Herunterladen Diese Seite drucken

AEG Electrolux CF 500 Gebrauchsanweisung

Kaffee-espresso-vollautomat
Vorschau ausblenden

Werbung

CF 500
Kaffee-Espresso-Vollautomat
Fully Automatic Espresso-Maker
Gebrauchsanweisung
Operating instructions

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für AEG Electrolux CF 500

  Inhaltszusammenfassung für AEG Electrolux CF 500

  • Seite 1 CF 500 Kaffee-Espresso-Vollautomat Fully Automatic Espresso-Maker Gebrauchsanweisung Operating instructions...
  • Seite 4 16/A 16/B...
  • Seite 5 Programmwähler (Bild 1/P) Ausstattung (Bild 1) 1 Kaffeeauswahl A Ein-/Austaste 2 Kaffeetemperatur B Frischwassertank, Deckel 3 Abschaltautomatik C Wasserfilter (im Wassertank) 4 Spülen D Einfüllöffnung für Kaffeepulver 5 Reinigen mit Deckel (Pulvereinwurf) 6 Entkalken Tassenablage 7 Wasserhärte/Wasserfilter Bohnenbehälter mit Deckel (innen- 8 Sprache liegend: Mahlgradeinstellung) 9 Zähler/Bezüge...
  • Seite 6: Inhaltsverzeichnis

    Sehr geehrte Kundin, Inhaltsverzeichnis sehr geehrter Kunde, Sicherheitshinweise Vor der ersten Inbetriebnahme lesen Sie bitte diese Gebrauchsanwei- sung sorgfältig durch. Beachten Sie vor 1.1. Gerät aufstellen allem die Sicherheitshinweise! Bewah- 1.2. Kabelfach (Bild 3) ren Sie die Gebrauchsanleitung zum 1.3. Programmwähler (Bild 1/P) späteren Nachschlagen auf und geben Vor der Kaffeezubereitung Sie sie an eventuelle Nachbesitzer des...
  • Seite 7: Sicherheitshinweise

    Das Gerät weder öffnen noch reparie- Sicherheitshinweise ren. Durch unsachgemäße Reparaturen • Das Gerät darf nur an ein Stromnetz können erhebliche Gefahren für den angeschlossen werden, dessen Span- Benutzer entstehen. nung, Stromart und Frequenz mit den Reparaturen an Elektrogeräten dürfen Angaben auf dem Typschild (siehe nur von Fachkräften durchgeführt Unterseite des Gerätes) übereinstim-...
  • Seite 8: Vor Der Ersten Inbetriebnahme

    1. Vor der ersten Inbetriebnahme Position 6: Entkalken Wenn die Anzeige „GERÄT ENTKALKEN“ 1.1. Gerät aufstellen im Display erscheint, muß das Gerät mit einem Entkalkungsmittel entkalkt Wählen Sie einen geeigneten, waage- werden. Das Entkalkungsprogramm rechten, stabilen, unbeheizten, trocke- läuft automatisch ab. Folgen Sie den nen Untergrund.
  • Seite 9: Bohnenbehälter Füllen (Bild 6)

    0 Den Wassertank wieder in das Gerät für hellere Bohnen gegen den Uhr- einsetzen und nach unten drücken, bis zeigersinn (feinerer Mahlgrad). er einrastet, so daß das Ventil an der 2.4. Gerät einschalten (Bild 8) Unterseite geöffnet wird. 0 Schalten Sie das Gerät mit der Um immer einen aromatischen Kaffee Ein/Aus-Taste (Bild 1/A) ein.
  • Seite 10: Wasserhärte Einstellen

    2.6. Wasserhärte einstellen 2.7. Wasserfilter einsetzen Ihr Gerät kann auf die Härte des ver- Das Gerät ist mit einem Wasserfilter wendeten Wassers eingestellt werden. ausgestattet. Mit Hilfe dieses Wasser- Die Einstellung der richtigen Wasser- filters werden dem Leitungswasser härte ist notwendig, damit die auto- geschmacksstörende Stoffe, wie zum matische Verkalkungsanzeige ein- Beispiel Chlor, weitgehend entzogen.
  • Seite 11: Gerät „Spülen

    0 Drücken Sie die P-Taste des Programm- 2.9. Abschaltautomatik wählers ca. 2 Sekunden lang. Die einstellen Anzeige „FILTER WECHSELN“ im Display Wird das Gerät längere Zeit nicht wird gelöscht. benutzt, so schaltet es sich aus Grün- Wird kein neuer Filter eingesetzt, muß den der Sicherheit und Energieerspar- die richtige Wasserhärte eingestellt nis automatisch ab.
  • Seite 12: Wassermenge Einstellen (Bild 10)

    Der Auslauf (Bild 1/M) ist höhenver- 3.2.3. Eine Tasse extra starker stellbar und kann so auf verschiedene Kaffee von Bohnen 0 Drehen Sie den Kaffeewähler (Bild 1/R), Tassengrößen eingestellt werden. Grei- fen Sie dazu mit Daumen und Zeigefin- bis im Display die Anzeige „1x EXTRA ger den Auslauf an den seitlichen STARK“...
  • Seite 13: Milch Aufschäumen (Bilder 13-17)

    0 Drehen Sie den Programmwähler auf düse sein. Der Flexoschlauch muß nach die Position 1, um den angezeigten unten in die Verkaufsverpackung hin- Wert zu speichern. einführen. 0 Schließen Sie den Flexoschlauch an die Aufschäumsdüse an und führen Sie das 4.
  • Seite 14: Heißwasserzubereitung

    4.2. Erhitzen von Flüssigkeiten 5. Heißwasserzubereitung Das Gerät ist bereit, wenn im Display Die Heißwasserfunktion können Sie der zuletzt gewählte Kaffee erscheint. zum Vorwärmen von Tassen, zur Zube- 0 Schließen Sie den Milchaufschäumer reitung von Instantgetränken oder Tee an die Dampfdüse an, wie im Kapitel verwenden.
  • Seite 15: Reinigung

    0 Heben Sie die Tropfschale leicht an und Geben Sie diese Teile nicht in die ziehen Sie sie vorsichtig nach vorne aus Geschirrspülmaschine, da sonst die dem Gerät heraus (Bild 18). Dichtungen beschädigt werden. 0 Entnehmen Sie den Tresterbehälter und Auslauf und Auslaufrohre: Nach Be- leeren Sie ihn (Bild 19).
  • Seite 16: Gerät Entkalken

    0 Drücken Sie die P-Taste des Programm- 9. Gerät entkalken wählers. Im Display erscheint die Für die regelmäßige Entkalkung besitzt Anzeige "TROPFSCHALE LEEREN, Ihr Gerät ein Entkalkungsprogramm P-TASTE DRÜCKEN". Leeren Sie die (Dauer ca. 40 min.). Erscheint im Dis- Tropfschale und stellen Sie ein großes play die Anzeige „GERÄT ENTKALKEN“, Gefäß...
  • Seite 17: Was Tun, Wenn

    0 Stellen Sie ein leeres Gefäß unter die Bei Betrieb mit Wasserfilter Düse und entleeren Sie es bei Bedarf. Vor dem jährlichen oder halbjährli- Die aus der Düse austretende Flüssig- chen Entkalken muß der Wasserfilter keit darf nicht in die Tropfschale gelan- entfernt werden.
  • Seite 18 • die Kaffeezubereitung nach dem Mah- 2. Bei Verstopfung im Inneren: len abgebrochen wird und im Display – Entnehmen Sie Wassertank und Tre- die Anzeige „BOHNEN FÜLLEN“ sterschublade und kippen Sie das erscheint? Gerät auf die Rückseite. Bewegen Sie – Bohnenbehälter auffüllen, denn die ruckartig den höhenverstellbaren Brüheinheit hat erkannt, daß...
  • Seite 19: Im Service-Fall

    1. Entsorgung 12. Im Service-Fall Bei einer evtl. erforderlichen Reparatur, Verpackungsmaterial einschließlich Ersatz der Netzzuleitung, Die Verpackungsmaterialien sind um- wenden Sie sich bitte zunächst telefo- weltverträglich und wiederverwertbar. nisch an unsere Serviceline AEG- Die Kunststoffteile sind gekennzeich- Electrolux. net, z.B. >PE<, >PS< etc. Entsorgen Sie die Verpackungsmaterialien entspre- chend ihrer Kennzeichnung bei den kommunalen Entsorgungsstellen in den...
  • Seite 20 AEG Hausgeräte GmbH Muggenhofer Straße 135 D-90429 Nürnberg http://www.aeg-hausgeraete.de © Copyright by AEG 822 949 213 – 02 - 0305...