Herunterladen Diese Seite drucken

Epson ColorWorks C3500 Installationsanleitung

Düsenkonfiguration 360 düsen pro farbe
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für ColorWorks C3500:

Werbung

Epson ColorWorks C3500-Farbetikettendrucker
INSTALLATIONSANLEITUNG

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Epson ColorWorks C3500

  • Seite 1 Epson ColorWorks C3500-Farbetikettendrucker INSTALLATIONSANLEITUNG...
  • Seite 3: Druckereinrichtung

    ColorWorks C3500 DRUCKEREINRICHTUNG Der Epson ColorWorks C3500 wird mit einer CD ausgeliefert, die folgende Software enthält: CD-INHALT BESCHrEIBUNG Install Navi Installationsassistent für die Drucker- und Treibereinrichtung NiceLabel SE for Epson Anwendung zum einfachen Entwurf und Druck von Etiketten mit dem ColorWorks...
  • Seite 5: Drucken Des Ersten Etiketts

    ERSTEN ETIKETTS (mIT NiceLabel-SofTWAREpAKET) Hinweis: Alle ColorWorks C3500-farbetikettendrucker enthalten das Softwarepaket „NiceLabel Starter Edition (SE) for Epson“. In NiceLabel ist die ApI „Epson printer Driver Interface” (EpDI) integriert. Sie ermöglicht die Änderung von Treibereinstellungen direkt aus der Benutzeranwendung heraus. Starten Sie die NiceLabel-Anwendung.
  • Seite 6 microsoft photo Viewer (Windows 7)
  • Seite 7 ColorWorks C3500 DRUCKEN DES ERSTEN ETIKETTS (mIT ANDERER SofTWARE) Hinweis: für Anwendungen, in denen die ApI „Epson printer Driver Interface“ (EpDI) nicht integriert ist, müssen per Treiber vordefinierte Medienlayouts verwendet werden. 1. Erstellen und speichern Sie ein neues medienlayout. a) Öffnen Sie das fenster des ColorWorks C3500-Druckertreibers. (Geräte und Drucker -> Rechtsklick auf Epson ColorWorks C3500 (TM-C3500-Symbol) -> Druckeinstellungen).
  • Seite 9 ColorWorks C3500 TREIBER Der Treiber des Epson ColorWorks C3500 ermöglicht über mehrere Registerkarten den Zugriff auf eine Vielzahl an Optionen und Funktionen. Hier ein Überblick: 1. Registerkarte „General“ („Allgemein“) – Print Settings (Druckeinstellungen) => Media Type (Medientyp) (Normal, Matt, Hochglanz) Die folgende Tabelle enthält eine genauere Beschreibung der...
  • Seite 11: Dienstprogramm Für Die Druckereinstellungen

    ColorWorks C3500 DIENSTpRoGRAmm füR DIE DRUCKEREINSTELLUNGEN Das „printers Settings Utility“ dient zur Einstellung von Druckparametern. Es ermöglicht die Konfiguration verschiedener Einstellungen wie: KATEGOrIE ABSCHNITT EINSTELLUNG BESCHrEIBUNG General Media Settings Media Source Settings (Einstellungen Einstellen des Druckers auf Rollen- (Allgemein) (Medieneinstellungen) für die Medienzuführung)
  • Seite 12: Fehlerbehebung

    ColorWorks C3500 mEDIEN- fEHLERBEHEBUNG Ich möchte: Neue Medien mit einem anderen Format, aber dem gleichen Typ verwenden (gestanzt, endlos usw.) Neue Medientypen verwenden (von/nach: gestanzt, endlos, mit Black Marks) Von Rollen- auf Endlospapier wechseln (oder andersherum) Den externen Rollenhalter verwenden...
  • Seite 13 ColorWorks C3500 DRUCK- fEHLERBEHEBUNG Ich möchte: Randlos drucken Die genaue Druckposition auf dem Papier festlegen (horizontal und vertikal) Die genaue Schneideposition auf dem Papier festlegen Die Streifenbildung loswerden (weiße oder dunkle Linien im Ausdruck) Windows- Einstellungen der Einstellungen der Treibereinstellungen...
  • Seite 15 C3500 enthalten ist). Machen Sie sich mit dem Dienstprogramm für den Treiber und die Druckereinstellung und auch mit dem Drucker selbst vertraut. Vergessen Sie nicht, die Klappen des ColorWorks C3500 jedes Mal dann anzupassen, wenn Sie ein neues Medium mit einer anderen Breite verwenden.
  • Seite 16 102 mm × 152 mm (185 Etiketten) C33S045549 • Rolle, gestanztes Etikett 76 mm × 51 mm (535 Etiketten) C33S045550 • Rolle, gestanztes Etikett 76 mm × 127 mm (220 Etiketten) C33S045551 • • Unterstützte Drucker Eine vollständige Liste der verfügbaren Medien finden Sie unter: www.epson.de/colorworks/media...
  • Seite 17 – Grundmaterial (Papier oder Kunststoff/Folie): verantwortlich für die Haltbarkeit des Etiketts Synthetische Etiketten sind haltbarer als Papieretiketten. Sie werden für Bereiche empfohlen, in denen Flüssigkeiten in Kontakt mit dem Etikett kommen können. Originalmedien von Epson finden Sie unter: www.epson.de/colorworks/media Erwarten Sie, farblich optimierte Etiketten zu drucken.
  • Seite 19 Nutzen Sie Bilder und Farben auf Ihren Etiketten. Nein Überschütten Sie beschichtete Etiketten nicht mit Tinte. Der ColorWorks C3500 kann „Bänder" aus Druckkopfabständen/Überlappungen erzeugen, wenn große Farbbereiche gedruckt werden. Im Dienstprogramm zur Druckereinstellung lässt sich diese Bandbildung reduzieren, aber nicht komplett vermeiden.
  • Seite 20 Hohe Auflösung Geringe Auflösung...
  • Seite 21 Verwenden Sie unkomprimierte, hochauflösende Bilddateien. Nein Drucken Sie keine Bilder mit geringer Auflösung. Der ColorWorks C3500 verfügt über eine geräteeigene Auflösung von 360 dpi. Die besten Druckergebnisse erzielen Sie mit einem Mehrfachen dieser Auflösung: 360 dpi, 720 dpi oder 1.440 dpi.
  • Seite 23 Ändern Sie die Medienerkennungsmethode, bevor Sie ein neues Medium einlegen. Nein Lassen Sie nicht die alte Medienerkennungs- methode aktiviert, wenn Sie auf ein anderes Rollenmedium umschalten. Es kann zu einer Fehlermeldung kommen. Wenn Sie von der Erkennungsmethode für Black Marks auf Abstandserkennung umschalten, ändern Sie bitte die Druckereinstellungen über den Treiber oder das Dienstprogramm bei eingelegtem Medium mit Black Marks.
  • Seite 24 Info-Line: +49 (0) 2159/92 79 500 Epson in der Schweiz Telefax: +49 (0) 2159/538-3000 Info-Line: 022 592 7923 www.epson.de www.epson.ch Alle Marken und eingetragenen Warenzeichen sind das Eigentum der Seiko Epson Corporation oder der jeweiligen Rechteinhaber. Diese Produktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.