Herunterladen Diese Seite drucken

Maginon SZ 24 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines qualitativ hochwertigen MAGINON® Produktes.
Sie haben sich für eine moderne Digitalkamera mit guter technischer Ausstattung und entsprechendem Zubehör
entschieden, die sich besonders einfach bedienen lässt. Bitte lesen Sie alle Hinweise sorgfältig und aufmerksam.
Auf das Gerät haben Sie drei Jahre Garantie. Falls die Kamera einmal defekt sein sollte, benötigen Sie die beigefügte
Garantiekarte und Ihren Kaufbeleg. Bewahren Sie diese zusammen mit der Bedienungsanleitung sorgfältig auf.
Fügen Sie die Bedienungsanleitung bei der Weitergabe an Dritte unbedingt bei.
1. Verpackungsinhalt
Packen Sie die Kamera vorsichtig aus, und prüfen Sie, ob alle der nachfolgend aufgeführten
Teile enthalten sind:
1. MAGINON® SZ 24
2. 4 GB SDHC-Speicherkarte
3. 1 Lithium-Ionen-Akku
4. USB-Netzladegerät
5. Tasche mit Trageschlaufe
6. USB- /Video-Kabel
7. Bildbearbeitungssoftware (für Windows®)
8. Bedienungsanleitung
9. Garantieunterlagen
Hinweis:
Laschen abziehen.
Liebe Kundin, lieber Kunde,
Beachten Sie besonders alle Sicherheitshinweise.
1

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Maginon SZ 24

  • Seite 1: Einführung Und Verpackungsinhalt

    Liebe Kundin, lieber Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines qualitativ hochwertigen MAGINON® Produktes. Sie haben sich für eine moderne Digitalkamera mit guter technischer Ausstattung und entsprechendem Zubehör entschieden, die sich besonders einfach bedienen lässt. Bitte lesen Sie alle Hinweise sorgfältig und aufmerksam.
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    2. Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG UND VERPACKUNGSINHALT INHALTSVERZEICHNIS GEFAHREN-, SICHERHEITS- UND WARNHINWEISE DAS IST IHRE KAMERA Vorderansicht der Kamera Rückansicht der Kamera Fotomodus Videomodus / Sprachaufnahme BEGINNEN Vorbereitung Laden des Akku Auswahl der Sprache Formatieren einer Speicherkarte AUFNAHMEMODUS Aufnahme von Bildern Aufnahmemodus einstellen Szenemodus verwenden Sprachaufnahmen AUFNAHME-EINSTELLUNGEN...
  • Seite 3 7.1. Funktionsmenü Blitz einstellen Selbstauslöser 7.2. Aufnahmemenü Fokuseinstellungen Fokusrahmen Gesichtserkennung Sequenz Stabilisator Gitter Speicher 7.3. Qualitätsmenü Qualität Belichtungskompensation Farbmodus VIDEOMODUS Aufnahme von Videoclips WIEDERGABEMODUS 9.1. Wiedergabe von Videoclips...
  • Seite 4 9.2. Wiedergabe von Fotos 9.3. Wiedergabemenü Diaschau Menüeinstellungen Drehen Schutz von Aufnahmen Zuschneiden von Fotos Aufnahme von Sprachnotizen Kopieren Löschen von Aufnahmen GRUNDEINSTELLUNGEN MIT COMPUTER UND TV-GERÄT VERBINDEN Dateien herunterladen Installation der Software TECHNISCHE DATEN MÖGLICHE ANZAHL VON AUFNAHMEN PROBLEMBEHEBUNG SYSTEMINFO, WARTUNG UND ENTSORGUNG Konformität Pflege...
  • Seite 5: Gefahren-, Sicherheits- Und Warnhinweise

    3. Gefahren-, Sicherheits- und Warnhinweise Bei nicht sachgerechtem Umgang mit Kamera und Zubehör besteht für Sie selbst und Ande- re Gefahr bzw. die Kamera kann beschädigt oder zerstört werden. Bitte lesen und beachten Sie deshalb strikt folgende Gefahren-, Sicherheits- und Warnhinweise. Verwendungszweck Diese Kamera ist für die Aufnahme von Digitalfotos und Videos vorgesehen.
  • Seite 6 Die Kamera darf nicht auseinander genommen, modifiziert oder repariert werden. Stromschlaggefahr. Verwenden Sie nur den mitgelieferten USB-Netzadapter Gefahrenstelle darstellen. Bei einem Gewitter Hitzeschäden - Brandgefahr Lassen Sie die Kamera nicht an Orten liegen, in denen die Temperatur stark ansteigen kann (z. B. in einem verursachen kann.
  • Seite 7 Sollte der Akku einmal ausgelaufen sein, entnehmen Sie diesen mit Hilfe eines Tuches aus dem Gerät und entsorgen säure erfahren, spülen Sie die Augen mit viel Wasser aus und kontaktieren Sie umgehend einen Arzt. Bei Kontakt der Batteriesäure mit der Haut, waschen Sie die Stelle mit viel Wasser und Seife ab. Bevor Sie das Gerät entsorgen, entnehmen Sie den Akku.
  • Seite 8: Das Ist Ihre Kamera

    4. Das ist Ihre Kamera Vorderansicht der Kamera 1. Modusrad 2. Zoom-Taste 3. Auslöser 4. Selbstauslöser-LED 5. Ein/Aus-Taste (ON/OFF) 6. Blitzlicht 7. Blitz öffnen 8. Riemenhalterung 9. Objektiv 10. Mikrofon Rückansicht der Kamera A. LCD-Monitor B. Status-LED C. Lautsprecher D. Riemenhalterung E.
  • Seite 9 Rechts Links [ SET ] Auswahl bestätigen Die Tasten des Steuerkreuzes dienen auch zum Bewegen in den Menüs, SET dient dann jeweils zum Bestätigen der Auswahl. Funktion Taste Fotomodus Videomodus Wiedergabemodus Auslöser Wechsel zum Fotomodus Zoomt aus dem Bild heraus Zoomt aus dem Bild heraus Zoomt aus dem Bild heraus Zoomt in das Bild hinein...
  • Seite 10: Fotomodus

    Monitor-Anzeige Fotomodus 1. Anzahl verfügbarer Foto-Aufnahmen 2. Maximale Aufnahmedauer Video 3. Aufnahmemodus Automodus Angep.(aßte) Szene Sprachaufnahme 4. Weißabgleich Automatisch Tageslicht 8. Bildqualität Foto Wolkig Fein Schattig Normal Neon_1 9. Videoauflösung Neon_2 1.280 x 720 Glühbirne 640 x 480 Benutzer 10. Blitzmodus 5.
  • Seite 11 14. ISO-Einstellung 20. Akkuladung Auto Akku voll geladen ISO 64 Akku halbvoll geladen ISO 100 Akku nahezu leer ISO 200 Akku leer ISO 400 21. [ ] Gesichterkennung ISO 800 22. [ ] Stabilisatoranzeige ISO 1600 23. Fokuseinstellung 15. Aufnahmemodus Autofokus Porträt Makro...
  • Seite 12: Videomodus / Sprachaufnahme

    Videomodus / Sprachaufnahme 1. Aufnahmemodus 2. Restliche Aufnahmezeit 3. Aufgenommen-Dauer 4. Belichtungswert 5. Akkuladung 6. Video-Symbol Wiedergabemodus - Fotowiedergabe 1. Wiedergabemodus Foto 2. Löschschutz 3. Ordnername/Dateiname 4. Bildqualität 5. Bildgröße 6. ISO-Wert 7. Blendenwert 8. Verschlusszeit 9. Datum/Uhrzeit 10. Akkuladung...
  • Seite 13 Wiedergabemodus - Videoaufnahmen / Sprachaufnahmen 1. Wiedergabemodus Video 2. Ordnername/Dateiname 3. Aufnahmedauer 4. Videoauflösung 5. Datum/Uhrzeit 6. Tastenanleitung Videowiedergabe 7. Akkuladung...
  • Seite 14: Beginnen Vorbereitung

    5. Beginnen Vorbereitung 1. Entfernen Sie ggf. die Schutzfolie des Monitors, indem Sie diese an dem überstehenden Rand abziehen. Befestigen Sie nun das Trageband. Das mitgelieferte Trageband wird seitlich an der Kamera an der entsprechenden Halterung befestigt. Erst die kurze Schlaufe des Bandes durch die Öse und dann das Band selbst durch die Schlaufe ziehen.
  • Seite 15 4. Die Speicherkarte (SD/SDHC/SDXC-Karte) wird in das kleine Fach neben dem Akku eingesetzt. Schieben Sie die Speicherkarte mit den Goldkontakten zuerst und mit der bedruckten Seite zum Objektiv zeigend in das Kartenfach, bis sie einrastet. Formatieren Sie auf jeden Fall die Speicherkarte mit der Kamera, bevor Sie diese zum ersten Mal in der Kamera verwenden (siehe S.
  • Seite 16: Laden Des Akku

    Laden des Akku Der Akku ist zum Zeitpunkt des Kaufes nicht vollständig geladen. Laden Sie den Akku kom- plett und benutzen ihn bei der ersten Verwendung bis zur völligen Entleerung, um seine Leistungsfähigkeit und Nutzungsdauer zu maximieren. 1. Schalten Sie die Kamera aus. 2.
  • Seite 17 Hinweis: Erste Einstellungen Sprache, Datum und Uhrzeit müssen in folgenden Fällen neu eingestellt werden: Wenn die Kamera das erste Mal eingeschaltet wird. Wenn die Kamera, nachdem sie über einen bestimmten Zeitraum nicht mit Akku- strom versorgt wurde, wieder eingeschaltet wird. 1.
  • Seite 18 Einstellung von Datum und Uhrzeit Um Datum und Uhrzeit einzustellen, führen Sie die nachfolgenden Schritte aus: 1. Drücken Sie im Foto- oder Wiedergabemodus auf die Taste SET. 2. Wechseln Sie mit den Tasten auf MENU und drücken SET. 3. Wählen Sie im Menü mit den Tasten das Einrichtungs-Menü...
  • Seite 19: Auswahl Der Sprache

    Auswahl der Sprache Legen Sie fest, in welcher Sprache die Menüs und Meldungen auf dem LCD-Display angezeigt werden. 1. Drücken Sie im Foto- oder Wiedergabemodus auf die Taste SET. 2. Wechseln Sie mit den Tasten auf MENU und drücken SET. 3.
  • Seite 20: Formatieren Einer Speicherkarte

    Formatieren einer Speicherkarte Diese Funktion formatiert die Speicherkarte und löscht alle darauf enthaltenen Bilder und Daten. Hinweis: diejenigen mit Löschschutz (siehe S. 42 . Speichern Sie deshalb vor dem Formatieren alle wichtigen Daten auf dem Computer. 1. Drücken Sie im Foto- oder Wiedergabemodus auf die Taste SET. 2.
  • Seite 21: Aufnahmemodus

    6. Aufnahmemodus Aufnahme von Bildern Die Kamera ist mit einem 3,0" Farb-LCD-TFT-Bildschirm ausgestattet, der Ihnen die Einrich- tung von Bildern, die Wiedergabe aufgenommener Bilder/Videoclips oder die Änderung von Menüeinstellungen ermöglicht. 1. Drücken Sie auf die Taste ON/OFF, um die Kamera einzuschalten. 2.
  • Seite 22: Aufnahmemodus Einstellen

    Aufnahmemodus einstellen Wählen Sie einen der verfügbaren Aufnahmemodi aus, um eine Aufnahme mit den am besten geeigneten Einstellungen zu machen. Treffen Sie zunächst über das Modusrad eine Auswahl für den gewünschten Aufnahmemodus. Zur Verfügung stehen hier folgenden Einstellungen: ] Sprachaufnahme: Verwenden Sie diesen Modus zur Aufnahme von Sprachnotizen.
  • Seite 23 Szenenmodus Beschreibung Wählen Sie diesen Modus, wenn Sie ein Bild aufnehmen möchten, bei dem eine Person vor Porträt einem verschwommenen Hintergrund zu sehen ist. Wählen Sie diesen Modus, um ein Bild mit unendlichem Fokus, starker Schärfe und hoher Landschaft Sättigung aufzunehmen. Wählen Sie diesen Modus aus, wenn Sie Personen vor einem Motiv aufnehmen möchten.
  • Seite 24 SzenenModus Beschreibung Nachtaufnahme Wählen Sie diesen Modus für Aufnahmen nächtlicher Motive. Diese Funktion wird zur Aufnahme von Lebensmitteln verwendet. Die erhöhte Lebensmittel Farbsättigung in diesem Modus macht das aufgenommene Bild verlockender. Wählen Sie diesen Modus, wenn Sie ein Bild aufnehmen möchten, das aus schwarzen und Auktion onen geeignet sind.
  • Seite 25 Kunsteffekt verwenden Über die Einstellung „ART“ steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, verschiedene künstle- rische Effekte für Fotoaufnahmen zu verwenden. Stilvoll: Ermöglicht die Aufnahme besonders stilvoller Bilder. Weicher Fokus: Durch einen reduzierten Kontrast werden Aufnahmen mit einem weichen Ton erzeugt. Weiches Licht: In diesem Modus werden gleichzeitig der Kontrast reduziert und das gesamt Bild aufgehellt.
  • Seite 26: Sprachaufnahmen

    Fischauge-Effekt: So genannte Fischaugen-Objektive verzerren Aufnahmen derart, dass zum Rand eines Bildes hin eine immer stärkere Krümmung auftritt. Dadurch wird ein Ton- neneffekt in den Bildern erzielt. 1. Drehen Sie im Fotomodus das Modusrad auf [ 2. Drücken Sie die Taste SET. 3.
  • Seite 27: Aufnahme-Einstellungen

    7. Aufnahme-Einstellungen Die Bedientasten rechts neben dem Farbdisplay dienen zur schnellen Steuerung und Einstellung einzelner Funktionen. Die Funktion wird in Abschnitt 4, Seite 9 beschrieben. Eine erweiterte Einstellung der Kamera findet über das Menü statt. Dieses unterteilt sich in zwei Bereiche, dem Funktionsmenü...
  • Seite 28: Blitz Einstellen

    Einstellung der Videogröße Wählen Sie aus, in welcher Größe Aufnahmen von Videos erfolgen sollen. Zur Verfügung stehen die Auflösungen 1280 x 720 und 640 x 480 Pixel. 720p: 1.280 x 720 VGA: 640 x 480 Blitz einstellen Sie können in der Kamera verschiedene Blitzeinstellungen vornehmen, um die Kamera an jede Lichtsituation optimal anzupassen.
  • Seite 29: Selbstauslöser

    Selbstauslöser Damit Sie als Fotograf in manchen Momenten nicht darauf verzichten müssen, bei einer Foto-Aufnahme selbst mit im Bild zu sein, stehen Ihnen in der Kamera verschiedene Selbstauslöser-Funktionen zur Verfügung. ] 10 Sek.: Die Kamera löst 10 Sekunden nach Drücken des Auslösers aus. ] 2 Sek.: Die Kamera löst 2 Sekunden nach Drücken des Auslösers aus.
  • Seite 30: Aufnahmemenü

    7.2. Aufnahmemenü Über das Aufnahmemenü lassen sich weitere Funktionen für Ihre Aufnahmen einstellen. So stehen Ihnen hier beispielsweise die Gesichtserkennung zur Verfügung, den Fokusbereich zu ändern oder verschiedene Monitor-Anzeigen zu aktivieren. Um Einstellungen im Aufnahmemenü vorzunehmen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1.
  • Seite 31: Fokuseinstellungen

    Fokuseinstellungen In vielen Situationen kann die Kamera die notwendige Fokuseinstellung automatisch vor- nehmen. Für sehr nahe oder ferne Motive sowie bei Aufnahmen von Personen kann die Fo- kussierung (Scharfstellung) zusätzlich an das spezielle Motiv angepasst werden. Dabei wird die jeweilige Einstellung mit Ausnahme des automatischen Fokus im Monitor angezeigt. Folgende Fokuseinstellungen stehen in der Kamera zur Verfügung: ] Autofokus: Eine Fokussierung erfolgt automatisch.
  • Seite 32: Gesichtserkennung

    AF-Bereich Legen Sie den Bereich fest, den die Kamera für die Fokussierung verwenden soll. ] Punkt: Ein sehr kleiner Bereich in der Mitte des Bildes wird gemessen. ] Mehrfach: Die Kamera wählt unter 9 möglichen Bereichen den optimalen Auto- fokus-Bereich aus. Der Bereich, auf den die Fokussierung erfolgt, wird grün ange- zeigt.
  • Seite 33: Stabilisator

    Stabilisator Um die Gefahr zu reduzieren, durch die Motivbewegung oder eine unruhige Kamerahaltung unscharfe Bilder zu erhalten, wenn Sie bewegte Motive mit Zoom, Motive mit schneller Be- wegung oder Bilder unter schlechter Beleuchtung aufnehmen, können Sie die Stabilisator- Funktion der Kamera zuschalten. Diese Digitalkamera besitzt eine mit CCD-Verschiebung arbeitende Kamera-Shake- Korrek- turfunktion für Kamerabewegungen und eine hochempfindliche Bildunschärfe- Korrektur.
  • Seite 34: Qualitätsmenü

    7.3. Qualitätsmenü Über das Qualitätsmenü lassen sich solche Opti- onen für Ihre Aufnahmen einstellen, die direkten Einfluss auf die Bildqualität haben. Dazu gehören etwa die Qualität beim Speichern von Bildern, Farben, ISO-Wert oder Weißabgleich. Die Einstellungen im Qualitätsmenü erfolgen ge- mäß...
  • Seite 35: Farbmodus

    ] Schattig: Für Aufnahmen im Schatten von Bäumen oder Gebäuden. ] Neon_1: Für Innenaufnahmen unter bläulichem Neonlicht. ] Neon_2: Für Innenaufnahmen unter rötlichem Neonlicht. ] Glühbirne: Für Innenaufnahmen bei schwächeren Lichtverhältnissen. ] Benutzer: Hier können Sie den Weißabgleich manuell vornehmen. Zur manuellen Einrichtung des Weißabgleichs gehen Sie bitte wie folgt vor: 1.
  • Seite 36: Videomodus

    8. Videomodus Aufnahme von Videoclips In diesem Modus können Sie kurze Videoclips mit einer Auflösung von 1.280 x 720 oder 640 x 480 mit Ton aufnehmen. 1. Drücken Sie auf die Taste ON/OFF, um die Kamera einzuschalten. 2. Richten Sie das Bild ein. 3.
  • Seite 37: Wiedergabemodus

    9. Wiedergabemodus Über den Wiedergabemodus können Sie Foto- und Videoufnahmen direkt auf der Kamera betrachten und teilweise nachbearbeiten. 1. Zur Aktivierung des Wiedergabemodus drücken Sie die Taste 7. Die zuletzt gemachte Aufnahme wird auf dem Bildschirm angezeigt. 2. Wählen Sie die gewünschte Aufnahme mit den Tasten aus.
  • Seite 38: Wiedergabe Von Videoclips

    9.1. Wiedergabe von Videoclips Sie können sich die aufgenommenen Videoclips auf der Kamera gleich ansehen. Dabei wird über den integrierten Lautsprecher auch der Ton der Aufnahme wiedergegeben. 1. Wählen Sie den gewünschten Videoclip mit den Tasten aus. 2. Drücken Sie auf die Taste , um die Wiedergabe zur starten.
  • Seite 39: Wiedergabe Von Fotos

    9.2. Wiedergabe von Fotos Sie können sich aufgenommene Fotos jederzeit direkt auf dem LCD-Monitor ansehen, sie mit Zusatzinformationen versehen, bearbeiten oder löschen. 1. Wählen Sie das gewünschte Foto mit den Tasten aus. 2. Die Bilder können der Reihe nach vorwärts oder rückwärts angezeigt werden, indem Sie die Tasten betätigen.
  • Seite 40: Diaschau

    Diaschau Wenn Sie im Optionsmenü den Punkt „Diaschau“ ausgewählt mit der der SET-Taste bestätigt haben, öffnet sich das Einstellungsmenü für die Diaschau. Hier haben Sie folgende Auswahlmöglichkeiten: Start: Startet die Diaschau. Zeit: Legt fest, über welche Zeitdauer eine Diaschau laufen soll. Zur Auswahl stehen 1, 2, 3, 4, 5, 10, 15, 30 und 60 Minuten.
  • Seite 41: Drehen

    Drehen Wenn Sie eine Fotoaufnahme ausgewählt haben, so können Sie nach Aufruf der Funktion „Drehen“ durch Bestätigen von „Drehen“ die Aufnahme schrittweise um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen. Dabei wird lediglich die Anzeige der Aufnahme gedreht, das ursprüngliche Bild bleibt jedoch unverändert. Geschützte oder gezoomte Bilder können nicht gedreht werden.
  • Seite 42: Schutz Von Aufnahmen

    Schutz von Aufnahmen Schützen Sie Aufnahmen, um zu verhindern, dass sie versehentlich gelöscht werden. 1. Wählen Sie im Menü die Funktion „Schützen“. 2. Es stehen Ihnen 3 Optionen zur Verfügung: An: Wählen Sie diese Option, um einzeln mit den Tasten die Bilder auszu- wählen, die geschützt werden sollen.
  • Seite 43: Zuschneiden Von Fotos

    Zuschneiden von Fotos Mit der Zuschneiden-Funktion können Sie ein Bild auf eine andere Bildgröße zuschneiden. Diese Funktion ist nur für Fotos verfügbar. 1. Wählen Sie das Bild, das Sie zuschneiden möchten, mit den Tasten aus. 2. Wählen Sie im Wiedergabemenü die Option „Zuschneiden“. Auf dem Monitor wird daraufhin das Zuschneide-Fenster angezeigt.
  • Seite 44: Kopieren

    Kopieren Dateien können aus dem eingebauten Speicher der Kamera auf eine Speicherkarte und von einer Speicherkarte in den internen Speicher kopiert werden. Kopieren auf Karte: Kopiert alle Dateien aus dem internen Speicher der Kamera auf die eingelegte Speicherkarte. Auf Kamera kopieren: Kopiert eine einzelne Datei von der Speicherkarte in den eingebauten Speicher der Kamera.
  • Seite 45: Grundeinstellungen

    10. Grundeinstellungen Im Einrichtungs-Menü können grundlegende Einstellungen der Kamera vorgenommen werden. 1. Drücken Sie im Aufnahme- oder Wiedergabe- modus die Taste SET. 2. Wechseln Sie mit den Tasten auf MENU am Menüende und drücken SET. 3. Wählen Sie mit den Tasten die Kategorie „Einrichtung“...
  • Seite 46 · Töne Legen Sie hier fest, welcher Signalton bei bestimmten Ereignissen zu hören sein soll. Startton, Auslöser halb, Auslöser, Signalton: Wählen Sie jeweils aus 5 möglichen Tönen aus oder schalten den Ton ab. Signalton: Legt die Lautstärke der Töne und Videowiedergabe über ein TV-Gerät fest.
  • Seite 47 · Datumsstempel Sie können wahlweise nur das Aufnahmedatum oder Datum und Uhrzeit in die untere rechte Ecke Ihrer Fotos stempeln lassen. Nach dem Einstempeln der Datums- und Uhrzeitin- formationen in ein Foto können diese nicht mehr bearbeitet oder gelöscht werden. Datum / Datum&Zeit / Aus* ·...
  • Seite 48 · Belegung der Fototaste (REC/PLAY) Legen Sie die Funktion der Fototaste fest. Strom an: Die Kamera kann über die Fototaste eingeschaltet werden. Strom an/aus: Die Kamera kann über die Fototaste ein- und ausgeschaltet werden. Deaktivieren: Die Fototaste hat keine zusätzliche Funktion. ·...
  • Seite 49: Mit Computer Und Tv-Gerät Verbinden

    11. Mit Computer und TV-Gerät verbinden Systemvoraussetzungen Windows® Macintosh Pentium® IV 1.6 GHz oder höher PowerPC G3/G4/G5 Windows® XP/Vista/7/8 512 MB RAM 512 MB RAM 1GB verfügbarer Festplattenspeicherplatz 1GB verfügbarer Festplattenspeicherplatz Dateien herunterladen 1. Schalten Sie die Kamera ein. 2. Schließen Sie die Kamera mit dem USB-Kabel an Ihren Computer an.
  • Seite 50 Anschluss an ein TV-Gerät 1. Schalten Sie die Kamera ein. 2. Achten Sie darauf, dass die TV-Norm für Ihr TV-Gerät richtig eingestellt ist (siehe Seite 48). 3. Schließen Sie das AV-Kabel an der Kamera an. 4. Das andere Ende des TV-Kabels wird am TV-Gerät eingesteckt. Schließen Sie den gelben Stecker an den Video-Eingang und den weißen Stecker an einen der Toneingänge des TV-Geräts an.
  • Seite 51: Installation Der Software

    Installation der Software Auf der beigefügten CD-ROM ist folgende Software für Windows XP, Vista, Windows 7 & 8 enthalten: MAGIX Photo Designer 7™ - Mit dieser Software lassen sich Ihre Fotos leicht auf viel-fältige Weise bearbeiten und optimieren. MAGIX Photo Manager MX™ - Ein Programm zur schnellen Archivierung sowie zur Bearbei- tung und Wiedergabe von Fotos auf Ihrem Computer.
  • Seite 52: Technische Daten

    12. Technische Daten Element Beschreibung Bildsensor Bildauflösung Bildschirm Aufnahmemedium Dateiformat Objektiv Normal: 0,1 m bis unendlich Fokussierungsbereich Belichtungszeit 1/2 ~ 1/2000 Sekunden Digitaler Zoom Anschlüsse Spezifikationen: 3,7 V Stromversorgung Netzadapter: 1000 mAh Betriebstemperatur Abmessungen Gewicht ca. 220 g Hinweis:...
  • Seite 53: Mögliche Anzahl Von Aufnahmen

    13. Mögliche Anzahl von Aufnahmen Mögliche Anzahl von Foto-Aufnahmen Die Tabelle zeigt eine ungefähre Anzahl von Foto-Aufnahmen, die Sie basierend auf der jeweiligen Einstellung und der Kapazität der Speicherkarte machen können. SD / SDHC-Speicherkartenkapazität Auflösung Qualität 1 GB 2 GB 4 GB 8 GB 16 GB...
  • Seite 54 Mögliche Video-Aufnahmezeiten Die folgende Tabelle zeigt die ungefähren maximalen Video-Aufnahmezeiten, die Sie basie- rend auf der jeweiligen Einstellung und der Kapazität der SD/SDHC-Speicherkarte machen können. SD / SDHC-Speicherkartenkapazität Auflösung 4 GB 8 GB 16 GB 32 GB 1 GB 2 GB SDHC SDHC SDHC...
  • Seite 55 14. Problembehebung Schauen Sie in der folgenden Liste mit Symptomen und Lösungsmöglichkeiten nach, bevor Sie die Kamera zur Reparatur geben. Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Service. Symptom Ursache Mögliche Lösungen Der Akku ist nicht bzw. falsch eingesetzt. Setzen Sie den Akku korrekt ein.
  • Seite 56: Systeminfo, Wartung Und Entsorgung

    Symptom Ursache Mögliche Lösungen Fehlermeldung „Ladefehler, bitte Der Akku ist defekt oder für die Kamera nicht Akku überprüfen.“ beim Laden geeignet. des Akkus. Die Tasten der Kamera können Die Akkuladung ist zu niedrig. Laden Sie den Akku neu. nicht bedient werden. Das Datum und die Zeit sind nicht korrekt Stellen Sie das korrekte Datum und die Das Datum und die Zeit ist falsch.
  • Seite 57: Konformität

    Konformität Dieses Gerät wurde nach Teil 15 der FCC-Vorschriften geprüft und es wurde bestätigt, dass die Grenzwerte für ein Digitales Gerät der Klasse B erfüllt wurden. Diese Grenzwerte sollen einen angemessenen Schutz vor schädlichen Störquellen bei einer Installation in einer Wohnanlage bieten.
  • Seite 58: Pflege

    Pflege Verwenden Sie zum Reinigen des Kameragehäuses und des Kamerazubehörs, das zum Lieferumfang gehört, keine scharfen Reiniger wie Spiritus, Verdünner etc. Reinigen Sie die Komponenten des Systems bei Bedarf mit einem weichen, trockenen Tuch. Lagerung Entfernen Sie den Akku immer aus dem Gehäuse, wenn Sie die Kamera längere Zeit nicht benutzen, und bewahren Sie ihn gesondert auf.
  • Seite 59: Stichwortverzeichnis

    16. Stichwortverzeichnis Gesichtserkennung 32 Gitter 33 Datei herunterladen 49 Akku, einsetzen 14 Dateinr. 46 Akku, laden 16 Datumsformat 47 Hauptfokusbereich 10 Akkufach 8, 14 Datumsstempel 41, 47 Anschluss, Computer 49 Datum, einstellen 18 Diaschau 40 Installation Software 51 Anzahl verfügbarer Aufnahmen 10, 53 DPOF 41 Anzeigemodus 9 Drehen 41...
  • Seite 60 Speicherkarte 15, 52 Verwacklungsschutz 33 Speicherkarte, einsetzen 15 Video, Auflösung 28, 52 Speicherkarte, formatieren 20 Video, Aufnahme 36 Speicherkarte, Schutz 15 Video, Wiedergabe 38 Netzadapter 1, 16, 52 Speicherkartenfach 8, 14 Videoausgang 50 Sprache einstellen 19, 47 Vorderansicht 8 Sprachnotizen 22, 43 Objektiv 8 Stabilisator 33 Startbild 46...