Herunterladen Diese Seite drucken

Sharp MX-B427W Benutzerhandbuch

Werbung

DIGITAL MULTIFUNCTIONAL
SYSTEM
MX-B427W
Benutzerhandbuch
November 2021
Gerätetyp:
7019
Modell:
4bH

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Sharp MX-B427W

  • Seite 1 DIGITAL MULTIFUNCTIONAL SYSTEM MX-B427W Benutzerhandbuch November 2021 Gerätetyp: 7019 Modell:...
  • Seite 2 Inhalt Inhalt Sicherheitshinweise..................6 Konventionen................................6 Produktaussagen..............................6 Informationen zum Drucker................ 9 Druckerkonfiguration............................9 Über das Bedienfeld............................10 Anpassen des Startbildschirms........................10 Ändern der Sprache der Tastatur auf dem Display...................10 Bedeutung der Kontrollleuchtenstatus......................11 Auswählen des Papiers............................. 11 Einrichten, Installieren und Konfigurieren..........17 Auswahl eines Druckerstandorts........................17 Anschließen der Kabel............................18 Installieren optionaler Fächer.........................
  • Seite 3 Inhalt Drucken von vertraulichen und anderen angehaltenen Druckaufträgen........... 51 Drucken von Schriftartmusterlisten......................52 Einfügen von Trennseiten zwischen Kopien....................52 Abbrechen eines Druckauftrags........................52 Anpassen des Tonerauftrags......................... 53 Kopieren.......................54 Verwendung der automatischen Dokumentzuführung (ADZ) und des Scannerglases....54 Erstellen von Kopien............................54 Kopieren von Fotos............................54 Kopieren auf Briefbögen..........................
  • Seite 4 Inhalt Scannen an einen Computer......................... 62 FTP-Kurzbefehl erstellen..........................63 Scannen an einen FTP-Server mithilfe eines Kurzbefehls..............63 Erstellen eines Netzwerkordner-Kurzbefehls.................... 64 Scannen an einen Netzwerkordner mithilfe eines Kurzbefehls............64 Scannen an ein Flash-Laufwerk........................65 Verwenden der Druckermenüs..............67 Menüzuordnung..............................67 Gerät..................................68 Drucken................................78 Papier..................................83 Kopieren................................
  • Seite 5 Inhalt Flash-Laufwerk kann nicht gelesen werden.....................164 Aktivieren des USB-Anschlusses.........................164 Probleme mit der Netzwerkverbindung....................165 Probleme mit Verbrauchsmaterial.......................166 Beseitigen von Staus............................167 Probleme mit der Papierzufuhr........................183 Probleme beim Faxen.............................186 Probleme beim Scannen..........................189 Kontaktaufnahme mit Ihrem Händler......................193 Hinweise.....................195 Index......................204...
  • Seite 6 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise Konventionen Hinweis: Ein Hinweis enthält nützliche Informationen. Warnung: Durch eine Warnung werden Sie auf einen Umstand hingewiesen, durch den die Produkthardware oder -software beschädigt werden könnte. VORSICHT: Vorsicht weist auf eine mögliche gefährliche Situation hin, die ein Verletzungsrisiko birgt. Verschiedene Vorsichtshinweise: VORSICHT –...
  • Seite 7 Sicherheitshinweise VORSICHT – STROMSCHLAGGEFAHR: Um das Risiko eines elektrischen Schlags zu vermeiden, sollten Sie dieses Produkt während eines Gewitters nicht einrichten, nicht an andere elektronische Geräte anschließen und keine Kabelverbindungen z. B. mit dem Netzkabel, dem Faxgerät oder dem Telefon herstellen.
  • Seite 8 Sicherheitshinweise • Halten Sie den Drucker beim Absetzen so, dass sich Ihre Finger nicht unter dem Drucker befinden. • Stellen Sie sicher, dass um den Drucker herum ausreichend Platz vorhanden ist. VORSICHT – KIPPGEFAHR: Wenn Sie mehrere Zuführungsoptionen am Drucker oder MFP angebracht haben, sollten Sie aus Stabilitätsgründen einen Rollunterschrank, ein Möbelstück oder Sonstiges verwenden, um Verletzungsrisiken zu vermeiden.
  • Seite 9 Informationen zum Drucker Informationen zum Drucker Druckerkonfiguration Automatische Dokumentenzuführung (ADZ) ADZ-Fach ADZ-Ablage Bedienfeld Standardablage Universalzuführung Standard-250-Blatt-Fach Optionales 550-Blatt-Fach...
  • Seite 10 Informationen zum Drucker Über das Bedienfeld Bedienfeldkomponente Funktion Anzeige • Zeigen Sie Druckermeldungen und den Verbrauchsmaterialstatus an. • Wird zur Einrichtung und Inbetriebnahme des Druckers verwendet. Netztaste Schalten Sie den Drucker ein oder aus. Hinweis: Zum Ausschalten des Druckers halten Sie die Netztaste für fünf Sekunden gedrückt.
  • Seite 11 Informationen zum Drucker Bedeutung der Kontrollleuchtenstatus Kontrollleuchte Druckerstatus Der Drucker ist ausgeschaltet oder befindet sich im Ruhemodus. Blau Der Drucker ist bereit oder verarbeitet gerade Daten. Rot blinkend Der Drucker wartet auf eine Aktion des Benutzers. Konstant gelb Der Drucker befindet sich im Energiesparmodus. Auswählen des Papiers Richtlinien für Papier Verwenden Sie das geeignete Papier, um Papierstaus zu vermeiden und einen störungsfreien Druck zu...
  • Seite 12 Informationen zum Drucker Glätte Der Glättegrad von Papier beeinflusst unmittelbar die Druckqualität. Wenn Papier zu rau ist, kann der Toner nicht richtig auf dem Papier fixiert werden. Wenn das Papier zu glatt ist, können Einzugsprobleme oder Probleme hinsichtlich der Druckqualität verursacht werden. Wir empfehlen die Verwendung von Papier mit 50 Sheffield-Punkten.
  • Seite 13 Informationen zum Drucker Auswählen vorgedruckter Formulare und Briefbögen • Verwenden Sie Papier mit vertikaler Faserrichtung. • Verwenden Sie nur Formulare und Briefbögen, die im Offset-Lithographie-Verfahren oder im Gravurdruckverfahren bedruckt wurden. • Vermeiden Sie die Verwendung von rauem Papier oder Papier mit stark strukturierter Oberfläche. •...
  • Seite 14 Informationen zum Drucker Unterstützte Papierformate Papierformat Standard-250-Blatt- Optionales 550- Universalzuführung Zweiseitiger Fach Blatt-Fach Druck 210 x 297 mm (8,27 x 11,7 Zoll) Hochformat A5 (SEF) 148 x 210 mm (5,83 x 8,27 Zoll) Querformat A5 (LEF) 210 x 148 mm (8,27 x 5,83 Zoll) 105 x 148 mm (4,13 x 5,83 Zoll)
  • Seite 15 Informationen zum Drucker Papierformat Standard-250-Blatt- Optionales 550- Universalzuführung Zweiseitiger Fach Blatt-Fach Druck Folio 215,9 x 330,2 mm (8,5 x 13 Zoll) Universal 99 x 148 mm bis 215,9 x 359,92 mm 3,9 x 5,83 Zoll bis 8,5 x14,17 Zoll) 7 3/4 Umschlag 98,4 x 190,5 mm (3,875 x 7,5 Zoll) 9 Umschlag...
  • Seite 16 Informationen zum Drucker Unterstützte Papiersorten Papiersorte Standard-250- Optionales Universalzuführung Zweiseitiger Automatische Blatt-Fach 550-Blatt- Druck Dokumentzuführung Fach Normalpapier Karten Recyclingpapier Papieretiketten* Feinpost Briefbogen Vorgedruckt Farbpapier Leichtes Papier Schweres Papier Rau/Baumwolle Briefumschlag Rauer Umschlag * Einseitige Papieretiketten werden für die gelegentliche Verwendung von weniger als 20 Seiten pro Monat unterstützt. Vinyl-, Apotheken- oder beidseitige Etiketten werden nicht unterstützt.
  • Seite 17 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einrichten, Installieren und Konfigurieren Auswahl eines Druckerstandorts • Lassen Sie ausreichend Platz zum Öffnen von Papierfächern, Abdeckungen und Klappen sowie für das Installieren von Hardwareoptionen. • Stellen Sie den Drucker in der Nähe einer Steckdose auf. VORSICHT –...
  • Seite 18 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Vorne 305 mm Hinweis: Vor dem Drucker werden mindestens 76 mm Platz benötigt. Linke Seite 110 mm Anschließen der Kabel VORSICHT – STROMSCHLAGGEFAHR: Um das Risiko eines elektrischen Schlags zu vermeiden, sollten Sie dieses Produkt während eines Gewitters nicht einrichten, nicht an andere elektronische Geräte anschließen und keine Kabelverbindungen z.
  • Seite 19 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Druckeranschluss Funktion EXT-Anschluss Schließen Sie weitere Geräte (Telefon oder Anrufbeantworter) an den Drucker und die Telefonleitung an. Verwenden Sie diesen Anschluss, wenn Sie über keine eigene Faxleitung für den Drucker verfügen und wenn diese Verbindungsmethode in Ihrem Land oder Ihrer Region unterstützt wird.
  • Seite 20 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einrichten der Faxfunktion des Druckers Einrichten der Faxfunktion Hinweise: • Einige Verbindungsmethoden treffen nur für ausgewählte Länder oder Regionen zu. • Wenn die Faxfunktion aktiviert und nicht vollständig eingerichtet ist, blinkt die Kontrollleuchte unter Umständen rot. •...
  • Seite 21 Einrichten, Installieren und Konfigurieren • Wenn Sie einen Proxy verwenden, deaktivieren Sie ihn vorübergehend, um die Webseite ordnungsgemäß zu laden. Klicken Sie auf Einstellungen > Faxen > Faxeinrichtung > Allgemeine Faxeinstellungen. Konfigurieren Sie die Einstellungen. Wenden Sie die Änderungen an. Einrichten der Faxfunktion über eine Standardtelefonleitung Hinweis: Diese Anweisungen gelten nur für Drucker, die analoges faxen unterstützen.
  • Seite 22 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einrichtung 1: Der Drucker ist an eine eigene Faxleitung angeschlossen Verbinden Sie ein Ende des Telefonkabels mit dem Line-Anschluss des Druckers. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an einer aktiven analogen Telefonanschlussdose an. Hinweise: • Sie können Drucker für den automatischen (legen Sie automatische Antwort auf Ein fest) oder manuellen (legen Sie automatische Antwort auf Aus fest) Faxempfang einrichten.
  • Seite 23 Einrichten, Installieren und Konfigurieren An dieselbe Telefonbuchse angeschlossen Hinweis: Diese Anweisungen gelten nur für Drucker mit EXT- und Line-Anschlüssen. • Verbinden Sie ein Ende des Telefonkabels mit dem Line-Anschluss des Druckers. • Schließen Sie das andere Ende des Kabels an einer aktiven analogen Telefonanschlussdose an. •...
  • Seite 24 Einrichten, Installieren und Konfigurieren An unterschiedliche Telefonbuchsen angeschlossen Verbinden Sie ein Ende des Telefonkabels mit dem Line-Anschluss des Druckers. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an einer aktiven analogen Telefonanschlussdose an. Hinweise: • Wenn Ihrer Leitung nur eine Telefonnummer zugewiesen ist, richten Sie den Drucker für den automatischen Faxempfang ein.
  • Seite 25 Einrichten, Installieren und Konfigurieren VORSICHT – STROMSCHLAGGEFAHR: Um das Risiko eines elektrischen Schlags zu vermeiden, sollten Sie dieses Produkt während eines Gewitters nicht einrichten, nicht an andere elektronische Geräte anschließen und keine Kabelverbindungen z. B. mit dem Netzkabel, dem Faxgerät oder dem Telefon herstellen.
  • Seite 26 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Anschließen des Druckers an eine Telefonbuchse, die nicht dem RJ-11-Standard entspricht Verbinden Sie ein Ende des Telefonkabels mit dem Line-Anschluss des Druckers. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an den RJ-11-Adapter und den Adapter an die Telefonbuchse Wenn Sie ein anderes Gerät mit einem RJ-11-Anschluss an dieselbe Telefonbuchse anschließen, verbinden Sie es direkt mit dem Telefonadapter.
  • Seite 27 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einstellen des Datums und der Uhrzeit auf dem Fax Berühren Sie auf dem Startbildschirm die Option Einstellungen > Gerät > Voreinstellungen > Uhrzeit und Datum > Konfigurieren. Konfigurieren Sie die Einstellungen. Sommerzeit konfigurieren Berühren Sie auf dem Startbildschirm die Option Einstellungen > Gerät > Voreinstellungen > Datum und Uhrzeit >...
  • Seite 28 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Hinweise: • Weitere Informationen zum Kennwort finden Sie in der Liste der E-Mail-Dienstanbieter. • Wenden Sie sich bei Nutzung von Anbietern von E-Mail-Diensten, die nicht in der Liste aufgeführt sind, an Ihren Anbieter und fragen Sie nach den Einstellungen. Klicken Sie auf Speichern.
  • Seite 29 Einrichten, Installieren und Konfigurieren • QQ Mail • Sina Mail • Sohu Mail • Yahoo! Mail • Zoho-Mail Hinweise: • Wenn bei der Verwendung der angegebenen Einstellungen Fehler auftreten, wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Dienstanbieter. • Wenden Sie sich bei Nutzung von Anbietern von E-Mail-Diensten, die nicht in der Liste aufgeführt sind, an Ihren Anbieter.
  • Seite 30 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Gmail Hinweis: Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Google-Konto die zweistufige Verifizierung aktiviert ist. Um die zweistufige Verifizierung zu aktivieren, rufen Sie die Seite Google Kontosicherheit auf, melden sich bei Ihrem Konto an, und klicken dann im Abschnitt “Anmelden bei Google” auf 2‑Schritt-Verifizierung. Einstellung Wert Primäres SMTP-Gateway...
  • Seite 31 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Mail.com Einstellung Wert Primäres SMTP-Gateway smtp.mail.com Primärer SMTP-Gateway-Anschluss SSL/TLS verwenden Erforderlich Vertrauenswürdiges Zertifikat erforderlich Deaktiviert Rückantwort an Ihre E-Mail-Adresse SMTP-Server-Authentifizierung Anmeldung/Normal Vom Gerät initiierte E-Mail SMTP-Anmeldeinformationen des Geräts verwenden Geräte-Benutzer-ID Ihre E-Mail-Adresse Gerätekennwort Kontokennwort NetEase-Mail (mail.126.com) Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der SMTP-Dienst in Ihrem Konto aktiviert ist.
  • Seite 32 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einstellung Wert Rückantwort an Ihre E-Mail-Adresse SMTP-Server-Authentifizierung Anmeldung/Normal Vom Gerät initiierte E-Mail SMTP-Anmeldeinformationen des Geräts verwenden Geräte-Benutzer-ID Ihre E-Mail-Adresse Gerätekennwort Autorisierungskennwort Hinweis: Das Autorisierungskennwort wird bereitgestellt, wenn der IMAP/SMTP-Dienst oder der POP3/SMTP-Dienst aktiviert ist. NetEase-Mail (mail.yeah.net) Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der SMTP-Dienst in Ihrem Konto aktiviert ist.
  • Seite 33 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einstellung Wert Gerätekennwort Kontokennwort oder App-Kennwort Hinweise: • Verwenden Sie für Konten, bei denen die zweistufige Verifizierung deaktiviert ist, Ihr Kontokennwort. • Verwenden Sie für outlook.com oder hotmail.com-Konten, bei denen die zweistufige Verifizierung aktiviert ist, ein App-Kennwort. Um ein App-Kennwort zu erstellen, gehen Sie zur Seite Outlook Live Kontoverwaltung, und melden sich dann bei Ihrem Konto an.
  • Seite 34 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einstellung Wert Vertrauenswürdiges Zertifikat erforderlich Deaktiviert Rückantwort an Ihre E-Mail-Adresse SMTP-Server-Authentifizierung Anmeldung/Normal Vom Gerät initiierte E-Mail SMTP-Anmeldeinformationen des Geräts verwenden Geräte-Benutzer-ID Ihre E-Mail-Adresse Gerätekennwort Autorisierungscode Hinweis: Um einen Autorisierungscode zu erstellen, klicken Sie auf der E-Mail-Startseite auf Einstellungen > Weitere Einstellungen > POP/IMAP/SMTP, und aktivieren dann den Autorisierungscodestatus.
  • Seite 35 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Einstellung Wert Gerätekennwort App-Kennwort Hinweis: Um ein App-Kennwort zu erstellen, rufen Sie die Seite Yahoo-Kontosicherheit auf, melden sich bei Ihrem Konto an, und klicken dann auf App-Kennwort generieren. Zoho-Mail Einstellung Wert Primäres SMTP-Gateway smtp.zoho.com Primärer SMTP-Gateway- Anschluss SSL/TLS verwenden Erforderlich...
  • Seite 36 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Laden der Fächer Ziehen Sie das Fach heraus. Hinweis: Um Papierstaus zu vermeiden, nehmen Sie das Fach nicht heraus, während der Drucker belegt ist. Passen Sie die Führungen so an, dass sie dem Format des eingelegten Papiers entsprechen. Biegen Sie das Papier vor dem Einlegen in beide Richtungen, fächern Sie es auf, und gleichen Sie die Kanten Legen Sie den Papierstapel mit der zu bedruckenden Seite nach unten ein, und stellen Sie anschließend sicher, dass die Führungen eng am Papier anliegen.
  • Seite 37 Einrichten, Installieren und Konfigurieren • Um Papierstau zu vermeiden. stellen Sie sicher, dass die Stapelhöhe die Markierung für die maximale Füllhöhe nicht überschreitet. Schieben Sie das Fach ein. Stellen Sie gegebenenfalls Papierformat und -sorte auf dem Druckerbedienfeld entsprechend dem eingelegten Papier ein. Einlegen von Druckmedien in die Universalzuführung Öffnen Sie die Universalzuführung.
  • Seite 38 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Biegen Sie das Papier vor dem Einlegen in beide Richtungen, fächern Sie es auf, und gleichen Sie die Kanten Legen Sie Papier mit der Druckseite nach oben ein. Hinweise: • Legen Sie Briefbögen beim einseitigen Druck mit der Druckseite nach oben und dem Briefkopf nach hinten in den Drucker ein.
  • Seite 39 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Warnung—Mögliche Schäden: Die Temperatur der Fixierstation variiert je nach angegebener Papiersorte. Vergleichen Sie zur Vermeidung von Druckproblemen, ob die Einstellung für die Papiersorte im Drucker dem im Fach eingelegten Papier entspricht. Installation und Aktualisierung der Software, Treiber und Firmware Installieren der Druckersoftware Hinweise:...
  • Seite 40 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Führen Sie je nach Druckerverbindung einen der folgenden Schritte aus: • Wählen Sie den Drucker aus der Liste aus, und klicken Sie dann auf Gerät hinzufügen. • Klicken Sie auf Wi-Fi Direct-Drucker anzeigen, wählen Sie einen Drucker aus, und klicken Sie dann auf Gerät hinzufügen.
  • Seite 41 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Hinweise: • Zeigen Sie die IP-Adresse des Druckers auf dem Startbildschirm des Druckers an. Die IP-Adresse wird in vier Zahlengruppen angezeigt, die durch Punkte voneinander abgetrennt sind. Beispiel: 123.123.123.123. • Wenn Sie einen Proxy verwenden, deaktivieren Sie ihn vorübergehend, um die Webseite ordnungsgemäß...
  • Seite 42 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Für Macintosh-Benutzer Navigieren Sie über die Systemeinstellungen im Apple-Menü zu Ihrem Drucker, und wählen Sie Optionen und Verbrauchsmaterialien. Navigieren Sie zur Liste der Hardware-Optionen, und fügen Sie dann alle installierten Optionen hinzu. Wenden Sie die Änderungen an. Arbeiten im Netzwerk Verbinden des Druckers mit einem Wi-Fi-Netzwerk Stellen Sie zu Beginn Folgendes sicher:...
  • Seite 43 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Verwenden der Tastendruckmethode Berühren Sie auf dem Startbildschirm Einstellungen > Netzwerk/Anschlüsse > WLAN > Wi-Fi Protected Setup > Tastendruck-Methode starten . Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Display. Verwenden der persönlichen Identifikationsnummer (PIN)-Methode Berühren Sie auf dem Startbildschirm Einstellungen > Netzwerk/Anschlüsse > WLAN > Wi‑Fi Protected Setup >...
  • Seite 44 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Verbinden eines Mobilgeräts mit dem Drucker Stellen Sie vor dem Verbinden des mobilen Geräts sicher, dass Wi-Fi Direct konfiguriert wurde. Weitere Informationen finden Sie unter "Konfigurieren von Wi‑Fi Direct" auf Seite Verbindung herstellen mit Wi‑Fi Direct Hinweis: Diese Anweisungen gelten nur für Android-Mobilgeräte.
  • Seite 45 Einrichten, Installieren und Konfigurieren Deaktivieren des Wi-Fi-Netzwerks Berühren Sie auf dem Startbildschirm Einstellungen > Netzwerk/Anschlüsse > Netzwerkübersicht > Aktiver Adapter > Standard-Netzwerk. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Display. Überprüfen der Druckerverbindung Berühren Sie auf dem Startbildschirm die Option Einstellungen > Berichte > Netzwerk > Netzwerk- Konfigurationsseite.
  • Seite 46 Sichern des Druckers Sichern des Druckers Ermitteln des Sicherheitssteckplatzes Der Drucker verfügt über eine Sicherheitssperrfunktion. Der Drucker kann mit einem gängigen, für Laptops geeigneten Sicherheitsschloss an seinem Standort gesichert werden (Anbringungsort siehe Abbildung). Löschen des Druckerspeichers Zum Löschen des flüchtigen Speichers oder in Ihrem Drucker zwischengespeicherter Daten schalten Sie den Drucker aus.
  • Seite 47 Sichern des Druckers Hinweis zu flüchtigem Speicher Ihr Drucker ist mit verschiedenen Speichertypen ausgestattet, die in der Lage sind, Geräte- und Netzwerkeinstellungen sowie Benutzerdaten zu speichern. Speichertyp Beschreibung Flüchtiger Speicher Ihr Drucker verwendet einen standardmäßigen RAM-Speicher (Random Access Memory), um Benutzerdaten bei einfachen Druckaufträgen vorübergehend zu speichern.
  • Seite 48 Drucken Drucken Von einem Computer aus drucken Hinweis: Für Etiketten, Karten und Umschläge müssen das Papierformat und die Papiersorte im Drucker vor dem Senden des Druckauftrags festgelegt werden. Öffnen Sie im Dokument, das Sie drucken möchten, das Dialogfeld "Drucken". Passen Sie nach Bedarf die Einstellungen an. Drucken Sie das Dokument.
  • Seite 49 Drucken • Tippen Sie auf > Drucken. Wählen Sie einen Drucker aus, und passen Sie die Einstellungen ggf. an. Drucken Sie das Dokument. Drucken von einem Flash-Laufwerk Setzen Sie das Flash-Laufwerk ein. Hinweise: • Wenn Sie ein Flash-Laufwerk anschließen und eine Fehlermeldung angezeigt wird, dann ignoriert der Drucker das Flash-Laufwerk.
  • Seite 50 Drucken Unterstützte Flash-Laufwerke und Dateitypen Flash-Laufwerke Hinweise: – Der Drucker unterstützt High-Speed USB-Flash-Laufwerke mit Full-Speed-Standard. – USB-Flash-Laufwerke müssen das FAT-Dateisystem (File Allocation Tables) unterstützen. Es sind zahlreiche Flash-Laufwerke für die Verwendung mit diesem Drucker getestet und zugelassen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an den Fachhändler, bei dem Sie den Drucker erworben haben.
  • Seite 51 Drucken Einstellung Beschreibung Max. ungültige PINs Legen Sie den Grenzwert für die Eingabe einer ungültigen PIN fest. Hinweis: Ist der Grenzwert erreicht, werden die Druckaufträge für diesen Benutzernamen gelöscht. Ablauffrist für vertrauliche Aufträge Legen Sie für jeden angehaltenen Auftrag eine individuelle Ablauffrist fest, bevor er automatisch aus dem Druckerspeicher oder der Festplatte gelöscht wird.
  • Seite 52 Drucken Für Macintosh-Benutzer Verwenden von AirPrint Wählen Sie bei geöffnetem Dokument Datei > Drucken aus. Wählen Sie einen Drucker aus, und wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü hinter dem Menü Ausrichtung die Option PIN-Druck aus. Aktivieren Sie Drucken mit PIN, und geben Sie dann eine vierstellige PIN ein. Klicken Sie auf Drucken.
  • Seite 53 Drucken Computer Führen Sie je nach Betriebssystem einen der folgenden Schritte aus: • Öffnen Sie den Ordner "Drucker", und wählen Sie dann Ihren Drucker aus. • Navigieren Sie über die Systemeinstellungen im Apple-Menü zu Ihrem Drucker. Wählen Sie einen abzubrechenden Auftrag aus. Anpassen des Tonerauftrags Berühren Sie auf dem Startbildschirm die Option Einstellungen >...
  • Seite 54 Kopieren Kopieren Verwendung der automatischen Dokumentzuführung (ADZ) und des Scannerglases Automatische Dokumentenzuführung (ADZ) Scannerglas • Verwenden Sie das ADZ-Fach für mehrseitige oder zweiseitige Dokumente. • Legen Sie das Originaldokument mit der Druckseite nach oben ein. Achten Sie vor dem Einlegen mehrseitiger •...
  • Seite 55 Kopieren Kopieren auf Briefbögen Legen Sie ein Originaldokument in das ADZ-Fach oder auf das Scannerglas. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Option Kopie > Kopieren von > , und wählen Sie das Format des Originaldokuments aus. Tippen Sie auf Kopieren nach, und wählen Sie anschließend die Papierquelle mit dem Briefbogen. Nach dem Einlegen des Briefbogens in die Universalzuführung wechseln Sie zu: Kopieren nach >...
  • Seite 56 Kopieren Kopieren von Ausweisen Legen Sie einen Ausweis auf das Scannerglas. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu: Kopieren > Ausweiskopie Passen Sie nach Bedarf die Einstellungen an. Kopieren Sie das Dokument. Erstellen einer Kopierkurzwahlnummer Drücken Sie auf dem Startbildschirm Kopieren. Konfigurieren Sie die Einstellungen, und berühren Sie dann Erstellen Sie einen Kurzbefehl.
  • Seite 57 E-Mail E-Mail Verwendung der automatischen Dokumentzuführung (ADZ) und des Scannerglases Automatische Dokumentenzuführung (ADZ) Scannerglas • Verwenden Sie das ADZ-Fach für mehrseitige oder zweiseitige Dokumente. • Legen Sie das Originaldokument mit der Druckseite nach oben ein. Achten Sie vor dem Einlegen mehrseitiger •...
  • Seite 58 E-Mail Erstellen einer E-Mail-Kurzwahlnummer Drücken Sie im Startbildschirm die Option E-Mail. Konfigurieren Sie die Einstellungen, und berühren Sie dann Erstellen Sie einen Kurzbefehl.
  • Seite 59 Faxen Faxen Verwendung der automatischen Dokumentzuführung (ADZ) und des Scannerglases Automatische Dokumentenzuführung (ADZ) Scannerglas • Verwenden Sie das ADZ-Fach für mehrseitige oder zweiseitige Dokumente. • Legen Sie das Originaldokument mit der Druckseite nach oben ein. Achten Sie vor dem Einlegen mehrseitiger •...
  • Seite 60 Faxen Für Windows-Benutzer Öffnen Sie im Dokument, das Sie faxen möchten, das Dialogfeld Drucken. Wählen Sie den Drucker, und klicken Sie dann auf Eigenschaften, Voreinstellungen, Optionen oder Einrichtung. Klicken Sie auf Fax > Fax aktivieren > Einstellungen vor dem Faxen immer anzeigen, und geben Sie anschließend die Empfängernummer ein.
  • Seite 61 Faxen Anpassen des Tonerauftrags Legen Sie ein Originaldokument in das ADZ-Fach oder auf das Scannerglas. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Option Fax, und geben Sie anschließend die erforderlichen Informationen ein. Berühren Sie Helligkeit, und passen Sie die Einstellung an. Senden Sie die Faxnachricht.
  • Seite 62 Scannen Scannen Verwendung der automatischen Dokumentzuführung (ADZ) und des Scannerglases Automatische Dokumentenzuführung (ADZ) Scannerglas • Verwenden Sie das ADZ-Fach für mehrseitige oder zweiseitige Dokumente. • Legen Sie das Originaldokument mit der Druckseite nach oben ein. Achten Sie vor dem Einlegen mehrseitiger •...
  • Seite 63 Scannen Für Macintosh-Benutzer Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der Drucker am Computer hinzugefügt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter "Hinzufügen von Druckern zu einem Computer" auf Seite Legen Sie das Originaldokument in die automatische Dokumentzuführung ein oder auf das Scannerglas. Führen Sie am Drucker einen der folgenden Schritte aus: •...
  • Seite 64 Scannen • Wenn Sie einen Proxy verwenden, deaktivieren Sie ihn vorübergehend, um die Webseite ordnungsgemäß zu laden. Klicken Sie auf Kurzbefehle > Kurzbefehle hinzufügen. Wählen Sie aus dem Menü Kurzbefehltyp FTP aus, und konfigurieren Sie dann die Einstellungen. Wenden Sie die Änderungen an. Legen Sie ein Originaldokument in das ADZ-Fach oder auf das Scannerglas.
  • Seite 65 Scannen Berühren Sie auf dem Startbildschirm Kurzbefehle > Scan-to-Network. Wählen Sie den Kurzbefehl. Scannen an ein Flash-Laufwerk Legen Sie ein Originaldokument in das ADZ-Fach oder auf das Scannerglas. Setzen Sie das Flash-Laufwerk ein. Berühren Sie Scan an USB und passen Sie die Einstellungen gegebenenfalls an. Hinweise: •...
  • Seite 66 Scannen...
  • Seite 67 Verwenden der Druckermenüs Verwenden der Druckermenüs Menüzuordnung Gerät • • Einstellungen Erfassung anonymer Daten • • Eco-Modus Werksvorgaben wiederherstellen • • Druckerferne Bedienerkonsole Wartung • • Benachrichtigungen Sichtbare Startbildschirm-Symbole • • Energiemanagement Druckerinformationen Drucken • • Layout PostScript • • Einrichtung •...
  • Seite 68 Verwenden der Druckermenüs Gerät Einstellungen Menüoption Beschreibung Anzeigesprache Legt fest, in welcher Sprache der Text auf dem Display angezeigt wird. [Sprachenliste] Land/Region Identifizieren Sie das Land oder die Region, in dem bzw. in der der Drucker für den Betrieb konfiguriert wurde. [Liste der Länder oder Regionen] Ersteinrichtung ausführen Ausführen des Konfigurationsassistenten.
  • Seite 69 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Zugriff auf das Flash-Laufwerk Ermöglichen Sie den Zugriff auf das Flash-Laufwerk. Aktiviert* Deaktiviert Einseitiges Flachbettscannen Stellt ein, dass jeweils nur eine Seite vom Scannerglas kopiert wird. Aus* Anzeige-Zeitsperre Stellen Sie die inaktive Zeit des Druckers in Sekunden ein, die vergehen muss, bevor das Display den Startbildschirm anzeigt oder der Drucker sich 5-300 (60*) automatisch von einem Benutzerkonto abmeldet.
  • Seite 70 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Kopieren Geben Sie die Anzahl der Bilder an, die auf eine Seite eines Papierblatts gedruckt werden sollen. Seiten pro Seite Aus* 2 Seiten Hochformat 4 Seiten Hochformat 2 Seiten Querformat 4 Seiten Querformat Kopieren Passen Sie die Helligkeit des gescannten Bildes an. Helligkeit 1‑9 (5*) Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die werksseitigen Standardeinstellungen an.
  • Seite 71 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Verbrauchsmaterialien Legen Sie fest, wie oft das Warnsignal ertönt, wenn die Kassette fast leer ist. Kassetten-Alarm Aus* Einmal Fortlaufend E-Mail-Alarm-Einrichtung Konfigurieren Sie die E-Mail-Einstellungen des Druckers. E-Mail-Einrichtung Primäres SMTP-Gateway Primärer SMTP-Gateway-Anschluss (25*) Sekundäres SMTP-Gateway Sekundärer SMTP-Gateway-Anschluss (25*) SMTP-Zeitsperre (30 Sekunden*) Rückantwort an Immer SMTP-Standardantwortadresse...
  • Seite 72 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Fehlerverhinderung Zeigen Sie den schreibgeschützten Status des Neustartzählers an. Automatischer Neustart Zähler für automatische Neustarts Fehlerverhinderung Legen Sie fest, dass der Drucker eine Meldung anzeigt, wenn der Fehler "Papier ist zu kurz" auftritt. Fehler "Papier ist zu kurz" anz. Hinweis: "Papier ist zu kurz"...
  • Seite 73 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Zeitsperren Stellen Sie die Zeit ein, bevor der Drucker abgeschaltet wird. Ruhemodus-Zeitsperre Deaktiviert 1 Stunde 2 Stunden 3 Stunden 6 Stunden 1 Tag 2 Tage 3 Tage* 1 Woche 2 Wochen 1 Monat Zeitsperren Legen Sie Ruhemodus-Zeitsperre fest, um den Drucker auszuschalten, während eine aktive Ethernet-Verbindung Ruhemodus-Zeitsperre auf Anschluss vorhanden ist.
  • Seite 74 Verwenden der Druckermenüs Wartung Konfig.menü Menüoption Beschreibung USB-Konfiguration Ändern Sie den USB-Treiber-Modus des Druckers, um dessen Kompatibilität mit einem PC zu verbessern. USB PnP USB-Konfiguration Legen Sie fest, ob der USB-Gerätetreiber als ein einfaches USB-Gerät (einfache Schnittstelle) oder als USB- USB-Scan an Lokal Kombinationsgerät (mehrere Schnittstellen) spezifiziert wird.
  • Seite 75 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Richten Sie den Drucker so ein, dass er Fachkonfiguration Eingabeaufforderungen in Bezug auf Papier- bzw. Aktion für Aufford. Umschlagwechsel ausgibt. Benutzer auffordern* Fortfahren Aktuell verwenden Berichte Drucken Sie Berichte zu den Menüeinstellungen des Druckers, Status- und Ereignisprotokolle. Menüeinstellungsseite Ereignisprotokoll Ereignisprotokollzusammenfassung...
  • Seite 76 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Passen Sie die Tonerdichte beim Drucken oder Kopieren von Druckkonfiguration Dokumenten an. Deckungsgrad Deaktiviert* 1 – 5 Kopierdichte Deaktiviert* 1 – 5 Betriebsdauer Gerät Stellen Sie den Drucker ein, um die Geräuschentwicklung des Druckers beim Drucken zu reduzieren. Stiller Modus Aus* Hinweis: Bei Aktivierung dieser Einstellung wird die...
  • Seite 77 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Legen Sie die Größe des Nicht-Druckbereichs in Millimetern Scannerkonfiguration um einen Scanauftrag mit ADZ oder Flachbett fest. Rand löschen Flachbett – Rand löschen 0-6 (3*) ADZ – Rand löschen 0-6 (3*) Deaktivieren Sie den Scanner, falls er nicht ordnungsgemäß Scannerkonfiguration funktioniert.
  • Seite 78 Verwenden der Druckermenüs Druckerinformationen Menüeintrag Beschreibung Gerätenummer Beschreibt den Drucker. Die maximale Länge beträgt 32 Zeichen. Druckerstandort Identifiziert den Druckerstandort. Die maximale Länge beträgt 63 Zeichen. Ansprechpartner Personalisieren Sie den Druckernamen. Die maximale Länge beträgt 63 Zeichen. Konfigurationsdatei in USB Exportiert Konfigurationsdateien auf ein Flash-Laufwerk.
  • Seite 79 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Seiten pro Seite Drucken Sie mehrseitige Bilder auf einem Blatt Papier. Aus* 2 Blätter pro Seite 3 Blätter pro Seite 4 Blätter pro Seite 6 Blätter pro Seite 9 Blätter pro Seite 12 Blätter pro Seite 16 Blätter pro Seite Seiten pro Seite (Anordnung) Legen Sie beim Mehrseitendruck die Position der Seitenbilder fest, wenn Sie Seiten pro...
  • Seite 80 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Ressourcen speichern Legen Sie fest, wie der Drucker mit heruntergeladenen Ressourcen wie z. B. Schriftarten und Makros verfahren soll, wenn ein Druckauftrag eingeht, für den der verfügbare Speicher Aus* nicht ausreicht. Hinweise: • Bei der Einstellung von Aus bewahrt der Drucker die heruntergeladenen Ressourcen nur so lange auf, bis der Speicher anderweitig benötigt wird.
  • Seite 81 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung PDF-Fehler drucken Ermöglichen Sie das Drucken von PDF-Fehlern. Ein* Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. PostScript Menüoption Beschreibung PS-Fehler drucken Drucken Sie eine Seite mit der Beschreibung des PostScript®-Fehlers aus. Aus* Hinweis: Wenn ein Fehler auftritt, wird die Verarbeitung des Druckauftrags beendet, der Drucker druckt eine Fehlermeldung, und der restliche Druckauftrag wird abgebrochen.
  • Seite 82 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Ausrichtung Legen Sie die Ausrichtung von Text und Grafiken auf der Seite fest. Hochformat* Querformat Umgekehrtes Hochformat Umgekehrtes Querformat Zeilen pro Seite Legen Sie die Anzahl der Textzeilen für jede über den PCL®-Datenstrom gedruckte Seite fest. 1-255 Hinweise: •...
  • Seite 83 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Druckzeitsperre Legen Sie fest, dass der Drucker einen Druckauftrag beendet, nachdem er für die angegebene Zeit (in Sekunden) im Leerlauf war. Deaktiviert Aktiviert* Hinweis: Zeit für Druckzeitsperre wird nur angezeigt, wenn Druckzeitsperre aktiviert ist. Zeit für Druckzeitsperre 1–255 (90*) Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an.
  • Seite 84 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Papierformat/-sorte Geben Sie das Papierformat oder die Papiersorte an, die in die jeweilige Papierquelle eingelegt wird. Fach [x] Universal-Zufuhr Papier manuell Briefumschlag manuell Ersatzformat Legen Sie fest, dass der Drucker ein angegebenes Papierformat durch ein anderes ersetzt, wenn das angeforderte Papierformat in keinem der Papiereinzüge eingelegt ist.
  • Seite 85 Verwenden der Druckermenüs Benutzerdefinierte Scangröße Menüoption Beschreibung Benutzerdefinierte Scangröße [x] Weisen Sie der Scangröße einen Namen zu und konfigurieren Sie die Scaneinstellungen. Name Scangröße Breite 1 bis 8,5 Zoll (8,50*) 25-216 mm (216*) Höhe 1 bis 14 Zoll (14*) 25-356 mm (297*) Ausrichtung Hochformat* Querformat...
  • Seite 86 Verwenden der Druckermenüs Kopieren Standardeinstellungen zum Kopieren Menüoption Beschreibung Inhaltstyp Verbessern Sie das Ausgabeergebnis ausgehend von den Inhalten des Originaldokuments. Text Text/Foto* Foto Grafiken Seiten Legen Sie das Scanverhalten ausgehend vom Originaldokument fest. Einseitig – Einseitig* Einseitig – Beidseitig Beidseitig – Einseitig Beidseitig –...
  • Seite 87 Verwenden der Druckermenüs Erweiterte Bildfunktionen Menüoption Beschreibung Kontrast Gibt den Kontrast des Ausgabedokuments an. Beste Einstellung: Inhalt* Hintergrund entfernen Passt den sichtbaren Hintergrund auf einem gescannten Bild an. Stand -4 bis 4 (0*) Von Kante zu Kante scannen Lassen Sie das Scannen des Originaldokuments von Kante zu Kante zu. Aus* Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an.
  • Seite 88 Verwenden der Druckermenüs Faxeinrichtung Allgemeine Faxeinstellungen Menüeintrag Beschreibung Faxname Identifizieren Sie Ihr Faxgerät. Faxnummer Identifizieren Sie Ihre Faxnummer. Fax-ID Benachrichtigen Sie Faxempfänger über Ihren Faxnamen oder Ihre Faxnummer. Faxname Faxnummer* Manuelles Faxen aktivieren Stellt den Drucker auf manuellen Faxbetrieb ein. Hinweis: Verwenden Sie eine Standardtelefonleitung, um einen Aus* eingehenden Faxauftrag anzunehmen und eine Faxnummer zu wählen.
  • Seite 89 Verwenden der Druckermenüs Fax-Sendeeinstellungen Menüeintrag Beschreibung Auflösung Legen Sie die Auflösung des gescannten Bildes fest. Standard* Hinweis: Eine höhere Auflösung erhöht die Dauer der Faxübertragungen Fein und den Speicherbedarf. Superfein Extrafein Originalformat Geben Sie die Größe des Originaldokuments an. [Liste der Papierformate] (Mischgrößen*) Ausrichtung Geben Sie die Seitenausrichtung des Originaldokuments an.
  • Seite 90 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Kontrast Geben Sie den Kontrast der Ausgabe an. Beste Einstellung: Inhalt* Hintergrund entfernen Passt den sichtbaren Hintergrund auf einem gescannten Bild an. Stand –4 bis 4 (0*) Von Kante zu Kante scannen Ermöglicht das Scannen des Originaldokuments von Kante zu Kante. Aus* Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an.
  • Seite 91 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Farbfaxe autom. in S/W-Faxe umwandeln Konvertiert alle ausgehenden farbigen Faxe in Schwarzweiß. Ein* Bestätigen Sie die Faxnummer Bitten Sie den Benutzer, die Faxnummer zu bestätigen. Aus* Vorwahl Geben Sie eine Vorwahl ein. Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. Einstellungen für den Faxempfang Menüeintrag Beschreibung...
  • Seite 92 Verwenden der Druckermenüs Admin-Steuerung Menüeintrag Beschreibung Faxempfang aktivieren Konfigurieren Sie den Drucker für den Empfang von Faxen. Ein* Farbfaxempfang aktivieren Stellen Sie ein, dass der Drucker Faxnachrichten in Farbe empfängt. Ein* Anrufer-ID aktivieren Lassen Sie die Nummer anzeigen, von der aus das eingehende Fax gesendet wird.
  • Seite 93 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Max. Geschwindigkeit Stellen Sie die maximale Geschwindigkeit für die Faxübertragung ein. 33600* 14400 9600 4800 2400 Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. Einstellungen für das Faxprotokoll Menüeintrag Beschreibung Intervall für Übertragungsprotokoll Legen Sie fest, wie oft der Drucker ein Übertragungsprotokoll erstellen soll.
  • Seite 94 Verwenden der Druckermenüs Lautsprechereinstellungen Menüeintrag Beschreibung Lautsprechermodus Stellen Sie den Fax-Lautsprechermodus ein. Immer deaktiviert* Immer aktiviert Bis zum Verbindungsaufbau aktiviert Lautsprecherlautstärke Passen Sie die Lautstärke des Faxlautsprechers an. Niedrig* Hoch Ruftonlautstärke Aktivieren Sie die Ruftonlautstärke. Aus* Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. E-Mail E-Mail-Einrichtung Menüoption...
  • Seite 95 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Stellen Sie den Authentifizierungstyp für den SMTP-Server ein. SMTP-Server-Authentifizierung Keine Authentifizierung erforderlich* Anmeldung/Normal NTLM CRAM‑MD5 Digest‑MD5 Vom Gerät initiierte E-Mail Legen Sie fest, ob für vom Gerät initiierte E-Mails Authentifizierungsinformationen erforderlich sind. Keine* SMTP-Anmeldeinformationen des Geräts verwenden Geräte-Benutzer-ID Geben Sie die Benutzer-ID und das Passwort für die Verbindung mit dem...
  • Seite 96 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Farbe Stellen Sie den Drucker so ein, dass er den Inhalt der Datei in Farbe oder Schwarzweiß erfasst. Schwarzweiß Grau Farbe* Auflösung Legen Sie die Auflösung des gescannten Bildes fest. 75 dpi 150 dpi* 200 dpi 300 dpi 400 dpi 600 dpi...
  • Seite 97 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Größen-Fehlermeldung Legen Sie eine Fehlermeldung fest, die der Drucker sendet, wenn eine E-Mail die zulässige Dateigröße überschreitet. Hinweis: Sie können maximal 1024 Zeichen eingeben. Kopie an mich Senden Sie eine Kopie der E-Mail an sich selbst. Nie angezeigt* Standardmäßig aktiviert Standardmäßig deaktiviert...
  • Seite 98 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung PDF-Einstellungen Konfigurieren Sie die PDF-Einstellungen für das gescannte Bild. PDF-Version (1.5*) Hinweis: Archiv. Version und Archivarisch (PDF/A) werden nur unterstützt, wenn die Archiv. Version (A-1a*) PDF-Version 1.4 lautet. Sicher (Aus*) Archivarisch (PDF/A) (Aus*) Inhaltstyp Verbessern Sie das Ausgabeergebnis ausgehend vom Inhaltstyp des Originaldokuments. Text Text/Foto* Grafiken...
  • Seite 99 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Von Kante zu Kante scannen Ermöglicht das Scannen des Originaldokuments von Kante zu Kante. Aus* Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. Admin-Steuerung Menüeintrag Beschreibung Text-Standard Stellen Sie die Qualität von Text auf dem gescannten Bild ein. 5-95 (75*) Text/Foto-Standard Stellen Sie die Qualität von Text und Foto auf dem gescannten Bild ein.
  • Seite 100 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Inhaltstyp Verbessern Sie das Ausgabeergebnis ausgehend vom Inhaltstyp des Originaldokuments. Text Text/Foto* Grafiken Foto Farbe Stellen Sie den Drucker so ein, dass er den Inhalt der Datei in Farbe oder Schwarzweiß erfasst. Schwarzweiß Grau Farbe* Auflösung Legen Sie die Auflösung des gescannten Bildes fest.
  • Seite 101 Verwenden der Druckermenüs Admin-Steuerung Menüeintrag Beschreibung Text-Standard Stellen Sie die Qualität von Text auf dem gescannten Bild ein. 5-95 (75*) Text/Foto-Standard Stellen Sie die Qualität von Text und Foto auf dem gescannten Bild ein. 5-95 (75*) Foto-Standard Stellen Sie die Qualität eines Fotos auf dem gescannten Bild ein. 5-95 (50*) Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an.
  • Seite 102 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Seiten pro Blattausrichtung Legen Sie beim Mehrseitendruck die Ausrichtung der Seitenbilder fest, wenn Sie das Menü Seiten pro Seite verwenden. Auto* Querformat Hochformat Seiten pro Seite (Rand) Drucken Sie einen Rahmen um die einzelnen Seitenbilder, wenn Sie das Menü Seiten pro Seite verwenden.
  • Seite 103 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Netzwerk-Auftrags-Zeitsperre Legen Sie den Zeitraum fest, nach dessen Ablauf der Drucker einen Netzwerk- Druckauftrag abbricht. Ein* (90 Sekunden) Deckblatt Drucken Sie ein Deckblatt. Aus* Portbereich für Scannen an PC Geben Sie einen gültigen Portbereich für Drucker an, die durch eine Firewall geschützt sind, die Ports blockiert.
  • Seite 104 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung WLAN-Sicherheitsmodus Wählen Sie den Sicherheitstyp, um den Drucker mit drahtlosen Geräten zu verbinden. Deaktiviert* WPA2/WPA-Personal WPA2 - Personal 802.1x - RADIUS Stellen Sie ein, welchen Wireless Encryption Protocol (WEP)-Typ der WEP-Authentifizierungsmodus Drucker verwenden soll. Auto* Öffnen Hinweis: Diese Menüoption wird nur angezeigt, wenn der WLAN- Sicherheitsmodus auf WEP eingestellt ist.
  • Seite 105 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung IPv6 Legen Sie über diese Option fest, dass der Netzwerkadapter die von einem Router zur Verfügung gestellten automatischen IPv6- Zustandslose Adressenkonfigurationseinträge akzeptiert. Adressenautokonfiguration Ein* IPv6 Geben Sie die DNS-Serveradresse an. DNS-Adresse IPv6 Weisen Sie die IPv6-Adresse zu. Manuell zugewiesene IPv6-Adresse IPv6 Weisen Sie die Adresse des IPv6-Routers zu.
  • Seite 106 Verwenden der Druckermenüs Wi-Fi Direct Menüeintrag Beschreibung Wi-Fi Direct aktivieren Wählen Sie diese Einstellung, wenn sich der Drucker direkt mit WLAN- Geräten verbinden soll. Aus* Wi-Fi Direct-Name Geben Sie den Namen des WLAN-Netzwerks an. Wi-Fi Direct-Kennwort Legen Sie das Kennwort für die Authentifizierung und Validierung von Benutzern über eine WLAN-Verbindung fest.
  • Seite 107 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung IPv6 Legen Sie über diese Option fest, dass der Netzwerkadapter die von einem Router zur Verfügung gestellten automatischen IPv6- Stateless Address Autokonfiguration Adressenkonfigurationseinträge akzeptiert. Ein* IPv6 Geben Sie die DNS-Serveradresse an. DNS-Adresse IPv6 Geben Sie die Vorwahl der Adresse an. Adressen-Präfix 0-128 (64*) IPv6...
  • Seite 108 Verwenden der Druckermenüs TCP/IP Hinweis: Dieses Menü wird nur für Netzwerkdrucker oder Drucker, die mit Druckservern verbunden sind, angezeigt. Menüoption Beschreibung Hostnamen festlegen Legen Sie den aktuellen TCP/IP-Hostnamen fest. Domänenname Legen Sie den Domänennamen fest. Aktualisierung des NTP-Servers Lassen Sie zu, dass die DHCP-/BOOTP-Clients die NTP-Einstellungen des durch DHCP/BOOTP zulassen Druckers aktualisieren.
  • Seite 109 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Optionen für die eingeschränkte Legen Sie fest, wie die IP-Adressen in der Liste auf die Druckerfunktion zugreifen Serverliste können. Blockieren aller Ports* Hinweis: Diese Menüoption wird nur im Embedded Web Server angezeigt. Nur Drucken sperren Nur Drucken und HTTP sperren Legen Sie einen Parameter für die Maximale Transmission Unit (MTU) für TCP- Verbindungen fest.
  • Seite 110 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung SNMP Version 3 Konfigurieren Sie die Version 3 des SNMP zur Installation und Aktualisierung der Druckersicherheit. Aktiviert Ein* Kontextname Anmeldeinformationen mit lese-/schreibgeschützt festlegen Benutzername Authentifizierungskennwort Datenschutz-Kennwort Anmeldeinformationen mit Lesezugriff festlegen Benutzername Authentifizierungskennwort Datenschutz-Kennwort Authentifizierungs-Hash SHA1* Mindest-Authentifizierungsstufe Keine Authentifizierung, kein Datenschutz Authentifizierung, kein Datenschutz...
  • Seite 111 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung DH-Gruppenvorschlag (Diffie-Hellman) Legen Sie die IPSec-Verschlüsselung fest. modp2048 (14)* Hinweise: modp3072 (15) • DH-Gruppenvorschlag (Diffie-Hellman) wird nur angezeigt, wenn für die modp4069 (16) Grundkonfiguration die Option Kompatibilität ausgewählt wurde. modp6144 (17) • Laufzeit IKE SA (Stunden) und Laufzeit IPSec SA (Stunden) werden nur Laufzeit IKE SA (Stunden) angezeigt, wenn für die Grundkonfiguration die Option Sicher ausgewählt wurde.
  • Seite 112 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Aktiv Erlauben Sie, dass der Drucker eine Verbindung zu Netzwerken herstellt, die vor dem Zugriff eine Authentifizierung erfordern. Aus* Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. LPD-Konfiguration Hinweis: Dieses Menü wird nur bei Netzwerkdruckern oder Druckern angezeigt, die an Druckserver angeschlossen sind.
  • Seite 113 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung FTP/TFTP aktivieren Versenden Sie Dateien mit FTP. Ein* IP-Adresse – HTTP-Proxy Konfigurieren Sie die Einstellungen der HTTP- und FTP-Server. Hinweis: Diese Funktion ist nur auf einigen Druckermodellen verfügbar. IP-Adresse – FTP-Proxy HTTP IP-Standardanschluss 1-65535 (80*) HTTPS-Gerätezertifikat FTP IP-Standardanschluss 1-65535 (21*)
  • Seite 114 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung USB-Anschluss aktivieren Aktivieren Sie den Standard-USB-Anschluss. Deaktivieren Aktivieren* Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. Externen Netzwerkzugriff einschränken Menüoption Beschreibung Externen Netzwerkzugriff Zugriff auf Netzwerkseiten einschränken einschränken Aus* Externe Netzwerkadresse Geben Sie die Netzwerkadressen mit eingeschränktem Zugang an. E-Mail-Adresse für Benachrichtigung Geben Sie eine E-Mail-Adresse zum Zusenden von protokollierten Ereignissen Pingintervall...
  • Seite 115 Verwenden der Druckermenüs Sicherheit Anmeldemethoden Öffentlich Menüoption Beschreibung Berechtigungen verwalten Steuern Sie den Zugriff auf die Druckerfunktionen. Funktionszugriff Kurzwahlen verwalten Profile erstellen Druck von Flash-Laufwerk Scan auf Flash-Laufwerk Kopierfunktion E-Mail-Funktion Faxfunktion FTP-Funktion Zurückgehaltene Faxe freigeben Zugriff auf angehaltene Druckaufträge Benutzerprofile Aufträge am Gerät abbrechen Sprache ändern Internet Printing Protocol (IPP)
  • Seite 116 Verwenden der Druckermenüs Lokale Konten Menüoption Beschreibung Benutzer hinzufügen Erstellen Sie lokale Konten zur Verwaltung des Zugangs zu den Druckerfunktionen. Benutzername/Passwort Benutzername Kennwort Gruppen/Berechtigungen verwalten Kontrollieren Sie den Zugriff von Gruppen oder Benutzern auf die Druckerfunktionen, Anwendungen und Sicherheitseinstellungen. Gruppe hinzufügen Zugriffssteuerungen importieren Funktionszugriff Verwaltungsmenüs...
  • Seite 117 Verwenden der Druckermenüs Anmeldebeschränkung Menüoption Beschreibung Anmeldefehler Legen Sie die Anzahl der fehlgeschlagenen Anmeldeversuche fest, bevor der Benutzer gesperrt wird. 1–10 (3*) Fehlerzeitfenster Legen Sie den Zeitraum zwischen den fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen fest, bevor der Benutzer gesperrt wird. 1–60 Min. (5*) Sperrzeit Legen Sie die Dauer der Sperrung fest.
  • Seite 118 Verwenden der Druckermenüs Menüoption Beschreibung Zeitlimit für gespeicherte Aufträge Legen Sie die zeitliche Begrenzung für das Speichern von Druckaufträgen fest, die erst später gedruckt werden können. Aus* 1 Stunde 4 Stunden 24 Stunden 1 Woche Anhalten aller Aufträge erfordern Stellen Sie ein, dass der Drucker alle Druckaufträge anhält. Aus* Doppelte Dokumente beibehalten Lassen Sie die Speicherung von Dokumenten mit denselben Dateinamen zu.
  • Seite 119 Verwenden der Druckermenüs Menüeintrag Beschreibung Minimale Passwortlänge Geben Sie die Länge des Passworts an. 0–32 Aktivieren Sie die Anzeige von Zeigen Sie das Kennwort oder die persönliche Identifikationsnummer an. Kennwort/PIN Hinweis: Ein Sternchen (*) neben einem Wert zeigt die Werksstandardeinstellungen an. Berichte Menüeinstellungsseite Menüoption...
  • Seite 120 Verwenden der Druckermenüs Kurzwahlnummern Menüoption Beschreibung Alle Kurzwahlnummern Drucken Sie einen Bericht, der die Kurzwahlnummern auflistet, die im Drucker gespeichert sind. Fax-Kurzwahlnummern Kopie-Kurzwahlnummern E-Mail-Kurzwahlnummern FTP-Kurzwahlnummern Netzwerkordner- Kurzwahlnummern Menüoption Beschreibung Faxauftragsprotokoll Drucken Sie einen Bericht zu den 200 letzten fertiggestellten Faxaufträgen. Hinweis: Diese Menüoption wird nur angezeigt, wenn Auftragsprotokoll aktivieren im Menü...
  • Seite 121 Wartung des Druckers Wartung des Druckers Überprüfen des Status der Druckerverbrauchsmaterialien und -teile Berühren Sie auf dem Startbildschirm Status/Material. Wählen Sie das Teil oder die Verbrauchsmaterialien, das/die Sie prüfen möchten. Hinweis: Sie können diese Einstellung auch aufrufen, indem Sie auf den oberen Bereich des Startbildschirm tippen.
  • Seite 122 Wartung des Druckers Klicken Sie auf E-Mail-Listen und Warnungen einrichten, und konfigurieren Sie dann die Einstellungen. Wenden Sie die Änderungen an. Anzeigen von Berichten Berühren Sie auf dem Startbildschirm Einstellungen > Berichte. Wählen Sie den anzuzeigenden Bericht aus. Bestellen von Verbrauchsmaterialien und Teilen Wenden Sie sich an den Fachhändler, bei dem Sie den Drucker erworben haben, wenn Sie Verbrauchsmaterialien bestellen möchten.
  • Seite 123 Wartung des Druckers Entfernen Sie die Belichtungseinheit. Drehen Sie den blauen Riegel, und entfernen Sie die gebrauchte Tonerkassette aus der Belichtungseinheit. Warnung—Mögliche Schäden: Setzen Sie die Belichtungseinheit nicht länger als zehn Minuten direktem Licht aus. Wenn die Belichtungseinheit längere Zeit Licht ausgesetzt wird, kann dies zu Problemen mit der Druckqualität führen.
  • Seite 124 Wartung des Druckers Nehmen Sie die neue Tonerkassette aus der Verpackung. Schütteln Sie die Tonerkassette, um den Toner gleichmäßig zu verteilen.
  • Seite 125 Wartung des Druckers Setzen Sie die neue Tonerkassette so in die Belichtungseinheit ein, dass sie hörbar einrastet. Setzen Sie die Belichtungseinheit ein. Schließen Sie die Klappe. Austauschen der Belichtungseinheit Öffnen Sie die vordere Klappe. Warnung—Mögliche Schäden: Berühren Sie den freiliegenden Metallrahmen des Druckers, bevor Sie den Drucker öffnen oder den Innenbereich des Druckers berühren, um Schäden durch elektrostatische Entladungen zu vermeiden.
  • Seite 126 Wartung des Druckers Entfernen Sie die gebrauchte Belichtungseinheit.
  • Seite 127 Wartung des Druckers Drehen Sie den blauen Riegel, und entfernen Sie die Tonerkassette aus der gebrauchten Belichtungseinheit. Nehmen Sie die neue Belichtungseinheit aus der Verpackung, und setzen Sie dann die Tonerkassette ein, bis sie hörbar einrastet. Warnung—Mögliche Schäden: Setzen Sie die Belichtungseinheit nicht länger als zehn Minuten direktem Licht aus.
  • Seite 128 Wartung des Druckers Setzen Sie die neue Belichtungseinheit ein. Schließen Sie die Klappe. Austauschen des Fachs Entfernen Sie das gebrauchte Fach. Nehmen Sie das neue Fach aus der Verpackung. Setzen Sie das neue Fach ein. Austauschen der Einzugsrolleneinheit Schalten Sie den Drucker aus. Entfernen Sie das Netzkabel von der Steckdose und anschließend vom Drucker.
  • Seite 129 Wartung des Druckers Öffnen Sie die vordere Klappe. Entfernen Sie die Belichtungseinheit. Schließen Sie die vordere Klappe. Ziehen Sie das Fach heraus.
  • Seite 130 Wartung des Druckers Legen Sie den Drucker auf die Seite. Nehmen Sie die gebrauchte Einzugsrolleneinheit heraus. Nehmen Sie die neue Einzugsrolleneinheit aus der Verpackung. Hinweis: Um Verunreinigungen zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Ihre Hände sauber sind.
  • Seite 131 Wartung des Druckers Setzen Sie die neue Einzugsrolleneinheit ein. Stellen Sie den Drucker ordnungsgemäß auf, und schieben Sie dann das Fach ein. Öffnen Sie die vordere Klappe. Setzen Sie die Belichtungseinheit ein. Schließen Sie die vordere Klappe. Schließen Sie das Netzkabel an den Drucker und dann an eine Steckdose an. VORSICHT –...
  • Seite 132 Wartung des Druckers Austauschen der Fachtrennrolle Entfernen Sie das Fach und anschließend die gebrauchte Trennrolle. Nehmen Sie die neue Trennrolle aus der Verpackung. Hinweis: Um Verunreinigungen zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Ihre Hände sauber sind. Setzen Sie die neue Trennrolle ein. Schieben Sie das Fach ein.
  • Seite 133 Wartung des Druckers Austauschen der ADZ-Trennauflage Öffnen Sie die ADZ-Abdeckung. Entfernen Sie die gebrauchte ADZ-Trennauflage. Nehmen Sie die neue ADZ-Scanauflage aus der Verpackung.
  • Seite 134 Wartung des Druckers Setzen Sie die neue Trennauflage ein, bis diese hörbar einrastet. Schließen Sie die ADZ-Abdeckung.
  • Seite 135 Wartung des Druckers Zurücksetzen der Verbrauchsmaterialzähler Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu: Einstellungen > Gerät > Wartung > Konfig.menü > Verbrauchsmaterialien und Zähler Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen , um durch die Einstellungen zu navigieren. Wählen Sie den Verbrauchsmaterialzähler, das Sie zurücksetzen möchten. Warnung—Mögliche Schäden: Verbrauchsmaterialien und Teile ohne Bedingungen des Rückgabe- Programms können zurückgesetzt und wiederaufbereitet werden.
  • Seite 136 Wartung des Druckers Reinigen des Touch-Screens VORSICHT – STROMSCHLAGGEFAHR: Um das Risiko eines elektrischen Schlags beim Reinigen des Druckergehäuses zu vermeiden, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, und ziehen Sie alle Kabel vom Drucker ab, bevor Sie fortfahren. Schalten Sie den Drucker aus, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. Reinigen Sie den Touchscreen mit einem angefeuchteten weichen, fusselfreien Tuch.
  • Seite 137 Wartung des Druckers • Scanner-Glaspad • ADZ-Glas • Scannerglas Schließen Sie die Scannerabdeckung. Reinigen der Einzugsrolleneinheit Schalten Sie den Drucker aus. Entfernen Sie das Netzkabel von der Steckdose und anschließend vom Drucker.
  • Seite 138 Wartung des Druckers Öffnen Sie die vordere Klappe. Entfernen Sie die Belichtungseinheit. Schließen Sie die vordere Klappe. Ziehen Sie das Fach heraus.
  • Seite 139 Wartung des Druckers Legen Sie den Drucker auf die Seite. Nehmen Sie die Einzugsrolleneinheit heraus. Tragen Sie Isopropylalkohol auf ein weiches, fusselfreies Tuch auf, und wischen Sie anschließend die Einzugsrolle ab.
  • Seite 140 Wartung des Druckers Setzen Sie die neue Einzugsrolleneinheit ein. Stellen Sie den Drucker ordnungsgemäß auf, und schieben Sie dann das Fach ein. Öffnen Sie die vordere Klappe. Setzen Sie die Belichtungseinheit ein. Schließen Sie die vordere Klappe. Schließen Sie das Netzkabel an den Drucker und dann an eine Steckdose an. VORSICHT –...
  • Seite 141 Wartung des Druckers Sparen von Energie und Papier Konfigurieren der Stromsparmodus-Einstellungen Energiesparmodus Tippen Sie im Startbildschirm auf Einstellungen > Gerät > Energiemanagement > Zeitsperren > Energiesparmodus. Wählen Sie eine Zeitspanne, die der Drucker bis zur Aktivierung des Energiesparmodus warten soll. Ruhemodus Tippen Sie im Startbildschirm auf Einstellungen >...
  • Seite 142 Wartung des Druckers VORSICHT – MÖGLICHE VERLETZUNGSGEFAHR Befolgen Sie vor dem Umsetzen des Druckers diese Anweisungen, um Verletzungen vorzubeugen und Schäden am Drucker zu vermeiden: • Stellen Sie sicher, dass alle Klappen und Fächer geschlossen sind. • Schalten Sie den Drucker aus, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. •...
  • Seite 143 Beheben eines Problems Beheben eines Problems Druckprobleme Druckqualitätsprobleme Suchen Sie nach dem Bild, das Ihrem Problem hinsichtlich der Druckqualität entspricht, und klicken Sie anschließend auf den nachstehenden Link, um Anweisungen zum Lösen des Problems zu erhalten. "Leere oder weiße Seiten" "Zu dunkler Druck"...
  • Seite 144 Beheben eines Problems "Vollflächige schwarze "Abgeschnittene Texte oder "Toner lässt sich leicht "Vertikale dunkle Streifen" Seiten" auf Seite 154 Bilder" auf Seite 154 abwischen" auf Seite 155 auf Seite 157 "Vertikale dunkle Linien "Vertikale dunkle Streifen und "Vertikale helle Streifen" auf "Vertikale weiße Linien"...
  • Seite 145 Beheben eines Problems Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 146 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 6 Wenden Sie sich an Das Problem wurde Ihren Händler. behoben. Legen Sie Papier aus einem neuen Paket ein. Hinweis: Papier kann bei hoher Luftfeuchtigkeit feucht werden. Bewahren Sie Papier in der Originalverpackung auf, bis Sie es verwenden.
  • Seite 147 Beheben eines Problems Gefaltetes und zerknittertes Papier Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 148 Beheben eines Problems Grauer Hintergrund Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 149 Beheben eines Problems Falsche Ränder Hinweis: Drucken Sie die Testseiten, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 150 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 1 Wechseln Sie zu Das Problem wurde Schritt 2. behoben. Überprüfen Sie, ob der Drucker eine unterstützte Original- Tonerkassette verwendet. Hinweis: Wenn die Kassette nicht unterstützt wird, setzen Sie eine unterstützte Kassette ein. Drucken Sie das Dokument. Ist der Ausdruck zu hell? Schritt 2 Wechseln Sie zu...
  • Seite 151 Beheben eines Problems Fleckige Drucke und Punkte Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 152 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 1 Wechseln Sie zu Das Problem wurde Schritt 2. behoben. Überprüfen Sie, ob das eingelegte Papier unterstützt wird. Hinweis: Wenn das Papier nicht unterstützt wird, legen Sie ein unterstütztes Papier ein. Drucken Sie das Dokument. Ist das Papier gewellt? Schritt 2 Wechseln Sie zu...
  • Seite 153 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 6 Wenden Sie sich an Das Problem wurde Ihren Händler. behoben. Legen Sie Papier aus einem neuen Paket ein. Hinweis: Papier kann bei hoher Luftfeuchtigkeit feucht werden. Bewahren Sie Papier in der Originalverpackung auf, bis Sie es verwenden.
  • Seite 154 Beheben eines Problems Vollflächige schwarze Seiten Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Wenden Sie sich an...
  • Seite 155 Beheben eines Problems Toner lässt sich leicht abwischen Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 156 Beheben eines Problems Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 157 Beheben eines Problems Vertikale weiße Linien Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben. Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Drücken Sie bei Druckermodellen ohne Touchscreen auf , um durch die Einstellungen zu navigieren. Aktion Nein Schritt 1...
  • Seite 158 Beheben eines Problems Aktion Nein Wenden Sie sich an Das Problem wurde Überprüfen Sie, ob der Drucker eine unterstützte Original- Ihren Händler. behoben. Tonerkassette verwendet. Hinweis: Wenn die Tonerkassette nicht unterstützt wird, setzen Sie eine unterstützte Kassette ein. Drucken Sie das Dokument. Weist der Ausdruck vertikale dunkle Streifen auf? Vertikale dunkle Linien oder Streifen Hinweis: Drucken Sie die Testseiten aus, bevor Sie das Problem beheben.
  • Seite 159 Beheben eines Problems Sich wiederholende Fehler Wenden Sie sich an Ihren Händler. Druckaufträge werden nicht gedruckt Aktion Nein Schritt 1 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 2. Wählen Sie im zu druckenden Dokument das Dialogfenster "Drucken" und prüfen Sie, ob Sie den korrekten Drucker ausgewählt haben.
  • Seite 160 Beheben eines Problems Vertrauliche und andere angehaltene Dokumente werden nicht gedruckt Aktion Nein Schritt 1 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 2. Prüfen Sie am Bedienfeld, ob die Dokumente in der Liste Angehaltene Aufträge aufgeführt sind. Hinweis: Wenn die Dokumente nicht aufgeführt sind, drucken Sie anschließend die Dokumente mit den Optionen "Drucken und Zurückhalten".
  • Seite 161 Beheben eines Problems Auftrag wird aus dem falschen Fach oder auf falschem Papier gedruckt Aktion Nein Schritt 1 Wechseln Sie zu Legen Sie Papier mit Schritt 2. dem richtigen Format Überprüfen Sie, ob Sie das richtige Papier verwenden. und der richtigen Drucken Sie das Dokument.
  • Seite 162 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 3 Wechseln Sie zu Das Problem wurde Schritt 4. behoben. Geben Sie die Druckauflösung je nach Betriebssystem im Dialogfeld "Druckeinstellungen" oder "Drucken" an. Setzen Sie die Auflösung auf 600 dpi. Drucken Sie das Dokument. Druckt der Drucker langsam? Schritt 4 Wechseln Sie zu...
  • Seite 163 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 8 Wenden Sie sich an Das Problem wurde Ihren Händler. behoben. Stellen Sie sicher, dass der Drucker sich nicht überhitzt. Hinweise: • Lassen Sie den Drucker nach einem umfangreichen Druckauftrag abkühlen. • Beachten Sie die empfohlene Umgebungstemperatur für den Drucker.
  • Seite 164 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 6 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 7. Installieren Sie den richtigen Druckertreiber. Reagiert der Drucker? Schritt 7 Das Problem wurde Wenden Sie sich an behoben. Ihren Händler. Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie etwa 10 Sekunden lang, und schalten Sie den Drucker dann wieder ein.
  • Seite 165 Beheben eines Problems Probleme mit der Netzwerkverbindung Embedded Web Server kann nicht geöffnet werden Aktion Nein Schritt 1 Wechseln Sie zu Schalten Sie den Schritt 2. Drucker ein. Überprüfen Sie, ob der Drucker eingeschaltet ist. Ist der Drucker eingeschaltet? Schritt 2 Wechseln Sie zu Geben Sie die Schritt 3.
  • Seite 166 Beheben eines Problems Drucker kann nicht mit dem WLAN verbunden werden Aktion Nein Schritt 1 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass die Option Aktiver Adapter auf Auto eingestellt ist. Berühren Sie auf dem Startbildschirm Einstellungen > Netzwerk/Anschlüsse >...
  • Seite 167 Beheben eines Problems Nicht vom Druckerhersteller stammendes Verbrauchsmateria Der Drucker hat festgestellt, dass unbekannte Verbrauchsmaterialien oder Teile im Drucker verwendet werden. Eine optimale Funktionsweise Ihres Druckers kann nur mit Originalverbrauchsmaterialien und Originalteilen des Druckerherstellers gewährleistet werden. Die Verwendung von Verbrauchsmaterialien oder Teilen von Drittanbietern könnte die Leistung, Zuverlässigkeit oder Lebensdauer des Druckers und seiner Bildkomponenten beeinträchtigen.
  • Seite 168 Beheben eines Problems • Legen Sie kein Papier in ein Fach ein oder entfernen Sie welches, während der Drucker einen Druckauftrag ausführt. • Legen Sie nicht zu viel Papier ein. Stellen Sie sicher, dass die Stapelhöhe die Markierung für die maximale Füllhöhe nicht überschreitet.
  • Seite 169 Beheben eines Problems Papierstaubereiche Automatische Dokumentzuführung Standardablage Universalzuführung Fächer Duplexeinheit Hintere Klappe Papierstau in der automatischen Dokumentenzuführung (ADZ) Entfernen Sie alle Originaldokumente aus dem ADZ-Fach. Öffnen Sie die ADZ-Abdeckung. Entfernen Sie das gestaute Papier. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Papierteile entfernt werden.
  • Seite 170 Beheben eines Problems Schließen Sie die ADZ-Abdeckung. Papierstau im Standardfach Heben Sie den Scanner an und entfernen Sie das gestaute Papier. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Papierteile entfernt werden. Senken Sie den Scanner wieder ab. Papierstau in der Universalzuführung Entnehmen Sie das Papier aus der Universalzuführung.
  • Seite 171 Beheben eines Problems Schließen Sie die Universalzuführung. Öffnen Sie die vordere Klappe. Warnung—Mögliche Schäden: Berühren Sie den freiliegenden Metallrahmen des Druckers, bevor Sie den Drucker öffnen oder den Innenbereich des Druckers berühren, um Schäden durch elektrostatische Entladungen zu vermeiden. Entfernen Sie die Belichtungseinheit. Warnung—Mögliche Schäden: Setzen Sie die Belichtungseinheit nicht länger als zehn Minuten direktem Licht aus.
  • Seite 172 Beheben eines Problems Entfernen Sie das gestaute Papier. VORSICHT – HEISSE OBERFLÄCHE: Das Innere des Druckers kann sehr heiß sein. Vermeiden Sie Verletzungen, indem Sie heiße Komponenten stets abkühlen lassen, bevor Sie ihre Oberfläche berühren. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Papierteile entfernt werden. Setzen Sie die Belichtungseinheit ein.
  • Seite 173 Beheben eines Problems Öffnen Sie die Universalzuführung. Biegen Sie das Papier vor dem Einlegen in beide Richtungen, fächern Sie es auf, und gleichen Sie die Kanten Legen Sie das neue Papier ein.
  • Seite 174 Beheben eines Problems Papierstau in Fächern Ziehen Sie das Fach heraus. Öffnen Sie die vordere Klappe. Warnung—Mögliche Schäden: Berühren Sie den freiliegenden Metallrahmen des Druckers, bevor Sie den Drucker öffnen oder den Innenbereich des Druckers berühren, um Schäden durch elektrostatische Entladungen zu vermeiden.
  • Seite 175 Beheben eines Problems Entfernen Sie die Belichtungseinheit. Warnung—Mögliche Schäden: Setzen Sie die Belichtungseinheit nicht länger als zehn Minuten direktem Licht aus. Wenn die Belichtungseinheit längere Zeit Licht ausgesetzt wird, kann dies zu Problemen mit der Druckqualität führen. Warnung—Mögliche Schäden: Berühren Sie nicht die Fotoleitereinheit. Dies kann sich negativ auf die Qualität zukünftiger Druckaufträge auswirken.
  • Seite 176 Beheben eines Problems Setzen Sie die Belichtungseinheit ein. Schließen Sie die vordere Klappe, und setzen Sie das Fach ein. Öffnen Sie die hintere Klappe. VORSICHT – HEISSE OBERFLÄCHE: Das Innere des Druckers kann sehr heiß sein. Vermeiden Sie Verletzungen, indem Sie heiße Komponenten stets abkühlen lassen, bevor Sie ihre Oberfläche berühren.
  • Seite 177 Beheben eines Problems Entfernen Sie das optionale Fach. Entfernen Sie das gestaute Papier. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Papierteile entfernt werden. Schieben Sie das Fach ein. Papierstau in der Duplexeinheit Öffnen Sie die vordere Klappe. Warnung—Mögliche Schäden: Berühren Sie den freiliegenden Metallrahmen des Druckers, bevor Sie den Drucker öffnen oder den Innenbereich des Druckers berühren, um Schäden durch elektrostatische Entladungen zu vermeiden.
  • Seite 178 Beheben eines Problems Entfernen Sie die Belichtungseinheit. Warnung—Mögliche Schäden: Setzen Sie die Belichtungseinheit nicht länger als zehn Minuten direktem Licht aus. Wenn die Belichtungseinheit längere Zeit Licht ausgesetzt wird, kann dies zu Problemen mit der Druckqualität führen. Warnung—Mögliche Schäden: Berühren Sie nicht die Fotoleitereinheit. Dies kann sich negativ auf die Qualität zukünftiger Druckaufträge auswirken.
  • Seite 179 Beheben eines Problems Entfernen Sie das gestaute Papier. VORSICHT – HEISSE OBERFLÄCHE: Das Innere des Druckers kann sehr heiß sein. Vermeiden Sie Verletzungen, indem Sie heiße Komponenten stets abkühlen lassen, bevor Sie ihre Oberfläche berühren. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Papierteile entfernt werden. Setzen Sie die Belichtungseinheit ein.
  • Seite 180 Beheben eines Problems Drücken Sie auf die Verriegelung der Duplexeinheit, um die Duplexeinheit zu öffnen. Entfernen Sie das gestaute Papier. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Papierteile entfernt werden. Schließen Sie die Duplexeinheit. Schieben Sie das Fach ein. Papierstau in der hinteren Klappe Öffnen Sie die vordere Klappe.
  • Seite 181 Beheben eines Problems Entfernen Sie die Belichtungseinheit. Warnung—Mögliche Schäden: Setzen Sie die Belichtungseinheit nicht länger als zehn Minuten direktem Licht aus. Wenn die Belichtungseinheit längere Zeit Licht ausgesetzt wird, kann dies zu Problemen mit der Druckqualität führen. Warnung—Mögliche Schäden: Berühren Sie nicht die Fotoleitereinheit. Dies kann sich negativ auf die Qualität zukünftiger Druckaufträge auswirken.
  • Seite 182 Beheben eines Problems Öffnen Sie die hintere Klappe. VORSICHT – HEISSE OBERFLÄCHE: Das Innere des Druckers kann sehr heiß sein. Vermeiden Sie Verletzungen, indem Sie heiße Komponenten stets abkühlen lassen, bevor Sie ihre Oberfläche berühren. Entfernen Sie das gestaute Papier. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Papierteile entfernt werden.
  • Seite 183 Beheben eines Problems Setzen Sie die Belichtungseinheit ein. Schließen Sie die vordere Klappe. Probleme mit der Papierzufuhr Umschlägen kleben beim Drucken aneinander Aktion Nein Schritt 1 Wechseln Sie zu Das Problem wurde Schritt 2. behoben. Verwenden Sie einen Umschlag, der in einer trockenen Umgebung gelagert wurde.
  • Seite 184 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 2 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 3. Öffnen Sie im Dokument, das Sie drucken möchten, das Dialogfeld Drucken, und wählen Sie Sortieren aus. Drucken Sie das Dokument. Sind die Seiten richtig sortiert? Schritt 3 Das Problem wurde Wenden Sie sich an...
  • Seite 185 Beheben eines Problems Häufige Papierstaus Aktion Nein Schritt 1 Wechseln Sie zu Das Problem wurde Schritt 2. behoben. Ziehen Sie das Fach heraus. Überprüfen Sie, ob das Papier richtig eingelegt ist. Hinweise: • Stellen Sie sicher, dass die Papierführungen korrekt positioniert sind.
  • Seite 186 Beheben eines Problems Probleme beim Faxen Die Rufnummer wird nicht angezeigt Aktion Nein Anrufer-ID aktivieren Das Problem wurde Wenden Sie sich an behoben. Ihren Händler. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen > Faxen > Faxeinrichtung > Einstellungen für den Faxempfang > Admin- Steuerung >...
  • Seite 187 Beheben eines Problems Aktion Nein Schritt 4 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 5. Prüfen Sie die Telefonbuchse an der Wand. Schließen Sie das analoge Telefon direkt an die Telefonbuchse an. Warten Sie auf das Freizeichen. Wenn Sie kein Freizeichen hören, verwenden Sie ein anderes Telefonkabel.
  • Seite 188 Beheben eines Problems Empfangen von Faxen möglich, Versenden jedoch nicht Aktion Nein Schritt 1 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 2. Legen Sie das Originaldokument ordnungsgemäß in die automatische Dokumentzuführung (ADZ) ein oder auf das Scannerglas. Können Sie Faxnachrichten senden? Schritt 2 Das Problem wurde Wenden Sie sich an...
  • Seite 189 Beheben eines Problems Schlechte Druckqualität bei Faxen Aktion Nein Schritt 1 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass keine Defekte bezüglich der Druckqualität vorliegen. Berühren Sie auf dem Bedienfeld Einstellungen > Fehlerbehebung > Testseite drucken. Korrigieren Sie eventuelle Defekte bezüglich der Druckqualität.
  • Seite 190 Beheben eines Problems Unvollständige Kopien des Dokuments oder Fotos Aktion Nein Schritt 1 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass das Dokument oder Foto mit der bedruckten Seite nach unten in der oberen linken Ecke auf dem Scannerglas liegt.
  • Seite 191 Beheben eines Problems Schlechte Kopierqualität Aktion Nein Schritt 1 Das Problem wurde Wechseln Sie zu behoben. Schritt 2. Reinigen Sie das Scannerglas und das ADZ-Glas mit einem feuchten, weichen und fusselfreien Tuch. Falls Ihr Drucker über ein zweites ADZ-Glas innerhalb der ADZ verfügt, müssen Sie dieses Glas ebenfalls reinigen.
  • Seite 192 Beheben eines Problems Scanner lässt sich nicht schließen Aktion Nein Entfernen Sie die störenden Objekte, die ein Schließen der Das Problem wurde Wenden Sie sich an Scannereinheit verhindern. behoben. Ihren Händler. Ließ sich die Scannereinheit ordnungsgemäß schließen? Das Scannen dauert zu lange oder der Computer stürzt ab Aktion Nein Schließen Sie alle anderen Anwendungen, die den Scanvorgang...
  • Seite 193 Beheben eines Problems Anpassen der Scanner-Registrierung Navigieren Sie auf dem Bedienfeld zu: Einstellungen > Gerät > Wartung > Konfig.menü > Scannerkonfiguration > Manuelle Scanner- Registrierung Drücken Sie Druckschnelltest. Legen Sie die Druckschnelltestseite auf das Scannerglas, und berühren Sie dann Flachbettregistrierung. Drücken Sie Kopierschnelltest.
  • Seite 194 Beheben eines Problems • Druckermodell und Seriennummer Wenden Sie sich an den Händler, bei dem Sie den Drucker gekauft haben.
  • Seite 195 Standard-Verbrauchsmaterialien für dieses Produkt, die vom Benutzer ersetzt werden kann, umfassen auch Tonerkassetten. Achten Sie darauf, nur SHARP-spezifische Produkte für die Tonerkassetten zu verwenden. Um optimale Kopierergebnisse zu erzielen, verwenden Sie nur Original Verbrauchsmaterialien von Sharp, die entwickelt und getestet wurden, um die Lebensdauer und Leistung von Sharp-Produkten zu maximieren.
  • Seite 196 Hinweise Geräuschemissionspegel Die folgenden Messungen wurden gemäß ISO 7779 durchgeführt und gemäß ISO 9296 berichtet. Hinweis: Einige Modi gelten u.U. nicht für Ihr Produkt. Durchschnittlicher Schalldruckpegel innerhalb von 1 Meter in dBA Drucken Einseitig: 53 Beidseitig: 50 Scannen Kopieren Bereit WEEE-Richtlinie (Waste from Electrical and Electronic Equipment = Elektronikschrott-Verordnung) Das WEEE-Logo kennzeichnet bestimmte Recycling-Programme und Recycling-Vorgänge für elektronische...
  • Seite 197 Das oben gezeigte Symbol auf Gerät oder Verpackung soll Sie darauf hinweisen. Wurde das Gerät GESCHÄFTLICH genutzt, wenden Sie sich an Ihren SHARP-Händler, der Sie über die Wege zur Rücknahme des Gerätes informiert. Es können Kosten für Sie entstehen. Kleine Geräte und geringe Stückzahlen werden möglicherweise auch von den vorhandenen Rückgabestellen für Altgeräte angenommen.
  • Seite 198 Hinweise Recycling-Programme von Sharp finden Sie auch auf unserer Website unter www.sharp.eu. Die Programme können von Land zu Land unterschiedlich sein. Blaue Engel Zu Sharp-Multifunktionsgeräten/-Kopierern/-Druckern, die das deutsche Umweltzeichen Blauer Engel erhalten haben, finden Sie ausführliche Informationen auf den Websites unserer jeweiligen Vertriebsgesellschaft: http://www.sharp.de...
  • Seite 199 Hinweise Temperaturinformationen Betriebstemperatur und relative Feuchte 10 bis 32,2 °C und 15 bis 80 % relative Luftfeuchtigkeit 15,6 bis 32,2 °C und 8 bis 80 % relative Luftfeuchtigkeit Maximale Lampentemperatur bei Feuchtigkeit : 22,8 °C Nicht kondensierende Umgebung Langfristige Aufbewahrung von 15,6 bis 32,2 °C und 8 bis 80 % relative Luftfeuchtigkeit Drucker/Kassette/Belichtungseinheit Maximale Lampentemperatur bei Feuchtigkeit...
  • Seite 200 Hinweise Modus Beschreibung Stromverbrauch (Watt) Energiesparmodus Das Produkt befindet sich in einem hohen Energiesparmodus. Ruhezustand Das Produkt befindet sich in einem niedrigen Energiesparmodus. Das Produkt ist an eine Netzsteckdose angeschlossen, der Netzschalter ist jedoch ausgeschaltet. Der in der vorhergehenden Tabelle aufgelistete Stromverbrauch stellt durchschnittliche Zeitmessungen dar. Die spontane Leistungsaufnahme kann wesentlich höher liegen als der Durchschnitt.
  • Seite 201 Hinweise Gesamter Energieverbrauch Manchmal ist es sinnvoll, den gesamten Energieverbrauch des Produkts abzuschätzen. Da die Energieverbrauchswerte in der Einheit Watt angegeben werden, muss der Energieverbrauch mit der Zeit multipliziert werden, die das Produkt in den einzelnen Modi verbringt. Auf diese Weise kann der gesamte Energieverbrauch berechnet werden.
  • Seite 202 Dieser Drucker erfüllt die Schutzbestimmungen gemäß der EG-Richtlinie 2014/53/EU zur Angleichung und Harmonisierung der Gesetzgebung der Mitgliedstaaten hinsichtlich Funkausrüstung. Eine Konformitätserklärung hinsichtlich der Anforderungen der Richtlinien wird zur Verfügung gestellt von: https://www.sharp.eu/documents-of-conformity Die Konformität wird durch das CE-Zeichen angegeben: Angaben der EU und von anderen Ländern zum Betriebsfrequenzbereich und der maximalen RF-Leistung von Funksendern Diese Funkanlage überträgt im Frequenzbereich 2,4 GHz (2,412 –...
  • Seite 203 Hinweise Mitgliedsstaaten (elektromagnetische Verträglichkeit, Sicherheit von elektrischen Komponenten zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen, Radio- und Telekommunikationsbasisgeräte und umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte und Einschränkungen beim Einsatz bestimmter gefährlicher Substanzen in elektrischen und elektronischen Geräten). Dieses Produkt erfüllt die Grenzwerte der Norm EN 55032 für Geräte der Klasse B und die Sicherheitsanforderungen der Norm EN 62368-1.
  • Seite 204 Index Index Austauschen von Teilen ADZ-Trennauflage 133 Abbrechen eines Druckauftrags Computer Einzugsrolleneinheit 128 Über das Druckerbedienfeld 52 Herstellen einer Verbindung mit Fach 128 Über den Computer 52 dem Drucker 44 Fachtrennrolle 132 Adapterstecker 24 Computer, Scannen an 62 Austauschen von ADZ-Registrierung Verbrauchsmaterial Anpassen 193...
  • Seite 205 Index Häufige Papierstaus 185 Fleckige Drucke und E-Mail-Dienstanbieter 27 Langsames Drucken 161 Punkte 151 E-Mail-Funktion Sortiertes Drucken funktioniert Gefaltetes und zerknittertes einrichten 27 nicht 183 Papier 147 E-Mail-Kurzwahl Umschläge kleben beim Grauer Hintergrund auf Erstellen 58 Drucken aneinander 183 Ausdrucken 148 E-Mail senden Vertrauliche und andere Horizontale helle Streifen 155...
  • Seite 206 Index Fax, Fehlerbehebung Drucker reagiert nicht 163 Fehlerbehebung beim Drucken Faxe senden oder empfangen Druckqualitätsprobleme 143 Auftrag wird auf falschem nicht möglich 186 Embedded Web Server kann Papier gedruckt 161 Faxnachrichten können nicht nicht geöffnet werden 165 Auftrag wird aus falschem Fach empfangen werden 188 Fehlerbehebung, Druckqualität gedruckt 161...
  • Seite 207 Index Konfigurieren von Wi‑Fi Menü Direct 43 802.1x 111 Händler Kontaktaufnahme mit Ihrem Anmeldeeinschränkung 117 Kontaktaufnahme 193 Händler 193 Benachrichtigungen 70 Hardware-Optionen Kontrollleuchte Benutzerdefinierte Scan- Fächer 19 Bedeutung des Status 11 Formate 85 Hardware-Optionen, hinzufügen Kopieren Bild 83 Druckertreiber 41 Auf Briefbögen 55 Druckeinrichtung für Herstellen einer Verbindung mit...
  • Seite 208 Index Standardeinstellungen zum Papierstau Kopieren 86 In der hinteren Klappe 180 Scannen TCP/IP 108 in Fächern 174 an einen Computer 62 Temporäre Dateien löschen 118 Papierstau, Beseitigen An einen FTP-Server 63 Universaleinrichtung 84 In der automatischen an ein Flash-Laufwerk 65 USB 113 Dokumentenzuführung in einen Netzwerkordner 64...
  • Seite 209 Index Sortiertes Drucken funktioniert Vertikale dunkle Streifen auf nicht 183 Ausgabe beim Scannen aus der Umschläge kleben beim Drucken Spam-Faxe ADZ 191 aneinander 183 Blockieren 61 Vertikale Streifen auf den Umsetzen des Druckers 17, 141 Speicher Ausdrucken 158 Universal (Papierformat) im Drucker installierte Vertrauliche Dokumente werden einstellen 35...

Diese Anleitung auch für:

70194bh