sur fichier PDF).
Lesen Sie bitte auch die folgende Anleitung (elektronische
Version als PDF-Datei).
Si prega di leggere anche il seguente manuale di istruzioni
(versione elettronica su file PDF).
• Digital Video Software
DVD-Camcorder
Bedienungsanleitung
PUB.DIM-750
Deutsch
PUB. DIM-718
Digital Video Software
F
Version 19
Manuel d'instruction
D
Bedienungsanleitung
Manuale di Istruzioni
I
Ce manuel d'instruction explique comment installer le logiciel, connecter le caméscope à
l'ordinateur et transférer des photos à partir d'un disque ou d'une carte mémoire sur un ordinateur.
Diese Bedienungsanleitung erläutert, wie Sie die Software installieren, den Camcorder an einen
Computer anschließen und Standbild von einer Disk oder einer Speicherkarte auf einen Computer
herunterladen.
Questo manuale di istruzioni illustra la modalità d'installazione dei programmi, come collegare fra
loro videocamera e computer e come scaricare nel computer stesso le immagini fisse presenti nel
disco o nella scheda di memoria.
Si vous travaillez avec le système d'exploitation Windows, utilisez le disque DIGITAL VIDEO
SOLUTION DISK For Windows fourni avec l'appareil.
Si vous travaillez avec le système d'exploitation Macintosh, utilisez le disque DIGITAL VIDEO
SOLUTION DISK For Macintosh fourni avec l'appareil.
Bei Einsatz des Windows-Betriebssystems ist die mitgelieferte DIGITAL VIDEO SOLUTION
DISK For Windows zu verwenden.
Bei Einsatz des Macintosh-Betriebssystems ist die mitgelieferte DIGITAL VIDEO SOLUTION
DISK For Macintosh zu verwenden.
Se si usa il sistema operativo Windows, utilizzare il DIGITAL VIDEO SOLUTION DISK For
Windows in dotazione.
Se si usa il sistema operativo Macintosh, utilizzare il DIGITAL VIDEO SOLUTION DISK For
Macintosh in dotazione.
PAL
English

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Canon DC40

  • Seite 1 PUB.DIM-750 English DVD-Camcorder Deutsch Bedienungsanleitung Veuillez lire aussi le manuel d’instruction suivant (version electronique sur fichier PDF). PUB. DIM-718 Digital Video Software Lesen Sie bitte auch die folgende Anleitung (elektronische Version 19 Manuel d’instruction Bedienungsanleitung Manuale di Istruzioni Version als PDF-Datei). Si prega di leggere anche il seguente manuale di istruzioni (versione elettronica su file PDF).
  • Seite 2: Wichtige Hinweise Zum Gebrauch

    Wichtige Hinweise zum Gebrauch Einführung WARNUNG: UM DAS RISIKO VON ELEKTRISCHEN SCHLÄGEN AUSZUSCHLIESSEN, ÖFFNEN SIE DAS CAMCORDER-GEHÄUSE NICHT. INNERHALB DES GERÄTS GIBT ES KEINE VOM BENUTZER ZU REPARIERENDE TEILE. DAFÜR IST AUSSCHLIESSLICH DER QUALIFIZIERTE KUNDENDIENST ZUSTÄNDIG. WARNUNG: DAS GERÄT DARF AUS SICHERHEITSGRÜNDEN WEDER REGEN NOCH FEUCHTIGKEIT AUSGESETZT WERDEN.
  • Seite 3 Altgeräte erhalten Sie bei Ihrer Stadtverwaltung, dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, einer autorisierten Stelle für die Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten oder Ihrer Müllabfuhr. Weitere Informationen zur Rückgabe und Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten finden Sie unter www.canon-europe.com/environment. (EWR: Norwegen, Island und Liechtenstein)
  • Seite 4: Die Vorteile Von Dvds

    Familienangehörigen und Freunden zu teilen, oder um Ihre Aufnahmen zur weiteren Bearbeitung zu einem Computer zu übertragen. ** Systeme mit Windows 2000/Windows Me/Windows XP. Bei Nachfragen bezüglich “Roxio MyDVD for Canon” wenden Sie sich bitte direkt an die Kundendienstzentren von Sonic Solutions ( 113).
  • Seite 5: Einführung In Dvds

    Einführung in DVDs DVDs sind in verschiedenen Typen und zwei Größen erhältlich: die allgemein üblichen 12cm DVDs und die 8cm Mini DVDs. Dieser Camcorder verwendet DVD-R Medien (wie die mitgelieferte DVD) und DVD-RW Medien (im Handel erhältlich) von 8cm Durchmesser. Welche DVD für welchen Zweck? DVD-RW DVD-R...
  • Seite 6: Unterschiede Bezüglich Der Verfügbaren Leistungsmerkmale Je Nach Dvd

    Unterschiede bezüglich der verfügbaren Leistungsmerkmale je nach DVD Welche Leistungsmerkmale und Funktionen Ihres Camcorders verfügbar sind, hängt vom Typ der verwendeten DVD und der beim Initialisieren ausgewählten DVD-Spezifikation DVD-R DVD-RW DVD-Typ/Spezifikation VIDEO- VIDEO- Leistungsmerkmal VR-Modus Modus Modus Bearbeiten von Szenen mit diesem –...
  • Seite 7: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Einführung Die Vorteile von DVDs ..................4 Einführung in DVDs ..................5 Unterschiede bezüglich der verfügbaren Leistungsmerkmale je nach DVD ...6 Informationen zu dieser Anleitung ..............10 Überprüfen des mitgelieferten Zubehörs ............12 Teilebezeichnung...................13 Bildschirmanzeigen ..................17 Vorbereitungen Schritt 1: Vorbereiten der Stromversorgung ..........20 Schritt 2: Vorbereiten des Camcorders............23 Schritt 3: Verwendung der Fernbedienung ............24 Schritt 4: Einstellen des LCD-Monitors............25...
  • Seite 8 Wiedergabe auf einem Fernsehschirm............108 Überspielen auf einen Videorecorder ............111 Anschließen an einen Computer Übertragen von Aufnahmen zu einem Computer ........112 Roxio MyDVD for Canon..............112 Übertragen von Standbildern zu einem Computer (Direktübertragung) ..117 Übertragen von Bildern mit Übertragungsauftrag-Einstellungen ....120 Drucken Ausdrucken von Standbildern..............122...
  • Seite 9 Drucken mit Druckauftragseinstellungen.............127 Probleme? Fehlersuche....................129 Liste der Meldungen ..................134 Hinweise / Vorsichtsmaßnahmen Vorsichtsmaßnahmen zur Handhabung ............138 Wartung/Sonstiges ..................142 Zusätzliche Informationen Systemübersicht ..................145 Sonderzubehör ....................146 Technische Daten ..................148 Stichwortverzeichnis ..................150...
  • Seite 10: Informationen Zu Dieser Anleitung

    Informationen zu dieser Anleitung Wir danken Ihnen für den Kauf des Canon DC40. Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch, bevor Sie den Camcorder benutzen, und bewahren Sie sie für spätere Bezugnahme auf. Falls Ihr Camcorder nicht einwandfrei funktioniert, nehmen Sie die Tabelle Fehlersuche ( 129) zu Hilfe.
  • Seite 11 Hinweise zum Hauptschalter Mit dem Hauptschalter können Sie den Camcorder nicht nur ein- und ausschalten, sondern auch die Betriebsart des Camcorders wählen. So schalten Sie den Camcorder ein: Halten Sie die Sperrtaste gedrückt, und schieben Sie den Hauptschalter nach unten auf ON (EIN). So ändern Sie die Betriebsart: Schieben Sie den Hauptschalter von der Position ON kurzzeitig in Richtung MODE (MODUS), und lassen Sie ihn wieder los.
  • Seite 12: Überprüfen Des Mitgelieferten Zubehörs

    CR2025 für (inkl. Netzkabel) Fernbedienung Multi-Kabel MTC-100 USB-Kabel SCART-Adapter Unbespielte DVD-R IFC-300PCU PC-A10* (8cm Mini DVD) Software-CD-ROM Software-CD-ROM DIGITAL VIDEO Roxio MyDVD for SOLUTION DISK** Canon * Nur Europa. **Enthält die elektronische Version der Digital Video Software Bedienungsanleitung als PDF- Datei.
  • Seite 13: Teilebezeichnung

    Teilebezeichnung Linke Seite Vorderseite D. EFFECTS-Taste ( 72) / FINALIZE-Taste ( 103) (Wiedergabe/Pause) - Taste ( Speicherkartenschlitz ( LIGHT-Taste ( 57) / Multiwahlschalter ( 10) / (Stopp) - Taste ( EXP-Taste ( 53) / (Aufnahmeprüfung) - Taste ( 33) / FOCUS-Taste ( (Blitz) - Taste ( 58) /...
  • Seite 14: Rückseite

    Rückseite Sucher ( Schalter (Filme/Standbilder) Kartenzugriffslampe CARD ( 34) / Ladeanzeige CHARGE ( Sucher-Scharfeinstellhebel ( FUNC.-Taste ( AV OUT-Anschluss ( 108, 111) MENU-Taste ( Betriebsartanzeige ( Taste (Print/Share) CAMERA (rot), PLAY (grün) 114, 117, 123) DVD-Zugriffslampe DISC ( LCD-Monitor ( Start/Stopp-Taste ( DISPLAY-Taste ( Hauptschalter (...
  • Seite 15: Unterseite

    Oberseite Unterseite Lautsprecher ( OPEN-Schalter Griffriemen ( (zum Öffnen der DVD-Fachabdeckung) Zoomregler ( PHOTO-Taste ( Gurtöse ( 147) Stativbuchse (...
  • Seite 16 Fernbedienung WL-D86 START/STOP-Taste ( Taste PLAY FUNC.-Taste ( Taste PAUSE MENU-Taste ( Taste STOP PLAYLIST-Taste ( PHOTO-Taste ( Navigationstasten ( Zoom-Tasten ( PREV./NEXT-Tasten: Szenensprung ( 39)/ SET-Taste Indexansicht eine Seite nach oben/unten ( Vorwärtssuchlauftaste SEARCH 39)/ Rückwärtssuchlauftaste SEARCH ( 39) / Vorwärtszeitlupentaste SLOW Rückwärtszeitlupentaste SLOW (...
  • Seite 17: Bildschirmanzeigen

    Bildschirmanzeigen Aufnahme von Filmen Betriebsart ( Aufnahmeprogramm ( Weißabgleich ( Bildeffekt ( Digitaleffekte ( Aufnahmemodus ( Standbildqualität/-größe ( Selbstauslöser ( DVD-Typ DVD-R, DVD-RW ( DVD-Spezifikation (VIDEO-Modus, VR-Modus) ( Symbol für finalisierte DVD ( 103) Aufnahmezähler Aufzeichnen von Manuelle Scharfeinstellung ( Standbildern Bildstabilisierung ( DVD-Betrieb...
  • Seite 18 Aufnahmezähler Verfügbare Standbilderzahl auf der Der Camcorder zählt von 1 bis 10 Karte Sekunden, wenn Sie die Aufnahme Blinken in Rot: Keine Karte starten. Dies ist nützlich, um zu in Grün: 6 oder mehr Bilder vermeiden, dass die Szenen zu kurz in Gelb: 1 bis 5 Bilder werden.
  • Seite 19 Filmwiedergabe (Indexansicht) Aktuelle Szenennummer / Gesamtzahl der Szenen ( Datum und Uhrzeit der Aufnahme Filmwiedergabe (Während der Wiedergabe) DVD-Betrieb Wiedergabezeit (Stunden: Minuten: Sekunden) Szenennummer Datencode ( Wiedergeben von Standbildern Bildnummer ( Aktuelles Bild / Bilderzahl auf der Speicherkarte, auf der DVD Standbildgröße Datencode ( Symbol für den Bildschutz (...
  • Seite 20: Schritt 1: Vorbereiten Der Stromversorgung

    Schritt 1: Vorbereiten der Vorbereitungen Stromversorgung Der Camcorder kann über einen Akku mit Strom versorgt oder an eine Haushalts- Netzsteckdose angeschlossen werden. Laden Sie den Akku vor Gebrauch. Anbringen und Laden des Akkus 1. Den Camcorder ausschalten. Ladeanzeige CHARGE DC IN-Buchse 2.
  • Seite 21: Betrieb Des Camcorders Über Eine Steckdose

    Lade-, Aufnahme- und Wiedergabezeiten des Akkus BP-208 Die Ladezeit des Akkus BP-208 beträgt ca. 155 Minuten. Die nachstehenden Aufnahme- und Wiedergabezeiten sind Näherungswerte, die von den jeweiligen Lade-, Aufnahme- oder Wiedergabebedingungen abhängen. Max. Typische Aufnahmemodus Wiedergabezeit Aufnahmezeit Aufnahmezeit * Sucher ca.
  • Seite 22 Schalten Sie den Camcorder aus, bevor Sie das Netzgerät anschließen oder abtrennen. Schließen Sie keine Elektrogeräte an die Buchse DC IN des Camcorders oder das Netzgerät an, die nicht ausdrücklich für die Verwendung mit diesem Camcorder empfohlen werden. Das Netzgerät kann während des Betriebs ein Geräusch abgeben. Dies ist keine Funktionsstörung.
  • Seite 23: Schritt 2: Vorbereiten Des Camcorders

    Schritt 2: Vorbereiten des Camcorders Einstellen des Suchers (Dioptrien-Einstellung) 1. Schalten Sie den Camcorder ein, und halten Sie den LCD-Monitor geschlossen. 2. Nehmen Sie bei Bedarf eine Einstellung mit dem Sucher- Scharfeinstellhebel vor. Einstellen des Griffriemens Stellen Sie den Griffriemen so ein, dass Sie den Zoomregler mit dem Zeigefinger, und die Start/Stopp-Taste mit dem Daumen erreichen können.
  • Seite 24: Schritt 3: Verwendung Der Fernbedienung

    Schritt 3: Verwendung der Fernbedienung Einsetzen der Batterie (Lithium-Knopfbatterie CR2025) 1. Drücken Sie den Entriegelungsstift in Pfeilrichtung, und ziehen Sie den Batteriehalter heraus. 2. Legen Sie die Lithium- Knopfbatterie mit nach oben weisendem Pluspol + ein. Entriegelungsstift 3. Schieben Sie den Batteriehalter ein.
  • Seite 25: Schritt 4: Einstellen Des Lcd-Monitors

    Schritt 4: Einstellen des LCD-Monitors Drehen des LCD-Monitors 180° 90° Gefilmte Personen können den LCD-Monitor einsehen Öffnen Sie den LCD-Monitor um 90°. • Der Monitor kann um 90° nach unten gedreht werden. • Sie können den Monitor um 180° nach vorne drehen (so dass die aufgenommenen Personen den LCD-Monitor einsehen können, während Sie den Sucher benutzen).
  • Seite 26: Schritt 5: Einstellen Der Sprache

    Schritt 5: Einstellen der Sprache Für die Camcorderanzeigen und Menüpunkte stehen die folgenden Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Koreanisch, Thai und Japanisch. MENU DISPLAY-SETUP SPRACHE ENGLISH 1. Den Camcorder einschalten. 2. Drücken Sie die MENU-Taste. 3.
  • Seite 27: Schritt 6: Einstellen Von Zeitzone, Datum Und Uhrzeit

    Schritt 6: Einstellen von Zeitzone, Datum und Uhrzeit Einstellen der Zeitzone/Sommerzeit MENU DAT/ZEIT-SETUP ZEITZONE/SOM PARIS 1. Den Camcorder einschalten. 2. Drücken Sie die MENU-Taste, um das Menü zu öffnen. 3. Wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ( ) das Menü [DAT/ZEIT-SETUP] aus, und drücken Sie ( 4.
  • Seite 28: Zeitzonen Und Differenzen Zu Gmt/Utc

    Wenn Sie den Camcorder etwa 3 Monate lang nicht benutzen, kann sich die eingebaute wiederaufladbare Lithiumbatterie völlig entladen, so dass die Datums-/Uhrzeiteinstellung verloren geht. Laden Sie in einem solchen Fall die eingebaute Lithiumbatterie auf ( 141), und stellen Sie dann Zeitzone, Datum und Uhrzeit neu ein.
  • Seite 29: Schritt 7: Einsetzen Einer Speicherkarte

    Schritt 7: Einsetzen einer Speicherkarte Nur miniSD-Karten können mit diesem Camcorder verwendet werden. Einsetzen der Karte 1. Den Camcorder ausschalten. Vergewissern Sie sich, dass die Kartenzugriffslampe CARD nicht blinkt, bevor Sie den Camcorder ausschalten. 2. Öffnen Sie die Abdeckung. 3. Führen Sie die Speicherkarte bis zum Anschlag in den Speicherkartenschlitz ein.
  • Seite 30: Schritt 8: Einlegen Und Herausnehmen Einer Dvd

    Schritt 8: Einlegen und Herausnehmen einer DVD Einsetzen der DVD Vorbereitungen: Verwenden Sie nur 8cm Mini DVDs mit dem Logo DVD-R oder DVD-RW Prüfen Sie vor dem Einlegen der DVD, ob die Aufnahmefläche sauber ist. Verwenden Sie bei Bedarf ein weiches Linsenreinigungstuch, um Fingerabdrücke, angesammelten Schmutz oder Flecken von der DVD-Oberfläche abzuwischen.
  • Seite 31: Aufnahme

    Bei Verwendung einer DVD-RW: Sie müssen neue DVDs erst initialisieren, bevor Sie mit der Aufnahme beginnen können. Der DVD-Initialisierungsbildschirm wird angezeigt, wenn eine neue DVD-RW erstmalig eingelegt wird (er wird nicht eingeblendet, wenn eine bereits initialisierte DVD eingelegt wird – in diesem Fall können Sie mit der Aufnahme beginnen, sobald die Aufnahmepause-Anzeige erscheint).
  • Seite 32: Grundlegende Funktionen Aufnahme

    Aufnahme von Filmen Grundlegende Funktionen Aufnahme Vor Aufnahmebeginn Machen Sie zuerst eine Probeaufnahme, um zu prüfen, ob der Camcorder einwandfrei funktioniert. Da Aufnahmen auf einer DVD-R nicht gelöscht werden können, empfehlen wir, eine DVD-RW (im Handel erhältlich) für die Probeaufnahmen zu verwenden. 1.
  • Seite 33: Kontrollieren Der Zuletzt Aufgenommenen Szene

    Hinweise zum Stromsparmodus: Um den Akku bei Akkubetrieb zu schonen, schaltet sich der Camcorder automatisch aus, wenn er 5 Minuten lang nicht bedient wird ( 87). Um die Stromzufuhr wiederherzustellen, schieben Sie den POWER-Schalter auf MODE und lassen ihn wieder los, oder schieben Sie den POWER-Schalter auf und dann wieder auf ON.
  • Seite 34: Aufzeichnen Von Standbildern

    Aufzeichnen von Standbildern Bevor Sie eine Speicherkarte zum ersten Mal benutzen, müssen Sie sie mit diesem Camcorder initialisieren ( 102). 1. Schieben Sie den POWER- Schalter auf ON, um den CAMERA-Modus aufzurufen 11). 2. Schieben Sie den Schalter zur Position (Standbilder).
  • Seite 35: Auswählen Des Mediums Für Standbilder

    Auswählen des Mediums für Standbilder Sie können Standbilder auf die Speicherkarte oder die DVD aufnehmen. Das Standardmedium für Standbilder ist die Speicherkarte. Solange Sie den Speicherzielort nicht ändern, werden Standbilder auf das zuletzt gewählte Medium aufgenommen. 1. Schalten Sie den Camcorder auf Standbildaufnahme oder -wiedergabe oder 2.
  • Seite 36: Zoomen

    Zoomen Der Zoom ist beim Aufnehmen von Filmen oder Standbildern verfügbar. Bei Filmaufnahmen ( ) steht zusätzlich zu dem 10× optischen Zoom auch der 200× Digitalzoom zur Verfügung ( 83). Auszoomen Einzoomen 10x optischer Zoom Drücken Sie den Zoomregler in Richtung W , um auszuzoomen (Weitwinkel).
  • Seite 37: Wählen Des Seitenverhältnisses Ihrer Aufnahmen (16:9 Breitbild Oder 4:3)

    Wählen des Seitenverhältnisses Ihrer Aufnahmen (16:9 Breitbild oder 4:3) Wählen Sie als Seitenverhältnis Ihrer Aufnahmen das Seitenverhältnis Ihres Fernsehgeräts. WIDE SCR-Taste 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Filmaufnahmemodus 2. Drücken Sie die WIDE SCR-Taste. Durch wiederholtes Drücken der WIDE SCR-Taste wird zwischen dem Breitbildmodus (16:9) und dem normalen Seitenverhältnis (4:3) umgeschaltet.
  • Seite 38: Wiedergeben Von Filmen

    Wiedergeben von Filmen Wiedergabe 1. Stellen Sie den POWER-Schalter auf ON. 2. Schieben Sie den Power-Schalter in Richtung MODE und lassen Sie ihn wieder los, um den PLAY- Modus aufzurufen ( 11). Die grüne PLAY-Kontrollleuchte leuchtet auf. 3. Schieben Sie den Schalter zur Position (Filme).
  • Seite 39: Spezielle Wiedergabefunktionen

    Spezielle Wiedergabefunktionen Schnelle Vorwärtswiedergabe / Schnelle Rückwärtswiedergabe Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste oder am Camcorder bzw. die Taste SEARCH oder SEARCH an der Fernbedienung. Durch wiederholtes Drücken der jeweiligen Taste wird die Wiedergabegeschwindigkeit erhöht. Der Schnellvorlauf beginnt mit dem 1,5-fachen der normalen Wiedergabegeschwindigkeit und erhöht sich mit jedem Drücken der Taste auf das 5-, 15- und 25-fache der normalen Wiedergabegeschwindigkeit.
  • Seite 40: Wiedergeben Von Standbildern

    Wiedergeben von Standbildern 1. Stellen Sie den POWER-Schalter auf ON. 2. Schieben Sie den Power-Schalter in Richtung MODE und lassen Sie ihn wieder los, um den PLAY- Modus aufzurufen ( 11). Die grüne PLAY-Kontrollleuchte leuchtet auf. 3. Schieben Sie den Schalter zur Position (Standbilder).
  • Seite 41: Indexansicht

    Diaschau DIASCHAU 1. Drücken Sie die FUNC.-Taste. 2. Wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ( ) die Option [ DIASCHAU] aus, und drücken Sie ( 3. Wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ( ) die Option [START] aus, und drücken Sie ( Drücken Sie die FUNC.-Taste, um die Diaschau zu stoppen.
  • Seite 42: Einstellen Der Lautstärke

    Einstellen der Lautstärke Während der Filmwiedergabe ( ): Wenn Sie den LCD-Monitor für die Wiedergabe verwenden, gibt der Camcorder den Ton über den eingebauten Lautsprecher wieder. Wenn Sie den LCD-Monitor schließen, wird der Ton stummgeschaltet. Lautsprecher MENU-Taste Multiwahlschalter MENU SYSTEM-SETUP LAUTSTÄRKE 1.
  • Seite 43: Vergrößern Des Bilds

    Vergrößern des Bilds Während der Wiedergabe eines Standbilds ( ) kann das Wiedergabebild bis zum 5-Fachen vergrößert werden. Zoomregler Multiwahlschalter 1. Schieben Sie den Zoomregler nach T. • Das Bild wird auf das 2-Fache vergrößert, und es erscheint ein Rahmen, der die Lage des vergrößerten Ausschnitts kennzeichnet.
  • Seite 44: Auswählen Der Aufnahmedatenanzeige

    Auswählen der Aufnahmedatenanzeige Der Camcorder speichert einen Datencode, der Datum und Uhrzeit der Aufnahme sowie andere Daten, wie Verschlusszeit und Belichtung (Blendenwert), enthält. Sie können die Daten auswählen, die bei der Wiedergabe eines Films ( ) oder eines Standbilds ) angezeigt werden sollen. MENU-Taste DISPLAY-Taste Multiwahlschalter...
  • Seite 45: Verwendung Der Aufnahmeprogramme

    Verwendung der Aufnahmeprogramme Fortgeschrittene Merkmale Aufnahmeprogramme Programmautomatik ( Blendenautomatik ( Zeitautomatik ( Easy: Flexible Aufnahme: Überlassen Sie dem Camcorder die Auswahl Sie können die Einstellungen nach Belieben der besten Einstellungen je nach Motiv. verändern, bis das Bild Ihren Vorstellungen entspricht. Automatik Der Camcorder stellt Schärfe, Belichtung und andere Einstellungen automatisch ein, so dass Sie sorglos filmen...
  • Seite 46: Wahl Des Aufnahmeprogramms

    Wahl des Aufnahmeprogramms Moduswahlrad 1. Schalten Sie den Camcorder auf einen Aufnahmemodus ( oder 2. Drehen Sie das Moduswahlrad, um zwischen den Aufnahmeprogrammen umzuschalten. Das Symbol des gewählten Aufnahmeprogramms erscheint. Wechseln Sie das Aufnahmeprogramm nicht während der Aufnahme, weil sich sonst die Bildhelligkeit abrupt ändern kann.
  • Seite 47: Verwenden Des Nacht- Und Des Super-Nacht-Modus

    Verwenden des Nacht- und Super-Nacht-Modus Mit den Nacht-Modi können Sie in schlecht beleuchteten und sogar in dunklen Umgebungen aufnehmen, ohne Einbußen bei der Farbqualität hinnehmen zu müssen. Bei Bedarf leuchtet die Hilfsleuchte entsprechend der Beleuchtungsstärke automatisch auf. Moduswahlrad Hilfsleuchte Multiwahlschalter Nacht-Modus Super-Nacht-Modus 1.
  • Seite 48: Verwendung Der Special Scene Modi

    Verwendung der Special Scene Modi Laub Schnee Verwenden Sie diesen Modus, um Bilder Verwenden Sie diesen Modus, um auf mit Blumen, Blättern oder Bäumen hellem Skigelände aufzunehmen. Er aufzunehmen. verhindert eine Unterbelichtung des Motivs. Strand Sunset Verwenden Sie diesen Modus, um an Verwenden Sie diesen Modus, um die einem sonnigen Strand aufzunehmen.
  • Seite 49 Schnee/Strand: - Bei bedecktem Himmel oder an schattigen Orten kann das Motiv überbelichtet werden. Überprüfen Sie das Bild auf dem Bildschirm. - Die Bildwiedergabe kann abgehackt wirken. Feuerwerk: Um ein Verwackeln des Camcorders zu vermeiden, empfehlen wir die Verwendung eines Stativs. Verwenden Sie nach Möglichkeit immer ein Stativ im Modus , weil die Verschlusszeit länger wird.
  • Seite 50: Verwendung Der Programmautomatik

    Verwendung der Programmautomatik Der Camcorder stellt Blende und Verschlusszeit je nach Motiv automatisch ein, um die optimalen Belichtungsbedingungen zu erzielen. Im Programmautomatikmodus können Sie wie im -Modus unbesorgt aufnehmen, aber hier haben Sie noch die Option, bestimmte Einstellungen manuell zu ändern. Schalten Sie den Camcorder auf einen Aufnahmemodus ( oder...
  • Seite 51: Verwendung Der Blendenautomatik

    Verwendung der Blendenautomatik Sie können eine Verschlusszeit vorwählen, worauf der Camcorder automatisch den optimalen Blendenwert für das Motiv einstellt. Wählen Sie eine kürzere Verschlusszeit zum Aufnehmen schnell bewegter Objekte, und eine längere Verschlusszeit, um bewegten Objekten eine Bewegungsunschärfe zu verleihen und somit den Eindruck der Bewegung zu betonen.
  • Seite 52: Verwendung Der Zeitautomatik

    Verwendung der Zeitautomatik Sie können einen Blendenwert vorwählen, worauf der Camcorder automatisch die optimale Verschlusszeit für das Motiv einstellt. Verwenden Sie einen niedrigen Blendenwert (große Blendenöffnung), um einen unscharfen Hintergrund für Porträts zu erhalten, oder einen hohen Blendenwert (kleine Blendenöffnung), um eine große Schärfentiefe für Landschaftsaufnahmen zu erhalten.
  • Seite 53: Manuelle Belichtungseinstellung

    Manuelle Belichtungseinstellung Weitere Aufnahmeoptionen Nehmen Sie bei Unterbelichtung (wenn z. B. Motive vor hellem Hintergrund zu dunkel im Bild erscheinen) oder Überbelichtung (wenn z. B. unter sehr starkem Licht aufgenommene Motive zu hell oder blendend im Bild erscheinen) eine manuelle Belichtungseinstellung vor.
  • Seite 54: Manuelle Scharfeinstellung

    Manuelle Scharfeinstellung Bei folgenden Motiven funktioniert der Autofokus möglicherweise nicht einwandfrei. Nehmen Sie in einem solchen Fall eine manuelle Scharfeinstellung vor. Reflektieren Motive mit geringem Sich schnell Durch Nachtszenen Kontrast oder ohne bewegende schmutzige oder Oberflächen vertikale Linien Motive nasse Fenster Zoomregler Moduswahlrad Multiwahlschalter/...
  • Seite 55: Unendlich-Einstellung

    Unendlich-Einstellung Verwenden Sie diese Funktion, wenn Sie weit entfernte Motive (z. B. Berge oder Feuerwerk) scharfstellen wollen. Halten Sie den Multiwahlschalter nach dem obigen Schritt 2 länger als 2 Sekunden in Richtung FOCUS gedrückt ( • “ ” erscheint. • Durch erneutes Drücken des Multiwahlschalters ( ) wird wieder auf Autofokus zurückgeschaltet.
  • Seite 56: Ändern Des Fokussiermodus

    Ändern des Fokussiermodus Sie können den AF-(Autofokus)-Rahmenwahlmodus ändern. 9-Punkt-AiAF Je nach den Aufnahmebedingungen werden ein oder (Automatische Wahl) mehrere AF-Rahmen aus den neun verfügbaren automatisch ausgewählt und für die Fokussierung verwendet. Mittelpunkt Von den neun verfügbaren Rahmen wird der Center-AF- Rahmen für die Fokussierung ausgewählt.
  • Seite 57: Verwendung Der Mini-Videoleuchte

    Verwendung der Mini-Videoleuchte Sie können die Mini-Videoleuchte (Hilfsleuchte) unabhängig vom Aufnahmeprogramm jederzeit einschalten. LIGHT-Taste Mini-Videoleuchte Schalten Sie den Camcorder auf einen Aufnahmemodus ( oder ), und drücken Sie die LIGHT-Taste. • “ ” erscheint auf dem Bildschirm. • Drücken Sie erneut, um die Mini-Videoleuchte auszuschalten.
  • Seite 58: Verwendung Des Blitzes

    Verwendung des Blitzes Der eingebaute Blitz kann für Standbildaufnahmen in dunklen Umgebungen verwendet werden. Der Blitz verfügt über die Rote-Augen-Reduzierungsfunktion. (Automatik) Der Blitz wird je nach der Helligkeit des Motivs automatisch ausgelöst. (Rote-Augen- Der Blitz wird je nach der Helligkeit des Motivs Reduzierung, Automatik) automatisch ausgelöst.
  • Seite 59 Bei Belichtungsspeicherung oder nach dem ersten Standbild im Panorama- Assistent-Modus kann der Blitzmodus nicht gewählt werden. Wir raten von einer Blitzbenutzung ab, wenn Sie den optionalen Weitwinkel- oder Telekonverter anbringen. Die Aufnahme würde dadurch abgeschattet. Hinweis zum AF-Hilfslicht: Wenn das Motiv bei halb gedrückter PHOTO-Taste zu dunkel ist, leuchtet u.U. die Hilfsleuchte kurz auf, damit der Camcorder genauer fokussieren kann (AF- Hilfsleuchte).
  • Seite 60: Verwendung Des Selbstauslösers

    Verwendung des Selbstauslösers PHOTO-Taste Start/Stopp-Taste MENU-Taste Multiwahlschalter MENU KAMERA-SETUP S-AUSLÖSER 1. Schalten Sie den Camcorder auf einen Aufnahmemodus ( oder Schalten Sie den Camcorder bei Filmaufnahme ( ) auf Aufnahmepause. 2. Drücken Sie die MENU-Taste. 3. Wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ( ) das Menü...
  • Seite 61: Ändern Der Einstellungen Mit Der Func.-Taste

    Ändern der Einstellungen mit der Ändern der FUNC.-Einstellungen FUNC.-Taste Viele der Camcorder-Funktionen können über das Menü eingestellt werden, das beim Drücken der FUNC.-Taste erscheint. Eine Liste der Einstellungen, die mithilfe dieses Menüs geändert werden können, finden Sie unter Liste der verfügbaren Einstellungen (FUNC.) ( 62).
  • Seite 62: Liste Der Verfügbaren Einstellungen (Func.)

    Liste der verfügbaren Einstellungen (FUNC.) Die verfügbaren Menüpunkte hängen vom jeweiligen Betriebsmodus ab. Standardeinstellungen sind fett gedruckt. Einzelheiten zur jeweiligen Funktion finden Sie auf der Bezugsseite. CAMERA (KAMERA), PLAY (WIEDERGABE), : Siehe Betriebsart ( 11). : Auf der DVD aufgezeichnete Filme/ : Standbilder auf der Speicherkarte.
  • Seite 63 Der LP-Modus ermöglicht längere Aufnahmezeiten; aber je nach dem Zustand der DVD (lange Benutzung, Fehlerstellen usw.) können Bild- und Tonverzerrungen im LP-Modus auftreten. Wir empfehlen die Verwendung des XP- oder SP-Modus für wichtige Aufnahmen. Je nach dem Aufnahmemodus ist am Szenenübergangspunkt gelegentlich eine kurze Bild- oder Tonunterbrechung wahrnehmbar.
  • Seite 64: Ändern Der Messmethode

    Ändern der Messmethode Sie können die Lichtmessmethode wählen. Eignet sich für Standard-Aufnahmebedingungen, MEHRFELD einschließlich Gegenlichtaufnahmen. Der Camcorder unterteilt das Bild zur Lichtmessung in mehrere Felder und beurteilt komplexe Beleuchtungsverhältnisse, um eine optimale Belichtung des Motivs zu erzielen. MITTENBETONT Der Camcorder ermittelt den Durchschnitt des auf dem ganzen Bild gemessenen Lichts, wobei er den Schwerpunkt auf das Motiv in der Bildmitte legt.
  • Seite 65: Einstellen Des Weißabgleichs

    Einstellen des Weißabgleichs Sie können eine der vorgegebenen Einstellungen wählen, um Farben genauer zu reproduzieren, oder einen benutzerdefinierten Weißabgleich aufrufen, um die für Ihre speziellen Aufnahmebedingungen optimal geeignete Einstellung zu erhalten. AUTOMATIK Die Einstellungen werden vom Camcorder automatisch vorgenommen. Verwenden Sie diese Einstellung für Außenaufnahmen.
  • Seite 66 So stellen Sie bei Auswahl von [ SET] den individuellen Weißabgleich ein: 4. Richten Sie den Camcorder auf einen weißen Gegenstand, zoomen Sie ein, bis der Gegenstand den ganzen Bildschirm ausfüllt, und drücken Sie ( • Halten Sie den Camcorder auf den weißen Gegenstand eingezoomt, bis Schritt 5 beendet ist.
  • Seite 67: Anwenden Von Bildverbesserungseffekten

    Anwenden von Bildverbesserungseffekten Sie können mit unterschiedlichen Sättigungs- und Kontrastfarbeffekten aufnehmen. Aufnahme ohne Bildverbesserungseffekte. BILD EFFEKT AUS Betont Kontrast und Farbsättigung. KRÄFTIG Dämpft Kontrast und Farbsättigung. NEUTRAL Verleiht Motiven weiche Konturen. GERING SCHÄRFEN HAUTTON SOFTEN Bewirkt eine Weichzeichnung der Details im Hauttonbereich, um ein schmeichelhafteres Aussehen zu erzielen.
  • Seite 68: Serienbildaufnahme Und Belichtungsreihe

    Serienbildaufnahme und Belichtungsreihe Nimmt ein einzelnes Standbild auf. EINZELBILD REIHENAUFNAHME Eine Folge von Standbildern wird aufgenommen, solange Sie die PHOTO-Taste gedrückt halten. Die Anzahl der HISPEED REIHENAUFN. Bilder pro Sekunde ist der Tabelle auf der nächsten Seite zu entnehmen. AEB BELICHTUNGREIHE Der Camcorder nimmt ein Standbild mit drei (Belichtungsreihenautomatik) verschiedenen Belichtungen (dunkel, normal, hell in 1/2-...
  • Seite 69 Maximale Zahl von Serienaufnahmen bei einem Durchgang: Bilder pro Sekunde Höchstzahl an Standbildgröße Normale Hohe Benutzung des Serienbildern Geschwindigkeit Geschwindigkeit Blitzes 2304x1736 1,8 Vollbilder 1,8 Vollbilder 1,8 Vollbilder 10 Bilder 1632x1224 2,1 Vollbilder 3,1 Vollbilder 1,8 Vollbilder 10 Bilder 1280x960 2,5 Vollbilder 4,2 Vollbilder 2,1 Vollbilder...
  • Seite 70: Erzeugen Von Panoramabildern

    Erzeugen von Panoramabildern Sie können eine Serie von überlappenden Bildern aufnehmen und mit Hilfe der mitgelieferten Software (PhotoStitch) auf einem Computer zu einem großen Panoramabild zusammenfügen. Weitere Details über das Verfahren finden Sie in der Software-Bedienungsanleitung auf der mitgelieferten Software-CD-ROM. PHOTO-Taste FUNC.-Taste Multiwahlschalter...
  • Seite 71 7. Nehmen Sie das nächste Bild so auf, dass es einen Teil des vorhergehenden Bilds überlappt. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, bis das Panoramabild fertig gestellt ist. • Versuchen Sie, ein hervorstechendes Merkmal in den Überlappungsbereich einzubeziehen. Kleinere Diskrepanzen im Überlappungsbereich können später mit der Software korrigiert werden.
  • Seite 72: Verwendung Von Digitaleffekten

    Verwendung von Digitaleffekten Die Digitaleffekte enthalten Fader sowie Videoeffekte, Mehrbildanzeige und eine Karten- Mix-Funktion. Alle Digitaleffekte sind nur bei Filmaufnahmen ( ) verfügbar, mit Ausnahme des Effekts [S/W] (Schwarzweiß), der auch bei der Aufnahme von Standbildern ( ) verfügbar ist. Fader ( Damit können Sie Szenen mit einer Ein- bzw.
  • Seite 73 Effekte ( Damit können Sie Ihren Aufnahmen eine persönliche Note verleihen. Der Ton wird normal aufgezeichnet. Schwarzweiß (S/W) Sepia (SEPIA) Kunst (KUNST) Mosaik (MOSAIK) Kugel (KUGEL) Würfel (WÜRFEL) Welle (WELLE) Farbmaskierung (FARBMASK.) Spiegel (SPIEGEL) Mehrbildanzeige ( Bewegliche Objekte werden in einer Folge von 4, 9 oder 16 Standbildern eingefangen, die auf einem unterteilten Bildschirm angezeigt werden.
  • Seite 74: Wahl Eines Faders

    Wahl eines Faders D.EFFEKT AUS 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Filmaufnahmemodus ), und stellen Sie das Moduswahlrad auf eine andere Position als 2. Drücken Sie die FUNC.-Taste. 3. Wählen Sie zunächst ( ) das Symbol des aktuellen Digitaleffekts in der linken Spalte aus, steuern Sie dann ( ) die Option [ FADER] in der unteren...
  • Seite 75: Wahl Eines Effekts

    Wahl eines Effekts D.EFFEKT AUS 1. Schalten Sie den Camcorder auf einen Aufnahmemodus ( oder ), und stellen Sie das Moduswahlrad auf eine andere Position als 2. Drücken Sie die FUNC.-Taste. 3. Wählen Sie zunächst ( ) das Symbol des aktuellen Digitaleffekts in der linken Spalte aus, steuern Sie dann ( ) die Option [...
  • Seite 76: Verwendung Der Mehrbildanzeige

    Verwendung der Mehrbildanzeige D.EFFEKT AUS 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Filmaufnahmemodus ), und stellen Sie das Moduswahlrad auf eine andere Position als oder 2. Drücken Sie die FUNC.-Taste. 3. Wählen Sie zunächst ( ) das Symbol des aktuellen Digitaleffekts in der linken Spalte aus, steuern Sie dann ( ) die Option [...
  • Seite 77: Kombinieren Von Bildern (Karten-Mix)

    Kombinieren von Bildern (Karten-Mix) Sie können eines der Beispielbilder (einschließlich Bildrahmen, Hintergründe und Animationen) aus der Kollektion auf der mitgelieferten DIGITAL VIDEO SOLUTION DISK auswählen und mit Ihrer Live-Videoaufnahme kombinieren, um Ihren Filmen einen Hauch von Verspieltheit zu verleihen. Karten-Chroma-Schlüssel [KART.FARB.] Kombiniert Bildrahmen mit Ihren Aufnahmen.
  • Seite 78 Moduswahlrad FUNC.-Taste Multiwahlschalter D.EFFEKT AUS 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Filmaufnahmemodus 2. Laden Sie ein Beispielbild von der mitgelieferten CD-ROM auf die Speicherkarte. Lesen Sie den Abschnitt Hinzufügen von Standbildern vom Computer auf die Speicherkarte in der Digital Video Software Bedienungsanleitung (elektronische Version als PDF-Datei).
  • Seite 79: Wahl Der Größe Und Qualität Von Standbildern

    Wahl der Größe und Qualität von Standbildern Standbilder werden unter Verwendung der JPEG-(Joint Photographic Experts Group)- Komprimierung auf die Speicherkarte oder die DVD aufgezeichnet. Sie können die Größe und Qualität von Standbildern auswählen. Wählen Sie als Grundregel eine größere Bildgröße, um eine höhere Bildqualität zu erhalten (z.B. zum Drucken oder Vergrößern), oder eine kleinere Bildgröße, um mehr Bilder auf der Speicherkarte aufzuzeichnen oder kleinere Dateigrößen zu erhalten (z.B.
  • Seite 80 2304x1736/FEIN 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Standbildaufnahmemodus 2. Drücken Sie die FUNC.-Taste. 3. Wählen Sie zunächst ( ) das Symbol der aktuellen Bildgröße und Qualität in der linken Spalte aus, und steuern Sie dann ( ) die gewünschte Bildgröße in der unteren Leiste an. Die Zahl auf der rechten Seite stellt die ungefähre Anzahl der Bilder dar, die mit der aktuellen Bildgrößen-/Qualitätseinstellung auf die Speicherkarte oder DVD aufgenommen werden können.
  • Seite 81: Aufnehmen Eines Standbilds Während Der Filmaufnahme

    Aufnehmen eines Standbilds während der Filmaufnahme Während Sie einen Film auf die DVD aufnehmen, können Sie gleichzeitig dasselbe Bild als Standbild auf die Speicherkarte aufnehmen, ohne Ihre Aufnahme durch einen Moduswechsel zu unterbrechen. Die Größe des Standbilds ist auf S 640x480 festgelegt und kann nicht geändert werden, aber die Bildqualität kann gewählt werden.
  • Seite 82: Ändern Der Einstellungen Mit Der Menu-Taste

    Ändern der Einstellungen mit der Ändern der MENU-Einstellungen MENU-Taste Mithilfe der verschiedenen Einrichtungsmenüs, die durch Drücken der MENU-Taste geöffnet werden, können Sie zahlreiche Aspekte der Arbeitsweise Ihres Camcorders modifizieren. Eine Liste der Einstellungen, die mithilfe dieser Einrichtungsmenüs geändert werden können, finden Sie unter Liste der verfügbaren Einstellungen (MENU) 83).
  • Seite 83: Liste Der Verfügbaren Einstellungen (Menu)

    Liste der verfügbaren Einstellungen (MENU) Die verfügbaren Menüpunkte hängen vom jeweiligen Betriebsmodus ab. Standardeinstellungen sind fett gedruckt. Einzelheiten zur jeweiligen Funktion finden Sie auf der Bezugsseite. Funktionen ohne Bezugsseite werden unterhalb der Tabellen erläutert. CAMERA, PLAY, : Siehe Betriebsart ( 11).
  • Seite 84: Digitalzoom

    DIGITALZOOM: Bestimmt die Arbeitsweise des Digitalzooms. Wenn der Digitalzoom aktiviert ist, schaltet der Camcorder automatisch auf den Digitalzoom um, wenn Sie über den optischen Zoombereich hinaus einzoomen. Beim Digitalzoom wird das Bild digital verarbeitet, weshalb sich die Bildauflösung verschlechtert, je weiter Sie einzoomen. Die Digitalzoomanzeige erscheint von 10×...
  • Seite 85: Dvd-Betrieb (Bildermovie, Finalisieren Usw.)

    ANZEIGE: Dient zur Wahl der Anzeigedauer eines Standbilds nach der Aufnahme auf die Speicherkarte. Sie können das Bild löschen ( 96) oder schützen ( 101), indem Sie die FUNC.- Taste während der Bildkontrolle drücken (oder unmittelbar nach der Aufnahme, wenn auf [AUS] eingestellt).
  • Seite 86: Foto-Betrieb (Karteninitialisierung, Dvd/Karte Kopieren Usw.)

    Foto-Betrieb (Karteninitialisierung, DVD/Karte kopieren usw.) FOTO BETRIEB PLAY Menüpunkte Einstellungsoptionen ALLE NEIN, JA AUFTR.LÖSCH ALLE NEIN, JA AUFTR.LÖSCH ALLE BILDER LÖSCH NEIN, JA KARTE INITIALI. NEIN, JA ALLES KOP. NEIN, JA ALLES KOP. NEIN, JA SCHÜTZEN DRUCKAUFTRAG ÜBERTR.AUFTRAG 1 Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie in der Indexansicht die MENU-Taste drücken. Display-Setup (LCD-Helligkeit, Sprache usw.) DISPLAY-SETUP CAMERA...
  • Seite 87: System-Setup

    LCD-SPIEGEL: Wenn Sie den LCD-Monitor um 180° nach vorne drehen, wird ein (seitenverkehrtes) Spiegelbild angezeigt, so dass das Bild auf dem Display mit dem des Motivs übereinstimmt. Alle Bildschirmanzeigen werden ebenfalls umgekehrt. LEVEL MARKE: Eine horizontale Linie erscheint in der Bildschirmmitte. Sie können den Bildausschnitt anhand der Pegelmarkierung leichter wählen.
  • Seite 88: Tv-Format

    DATEINUMMER: Wählen Sie die für eine neue Speicherkarte oder DVD zu verwendende Bildnummerierungsmethode. Bilder erhalten automatisch fortlaufende Bildnummern von 0101 bis 9900 und werden in Ordnern gespeichert, die bis zu 100 Bilder enthalten. Ordner erhalten Nummern von 101 bis 998. [ZURÜCKSETZ.]: Jedes Mal, wenn eine Speicherkarte oder DVD eingesetzt wird, beginnt die Bildnummerierung wieder bei 101-0101.
  • Seite 89: Erstellen Einer Playliste

    Erstellen einer Playliste Bearbeitungsfunktionen DVD-Optionen (nur DVD-RW im VR-Modus) Erstellen Sie eine Playliste, um Ihre Filme bequem bearbeiten zu können, ohne Ihre Originalaufnahmen zu verändern. (Sie können beispielsweise die Wiedergabereihenfolge der aufgenommenen Szenen ändern oder Szenen bearbeiten, um nur die besten Teile zu zeigen und den Rest auszuschneiden.) Nachdem Sie eine Playliste erstellt haben, erhalten Sie zwei Indexansichten: eine mit Ihren Originalaufnahmen (Szenen- Indexansicht), und eine zweite, die Sie als Playliste bearbeiten (Playlisten-Indexansicht).
  • Seite 90: Löschen Von Szenen

    Löschen von Szenen Sie können Szenen löschen, die Sie nicht aufbewahren wollen. Denken Sie daran, dass Sie durch Löschen von Szenen in der Playliste nicht Ihre Originalaufnahmen beeinflussen. Allerdings wird durch Löschen einer Originalaufnahme auch die Szene in der Playliste gelöscht. Diese Option ist nur mit DVD-RW Medien (VIDEO- oder VR-Modus) verfügbar.
  • Seite 91: Löschen Aller Szenen

    Löschen aller Szenen Diese Option ist nur mit im VR-Modus bespielten DVD-RW Medien verfügbar. MENU DVD BETRIEB ALLE VIDEOS LÖ. 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Filmwiedergabemodus 2. Drücken Sie die MENU-Taste. 3. Wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ( ) das Menü...
  • Seite 92: Unterteilen Einer Szene

    Unterteilen einer Szene Sie können Ihre Aufnahmen unterteilen, um nur die besten Teile zu erhalten und später den Rest auszuschneiden. Denken Sie daran, dass Sie durch Unterteilen von Szenen in der Playliste nicht Ihre Originalaufnahmen beeinflussen. Bildermovie-Szenen und Szenen, die durch Umwandlung einzelner Standbilder erzeugt wurden, können nicht unterteilt werden.
  • Seite 93: Schützen Der Dvd

    Schützen der DVD Sie können die ganze DVD schützen, um versehentliches Löschen wichtiger Aufnahmen zu verhindern. Verfügbar nur mit im VR-Modus beschriebenen DVD-RW Medien. Durch Initialisieren der DVD ( 94) werden alle Aufnahmen gelöscht, selbst wenn die DVD geschützt ist. MENU DVD BETRIEB DVD SCHÜTZEN...
  • Seite 94: Initialisieren Der Dvd

    Initialisieren der DVD Sie müssen eine DVD-RW initialisieren, wenn Sie sie zum ersten Mal in den Camcorder einlegen, oder wenn Sie die Fehlermeldung “DVD FEHLER” erhalten. Sie können die DVD ebenfalls initialisieren, wenn Sie alle Aufnahmen auf der DVD löschen oder die DVD-Spezifikation ändern wollen.
  • Seite 95: Ändern Des Dvd-Namens

    Ändern des DVD-Namens Bevor Sie ihre DVD finalisieren, können Sie ihr einen Namen geben. Der DVD-Name wird in der Indexansicht bei der Wiedergabe der finalisierten DVD auf den meisten DVD- Playern angezeigt. MENU DVD BETRIEB DVD TITEL 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Filmwiedergabemodus 2.
  • Seite 96: Löschen Von Standbildern

    Löschen von Standbildern Standbild-Optionen Sie können auf der Speicherkarte oder der DVD (nur DVD-RW) aufgezeichnete Standbilder einzeln oder alle auf einmal löschen. Lassen Sie beim Löschen von Bildern Vorsicht walten. Gelöschte Bilder können nicht wiederhergestellt werden. Geschützte Bilder auf der Speicherkarte und Bilder auf einer geschützten DVD können nicht gelöscht werden.
  • Seite 97: Löschen Aller Bilder

    Löschen aller Bilder Auf der DVD aufgezeichnete Standbilder: Diese Option ist nur mit im VR-Modus bespielten DVD-RW Medien verfügbar. MENU FOTO BETRIEB ALLE BILDER LÖSCH 1. Schalten Sie den Camcorder auf den Standbildwiedergabemodus 2. Drücken Sie die MENU-Taste. 3. Wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ( ) das Menü...
  • Seite 98: Kopieren Von Standbildern Zwischen Dvd Und Speicherkarte

    Kopieren von Standbildern zwischen DVD und Speicherkarte Sie können auf der Speicherkarte aufgezeichnete Standbilder zur DVD kopieren (um sie beispielsweise einer Bilder-Movie-Szene hinzuzufügen ( 100)), oder von der DVD zur Speicherkarte (um beispielsweise Druckaufträge für einen DPOF-kompatiblen Drucker einzustellen ( 127)).
  • Seite 99 Standbilder, die nicht mit diesem Camcorder aufgenommen wurden, werden u. U. nicht korrekt kopiert. Wenn der verfügbare Platz am Kopierziel unzureichend ist, wird der Kopiervorgang abgebrochen, ohne alle Bilder zu kopieren. Je nach der Anzahl und Gesamtgröße der Bilddateien kann der Kopiervorgang eine Weile dauern.
  • Seite 100: Umwandeln Von Standbildern In Bilder-Movie-Szenen

    Umwandeln von Standbildern in Bilder- Movie-Szenen Standbilder werden mit JPEG-Komprimierung aufgenommen, aber ein DVD-Player erkennt nur den MPEG-Standard. Um Ihre Standbilder als Szenen in Ihrer DVD anzuzeigen, müssen Sie daher zuerst eine Bilder-Movie-Szene / eine Diaschau aller Standbilder auf der DVD erstellen, bei der jedes Bild ca. 3 Sekunden lang angezeigt wird. Umwandeln von einzelnen Bildern ZU SZENE KONVERT.
  • Seite 101: Schützen Von Standbildern Auf Der Speicherkarte

    Schützen von Standbildern auf der Speicherkarte Sie können auf der Speicherkarte aufgenommene Standbilder während der Einzelbildanzeige oder über die Indexansicht vor versehentlichem Löschen schützen. Durch Initialisieren der Speicherkarte ( 102) werden alle aufgezeichneten Standbilder, einschließlich der geschützten, gelöscht. Schützen von einzelnen Bildern SCHÜTZEN 1.
  • Seite 102: Initialisieren Der Speicherkarte

    Initialisieren der Speicherkarte Initialisieren Sie eine neue Speicherkarte, wenn Sie sie zum ersten Mal in den Camcorder einsetzen. Das Initialisieren einer Karte kann notwendig sein, wenn Sie die Fehlermeldung “KARTENFEHLER” erhalten. Sie können diese Methode aber auch wählen, um alle auf der Karte aufgezeichneten Daten zu löschen. Durch Initialisieren der Speicherkarte werden alle Standbilder, einschließlich der geschützten Bilder, gelöscht.
  • Seite 103: Vorbereiten Ihrer Dvd Für Wiedergabe Auf Einem Dvd-Player

    Vorbereiten Ihrer DVD für Wiedergabe DVD-Finalisierung auf einem DVD-Player Um eine bespielte DVD auf einem DVD-Player, dem DVD-Laufwerk eines Computers oder einem anderen Digitalgerät abspielen zu können, muss sie vorher finalisiert werden. Zum Anzeigen Ihrer Standbilder auf einem DVD-Player müssen Sie sie vorher zu Bilder- Movie-Szenen umwandeln ( 100).
  • Seite 104 FINALIZE-Taste 1. Stellen Sie den Camcorder entweder auf Aufnahme oder Wiedergabe von Filmen oder auf Aufnahme oder Wiedergabe von Standbildern auf der DVD ein ( oder 2. Drücken Sie die FINALIZE-Taste. 3. Wählen Sie [JA], und drücken Sie ( ), um die DVD-Finalisierung zu starten.
  • Seite 105: Wiedergeben Ihrer Dvd Auf Einem Dvd-Player Oder Computer-Dvd-Laufwerk

    Wiedergeben Ihrer DVD auf einem DVD- Player oder Computer-DVD-Laufwerk Nachdem Sie Ihre DVD finalisiert haben, können Sie sie auf einem DVD-R- oder DVD- RW-kompatiblen DVD-Player, DVD-Recorder oder DVD-Laufwerk eines Computers abspielen. Die meisten DVD-Player sind mit einem DVD-R/RW-Kompatibilitätslogo versehen. Schlagen Sie auch in der Bedienungsanleitung Ihres DVD-Players oder DVD- Recorders nach.
  • Seite 106: Aufnehmen Zusätzlicher Filme Auf Einer Finalisierten Dvd

    Aufnehmen zusätzlicher Filme auf einer finalisierten DVD Sie können eine DVD auch entfinalisieren, um nach der Finalisierung das Aufnehmen weiterer Szenen zu ermöglichen. Diese Option ist nur mit DVD-RW Medien im VIDEO-Modus verfügbar. Entfinalisieren Sie die DVD unbedingt bei normalen Zimmertemperaturen. Wenn der Vorgang aufgrund von hohen Temperaturen nicht korrekt durchgeführt wurde, lassen Sie den Camcorder erst abkühlen, bevor Sie ihn wieder in Betrieb nehmen.
  • Seite 107 5. Wenn das Menü [DVD BETRIEB] eingeblendet wird, drücken Sie die MENU-Taste, um das Menü zu schließen.
  • Seite 108: Wiedergabe Auf Einem Fernsehschirm

    Wiedergabe auf einem Fernsehschirm Externe Anschlüsse Anschluss an Fernsehgerät und Videorecorder Auswählen des Fernsehertyps Stellen Sie während der Wiedergabe die Option [TV FORMAT] entsprechend des Fernsehgeräts ein, an das Sie den Camcorder anschließen. [BREITBILD]: Fernsehgeräte mit dem Seitenverhältnis 16:9 oder [NORMAL TV]: Fernsehgeräte mit dem Seitenverhältnis 4:3 ( 88).
  • Seite 109: Anschlussdiagramm (Fernsehgeräte Mit Scart-Anschluss)

    Anschlussdiagramm (Fernsehgeräte mit SCART-Anschluss) Signalfluss Multi-Kabel MTC-100 (mitgeliefert) SCART-Adapter PC-A10 Öffnen Sie die Anschlussabdeckung 1. Schalten Sie alle Geräte aus, bevor Sie die Anschlüsse vornehmen. Fernsehgeräte ohne SCART-Anschluss: 2. Schließen Sie das Multi-Kabel MTC-100 an die AV OUT-Buchse des Camcorders und die Audio- und Videobuchsen des Fernsehgerätes oder Videorecorders an.
  • Seite 110 Wir empfehlen die Stromversorgung des Camcorders über ein Kompakt- Netzgerät. Sie erhalten eine höhere Bildqualität, wenn Sie den Camcorder an ein Fernsehgerät mit S-Video-Buchse anschließen. Der mitgelieferte SCART-Adapter PC-A10 ist nur für die Ausgabe vorgesehen.
  • Seite 111: Überspielen Auf Einen Videorecorder

    Überspielen auf einen Videorecorder Sie können Ihre Aufnahmen kopieren, indem Sie den Camcorder an einen Videorecorder oder ein digitales Videogerät anschließen. Ein Anschlussdiagram, das zeigt, wie der Camcorder an einen Videorecorder angeschlossen wird, finden Sie im vorhergehenden Abschnitt Wiedergabe auf einem Fernsehschirm ( 108).
  • Seite 112: Übertragen Von Aufnahmen Zu Einem Computer

    Sie Ihre aufgenommenen Filme und Standbilder von der DVD zu einem Computer übertragen und problemlos bearbeiten. Weitere Einzelheiten über den Gebrauch von “Roxio My DVD for Canon” finden Sie auch in den Übungs- und Hilfemodulen der Software. Roxio MyDVD for Canon...
  • Seite 113: Installieren Der Software

    Telefonischer Support: 02-2658-8765 (Taiwan) Installieren der Software Starten Sie Ihren Computer, und legen Sie die “Roxio MyDVD for Canon”- Software-CD-ROM in das CD- oder DVD-Laufwerk Ihres Computers ein. Führen Sie den Installationsvorgang gemäß den Anzeigen auf dem Bildschirm durch.
  • Seite 114: Anschließen Des Camcorders Und Ausführen Der Software

    - Schützen der DVD - Finalisieren oder Entfinalisieren der - Eingeben des DVD-Namens DVD-Kopien und Sicherungs-DVDs, die mit “MyDVD for Canon” erstellt wurden, können nicht mit dem Camcorder entfinalisiert werden. Einfache Überspielung (nur Windows XP) Wenn Ihr Computer mit einem DVD-Brenner ausgestattet ist, können Sie mit einem einzigen Tastendruck eine Kopie Ihrer DVD erstellen und im Laufwerk Ihres Computers auf ein leeres Medium brennen, ohne das Programm ausführen zu müssen.
  • Seite 115: Übertragen Von Aufnahmen Zum Computer

    Kopiervorgangs und erlischt, sobald der Vorgang beendet ist. • Die kopierte DVD wird automatisch finalisiert und vom Laufwerk ausgeworfen. Der Vorgang funktioniert möglicherweise nicht richtig, wenn Sie mehrere Canon Camcorder gleichzeitig an den Computer anschließen. Falls der Vorgang unterbrochen wird: “VORGANG ANNULIERT”...
  • Seite 116: Erstellen Von Sicherungskopien Ihrer Dvd

    5. Um das Projekt zu speichern, klicken Sie auf “Projekt speichern” auf der Projekt-Tasks-Palette. Die im Hauptfenster angezeigten Szenen und Standbilder werden gespeichert. Die folgenden Aufnahmen können nicht mit Roxio MyDVD for Canon zum Computer übertragen werden: - Aufnahmen, die im LP-Modus im Breitbildformat (Seitenverhältnis 16:9) auf einer im VR-Modus initialisierten DVD-RW durchgefühhrt wurden.
  • Seite 117: Übertragen Von Standbildern Zu Einem Computer (Direktübertragung)

    Übertragen von Standbildern zu einem Computer (Direktübertragung) Mithilfe des mitgelieferten USB-Kabels und der Digital Video Software können Sie Standbilder durch einfaches Drücken der Taste (Print/Share) zu einem Computer übertragen. Vorbereitungen Wenn Sie den Camcorder zum ersten Mal an den Computer anschließen, müssen Sie die Software installieren und die Auto-Start-Einstellung festlegen.
  • Seite 118: Übertragen Von Bildern

    Schließen Sie den Camcorder nicht während der folgenden Vorgänge mit dem USB-Kabel an einen Computer an: - Schützen der DVD - Kopieren von Standbildern zwischen - Initialisieren der DVD DVD und Karte - Finalisieren oder Entfinalisieren - Löschen aller Übertragungsaufträge der DVD - Löschen aller Druckaufträge - Löschen aller Standbilder von...
  • Seite 119 • Nach dem Abschluss der Übertragung schaltet der Camcorder auf das Übertragungsmenü zurück. • Um die Übertragung abzubrechen, wählen Sie ( ) [ABBRECH.] und drücken ) oder die MENU-Taste. Bei Wahl von [ AUSWAHL & ÜBERTRAGEN] oder [ PC-HINTERGRUNDBILD]: 3. Wählen Sie ( ) das zu übertragende Bild aus.
  • Seite 120: Übertragen Von Bildern Mit Übertragungsauftrag-Einstellungen

    Übertragen von Bildern mit Übertragungsauftrag-Einstellungen Sie können die auf den Computer zu übertragenden Standbilder aus den auf der Speicherkarte aufgezeichneten Bildern auswählen und als Übertragungsauftrag markieren. Diese Übertragungsauftragseinstellungen sind mit dem Standard Digital Print Order Format (DPOF) kompatibel. Bis zu 998 Bilder können ausgewählt werden. Auswählen von Standbildern für die Übertragung (Übertragungsauftrag) Schließen Sie das USB-Kabel nicht an den Camcorder an, während Sie die...
  • Seite 121: Löschen Aller Übertragungsaufträge

    Löschen aller Übertragungsaufträge MENU FOTO BETRIEB ALLE AUFTR.LÖSCH 1. Schalten Sie den Camcorder auf Speicherkarten-Standbildwiedergabe 2. Drücken Sie die MENU-Taste, wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ) das Menü [FOTO BETRIEB] und dann die Option [ALLE AUFTR.LÖSCH]. 3. Wählen Sie ( ) [JA], und drücken Sie ( 4.
  • Seite 122: Ausdrucken Von Standbildern

    Der Camcorder kann an jeden PictBridge-kompatiblen Drucker angeschlossen werden. Sie können die Druckauftragseinstellungen verwenden, um auf der Speicherkarte aufgenommene Standbilder direkt auszudrucken 127). Canon-Drucker: SELPHY CP- und SELPHY DS-Drucker sowie PIXMA-Drucker sind mit dem PictBridge-Logo gekennzeichnet. Anschließen des Camcorders an den Drucker Öffnen Sie die Anschlussabdeckung...
  • Seite 123: Drucken Mit Der Taste

    Beim Ausführen der folgenden Vorgänge wird ein Drucker nicht erkannt, selbst wenn dieser am Camcorder angeschlossen ist. - Löschen aller Szenen - Löschen aller Standbilder von der DVD - Schützen der DVD oder Karte - Eingeben des DVD-Namens - Kopieren von Standbildern zwischen - Initialisieren der DVD DVD und Karte - Finalisieren oder Entfinalisieren...
  • Seite 124 ) während des Druckvorgangs. Ein Bestätigungs-Dialogfeld erscheint. Wählen Sie [OK], und drücken Sie ( ). Bei PictBridge-kompatiblen Canon Druckern wird der Druckvorgang sofort gestoppt (selbst wenn er unvollendet ist), und das Papier wird durchtransportiert. Druckfehler Falls während des Druckvorgangs ein Fehler auftritt, erscheint eine Fehlermeldung ( 136).
  • Seite 125: Wählen Der Druckeinstellungen

    Funktion “Bildoptimierung” kompatibel sind. Auf diese Weise erhalten Sie qualitativ höherwertige Drucke. Canon Drucker: [VIVID], [VIVID+NR] und [NR] können mit Canon PIXMA/SELPHY DS-Druckern gewählt werden. Wenn Sie [2-FACH], [4-FACH], [9-FACH] oder [16-FACH] für [SEITENLAYOUT] wählen, setzen Sie [PAPIERGRÖSSE] auf [10 × 14,8 cm] oder [9 × 13 cm].
  • Seite 126: Auswählen Der Ausschnitt-Einstellungen

    Auswählen der Ausschnitt- Einstellungen Stellen Sie den Druckstil ein, bevor Sie die Ausschnitt-Einstellungen ändern. 1. Wählen Sie ( ) [ZUSCHNITT] im Druckmenü, und drücken Sie ( Daraufhin erscheint der Ausschnittrahmen. 2. Ändern Sie die Größe des Ausschnittrahmens. • Drücken Sie den Zoomregler in Richtung T, um den Rahmen zu verkleinern, oder in Richtung W, um ihn zu vergrößern.
  • Seite 127: Drucken Mit Druckauftragseinstellungen

    Drucken mit Druckauftragseinstellungen Sie können die zu druckenden Standbilder aus den auf der Speicherkarte aufgezeichneten Bildern auswählen und markieren sowie die gewünschte Anzahl von Kopien als Druckauftrag einstellen. Diese Druckauftragseinstellungen sind mit den Digital Print Order Format (DPOF)-Standards kompatibel und können für den Ausdruck mit DPOF-kompatiblen Druckern ( 122) verwendet werden.
  • Seite 128: Löschen Aller Druckaufträge

    6. Drücken Sie die MENU-Taste, um das Menü zu schließen und zur Indexansicht zurückzukehren. Löschen aller Druckaufträge MENU FOTO BETRIEB ALLE AUFTR.LÖSCH 1. Schalten Sie den Camcorder auf Speicherkarten-Standbildwiedergabe 2. Drücken Sie die MENU-Taste, wählen Sie mit dem Multiwahlschalter ) das Menü [FOTO BETRIEB] und dann die Option [ALLE AUFTR.LÖSCH].
  • Seite 129: Fehlersuche

    Fehlersuche Probleme? Falls ein Problem an Ihrem Camcorder auftreten sollte, gehen Sie die folgende Checkliste durch. Falls sich das Problem nicht beheben lässt, wenden Sie sich an Ihren Händler oder ein Canon Kundendienstzentrum. Stromquelle Problem Lösung •Der Camcorder lässt sich Der Akku ist erschöpft.
  • Seite 130 Lösung “ ” blinkt rot auf dem Es liegt eine Funktionsstörung im Camcorder vor. Bitte – Bildschirm. wenden Sie sich an ein Canon Kundendienstzentrum. Es erscheint kein Bild auf Schalten Sie den Camcorder auf dem Bildschirm. “ZEITZONE, DATUM UND Zeitzone, Datum und Uhrzeit einstellen.
  • Seite 131 Problem Lösung Die Aufnahme wird kurz nach Die DVD ist schmutzig. Reinigen Sie die DVD mit einem – dem Aufnahmestart plötzlich weichen Linsenreinigungstuch. Wenn das Problem bestehen gestoppt. bleibt, tauschen Sie die DVD aus. Der Camcorder hat seine Betriebstemperatur überschritten. Trennen Sie das Kompakt-Netzgerät ab, nehmen Sie den Akku ab, und lassen Sie den Camcorder abkühlen, bevor Sie ihn weiter benutzen.
  • Seite 132: Wiedergeben Der Dvd In Einem Externen Dvd-Gerät

    Problem Lösung Der DVD-Name lässt sich Eine bereits finalisierte DVD-R kann nicht mit einem Namen nicht bearbeiten. versehen werden. Entfinalisieren Sie die DVD (DVD-RW im VIDEO-Modus). Der DVD-Name lässt sich möglicherweise nicht bearbeiten, – wenn er mit einem anderen Digitalgerät eingegeben worden ist.
  • Seite 133 Speicherkartenbetrieb Problem Lösung Die Speicherkarte lässt sich Die Speicherkarte wurde verkehrt herum eingelegt. Die nicht einschieben. Speicherkarte umdrehen und erneut einschieben. Aufnahme auf die Die Speicherkarte ist voll. Löschen Sie einige Standbilder, um Speicherkarte ist nicht Platz zu schaffen, oder wechseln Sie die Speicherkarte aus. möglich.
  • Seite 134: Liste Der Meldungen

    Liste der Meldungen Meldung Erläuterung ZEITZONE, DATUM UND Zeitzone, Datum und Uhrzeit sind nicht eingestellt. Diese Meldung UHRZEIT EINSTELLEN erscheint bei jedem Einschalten des Camcorders, bis Zeitzone, Datum und Uhrzeit eingestellt werden. WECHSELN SIE DEN Der Akku ist erschöpft. Den Akku auswechseln oder laden. AKKU TEMPERATUR ZU Der Camcorder hat seine Betriebstemperatur überschritten.
  • Seite 135 Meldung Erläuterung DVD NICHT LESBAR Die DVD konnte nicht gelesen werden. Versuchen Sie, die DVD DVD PRÜFEN zu reinigen, oder wechseln Sie die DVD aus. Diese Meldung kann auch erscheinen, wenn der Camcorder seine – Betriebstemperatur überschritten hat. Trennen Sie das Netzgerät ab, nehmen Sie den Akku ab, und lassen Sie den Camcorder abkühlen, bevor Sie ihn weiter benutzen.
  • Seite 136 Sie es und bringen danach das USB-Kabel wieder an. Auf Direktdruck bezogene Meldungen Hinweis zu Canon PIXMA/SELPHY DS-Druckern: Falls die Fehleranzeige des Druckers blinkt oder eine Fehlermeldung auf dem Bedienfeld des Druckers erscheint, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung des Druckers nach.
  • Seite 137 Meldung Erläuterung DRUCKER FEHLER Brechen Sie den Druckvorgang ab. Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein. Überprüfen Sie den Druckerstatus. Falls der Fehler bestehen bleibt, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung des Druckers nach, und wenden Sie sich an das zuständige Kundendienst- oder Wartungszentrum.
  • Seite 138: Vorsichtsmaßnahmen Zur Handhabung

    Vorsichtsmaßnahmen zur Handhabung Hinweise / Vorsichtsmaßnahmen Camcorder Setzen Sie den Camcorder keinen Erschütterungen oder starken Stößen aus, solange die DVD-Zugriffslampe DISC leuchtet oder blinkt. Die Daten werden sonst möglicherweise nicht korrekt auf der DVD aufgenommen, und die Aufnahme geht eventuell unwiederbringlich verloren. Berühren Sie nicht die Abtastlinse.
  • Seite 139: Informationen Zur Kontaktabdeckung Des Akkus

    Bei längerer Lagerung (etwa 1 Jahr) eines geladenen Akkus kann seine Lebensdauer verkürzt oder seine Leistung beeinträchtigt werden. Daher empfehlen wir, den Akku völlig zu entladen (Camcorder in Betrieb setzen, bis der Akku leer ist) und an einem trockenen Ort bei Temperaturen unter 30 °C zu lagern. Wenn Sie den Akku längere Zeit nicht benutzen, sollten Sie ihn mindestens einmal pro Jahr völlig aufladen und entladen.
  • Seite 140 Wir empfehlen, Sicherungskopien von den Speicherkartenbildern auf Ihrem Computer anzufertigen. Bilddaten können durch Speicherkartendefekte oder Einwirkung statischer Elektrizität verfälscht oder gelöscht werden. Canon Inc. übernimmt keine Haftung bei Verfälschung oder Verlust von Daten. Vermeiden Sie das Ausschalten des Camcorders, das Abtrennen der Stromquelle, oder das Herausnehmen der Speicherkarte, während die Kartenzugriffslampe CARD...
  • Seite 141: Eingebaute Wiederaufladbare Lithiumbatterie

    Vermeiden Sie das Zerlegen, Erwärmen oder Eintauchen der Batterie in Wasser, um Explosionsgefahr zu vermeiden. Eingebaute wiederaufladbare Lithiumbatterie Der Camcorder besitzt eine eingebaute wiederaufladbare Lithiumbatterie, die den Speicher für Datum/Uhrzeit und andere Einstellungen versorgt. Die eingebaute Lithiumbatterie wird während der Benutzung des Camcorders aufgeladen. Sie wird jedoch völlig entladen, wenn der Camcorder etwa 3 Monate lang nicht benutzt wird.
  • Seite 142: Wartung/Sonstiges

    Wartung/Sonstiges Aufbewahrung Wenn Sie beabsichtigen, den Camcorder längere Zeit nicht zu benutzen, bewahren Sie ihn an einem staubfreien und trockenen Ort auf, dessen Temperatur nicht über 30 °C steigt. Reinigung Camcordergehäuse Verwenden Sie ein weiches, trockenes Tuch für die Reinigung des Camcordergehäuses.
  • Seite 143 Kondensation Bei schnellem Ortswechsel des Camcorders zwischen heißen und kalten Orten kann sich Kondensation (Wassertröpfchen) auf den Innenteilen bilden. Stellen Sie den Betrieb des Camcorders ein, wenn Kondensation festgestellt wird. Fortgesetzter Betrieb kann zu einer Beschädigung des Camcorders führen. Kondensation kann in den folgenden Fällen entstehen: Wenn der Camcorder von einem Wenn der Camcorder von einem kalten klimatisierten Raum zu einem warmen,...
  • Seite 144: Benutzung Des Camcorders Im Ausland

    Benutzung des Camcorders im Ausland Stromquellen Sie können das Kompakt-Netzgerät weltweit zum Betreiben des Camcorders und Laden der Akkus verwenden, solange die örtliche Netzspannung zwischen 100 und 240 V Wechselstrom (50/60 Hz) liegt. Wenden Sie sich bezüglich Informationen über Steckeradapter für die Verwendung im Ausland an den Elektrofachhandel. Wiedergabe auf einem Fernsehschirm Sie können Ihre Aufnahmen nur auf Fernsehgeräten des PAL-Systems wiedergeben.
  • Seite 145: Systemübersicht

    Systemübersicht Zusätzliche Informationen (Verfügbarkeit ist je nach Gebiet unterschiedlich) Handschlaufe WS-20 BP-208 CG-300E Akku Ladegerät Schulterriemen Akku BP-208 Mini-DVD DVD-R/RW Kompakt-Netzgerät CA-570 WL-D86 Fernbedienung SCART- Fernsehgerät Adapter PC-A10 Videorecorder WD-H37C Weitwinkelkonverter DVD-Player/ Multi-Kabel MTC-100 Recorder TL-H37 Telekonverter IFC-300PCU PictBridge- USB-Kabel FS-H37U kompatible Drucker Filtersatz...
  • Seite 146: Sonderzubehör

    Es wird empfohlen, Originalzubehör von Canon zu verwenden. Dieses Produkt ist so konzipiert, dass es eine ausgezeichnete Leistung erbringt, wenn es mit Canon Originalzubehör verwendet wird. Canon ist für Schäden am Produkt bzw. Unfälle (wie beispielsweise Brände o. A.), die durch eine Fehlfunktion von nicht originalen Zubehörteilen (wie beispielsweise ein Leck oder die Explosion eines Akkus)
  • Seite 147 Schutz bei aktivem Filmen. Tragetasche SC-2000 Eine praktische Camcorder-Tragetasche mit gepolsterten Fächern und viel Platz für Zubehör. An diesem Zeichen erkennen Sie Original Canon Videozubehör. Wir empfehlen Ihnen, für Canon Videogeräte stets Original Canon Zubehör oder Produkte mit diesem Zeichen zu verwenden.
  • Seite 148: Technische Daten

    Technische Daten DC40 System DVD-Aufnahmesystem Video: DVD-VIDEO (VIDEO-Modus) DVD-VR (VR-Modus) nur mit 8cm DVD-RW Videokomprimierung: MPEG2 Audiokomprimierung: Dolby Digital, 2 Kanäle Standbilder: Exif 2.2** kompatibel mit JPEG-Komprimierung Fernsehnorm CCIR-Standard (625 Zeilen, 50 Halbbilder) PAL-Farbsignal Bildsensor 1/2,8-Zoll-CCD, ca. 4.290.000 Pixel Effektive Pixel: Filme: 16:9 (Bildstabilisierung AN): etwa 2.740.000...
  • Seite 149: Kompakt-Netzgerät Ca

    Ein-/Ausgangsbuchsen AV OUT-Anschluss 10-poliger Multianschluss; nur Ausgabe Video: 1 Vs-s/75 Ohm unsymmetrisch S-Video: Luminanz (Y)-Signal –1 Vp-p/75 Ohm; Chrominanzsignal (C) – 0,3 Vs-s / 75 Ohm Audio: –10 dBV (47 kOhm Last)/maximal 3 kOhm USB-Anschluss Mini-B Stromversorgung/Sonstiges Stromversorgung 7,4 V Gleichstrom (Akku), 8,4 V Gleichstrom (Kompakt-Netzgerät) (Nennspannung) Leistungsaufnahme (SP- 4,9 W (Sucher), 4,9 W (LCD-Monitor bei normaler Helligkeit)
  • Seite 150: Stichwortverzeichnis

    Stichwortverzeichnis 9-Punkt-AiAF ....56 Drucken ..... . . 122 DVD-Name .
  • Seite 151 RESET ......129 Roxio MyDVD for Canon ..112 Wartung .
  • Seite 152 Zeitzone ......27 Zoom ......36 Zoomgeschwindigkeit .
  • Seite 153 D-47807 Krefeld www.canon-europa.com Canon Helpdesk: Tel: 0180 / 500 6022 France: (0,12 €/Min. – im deutschen Festnetz) Canon Communication & Image France S.A. www.canon.de 12, rue de l’Industrie 92414 COURBEVOIE, CEDEX Schweiz: Tél: (01)-41 30 15 15 Canon (Schweiz) AG www.canon.fr...

Inhaltsverzeichnis