Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Bauknecht KSN 5050/A WH Gebrauchsanweisung

Werbung

4de33003.fm Page 65 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM
Gebrauchsanweisung
Beschreibung des Geräts
Vor dem Gebrauch des Kühlschranks
Installation
Benutzung des Kühl-/Tiefkühlteils
Einfrieren
Verwendung des Eis- und Wasserspenders
(bei einigen Modell)
Benutzung der Spenderbeleuchtung und
der Sperre des Eis- und Wasserspenders
(bei einigen Modellen)
Eiswürfelautomat
Mögliche störungen am Eiswürfelautomaten
Reinigung und Pflege
Vorsichtsmaßnahmen bei längerer
Abwesenheit
Erst einmal selbst prüfen / Kundendienst
Wasserfilterungs- und -
Überwachungssystem (bei einigen
Modellen)
Entsorgung des Geräts nach ablauf der
Lebensdauer

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Bauknecht KSN 5050/A WH

  • Seite 1 4de33003.fm Page 65 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Gebrauchsanweisung Beschreibung des Geräts Vor dem Gebrauch des Kühlschranks Installation Benutzung des Kühl-/Tiefkühlteils Einfrieren Verwendung des Eis- und Wasserspenders (bei einigen Modell) Benutzung der Spenderbeleuchtung und der Sperre des Eis- und Wasserspenders (bei einigen Modellen) Eiswürfelautomat Mögliche störungen am Eiswürfelautomaten...
  • Seite 2: Beschreibung Des Geräts

    4de33003.fm Page 66 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Beschreibung des Geräts 4IE.KÔHLTEIL +ÔHLTEIL - !BSTELL.ACHMIT ! )NNENBELEUCHTUNG &LASCHENSICHERUNG 3 %ISWÔR.ELAUTOMAT " 3CHALENBELEUCHTUNG . &LASCHENABLAGE.ÔR 4 2OSTE # 6ERSTELLBARE!BLAGE ,ITER &LASCHENMIT 5 &LACHER+ORB $ 3CHALENABDECKUNG &LASCHENSICHERUNG 6 (OHER+ORB % 3CHALE / &LASCHENABLAGE.ÔR  7 %ISBEH¼LTER & 'EMÔSESCHALE ,ITER &LASCHEN...
  • Seite 3: Vor Dem Gebrauch Des Kühlschranks

    4de33003.fm Page 67 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Vor dem Gebrauch des Kühlschranks p ´BERPRÔ.EN3IEDAS'ER¼TNACH +ON.ORMIT¼TSERKL¼RUNG !LLGEMEINE(INWEISEUND 2ATSCHL¼GE DEM!USPACKENAU. $IESES'ER¼TDAR.MIT "ESCH¼DIGUNGENUND p 3IEDÔR.ENDEN+ÔHLRAUMNUR ,EBENSMITTELNIN"ERÔHRUNG KONTROLLIEREN3IE OBDIE4ÔR ZUR,AGERUNG.RISCHER KOMMENUNDENTSPRICHTDER EINWAND.REISCHLIE·T-ÎGLICHE %7' 2ICHTLINIE ,EBENSMITTELUNDDAS 3CH¼DENMÔSSENDEM(¼NDLER 'E.RIER.ACHNURZUR,AGERUNG $IESES0RODUKTWURDEGEM¼· INNERHALBVON3TUNDENNACH VON4IE.KÔHLWARE ZUM .OLGENDEN2ICHTLINIEN !NLIE.ERUNGGEMELDETWERDEN %IN.RIEREN.RISCHER ENTWOR.EN HERGESTELLTUNDAU. p $AS6ERPACKUNGSMATERIALIST ,EBENSMITTELUNDZUM DEN-ARKTGEBRACHT...
  • Seite 4: Benutzung Des Kühl-/Tiefkühlteils

    4de33003.fm Page 68 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Benutzung des Kühl-/Tiefkühlteils p !NSCHLUSSDES'ER¼TSANDIE p $IEROTE!LARMLEUCHTE p ,EGEN3IEDIE,EBENSMITTEL HÎRTZUBLINKENAU. WENN 7ASSERLEITUNGUNDANDAS NICHTINDER.¼HEDER DIE4EMPERATURIM 3TROMNETZ ,U.TDÔSENDES+ÔHLTEILSAB 4IE.KÔHLTEILUNTER ˆ# S)NSTALLATIONSANLEITUNG  p %INEEINGEBAUTE ABSINKT*ETZTKÎNNENDIE p .ACHDEM!NSCHLUSSANDAS &EUCHTIGKEITSREGULIERUNG ,EBENSMITTELINDAS 3TROMNETZZEIGTDAS$ISPLAY VERHINDERTSTETSDIE"ILDUNG 4IE.KÔHLTEILEINGELAGERT DES4IE.KÔHLTEILSSOLANGE VON&EUCHTIGKEITAU.DEN WERDEN ZWEI"¼LKCHENAN BISDIE !U·ENKANTENDES'ER¼TS p .ACHDEM%INSCHALTENDES OPTIMALE+ÔHLTEMPERATUR...
  • Seite 5 4de33003.fm Page 69 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM "ESCHREIBUNGDER"EDIENELEMENTEANDER"EDIENBLENDEDES+ÔHL 4IE.KÔHLTEILSUNDDES%IS  UND7ASSERSPENDERS 3TAND BY !U.BEIDEN$ISPLAYSERSCHEINEN )M3TAND BY "ETRIEB.UNKTIONIERT ZUR"EST¼TIGUNGDES3TAND BY DIE)NNENBELEUCHTUNGNICHT $URCH$RÔCKENDER4ASTE "ETRIEBSZWEIGRÔNE0UNKTE "EACHTEN3IEBITTE DASSDAS SCHALTETDAS'ER¼TIN :UM7IEDERHERSTELLENDES 'ER¼TWEITERHINMIT3TROM DEN3TAND BY "ETRIEB)N NORMALEN+ÔHLBETRIEBSDRÔCKEN VERSORGTBLEIBT DIESER"ETRIEBSARTWERDEN 3IEDIE4ASTEERNEUT!U.BEIDEN SOWOHLDER+ÔHL ALSAUCH $ISPLAYSWERDENWIEDERDIE DER4IE.KÔHLTEIL VORHEREINGESTELLTEN ABGESCHALTET 4EMPERATURENANGEZEIGT 3CHNELLGE.RIEREN $ISPLAYDES $IEEINGESTELLTE4EMPERATUR WIRDGESPEICHERTUNDNACH 4IE.KÔHLTEILS $IESE&UNKTIONMUSSVOR EINEMEVENTUELLEN3TROMAUS.ALL DEM%IN.RIERENVON.RISCHEN %SZEIGTDIE.ÔRDEN4IE.KÔHLTEIL ODER!BSCHALTENDES'ER¼TS...
  • Seite 6 4de33003.fm Page 70 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM "ESCHREIBUNGDER"EDIENELEMENTEANDER"EDIENBLENDEDES+ÔHL 4IE.KÔHLTEILSUNDDES%IS  UND7ASSERSPENDERS 5RLAUBSSCHALTUNG "ITTEBEACHTEN3IE $AS$ISPLAYZEIGTJETZTSTATTDER 4EMPERATUREINENGRÔNEN0UNKT $IESE&UNKTIONSCHALTETDEN .ACH!KTIVIERENDIESER&UNKTION AN5MDEN+ÔHLTEILWIEDER +ÔHLTEILABUNDISTIM&ALLE SOLLTEN3IEALLEVERDERBLICHEN EINZUSCHALTEN DRÔCKEN3IE EINERL¼NGEREN!BWESENHEIT ,EBENSMITTELAUSDEM+ÔHLTEIL ERNEUTDIE4ASTE NÔTZLICH$RÔCKEN3IEDIE HERAUSNEHMENUNDDIE4ÔR 4ASTE DIEDABEIGELB SCHLIE·EN AU.LEUCHTET -ELDUNG $AS3YMBOL.ÔRDIE+ÔHLTEIL  4IE.KÔHLTEIL  BZW4IE.KÔHLTEILTÔRLEUCHTET GRÔNAU. WENNEINEODERBEIDE +ÔHLTEILTÔRO..EN 4ÔRENGEÎ..NETWERDEN !LARMMELDUNGEN 3TROMAUS.ALL !LARM (INWEIS $AS'ER¼TVER.ÔGTÔBER !U.DEM$ISPLAYDES %SWIRDGERATEN DEN...
  • Seite 7 4de33003.fm Page 71 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM "ESCHREIBUNGDER"EDIENELEMENTEANDER"EDIENBLENDEDES+ÔHL 4IE.KÔHLTEILSUNDDES%IS  UND7ASSERSPENDERS 4ÔRALARM4ÔRDES $ER!LARMWIRDAKTIVIERT WENN !BSCHALTENDES!LARMS 4IE.KÔHL +ÔHLTEILS p EINEODERBEIDE4ÔRENL¼NGER 3CHLIE·EN3IEDIE4ÔREN ODER O..EN ALS-INUTENO..ENSTEHEN DRÔCKEN3IEDIE2ESETTASTE "LEIBTEINE4ÔRL¼NGERALS $AS3YMBOL.ÔRDIE WEITERE-INUTENO..EN ERTÎNT +ÔHLTEIL UNDODER DER7ARNTONERNEUT 4IE.KÔHLTEILTÔRBLINKT GRÔNE7ARNLEUCHTE  GLEICHZEITIGERTÎNTEIN 7ARNTONUNDDIEROTE 7ARNLEUCHTELEUCHTETAU. 4ASTENSPERRE "EDIENBLENDE UND p :UM!BSCHALTENDER&UNKTION 3CHNELLKÔHLEN AU.DER DRÔCKEN3IEBEIDE4ASTEN -ITDIESER&UNKTIONWIRD RECHTEN3EITEDER ERNEUTBISZUM%RLÎSCHENDER VERMIEDEN DASSDURCHEIN "EDIENBLENDE .ÔRZIRKA...
  • Seite 8 4de33003.fm Page 72 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM "ESCHREIBUNGDER"EDIENELEMENTEANDER"EDIENBLENDEDES+ÔHL 4IE.KÔHLTEILSUNDDES%IS  UND7ASSERSPENDERS /N/.. 3CHALTERDES %ISWÔR.ELAUTOMATEN $RÔCKEN3IEDIESEN3CHALTER  UMDEN%ISWÔR.ELAUTOMATEN EIN ODERAUSZUSCHALTEN %ISAUSGABE GEW¼HLT DASGELBAU.LEUCHTET UNDDIEGEWÔNSCHTE%ISART $IE%ISAUSGABEWIRDDURCH %ISWÔR.ELODERZERSTO·ENES%IS  DAS!U.LEUCHTENDES3YMBOLS ANZEIGT BEST¼TIGT$URCH$RÔCKENDER 4ASTEWIRDDAS3YMBOL "ELEUCHTUNG GEGENDIE3PENDERHEBEL 7ASSER %IS EIN UND $IE3PENDERBELEUCHTUNG AUSGESCHALTET WIRDDURCH$RÔCKENDER ENTSPRECHENDEN4ASTEODER DURCHGLEICHZEITIGES$RÔCKEN 3PERRENDER 5MDIE4ASTENSPERREZU (INWEIS$IE3PERR.UNKTION 3PENDERTASTEN AKTIVIEREN DRÔCKEN3IE TRENNTWEDERDAS'ER¼TNOCH GLEICHZEITIGDIE4ASTEN DEN%IS UND7ASSERAUTOMATEN $ER%IS UND7ASSERSPENDER n%ISAUSGABEo...
  • Seite 9 4de33003.fm Page 73 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM "ESCHREIBUNGDER"EDIENELEMENTEANDER"EDIENBLENDEDES+ÔHL 4IE.KÔHLTEILSUNDDES%IS  UND7ASSERSPENDERS $IE7ASSER.ILTER 7ASSERAUSGABE (INWEIS +ONTROLLLAMPE :UR7ASSERAUSGABEDRÔCKEN3IE $URCHST¼RKERES!NDRÔCKENWIRD .ALLSVORHANDEN EIN'LASGEGENDEN DER3PENDERWEDERSCHNELLER $IE7ASSER.ILTER 7ASSERSPENDERHEBEL:UM NOCHWIRDMEHR7ASSER +ONTROLLLAMPEZEIGTAN  !NHALTENDER7ASSERAUSGABE AUSGEGEBEN WANNDER7ASSER.ILTEREINSATZ ENT.ERNEN3IEDAS'LAS"EI GEWECHSELTWERDENMUSS "ET¼TIGUNGDES(EBELSWIRDDAS )NNEREDES3PENDERSBELEUCHTET  7ENNDIE,AMPEVON'RÔN BEIM,OSLASSENERLISCHTDAS,ICHT AU.'ELBWECHSELT BEDEUTET WIEDER DIES DASSDER &ILTERKAPAZIT¼TVERBRAUCHT (ALTEN3IEDAS'LASDICHTANDIE SINDUNDDER 7ASSERSPENDERÎ..NUNG SODASS 7ASSER.ILTEREINSATZBALD KEIN7ASSERÔBERDEN'LASRAND GEWECHSELTWERDENMUSS...
  • Seite 10 4de33003.fm Page 74 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM %NT.ERNENUND %INSETZENDER .EUANORDNENDER 'LASABDECKUNG +ÔHLSCHRANKABLAGEN p 3ETZEN3IEZUN¼CHSTDIE 2AHMENRÔCKSEITEINDIE 3IEKÎNNENDIE (ALTERUNGENANDEN +ÔHLSCHRANKABLAGENNACH +ÔHLSCHRANKW¼NDENEIN "ELIEBENANORDNEN UNDSENKEN3IEDEN $IE'LASABLAGENTRAGEN 2AHMENWIEDERINSEINE &LASCHEN -ILCHKARTONSODER 0OSITIONAB SCHWERE,EBENSMITTEL,EGEN 3IEDIESEABERBITTETROTZDEM 4EMPERATURREGELUNG NICHTMIT7UCHTAU.DIE INDER&LEISCHSCHALE &L¼CHEN p $IEKALTE,U.TWIRDÔBER %NT.ERNENDER!BLAGEN EINE®..NUNGZWISCHEN :IEHEN3IEDIE!BLAGENBIS +ÔHLSCHRANKUND ZUM!NSCHLAGHERAUS HEBEN 'E.RIER.ACHINDIE 3IESIEANUNDENT.ERNEN3IE &LEISCHSCHALEGELEITET...
  • Seite 11 4de33003.fm Page 75 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM &EUCHTIGKEITSREGLER %NT.ERNENDER+ÎRBE .ÔR/BST UND IM'E.RIER.ACH 'EMÔSESCHALE p :IEHEN3IEDEN+ORBBIS ZUM!NSCHLAGHERAUS p $ER2EGLERKANNSTU.ENLOS p HEBEN3IEDIE6ORDERSEITE VONNIEDRIG BISHOCH AN UMDEN+ORBAUSDER VERSTELLTWERDEN (ALTERUNGZULÎSEN SORGT.ÔRNIEDRIGE p ZIEHEN3IEDEN+ORB &EUCHTIGKEITIM"EH¼LTER  VOLLST¼NDIGHERAUS UM/BSTODER'EMÔSEMIT 3CHALENBESSER %NT.ERNENDES AU.ZUBEWAHREN %ISBEH¼LTERS SORGT.ÔRHOHE &EUCHTIGKEITIM"EH¼LTER  p $RÔCKEN3IEAU.DENGRAUEN UM"LATTGEMÔSE.RISCHZU !USLÎSEKNOP. DERSICH UNTENSEITLICHAM...
  • Seite 12: Verwendung Des Eis- Und Wasserspenders (Bei Einigen Modell)

    4de33003.fm Page 76 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Einfrieren p 7EITERE)N.ORMATIONEN $ASMITDEM3YMBOL $IEBESTEN2ESULTATEBEIM .INDEN3IEIM+APITEL VERSEHENE4IE.KÔHL.ACH %IN.RIERENWERDENERZIELT  n%ISWÔR.ELAUTOMATIKn EIGNETSICHZUR,AGERUNGVON WENN3IEVORDEM%INLAGERN 4IE.KÔHLKOSTUNDZUM DIE3CHNELLGE.RIERTASTE %IN.RIERENVON.RISCHENODER DRÔCKEN.ACH!BLAU.VON VORGEKOCHTEN,EBENSMITTELN 3TUNDENKÎNNENDIE :UDEMISTDIE"EREITUNGVON 3PEISENAU.DIEOBERSTE %ISWÔR.ELNMÎGLICH$IEMIT !BLAGEDES4IE.KÔHL.ACHS DEM3YMBOL  GELEGTWERDEN"EACHTEN3IE GEKENNZEICHNETE)NNENTÔR BITTE DASSNICHTGLEICHZEITIG DES'E.RIERTEILSEIGNETSICH %ISWÔR.ELPRODUZIERTUND HERVORRAGENDZUR ,EBENSMITTELEINGE.ROREN KURZZEITIGEN!U.BEWAHRUNG WERDENKÎNNEN VON3PEISEEISODER 3CHALTEN3IEDESHALBDIE 4IE.KÔHLKOST...
  • Seite 13 4de33003.fm Page 77 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM (INWEIS $IEERSTENAUSGEGEBENEN &ÔRDIE0RODUKTIONVON p 7IRDBEI$RÔCKENGEGEN %ISWÔR.ELPORTIONENKÎNNEN ZERSTO·ENEM%ISMÔSSEN DEN%ISSPENDERHEBELKEIN EINENSCHALEN'ESCHMACK ZUN¼CHST%ISWÔR.EL %ISAUSGEGEBEN SOLLTEES HABEN6ERWENDEN3IEDIESE ZERKLEINERTWERDEN$AHER GENÔGEN VON NICHTZUM6ERZEHR KANNESZUEINERGERINGEN %ISWÔR.ELAUSGABEAU. 6ERZÎGERUNGDER!USGABE !USGABEVONZERSTO·ENEM $AS%ISWIRDAUSDEM KOMMEN'ER¼USCHEIM %ISUMZUSCHALTENODER %ISBEH¼LTERIM4IE.KÔHL.ACH %ISZERKLEINERERSINDNORMAL UMGEKEHRTS:EICHNUNG  AUSGEGEBEN7ENN3IEDAS UNDDIE%ISSTÔCKEKÎNNEN (IERDURCHWERDEN 'LASGEGENDENEXTERNEN UNTERSCHIEDLICHE'RηEN EVENTUELLE%ISSTAUS %ISSPENDERHEBELDRÔCKEN  HABEN BESEITIGT...
  • Seite 14: Benutzung Der Spenderbeleuchtung Und Der Sperre Des Eis- Und Wasserspenders (Bei Einigen Modellen)

    4de33003.fm Page 78 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Benutzung der Spenderbeleuchtung und der Sperre des Eis- und Wasserspenders (bei einigen Modellen) $ER%IS UND (INWEIS (INWEIS$ER%ISAUTOMATSTELLT 7ASSERSPENDERBEREICHISTMIT DIE%ISWÔR.ELPRODUKTION $IE3PERR.UNKTIONTRENNT EINER"ELEUCHTUNG AUTOMATISCHEIN SOBALDEINE WEDERDAS'ER¼TNOCHDEN AUSGESTATTET GEWISSE%ISMENGEHERGESTELLT %ISAUTOMATODERDIE IST $IESEKANNMANUELLDURCH %ISSPENDERBELEUCHTUNGVOM L¼NGERE"ET¼TIGUNGDER4ASTE $RÔCKEN3IEGLEICHZEITIGDIE 3TROMNETZ3IEDEAKTIVIERT INDER-ITTEDER "ELEUCHTUNGSTASTEUNDDIE LEDIGLICHDIE3PENDERHEBEL...
  • Seite 15 4de33003.fm Page 79 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Eiswürfelautomat (IL.REICHE4IPPSZUM 0.LEGEDES (INWEIS!CHTEN3IEDARAU.  %ISWÔR.ELAUTOMAT DEN%ISWÔR.ELAUTOMAT %ISBEH¼LTERS NIEMALSEINZUSCHALTEN WENN $RÔCKEN3IEDIE/N/.. 4ASTE  ,EEREN3IEDEN ERNICHTANDIE7ASSERLEITUNG UMDAS'ER¼TEIN  %ISBEH¼LTER6ERWENDEN ANGESCHLOSSENIST AUSZUSCHALTEN 3IEGG.WARMES7ASSER  p $IE%ISWÔR.ELKÎNNENAN UMDAS%ISZUSCHMELZEN !CHTEN3IEDARAU. DASSBEI DEN%CKENANEINANDER 6ERSUCHEN3IENIEMALS O..ENER4ÔRDES4IE.KÔHLTEILS HA.TEN3IELASSENSICH DAS%ISIM"EH¼LTERMIT DIE+LAPPE.REIBLEIBT DIESICH JEDOCHLEICHTTRENNEN SPITZEN'EGENST¼NDEN INDEM"EH¼LTERANDER p $ER%ISWÔR.ELAUTOMAT ABZUBRECHEN$IES )NNENTÔRBE.INDETUNDALS .UNKTIONIERTNUR WENNDAS...
  • Seite 16: Mögliche Störungen Am Eiswürfelautomaten

    4de33003.fm Page 80 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Mögliche störungen am Eiswürfelautomaten 34®25.' 523!#(% "%(%"5.' 'E.RIER.ACHTÔRGEÎ..NET 3CHLIE·EN3IEDIE'E.RIER.ACHTÔR %)3 5.$ 7!33%230%.$%2 %ISBEH¼LTERNICHTKORREKT 0RÔ.EN3IE DASSDER &5.+4)/.)%24.)#(4 INSTALLIERT %ISWÔR.ELBEH¼LTERBISZUM !NSCHLAGEINGESCHOBENIST $ER3PENDERWURDEÔBEREINEN 3CHÔTTELN3IEDEN"EH¼LTER %)330%.$%2"%42)%" L¼NGEREN:EITRAUMNICHT GELEGENTLICH UMEINZELNE 7)2$5.4%2"2/#(%. VERWENDET SODASSDIE %ISWÔR.ELZUTRENNENUNDDAS %ISWÔR.EL &ASSUNGSVERMÎGENZU ZUSAMMENGESCHMOLZENSIND VERGRηERN7ER.EN3IEDIE ALTEN%ISWÔR.ELWEGUNDSTELLEN 3IEEINENNEUEN6ORRATHER 7ARTEN3IECA-INUTEN BIS %ISSPENDERHEBELWURDEZU DER-OTORWIEDERANSPRINGT...
  • Seite 17: Reinigung Und Pflege

    4de33003.fm Page 81 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Reinigung und Pflege %NT.ERNENDER :IEHEN3IEVORJEDER !USTAUSCHDER 2EINIGUNGS UND ,AMPENABDECKUNG UNTEREN'LÔHBIRNE 7ARTUNGSARBEITDEN IM+ÔHLTEIL IM+ÔHL UND .ETZSTECKERODERSCHALTEN3IE 4IE.KÔHLTEILBEI p $REHEN3IEDIE DIE3TROMVERSORGUNGAB EINIGEN-ODELLEN  (ALTESCHRAUBEDER 2EINIGEN3IEDAS)NNEREDES ,AMPENABDECKUNGHERAUS p &ASSEN3IEDIE +ÔHLTEILSUNDDES'E.RIER.ACHS p :IEHEN3IEDIE!BDECKUNG ,AMPENABDECKUNGIM VON:EITZU:EITMITEINEM NACHUNTENUNDZUM OBEREN-ITTELTEILUND 3CHWAMMUNDLAUWARMEM +ÔHLTEILINNERENHINHERAUS ENT.ERNEN3IESIE %SSIGWASSER7ISCHEN3IEMIT...
  • Seite 18: Vorsichtsmaßnahmen Bei Längerer Abwesenheit

    4de33003.fm Page 82 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Vorsichtsmaßnahmen bei längerer Abwesenheit +URZE!BWESENHEIT 4RANSPORT  "ERÔCKSICHTIGEN3IE AU·ERDEM DASSEINVOLL "EI!BWESENHEITVONWENIGER p %NT.ERNEN3IEALLE GE.ÔLLTES4IE.KÔHLTEIL ALSDREI7OCHENBRAUCHTDAS BEWEGLICHEN'ER¼TETEILE  LANGSAMERALSEINNURHALB 'ER¼TNICHTVOM3TROMNETZ PACKEN3IEDIESEGUTEIN GE.ÔLLTESABTAUT GETRENNTZUWERDEN UNDBE.ESTIGEN3IESIEMIT %BENSOBLEIBTEIN +ONSUMIEREN3IEALLE EINEM+LEBEBAND DAMITSIE 'E.RIER.ACHMIT VERDERBLICHEN,EBENSMITTEL NICHTVERLORENGEHENODER GE.RORENEM&LEISCHL¼NGER UND.RIEREN3IEDIEANDEREN KLAPPERN KALTALSEINESMIT EIN"ESITZTDAS'ER¼TEINEN p :IEHEN3IEDIE VORGEKOCHTEN3PEISEN...
  • Seite 19: Erst Einmal Selbst Prüfen / Kundendienst

    4de33003.fm Page 83 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Erst einmal selbst prüfen / Kundendienst "EVOR3IEDEN+UNDENDIENST $ER&ILTERKÎNNTEVERSTOP.T 2AUMTEMPERATUR %INSTELLUNG RU.EN ODER.ALSCHEINGEBAUTSEIN DER4EMPERATURREGLER "ETRIEBSSTÎRUNGENHABENINDEN ,ESEN3IEZUERSTDIE&ILTER !RBEITETDAS'ER¼TTROTZ MEISTEN&¼LLENUNBEDEUTENDE %INBAUANLEITUNGDURCH UM ´BERPRÔ.UNGDERGENANNTEN 5RSACHENUNDKÎNNENSELBST SICHERZUSTELLEN DASSDER&ILTER 0UNKTENICHTKORREKT SETZEN3IE ERMITTELTUNDOHNE7ERKZEUG KORREKTEINGEBAUTUNDNICHT SICHMITDEM+UNDENDIENSTIN BEHOBENWERDEN VERSTOP.TIST&ALLSDAS0ROBLEM 6ERBINDUNG%RKL¼REN3IEDIE!RT 7ENNDAS+ÔHLGER¼TNICHT NICHTMITDEM&ILTEREINBAU DER"ETRIEBSSTÎRUNGUNDGEBEN3IE .UNKTIONIERT ODEREINEMVERSTOP.TEN&ILTER -ODELLUND3ERIENNUMMERDES p )STDAS3TROMKABELANEINEMIT...
  • Seite 20: Wasserfilterungs- Und -Überwachungssystem (Bei Einigen Modellen)

    4de33003.fm Page 84 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Wasserfilterungs- und -Überwachungssystem (bei einigen Modellen)  %NT.ERNEN3IEDEN $IE7ASSER.ILTER $REHVERSCHLUSSVONDER +ONTROLLLAMPE VERBRAUCHTEN+ARTUSCHE $REHEN3IEDIE0ATRONE $IE7ASSER.ILTER +ONTROLLLAMPE NACHLINKSODERRECHTSAB ZEIGTAN WANNDER "%7!(2%.3)%$%. 7ASSER.ILTEREINSATZGEWECHSELT 6%23#(,5335."%$).'4 WERDENMUSS$IE !5& +ONTROLLLAMPEBE.INDETSICHAN DER"EDIENBLENDE7ENNDIE  0ACKEN3IEEINENEUE ,AMPEVON'RÔNAU.'ELB 0ATRONEAUSUND WECHSELT BEDEUTETDIES DASS ENT.ERNEN3IEDIE DER&ILTERKAPAZIT¼T 3CHUTZ.OLIEVONDEN VERBRAUCHTSINDUNDDER 'UMMIDICHTUNGEN 7ASSER.ILTEREINSATZBALD...
  • Seite 21: Entsorgung Des Geräts Nach Ablauf Der Lebensdauer

    4de33003.fm Page 85 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Entsorgung des Geräts nach ablauf der Lebensdauer %INSCHLUSS UND %INAUCHNUR.ÔRKURZE:EITAU. p %NT.ERNEN3IEDIE4ÔREN %RSTICKUNGSGE.AHRGEHÎRENNICHT DEM-ÔLLODERANDEREN p "ELASSEN3IEDIE!BLAGE.L¼CHEN DER6ERGANGENHEITAN UNBEAU.SICHTIGTEN/RTEN IM'ER¼T SODASS+INDERNICHT ABGESTELLTER+ÔHLSCHRANKKANN UNGEHINDERTINDAS .ÔR+INDEREINEGRO·E'E.AHR 'ER¼TEINNEREKLETTERNKÎNNEN DARSTELLEN"EACHTEN3IEDESHALB .OLGENDE3ICHERHEITSMA·REGELN  BEVOR3IE)HR+ÔHL ODER 4IE.KÔHLGER¼TENTSORGEN...
  • Seite 22 4de33003.fm Page 86 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Notes...
  • Seite 23 4de33003.fm Page 87 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Notes...
  • Seite 24 4de33003.fm Page 88 Wednesday, December 11, 2002 10:03 AM Notes 0RINTEDIN)TALY  ...

Inhaltsverzeichnis