Herunterladen  Diese Seite drucken

Bestway FLOWCLEAR Handbuch Seite 6

Sand filter
Vorschau ausblenden
   

Werbung

Abschnitt IV: Vollständige Installation des
Sandfilters
Schließen Sie den zweiten Schlauch an
HINWEIS: Unbedingt vergewissern, dass die
hydraulischen Verbinder nicht verstopft sind.
HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass das Steuerventil auf
die Funktion "Geschlossen" gestellt ist.
1. Klemmen Sie den Schlauch vom Anschluss D ab.
2. Schließen Sie einen Schlauch an den Anschluss C des Steuerventils an;
schrauben Sie den Gewindering auf.
3. Schließen Sie das andere Ende des Schlauches an den Einlauf A des Pools an.
4. Entfernen Sie den Stopfen vom Einlauf A des Pools und setzen Sie den mit dem Kit gelieferten Schmutzfilter ein.
5. Ziehen Sie die Schlauchklemme fest, wenn Sie den Schlauch und den Schmutzfilter angebracht haben.
HINWEIS: Es muss sichergestellt werden, dass alle Elemente: Schlauch, Schmutzfilter und Einlauf
des Pools richtig ausgerichtet sind.
Abschnitt V: Ablassen der Luft
1. Entfernen Sie den Deckel vom Anschluss D
2. Drehen Sie das Regelventil auf die Ablassposition, um die Luft abzulassen und warten Sie ein bis zwei Minuten oder bis das Wasser aus Anschluss D abläuft.
3. Stellen Sie das Regelventil auf die Filterfunktion.
HINWEIS: Es ist wichtig, diesen Vorgang jedes Mal zu wiederholen, wenn Sie die Pumpe starten,
nachdem sie winterfest gemacht, gewartet oder das Sandbett rückgespült wurde.
Abschnitt VI: Einsatz des Sandfilters
1. Nun ist der Sandfilter betriebsbereit. Stellen Sie das Steuerventil auf die
Funktion „Filter".
HINWEIS: Trocknen Sie sich selbst und
den Sandfilter zur Vermeidung der
Gefahr vor elektrischen
Schlägen ab.
2. Stecken Sie den Stecker in eine geeignete Steckdose
und nehmen Sie denSandfilter in Betrieb.
Anmerkung: Jetzt beginnt der
Filterzyklus des Sandfilters.
Überprüfen Sie das in den Pool
zurückfließende Wasser und lesen
Sie die Druckanzeige ab. Im
Allgemeinen empfehlen wir während des Betriebs einen
Sandfilterdruck von unter 0,021MPa (3 PSI) (im grünen
Bereich).
Wartung des Sandfilters
ACHTUNG: Stellen Sie sicher, dass der Sandfilter
von der Stromversorgung
getrennt ist, bevor Sie jegliche
Wartungsarbeiten beginnen;
andernfalls wird schwere
oder tödlicher Verletzungen
verursacht.
Da sich der Schmutz im Sandfilter
ansammelt, steigt der angezeigte
Druck an. Der Sand muss gereinigt
werden, wenn der Druck über 0,021MPa (3 PSI) steigt
oder wenn der Wasserfluss in den Pool zu gering ist.
Befolgen Sie beim Reinigen des Sandbetts die im
vorausgehenden Abschnitt II; Abschnitt III
angegebenen Anweisungen: Ausspülen.
HINWEIS: Wir empfehlen, das Sandbett einmal
monatlich oder in Abhängigkeit von der Intensität der
Benutzung des Pools zu reinigen. Reinigen Sie den
Sand nicht zu häufig.
A
B
Reinigen des Siebs
1. Schalten Sie den Sandfilter aus und stellen Sie
das Steuerventil auf die Funktion Geschlossen.
2. Ersetzen Sie die Schmutzsiebe durch
Verschlussstopfen, um einen Wasseraustritt zu
vermeiden.
3. Entfernen Sie die Siebabdeckung durch
Abschrauben.
4. Nehmen Sie das Sieb heraus und entfernen Sie
alle Rückstände.
5. Bringen Sie das Sieb wieder an. Prüfen Sie, ob
die Öffnung im Sieb ausgerichtet wurde.
6. Prüfen Sie, ob der Dichtring vorhanden ist.
Schrauben Sie die Siebabdeckung wieder ein.
7. Entfernen Sie die Verschlussstopfen und setzen
Sie die Schmutzsiebe ein.
HINWEIS: Das Sieb muss regelmäßig entleert
und gesäubert werden. Ein verschmutztes oder
verstopftes Sieb verringert die Leistung des
Sandfilters.
Absenken des Wasserspiegels und Ablassen
des Wassers
1. Ziehen Sie den Stecker des Sandfilters heraus und stellen Sie das Steuerventil
auf die Funktion „Ablassen".
2. Klemmen Sie den Schlauch vom Anschluss A des Pools und vom Anschluss A des
Sandfilters ab und an den Anschluss D an.
HINWEIS: Vergessen Sie nicht, die
Schmutzsiebe durch Verschlussstopfen zu
ersetzen, um einen Wasseraustritt zu vermeiden.
3. Stecken Sie den Stecker des Sandfilters ein und pumpen Sie das Wasser ab.
WARNUNG: LASSEN SIE DEN
SANDFILTER NICHT TROCKEN LAUFEN.
Vorbereitung für den Winter
In Zonen, in denen im Winter Frostgefahr besteht, muss die Pool-Ausrüstung winterfest
gemacht werden, um sie gegen Beschädigungen zu schützen. Wenn das Wasser im
Sandfilter gefriert, wird er beschädigt und der Gewährleistungsanspruch verfällt.
1. Spülen Sie den Sandfilter wie zuvor beschrieben aus.
2. Lassen Sie das Wasser gemäß den Anweisungen des Benutzerhandbuches für
den Pool ab.
3. Trennen Sie die beiden Schläuche von Schwimmbecken und Sandfilter.
4. Spülen Sie den Sand vollständig aus dem Behälter und trocknen Sie alle Bauteile.
5. Lagern Sie den Sandfilter an einem trockenen Ort außerhalb der Reichweite von
Kindern.
12
A
>1.3cm
Pool
B
S-S-001559

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Bestway FLOWCLEAR