Herunterladen Diese Seite drucken

AEG Electrolux 33560 DG-M Gebrauchsanweisung

Einbau-gas-kochmulde
Vorschau ausblenden

Werbung

33560 DG-M
Einbau-Gas-Kochmulde
Gebrauchsanweisung
DE

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für AEG Electrolux 33560 DG-M

  • Seite 1 33560 DG-M Einbau-Gas-Kochmulde Gebrauchsanweisung...
  • Seite 2 DEUTSCH Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bevor Sie Ihr neues Gerät in Betrieb nehmen, lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch. Sie ermöglicht Ihnen die Nutzung aller technischen Vorzüge des neuen Gerätes. Und sie enthält wichtige Informationen zum sicheren Gebrauch, zum Aufstellen und zur Pflege. Bewahren Sie bitte die Gebrauchsanweisung zum späteren Nachschla-gen auf.
  • Seite 3: Warnungen Und Wichtige Hinweise

    Warnungen und wichtige Hinweise Während des Betriebes • Dieses Produkt wurde zum nichtprofessionellen Kochen von Speisen in normalen Haushaltungen entwickelt. Benutzen Sie es für keinen anderen Zweck. • Es ist gefährlich, die Spezifikation irgendwie zu ändern. • Aus Gründen der Hygiene und der Sicherheit sollte das Gerät zu allen Zeiten sauber gehalten werden.
  • Seite 4 • Beim Gebrauch einer Kochmulde mit Gasbetrieb entsteht in Raum, in welchem das Gerät installiert wurde, Wärme und Feuchtigkeit. Der Raum muß entweder über natürliche Öffnungen belüftet werden oder es muß eine Abzughaube installiert werden, dren Rohr direkt ins Freie führt. •...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Für den Benutzer Warnungen und wichtige Hinweise Geräteaufbau Anweisungen für den Kunden Reinigung und Pflege Was tun, wenn . . . Kundendienst Für den Installateur Montageanweisung Technische Daten Gasanschluß Umstellung auf eine andere Gasart Elektroanschluß Gasmulde-Abmessungen/Ausschnittsmaße Einbau-Möglichkeiten Dieses Gerät entspricht folgenden E.E.C-Vorschriften: 73/23 - 90/683 (Niederspannungsrichtlinie);...
  • Seite 6: Geräteaufbau

    Geräteaufbau Starkbrenner Rost Hilfsbrenner Bedienungsknebeln Anweisungen für den Kunden Schaltelemente an der Bedienungsleiste (Abb. 1) Die Wahlschalter können in drei verschiendene Stellungen gedreht werden : ●keine Gaszufuhr maximale Gaszufuhr minimale Gaszufuhr Große Flamme Zündsymbol Schalterknebel Kleine Flamme Abb.1 FO 2205...
  • Seite 7 Entzüden der Gasbrenner Der Brenner wird eingenschaltet, bevor man Töpfe oder Pfannen aufsetzt. Drucken Sie den Drehknopf für die entsprechende Kochstelle nach unten und drehen ihn gegen den Uhrzeigersinn zum Symbol "maximale Gaszufuhr". Halten Sie nach Entzünden der Flamme den Drehknopf noch für etwa 5 Sekunden gedrückt;...
  • Seite 8: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Zur Reinigung bitte keine harten Gegenstände und Mittel verwenden. Oft genügt ein mit Spülmittellauge angefeuchtetes Tuch (nicht zu naß). Wichtig für eine einwandfreie Funktion sind saubere Thermofühler, Zündkerzen und Bohrungen in den Brennerdeckeln. Thermofühler beim Reinigen nicht verändern. Bei geringer Verschmutzung reinigen sich die Brennerdeckel selbst (während des Kochens).
  • Seite 9: Montageanweisung

    Montageanweisung Sicherheitshinweise Der Anschluß der Gasmulde darf nur von einem zugelassenen Gasinstallateur durchgeführt ● werden. Dabei müssen die DVGW/ÖVGW-Bestimmungen, technische Regeln, Richtlinien Landesbauordnungen, Richtlinien Bestimmungen Gasversorgungsunternehmen (GVU), sowie folgende Normen beachtet werden: - DVGW-TRG 86 Technische Regeln für Gasinstallation - TRF 1988 Technische Regeln für Flüssiggas Vor der Installation prüfen, ob die Angaben auf dem Typschild mit den örtlichen Gas- ●...
  • Seite 10 Sicherheitshinweise fur den Einbau der Mulde Bei den Einbaumöbeln müssen Furniere oder Kunststoffbeläge mit hitzebeständigem Kleber ● (100 Grad C) verarbeitet sein. Sind Kunststoffbeläge oder Kleber nicht genügend temperaturbeständig, so kann sich der Belag verformen oder lösen. Die Verwendung von Holz-Wandabschlußleisten aus Massivholz auf Arbeitsplatten, hinter ●...
  • Seite 11: Technische Daten

    Technische Daten Abmessungen in mm: Kochmuldenkörper H x B x T 8 x 290 x 510 Ausschnittmaß B x T 270 x 490 Belastung der Brennstellen in Watt: Kochstelle vorne Hilfsbrenner 1000 Kochstelle hinten Starkbrenner 3000 Gesamt-Nennwärmebelastung in Watt 4000 Gasanschluß...
  • Seite 12: Gasanschluß

    Gasanschluß Der Gasanschluß muß gemäß den Normen ISO 7-1 durchgeführt werden. Das Gerät wird vor dem Verlassen der Fabrik geprüft und es ist auf die, auf dem Typenschild angegebene Gasart eingestellt. Das Typenschild befindet sich auf der unteren Schutzvorrichtung neben der Anschlußstelle für die Gaszuleitung.
  • Seite 13 Das verstellbare Anschlußstück erlaubt die Unterbringung des Speiserohres in der Aussparung am Rand des Schutzgehäuses der Kochmulde. Dieses System erlaubt es, den gesamten Raumbedarf der Kochmulde, inklusive Gasleitung in einer Tiefe von 30 mm unterzubringen. Rampenendstück mit Mutter Gasspeiseleitung Verstellbares aus festem Anschlußstück oder biegsamen...
  • Seite 14: Umstellung Auf Eine Andere Gasart

    Umstellung auf eine andere Gasart Auswechseln der Brennerdüsen 1) Zuerst die Roste entfernen; 2) Danach die Abschlußkappen und die FO 0392 Flammenverteiler von den Brennern abnehmen; 3) Mit einem 7-Steckschlüssel die Düsen aufschrauben, abnehmen und durch die, dem verwendeten Gas entsprechenden Düsen ersetzen (siehe Tab.);...
  • Seite 15: Elektroanschluß

    Elektroanschluß Das Gerät wird mit Anschlußkabel geliefert. Dieses muß mit einem ordnungsgemäßen Stecker versehen werden, welcher der Belastung gemäß Typenschild entspricht. Der Stecker muß in eine ordnungs-gemäße Steckdose passen. Wenn das Gerät direkt ans Netz angeschlossen wird, ist es erforderlich, einen zweipoligen Umschalter zwischen dem Gerät und der Stromzufuhr zu installieren, und zwar mit einer Kontaktöffnungsweite von 3 mm und so ausgelegt, daß...
  • Seite 16: Gasmulde-Abmessungen/Ausschnittsmaße

    Gasmulde-Abmessungen/ Ausschnittsmaße Abb. 9 Einfügen und Montieren Die Kochmulden können in Möbeln angebracht werden, die eine Einbauöffnung mit den in Abb. 10 angegebenen Abmessungen aufweisen. Wenn Sie mehrere Kochmulden aneinanderreihen wollen (Kochmulde mit zwei Gasbrennern + Kochmulde mit zwei Platten etc.), so entnehmen Sie der Zeichnung den Mindestabstand, der zwischen den verschiedenen Ausschnitten eingehalten werden muß.
  • Seite 17: Einbau-Möglichkeiten

    Die Befestigung der Kochmulde am Möbelstück erfolgt in folgenden Schritten: 1) Die mitgelieferte Dichtung entlang des Öffnungsrandes anbringen, wobei die beiden Enden aneinanderstoßen müssen, ohne sich dabei zu überlappen. Dichtung 2) Die Kochmulde in die Öffnung im Möbelstück einpassen, wobei auf die exakte Ausrichtung zu achten ist;...
  • Seite 18 Abb. 12 Abb. 13 a) Abnehmbare Platte im Möbel b) Raum für eventuelle Anschlüsse FO 1017 FO 2166 Abb. 14 Abb. 15 120 cm 50 cm 180 cm 360 cm FO 0939 FO 0938 Abb. 16 Abb. 17 550 min. FO 2099 FO 0198...
  • Seite 19: Kundendienst

    Kundendienst Sehr geehrter Kunde, Der Werkskundendienst von AEG Hausgeräte ist dezentral organisiert. Damit bieten wir Ihnen überall einen zuverlässigen Service. Unter der für Sie kostengünstigen Rufnummer 0180 322 66 22 (EUR 0.09 /Minute) Deutsche Telekom/ Stand Jan. 2002 können Sie im Bedarfsfall einen unserer Spezialisten oder Service-Partner anfordern. Ihre Ersatzteil-Bestellung geben Sie bitte unter der zentralen Rufnummer 0180 5 00 10 76 auf.
  • Seite 20 AEG Hausgeräte GmbH Postfach 1036 D-90327 Nürnberg http://www.aeg.hausgeräte.de © Copyright by AEG From the Electrolux Group. The world’s No.1 choice. The Electrolux Group is the world’s largest producer of powered appliances for kitchen, cleaning and outdoor use. More than 55 million Electrolux Group products (such as refrigerators, cookers, washing machines, vacuum cleaners, chain saws and lawn mowers) are sold each year to a value of approx.