Vega VEGASEL 643 Betriebsanleitung

Andere Handbücher für VEGASEL 643
  • / 16 von 16
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen
Betriebsanleitung
VEGASEL 643
VEGASEL 643
1
2
3
4
max.
6 5
+
+
3 5
min.
+
+
on
5
6
7
8
9
10 11 12 13 14
Füllstand- und Druckmeßtechnik
out
in

Kapitel

Fehlerbehebung

Andere Handbücher für VEGA VEGASEL 643

Inhaltszusammenfassung für VEGA VEGASEL 643

Seite 1

Füllstand- und Druckmeßtechnik Betriebsanleitung VEGASEL 643 – – max. – – min. VEGASEL 643 10 11 12 13 14...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis, Sicherheitshinweise

Installationsstandards (z.B. in Deutschland die VDE-Bestimmungen) sowie die für den jeweiligen Einsatzfall geltenden Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften zu beachten. Eingriffe in das Gerät über die anschlußbedingten Hand- habungen hinaus dür fen aus Sicher heits- und Gewährleistungsgründen nur durch VEGA-Personal vor- genommen werden. VEGASEL 643...

Seite 3 : Produktbeschreibung, Funktion Und Aufbau, Zulassungen

Abb. 1.1 VEGASEL 643 an einem VEGAMET einer Überfüllsicherung nach dem Wasserhaushalts- gesetz (Prüfschein beantragt) bzw. der Verordnung VEGASEL 643 mit einem 4 … 20 mA Sensor über brennbare Flüssigkeiten (Prüfschein beantragt). - Der Zusatzgrenzschalter VEGASEL 643 versorgt über den aktiven Stromeingang den Sensor mit CE-Konformität...

Seite 4 : Typen Und Varianten, Technische Daten Und Abmessungen

Produktbeschreibung 1.3 Typen und Varianten Füllhöhe VEGASEL 643 Zweipunktzusatzgrenzschalter mit wählbarer Betriebsart; Betriebsart A (Überfüllsicherung) bzw. Betriebsart B (Trockenlaufschutz) Max. Schalthysterese einstellbar Eingänge: - passiver Stromeingang 0/4 … 20 mA - aktiver Stromeingang (Anschlußmöglichkeit eines Sensors 4 … 20 mA) Min.

Seite 5

LED in Frontplatte grün on: Betriebsspannung liegt an gelb on: Relais angezogen Funktionen Betriebsart Überfüllsicherung (A) Trockenlaufschutz (B) Einstellmöglichkeit der Eingänge 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA 0 … 10 V oder 2 … 10 V VEGASEL 643...

Seite 6

(73/23/EWG). Die Konformität wurde nach folgenden Normen bewertet: EMVG Emission EN 50 081 - 1 Immission EN 50 082 - 2 EN 61 010 Tragschiene 35 x 7,5 oder 35 x 15 nach EN 50 022 Klarsichtabdeckung VEGA 10 11 12 13 14 VEGASEL 643...

Seite 7 : Montage Und Einbauhinweise

Achtung, Gefahr! Verwenden Sie die Steckbrücken keinesfalls bei Einzelgeräten oder am Ende einer Gerätereihe. Sie VEGA Gerätecodierung kommen sonst mit der Betriebsspannung in Berührung VEGASEL 643 (Stift 4) oder verursachen einen Kurzschluß. Direktverbindung für 0…10 V Spannungseingang 0 … 10 V Direktverbindung für...

Seite 8 : Elektrischer Anschluß, Anschlußhinweise, Anschlußplan

Abschirmung darf nur einseitig auf der Sensor- + – + – seite geerdet werden bei Gefahr von Überspannungen empfehlen wir den Einsatz von VEGA-Überspannungsschutz- geräten der Anschluß hat entsprechend den landes- VEGASEL 643 spezifischen Installationsstandards zu erfolgen (z.B. in Deutschland entsprechend den VDE- Vorschriften).

Seite 9

Gerät 2 ......bis max..Gerät 5 Erweiterungsbeispiel 2 Gerät 1: VEGAMET 601 oder 602 Ex Gerät 2 bis max. Gerät 10: VEGASEL 643 jeweils am passiven Spannungseingang beschaltet (Parallelschaltung) Achtung: Die Stromeingänge (3, 4) dürfen bei Beschaltung der Spannungseingänge nicht benutzt werden.

Seite 10 : Inbetriebnahme, Anzeige- Und Bedienelemente

LED-Versorgungsspannung Trennwand Anschlußklemmen Stromeingang – – Anschlußklemmen Spannungseingang max. 10 Anschlußklemmen Versorgung und Relaisausgang – – min. VEGASEL 643 10 11 12 13 14 Ansicht, seitlich oben 11 Barcode, Seriennummer 12 DIL-Schalterblock 13 Befestigungsschrauben 14 Belüftungsöffnung 15 Klarsichtabdeckung VEGASEL 643...

Seite 11 : Reihenfolge Der Inbetriebnahme, Schaltpunkteinstellung

• Stellen Sie den Schaltpunkt an beiden Tastcodier- schaltern ein. Vorbedingung: Der Zusatzgrenzschalter VEGASEL 643 ist mit einer • Als Beispiel min. = 79 %, max. = 80 %, bei dieser Meßeinrichtung (Sensor und VEGAMET…) oder direkt Einstellung entsteht eine Hysterese von 1 %.

Seite 12

20 % von 10 V = 2 V Die Berechnungs- und Informationsbeispiele haben für 60 % von 10 V = 6 V die Einpunktsteuerung in gleicher Weise Gültigkeit. Schaltpunkt 20 % entspricht 2 V Schaltpunkt 60 % entspricht 6 V VEGASEL 643...

Seite 13 : Diagnose, Wartung, Reparatur, Störungsbeseitigung, Diagnose 5.1 Wartung

Beseitigung finden Sie unter „5.3 Störungs- 5.2 Reparatur beseitigung“. Eingriffe in das Gerät über die anschlußbedingten Handhabungen hinaus dürfen aus Sicherheits- und Gewährleistungsgründen nur durch VEGA-Personal vorgenommen werden. Bei einem Gerätedefekt senden Sie das Gerät mit einer kurzen Beschreibung des Fehlers an unsere Reparaturabteilung.

Seite 14

Notizen VEGASEL 643...

Seite 15

Notizen VEGASEL 643...

Seite 16

VEGA Grieshaber KG Am Hohenstein 113 D-77761 Schiltach Tel. (0 78 36) 50 - 0 Fax (0 78 36) 50 - 201 Fax (0 78 36) 50 - 203 ISO 9001 Technische Änderungen vorbehalten 2.19 954 / Sept. 1996...