Miele PDR 914 Gebrauchs- Und Aufstellanweisung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Gebrauchs- und Aufstellanweisung
Gewerbliche Trockner
PDR 914/918/922/928/944
Lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung
de-DE
vor Aufstellung - Installation - Inbetriebnahme.
Dadurch schützen Sie sich und vermeiden Schä-
den.
M.-Nr. 11 604 790

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Miele PDR 914

  Verwandte Anleitungen für Miele PDR 914

  Inhaltszusammenfassung für Miele PDR 914

  • Seite 1 Gebrauchs- und Aufstellanweisung Gewerbliche Trockner PDR 914/918/922/928/944 Lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung de-DE vor Aufstellung - Installation - Inbetriebnahme. Dadurch schützen Sie sich und vermeiden Schä- den. M.-Nr. 11 604 790...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Ihr Beitrag zum Umweltschutz..................Sicherheitshinweise und Warnungen ................Bestimmungsgemäße Verwendung .................. Vorhersehbare Fehlanwendung..................Technische Sicherheit ....................... Gasbeheizte Trockner....................10 Sachgemäßer Gebrauch ....................11 Zubehör ..........................12 Bedienung des Trockners....................13 Bedienblende ........................13 Sensortasten und Touchdisplay mit Sensortasten............14 Hauptmenü........................
  • Seite 3 Inhalt Timer ..........................27 Voraussetzung für die Timereinstellung................. 27 Timer einstellen ......................27 Reinigung und Pflege ...................... 28 Flusensieb reinigen......................28 Trommel und Gehäuseaußenteile reinigen ................ 29 Kundendienst........................30 Kontakt bei Störungen ...................... 30 Nachkaufbares Zubehör....................30 Installation........................31 Installationsvoraussetzungen .................... 31 Allgemeine Betriebsbedingungen ..................
  • Seite 4 Abluftklappe extern ....................... 47 Zusatzgebläse ....................... 48 Drucksensor ........................48 Spitzenlastsignal ......................48 Spitzenlast verhindern ....................48 Wahl KOM-Modul......................49 Verfügbarkeit Miele digitale Produkte................49 WLAN / LAN ........................49 Netzwerkzeit ........................49 Remote .......................... 50 Remote Update ......................50 SmartGrid ........................50 Maschinenparameter......................
  • Seite 5 Inhalt Technische Daten ......................53 EU-Konformitätserklärung....................53...
  • Seite 6: Ihr Beitrag Zum Umweltschutz

    Ihr Beitrag zum Umweltschutz Entsorgung der Transportverpackung Die Verpackung schützt den Trockner vor Transportschäden. Die Ver- packungsmaterialien sind nach umweltverträglichen und entsor- gungstechnischen Gesichtspunkten ausgewählt und deshalb recycel- bar. Das Rückführen der Verpackung in den Materialkreislauf spart Roh- stoffe und verringert das Abfallaufkommen. Ihr Fachhändler nimmt die Verpackung zurück.
  • Seite 7: Sicherheitshinweise Und Warnungen

    Installation des Trockners sowie die Sicherheitshinweise und Warnungen unbedingt zu lesen und zu befolgen. Miele kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die infolge von Nichtbe- achtung dieser Hinweise verursacht werden. Bewahren Sie diese Gebrauchsanweisung auf und geben Sie diese an einen eventuellen Nachbesitzer weiter.
  • Seite 8: Vorhersehbare Fehlanwendung

    Andere Verwendungen als die oben aufgeführten gelten als bestimmungswidrig und schließen eine Haftung des Herstellers aus. Vorhersehbare Fehlanwendung  Nehmen Sie keine Veränderungen am Trockner vor, die nicht ausdrücklich von Miele zu- gelassen sind.  Stützen oder lehnen Sie sich nicht auf die Trocknertür. Der Trockner kann sonst umkip- pen und Sie können sich oder andere Personen verletzen.
  • Seite 9: Technische Sicherheit

    Schutzleiter verursacht werden.  Durch unsachgemäße Reparaturen können unvorhersehbare Gefahren für den Benutzer entstehen, für die Miele keine Haftung übernimmt. Reparaturen dürfen nur von Miele auto- risierten Fachkräften durchgeführt werden, ansonsten besteht bei nachfolgenden Schäden kein Garantieanspruch. ...
  • Seite 10: Gasbeheizte Trockner

    Im Schwenkbereich der Fülltür darf keine abschließbare Tür, Schiebetür oder entgegen- gesetzt angeschlagene Tür installiert werden.  Wenn die Netzanschlussleitung beschädigt ist, muss diese durch von Miele autorisierte Fachkräfte ersetzt werden, um Gefahren für den Benutzer zu vermeiden. Gasbeheizte Trockner ...
  • Seite 11: Sachgemäßer Gebrauch

    Sicherheitshinweise und Warnungen  Vor Abschluss der Arbeiten bei Inbetriebnahme, Wartung, Umbau und Reparatur sind sämtliche gasführenden Bauteile, vom Handabsperrventil bis zur Brennerdüse, auf Dichtig- keit zu überprüfen. Messstutzen am Gasventil und am Brenner sind besonders zu beach- ten. Die Überprüfung ist bei eingeschaltetem und bei ausgeschaltetem Brenner durchzu- führen.
  • Seite 12: Zubehör

    Zubehörteile dürfen nur dann angebaut oder eingebaut werden, wenn sie ausdrücklich von Miele freigegeben sind. Wenn andere Teile angebaut oder eingebaut werden, gehen Ansprüche aus Garantie, Gewährleistung und/oder Produkthaftung verloren.  Miele kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die infolge von Nicht- beachtung der Sicherheitshinweise und Warnungen verursacht werden.
  • Seite 13: Bedienung Des Trockners

    Bedienung des Trockners Bedienblende Sensortaste  Zur Auswahl der aktuellen Sprache für den Bediener Nach Programmende wird die Sprache automatisch wieder auf die in der Betreiber- ebene eingestellten Sprache zurückgesetzt. Sensortaste  Schaltet eine Ebene im Menü zurück. Touchdisplay Sensortaste / Startet das gewählte Trockenprogramm und bricht ein gestartetes Programm ab. Sobald die Sensortaste blinkt, kann das gewählte Programm gestartet werden.
  • Seite 14: Sensortasten Und Touchdisplay Mit Sensortasten

    Bedienung des Trockners Sensortasten und Touchdisplay mit Sensortasten Die Sensortasten ,  und Start/Stop sowie die Sensortasten im Display reagieren auf Fingerkontakt. Jede Berührung wird mit einem Tastenton bestätigt. Sie können die Laut- stärke des Tastentons verändern oder ausschalten (siehe Kapitel „Betreiberebene“). Das Bedienfeld mit den Sensortasten und dem Touchdisplay kann durch spitze oder scharfe Gegenstände wie z. B.
  • Seite 15: Zahlenwerte Einstellen

    Bedienung des Trockners Um durch das Menü zu blättern, legen Sie Ihren Finger auf das Touchdisplay und bewe-  gen Sie den Finger nach links oder rechts. Die orangefarbene Bildlaufleiste im unteren Displaybereich zeigt an, dass weitere Auswahl- möglichkeiten folgen. Um das gewünschte Trockenprogramm auszuwählen, berühren Sie den Programmnamen ...
  • Seite 16: Pull-Down-Menü

    Bedienung des Trockners  Tageszeit 12 00 Tippen Sie mit dem Finger kurz auf die Zahlen zwischen den beiden Strichen.  Ein Ziffernblock wird angezeigt.  Tageszeit 12:00  Um den Zahlenwert einzugeben, berühren Sie die Ziffern auf der rechten Seite und be- ...
  • Seite 17 Bedienung des Trockners Um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren, berühren Sie die Sensortaste . ...
  • Seite 18: Erste Inbetriebnahme

    Sie Einstellungen für den täglichen Betrieb des Trockners fest. Einige Einstellungen können Sie nur während der ersten Inbetriebnahme verändern. Danach können diese Ein- stellungen nur vom Miele Kundendienst geändert werden. Die Einstellungen sind zusätzlich im Kapitel „Betreiberebene“ beschrieben. Trockner einschalten Drücken Sie die Taste .
  • Seite 19: Helligkeit Des Displays Einstellen

    Erste Inbetriebnahme Helligkeit des Displays einstellen Sie werden aufgefordert, die Helligkeit des Displays einzustellen. Helligkeit Display Dunkler Heller Berühren Sie den Segmentbalken an der gewünschten Helligkeitsstufe.  Die gewählte Helligkeitsstufe wird durch die Länge des Segmentbalkens dargestellt. Bestätigen Sie mit der Sensortaste OK. ...
  • Seite 20: Erste Inbetriebnahme Abschließen

    Wenn Sie ein Kassiergerät einrichten möchten, lesen Sie das Kapitel „Betreiberebene“, Ab- schnitt „Kassiergerät“. Diese Einstellungen können Sie nur bei der Erstinbetriebnahme vor- nehmen. Informieren Sie sich bei einem späteren Änderungswunsch beim Miele Kunden- dienst. Wenn kein Kassiergerät eingerichtet werden soll, können Sie die Einrichtung des Kassier- gerätes überspringen.
  • Seite 21 Erste Inbetriebnahme Bei Netzunterbrechung vor dem Start des ersten Trockenprogramms (z. B. durch Aus- schalten mit der Taste ) kann die Erstinbetriebnahme noch einmal durchgeführt werden. Wenn ein Trockenprogramm länger als 10 Minuten gelaufen ist, findet keine erneute Erst- inbetriebnahme statt. Berühren Sie im Hauptmenü die Sensortaste  Programme. ...
  • Seite 22: Trocknen

    Trocknen 1. Die richtige Wäschepflege beachten Waschen Waschen Sie stark verschmutzte Textilien besonders gründlich. Verwenden Sie genügend Waschmittel und wählen Sie eine hohe Waschtemperatur. Waschen Sie die Textilien im Zweifelsfall mehrmals. Waschen Sie neue, farbige Textilien besonders gründlich und separat. Trocknen Sie diese Textilien nicht zusammen mit hellen Textilien.
  • Seite 23: Trockner Beladen

    Trocknen 2. Trockner beladen Trockner mit Wäsche befüllen Textilien können beschädigt werden. Lesen Sie vor dem Einfüllen zuerst das Kapitel „1. Die richtige Wäschepflege beachten“. Öffnen Sie die Tür.  Befüllen Sie den Trockner mit der Wäsche.  Beschädigungsgefahr durch Einklemmen der Wäsche. Textilien können beim Schließen zwischen der Tür eingeklemmt und beschädigt werden.
  • Seite 24 Trocknen  11:02    Programme Favoriten Betreiber Hilfe Berühren Sie die Sensortaste   Programme   Programme 11:02 Baumwolle Koch-/ Wolle  Buntwäsche Baumwolle Pflegeleicht Feinwäsche Streichen Sie mit dem Finger nach links, bis das gewünschte Programm erscheint. ...
  • Seite 25: Programmeinstellung Wählen

    Trocknen 4. Programmeinstellung wählen Trockenstufe wählen Sie können bei vielen Programmen die voreingestellte Trockenstufe ändern. Abhängig vom Programm sind unterschiedliche Trockenstufen wählbar. Extras wählen Trockenprogramme können mit unterschiedlichen Extras ergänzt werden. Einige Extras sind nur bei bestimmten Trockenprogrammen anwählbar.  11:02 Übersicht ...
  • Seite 26: Aktuelle Programm-Parameter Aufrufen

    Trocknen Möglicher Wertverlust durch Öffnen der Fülltür oder bei Programmabbruch. Je nach Einstellung kann durch das Öffnen der Fülltür oder durch einen Programmab- bruch ein Wertverlust bei einem Kassiergerät erfolgen. Öffnen Sie nach Programmstart nicht die Tür. Brechen Sie ein laufendes Trockenprogramm nicht ab. Programm starten Sobald ein Programm gestartet werden kann, leuchtet die Sensortaste Start/Stop pulsie- rend.
  • Seite 27: Programmende

    Trocknen Bei den ersten Benutzungen der Programme weicht die angezeigte Zeit teilweise deutlich von der realen Trockenrestzeit ab. Der Unterschied zwischen prognostizierter und erreich- ter Zeit wird geringer, wenn das entsprechende Programm öfter durchgeführt wird. Wenn unterschiedliche Beladungsmengen in einem Programm getrocknet werden, kann die Restzeitanzeige nur eine ungefähre Zeit anzeigen.
  • Seite 28: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Flusensieb reinigen  Brandgefahr durch Betreiben des Trockners ohne Flusensieb. Luftwege, Heizung und Abluftleitung können während des Trocknerbetriebs ohne Flu- sensieb verstopfen und sich entzünden. Das Flusensieb darf nicht zur Reinigung entfernt werden. Betreiben Sie den Trockner niemals ohne das eingebaute Flusensieb. Tauschen Sie ein beschädigtes Flusensieb umgehend aus.
  • Seite 29: Trommel Und Gehäuseaußenteile Reinigen

    Reinigung und Pflege Trommel und Gehäuseaußenteile reinigen  Lebensgefahr durch elektrischen Schlag. Ein nicht vollständig von der Spannungsversorgung getrennter Trockner darf nicht gerei- nigt oder gewartet werden. Schalten Sie den Trockner vor einer Reinigung oder Wartung immer über den bauseiti- gen Hauptschalter aus.
  • Seite 30: Kundendienst

    Kundendienst Kontakt bei Störungen Bei Störungen, die Sie nicht selbst beheben können, benachrichtigen Sie Ihren Miele Fach- händler oder den Miele Kundendienst. Die Telefonnummer des Miele Kundendienstes finden Sie am Ende dieses Dokumentes. Der Kundendienst benötigt die Modellbezeichnung und die Fabrikationsnummer. Beide An- gaben finden Sie auf dem Typenschild.
  • Seite 31: Installation

    *INSTALLATION* Installation Installationsvoraussetzungen Der Trockner darf nur vom Miele Kundendienst oder einem autorisierten Fachhändler aufgestellt und in Betrieb genommen werden.  Der Trockner muss in Übereinstimmung mit geltenden Regeln und gültigen Normen in- stalliert werden.  Betreiben Sie den Trockner immer nur in ausreichend belüfteten und nicht frostgefährde- ten Räumen.
  • Seite 32 *INSTALLATION* Installation PDR 514/518/522/914/918/922 PDR 528/544/928/944 1.400 mm 1.640 mm 906 mm 1.206 mm PDR 514/914: 852 mm PDR 528/928: 1.018 mm PDR 518/918: 1.035 mm PDR 544/944: 1.384 mm PDR 522/922: 1.164 mm Um eine spätere Wartung zu erleichtern, muss hinter dem Gerät ein Wartungsgang mit  einer Breite von mindestens 500 mm eingerichtet und jederzeit zugänglich gehalten wer- den.
  • Seite 33: Befestigung

    *INSTALLATION* Installation Ziehen Sie die Muttern auf den Schraubfüßen nach dem Ausrichten mit einem Maul-  schlüssel zum Bodenblech fest. Befestigung Zur Lagesicherung muss der Trockner mit den im Lieferumfang enthaltenen Spannla-  schen über die Standfüße am Boden befestigt werden. Das mitgelieferte Befestigungsmaterial ist für eine Dübel-Befestigung auf Betonboden ausgelegt.
  • Seite 34: Heißwasseranschluss (Nur Für Heißwasserbeheizte Varianten)

    Wenn auf dem Typenschild mehrere Spannungswerte angegeben sind, kann der Trock- ner für den Anschluss an die jeweilige Eingangsspannung umgeschaltet werden. Diese Umschaltung darf nur vom Miele Kundendienst oder autorisierten Fachhandel durchgeführt werden. Bei der Umschaltung ist die Umverdrahtungsanweisung auf dem Schaltplan zu beachten.
  • Seite 35 *INSTALLATION* Installation Die Gasheizung ist ab Werk entsprechend der gastechnischen Angaben auf dem Aufkleber an der Geräterückseite eingestellt. Bei Wechsel der Gasfamilie ist ein Umbausatz beim Kundendienst anzufordern (Maschi- nentyp, Maschinennummer, sowie die Gasfamilie, Gasgruppe, Gasanschlussdruck und Aufstellungsland angeben). Beachten Sie die Installationsanweisung. Diese Umstellung darf nur von einem zugelassenen Fachmann vorgenommen werden.
  • Seite 36: Nachkaufbares Zubehör

    Miele freigegeben sind. Wenn andere Teile an- oder eingebaut werden, gehen Ansprüche aus Garantie, Gewährleistung und / oder Produkthaftung verloren. XCI-Box Durch die optional erhältliche XCI-Box kann externe Hardware von Miele und anderen An- bietern an die Miele Professional Maschine angeschlossen werden. Externe Hardware sind z. B. Kassiersystem, Spitzenlastanlage, Drucksensor oder externe Abluftklappe.
  • Seite 37: Kassiergerät

    SB-Waschsalons). Als nachkaufbares Miele Zubehör stehen Kassiergeräte für den bargeld- losen Zahlungsverkehr sowie Kassiergeräte mit mechanischen oder elektronischen Münz- prüfern für individuelle Zielgruppen zur Auswahl. Die zum Anschluss erforderliche Programmierung darf nur vom Miele Kundendienst oder Miele Fachhandel durchgeführt werden. Für den Anschluss eines Kassiergerätes ist keine externe Spannungsversorgung erforderlich.
  • Seite 38: Betreiberebene

    Betreiberebene Betreiberebene öffnen  11:02    Programme Favoriten Betreiber Hilfe Durch Berühren der Sensortaste  gelangen Sie zur Betreiberebene. Zugang über Code Die Betreiberebene muss mit einem Code geöffnet werden. Werkeinstellung: Der Code lautet 000. Code ändern Sie können den Code für den Zugang zur Betreiberebene ändern, um den Trockner vor unbefugtem Zugriff zu schützen.
  • Seite 39: Sprachen Festlegen

    Betreiberebene international 6 Sprachen stehen zur Auswahl. Die Sensortaste  ist nicht aktiv. Beachten Sie die Einstellung Sprachen festlegen Sprachanwahl Mit die Sensortaste  kann eine Sprache gewählt werden. Alle Sprachen stehen zur Auswahl (Werkeinstellung). Die Reihenfolge der ersten 4 Sprachen kann sich ändern. An dieser Stelle werden die Spra- chen angezeigt, die am häufigsten gewählt werden.
  • Seite 40: Lautstärke

    Betreiberebene Das Datum wird eingestellt. Lautstärke Die Lautstärke der unterschiedlichen Signale kann geändert werden. Die Lautstärke kann für folgende Töne verändert werden: Endeton Der Endeton signalisiert das Ende eines Trockenprogramms. Tastenton Begrüßungston Fehlerton Der Fehlerton signalisiert einen Fehler und kann abgeschaltet werden. Die Lautstärke des Fehlertons kann nicht verändert werden.
  • Seite 41: Ausschalten Maschine

    Betreiberebene Ein nach 10 Minuten - Werkeinstellung: Das Display wird nach 10 Minuten dunkel geschaltet. Ein (30 Min), nicht lfd. Prg. Das Display bleibt während des Programmablaufs an, wird aber 30 Minuten nach Pro- grammende dunkel geschaltet. Logo (30 Min), nicht lfd. Prg. Das Display bleibt während des Programmablaufs an, aber 30 Minuten nach Programm- ende leuchtet das Logo auf.
  • Seite 42: Code Ändern

    Betreiberebene Code ändern Sie können den Code für den Zugang zur Betreiberebene ändern. Geben Sie den aktuellen Code ein.  Geben Sie den neuen Code ein.  Programmauswahl Steuerung Sie können einstellen, dass die Bedienung des Trockners als „Waschsalonvariante“ er- folgt.
  • Seite 43: Programmpakete

    Betreiberebene Der eingestellte Wert gibt die Laufzeit an und ist durch die Bedienperson nicht änderbar. Diese Option ist nur mit externem Kassiergerät möglich. * Die maximale Programmdauer wird in der Erstinbetriebnahme festgelegt. WS Logo (Zeit intern) 4 Zeitprogramme* mit unterschiedlichen Temperaturniveaus werden zeitlich durch die Trocknerelektronik gesteuert.
  • Seite 44 Betreiberebene Speichern als Das Menü öffnet sich. Geben Sie mit Hilfe der unterhalb der Linie liegenden Buchstaben und Symbole den Na-  men ein. Speichern Berühren Sie die Sensortaste   Sie können nun die Parameter für ein Restfeuchteprogramm oder ein Zeitprogramm einge- ben.
  • Seite 45: Programme Anordnen

    Betreiberebene Programme anordnen Innerhalb der Programmliste und der Liste für die Favoriten können die Programme ver- schoben werden. - Werkeinstellung: aus - ein Programme / Favoriten verschieben Sie können die Programme (Menü Programme Einfachauswahl) verschieben/anordnen. Sie können auch die Favoriten, die Sie in der Betreiberebene unter Favoritenprogramme bear- beiten, verschieben/anordnen.
  • Seite 46: Erweitertes Abkühlen

    Betreiberebene Erweitertes Abkühlen Vor Programmende wird die Temperatur der getrockneten Wäsche überwacht und bei Be- darf die Abkühlphase am Programmende verlängert. Die Veränderung dieser Einstellung führt zu einem erhöhten Energieverbrauch. - Werkeinstellung: aus - ein Abkühltemperatur Die Wäsche wird vor Programmende automatisch abgekühlt. In allen Programmen kann die automatische Abkühlphase vor Programmende kühler eingestellt werden, wodurch sich die Abkühlphase verlängert.
  • Seite 47: Serviceintervall

    Meldungstext erscheint dann erst wieder mit Erreichen des nächsten Intervalls. Externe Anwendungen Abluftklappe extern Der Anschluss externer Hardware erfolgt über die Miele XCI-Box. Der Zeitversatz zwischen dem Ansteuerungszeitpunkt der externen Abluftklappe und dem Einschalten des Trommel-/Gebläsemotors wird geregelt. Während die Abluftklappe geöffnet wird, erfolgt eine entsprechende Anzeige im Display.
  • Seite 48: Zusatzgebläse

    Betreiberebene - 0 Sekunden - 1 Sekunde - 2 Sekunden - 300 Sekunden Zusatzgebläse Der Anschluss externer Hardware erfolgt über die Miele XCI-Box. Ist ein Zusatzgebläse angeschlossen, so muss dieses parallel zum Antrieb eingeschaltet werden. - aus - ein Drucksensor Der Anschluss externer Hardware erfolgt über die Miele XCI-Box.
  • Seite 49: Wahl Kom-Modul

    - externes Modul Ein XKM-Modul ist im Modulschacht eingeschoben. Verfügbarkeit Miele digitale Produkte Die Nutzung von digitalen Miele Produkten hängt von der Verfügbarkeit der Services in Ih- rem Land ab. Die unterschiedlichen Services sind nicht in jedem Land verfügbar. Informationen zur Verfügbarkeit erhalten Sie über die Internetseite www.miele.com.
  • Seite 50: Remote

    Der Menüpunkt RemoteUpdate wird nur angezeigt und ist wählbar, wenn Sie Ihren Trock- ner in Ihr WLAN Netzwerk eingebunden haben. Die Funktion RemoteUpdate von Miele ist nur nutzbar, wenn der Trockner mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist und Sie ein Konto in der Miele Professional-App besitzen.
  • Seite 51: Maschinenparameter

    Hier können Sie Informationen einsehen. Urheberrechte und Lizenzen Für die Bedienung und Steuerung der Maschine nutzt Miele eigene oder fremde Software, die nicht unter eine sogenannte Open Source Lizenzbedingung fallen. Diese Software/Soft- warekomponenten sind urheberrechtlich geschützt. Die urheberrechtlichen Befugnisse von Miele und Dritten sind zu respektieren.
  • Seite 52 Betreiberebene KOM-Modul Der Betrieb erfolgt mit einer Zentralsteuerung...
  • Seite 53 2,4000 GHz – 2,4835 GHz Maximale Sendeleistung < 100 mW EU-Konformitätserklärung Hiermit erklärt Miele, dass der Trocknertyp PT013 der Richtlinie 2014/53/EU entspricht. Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter einer der folgenden Internet- adressen abrufbar: - Auf www.miele.de/professional/index.htm unter „Produkte“, „Download“ - Auf http://www.miele.de/professional/gebrauchsanweisungen-177.htm durch Angabe...
  • Seite 54 Mo-Do 8.30-12.30, 13-17 Uhr, Fr 8.30-12.30, 13-16 Uhr Telefax: 00352 4 97 11-39 Miele im Internet: www.miele.lu E-Mail: infolux@miele.lu Miele & Cie. KG Carl-Miele-Straße 29, 33332 Gütersloh, Deutschland Änderungen vorbehalten / Erstelldatum: 10.21 M.-Nr. 11 604 790 / 00 ...

Diese Anleitung auch für:

Pdr 918Pdr 922Pdr 928Pdr 944

Inhaltsverzeichnis