Dell C1765nf Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Dell™ C1765nf/C1765nfw
Color Multifunction Printer
Benutzerhandbuch
Regulierungsmodell: Dell C1765nf / Dell C1765nfw

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Dell C1765nf

  • Seite 1 Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer Benutzerhandbuch Regulierungsmodell: Dell C1765nf / Dell C1765nfw...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    WARNUNG) ........17 Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer Benutzerhandbuch .
  • Seite 4 ....... WLAN-Verbindung (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) ..
  • Seite 5 Verwenden der Tasten der Bedienerkonsole ....Status der Hintergrundbeleuchtung der Taste Wi-Fi | WPS (nur beim Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) .
  • Seite 6 Einrichten des Dell Printer Configuration Web Tool ....Einrichten über den Webbrowser ..... . .
  • Seite 7 ....... EWS (Embedded Web Server oder Dell Printer Configuration Web Tool) .
  • Seite 8 Systemeinstellungen ......Wartung ........Sichere Einstellungen .
  • Seite 9 Einlegen eines Umschlags in die Blattzufuhr (PSI) ....Einlegen von Briefbögen ......Einlegen von Druckmedien beim manuellen Duplexdruck .
  • Seite 10 Schärfe ........Auto-Belichtung ....... . Mehrfachnutzen .
  • Seite 11 Festlegen der Faxeinstellungen ......Ändern der Faxeinstellungsoptionen ..... Verfügbare Faxeinstellungen .
  • Seite 12 ......Dell Verwaltungssystem für Verbrauchsmaterialien ... . .
  • Seite 13 Wartung Ihres Druckers ..... . . 317 25 Wartung Ihres Druckers ......Ermittlung des Verbrauchsmaterialstatus .
  • Seite 14 ... . Drahtlos- bzw. WLAN-Probleme (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) ..........
  • Seite 15 ......Kontaktaufnahme mit Dell ......
  • Seite 16 Inhalt...
  • Seite 17: Vor Dem Start

    Vor dem Start Besondere Anmerkungen (HINWEIS, ACHTUNG, WARNUNG) .........................17 1 Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer Benutzerhandbuch ................19 2 Wo finde ich was................. 21 3 Produktmerkmale................ 23 4 Informationen zum Drucker............25...
  • Seite 19: A Besondere Anmerkungen

    Andere möglicherweise in diesem Dokument verwendete Marken und Handelsnamen beziehen sich auf die Eigentümer der Marken und Handelsnamen oder auf deren Produkte. Dell Inc. erhebt keinerlei Ansprüche auf nicht in ihrem Eigentum stehende Marken und Handelsnamen. Unsere Druckersoftware verwendet einige Codes, die von der Independent JPEG Group definiert wurden.
  • Seite 20 Besondere Anmerkungen (HINWEIS, ACHTUNG, WARNUNG)
  • Seite 21: Dell™ C1765Nf/C1765Nfw Color Multifunction Printer Benutzerhandbuch

    Klicken Sie auf die Links auf der linken Seite, um Informationen zu den Funktionen, Optionen und zur Bedienung des Dell C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer zu erhalten. Informationen zu weiteren mit dem Dell C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer gelieferten Dokumentationsmaterialien finden Sie unter "Wo finde ich was"...
  • Seite 22 Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer Benutzerhandbuch...
  • Seite 23: Wo Finde Ich Was

    Wo finde ich was HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. Wonach suchen Sie? Hier finden Sie es Software and Documentation • Treiber für meinen Drucker...
  • Seite 24 Gewährleistung und Reparatur • Downloads — Treiber • Handbücher — Druckerdokumentation und Produktspezifikationen Rufen Sie die Website support.dell.com auf. Wählen Sie Ihre Region aus, und machen Sie die geforderten Angaben, um Zugang zu Hilfetools und Informationen zu erhalten. Wo finde ich was...
  • Seite 25: Produktmerkmale

    Scannen an einen USB-Speicher Drucken mehrerer Seiten auf nur ein Blatt Papier (Mehrfachnutzen) Beim Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer wird kein PC benötigt, um zum Speichern der gescannten Mit der Druckfunktion "Mehrfachnutzen" können Sie mehrere Daten einen USB-Speicher anzuschließen. Stecken Sie Ihren Seiten auf nur ein Blatt Papier ausgeben.
  • Seite 26 (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) Mithilfe der WLAN-Funktion Ihres Druckers können Sie den Drucker an einem beliebigen Standort installieren und ohne Kabelverbindung mit Ihrem Computer drucken. Weitere Informationen finden Sie unter "WLAN-Verbindung (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)" auf Seite 37. Produktmerkmale...
  • Seite 27: Informationen Zum Drucker

    Informationen zum Drucker Dieses Kapitel bietet einen Überblick über den Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer. HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell C1765nfw Color Multifunction Printer. Vorderansicht Bedienerkonsole Automatischer Dokumenteneinzug (ADF)
  • Seite 28: Rückansicht

    Rückansicht ADF-Abdeckung Ethernet-Anschluss USB-Anschluss Anschlussdose Telefonanschluss Netzanschluss Hintere Abdeckung Übertragungswalze Papierschütte Papiereinzugsrolle Übertragungsriemen Hebel Sicherheitsschlitz Informationen zum Drucker...
  • Seite 29: Platzbedarf

    Platzbedarf Stellen Sie den Drucker an einem Standort auf, der ausreichend Platz für die Nutzung des Druckereinzugs und zur Handhabung der Abdeckungen bietet. 100 mm 596 mm 144,3 mm 262,5 mm 409 mm 379 mm 339 mm 292,5 mm ACHTUNG: Um ein unregelmäßiges Bildschirmbild oder eine Fehlfunktion des Druckers zu verhindern, setzen Sie ihn mit geöffneter vorderer Abdeckung keiner direkten Sonneneinstrahlung aus.
  • Seite 30: Automatischer Dokumenteneinzug (Adf)

    Automatischer Dokumenteneinzug (ADF) ADF-Abdeckung Dokumentführungen Dokumentenglas Dokumenteneinzugsfach Bedienerkonsole Weitere Informationen zur Bedienerkonsole finden Sie unter "Bedienerkonsole" auf Seite 93. Informationen zum Drucker...
  • Seite 31: Sichern Des Druckers

    Sichern des Druckers Zum Schutz des Druckers vor Diebstahl können Sie das optionale Kensington-Schloss einsetzen. Bringen Sie das Kensington-Schloss am Sicherheitsschlitz des Druckers an. Sicherheitsschlitz Ausführlichere Hinweise hierzu finden Sie in der mit dem Kensington-Schloss gelieferten Bedienungsanleitung. Informationen zum Drucker...
  • Seite 32: Bestellen Von Verbrauchsmaterial

    Configuration Web Tool, und klicken Sie auf Verbrauchsmaterial bestellen bei, um Toner für Ihren Drucker zu bestellen. Sie können auch auf folgende Weise Tonerkassetten bestellen: 1 Klicken Sie auf Start → Alle Programme → Dell Drucker → Dell C1765 Color Multifunction Printer → Dell Verwaltungssystem für Verbrauchsmaterialien. Das Fenster Dell Verwaltungssystem für Verbrauchsmaterialien wird angezeigt.
  • Seite 33: Druckereinrichtung

    Druckereinrichtung 5 Entfernen von Verpackungsmaterial ........33 6 Anschließen des Druckers............35 7 Einrichten des Druckers ............47 8 Einrichten der IP-Adresse ............53 9 Einlegen von Papier..............57 ® 10 Installieren der Druckertreiber auf Windows -Computern ......................65 11 Installieren der Druckertreiber auf Macintosh-Computern ......................
  • Seite 35: Entfernen Von Verpackungsmaterial

    Dieses Kapitel bietet einen Überblick über den Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer. HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell C1765nfw Color Multifunction Printer. 1 Entfernen Sie das Verpackungsmaterial vom Drucker.
  • Seite 36 Entfernen von Verpackungsmaterial...
  • Seite 37: Anschließen Des Druckers

    IEEE 802.11b/802.11g (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) USB 2.0-kompatibel Ethernet 10 Base-T/100 Base-TX-kompatibel Anschlussdose RJ11 Telefonanschluss RJ11 HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell C1765nfw Color Multifunction Printer. Ethernet-Anschluss USB-Anschluss Anschlussdose Telefonanschluss Anschließen des Druckers...
  • Seite 38: Anschließen Des Druckers An Computer Oder Netzwerk

    Anschließen des Druckers an Computer oder Netzwerk Direktverbindung Ein lokaler Drucker ist ein Drucker, der über ein USB-Kabel direkt mit dem Computer verbunden ist. Wenn Ihr Drucker mit einem Netzwerk verbunden ist, schlagen Sie unter "Ethernet-Verbindung" auf Seite 36 nach. So schließen Sie den Drucker an einen Computer an: 1 Stellen Sie sicher, dass Drucker, Computer und alle angeschlossenen Geräte ausgeschaltet und die Netzstecker gezogen sind.
  • Seite 39: Wlan-Verbindung (Nur Dell C1765Nfw Color Multifunction Printer)

    Um den Drucker mit dem Netzwerk zu verbinden, schließen Sie das eine Ende eines Ethernet-Kabels an den Ethernet-Anschluss auf der Rückseite des Druckers und das andere Ende an einen LAN-Anschluss oder -Hub an. Informationen zum Einrichten einer WLAN-Verbindung finden Sie unter "WLAN-Verbindung (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)" auf Seite 37.
  • Seite 40 Weitere Informationen zur Taste (Wi-Fi | WPS) finden Sie unter "Status der Hintergrundbeleuchtung der Taste Wi-Fi | WPS (nur beim Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)" auf Seite 95. Wenn ein Problem auftritt oder im Bedienfeld Fehlermeldungen angezeigt werden, siehe "Drahtlos- bzw. WLAN-Probleme (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)"...
  • Seite 41 WPS-PBC (Bedienerkonsolen-Menü) Sie können WPS-PBC (Wi-Fi Protected Setup-Push Button Configuration) über die Bedienerkonsole starten. HINWEIS: WPS-PBC ist nur verfügbar, wenn der WLAN-Zugriffspunkt (Registrierungsstelle) oder der Router WPS-PBC unterstützen. HINWEIS: Bevor Sie WPS-PBC starten, überprüfen Sie die Position der WPS-Taste am WLAN-Zugriffspunkt (Registrierungsstelle) bzw.
  • Seite 42 WPS-PIN Der PIN-Code von WPS-PIN kann nur über die Bedienerkonsole konfiguriert werden. HINWEIS: WPS-PIN ist nur verfügbar, wenn der WLAN-Zugriffspunkt (Registrierungsstelle) bzw. der Router WPS-PIN unterstützen. HINWEIS: Ist die Option eingestellt, wird beim Aufrufen des Konsolensperre Aktivieren Admin.-Menü Kennwort angefordert. Geben Sie in diesem Fall das von Ihnen angegebene Passwort ein, und drücken Sie die Taste (Einstellen).
  • Seite 43 7 Geben Sie die Passphrase oder den WEP-Schlüssel ein. Wenn der Verschlüsselungstyp des ausgewählten Zugriffspunktes in Schritt 6 WPA, WPA2 oder Gemischt ist: • Geben Sie die Passphrase ein, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). Wenn der Verschlüsselungstyp des ausgewählten Zugriffspunktes in Schritt 6 WEP ist: •...
  • Seite 44: Rekonfiguration Der Funknetz-Einstellung

    ändern, gehen Sie wie folgt vor. HINWEIS: Um die WLAN-Einstellung über eine WLAN-Verbindung zu ändern, stellen Sie sicher, dass die WLAN- Verbindungseinstellung unter "WLAN-Verbindung (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)" auf Seite 37 abgeschlossen ist. HINWEIS: Die folgenden Einstellungen sind verfügbar, wenn der Netzwerkmodus unter "WLAN-Verbindung (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)"...
  • Seite 45 2 Starten Sie Dell Printer Configuration Web Tool, indem Sie die IP-Adresse des Druckers in Ihren Webbrowser eingeben. 3 Klicken Sie auf Druckservereinstellungen. 4 Klicken Sie auf die Registerkarte Druckservereinstellungen. 5 Klicken Sie auf WLAN. 6 Ändern Sie die WLAN-Einstellung des Druckers.
  • Seite 46: Anschließen Der Telefonleitung

    Anschließen der Telefonleitung HINWEIS: Verbinden Sie den Drucker nicht direkt mit einer DSL-Leitung (Digital Subscriber Line). Dadurch könnte der Drucker beschädigt werden. Zur Verwendung von DSL benötigen Sie einen passenden DSL-Filter. Fragen Sie Ihren Service-Anbieter nach einem solchen Filter. 1 Verbinden Sie ein Ende des Telefonkabels mit dem Telefonanschluss und das andere mit einer aktiven Telefonbuchse.
  • Seite 47: Einschalten Des Druckers

    Falls in Ihrem Land die serielle Telefonkommunikation verwendet wird (z. B. in Deutschland, Schweden, Dänemark, Österreich, Belgien, Italien, Frankreich und in der Schweiz) und Ihnen ein "gelber" Abschlusswiderstand geliefert wurde, stecken Sie diesen in den Telefonanschluss ( ) ein. Gelber Abschlusswiderstand Telefonanschluss Einschalten des Druckers WARNUNG:...
  • Seite 48 3 Schalten Sie den Drucker ein. 4 Folgen Sie beim Konfigurieren der Ausgangseinstellungen Ihres Druckers den Anweisungen auf dem Bildschirm. Anschließen des Druckers...
  • Seite 49: Einrichten Des Druckers

    Seite 169. HINWEIS: Weitere Informationen zu dem Dell Printer Configuration Web Tool finden Sie unter "Dell™ Printer Configuration Web Tool" auf Seite 99. 1 Vergewissern Sie sich, ob Bitte Sprache wählen angezeigt wird, wählen Sie dann die an der Bedienerkonsole zu verwendende Sprache im folgenden Dropdown-Listenfeld aus, und drücken Sie dann die Taste...
  • Seite 50 Geografische Region Zeitzone Amerika (UTC -10:00) Adak (UTC -09:00) Alaska (UTC -08:00) Pazifische Zeit (USA & Kanada) (UTC -08:00) Tijuana (UTC -07:00) Arizona, Dawson Creek, Sonora (UTC -07:00) Chihuahua, Mazatlan (UTC -07:00) Mountain-Zeit (USA & Kanada) (UTC -06:00) Cancun, Mexiko-Stadt, Monterrey (UTC -06:00) Mittelamerika (UTC -06:00) Mittelamerikanische Zeit (USA &...
  • Seite 51 Geografische Region Zeitzone Asien (UTC +02:00) Amman (UTC +02:00) Beirut (UTC +02:00) Damaskus (UTC +02:00) Jerusalem (UTC +02:00) Nikosia (UTC +02:00) Palästina (UTC +03:00) Aden, Bagdad, Katar, Riad (UTC +03:30) Teheran (UTC +04:00) Baku (UTC +04:00) Dubai, Maskat, Tiflis (UTC +04:00) Jerewan (UTC +04:30) Kabul (UTC +05:00) Aqtau, Aqtobe, Ashgabat, Samarkand (UTC +05:00) Jekaterinburg...
  • Seite 52 Geografische Region Zeitzone Atlantischer Ozean (UTC -04:00) Bermudas (UTC -04:00) Stanley (UTC -02:00) Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln (UTC -01:00) Azoren, Scoresbysund (UTC -01:00) Kap Verde (UTC) Reykjavik Australien (UTC +08:00) Perth (UTC +08:45) Eucla (UTC +09:30) Adelaide (UTC +09:30) Darwin (UTC +10:00) Brisbane, Lindeman (UTC +10:00) Hobart, Melbourne, Sydney (UTC +10:30) Lord-Howe-Insel...
  • Seite 53: Druckereinrichtung Mithilfe Der Disc Software And Documentation

    1 Legen Sie die CD in den Computer ein, um Dell-Druckereinrichtung zu starten. 2 Doppelklicken Sie auf das Symbol für das Dell C1765 Installationsprogramm, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Computer und den Drucker anzuschließen. HINWEIS: Wenn die CD Software and Documentation nicht automatisch gestartet wird, versuchen Sie Folgendes.
  • Seite 54 Für Windows 8 und Windows Server 2012: 1 Zeigen Sie auf die untere rechte Bildschirmecke und klicken Sie dann auf Suchen → Geben Sie im Suchfeld Ausführen ein, klicken Sie auf Apps und klicken Sie dann auf Ausführen. 2 Geben Sie D:\setup.exe ein (wobei D der Laufwerksbuchstabe des optischen Laufwerks ist), und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 55: Einrichten Der Ip-Adresse

    Wenn Sie eine IP-Adresse manuell im IPv6-Modus zuweisen, verwenden Sie das Dell™ Printer Configuration Web Tool. Öffnen Sie das Dell Printer Configuration Web Tool über die Link-Local-Adresse. Informationen zur Überprüfung einer Link- Local-Adresse finden Sie unter "Überprüfen der IP-Einstellungen" auf Seite 55.
  • Seite 56: Toolbox

    Wenn auf Ihrem Computer mehrere Druckertreiber installiert sind, wird das Dialogfeld Drucker auswählen in diesem Schritt geöffnet. Klicken Sie in diesem Fall auf den Namen Dell C1765nf Color Multifunction Printer oder Dell C1765nfw Color Multifunction Printer, der unter Druckername aufgeführt ist, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 57: Überprüfen Der Ip-Einstellungen

    Die IP-Adresse wird Ihrem Drucker zugewiesen. Zur Überprüfung der Einstellung öffnen Sie den Webbrowser auf einem beliebigen Computer, der an das Netzwerk angeschlossen ist, und geben Sie die IP-Adresse in die Adressleiste des Browsers ein. Wenn die IP-Adresse korrekt eingerichtet wurde, wird das Dell Printer Configuration Web Tool in Ihrem Browser angezeigt.
  • Seite 58 Einrichten der IP-Adresse...
  • Seite 59: Einlegen Von Papier

    Einlegen von Papier HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. HINWEIS: Nehmen Sie während eines laufenden Druckvorgangs die Blattzufuhr nicht heraus, um Papierstaus zu vermeiden. HINWEIS: Verwenden Sie ausschließlich Laser-Druckmedien.
  • Seite 60 3 Entfernen Sie das mit Klebeband an der Blattzufuhr (PSI) angebrachte Anleitungsblatt. HINWEIS: Lesen Sie das Anleitungsblatt, bevor Sie die Blattzufuhr verwenden. 4 Ziehen Sie Längenführung bis zum Anschlag nach vorne. 5 Ziehen Sie die Verlängerung der Mehrzweckzufuhr bis zum Anschlag nach vorne. Einlegen von Papier...
  • Seite 61 6 Richten Sie die Papierseitenführungen auf ihre maximale Breite aus. 7 Biegen Sie den Druckmedienstapel in beide Richtungen, und fächern Sie ihn auf, bevor Sie die Druckmedien in das Fach einlegen. Glätten Sie die Kanten des Stapels auf einer ebenen Fläche. 8 Legen Sie die Druckmedien mit der oberen Kante zuerst und mit der empfohlenen Druckseite nach oben in die Blattzufuhr ein.
  • Seite 62 9 Richten Sie die Seiten- und Längenführungen so aus, dass sie die Seite des Druckmedienstapels leicht berühren. 10 Schieben Sie die Längenführungen in Richtung Drucker, bis sie die Druckmedien berühren. HINWEIS: Je nach Format der Druckmedien schieben Sie zuerst die Verlängerung der Mehrzweckzufuhr bis zum Anschlag ein, und schieben Sie anschließend die Längenführung zurück bis an die Druckmedien heran.
  • Seite 63 11 Setzen Sie die Blattzufuhr (PSI) in den Drucker ein, und richten Sie sie an der Markierung des Papierfachs aus. 12 Wählen Sie über den Druckertreiber die Papiersorte aus, wenn es sich nicht um Normalpapier handelt. Wenn benutzerdefinierte Druckmedien in die Mehrzweckzufuhr eingelegt werden, müssen Sie die Papierformateinstellung über den Druckertreiber angeben.
  • Seite 64: Einlegen Von Druckmedien In Die Blattzufuhr (Psi)

    Einlegen von Druckmedien in die Blattzufuhr (PSI) 1 Öffnen Sie die vordere Abdeckung. 2 Ziehen Sie die Blattzufuhr (PSI) heraus, und richten Sie sie an der Markierung des Papierfachs aus. 3 Biegen Sie den Druckmedienstapel in beide Richtungen, und fächern Sie ihn auf, bevor Sie die Druckmedien in das Fach einlegen.
  • Seite 65 4 Legen Sie die Druckmedien mit der oberen Kante zuerst und mit der empfohlenen Druckseite nach oben in die Blattzufuhr (PSI) ein. 5 Richten Sie beide Seitenführungen so aus, dass sie den Druckmedienstapel seitlich leicht berühren. 6 Wählen Sie über den Druckertreiber die Papiersorte aus, wenn es sich nicht um Normalpapier handelt. Wenn benutzerdefinierte Druckmedien in die Blattzufuhr (PSI) eingelegt werden, müssen Sie die Papierformateinstellung über den Druckertreiber angeben.
  • Seite 66 Einlegen von Papier...
  • Seite 67: Installieren Der Druckertreiber Auf Windows ® -Computern

    Installieren der Druckertreiber auf Windows Computern HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. Statusüberprüfung vor Installation des Druckertreibers Bevor Sie den Druckertreiber auf Ihrem Computer installieren, überprüfen Sie die IP-Adresse Ihres Druckers, indem Sie einen der unter "Überprüfen der IP-Einstellungen"...
  • Seite 68: Installieren Des Druckertreibers Xml Paper Specification (Xps)

    Sie mit "Einrichtung einer Netzwerkverbindung" auf Seite 68 fort. Installieren des Druckertreibers XML Paper Specification (XPS) HINWEIS: Laden Sie den XPS-Druckertreiber von der Website support.dell.com herunter, und installieren Sie ihn. HINWEIS: Der XPS-Treiber wird von den folgenden Betriebssystemen unterstützt: Windows Vista, Windows Vista 64-Bit- Edition, Windows 7, Windows 7 64-Bit-Edition, Windows 8, Windows 8 64-Bit-Edition, Windows Server 2008, Windows Server 2008 64-Bit-Edition, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012.
  • Seite 69 5 Wählen Sie den Anschluss für dieses Produkt, und klicken Sie dann auf Weiter. 6 Klicken Sie auf Datenträger, um das Dialogfeld Installation von Datenträger anzuzeigen. 7 Klicken Sie auf Durchsuchen, und wählen Sie dann den entpackten Ordner aus Schritt 1. 8 Klicken Sie auf OK.
  • Seite 70: Einrichtung Einer Netzwerkverbindung

    Installieren hostbasierter Druckertreiber 1 Legen Sie die CD Software and Documentation in den Computer ein, um Dell-Druckereinrichtung zu starten. 2 Klicken Sie auf Druckertreiber und Software installieren. 3 Klicken Sie auf Netzinstallation und dann auf Weiter. 4 Wählen Sie Örtliche Installation, und klicken Sie auf Weiter.
  • Seite 71 7 Wählen Sie die Software und Dokumentation aus, die installiert werden soll, und klicken Sie auf Installieren. Sie können die Ordner angeben, in denen die Dell Software und Dokumentation installiert werden soll. Zum Ändern der Ordner klicken Sie auf Durchsuchen.
  • Seite 72 11 Um den Druckernamen zu ändern, geben Sie die gewünschte Bezeichnung in das Feld Druckername ein, und klicken Sie dann auf Weiter. Wenn der Drucker als Standarddrucker angegeben werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Standarddrucker festlegen. Der Installationsvorgang beginnt. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter.
  • Seite 73 3 Klicken Sie auf Drucker hinzufügen. 4 Klicken Sie auf Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen. 5 Wählen Sie den Drucker aus, oder klicken Sie auf Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt. HINWEIS: Wenn Sie auf Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt klicken, wird der Bildschirm Einen Drucker anhand des Namens oder der TCP/IP-Adresse suchen angezeigt, über den Sie den Drucker über den Druckernamen oder TCP/IP finden können.
  • Seite 74 11 Um den Druckernamen zu ändern, geben Sie die gewünschte Bezeichnung in das Feld Druckername ein, und klicken Sie dann auf Weiter. Der Installationsvorgang beginnt. 12 Klicken Sie nach Abschluss der Treiberinstallation auf Testseite drucken, um eine Testseite zu drucken. Wenn der Drucker als Standarddrucker angegeben werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Standarddrucker festlegen.
  • Seite 75: Einrichten Eines Netzwerkdruckers Im Remotenetzwerk

    Drucker direkt mit einem Computer oder Druckserver verbunden ist. Um Dell Printer Configuration Web Tool zu starten, geben Sie die IP-Adresse des Druckers in Ihren Webbrowser ein. Die Druckerkonfiguration wird auf dem Bildschirm angezeigt. Sie können Dell Printer Configuration Web Tool so einrichten, dass Sie per E-Mail benachrichtigt werden, wenn die Verbrauchsmaterialien des Druckers zur Neige gehen oder wenn der Drucker gewartet werden muss.
  • Seite 76 5 Wählen Sie Aktiviert, und klicken Sie anschließend auf OK. 6 Führen Sie einen Neustart des Computers durch. Freigeben der Firewalldatei und des Druckers HINWEIS: Dieser Schritt ist für die folgenden Betriebssysteme erforderlich: Windows XP, Windows XP 64-Bit-Edition, Windows Vista, Windows Vista 64-Bit-Edition, Windows 7, Windows 7 64-Bit-Edition, Windows 8, Windows 8 64-Bit-Edition, Windows Server 2008, Windows Server 2008 64-Bit-Edition, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012.
  • Seite 77 Starten der Remoteregistrierung HINWEIS: Dieser Schritt ist erforderlich für Windows Vista, Windows Vista 64-Bit-Edition, Windows 7, Windows 7 64-Bit- Edition, Windows 8 und Windows 8 64-Bit-Edition. 1 Klicken Sie auf Start → Systemsteuerung. 2 Wählen Sie System und Wartung (System und Sicherheit unter Windows 7). 3 Klicken Sie auf Verwaltung.
  • Seite 78 6 Klicken Sie auf Ja. 7 Führen Sie einen Neustart des Computers durch. Für Windows 7: 1 Klicken Sie auf Start → Systemsteuerung. 2 Wählen Sie Benutzerkonten und Jugendschutz. 3 Klicken Sie auf Benutzerkonten. 4 Klicken Sie auf Benutzerkonteneinstellungen ändern. 5 Schieben Sie den Schieberegler nach unten, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 79 1 Legen Sie die mit dem Drucker gelieferte Disc Software and Documentation in Ihren Computer ein. Die Datei Dell-Druckereinrichtung wird automatisch gestartet. 2 Klicken Sie auf Druckertreiber und Software installieren. Der Bildschirm Installationsart auswählen wird aufgerufen. 3 Klicken Sie auf Netzinstallation und dann auf Weiter.
  • Seite 80: Einrichten Der Wsd (Web Services On Devices)

    Einrichten der WSD (Web Services on Devices) Dieser Abschnitt bietet Informationen für den Netzwerkdruck mit WSD, dem Protokoll von Microsoft für Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012. Hinzufügen der Druckdienste-Rollen Bei Verwendung von Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 müssen Sie die Rolle Druckdienste zum Windows Server 2008- oder Windows Server 2008 R2-Client hinzufügen.
  • Seite 81: Wsd-Druckereinrichtung

    WSD-Druckereinrichtung Sie können Ihren neuen Drucker im Netzwerk mit dem Windows-Assistenten Drucker hinzufügen installieren. Software and Documentation Wenn Sie die Installation mit der Disc im Lieferumfang des Druckers durchführen, finden Sie Details unter "Einrichtung einer Netzwerkverbindung" auf Seite 68. HINWEIS: Die Installation des WSD-Druckers für Windows 8, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 ist nur über den Assistenten Drucker hinzufügen verfügbar.
  • Seite 82: Einrichten Der Gemeinsamen Nutzung

    Einrichten der gemeinsamen Nutzung Sie können den Drucker zur gemeinsamen Nutzung im Netzwerk freigeben, indem Sie die mitgelieferte Disc Software and Documentation oder Windows Point-and-Print oder Peer-to-Peer verwenden. Wenn Sie eines der von Software and Documentation Microsoft angebotenen Verfahren einsetzen, können Sie aber nicht alle mit der Disc installierten Funktionen verwenden (z.
  • Seite 83 Für Windows 7, Windows 7 64-Bit-Edition oder Windows Server 2008 R2 1 Klicken Sie auf Start → Geräte und Drucker. 2 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol, und wählen Sie Druckereigenschaften. 3 Klicken Sie auf der Registerkarte Freigabe gegebenenfalls auf Freigabeoptionen ändern. 4 Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Drucker freigeben, und geben Sie dann einen Namen in das Textfeld Freigabename ein.
  • Seite 84: Point-And-Print (Zeigen Und Drucken)

    Point-and-Print (Zeigen und Drucken) Point-and-Print ist eine Technik von Microsoft Windows, mit der Sie eine Verbindung mit einem Remotedrucker herstellen können. Hierbei wird der Druckertreiber automatisch heruntergeladen und installiert. Für Windows XP, Windows XP 64-Bit-Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2003 x64 Edition 1 Doppelklicken Sie auf Netzwerkumgebung auf dem Windows-Desktop des Clientcomputers.
  • Seite 85 6 Drucken Sie eine Testseite, um die Installation des Druckers zu überprüfen. Klicken Sie auf Start → Systemsteuerung → Hardware und Sound. Wählen Sie Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den soeben angelegten Drucker, und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Testseite drucken.
  • Seite 86: Peer-To-Peer

    4 Klicken Sie auf Treiber installieren. 5 Warten Sie, bis der Treiber vom Server auf den Client kopiert wurde. In den Ordner Drucker wird ein neues Druckerobjekt eingefügt. Die Länge des Vorgangs hängt von der Intensität des Netzwerkverkehrs ab. 6 Drucken Sie eine Testseite, um die Installation des Druckers zu überprüfen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die untere linke Ecke des Bildschirms, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung →...
  • Seite 87 Für Windows Vista, Windows Vista 64-Bit-Edition 1 Klicken Sie auf Start → Systemsteuerung → Hardware und Sound → Drucker. 2 Klicken Sie auf Drucker hinzufügen, um den Assistenten Drucker hinzufügen zu starten. 3 Wählen Sie Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen, und klicken Sie dann auf Weiter. Wenn der Drucker in der Liste aufgeführt ist, wählen Sie ihn aus, und klicken Sie auf Weiter;...
  • Seite 88 Für Windows 7, Windows 7 64-Bit-Edition oder Windows Server 2008 R2 1 Klicken Sie auf Start → Geräte und Drucker. 2 Klicken Sie auf Drucker hinzufügen, um den Assistenten Drucker hinzufügen zu starten. 3 Wählen Sie Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen. Wenn der Drucker aufgeführt ist, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf Weiter, oder wählen Sie Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt.
  • Seite 89: Installieren Der Druckertreiber Auf Macintosh-Computern

    1 Führen Sie die CD Software and Documentation auf dem Macintosh-Computer aus. 2 Doppelklicken Sie auf das Symbol für das Dell C1765 Installationsprogramm. 3 Klicken Sie im Fenster Einführung auf Weiter. 4 Bestätigen Sie den Speicherort der Installation, und klicken Sie auf Weiter.
  • Seite 90: Hinzufügen Eines Druckers Unter Mac Os X 10.4.11

    5 Wählen Sie den über Bonjour verbundenen Drucker in der Liste Druckername aus. Die Angaben Name und Drucken mit werden automatisch ausgefüllt. 6 Klicken Sie auf Hinzufügen. Bei Verwendung des IP-Drucks: 1 Schalten Sie den Drucker ein. 2 Stellen Sie sicher, dass Ihr Macintosh-Computer mit dem Netzwerk verbunden ist. Falls Sie eine Kabelverbindung verwenden, verbinden Sie das Ethernet-Kabel mit dem Drucker und dem Netzwerk.
  • Seite 91 3 Starten Sie das Druckereinrichtungsdienstprogramm. HINWEIS: Sie können das Druckereinrichtungsdienstprogramm im Ordner Dienstprogramme unter Anwendungen finden. 4 Klicken Sie auf Hinzufügen. 5 Klicken Sie im Dialogfeld Drucker-Browser auf Standard-Browser. 6 Wählen Sie den über Bonjour verbundenen Drucker in der Liste Druckername aus. Die Angaben Name und Drucken mit werden automatisch ausgefüllt.
  • Seite 92 Installieren der Druckertreiber auf Macintosh-Computern...
  • Seite 93: Verwendung Ihres Druckers

    Verwendung Ihres Druckers 12 Bedienerkonsole ................. 93 13 Dell™ Printer Configuration Web Tool........99 14 Erläuterungen zu den Toolbox-Menüs........145 15 Erläuterungen zu den Druckermenüs........169 16 Richtlinien für Druckmedien............ 209 17 Einlegen von Druckmedien............217...
  • Seite 95: Bedienerkonsole

    Bedienerkonsole HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. Verwenden der Tasten der Bedienerkonsole Die Bedienerkonsole verfügt über eine LCD-Anzeige mit vier Zeilen (28 Zeichen pro Zeile), Leuchtdioden (LEDs), Steuerungstasten und einen Ziffernblock, mit denen Sie den Drucker steuern können.
  • Seite 96 (Menü) • Führt zur obersten Ebene der Menüs "Druck von USB-Speicher", "Jobstatus" und "System". 23 Taste (Wi-Fi | WPS) (nur beim Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) ® • Startet die Wi-Fi-geschützte Einrichtung (Wi-Fi Protected Setup, kurz WPS) (Push Button Configuration, d.
  • Seite 97: Status Der Hintergrundbeleuchtung Der Taste Wi-Fi | Wps (Nur Beim Dell C1765Nfw Color Multifunction Printer)

    Status der Hintergrundbeleuchtung der Taste Wi-Fi | WPS (nur beim Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) In diesem Abschnitt wird beschrieben, wann die Hintergrundbeleuchtung der Taste (Wi-Fi | WPS) aufleuchtet oder blinkt. Weitere Informationen finden Sie unter "Drahtlos- bzw. WLAN-Probleme (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)"...
  • Seite 98: Verwenden Des Ziffernblocks Zur Eingabe Alphanumerischer Zeichen

    Verwenden des Ziffernblocks zur Eingabe alphanumerischer Zeichen Beim Ausführen verschiedener Aufgaben kann es vorkommen, dass Sie Namen und Nummern eingeben müssen. Beispielsweise geben Sie beim Einrichten des Druckers Ihren Namen bzw. den Namen Ihres Unternehmens sowie Ihre Telefonnummer ein. Auch wenn Sie Schnellwahl- oder Gruppenwahlnummern speichern, müssen Sie u. U. die entsprechenden Namen eingeben.
  • Seite 99: Einfügen Einer Pause

    , bis die gewünschte Sprache hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). Toolbox 1 Klicken Sie auf Start → Alle Programme → Dell Drucker → Dell C1765 Color Multifunction Printer → Toolbox. HINWEIS: Einzelheiten zum Starten der Toolbox finden Sie unter "Starten der Toolbox" auf Seite 145.
  • Seite 100 4 Drücken Sie die Taste , bis Systemeinstellungen hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 5 Vergewissern Sie sich, ob Energiespartimer hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 6 Drücken Sie die Taste zur Auswahl von Standby oder Ruhezustand, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 101: Dell™ Printer Configuration Web Tool

    Drucker im Netzwerk kopieren. Einrichten des Dell Printer Configuration Web Tool Stellen Sie sicher, dass JavaScript in Ihrem Browser aktiviert ist, bevor Sie das Dell Printer Configuration Web Tool verwenden. Es wird empfohlen, die Umgebungseinstellungen Ihres Webbrowsers vor der Verwendung des Dell Printer Configuration Web Tool zu konfigurieren.
  • Seite 102: Einrichten Über Den Webbrowser

    Adressen, die wie folgt beginnen, keinen Proxyserver verwenden ein. Geben Sie nach dem Festlegen der Sprache und des Proxyservers <http://nnn.nnn.nnn.nnn/> (die IP- Adresse des Druckers) in das Adressfeld des Browsers ein, um das Dell Printer Configuration Web Tool aufzurufen. ®...
  • Seite 103: Einrichten Über Die Bedienerkonsole

    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Proxy-Konfigurations-URL. Geben Sie nach dem Festlegen der Sprache und des Proxyservers <http://nnn.nnn.nnn.nnn/> (die IP- Adresse des Druckers) in das Adressfeld des Browsers ein, um das Dell Printer Configuration Web Tool aufzurufen. Einrichten über die Bedienerkonsole Sie können das Dell Printer Configuration Web Tool nur starten, wenn EWS auf der Bedienerkonsole auf...
  • Seite 104: Überblick Der Menüoptionen

    Sie die Funktion In E-Mail scannen verwenden. Passwort einstellen Mit dem Menü "Passwort einstellen" können Sie das Dell Printer Configuration Web Tool sperren, indem Sie ein entsprechendes Kennwort einrichten. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass andere Benutzer unbeabsichtigt Änderungen an den von Ihnen ausgewählten Druckereinstellungen vornehmen.
  • Seite 105: Format Der Seitenanzeige

    Das Layout der Seite gliedert sich in drei Abschnitte. Oberer Frame Oben auf jeder Seite befindet sich der obere Frame. Wenn das Dell Printer Configuration Web Tool aktiviert ist, werden der aktuelle Status und die Spezifikationen des Druckers auf jeder Seite im oberen Frame angezeigt.
  • Seite 106: Linker Frame

    10 Passwort einstellen Führt zum Menü Sicherheit. 11 Online-Hilfe Führt zur Dell Support-Website. 12 Versorgungsteile bestellen bei: Führt zur Dell-Website. 13 Wenden Sie sich an die Dell- Führt zur Adresse der Dell Support-Website: support.dell.com Kundenbetreuung unter: Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 107: Rechter Frame

    Ruft die aktuelle Druckerkonfiguration ab und aktualisiert die Informationen im rechten Frame. Schaltfläche Neue Einstellungen Überträgt die im Dell Printer Configuration Web Tool vorgenommenen neuen anwenden Einstellungen an den Drucker. Durch die neuen Einstellungen werden die vorhandenen Einstellungen des Druckers ersetzt.
  • Seite 108: Ändern Der Einstellungen Von Menüoptionen

    Ändern der Einstellungen von Menüoptionen In manchen Menüs können Sie die Druckereinstellungen über das Dell Printer Configuration Web Tool ändern. Wenn Sie auf diese Menüs zugreifen, wird das Authentifizierungsfenster auf dem Bildschirm angezeigt. Geben Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort für den Administrator gemäß den Eingabeaufforderungen des Dialogfelds ein.
  • Seite 109 "Druckservereinstellungen" "Druckserverberichte" "Druckserver-Einrichtungsseite" "Einrichtungsseite für E-Mail-Warnung" "Druckservereinstellungen" "Allgemeine Informationen" "Port-Einstellungen" "WLAN (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)" "TCP/IP" "E-Mail-Warnung" "Bonjour (mDNS)" "SNMP" "Mit PC scannen" "Druckserver rücksetzen" "Sicherheit" "Passwort einstellen" "IP-Filter (IPv4)" "Druckvolumen" "Druckvolumen" "Adressbuch" "Fax/E-Mail" "Adressbuch - Hauptseite" "Adressbuch (Bestätigen/Ändern, Erstellen)"...
  • Seite 110: Druckerstatus

    Füllstand Cyan-Toner Gibt die verbleibende Tonermenge in jeder Tonerkassette in Prozent an. Wenn eine Tonerkassette leer ist, wird eine Meldung Füllstand Magenta-Toner Ruf oder Auftrag angezeigt. Der Text ist ein Link zur Dell-Website Füllstand Gelb-Toner für Verbrauchsmaterialien. Füllstand Schwarz-Toner Papierfächer Status...
  • Seite 111: Druckerjobs

    Überprüfung der abgearbeiteten Druckaufträge. Die letzten Druckaufträge (bis zu 20) werden angezeigt. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Anzeige zu aktualisieren. Werte: Zeigt die Kennung des Druckauftrags. Jobname Zeigt den Dateinamen des Auftrags. Eigentümer Zeigt den Namen des Jobeigentümers an. Hostname Zeigt den Namen des Host-Computers. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 112: Druckereinstellungsbericht

    Papier im Drucker ausgeht. Aus zeigt an, dass der Signalton deaktiviert ist. Warnton, Auto-Löschen Zeigt die Lautstärke des Signaltons an, der 5 Sekunden vor der Durchführung einer automatischen Löschung ausgegeben wird. Aus zeigt an, dass der Signalton deaktiviert ist. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 113 Zeigt an, ob ein Kopierauftrag sortiert wird. Rand oben/unten Zeigt die Breite des oberen und unteren Randes. Rand links/rechts Zeigt die Breite des linken und rechten Randes. Rand Mitte Zeigt die Breite des Randes in der Mitte. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 114 Verzög. Sendewied. Zeigt das Intervall zwischen Übertragungsversuchen an. Versuche Wahlwied. Zeigt die Anzahl von Wahlwiederholungsversuchen an. Verzög. Wahlwied. Zeigt das Intervall zwischen Wahlwiederholungsversuchen an. Einr. Spam-Faxe Zeigt an, ob Faxnachrichten von unerwünschten Nummern abgelehnt werden. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 115 Zeigt die Spannungseinstellung der Übertragungswalze für dickes Papier an. Deckblätter Zeigt die Spannungseinstellung der Übertragungswalze für Deckblätter an. Etikett Zeigt die Spannungseinstellung der Übertragungswalze für Etiketten an. Beschichtet Zeigt die Spannungseinstellung der Übertragungswalze für beschichtetes Papier an. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 116 Standard Zeigt die Standard-Webadresse (http://accessories.us.dell.com/sna) an, die mit Versorgungsteile bestellen bei: im linken Frame verknüpft werden kann. Vorzug Zeigt die bevorzugte Webadresse (http://premier.dell.com) an, die mit Versorgungsteile bestellen bei: im linken Frame verknüpft werden kann. Facheinstellungen MPF Papiersorte Zeigt die Papiersorteneinstellung des MPF an.
  • Seite 117: Berichte

    Legt die Lautstärke aller Signaltöne fest, oder deaktiviert alle Töne. Auftragstimeout Legt fest, wie lange der Drucker auf Daten vom Computer wartet. Bei einer Zeitüberschreitung wird der Druckauftrag abgebrochen. Bedienfeldsprache Dient der Spracheinstellung über die Bedienerkonsole. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 118 Einstellen, ob das Admin.-Menü mit einem Kennwort gesperrt ist, sowie Einstellen und Ändern des Kennworts. HINWEIS: In diesem Menü wird ein Kennwort zum Sperren der Bedienerkonsole festgelegt. Zur Änderung des Kennworts für das Dell Printer Configuration Web Tool klicken Sie im linken Frame auf Passwort einstellen, und legen Sie das Kennwort fest. Werte: Konsolensperre Beschränkt den Zugriff auf das...
  • Seite 119: Vorgaben

    HINWEIS: In diesem Menü wird ein Kennwort zum Sperren des Drucks eingehender Faxnachrichten festgelegt. Zur Änderung des Kennworts für das Dell Printer Configuration Web Tool klicken Sie im linken Frame auf Passwort einstellen, und legen Sie das Kennwort fest. Werte: Sicher.Empf.einst.
  • Seite 120 Legt das TIFF-Dateiformat auf TIFF V6 oder TTN2 fest. Bildkomprimierung Legt das Bildkomprimierungsniveau fest. Max. E-Mail-Größe Legt die maximale E-Mail-Größe, die gesendet werden kann, in einem Bereich zwischen 50 KB und 16384 KB fest. Der Standardwert ist 2048 KB. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 121 Legt das Intervall fest, nach dem der Drucker in den Faxempfangsmodus versetzt wird, wenn ein Anruf eingeht. Auto-Empfang Tel./Fax Legt den Zeitabstand fest, nach dem der Drucker in den Faxempfangsmodus wechselt, wenn ein Anruf am externen Telefon eingeht. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 122 Zeigt die Faxmodemgeschwindigkeit an, wenn ein Faxübertragungs- oder Faxempfangsfehler auftritt. Faxaktivität Legt fest, ob jeweils nach 50 ein- und ausgehenden Faxnachrichten automatisch ein Faxaktivitätsbericht gedruckt wird. Faxübertragung Legt fest, ob nach jeder Faxübertragung oder nur beim Auftreten eines Fehlers ein Übertragungsbericht gedruckt wird. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 123: Druckerwartung

    Stellt das Land ein, in dem der Drucker eingesetzt wird. Druckerwartung Die Registerkarte Druckerwartung enthält die Seiten Papierstärke, Übertragungswalze anpassen, Fixieranlage einstellen, Autom. Registrierungseinst., Farbregistrierungseinstellung, Entwickl. reinig., Höhenlage einstellen, Vorgaben rücksetzen, Kein Dell-Toner, Uhreinstellungen und Web-Link-Anpassung. Papierstärke Zweck: Angeben der Papierstärke.
  • Seite 124: Fixieranlage Einstellen

    Farbausrichtungseinstellung Legt die Prozess-Farbanpassungswerte (Papiereinzugsrichtung) einzeln für LY (Links, Gelb), LM 2 (Prozess) (Links, Magenta), LC (Links, Cyan), RY (Rechts, Gelb), RM (Rechts, Magenta) und RC (Rechts, Cyan) im Bereich von -5 bis +5 fest. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 125: Höhenlage Einst

    Drucker neu starten" Vorgaben Benutzer- Klicken Sie zum Initialisieren der Faxnummern-Einträge im Adressbuch auf die Schaltfläche Abschnitt (Fax) rücksetzen Start. Vorgaben Benutzer- Klicken Sie zum Initialisieren der E-Mail- und Serveradressen-Einträge im Adressbuch auf Start. Abschnitt (Scan) rücksetzen Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 126 Bei der Verwendung anderer als Dell-Tonerkartuschen sind ggf. verschiedene Druckerfunktionen nicht verfügbar, außerdem können die Druckqualität und die Zuverlässigkeit des Druckers beeinträchtigt sein. Dell empfiehlt nur neue Tonerkartuschen der Marke Dell. Probleme, die auf die Verwendung von Zubehör, Ersatzteilen und Komponenten zurückgehen, die nicht von Dell stammen, unterliegen nicht der Garantie.
  • Seite 127 Manuelle Adresse verwenden Zeigt die manuelle IP-Adresse Manuelle Adresse Zeigt die IP-Adresse an. Stateless-Adresse 1-3 Zeigt die Stateless-Adressen an. Link-Local-Adresse Zeigt die Link-Local-Adresse an. Manuelle Gateway-Adresse Zeigt die Gateway-Adresse. Gateway-Adresse automatisch Zeigt die Gateway-Adresse. konfigurieren Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 128 SMB-Client Verbindungsunterbrechung Zeigt den Zeitraum für eine Verbindungsunterbrechung an. Dieses Element ist nur verfügbar, wenn der Drucker an ein Kabelnetzwerk angeschlossen ist. Dieses Element ist nur verfügbar, wenn der Drucker an ein Funknetzwerk angeschlossen ist. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 129 Adressen für die E-Mail-Warnfunktion an. Warnsignale für Liste 2 Versorgungswarnsignale Zeigt den Empfangsstatus von wählen E-Mail-Warnungen über Verbrauchsmaterialien. Warnsignale zur Zeigt den Empfangsstatus von Papierhandhabung E-Mail-Warnungen über den Papiertransport. Service-Anruf Zeigt den Empfangsstatus von E-Mail-Warnungen über Wartungs- bzw. Reparaturarbeiten. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 130 Gibt die Aktivposten-Markennummer (Inventar- Markennummer Kennzeichennummer) des Druckers an. EWS-Einstellungen Automatisches Aktualisieren Aktualisiert die Inhalte der Statusanzeigen automatisch. Intervall zwischen den Legt das Zeitintervall für die automatische Aktualisierung der automatischen Statusanzeige-Seiten fest (15 bis 600 Sekunden). Aktualisierungen Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 131 Legt fest, ob der WSD-Port aktiviert werden soll. Bonjour (mDNS) Legt fest, ob die Funktion Bonjour(mDNS) aktiviert werden soll. Statusmeldung Legt fest, ob die Statusmeldung aktiviert wird. Dieses Element ist nur verfügbar, wenn der Drucker an ein Kabelnetzwerk angeschlossen ist. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 132 WLAN (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) Zweck: Hier konfigurieren Sie die Funknetzwerkeinstellungen. Um den Drucker mit einem Funknetzwerk zu verbinden, müssen Sie das Ethernet-Kabel entfernen. HINWEIS: Sobald WLAN aktiviert ist, wird das Kabel-LAN-Protokoll deaktiviert. HINWEIS: Mit einem Sternchen (*) markierte Werte sind die ursprünglichen Standard-Menüeinstellungen.
  • Seite 133 Schrägstrich (/) und "64" ein. Einzeleinheiten erfahren Sie von Ihrem Systemadministrator. Stateless-Adresse 1-3 Zeigt die Stateless-Adressen an. Link-Local-Adresse Zeigt die Link-Local-Adresse an. Manuelle Gateway-Adresse Legt die Gateway-Adresse manuell fest. Gateway-Adresse automatisch Zeigt die Gateway-Adresse. konfigurieren Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 134 Hier konfigurieren Sie die Funktion E-Mail-Warnung. Diese Seite kann auch mit einem Klick auf E-Mail-Warnung im linken Frame aufgerufen werden. Werte: E-Mail-Servereinstellungen Primärer SMTP-Gateway Stellt das primäre SMTP-Gateway ein. SMTP-Portnummer Legt die SMTP-Portnummer fest. Diese muss 25 oder 587 sein oder zwischen 5000 und 65535 liegen. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 135 Warnsignale für Liste 2 Versorgungswarnsignale Mit dieser Option wird wählen festgelegt, ob Sie per E-Mail eine Verbrauchsmaterialwarnung erhalten. Warnsignale zur Mit dieser Option wird Papierhandhabung festgelegt, ob Sie eine Warnmeldung zur Papierhandhabung und/oder für Service-Anrufe erhalten. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 136 Einstellungen gültig. In vorausgegangenen Sitzungen vorgenommene Eingaben für den Communitynamen werden auf dem Bildschirm nicht angezeigt. Die standardmäßige Trap- Community ist " " (NULL). Communitynamen erneut Geben Sie den für Trap verwendeten Communitynamen zur eingeben (Trap) Bestätigung erneut ein. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 137 Legt den Zeitabstand für eine Verbindungsunterbrechung fest (1 bis 60 Sekunden). FTP Passive Legt fest, ob der Modus "FTP Passive" aktiviert wird. SMB-Client Verbindungsunterbrechung Legt den Zeitabstand für eine Verbindungsunterbrechung fest (1 bis 60 Sekunden). Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 138 Passwort einstellen Zweck: Hier legen Sie das Kennwort fest oder ändern es, das benötigt wird, um vom Dell Printer Configuration Web Tool aus auf die Parameter für die Drucker-Einrichtung zuzugreifen. Diese Seite kann auch mit einem Klick auf Passwort einstellen im linken Frame aufgerufen werden.
  • Seite 139 Löscht den Eintrag der ausgewählten Benutzerkennung. Bestätigen/Ändern Zeigt ein Dialogfeld an, in dem der Eintrag für die ausgewählte Benutzerkennung bearbeitet werden kann. Erstellen Zeigt ein Dialogfeld an, in dem ein neuer Eintrag zur ausgewählten Benutzerkennung erstellt werden kann. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 140 Zeigt die Telefonnummer des Benutzers an. E-Mail-Adresse Zeigt die E-Mail-Adresse des Benutzers an. Neue Einstellungen Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die neuen Einstellungen zu übernehmen. anwenden Zurück Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um zur Hauptseite zurückzukehren. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 141 Neue Einstellungen Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die neuen Einstellungen zu anwenden übernehmen. Einstellungen Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die vorherigen Einstellungen wiederherstellen wiederherzustellen. Zurück Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um zur Hauptseite zurückzukehren. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 142 Eintrag. Das Dialogfeld, das durch Klicken auf Bestätigen/Ändern oder Erstellen auf der E-Mail-Gruppe- Hauptseite geöffnet wird, enthält die folgenden Elemente. Werte: E-Mail Gruppe Zeigt die Kennung der ausgewählten Gruppe an. Name Ermöglicht das Anzeigen und Bearbeiten des der Gruppenkennung zugewiesenen Namens oder die Eingabe eines neuen Gruppennamens. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 143 Ermöglicht die Eingabe der standardmäßigen E-Mail-Nachricht. Bis zu 200 alphanumerische Zeichen können verwendet werden. Neue Einstellungen Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die neuen Einstellungen zu übernehmen. anwenden Einstellungen Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die vorherigen Einstellungen wiederherzustellen. wiederherstellen Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 144 Anmeldenamens oder die Eingabe eines neuen Anmeldenamens. Login-Passwort Ermöglicht das Anzeigen und Bearbeiten des für das ausgewählte Protokoll erforderlichen Login- Passworts oder die Eingabe eines neuen Kennworts. Passwort erneut eingeben Geben Sie das Kennwort zur Bestätigung erneut ein. Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 145: Facheinstellungen

    Papierformat festzulegen, wenn das Papier in den MPF eingelegt wird. Neue Einstellungen Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die neuen Einstellungen zu übernehmen. anwenden Einstellungen Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die vorherigen Einstellungen wiederherzustellen. wiederherstellen Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 146 Dell™ Printer Configuration Web Tool...
  • Seite 147: Erläuterungen Zu Den Toolbox-Menüs

    Sind auf Ihrem Computer mehrere Druckertreiber installiert, wird in diesem Schritt das Fenster Drucker auswählen angezeigt. Klicken Sie in diesem Fall auf Dell C1765nf Color Multifunction Printer oder Dell C1765nfw Color Multifunction Printer, der unter Druckername aufgeführt ist, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 148 Die Registerkarte Druckereinstellungsbericht enthält die Seiten Druckerinformationen, Menü-Einstellungen, Berichte, TCP/IP-Einstellungen, Facheinstellungen, Standardeinstellungen und Faxeinstellungen. Druckerinformation Zweck: Anzeigen der Daten des Druckers. Werte: Dell Service-Kennzeichennummer Zeigt die Service-Kennzeichennummer des Druckers an. Express-Servicecode Zeigt den Express-Servicecode des Druckers an. Drucker-Seriennummer Zeigt die Seriennummer des Druckers an.
  • Seite 149 Jobton Zeigt die Lautstärke des Signaltons, der ausgegeben wird, wenn ein Auftrag abgeschlossen ist. Aus zeigt an, dass der Signalton deaktiviert ist. Warnton Zeigt die Lautstärke des Signaltons, der ausgegeben wird, wenn ein Problem auftritt. Aus zeigt an, dass der Signalton deaktiviert ist.
  • Seite 150 Zeigt an, ob eine automatische Registrierungseinst. Farbregistrierungseinstellung durchgeführt wird. Höhenlage einst. Zeigt die Höhenlage des Standorts, an dem der Drucker installiert ist. Kein Dell-Toner Zeigt an, ob die Tonerkassette eines anderen Anbieters verwendet wird. Auffrischungsmodus Zeigt an, ob die Papierglättung/-separierung aktiviert ist. Übertragungswalze...
  • Seite 151 Berichte Zweck: Drucken der Einstellungen und Protokollinformationen des Druckers. Die Berichte werden in dem in den Systemeinstellungen angegebenen Papierformat gedruckt. Werte: Systemeinstellungen Klicken Sie auf diese Option, um eine detaillierte Liste der Systemeinstellungen auszudrucken. Bedienfeldeinstellungen Klicken Sie auf diese Option, um eine detaillierte Liste der Bedienfeldeinstellungen auszudrucken.
  • Seite 152: Vorgaben

    Vorgaben Zweck: Anzeigen der standardmäßigen Scan-, Fax- und Kopiereinstellungen des Druckers. Werte: Scan-Vorgaben In Netzw. scannen Zeigt an, ob gescannte Bilder auf einem Netzwerk-Server oder auf einem Computer gespeichert werden. Dateiformat Zeigt das Dateiformat zum Speichern des gescannten Bilds an. Farbe Zeigt an, ob in Farbe oder Schwarz-Weiß...
  • Seite 153: Faxeinstellungen

    Faxeinstellungen Zweck: Anzeigen der Grundeinstellungen für Faxnachrichten. Werte: Empfangsmodus Zeigt den Faxempfangsmodus. Auto-Empf. Fax Zeigt den Zeitabstand, nach dem der Drucker nach dem Empfang eines eingehenden Anrufs in den Faxempfangsmodus wechselt. Auto-Empf. Fax/Tel Zeigt den Zeitabstand, nach dem der Drucker in den Faxempfangsmodus wechselt, nachdem ein Anruf bei dem externen Telefon eingeht.
  • Seite 154 Zeigt das Land, in dem der Drucker eingesetzt wird. Druckerwartung Die Registerkarte Druckerwartung umfasst die Seiten Systemeinstellungen, Datum & Uhrzeit, Papierstärke, BTR einstellen, Fixieranlage einstellen, Ausrichtung, Höhenlage einst., Vorgaben rücksetzen, Kein Dell-Toner, Auffrischungsmodus Übertragungswalze, Web-Link-Anpassung, TCP/IP-Einstellungen, Facheinstellungen, EWS, Scan-Vorgaben, Faxvorgaben, Kopier-Vorgaben und Faxeinstellungen.
  • Seite 155 Jobton Es wird kein Signalton ausgegeben, wenn ein Auftrag abgeschlossen ist. Niedrig Es wird ein Signalton mit der festgelegten Lautstärke ausgegeben, wenn ein Auftrag abgeschlossen ist. Mittel Hoch Warnton Es wird kein Warnton ausgegeben, wenn ein Problem auftritt. Niedrig Es wird ein Warnton mit der festgelegten Lautstärke ausgegeben, wenn ein Problem auftritt.
  • Seite 156 Der Drucker kehrt automatisch aus dem Energiesparmodus in den Standby-Modus zurück, wenn Daten vom Computer eingehen. Sie können den Wechsel in den Standby-Modus auch durch Drücken einer beliebigen Taste auf der Bedienerkonsole auslösen. Druck mit größerem Format deaktivieren ist nur über das Dell Printer Configuration Web Tool und die Toolbox verfügbar. Datum & Uhrzeit Zweck: Einstellen von Datum, Uhrzeit und regionaler Zeitzone des Druckers.
  • Seite 157 BTR einstellen Zweck: Festlegen der optimalen Spannungseinstellung für die Übertragungswalze beim Druck Um die Spannung zu verringern, müssen Sie negative Werte eingeben. Um die Spannung zu erhöhen, müssen Sie positive Werte einstellen. Die Standardeinstellungen erzeugen möglicherweise nicht die beste Ausgabe bei allen Papiersorten. Wenn Sie Sprenkel auf dem Ausdruck sehen, versuchen Sie, die Spannung zu erhöhen.
  • Seite 158 Deckblätter Verfügbarer Bereich: -3 – +3 Beschichtet Verfügbarer Bereich: -3 – +3 Umschlag Verfügbarer Bereich: -3 – +3 Etikett Verfügbarer Bereich: -3 – +3 Neue Einstellungen anwenden Klicken Sie nach der Vornahme aller Einstellungen auf Neue Einstellungen anwenden, um die Änderungen zu übernehmen. Registrierungseinstellung Zweck: Festlegen der Farbregistrierungseinstellung (einzelne Einstellung für Gelb, Magenta und Cyan) Wenn Autom.
  • Seite 159 Druckerfunktionen ggf. nicht verwendet werden. Zudem werden Druckqualität und Zuverlässigkeit des Druckers verringert. Dell empfiehlt nur neue Tonerkartuschen der Marke Dell. Probleme, die auf die Verwendung von Zubehör, Ersatzteilen und Komponenten zurückgehen, die nicht von Dell stammen, unterliegen nicht der Garantie.
  • Seite 160: Auffrischungsmodus Übertragungswalze

    Wählen Sie die Standard- oder Vorzugs-URL. Standard Zeigt die Standard-Webadresse (http://accessories.us.dell.com/sna/PrinterSeg.aspx) an. Vorzug Zeigt die bevorzugte Webadresse (http://premier.dell.com) an. Neue Einstellungen anwenden Klicken Sie nach der Vornahme aller Einstellungen auf Neue Einstellungen anwenden, um die Änderungen zu übernehmen. TCP/IP-Einstellungen Zweck:...
  • Seite 161 Teilnetzmaske Dient zur manuellen Einstellung der Teilnetzmaske. Gateway-Adresse Legt die Gateway-Adresse manuell fest. Neue Einstellungen anwenden Klicken Sie nach der Vornahme aller Einstellungen auf Neue Einstellungen anwenden, um die Änderungen zu übernehmen. Druckerneustart zur Übernahme der Klicken Sie auf Druckerneustart zur Übernahme der neuen Einstellungen, um die neuen Einstellungen Änderungen zu übernehmen.
  • Seite 162: Scan-Vorgaben

    Wenn der Drucker am USB-Anschluss angeschlossen ist, kann diese Einstellung nicht angezeigt werden. Werte: Druckservereinstellungen Klicken Sie auf Anzeige, um die Servereinstellungen für das Dell Printer Configuration Web Tool anzuzeigen. EWS-Anzeige Zeigt die Servereinstellungen für das Dell Printer Configuration Web Tool an.
  • Seite 163 Auflösung Scannt ein Bild mit 200 dpi. Scannt ein Bild mit 300 dpi. Scannt ein Bild mit 400 dpi. Scannt ein Bild mit 600 dpi. Dokumentformat Legt das Dokumentformat auf A4 fest. Legt das Dokumentformat auf A5 fest. Legt das Dokumentformat auf B5 fest. Letter Legt das Dokumentformat auf Letter fest.
  • Seite 164: Faxvorgaben

    Faxvorgaben Zweck: Erstellen einer Vorgaben für die Faxeinstellungen. Werte: Auflösung Standard Für Dokumente mit normalgroßen Buchstaben. Fein Für Dokumente mit kleinen Buchstaben oder dünnen Linien, bzw. für Dokumente geeignet, die mit einem Nadeldrucker gedruckt werden. Superfein Für Dokumente mit sehr feinen Details geeignet. Der Superfeinmodus wird nur aktiviert, wenn die Gegenstelle auch die Auflösung Superfein unterstützt.
  • Seite 165: Kopier-Vorgaben

    Kopier-Vorgaben Zweck: Erstellen eigener Vorgaben für die Kopiereinstellungen. Werte: Farbe Schwarzweiß Es wird im Schwarzweißmodus gedruckt. Farbe Es wird im Farbmodus gedruckt. Verkl./Vergr. 200% Zur Einstellung des standardmäßigen Vergrößerungsverhältnisses, wenn die Standard- A5->A4 (141%) Maßeinheit auf Millimeter eingestellt wird. A5->B5 (122%) 100 % Ein kopiertes Bild wird nicht vergrößert oder verkleinert.
  • Seite 166 Heller/Dunkler Heller2 Macht die Kopie heller als das Original. Funktioniert gut bei dunklen Drucken. Heller1 Normal Funktioniert gut bei normal geschriebenen oder gedruckten Dokumenten. Dunkler1 Macht die Kopie dunkler als das Original. Funktioniert gut bei hellen Drucken oder Dunkler2 blassen Strichen. Schärfe Sehr weich Macht die Kopie weicher als das Original.
  • Seite 167 Rand Mitte Verfügbarer Gibt den Wert für den Rand in der Mitte an. Bereich: 0-50 mm Neue Einstellungen Klicken Sie nach der Vornahme aller anwenden Einstellungen auf Neue Einstellungen anwenden, um die Änderungen zu übernehmen. Faxeinstellungen Zweck: Hier konfigurieren Sie die Grundeinstellungen für Faxnachrichten. Werte: Empfangsmodus Telefon...
  • Seite 168 Leitungstyp PSTN Stellt den Standardleitungstyp auf PSTN (öffentliches Fernsprechnetz) ein. Stellt den Standardleitungstyp auf PBX ein. Tonwahl/Impulswahl Tonwahl Stellt den Wahltyp auf Tonwahl ein. Impulswahl(10PPS) Stellt den Wahltyp auf Impulswahl (10 Impulse pro Sekunde) ein. Verzög. Sendewied. Verfügbarer Bereich: Gibt das Intervall zwischen Übertragungsversuchen an. 3–255 Sekunden Versuche Wahlwied.
  • Seite 169: Diagnose

    Aktiviert ECM. Zur Verwendung von ECM muss diese Funktion auch von der Gegenstelle unterstützt werden. Deaktiviert ECM. Modemgeschw. Zeigt die Faxmodemgeschwindigkeit an, wenn ein Faxübertragungs- oder Faxempfangsfehler auftritt. 14,4 33,6 Faxaktivität Auto-Druck Nach 50 eingehenden und ausgehenden Faxnachrichten wird automatisch ein Faxaktivitätsbericht gedruckt.
  • Seite 170: Umgebungssensor-Informationen

    Wenn mehrere Druckertreiber auf dem Computer installiert sind, wird das Dialogfeld zur Auswahl des Druckers geöffnet. Klicken Sie in diesem Fall auf Dell C1765nf Color Multifunction Printer oder Dell C1765nfw Color Multifunction Printer, der unter Druckername aufgeführt ist, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 171: Erläuterungen Zu Den Druckermenüs

    Erläuterungen zu den Druckermenüs Wenn der Drucker als Netzwerkdrucker konfiguriert ist, der mehreren Benutzern zur Verfügung steht, kann der Zugriff auf die Menüs unter Admin.-Menü eingeschränkt werden. Dadurch wird verhindert, dass unbefugte Benutzer über die Bedienerkonsole Änderungen an einer vom Systemadministrator festgelegten Standardeinstellung des Druckers vornehmen.
  • Seite 172 Verkl./Vergr. Zweck: Festlegen des Standard-Verkleinerungs-/Vergrößerungsverhältnisses für das Kopieren. Werte: 200% A5->A4 (141%) A5->B5 (122%) 100%* B5->A5 (81%) A4->A5 (70%) Zoll 200% Stmt->Lgl (154%) Stmt->Ltr (129%) 100% Lgl->Ltr (78%) Ldgr->Ltr (64%) HINWEIS: Sie können auch über den Ziffernblock für den gewünschten Zoomfaktor einen Wert zwischen 25 % und 400 % eingeben oder die Taste drücken, um den Zoomfaktor zu erhöhen.
  • Seite 173 Dokumentformat Zweck: Festlegen des Standard-Papierformats. Werte: A4 (210 x 297 mm) A5 (148 x 210 mm) B5 (182 x 257 mm) Letter (8,5 x 11") Folio (8,5 x 13") Legal (8,5 x 14") Executive (7,25 x 10,5") Welches Dokumentformat standardmäßig eingestellt ist, hängt von der länderspezifischen werkseitigen Vorgabe ab.
  • Seite 174 Schärfe Zweck: Festlegen der Standardschärfe. Werte: Sehr scharf Macht die Kopie schärfer als das Original. Schärfer Normal* Die Kopie entspricht in der Schärfe dem Original. Weicher Macht die Kopie weicher als das Original. Sehr weich Auto-Belichtung Zweck: Unterdrückt den Hintergrund des Originals, um den Text auf der Kopie zu verbessern. Werte: Unterdrückt den Hintergrund nicht.
  • Seite 175 Mehrfachnutzen Zweck: Drucken von zwei Originalseiten auf ein Blatt Papier. Werte: Aus* Bei der Druckausgabe wird die Funktion "Mehrfachnutzen" nicht verwendet. Automatisch Verkleinert die Originalseiten so, dass diese auf ein Blatt Papier passen. ID-Kopie Druckt beide Seiten des Originals in der Originalgröße auf ein Blatt Papier. Manuell Druckt die Originalseiten auf ein Blatt Papier in der unter festgelegten Größe.
  • Seite 176 Scan-Vorgaben Im Menü Scan-Vorgaben können Sie verschiedene Funktionen des Scanners konfigurieren. HINWEIS: Mit einem Sternchen (*) markierte Werte sind die ursprünglichen Standard-Menüeinstellungen. In Netzw. scannen Zweck: Speichern des gescannten Bilds auf einem Netzwerk-Server oder einem Computer. Werte: Computer (Netzwerk)* Speichert das gescannte Bild mithilfe des SMB-Protokolls (Server Message Block) auf einem Computer.
  • Seite 177 Auflösung Zweck: Festlegen der Standard-Scanauflösung. Werte: 200 x 200 dpi* 300 x 300 dpi 400 x 400 dpi 600 x 600 dpi Dokumentformat Zweck: Festlegen des Standard-Papierformats. Werte: A4 (210 x 297 mm) A5 (148 x 210 mm) B5 (182 x 257 mm) Letter (8,5 x 11") Folio (8,5 x 13") Legal (8,5 x 14")
  • Seite 178 Schärfe Zweck: Festlegen der Standardschärfe. Werte: Sehr scharf Macht das gescannte Bild schärfer als das Original. Schärfer Normal* Macht das gescannte Bild weder schärfer noch weicher als das Original. Weicher Macht das gescannte Bild weicher als das Original. Sehr weich Auto-Belichtung Zweck: Unterdrücken des Hintergrunds des Originals, um den Text auf dem gescannten Bild zu verbessern.
  • Seite 179 Rand Mitte Zweck: Festlegen des Werts für den Rand in der Mitte. Werte: 0 mm* Geben Sie den gewünschten Wert in Schritten von 1 mm ein. Verfügbarer Bereich: 0-50 mm TIFF-Dateiformat Zweck: Festlegen von TIFF als Standarddateiformat. Werte: TIFF V6 Stellt das Standarddateiformat TIFF auf TIFF V6 ein.
  • Seite 180 Faxvorgaben Im Menü Faxvorgaben können Sie verschiedene Faxfunktionen konfigurieren. HINWEIS: Sie können den Faxdienst erst nutzen, wenn Sie unter einen Ländercode eingerichtet haben. Ist kein Land Land eingerichtet, wird die Meldung angezeigt. Ländercode einstellen HINWEIS: Mit einem Sternchen (*) markierte Werte sind die ursprünglichen Standard-Menüeinstellungen. Auflösung Zweck: Festlegen der für Faxübertragungen zu verwendenden Auflösung.
  • Seite 181: Von Usb-Vorgaben Drucken

    Verzögerter Start Zweck: Mit dieser Funktion können Sie den Zeitpunkt für den Beginn der Faxübertragung festlegen. Sobald der Modus "Verzögerter Start" aktiviert ist, speichert der Drucker alle Dokumente, die per Fax gesendet werden sollen, und übermittelt sie zur festgelegten Zeit. Nachdem die Übermittlung der Dokumente im Modus "Verzögerter Start" abgeschlossen ist, werden die Daten aus dem Speicher gelöscht.
  • Seite 182: Bericht/Liste

    Monarch-Umschl. (3,9 x 7,5") Monarch-Umschl. L (7,5 x 3,9") DL-Umschl. (110 x 220 mm) DL-Umschl. L (220 x 110 mm) C5-Umschlag (162 x 229 mm) Benutzerdefini Hochformat(Y) 297 mm Legt die Länge des benutzerdefinierten erte Größe Papierformats fest. Verfügbarer Bereich: 127-355 mm Querformat (X) 210 mm Legt die Breite des benutzerdefinierten...
  • Seite 183: Bedienfeldeinstellungen

    Bedienfeldeinstellungen Zweck: Drucken einer detaillierten Liste mit allen Einstellungen der Bedienerkonsolen-Menüs. Jobprotokoll Zweck: Drucken einer detaillierten Liste der Druck-, Kopier-, Fax- oder Scan-Aufträge, die verarbeitet wurden Diese Liste enthält die letzten 20 Aufträge. Fehlerprotokoll Zweck: Drucken einer detaillierten Liste von Papierstaus und schwerwiegenden Fehlern. Farbtestseite Zweck: Drucken einer Seite zum Überprüfen der Farben.
  • Seite 184: Drucken Eines Berichts/Einer Liste Über Die Toolbox

    Drucken eines Berichts/einer Liste über die Toolbox 1 Klicken Sie auf Start → Alle Programme → Dell Drucker → Dell C1765 Color Multifunction Printer → Tool Box. HINWEIS: Sind auf Ihrem Computer mehrere Druckertreiber installiert, wird in diesem Schritt das Fenster Drucker auswählen angezeigt.
  • Seite 185 Verwendet 10Base-T Vollduplex. 100BASE-TX Halb Verwendet 100Base-TX Halbduplex. 100BASE-TX Voll Verwendet 100Base-TX Vollduplex. HINWEIS: Beim Dell C1765nfw Color Multifunction Printer wird diese Option nicht angezeigt, wenn das Ethernet-Kabel nicht angeschlossen und gestellt ist. Wi-Fi WLAN-Status (nur Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer) Zweck: Dient zum Anzeigen der Informationen zur Funksignalstärke.
  • Seite 186 Manuelle Netzw. (SSID) Geben Sie einen Namen zur Identifizierung des Funknetzwerks an. Bis Einrichtung eingeb. zu 32 alphanumerische Zeichen können eingegeben werden. Infrastruktur Wählen Sie diese Option, wenn Sie die WLAN-Einstellungen über einen Zugriffspunkt wie einen WLAN-Router konfigurieren. Keine Sicherh. Legen Sie Keine Sicherheit fest, wenn Sie die WLAN-Einstellungen ohne Angabe einer Sicherheitsmethode wie WEP , WPA-PSK-TKIP und WPA2-PSK-AES konfigurieren möchten.
  • Seite 187 Diese Option wird angezeigt, wenn das Ethernet-Kabel nicht angeschlossen und gestellt ist. Wi-Fi Funknetz rücks. (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) Zweck: Dient zum Initialisieren der Funknetzeinstellungen. Nach dem Ausführen dieser Funktion und Neustarten des Druckers werden alle Einstellungen für das Funknetz auf die Standardwerte zurückgesetzt.
  • Seite 188 Aktiviert den SNMP UDP-Anschluss. E-Mail-Warnung Deaktivieren Deaktiviert die E-Mail-Warnfunktion. Aktivieren* Aktiviert die E-Mail-Warnfunktion. Deaktivieren Deaktiviert den Zugriff auf das im Drucker integrierte Dell Printer Configuration Web Tool. Aktivieren* Aktiviert den Zugriff auf das im Drucker integrierte Dell Printer Configuration Web Tool. Bonjour(mDNS) Deaktivieren Deaktiviert Bonjour (mDNS).
  • Seite 189 Funktion ausführen und den Drucker neu starten, werden alle Netzwerkeinstellungen auf die Standardwerte zurückgesetzt. Werte: Initialisiert die im NVM gespeicherten Netzwerkdaten. Nein* Initialisiert die im NVM gespeicherten Netzwerkdaten nicht. Wi-Fi (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) Zweck: Aktivieren der WLAN-Verbindung. Werte: Deaktiviert die WLAN-Verbindung. Ein* Aktiviert die WLAN-Verbindung.
  • Seite 190 Faxeinstellungen Im Menü Faxeinstellungen können Sie die grundlegenden Faxeinstellungen konfigurieren. HINWEIS: Mit einem Sternchen (*) markierte Werte sind die ursprünglichen Standard-Menüeinstellungen. Empfangsmodus Zweck: Auswählen des Standard-Empfangsmodus für Faxnachrichten. Werte: Telefon Der automatische Faxempfang wird deaktiviert. Sie können eine Faxnachricht empfangen, indem Sie den Hörer des externen Telefons abnehmen und dann den Fernempfangscode eingeben.
  • Seite 191 Leitungsüberwachung Zweck: Stellt die Lautstärke der Leitungsüberwachung ein, die eine Übertragung bis zum Herstellen der Verbindung über den eingebauten Lautsprecher überwacht. Werte: Stellt die Leitungsüberwachung auf stumm. Niedrig Stellt die Lautstärke der Leitungsüberwachung ein. Mittel* Hoch Ruftonlautstärke Zweck: Stellt die Lautstärke des Ruftons ein, der über den eingebauten Lautsprecher angibt, dass es sich bei einem eingehenden Anruf um einen Telefonanruf handelt, wenn der Empfangsmodus auf Telefon/Fax eingestellt ist.
  • Seite 192 Verzög. Sendewied. Zweck: Stellt das Intervall zwischen Übertragungsversuchen auf einen Wert zwischen 3 und 255 Sekunden. Der Standardwert ist 8 Sekunden. Versuche Wahlwied. Zweck: Legt fest, wie oft eine erneute Wahl versucht werden soll, wenn die Zielfaxnummer belegt ist. Dies kann ein Wert zwischen 0 und 9 sein.
  • Seite 193 Faxkopfzeile Zweck: Drucken der Absenderinformationen in der Kopfzeile von Faxnachrichten. Werte: Druckt keine Absenderinformationen in der Faxkopfzeile. Ein* Druckt Absenderinformationen in der Faxkopfzeile. Faxkopfzeile Name Zweck: Legt den Absendernamen fest, der in der Kopfzeile von Faxnachrichten gedruckt wird. Bis zu 30 alphanumerische Zeichen können eingegeben werden.
  • Seite 194 DRPD-Muster Zweck: Bereitstellen einer separaten Nummer für den Faxeingang mit einem eigenen Ruftonmuster. Werte: Muster1-7 DRPD ist ein Dienst, der von verschiedenen Telekommunikationsunternehmen angeboten wird. DRPD- Muster werden von Ihrem Telekommunikationsanbieter festgelegt. Nachstehend sind die mit Ihrem Drucker verfügbaren Muster aufgeführt: Muster1 Muster2 Muster3...
  • Seite 195 Einst. Weiterleitung Zweck: Legt fest, ob eingehende Faxe an eine bestimmte Rufnummer weitergeleitet werden sollen. Werte: Aus* Leitet eingehende Faxe nicht weiter. Nur Weiterleitung Leitet eingehende Faxe an einen bestimmten Empfänger weiter. Druck und Druckt das eingehende Fax aus und leitet es an einen bestimmten Empfänger weiter. Weiterleitung Nummer Faxweiterl.
  • Seite 196 Zweck: Legt fest, ob der Fehlerkorrekturmodus (Error Correction Mode, ECM) aktiviert ist. Zur Verwendung von ECM muss diese Funktion auch von der Gegenstelle unterstützt werden. Werte: Deaktiviert ECM. Ein* Aktiviert ECM. Modemgeschwindigkeit Zweck: Legt die Geschwindigkeit des Faxmodems fest, wenn ein Fehler beim Versand oder Empfang von Faxnachrichten auftritt.
  • Seite 197: Systemeinstellungen

    Faxrundsendung Zweck: Legt fest, ob nach jeder Faxübertragung an mehrere Empfänger oder nur beim Auftreten eines Fehlers ein Übertragungsbericht gedruckt wird. Werte: Immer drucken* Druckt einen Übertragungsbericht nach jeder Faxübertragung. Bei Fehler drucken Druckt einen Übertragungsbericht nur bei Auftreten eines Fehlers. Drucken deaktiv.
  • Seite 198 Geben Sie unter Standby 5 ein, damit der Drucker fünf Minuten nach Beendigung eines Auftrags in den Energiesparmodus geschaltet wird. Dadurch wird weniger Energie verbraucht, doch die Aufwärmphase des Druckers verlängert. Geben Sie den Wert 5 ein, wenn der Drucker an denselben Stromkreis angeschlossen ist wie die Raumbeleuchtung und ein Flackern des Lichts auftritt.
  • Seite 199 Ein* 30 Sek.* Legt fest, wie lange der Drucker auf Daten vom Computer wartet. Verfügbarer Bereich: 5–300 Sek. Datum & Uhrzeit Zweck: Einstellen von Datum, Uhrzeit und regionaler Zeitzone des Druckers. Werte: Datum Gibt das aktuelle Datum an. Uhrzeit Gibt die aktuelle Uhrzeit an. Datumsformat JJ/MM/TT Legt das Datumsformat fest.
  • Seite 200 Jobton Es wird kein Signalton ausgegeben, wenn ein Auftrag abgeschlossen ist. Niedrig Es wird ein Signalton mit der festgelegten Lautstärke ausgegeben, wenn ein Auftrag abgeschlossen ist. Mittel* Hoch Warnton Es wird kein Warnton ausgegeben, wenn ein Problem auftritt. Niedrig Es wird ein Warnton mit der festgelegten Lautstärke ausgegeben, wenn ein Problem auftritt.
  • Seite 201: Wartung

    Tonerstandwarnung Zweck: Legt fest, ob eine Warnmeldung angezeigt werden soll, wenn der Toner zur Neige geht. Werte: Zeigt keine Warnmeldung an, wenn der Tonerstand niedrig ist. Ein* Zeigt die Warnmeldung an, wenn der Tonerstand niedrig ist. Einschalthilfe Zweck: Durchführen der Ersteinrichtung für den Drucker. Werte: Die Ersteinrichtung für den Drucker wird durchgeführt.
  • Seite 202 Papierstärke Zweck: Angeben der Papierstärke. Werte: Normal Leicht Normal* Etikett Leicht Normal* BTR einstellen Zweck: Festlegen der optimalen Spannungseinstellung für die Übertragungswalze beim Druck Um die Spannung zu verringern, müssen Sie negative Werte eingeben. Um die Spannung zu erhöhen, müssen Sie positive Werte einstellen.
  • Seite 203 Fixieranlage einstellen Zweck: Hier legen Sie die optimale Temperatureinstellung für den Fixierer fest. Um die Temperatur zu verringern, müssen Sie negative Werte einstellen. Um die Temperatur zu erhöhen, müssen Sie positive Werte einstellen. Die Standardeinstellungen erzeugen möglicherweise nicht die beste Ausgabe bei allen Papiersorten. Wenn das bedruckte Papier wellig ist, sollten Sie die Temperatur verringern.
  • Seite 204 Farbausr. einst. Zweck: Hier legen Sie die automatische Einstellung der Farbregistrierung fest. Die Farbregistrierungseinstellung muss beim ersten Einrichten oder nach einer Umstellung des Druckers vorgenommen werden. HINWEIS: Dieses Element ist nur verfügbar, wenn deaktiviert ist. Auto-Ausr. einst. Werte: Autom. Aktiviert die automatische Einstellung der Farbregistrierung. einstellen Nein* Deaktiviert die automatische Einstellung der Farbregistrierung.
  • Seite 205 Bei der Verwendung anderer als Dell-Tonerkartuschen sind ggf. verschiedene Druckerfunktionen nicht verfügbar, außerdem können die Druckqualität und die Zuverlässigkeit des Druckers beeinträchtigt sein. Dell empfiehlt nur neue Tonerkartuschen der Marke Dell. Probleme, die auf die Verwendung von Zubehör, Ersatzteilen und Komponenten zurückgehen, die nicht von Dell stammen, unterliegen nicht der Garantie.
  • Seite 206: Sichere Einstellungen

    Sichere Einstellungen Im Menü Sichere Einstellungen können Sie ein Passwort zur Beschränkung des Zugriffs auf die Menüs einrichten. Dadurch wird verhindert, dass Menüoptionen versehentlich geändert werden. HINWEIS: Mit einem Sternchen (*) markierte Werte sind die ursprünglichen Standard-Menüeinstellungen. Bedienerkonsolensperre Zweck: Einschränken des Zugriffs auf Admin.-Menü und Bericht / Liste. Einzelheiten finden Sie unter "Bedienerkonsolensperre"...
  • Seite 207: In E-Mail Scannen

    USB-Druck Ein* Aktiviert die USB-Druckfunktion. Deaktiviert die USB-Druckfunktion. Ein(Passwort) Aktiviert die USB-Druckfunktion, macht jedoch die Eingabe eines Passworts erforderlich. Ein(Farbpasswort) Aktiviert die USB-Druckfunktion mit Farbmodus, macht jedoch die Eingabe eines Passworts erforderlich. Passwort ändern Dient zum Einstellen oder Ändern des Passworts, das zur Verwendung der Kopier-, Scan-, Fax- und USB-Druckfunktion erforderlich ist.
  • Seite 208: Usb-Einstellungen

    Von-Feld bearbeiten Zweck: Legt fest, ob die Bearbeitung der Übertragungsquelle bei Verwendung der Funktion "In E-Mail scannen" aktiviert werden soll. Werte: Deaktivieren Deaktiviert die Bearbeitung der Übertragungsquelle. Aktivieren* Aktiviert die Bearbeitung der Übertragungsquelle. USB-Einstellungen Über das Menü USB-Einstellungen können Sie die Druckereinstellungen für einen USB-Anschluss ändern. HINWEIS: Mit einem Sternchen (*) markierte Werte sind die ursprünglichen Standard-Menüeinstellungen.
  • Seite 209: Bedienerkonsolensperre

    Bedienerkonsolensperre Mit dieser Funktion lässt sich verhindern, dass vom Administrator vorgenommene Einstellungen durch nicht autorisierte Mitarbeiter geändert werden. Einstellungen für einzelne Druckaufträge können jedoch über den Druckertreiber vorgenommen werden. Aktivieren der Bedienerkonsolensperre 1 Drücken Sie die Taste (Menü). 2 Drücken Sie die Taste , bis System hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 210: Vorgaben Rücksetzen

    Vorgaben rücksetzen Nach dem Ausführen dieser Funktion und Neustarten des Druckers werden die Menüparameter oder Daten auf ihre Standardwerte zurückgesetzt. HINWEIS: Ist die Option eingestellt, wird beim Aufrufen des Bed.konsol-Sperre Aktivieren Admin.- ein Passwort angefordert. Geben Sie in diesem Fall das von Ihnen angegebene Passwort ein, und drücken Sie die Taste Menüs (Einstellen).
  • Seite 211: Richtlinien Für Druckmedien

    Informationen zur Auswahl und Handhabung der Druckmedien sowie zum Einlegen der Druckmedien in die Mehrzweckzufuhr (MPF) oder die Blattzufuhr (PSI). HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. Papier...
  • Seite 212: Empfohlenes Papier

    Feuchtigkeitsgehalt Die Feuchtigkeitsmenge im Papier beeinflusst sowohl die Druckqualität als auch die Fähigkeit des Druckers, das Papier korrekt einzuziehen. Bewahren Sie das Papier in der Originalverpackung auf, bis Sie es benötigen. Dadurch wird die Zeit beschränkt, während der das Papier Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt ist, die sich negativ auf die Druckergebnisse auswirken können.
  • Seite 213: Papierauswahl

    Papierauswahl Die korrekte Papierauswahl trägt zur Vermeidung von Papierstaus und Druckproblemen bei. So vermeiden Sie Papierstaus oder eine schlechte Druckqualität: • Verwenden Sie immer neues, trockenes und unbeschädigtes Papier. • Vor dem Einlegen des Papiers sollten Sie die empfohlene Druckseite des Papiers feststellen. Ein entsprechender Hinweis befindet sich normalerweise auf der Papierverpackung.
  • Seite 214: Einlegen Von Briefbögen

    Einlegen von Briefbögen Legen Sie den Briefbogen mit der Druckseite nach oben in den Drucker ein. Stellen Sie sicher, dass die Briefkopf des Briefbogens zuerst eingezogen wird. Mehrzweckzufuhr (MPF) Blattzufuhr (PSI) Auswählen von vorgelochtem Papier Vorgelochte Papiersorten können sich in der Anzahl und Anordnung der Löcher und in der Herstellung unterscheiden.
  • Seite 215: Etiketten

    • Verwenden Sie Briefumschläge, die einer Temperatur von 205 °C standhalten können, ohne zu verkleben, sich extrem aufzurollen, zu verknittern oder gefährliche Dämpfe freizusetzen. Wenden Sie sich an den Umschlaglieferanten, wenn Sie Zweifel hinsichtlich der Umschläge haben, die Sie verwenden möchten. •...
  • Seite 216: Aufbewahrung Von Druckmedien

    • Verwenden Sie vollständige Etikettenbögen. Bei nicht vollständigen Etikettenbögen kann es passieren, dass sich Etiketten während des Druckvorgangs lösen und einen Papierstau verursachen. • Verwenden Sie keine Etikettenbögen mit Klebstoff an den Kanten der Bögen. Die Zonenbeschichtung des Klebstoffs sollte mindestens 1 mm Randabstand von den Kanten einhalten. Klebstoff kann den Drucker verunreinigen und zum Verlust der Garantie führen.
  • Seite 217: Erkennen Der Druckmedien Und Spezifikationen

    Erkennen der Druckmedien und Spezifikationen In diesem Abschnitt werden unterstützte Papierformate, -sorten und -spezifikationen beschrieben. Unterstützte Papierformate Mehrzweckzufuhr (MPF) Blattzufuhr (PSI) A4 (210 x 297 mm) B5 (182 x 257 mm) A5 (148 x 210 mm) C5 (162 x 229 mm) Monarch (3,875 x 7,5 Zoll) Monarch ELK (7,5 x 3,875 Zoll) Umschlag #10 (4,125 x 9,5 Zoll)
  • Seite 218: Unterstützte Papiersorten

    Unterstützte Papiersorten Medien Mehrzweckzufuhr (MPF) Blattzufuhr (PSI) Normal Normal - Seite 2 Normal dick Normal dick - Seite 2 Recycling Recycling - Seite 2 Etikett Deckblätter Deckblätter - Seite 2 Umschlag Beschichtet Beschichtet - Seite 2 Mit einem Sternchen (*) markierte Werte stellen die Werksvorgabeeinstellung dar. Papiersorten-Spezifikationen Papiersorte Gewicht (g/m²)
  • Seite 219: Einlegen Von Druckmedien

    Vor dem Einlegen von Druckmedien sollten Sie sich darüber informieren, welches die empfohlene Druckseite der von Ihnen verwendeten Druckmedien ist. Ein entsprechender Hinweis befindet sich normalerweise auf der Verpackung der Druckmedien. HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. HINWEIS: Nachdem Sie Papier in den Einzug eingelegt haben, geben Sie dieselbe Papiersorte über die Bedienerkonsole an.
  • Seite 220 2 Ziehen Sie die Blattzufuhr (PSI) heraus. 3 Ziehen Sie Längenführung bis zum Anschlag nach vorne. 4 Ziehen Sie die Verlängerung der Mehrzweckzufuhr bis zum Anschlag nach vorne. Einlegen von Druckmedien...
  • Seite 221 5 Richten Sie die Papierseitenführungen auf ihre maximale Breite aus. 6 Biegen Sie den Druckmedienstapel in beide Richtungen, und fächern Sie ihn auf, bevor Sie die Druckmedien in das Fach einlegen. Glätten Sie die Kanten des Stapels auf einer ebenen Fläche. 7 Legen Sie die Druckmedien mit der oberen Kante zuerst und mit der empfohlenen Druckseite nach oben in die Mehrzweckzufuhr ein.
  • Seite 222 8 Richten Sie beide Seitenführungen so aus, dass sie den Druckmedienstapel seitlich leicht berühren. 9 Schieben Sie die Längenführungen in Richtung Drucker, bis sie die Druckmedien berühren. HINWEIS: Je nach Format der Druckmedien schieben Sie zuerst die Verlängerung der Mehrzweckzufuhr bis zum Anschlag ein, und schieben Sie anschließend die Längenführung zurück bis an die Druckmedien heran.
  • Seite 223 10 Setzen Sie die Blattzufuhr (PSI) in den Drucker ein, und richten Sie sie an der Markierung des Papierfachs aus. 11 Wählen Sie über die Bedienerkonsole die Papiersorte aus, wenn es sich nicht um Normalpapier handelt. Wenn benutzerdefinierte Druckmedien in die Mehrzweckzufuhr eingelegt werden, müssen Sie die Papierformateinstellung über die Bedienerkonsole angeben.
  • Seite 224: Einlegen Von Umschlägen In Die Mehrzweckzufuhr (Mpf)

    Einlegen von Umschlägen in die Mehrzweckzufuhr (MPF) HINWEIS: Wenn Sie Umschläge bedrucken möchten, müssen Sie im Druckertreiber die Umschlageinstellungen aktivieren. Andernfalls wird das Druckbild um 180 Grad gedreht. Einlegen von Umschlägen #10, DL oder Monarch Legen Sie Umschläge mit der zu bedruckenden Seite nach oben und der Seite mit der Umschlagklappe nach unten ein, wobei die Umschlagklappe nach rechts umgelegt ist.
  • Seite 225 Einlegen von Umschlägen des Typs C5 Legen Sie die Umschläge mit der zu bedruckenden Seite nach oben und geöffneter Umschlagklappe ein. ACHTUNG: Es dürfen keine Umschläge mit Fenster, Fütterung oder selbstklebendem Verschluss verwendet werden. Diese Medien verursachen Papierstaus und können zur Beschädigung des Druckers führen. HINWEIS: Wenn Sie die Umschläge nicht direkt nach dem Herausnehmen aus der Verpackung in die Mehrzweckzufuhr einlegen, können sie sich wölben.
  • Seite 226 HINWEIS: Wenn die Umschläge immer noch nicht korrekt eingezogen werden, biegen Sie die Umschlagklappen ein wenig. Orientieren Sie sich an der entsprechenden Abbildung. Das Biegeausmaß sollte 5 mm nicht überschreiten. HINWEIS: Weitere Ausführungen zur korrekten Ausrichtung der verschiedenen Druckmedien, wie z. B. Umschläge, finden Sie in den Anleitungen der Umschlag-/Papier-Einrichtungshilfe im Druckertreiber.
  • Seite 227 Einlegen von Druckmedien in die Blattzufuhr (PSI) HINWEIS: Nehmen Sie die Blattzufuhr nicht bei laufendem Druckvorgang heraus, um Papierstaus zu vermeiden. HINWEIS: Verwenden Sie ausschließlich Laser-Druckmedien. Verwenden Sie kein Papier für Tintenstrahldrucker in diesem Gerät. 1 Öffnen Sie die vordere Abdeckung. 2 Ziehen Sie die Blattzufuhr (PSI) heraus, und richten Sie sie an der Markierung des Papierfachs aus.
  • Seite 228 4 Biegen Sie den Druckmedienstapel in beide Richtungen, und fächern Sie ihn auf, bevor Sie die Druckmedien in das Fach einlegen. Glätten Sie die Kanten des Stapels auf einer ebenen Fläche. 5 Legen Sie die Druckmedien mit der oberen Kante zuerst und mit der empfohlenen Druckseite nach oben in die Blattzufuhr (PSI) ein.
  • Seite 229: Einlegen Eines Umschlags In Die Blattzufuhr (Psi)

    Einlegen eines Umschlags in die Blattzufuhr (PSI) HINWEIS: Achten Sie darauf, den Umschlag komplett bis zum Anschlag einzuschieben. Andernfalls werden die in die Mehrzweckzufuhr eingelegten Druckmedien eingezogen. HINWEIS: Wenn Sie Umschläge bedrucken möchten, müssen Sie im Druckertreiber die Umschlageinstellungen aktivieren. Andernfalls wird das Druckbild um 180 Grad gedreht.
  • Seite 230 Einlegen von Umschlägen des Typs C5 Legen Sie die Umschläge mit der zu bedruckenden Seite nach oben und geöffneter Umschlagklappe ein. ACHTUNG: Es dürfen keine Umschläge mit Fenster, Fütterung oder selbstklebendem Verschluss verwendet werden. Diese Medien verursachen Papierstaus und können zur Beschädigung des Druckers führen. HINWEIS: Wenn Sie die Umschläge nicht direkt nach dem Herausnehmen aus der Verpackung in die Blattzufuhr (PSI) einlegen, können sie sich wölben.
  • Seite 231 HINWEIS: Wenn die Umschläge immer noch nicht korrekt eingezogen werden, biegen Sie die Umschlagklappen ein wenig. Orientieren Sie sich an der entsprechenden Abbildung. Das Biegeausmaß sollte 5 mm nicht überschreiten. HINWEIS: Weitere Ausführungen zur korrekten Ausrichtung der verschiedenen Druckmedien, wie z. B. Umschläge, finden Sie in den Anleitungen der Umschlag-/Papier-Einrichtungshilfe im Druckertreiber.
  • Seite 232: Einlegen Von Druckmedien Beim Manuellen Duplexdruck

    Einlegen von Druckmedien beim manuellen Duplexdruck HINWEIS: Um gewelltes Papier zu bedrucken, biegen Sie das Papier gerade, und legen Sie es in den Einzug ein. Wenn Sie mit dem manuellen Duplexdruck beginnen, wird das Anweisungsfenster angezeigt. Bitte beachten Sie, dass das Fenster nach dem Schließen nicht wieder geöffnet werden kann. Schließen Sie das Fenster erst, wenn der Duplexdruck abgeschlossen ist.
  • Seite 233: Bei Verwendung Der Blattzufuhr (Psi)

    3 Vergewissern Sie sich, ob Ausgabe in Papierfach einlegen - Drücken Sie , um den Druckvorgang fortzusetzen hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). Drucken Sie die Seiten in der Reihenfolge Seite 1 (Rückseite von Seite 2), Seite 3 (Rückseite von Seite 4) und dann Seite 5 (Rückseite von Seite 6).
  • Seite 234: Verwendung Der Ausgabefachverlängerung

    3 Vergewissern Sie sich, ob Ausgabe in Papierfach einlegen - Drücken Sie , um den Druckvorgang fortzusetzen hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). Drucken Sie die Seiten in der Reihenfolge Seite 1 (Rückseite von Seite 2), Seite 3 (Rückseite von Seite 4) und dann Seite 5 (Rückseite von Seite 6).
  • Seite 235: Drucken, Kopieren, Scannen Und Faxen

    Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen 18 Drucken ..................235 19 Kopieren ..................239 20 Scannen..................251 21 Faxen ................... 275...
  • Seite 237: Drucken

    Drucken In diesem Kapitel erhalten Sie Hinweise zum Drucken im Allgemeinen, zum Drucken bestimmter Informationslisten von Ihrem Drucker und zum Abbrechen von Aufträgen. Tipps für erfolgreiches Drucken Tipps zum Aufbewahren von Druckmedien Bewahren Sie die Druckmedien ordnungsgemäß auf. Weitere Informationen finden Sie unter "Aufbewahrung von Druckmedien"...
  • Seite 238: Abbrechen Eines Druckauftrags

    Abbrechen eines Druckauftrags Sie können einen Druckauftrag auf unterschiedliche Weise abbrechen. Abbrechen eines Druckauftrags von der Bedienerkonsole aus So brechen Sie einen Druckauftrag ab, der bereits gedruckt wird: 1 Drücken Sie die Taste (Abbrechen). HINWEIS: Nur der aktuelle Druckauftrag wird abgebrochen. Alle weiteren Druckaufträge werden gedruckt. Abbrechen eines Druckauftrags von einem Windows-Computer Abbrechen eines Druckauftrags über die Taskleiste Wenn Sie einen Druckauftrag an den Drucker senden, wird ein kleines Druckersymbol in der rechten Ecke der...
  • Seite 239: Direktdruck Mit Usb-Speicher

    Direktdruck mit USB-Speicher Mithilfe der Funktion "Druck von USB-Speicher" können Sie von der Bedienerkonsole aus Dateien drucken, die in einem USB-Speicher gespeichert sind. HINWEIS: Wenn "Funktion aktiviert" für eingestellt ist, müssen Sie das vierstellige USB-Print Ein(Passwort) Passwort zur Verwendung der Druckfunktion eingeben. Wenn "Funktion aktiviert" für eingestellt ist, ist USB-Druck die Druckfunktion deaktiviert.
  • Seite 240 Drucken...
  • Seite 241: Kopieren

    Kopieren HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. HINWEIS: Wenn die Einstellung "Funktion aktiviert" für eingestellt ist, müssen Sie das Kopieren Ein(Passwort) vierstellige Passwort eingeben, um die Kopierfunktion nutzen zu können. Wenn die Einstellung "Funktion aktiviert" für gesetzt ist, ist die Kopierfunktion deaktiviert.
  • Seite 242 So erstellen Sie eine Kopie über das Dokumentenglas: 1 Öffnen Sie die Dokumentenabdeckung. 2 Legen Sie das Dokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Dokumentenglas, und richten Sie es mit der Markierung in der linken oberen Ecke aus. 3 Schließen Sie die Abdeckung.
  • Seite 243: Erstellen Von Kopien Mit Dem Adf

    Erstellen von Kopien mit dem ADF ACHTUNG: Legen Sie nicht mehr als 35 Blätter in den ADF ein, und lassen Sie nicht mehr als 35 Blätter im ADF-Ausgabefach. Sie müssen das ADF-Ausgabefach leeren, bevor dieses mehr als 35 Blätter enthält, da ansonsten die Originale beschädigt werden können. HINWEIS: Um die beste Scanqualität zu erzielen –...
  • Seite 244: Farbe

    Farbe So wählen Sie den Modus für das Kopieren in Farbe oder Schwarzweiß aus. 1 Legen Sie die Dokumente mit der bedruckten Seite nach oben und mit der Oberkante zuerst in den ADF ein. ODER Legen Sie ein einzelnes Dokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Dokumentenglas, und schließen Sie die Dokumentenabdeckung.
  • Seite 245: Verkl./Vergr

    5 Passen Sie gegebenenfalls die Kopiereinstellungen wie die Anzahl der Kopien, den Kontrast und die Bildqualität an. Siehe "Einstellen von Kopieroptionen" auf Seite 241. 6 Drücken Sie die Taste (Start), um mit dem Kopieren zu beginnen. Verkl./Vergr. Verkleinern oder Vergrößern des Formats eines kopierten Bilds, zwischen 25 Prozent und 400 Prozent, wenn ein Original über Dokumentenglas oder ADF kopiert wird.
  • Seite 246: Dokumentformat

    HINWEIS: Sie können auch über den Ziffernblock den gewünschten Zoomfaktor von 25 % bis 400 % eingeben oder die Taste drücken, um den Zoomfaktor zu erhöhen. Mit der Taste können Sie den Zoomfaktor in Schritten von 1 % reduzieren. 5 Drücken Sie die Taste (Start), um mit dem Kopieren zu beginnen.
  • Seite 247: Heller/Dunkler

    2 Drücken Sie die Taste (Kopieren). 3 Drücken Sie die Taste , bis Originaltyp hervorgehoben wird, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 4 Drücken Sie die Taste , um die gewünschten Einstellungen auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 248: Schärfe

    Schärfe Passt die Schärfe an, um die Kopie schärfer oder weicher auszudrucken, als das Original. 1 Legen Sie die Dokumente mit der bedruckten Seite nach oben und mit der Oberkante zuerst in den ADF ein. ODER Legen Sie ein einzelnes Dokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Dokumentenglas, und schließen Sie die Dokumentenabdeckung.
  • Seite 249: Mehrfachnutzen

    Mehrfachnutzen Drucken von zwei Originalseiten auf ein Blatt Papier. Automatisch: ID-Kopie: Manuell: Verkleinert die Druckt immer Verkleinert die Seiten auf Seiten beide Seiten der eine benutzerdefinierte automatisch so, ID-Karte in Größe, in Abhängigkeit dass sie auf eine Originalgröße auf von der Einstellung im Seite passen.
  • Seite 250: Rand Oben/Unten

    4 Drücken Sie die Taste , um die gewünschte Einstellung auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). HINWEIS: Mit einem Sternchen ( ) markierte Werte sind die ursprünglichen Standard-Menüeinstellungen. Aus* Bei der Druckausgabe wird die Funktion "Mehrfachnutzen" nicht verwendet. Automatisch Verkleinert die Originalseiten so, dass diese auf ein Blatt Papier passen.
  • Seite 251: Rand Links/Rechts

    Rand links/rechts Legt den linken und rechten Rand der Kopie fest. 1 Legen Sie die Dokumente mit der bedruckten Seite nach oben und mit der Oberkante zuerst in den ADF ein. ODER Legen Sie ein einzelnes Dokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Dokumentenglas, und schließen Sie die Dokumentenabdeckung.
  • Seite 252: Ändern Der Standardeinstellungen

    Ändern der Standardeinstellungen Die Optionen im Menü KOPIEREN, einschließlich Kontrast und Bildqualität, können auf die am häufigsten verwendeten Modi eingestellt werden. Wenn Sie ein Dokument kopieren, werden die Standardeinstellungen verwendet, sofern diese nicht mithilfe der entsprechenden Tasten im Bedienfeld geändert werden. HINWEIS: Beim Festlegen der Kopieroptionen werden durch Drücken der Taste AC (Alle löschen) die geänderten Einstellungen rückgängig gemacht, und der Standardstatus wird wiederhergestellt.
  • Seite 253: Scannen

    Scanfunktion deaktiviert. Einzelheiten finden Sie unter "Funktion aktiviert" auf Seite 204. HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. Mit dem Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer können Sie Bilder und Text in bearbeitbare Bilder auf Ihrem Computer umwandeln.
  • Seite 254: Scannen Über Das Bedienfeld - In Anwendung Scannen

    Dell Scan-Center wird von bestimmten Betriebssystemen eventuell nicht unterstützt. Symbole auf der Dell Scan-Center-Leiste stehen für die Programme, die auf PaperPort und auf Dell Scan-Center beschränkt sind. Wenn Sie ein Dokument scannen und an ein Programm senden möchten, klicken Sie auf das Programmsymbol und scannen dann die Vorlage.
  • Seite 255: Scannen Über Das Bedienfeld - Scanausgabe: Wsd

    HINWEIS: Sobald Sie Dell C1765 MFP ScanButton Manager durch Aktivieren des Kontrollkästchens Immer dieses Programm für diesen Vorgang verwenden gewählt haben, wird die gewählte Anwendung automatisch verwendet, ohne dass das Programmauswahlfenster geöffnet wird. HINWEIS: Sie müssen den ScanButton-Manager auf dem Computer verwenden, um die Scaneinstellungen zu ändern.
  • Seite 256: Scannen Mit Dem Twain-Treiber

    3 Klicken Sie auf die Registerkarte Desktop in der Gruppe Function Pane auf Scaneinstellungen. 4 Klicken Sie im Teilfenster Scan or Get Photo auf Auswählen. 5 Wählen Sie im Dialogfeld Verfügbare Scanner die Option TWAIN: Dell C1765 MFP Scanner, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 257: Scannen Mit Dem Treiber Für Windows Image Acquisition (Wia)

    3 Klicken Sie auf Datei → Von Scanner oder Kamera (Schaltfläche Paint → Von Scanner oder Kamera unter Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012). Das Fenster Dell C1765 MFP Scanner für Scanvorgang verwenden wird angezeigt. HINWEIS: Die Abbildung kann je nach Betriebssystem unterschiedlich sein.
  • Seite 258: Scannen An Einen Pc Oder Server Über Smb/Ftp

    Computer Sie können die Art des Servers wählen und einen Speicherort angeben, an dem die gescannten Dokumente mithilfe des Dell Printer Configuration Web Tool oder des Adressbuch-Editors gespeichert werden. Folgendes ist für die Verwendung der Funktion "Scanziel: Server/Computer" erforderlich: •...
  • Seite 259: Benutzernamen Und Passwort Für Die Anmeldung Bestätigen

    FTP-Dienst von Microsoft Internet Information Services 6.0 • Windows 8 und Windows Server 2012 FTP-Dienst von Microsoft Internet Information Services 8.0 • Mac OS X FTP-Dienst von Mac OS X 10.4.2/10.4.4/10.4.8/10.4.9/10.4.10/10.4.11/10.5/10.6/10.7 Für Informationen zur Konfiguration des FTP-Dienstes kontaktieren Sie bitte Ihren Systemadministrator. Befolgen Sie die nachfolgenden Anweisungen, um die Funktion "Scanziel: Server/Computer"...
  • Seite 260 Für Windows Vista und Windows 7: 1 Klicken Sie auf Start → Systemsteuerung. 2 Klicken Sie auf Benutzerkonten und Jugendschutz. 3 Klicken Sie auf Benutzerkonten. 4 Klicken Sie auf Kennwort für das eigene Konto erstellen, und fügen Sie zu Ihrem Benutzerkonto ein Passwort hinzu.
  • Seite 261: Festlegen Eines Speicherordners Für Das Dokument

    Festlegen eines Speicherordners für das Dokument Bei Verwendung von SMB Erstellen Sie mithilfe der folgenden Anweisungen einen Freigabeordner, um das von Ihrem Drucker gescannte Dokument zu speichern. Für Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows 2012 1 Erstellen Sie im gewünschten Verzeichnis auf dem Computer einen Ordner (Beispielsweise MeineFreigabe).
  • Seite 262 7 Klicken Sie auf Hinzufügen. 8 Suchen Sie den Anmeldenamen, indem Sie auf Erweitert klicken, oder geben Sie den Anmeldenamen in das Feld Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen ein, und klicken Sie zur Bestätigung auf Namen überprüfen (Beispiel für einen Anmeldenamen: Selbst). 9 Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.
  • Seite 263 4 Geben Sie die gewünschte Bezeichnung in das Feld Freigabename ein. HINWEIS: Notieren Sie sich diesen Freigabenamen, denn Sie benötigen ihn im nächsten Einstellungsverfahren. HINWEIS: Wenn der folgende Bildschirm angezeigt wird, klicken Sie auf Klicken Sie hier, wenn Sie sich des Sicherheitsrisikos bewusst sind, aber Dateien dennoch freigeben möchten, ohne den Assistenten auszuführen, dann wählen Sie Datenfreigabe einfach aktivieren, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 264 5 Wählen Sie Netzwerkbenutzer dürfen Dateien verändern. 6 Klicken Sie auf OK. HINWEIS: Erstellen Sie zum Hinzufügen von Unterordnern neue Ordner in dem neu erstellten Freigabeordner. Beispiel: Ordnername: , Ordnername der zweiten Ebene: , Ordnername der dritten MeineFreigabe MeineBilder Ebene: .
  • Seite 265 3 Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen). 4 Klicken Sie auf OK und schließen Sie das Fenster. 5 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, und wählen Sie dann Eigenschaften. 6 Wählen Sie die Registerkarte Freigabe, und wählen Sie dann Diesen Ordner freigeben.
  • Seite 266 9 Klicken Sie auf Hinzufügen. 10 Suchen Sie den Anmeldenamen, indem Sie auf Erweitert klicken, oder geben Sie den Anmeldenamen in das Feld Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen ein, und klicken Sie zur Bestätigung auf Namen überprüfen (Beispiel für einen Anmeldenamen: Selbst). 11 Klicken Sie auf OK.
  • Seite 267: Konfigurieren Der Druckereinstellungen

    Fragen Sie Ihren Systemadministrator nach einem Speicherort für das Dokument. Konfigurieren der Druckereinstellungen Sie können die Druckereinstellungen so konfigurieren, dass die Funktion "Scanziel: Server/Computer" mit dem Dell Printer Configuration Web Tool oder dem Adressbuch-Editor verwendet wird. Dell Printer Configuration Web Tool 1 Öffnen Sie einen Web-Browser.
  • Seite 268 5 Klicken Sie auf die Registerkarte Serveradresse. 6 Wählen Sie eine freie Nummer aus, und klicken Sie auf Erstellen. Die Seite Serveradresse wird angezeigt. Scannen...
  • Seite 269 Geben Sie zum Ausfüllen der Felder folgende Informationen ein: Name Geben Sie einen Anzeigenamen ein, der im Server-Adressbuch angezeigt werden soll. Servertyp Wählen Sie SMB aus, wenn Sie das Dokument in einem Freigabeordner auf dem Computer speichern. Wählen Sie FTP aus, wenn Sie einen FTP-Server verwenden. Serveradresse Geben Sie einen Servernamen oder die IP-Adresse des Computers oder des freigegebenen FTP- Servers ein.
  • Seite 270 Fahren Sie nach der Konfiguration der Einstellungen fort mit Schritt "Senden der eingescannten Datei an das Netzwerk" auf Seite 270. Adressbuch-Editor 1 Klicken Sie auf Start → Alle Programme → Dell-Drucker → Dell C 1765 Color Multifunction Printer → Adressbuch-Editor. Das Fenster Gerät auswählen wird angezeigt.
  • Seite 271 Geben Sie zum Ausfüllen der Felder folgende Informationen ein: Name Geben Sie einen Anzeigenamen ein, der im Server-Adressbuch angezeigt werden soll. Servertyp Wählen Sie Computer (SMB) aus, um Dokumente in einem Freigabeordner auf dem Computer zu speichern. Wählen Sie Server (FTP) aus, um einen FTP-Server zu verwenden. Computereinstellungsas Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, erscheint der Assistent, der Sie durch mehrere Schritte sistent...
  • Seite 272: Senden Der Eingescannten Datei An Das Netzwerk

    Pfad Um gescannte Dokumente im Freigabeordner direkt zu speichern, ohne einen Unterordner zu erstellen, lassen Sie das Feld leer. Sollen gescannte Dokumente in einem Ordner gespeichert werden, den Sie im Freigabeordner erstellt haben, geben Sie den Pfad wie folgt ein. Beispiel: Freigabeordnername: "MeineFreigabe", Ordnername der zweiten Ebene: "MeineBilder", Ordnername der dritten Ebene: "Johann"...
  • Seite 273: Scannen An Einen Usb-Speicher

    5 Drücken Sie die Taste , um Computer(Netzwerk) oder Server(FTP) oder Adressbuch durchsuchen zu wählen, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). Computer(Netzwerk): Das gescannte Bild wird unter Verwendung des SMB-Protokolls auf dem Computer gespeichert. Server(FTP): Das gescannte Bild wird unter Verwendung des FTP-Protokolls auf dem Computer gespeichert. Adressbuch durchsuchen: Wählen Sie die Serveradresse aus, die im Adressbuch registriert ist.
  • Seite 274: Versenden Einer E-Mail Mit Dem Gescannten Bild

    Web Tool. Weitere Informationen finden Sie unter "E-Mail-Warnung" auf Seite 102. Informationen zu Ihrem E- Mail-Server erhalten Sie von Ihren Systemadministrator oder Internet-Dienstanbieter (ISP). • Richten Sie das E-Mail-Adressbuch mit dem Dell Printer Configuration Web Tool ein. Weitere Informationen finden Sie unter "Einrichten eines E-Mail-Adressbuchs" auf Seite 272. Einrichten eines E-Mail-Adressbuchs 1 Öffnen Sie einen Web-Browser.
  • Seite 275: Versenden Einer E-Mail Mit Der Gescannten Datei

    6 Klicken Sie auf Erstellen. 7 Geben Sie einen Namen und eine E-Mail-Adresse in die Felder Name und E-Mail-Adresse ein. 8 Klicken Sie auf Neue Einstellungen anwenden. Versenden einer E-Mail mit der gescannten Datei 1 Legen Sie die Dokumente mit der bedruckten Seite nach oben und mit der Oberkante zuerst in den ADF ein. ODER Legen Sie ein einzelnes Dokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Dokumentenglas.
  • Seite 276 Scannen...
  • Seite 277: Faxen

    Faxen HINWEIS: Wenn die Einstellung "Funktion aktiviert" für eingestellt ist, müssen Sie das Ein(Passwort) vierstellige Passwort eingeben, um die Faxfunktion nutzen zu können. Wenn die Einstellung "Funktion aktiviert" für gesetzt ist, ist die Faxfunktion deaktiviert. Einzelheiten finden Sie unter "Funktion aktiviert" auf Seite 204. HINWEIS: Wenn die eingestellt ist, müssen Sie das vierstellige Passwort...
  • Seite 278: Einstellen Von Uhrzeit Und Datum

    7 Drücken Sie die Taste (Einstellen), wenn die Ziffer auf der Anzeige richtig ist. 8 Drücken Sie die Taste , bis Faxkopfzeile Name hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 9 Geben Sie Ihren Namen oder Firmennamen über den Ziffernblock ein. Sie können alphanumerische Zeichen über den Ziffernblock eingeben;...
  • Seite 279: Einstellen Der Tonwiedergabe

    5 Drücken Sie die Taste , bis Datum/Uhrzeit hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 6 Drücken Sie die Taste , bis Datumsformat hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 7 Drücken Sie die Taste , bis das gewünschte Format hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 280: Festlegen Der Faxeinstellungen

    Festlegen der Faxeinstellungen Ändern der Faxeinstellungsoptionen 1 Drücken Sie die Taste (Menü). 2 Drücken Sie die Taste , bis System hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 3 Drücken Sie die Taste , bis Admin.-Menü hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 281 Option Beschreibung Leitungsüberwachung Legt die Lautstärke des Leitungsmonitors fest, der eine akustische Überwachung des Übertragungsvorgangs über den internen Lautsprecher ermöglicht, bis die Verbindung hergestellt ist. Ruftonlautstärke Legt die Lautstärke des Ruftons fest, der über den internen Lautsprecher darauf aufmerksam macht, dass es sich bei einem Anruf um einen Telefonanruf handelt, wenn Empfangsmodus auf Telefon/Fax festgelegt ist.
  • Seite 282 Vorw. Wahl HINWEIS: Die Wahl mit Vorwahl wird nur unterstützt, wenn Sie ein Fax an eine externe Nummer senden. Führen Sie an der Bedienerkonsole folgende Schritte aus, um die Wahl mit Vorwahl zu verwenden. 1 Drücken Sie die Taste (Menü). 2 Drücken Sie die Taste , bis System hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 283: Senden Von Faxnachrichten

    Senden von Faxnachrichten Sie können Daten per Fax von Ihrem Drucker aus senden. Außerdem können Sie auch direkt von einem Computer ® ® unter einem Microsoft Windows -Betriebssystem Daten als Fax versenden. Einlegen eines Originals in den ADF ACHTUNG: Legen Sie nicht mehr als 35 Blätter in den ADF ein, und lassen Sie nicht mehr als 35 Blätter im ADF-Ausgabefach. Sie müssen das ADF-Ausgabefach leeren, bevor dieses mehr als 35 Blätter enthält, da ansonsten die Originale beschädigt werden können.
  • Seite 284: Auflösung

    2 Legen Sie das Dokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Dokumentenglas, und richten Sie es mit der Markierung in der linken oberen Ecke aus. 3 Stellen Sie die Dokumentauflösung ein, siehe "Auflösung" auf Seite 282. 4 Schließen Sie die Abdeckung. HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass sich keine Dokumente im Dokumenteneinzug befinden.
  • Seite 285: Originaltyp

    Originaltyp So wählen Sie den standardmäßigen Originaltyp für den aktuellen Faxauftrag: 1 Drücken Sie die Taste (Fax). 2 Drücken Sie die Taste , bis Originaltyp hervorgehoben wird, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 3 Drücken Sie die Taste , um die gewünschte Einstellung auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 286: Manuelles Senden Eines Faxdokuments

    • Drücken Sie die Taste (Kontakte), wählen Sie Alle Einträge, Gruppenwahl oder Suchen über die Taste aus, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). Alle Einträge Zeigt eine Liste der registrierten Faxnummern an. Klicken Sie auf , um die Empfänger auszuwählen.
  • Seite 287: Bestätigen Von Übertragungen

    Bestätigen von Übertragungen Sobald die letzte Seite des Dokuments erfolgreich gesendet wurde, gibt der Drucker einen Signalton aus und schaltet sich wieder in Betriebsbereitschaft. Tritt während der Übermittlung des Faxdokuments ein Fehler auf, wird eine entsprechende Meldung auf dem Display angezeigt. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, drücken Sie die Taste (Abbrechen), um die Meldung zu bestätigen, und versuchen Sie erneut, das Dokument zu senden.
  • Seite 288: Senden Eines Faxdokuments Vom Treiber Aus (Direkt-Fax)

    Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie den Fax-Treiber installieren. 1 Öffnen Sie die Datei, die Sie als Fax versenden möchten. 2 Öffnen Sie das Druckdialogfeld von der Anwendung aus, und wählen Sie Dell C1765nf Color MFP FAX oder Dell C1765nfw Color MFP FAX.
  • Seite 289 5 Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Druckeinstellungen zu schließen. 6 Klicken Sie auf Drucken. Das Dialogfeld zum Einstellen bzw. Prüfen der Faxübertragung wird angezeigt. 7 Geben Sie die Zielbestimmung für den Empfänger wie folgt ein: • Geben Sie einen Namen und eine Telefonnummer direkt ein. •...
  • Seite 290 System) auf Version 1.2.12 oder höher aktualisiert werden. Sie können diese Software von der CUPS-Website herunterladen. 1 Öffnen Sie die Datei, die Sie als Fax versenden möchten. 2 Öffnen Sie das Druckdialogfeld von der Anwendung aus, und wählen Sie Dell C1765nf Color MFP Fax oder Dell C1765nfw Color MFP Fax.
  • Seite 291: Empfangen Eines Faxdokuments

    HINWEIS: Geben Sie das Passwort im Bereich Autorisierung in das Feld Passwort ein, bevor Sie ein Faxdokument senden, falls der Faxdienst passwortgesperrt ist. 6 Klicken Sie auf OK. Empfangen eines Faxdokuments Informationen zu Empfangsmodi HINWEIS: Zum Verwenden des Modus oder müssen Sie einen Anrufbeantworter an die Telefon/Fax AB/Fax...
  • Seite 292: Manuelles Empfangen Eines Faxdokuments Unter Verwendung Eines Externen Telefons

    Manuelles Empfangen eines Faxdokuments unter Verwendung eines externen Telefons Diese Funktion eignet sich am besten für Situationen, in denen ein externes Telefon an die Telefonbuchse ( ) auf der Rückseite des Druckers angeschlossen ist. So können Sie ein Faxdokument von jemandem empfangen, mit dem Sie über das externe Telefon sprechen, ohne zum Drucker gehen zu müssen.
  • Seite 293: Empfangen Von Faxdokumenten Im Speicher

    Sie können bis zu 99 häufig gewählte Nummern als Schnellwahl-Nummern speichern (01 - 99). Wenn der als Fax mit verzögertem Start oder Fax mit Wahlwiederholung angegebene Schnellwahlauftrag vorhanden ist, können Sie die Schnellwahl-Nummer nicht über die Bedienerkonsole oder das Dell Printer Configuration Web Tool ändern.
  • Seite 294: Senden Eines Faxdokuments Unter Verwendung Der Schnellwahl

    11 Stellen Sie sicher, dass Einstellungen anwenden hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 12 Wenn Sicher? angezeigt wird, überzeugen Sie sich davon, dass Ja hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 13 Wiederholen Sie die Schritte 6 bis 12, um weitere Faxnummern zu speichern. 14 Drücken Sie die Taste (Zurück), um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
  • Seite 295: Einrichten Der Gruppenwahl

    Einrichten der Gruppenwahl 1 Drücken Sie die Taste (Menü). 2 Drücken Sie die Taste , bis System hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). 3 Drücken Sie die Taste , bis Admin.-Menü hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen).
  • Seite 296: Drucken Einer Adressbuchliste

    8 Zum Ändern der Schnellwahl-Nummer: Drücken Sie die Taste , bis Schnellwahl-Nr. hervorgehoben ist, und drücken Sie dann die Taste (Einstellen). Drücken Sie die Taste , bis die zu bearbeitende Schnellwahl-Nummer hervorgehoben ist, und drücken Sie dann , um die Schnellwahl-Nummer auszuwählen oder deren Auswahl aufzuheben. Drücken Sie die Taste (Einstellen).
  • Seite 297: Andere Methoden Zum Versenden Von Faxdokumenten

    Andere Methoden zum Versenden von Faxdokumenten Verwenden des sicheren Empfangsmodus Unter Umständen möchten Sie verhindern, dass nicht autorisierte Personen Zugriff auf die für Sie bestimmten empfangenen Faxdokumente haben. In diesem Fall können Sie den sicheren Fax-Modus aktivieren, indem Sie die Option Sicherer Empfang verwenden, um zu verhindern, dass empfangene Faxdokumente ausgedruckt werden, während der Drucker unbeaufsichtigt ist.
  • Seite 298: Verwenden Eines Anrufbeantworters

    Verwenden eines Anrufbeantworters Drucker Leitung Anrufbeantworter Telefon Wandanschluss Sie können direkt an der Rückseite des Druckers einen Anrufbeantworter (AB) anschließen, wie oben gezeigt. • Schalten Sie den Drucker in den Modus AB/Fax, und stellen Sie unter Auto-Empf. AB/Fax die Uhrzeit des AB ein.
  • Seite 299: Drucken Von Berichten

    Drucken von Berichten Die folgenden Berichte können sich bei der Verwendung der Faxfunktion als nützlich erweisen: Adressbuch In dieser Liste sind alle Adressen aufgeführt, die zurzeit als Adressbuch-Informationen im Speicher des Druckers aufbewahrt werden. Faxaktivität Dieser Bericht zeigt Informationen zu den vor kurzem empfangenen oder gesendeten Faxdokumenten. Faxüberwachung Dieser Bericht zeigt Informationen zu den vor kurzem empfangenen oder gesendeten Faxdokumenten.
  • Seite 300 Faxen...
  • Seite 301: Kennenlernen Ihres Druckers

    Kennenlernen Ihres Druckers ® 22 Erläuterungen zur Druckersoftware (nur Windows )..301 23 Erläuterungen zu Druckernachrichten........305 24 Spezifikationen ................311...
  • Seite 303: Druckerstatusfenster

    Desktopsymbol öffnen. Sie können Verbrauchsmaterial telefonisch oder über das Internet bestellen. 1 Klicken Sie auf Start → Alle Programme → Dell-Drucker → Dell C1765 Color Multifunction Printer → Dell Verwaltungssystem für Verbrauchsmaterialien. Das Fenster Dell Verwaltungssystem für Verbrauchsmaterialien wird angezeigt.
  • Seite 304: Schnellstart-Dienstprogramm

    Über das Fenster Schnellstart-Dienstprogramm können Sie das Statusfenster, die Toolbox, die Problemlösung, den Adressbuch-Editor, den ScanButton-Manager und das Dell Scan-Center öffnen. Zur Verwendung des Schnellstart-Dienstprogramms wählen Sie bei der Installation der Dell-Software die Installation des Schnellstart-Dienstprogramms. So öffnen Sie das Fenster Schnellstart-Dienstprogramm:...
  • Seite 305: Adressbuch-Editor

    Adressbuch-Editor Einlesen der Adressbucheinträge des Geräts vom Drucker sowie der PC-Fax-Adressbucheinträge vom PC in den Adressbuch-Editor. Bearbeiten eines gewählten Adressbucheintrags im Bearbeitungsdialogfeld. Löschen eines gewählten Adressbucheintrags. Anzeige von Adressbucheinträgen. HINWEIS: Sie müssen den Fax-Treiber installieren, bevor Adressbucheinträge gelesen oder bearbeitet werden. Weitere Informationen zum Adressbuch-Editor finden Sie in der Hilfe zum Adressbuch-Editor.
  • Seite 306: Dell Scan-Center

    -Anwendung, mit der Sie Elemente scannen und direkt an PaperPort oder andere Programme auf dem Computer senden können, ohne zuerst PaperPort ausführen zu müssen. Weitere Informationen zur Verwendung von Dell Scan-Center finden Sie im Hilfemenü von PaperPort. HINWEIS: PaperPort wird von bestimmten Betriebssystemen eventuell nicht unterstützt.
  • Seite 307: Erläuterungen Zu Druckernachrichten

    Fehlercode Vorgehensweise 001-360 Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, wenden Sie sich bitte an Dell™. Siehe "Kontaktaufnahme mit Dell" auf Seite 372. 003-340 003-356 005-121 Überprüfen und säubern Sie den Papierweg von Papier. Siehe "Papierstau aus dem ADF beseitigen" auf Seite 335.
  • Seite 308 (Einstellen), um den aktuellen Druckauftrag abzubrechen. 016-701 016-720 016-744 Drücken Sie die Taste (Einstellen). Kontaktieren Sie Dell, wenn diese Meldung wiederholt erscheint. Siehe "Kontaktaufnahme mit Dell" auf Seite 372. 016-745 016-749 Drücken Sie die Taste (Einstellen), um den aktuellen Druckauftrag abzubrechen.
  • Seite 309 Drücken Sie die Taste 031-594 Drücken Sie die Taste (Einstellen). Führen Sie den Arbeitsvorgang entsprechend dem Betriebsverfahren noch einmal aus. Kontaktieren Sie Dell, wenn diese Meldung wiederholt erscheint. Siehe "Kontaktaufnahme mit Dell" auf Seite 372. 031-598 Drücken Sie die Taste (Einstellen).
  • Seite 310 Fehlercode Vorgehensweise 033-513 Drücken Sie die Taste (Einstellen). Drucken Sie das empfangene Fax oder warten Sie, bis das Fax vollständig gesendet wurde. 033-517 Drücken Sie die Taste (Einstellen). Überprüfen Sie, ob das Passwort richtig ist. 033-518 Drücken Sie die Taste (Einstellen).
  • Seite 311 034-766 034-767 034-768 062-321 Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, wenden Sie sich an Dell. Siehe "Kontaktaufnahme mit Dell" auf Seite 372. 062-790 Drücken Sie die Taste (Einstellen). 075-100 Überprüfen Sie den Papierweg und entfernen Sie das gestaute Papier, legen Sie Papier der richtigen Sorte ein, und drücken Sie dann die Taste...
  • Seite 312 Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, wenden Sie sich an Dell. Siehe "Kontaktaufnahme mit Dell" auf Seite 372. 134-211 191-310 193-700 Diese Meldung weist darauf hin, dass sich der Drucker im Modus "Kein Dell-Toner" befindet. Erläuterungen zu Druckernachrichten...
  • Seite 313: Spezifikationen

    Spezifikationen HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. Betriebssystem-Kompatibilität ® Ihr Dell™ C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer ist kompatibel zu den Betriebssystemen Microsoft ® ® Windows XP , Windows XP 64-Bit Edition, Windows Vista , Windows Vista 64-Bit Edition, Windows 7, Windows ®...
  • Seite 314: Mib-Kompatibilität

    MIB (Management Information Base) ist eine Datenbank, die Informationen über Netzwerkgeräte wie Adapter, Brücken, Router und Computer enthält. Netzwerkadministratoren nutzen diese Informationen zur effizienten Verwaltung des Netzwerks (Analysieren der Leistung, des Datenaufkommens, der aufgetretenen Fehler usw.). Dell C1765nf/C1765nfw Color Multifunction Printer entspricht den industrieüblichen MIB-Spezifikationen, d. h., der Drucker wird von verschiedenen Softwaresystemen für Drucker- und Netzwerkmanagement erkannt und kann über...
  • Seite 315: Kabel

    Kabel Das Anschlusskabel muss die folgenden Anforderungen erfüllen: Verbindungstyp Verbindungsspezifikationen und Symbole Ethernet 10 Base-T/100 Base-TX USB 2.0 Anschlussdose Telefonanschluss Spezifikationen...
  • Seite 316: Spezifikationen Für Das Kopieren

    Spezifikationen für das Kopieren Punkt Beschreibung Kopierauflösung Optisch: 600 x 600 Punkte/25,4 mm, ADF: 600 x 300 Punkte/25,4 mm (identisch für Farbe und Schwarzweiß) Kopiergeschwindigkeit Farbe: 12 S./Min. oder mehr, Schwarzweiß: 15 S./Min. oder mehr (bei Verwendung des Dokumentenglases zum Kopieren einzeln nacheinander gescannter Dokumente.) Farbe: 2,87 S./Min.
  • Seite 317: Fax-Spezifikationen

    Fax-Spezifikationen Punkt Beschreibung Kompatibilität ITU-T Gruppe 3 Zutreffende Zeile Öffentliches Telefonnetz (PSTN) Datencodierung Schwarzweiß: 1 Bit, JBIG, MMR, MR, MH-Codierung Farbe: Nicht unterstützt Maximale Modemgeschwindigkeit 33,6 KBit/s Übertragungsgeschwindigkeit Ungefähr 3 Sekunden/Seite *Übertragungsgeschwindigkeit bezieht sich auf die Speicherübertragung von Textdaten, die in Standardauflösung mit ECM gescannt wurden, wobei ausschließlich ITU-T No.1 Chart benutzt wurde.
  • Seite 318 Spezifikationen...
  • Seite 319: Wartung Ihres Druckers

    Wartung Ihres Druckers 25 Wartung Ihres Druckers ............319 26 Beseitigen von Papierstaus ............ 333...
  • Seite 321: Ermittlung Des Verbrauchsmaterialstatus

    C1765nfw Color Multifunction Printer. Ermittlung des Verbrauchsmaterialstatus Wenn der Drucker in das Netzwerk eingebunden ist, können Sie über das Dell Printer Configuration Web Tool Informationen zum aktuellen Tonerfüllstand abrufen. Geben Sie die IP-Adresse des Druckers in Ihren Web-Browser ein, um diese Informationen anzuzeigen. Zur Verwendung der die Funktion E-Mail-Warnung, durch Sie benachrichtigt werden, sobald Verbrauchsmaterial nachgefüllt werden muss, geben Sie Ihren Namen bzw.
  • Seite 322: Aufbewahrung Von Verbrauchsmaterialien

    Um Ihre Bestellung per Telefon aufzugeben, siehe "Kontaktaufnahme mit Dell" auf Seite 372. Es wird die Verwendung von Dell Tonerkassetten für den Drucker empfohlen. Probleme, die auf die Verwendung von Zubehör, Ersatzteilen und Komponenten zurückgehen, die nicht von Dell stammen, unterliegen nicht der Garantie.
  • Seite 323 2 Drücken Sie mit beiden Fingern oben und unten fest gegen die Kassette, wie in der Abbildung dargestellt. WARNUNG: Ziehen Sie die Kassette immer langsam heraus, um keinen Toner zu verschütten. 3 Ziehen Sie die Tonerkassette heraus. Wartung Ihres Druckers...
  • Seite 324: Installieren Einer Tonerkassette

    Installieren einer Tonerkassette 1 Packen Sie eine neue Tonerkassette der gewünschten Farbe aus. Schütteln Sie die Tonerkassette fünf- bis sechsmal, damit sich der Toner gleichmäßig verteilt. HINWEIS: Vergewissern Sie sich vor dem Austausch, dass die Farbe der neuen Tonerkassette der Farbe auf dem Griff entspricht.
  • Seite 325: Reinigen Des Druckerinneren

    4 Schließen Sie die Tonerbereichsabdeckung. Reinigen des Druckerinneren WARNUNG: Um Stromschlag zu vermeiden, schalten Sie den Drucker immer aus, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, bevor Sie Wartungsarbeiten durchführen. 1 Achten Sie darauf, dass der Drucker nicht in Betrieb ist, und öffnen Sie die Tonerabdeckung. Wartung Ihres Druckers...
  • Seite 326 2 Drücken Sie mit beiden Fingern oben und unten fest gegen die Kassette, wie in der Abbildung dargestellt. 3 Ziehen Sie die Tonerkassette heraus. 4 Ziehen Sie auch die anderen drei Kassetten heraus. 5 Ziehen Sie das Reinigungsstäbchen heraus. Wartung Ihres Druckers...
  • Seite 327 6 Schieben Sie das Reinigungsstäbchen komplett in die Öffnung neben dem Pfeil am Drucker, bis die Spitze innen anstößt (siehe Abbildung). Anschließend ziehen Sie das Stäbchen wieder heraus. 7 Wiederholen Sie diesen Vorgang bei den anderen drei Öffnungen. 8 Legen Sie das Reinigungsstäbchen wieder an seinem ursprünglichen Platz ab. 9 Setzen Sie die schwarze Tonerkassette wieder in die zugehörige Kassettenhalterung, und sorgen Sie durch festen Druck auf die Mitte der Tonerkassette dafür, dass sie hörbar einrastet.
  • Seite 328: Reinigen Des Ctd-Sensors

    10 Setzen Sie auch die anderen drei Kassetten wieder ein. 11 Schließen Sie die Tonerbereichsabdeckung. Reinigen des CTD-Sensors Reinigen Sie den CTD-Sensor nur dann, wenn eine entsprechende Warnmeldung in der Statusüberwachungskonsole oder auf der Bedienerkonsole angezeigt wird. 1 Stellen Sie sicher, dass der Drucker ausgeschaltet ist. 2 Drücken Sie auf den Hebel der hinteren Abdeckung, um diese zu öffnen.
  • Seite 329: Anpassen Der Farbregistrierung

    3 Reinigen Sie den CTD-Sensor im Druckerinneren mit einem sauberen, trockenen Wattestäbchen. 4 Schließen Sie die hintere Abdeckung. 5 Schalten Sie den Drucker ein. Anpassen der Farbregistrierung In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie die Farbregistrierung bei der Erstinstallation oder nach einem Standortwechsel des Druckers einstellen.
  • Seite 330: Drucken Des Farbregistrierungsdiagramms

    Sind auf Ihrem Computer mehrere Druckertreiber installiert, wird in diesem Schritt das Fenster Drucker auswählen angezeigt. Klicken Sie in diesem Fall auf Dell C1765nf Color Multifunction Printer oder Dell C1765nfw Color Multifunction Printer, der unter Druckername aufgeführt ist, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 331: Eingeben Der Werte

    Sind auf Ihrem Computer mehrere Druckertreiber installiert, wird in diesem Schritt das Fenster Drucker auswählen angezeigt. Klicken Sie in diesem Fall auf Dell C1765nf Color Multifunction Printer oder Dell C1765nfw Color Multifunction Printer, der unter Druckername aufgeführt ist, und klicken Sie dann auf OK.
  • Seite 332: Reinigen Des Scanners

    ACHTUNG: Schalten Sie den Drucker nach dem Drucken des Farbregistrierungsdiagramms erst aus, nachdem sich der Motor des Druckers ausgeschaltet hat. Reinigen des Scanners Durch Reinigen des Scanners sorgen Sie für bestmögliche Kopien. Es wird empfohlen, den Scanner jeden Morgen und bei Bedarf während des Tages zu reinigen. 1 Befeuchten Sie ein fusselfreies Tuch oder Papiertuch leicht mit Wasser.
  • Seite 333 4 Wischen Sie die Oberfläche der weißen Dokumentenabdeckung ab, bis diese sauber und trocken ist. 5 Schließen Sie die Abdeckung. Wartung Ihres Druckers...
  • Seite 334: Reinigen Der Adf-Einzugsrolle

    Reinigen der ADF-Einzugsrolle Durch Reinigen der ADF-Rolle sorgen Sie für bestmögliche Kopien. Es empfiehlt sich, in regelmäßigen Abständen eine Reinigung der ADF-Einzugsrolle durchzuführen. 1 Öffnen Sie die ADF-Abdeckung. 2 Wischen Sie die ADF-Einzugsrolle mit einem trockenen, weichen, fusselfreien Tuch oder Papiertuch ab, bis diese sauber ist.
  • Seite 335: Vermeiden Von Papierstaus

    Durch sorgfältige Auswahl von Druckmedien und korrektes Einlegen können die meisten Staus vermieden werden. Weitere Informationen finden Sie unter "Richtlinien für Druckmedien" auf Seite 209. HINWEIS: Sofern nichts anderes erwähnt ist, beziehen sich die in diesem Handbuch verwendeten Bilder auf den Dell™ C1765nfw Color Multifunction Printer. HINWEIS: Bevor Sie große Mengen einer bestimmten Druckmediensorte kaufen, wird empfohlen, einige Testdrucke...
  • Seite 336: Identifizieren Der Papierstaubereiche

    Identifizieren der Papierstaubereiche WARNUNG: Verwenden Sie bei der Staubeseitigung weder Werkzeuge noch andere Gegenstände. Dadurch könnte der Drucker irreparabel beschädigt werden. Die folgende Abbildung zeigt die Bereiche des Papierwegs, in denen Papierstaus auftreten können. Scannereinheit Fixierer Hebel Hintere Abdeckung ADF-Abdeckung Vordere Abdeckung Mehrzweckzufuhr (MPF) Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 337: Papierstau Aus Dem Adf Beseitigen

    Papierstau aus dem ADF beseitigen Wenn ein Dokumentenstau auftritt, während ein Dokument den automatischen Dokumenteneinzug (ADF) durchläuft, gehen Sie wie folgt vor, um den Stau zu entfernen. WARNUNG: Wichtigen Informationen Lesen Sie die Sicherheitshinweise in den , bevor Sie eine der folgenden Maßnahmen durchführen.
  • Seite 338 3 Wenn sich das Dokument nicht herausziehen lässt, öffnen Sie das Dokumenteneinzugsfach. 4 Entfernen Sie das gestaute Dokument über das Dokumentenausgabefach. 5 Schließen Sie das Dokumenteneinzugsfach. Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 339 6 Schließen Sie die ADF-Abdeckung, und legen Sie dann die Dokumente zurück in den ADF. HINWEIS: Vergewissern Sie sich, dass Sie vor dem Druck eines Dokuments im Format Legal die Dokumentführungen angepasst haben. 7 Wenn Sie das gestaute Dokument nicht aus dem Dokumentenausgabefach entfernen oder dort kein gestautes Dokument finden können, öffnen Sie das Dokumentenausgabefach.
  • Seite 340 8 Entfernen Sie das Dokument über die ADF-Einzugsrolle oder den Einzugsbereich, indem Sie das Dokument vorsichtig in Pfeilrichtung (siehe Abbildung) ziehen. Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 341: Beseitigen Von Papierstaus Aus Dem Vorderen Druckerbereich

    Beseitigen von Papierstaus aus dem vorderen Druckerbereich WARNUNG: Wichtigen Informationen Lesen Sie die Sicherheitshinweise in den , bevor Sie eine der folgenden Maßnahmen durchführen. HINWEIS: Sie müssen die Druckmedien vollständig aus dem Papierweg entfernen, damit die an der Bedienerkonsole angezeigte Fehlermeldung gelöscht wird. 1 Ziehen Sie die Blattzufuhr (PSI) heraus.
  • Seite 342: Beseitigen Von Papierstaus Aus Dem Hinteren Druckerbereich

    3 Setzen Sie die Blattzufuhr (PSI) wieder in den Drucker ein. WARNUNG: Wenden Sie beim Wiedereinsetzen der PSI in den Drucker keine übermäßige Kraft an. Dadurch könnte die PSI oder das Innere des Druckers beschädigt werden. 4 Drücken Sie die Taste (Einstellen).
  • Seite 343 2 Ziehen Sie die Hebel nach oben. 3 Entfernen Sie gestautes Papier vollständig aus dem hinteren Druckerbereich. 4 Legen Sie die Hebel wieder in die ursprüngliche Position um. Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 344: Beseitigen Von Papierstaus Aus Dem Ausgabefach

    5 Schließen Sie die hintere Abdeckung. Beseitigen von Papierstaus aus dem Ausgabefach WARNUNG: Wichtigen Informationen Lesen Sie die Sicherheitshinweise in den , bevor Sie eine der folgenden Maßnahmen durchführen. WARNUNG: Um Stromschlag zu vermeiden, schalten Sie den Drucker immer aus, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, bevor Sie Wartungsarbeiten durchführen.
  • Seite 345 2 Ziehen Sie die Hebel nach oben. 3 Entfernen Sie gestautes Papier vollständig aus dem hinteren Druckerbereich. Wenn sich kein Papier im Papierweg befindet, überprüfen Sie das Ausgabefach im vorderen Druckerbereich. 4 Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie diese. Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 346 5 Entfernen Sie gestautes Papier aus dem Ausgabefach. 6 Schließen Sie die Scannereinheit durch Absenken. 7 Legen Sie die Hebel wieder in die ursprüngliche Position um. Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 347 8 Schließen Sie die hintere Abdeckung. Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 348 Beseitigen von Papierstaus...
  • Seite 349: Problemlösung

    Problemlösung 27 Problemlösung................349...
  • Seite 351: Grundlegende Druckerprobleme

    Problemlösung Grundlegende Druckerprobleme Manche Druckerprobleme sind einfach zu beheben. Wenn ein Problem mit dem Drucker auftritt, überprüfen Sie die folgenden Punkte: • Ist das Netzkabel an den Drucker und an eine ordnungsgemäß geerdete Steckdose angeschlossen? • Ist der Drucker eingeschaltet? •...
  • Seite 352 Mehrzweckzufuhr (MPF)" auf Seite 222 oder "Einlegen eines Umschlags in die Blattzufuhr (PSI)" auf Seite 227 beschrieben eingelegt werden. Unerwartete Seitenumbrüche. Legen Sie im Menü Druckereinstellungen des Dell™Printer Configuration Web Tool einen höheren Timeout-Wert fest. Die Druckmedien werden im Ausgabefach Wenden Sie den Druckmedienstapel in der PSI oder MPF.
  • Seite 353: Probleme Mit Der Druckqualität

    Einige der in diesem Abschnitt beschriebenen Toolbox-Verfahren können auch an der Bedienerkonsole oder mit dem Dell Printer Configuration Web Tool durchgeführt werden. Informationen zur Verwendung der Bedienerkonsole und des Dell Printer Configuration Web Tool finden Sie unter "Erläuterungen zu den Druckermenüs" auf Seite 169 und "Dell™ Printer Configuration Web Tool" auf Seite 99.
  • Seite 354 Stellen Sie die Temperatur der Fixieranlage ein. Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Maßnahmen Dell. Starten Sie die Toolbox, und klicken Sie auf der Registerkarte erforderlich. Druckerwartung auf Fixieranlage einstellen. Stellen Sie die Fixiertemperatur ein, indem Sie einen höheren Wert für Ihre Druckmedien eingeben.
  • Seite 355: Unregelmäßige Tonerflecken/Verschmierter Druck

    Sie dann eine leere Seite. Ist das Problem behoben? Die gesamte Druckausgabe ist leer Bei Auftreten dieses Problems wenden Sie sich bitte an Dell. Auf dem Ausdruck treten Schmierstreifen auf Bei Auftreten dieses Problems wenden Sie sich bitte an Dell.
  • Seite 356: Farbige Punkte In Regelmäßigen Abständen

    Farbige Punkte in regelmäßigen Abständen Bei Auftreten dieses Problems wenden Sie sich bitte an Dell. Senkrechte Lückenbereiche Maßnahme Nein Reinigen Sie den Innenbereich des Druckers, und führen Sie einen Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Testdruck aus. Maßnahmen Dell.
  • Seite 357: Doppelbild

    Schließen und beenden Sie die Toolbox. Ist das Problem behoben? Wenn Sie andere als die empfohlenen Druckmedien verwenden, testen Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Sie, ob Sie mit empfohlenen Medien bessere Ergebnisse erhalten. Maßnahmen Dell. erforderlich. Ist das Problem behoben? Problemlösung...
  • Seite 358: Nebel

    Nebel Maßnahme Nein Ist der Druck auf der kompletten Seite zu hell? Wenden Sie sich an Fahren Sie mit Dell. Maßnahme 2 fort. Starten Sie die Funktion Entwickl. reinig.. Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Maßnahmen Dell. Starten Sie die Toolbox, und klicken Sie auf der Registerkarte erforderlich.
  • Seite 359: Auger-Markierungen

    Ist das Problem behoben? Starten Sie die Funktion Entwickl. reinig.. Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Maßnahmen Dell. Starten Sie die Toolbox, und klicken Sie auf der Registerkarte erforderlich. Diagnose auf Entwickl. reinig.. Klicken Sie auf Start. Ist das Problem behoben? Zerknittertes/verschmutztes Papier Maßnahme...
  • Seite 360: Der Obere Rand Ist Nicht Korrekt

    Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Druckseite nach oben in die Mehrzweckzufuhr (MPF) ein. Einzelheiten Maßnahmen Dell. finden Sie unter "Einlegen von Umschlägen des Typs C5" auf Seite 223. erforderlich. Ist das Problem behoben? Verwenden Sie einen Umschlag mit einem anderen Format.
  • Seite 361: Farbregistrierung Ist Nicht Richtig Ausgerichtet

    Drucken Sie das Farbregistrierungsdiagramm, und korrigieren Sie die Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Farbregistrierung manuell. Maßnahmen Dell. erforderlich. Klicken Sie auf der Registerkarte Druckerwartung auf Ausrichtung. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ein neben Autom. Registrierungseinst.. Klicken Sie neben Farbausrichtungsdiagramm drucken auf Start.
  • Seite 362: Hervorstehendes/Unebenes Papier

    Einige der in diesem Abschnitt beschriebenen Toolbox-Verfahren können auch an der Bedienerkonsole oder mit dem Dell Printer Configuration Web Tool durchgeführt werden. Informationen zur Verwendung der Bedienerkonsole und des Dell Printer Configuration Web Tool finden Sie unter "Erläuterungen zu den Druckermenüs" auf Seite 169 und "Dell™ Printer Configuration Web Tool" auf Seite 99.
  • Seite 363: Gleichzeitiger Einzug Mehrerer Blätter

    Wenn Sie einen manuellen Duplex- Druck durchführen oder einen Umschlag bedrucken möchten, wenden Sie sich bitte an Dell. Wenn der Umschlag verformt ist, biegen Sie ihn gerade, oder verwenden Es sind keine weiteren Fahren Sie mit Sie einen anderen Umschlag. Maßnahmen Maßnahme 3a fort.
  • Seite 364: Probleme Beim Kopieren

    Fächern Sie den Druckmedienstapel auf. Es sind keine weiteren Wenden Sie sich an Maßnahmen Dell. Ist das Problem behoben? erforderlich. Im automatischen Dokumenteneinzug (ADF) tritt ein Dokumentenstau auf, wenn beim Scannen eines Dokuments mit mehreren Seiten der Scanvorgang abgebrochen wird, während der Scanner aktiv ist.
  • Seite 365 Problem Maßnahme Der Drucker sendet keine Faxdokumente. Senden sollte am Display angezeigt werden. Stellen Sie Nachforschungen an, um sicherzustellen, dass das Empfangsgerät in der Lage ist, Ihr Faxdokument zu empfangen. Das eingehende Faxdokument weist leere Möglicherweise ist das Faxgerät, von dem das Faxdokument gesendet wird, defekt. Stellen auf oder ist von unzureichender Eine verrauschte Telefonverbindung kann Zeilenfehler verursachen.
  • Seite 366: Scanprobleme

    Scanprobleme Problem Maßnahme Der Scanner funktioniert nicht. Stellen Sie sicher, dass das zu scannende Dokument mit der beschriebenen Seite nach unten auf dem Dokumentenglas bzw. mit der beschrieben Seite nach oben im ADF liegt. Möglicherweise ist nicht genügend Speicher zum Zwischenspeichern des zu scannenden Dokuments verfügbar.
  • Seite 367 Bei Verwendung der Funktion "In E-Mail Überprüfen Sie, ob die folgenden Einstellungen im scannen" oder "In Netzw. scannen" überträgt Dell Printer Configuration Web Tool korrekt konfiguriert wurden. der Drucker die Scandaten nicht ordnungsgemäß an das angegebene Ziel. In Netzw. scannen Überprüfen Sie die folgenden Einstellungen unter Adressbuch →...
  • Seite 368 Problem Maßnahme Auf einem Computer unter Windows Server Installieren Sie die Funktion "Desktop Experience" auf dem Computer. 2012 kann nicht unter Verwendung von So installieren Sie die Funktion "Desktop Experience": TWAIN oder WIA gescannt werden. Klicken Sie im Start-Bildschirm auf Server-Manager. Das Fenster Server-Manager wird angezeigt.
  • Seite 369: Probleme Mit Scannertreibern/Druckerdienstprogrammen

    Probleme mit Scannertreibern/Druckerdienstprogrammen Problem Maßnahme Adressbuchdaten können im Adressbuch- Stellen Sie sicher, dass der Computer und der Drucker ordnungsgemäß über das Editor nicht aus dem Drucker abgerufen Ethernet- oder USB-Kabel verbunden sind. werden. Stellen Sie sicher, dass der Drucker eingeschaltet ist. Stellen Sie sicher, dass der Druckertreiber auf dem Computer installiert ist.
  • Seite 370: Drahtlos- Bzw. Wlan-Probleme (Nur Dell C1765Nfw Color Multifunction Printer)

    Drahtlos- bzw. WLAN-Probleme (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer) Problem Maßnahme Drahtlose Verbindung kann nicht Stellen Sie sicher, dass das Ethernet- und das USB-Kabel nicht an den Drucker eingerichtet werden. angeschlossen sind. Stellen Sie sicher, dass Wi-Fi eingestellt ist. Siehe "Wi-Fi (nur Dell C1765nfw Color Multifunction Printer)"...
  • Seite 371: Anhang

    Anhang Anhang..................371 Index.................... 375...
  • Seite 373: Dell Kundendienstrichtlinie

    Techniker unterstützten Kundendienst steht ein Online-Kundendienst über den Dell Support zur Verfügung. Weitere Kundendienstoptionen sind gegen Gebühr verfügbar. Dell stellt einen begrenzten Kundendienst für den Drucker und sämtliche von Dell installierte Software und Peripheriegeräte bereit. Unterstützung für Software und Peripheriegeräte von Drittanbietern stellt der jeweilige Hersteller, darunter für Material, das über Software &...
  • Seite 374: Richtlinie Zur Gewährleistung Und Rückgabe

    Richtlinie zur Gewährleistung und Rückgabe Die Dell Computer Corporation ("Dell") stellt ihre Hardwareprodukte aus Teilen und Komponenten her, die neu oder wie neu gemäß den geltenden Industriestandards sind. Weitere Informationen über die Dell-Garantie für Ihren Drucker entnehmen Sie bitte der Supportwebsite support.dell.com.
  • Seite 375: Neuseeland Ptc200 Warnungen

    Neuseeland PTC200 Warnungen Allgemeine Warnung Die Erteilung einer Telekommunikations-Betriebserlaubnis für Endgeräte jeglicher Art bedeutet lediglich, dass die Telecom die Einhaltung der Mindestanforderungen für den Anschluss an ihr Netz bei dem betreffenden Gerät als gewährleistet ansieht. Dies bedeutet keinerlei Befürwortung des Produkts durch die Telecom und stellt keinerlei Garantie dar.
  • Seite 376 Anhang...
  • Seite 377: Index

    Index Numerik Aufbewahrung von Druckmedien, 214, 235, 319 Aufbewahrung von Verbrauchsmaterialien, 320 100Base-TX Halb-Duplex, 129 Auffrischungsmodus, 168 100Base-TX Voll-Duplex, 129 Auffrischungsmodus Übertragungswalze, 158 10Base-T Halb-Duplex, 129 Auflösung, 112, 118-119, 175, 178, 282 10Base-T Voll-Duplex, 129 Auftragstimeout, 111, 115, 196 Ausgabeergebnis, 110 Ausgabefach, 108 A4, 215 Ausgabefachverlängerung, 232...
  • Seite 378 Bedienfeldeinstellungen, 115, 181 Deckblätter, 113-114, 121-122, 155-156, 200-201 Bedienfeldsprache, 97, 111, 115, 206 Dell Kundendienstrichtlinie, 371 Bereitschafts-/Fehler-LED, 93 Dell Printer Configuration Web Tool, 99 Berichte, 115, 149 Dell Scan-Center, 304 Berichtseite, 237 Dell Service-Kennzeichennummer, 109 Beschichtet, 113-114, 121-122, 155-156, 200-201 Dell Verwaltungssystem für...
  • Seite 379 Druckerjobs, 102, 104, 109 Einrichtung einer Netzwerkverbindung, 68 Druckerrevisionsstufen, 109 Einrichtungsdiagramm, 22 Druckersoftware, 301 Einrichtungsseite für E-Mail-Warnung, 127 Druckerspezifikationen, 311 Einschalthilfe, 199 Druckerstatus, 102, 104, 108 Einsparen von Verbrauchsmaterial, 319 Drucker-Seitenzähler, 137 Einst. Weiterleitung, 193, 279 Drucker-Seriennummer, 109 Einstellen von Kopieroptionen, 241 Druckertyp, 108 Einstellen von Uhrzeit und Datum, 276 Druckerwartung, 121...
  • Seite 380 Fixieranlage, 334 Fixieranlage einstellen, 114, 122, 155, 201 F/W-Version, 199 Flüssigkristallanzeige, 93 Facheinstellungen, 102, 104, 114, 143, 149, 159, Folio, 215 Farbausgleich, 172 FTP-Client, 126 Farbausgleich Kopie, 111, 117 Funknetz rücks., 185 Farbausr. einst., 202 Funknetzeinrichtung, 183 Farbe, 111-112, 117-118, 169, 174, 242 Funknetzeinstellungen, 125, 130 Farbmodus-Taste, 94 Funktion aktiviert, 116, 204...
  • Seite 381 Max. E-Mail-Größe, 112, 118, 177 Mehrfachnutzen, 111, 118, 173, 247, 319 Mehrzweckzufuhr (MPF), 25, 334 Menü-Einstellungen, 110, 146 Kabel, 313 Menüoptionen, 106 Kein Dell-Toner, 114, 124, 157, 203 Menü-Taste, 94 Kensington-Schloss, 29 MIB-Kompatibilität, 312 Kohlefreies Durchschlagpapier, 210 Mit PC scannen, 135...
  • Seite 382 Netzschalter, 25 Papierfächer, 108 Netzwerk, 182 Papierformat, 215 Netzwerktyp, 125, 130 Papierschütte, 26 Neue Einstellungen anwenden, 105 Papierseitenführungen, 25 Neues Passwort, 117 Papiersorte, 216 NIC NVM initialisieren und Drucker neu Papierstau, 360 starten, 136 Papierstau beheben, 333 Normal, 113-114, 121-122, 155, 200-201 Papierstaubereich, 334 Normal dick, 113-114, 121-122, 155, 200-201 Papierstärke, 113, 121, 154, 200...
  • Seite 383 Remote Empf.ton, 190, 279 SMB-Client, 126 Remote-Empfang, 113, 120, 190, 279 SNMP, 126, 129, 134 Remote-Empfangston, 113, 120 SNMP UDP, 186 Richtlinien für Druckmedien, 209 So richten Sie den Drucker ein, 22 Ruftonlautstärke, 112, 120, 189, 277, 279 So verwenden Sie den Drucker, 21 Rückgabe, 372 Software-Download, 111, 116, 205 Rücktaste, 94...
  • Seite 384 Wartung, 319 Übertragungsriemen, 26 Web-Link-Anpassung, 114, 124, 158 Übertragungswalze, 26 Weiße Dokumentenabdeckung, 330 Weißer Streifen, 330 Wenden Sie sich an die Dell-Kundenbetreuung Verbindungskanal, 125, 130 unter, 103-104 Verbindungsqualität, 125, 130 WEP 128 Bit ASCII (13 Byte), 130 Verbindungsspezifikationen, 35, 313...
  • Seite 385 WEP 64 Bit Hex (10 Byte), 130 Wichtige Informationen, 21 Wi-Fi, 187 Windows Image Acquisition (WIA), 255 WLAN, 125, 130 WLAN-Status, 183 WLAN-Verbindung, 37 Wo finde ich was, 21 WPA2-PSK-AES, 130 WPA-PSK TKIP, 130 WPS, 185 WPS-PBC, 38-39 WPS-PIN, 40 WSD, 78, 126, 129, 132 Zeit einst., 114 Zeitformat, 114...
  • Seite 386 Index...

Diese Anleitung auch für:

C1765nfw

Inhaltsverzeichnis