Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Viessmann VITOVENT 050-D Typ H20E A43 Planungsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für VITOVENT 050-D Typ H20E A43:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
VIESMANN
Planungsanleitung
Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung zur
bedarfsgerechten Lüftung von Räumen
VITOVENT 050-D
Luftvolumenstrom bis 43 m
2 bis 6 Ventilatoren und eine Bedieneinheit bilden eine
Lüftergruppe (erweiterbar über zusätzliches Netzteil).
Betrieb im Richtungswechsel
Gleichzeitige Wärme- und Feuchterückgewinnung über
integrierten, reinigbaren Keramikwärmespeicher
5792008 DE
5/2018
Typ H20E A43
3
/h
VITOVENT 050-D
Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung
für Einzelräume oder Wohnungen

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Viessmann VITOVENT 050-D Typ H20E A43

  • Seite 1 VIESMANN VITOVENT 050-D Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung für Einzelräume oder Wohnungen Planungsanleitung Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung zur bedarfsgerechten Lüftung von Räumen VITOVENT 050-D Typ H20E A43 ■ Luftvolumenstrom bis 43 m 2 bis 6 Ventilatoren und eine Bedieneinheit bilden eine ■...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Grundlagen 1. 1 Heizwärmebedarf ......................1. 2 Kontrollierte Wohnungslüftung ..................1. 3 Steuerungstypen für Wohnungslüftungs-Systeme nach ErP ........Vitovent 050-D 2. 1 Produktbeschreibung ....................■ Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung für Einzelräume oder Woh- nungen ........................■ Vorteile ........................■...
  • Seite 3 Inhaltsverzeichnis (Fortsetzung) 5. 2 Schallschutz lüftungstechnischer Anlagen ..............5. 3 Übersicht Planungsablauf ................... 5. 4 Auslegungsvarianten ....................Regelung/Bedienteil ............................Anhang 7. 1 Checkliste zur Auslegung/Angebotserstellung ............■ Planungsvorschlag anfordern ................. 7. 2 Vorschriften und Richtlinien ..................7. 3 Glossar ........................Stichwortverzeichnis ............................
  • Seite 4: Grundlagen

    Grundlagen 1.1 Heizwärmebedarf Anteil Wärmerückgewinnung Lüftungswärmebedarf (Verluste durch Luftaustausch) Transmissionswärmebedarf (Verluste über die Gebäudehülle) Wärmebedarf für Trinkwassererwärmung Entwicklung des Heizwärmebedarfs in Abhängigkeit des Baustandards (Einfamilienhaus, 3 bis 4 Personen, 150 m Nutzfläche, A/V = 0,84) A Gebäudebestand D Niedrigenergiehaus (NEH) B Gebäude ab 1984 E Passivhaus C Gebäude ab 1995...
  • Seite 5: Steuerungstypen Für Wohnungslüftungs-Systeme Nach Erp

    Grundlagen (Fortsetzung) 1.3 Steuerungstypen für Wohnungslüftungs-Systeme nach ErP Symbol Bedeutung Handsteuerung (ein/aus) Zeitsteuerung (über Zeitschaltuhr, Zeitprogramme) Zentrale Bedarfssteuerung (zentrale Erfassung von Sensordaten zusätzlich zur Zeitsteuerung oder Hand- steuerung) Steuerung nach örtlichem Bedarf (Erfassung mehre- rer Sensordaten zusätzlich zur Zeitsteuerung oder Handsteuerung VIESMANN VITOVENT 050-D...
  • Seite 6: Vitovent 050-D

    Vitovent 050-D 2.1 Produktbeschreibung Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung für Einzelräume oder Wohnungen Die dezentralen Lüftungsgeräte Vitovent 050-D mit Wärmerückge- Wärmerückgewinnung winnung dienen zur Belüftung und Entlüftung von Einzelräumen oder Im Abluftbetrieb gibt die aus dem Gebäude abgeführte Luft die von mehreren Räumen raumübergreifend in Wohngebäuden. Wärme an die Wärmetauschereinheit ab.
  • Seite 7: Auslieferungszustand

    Vitovent 050-D (Fortsetzung) ■ Energiekosteneinsparung durch Wärmerückgewinnung ■ Installation in 2 Schritten mit Rohbau- und Fertigstellungs-Set ■ Zuverlässiger Feuchteschutz, ohne regelmäßig das Fenster öffnen ■ Einfache Bedienung mit Großtasten oder Drehregler zu müssen. ■ Sternförmige Verkabelung und verdrehsichere Anschlüsse ■ Durchlüftungsmodus für die Kühlung in der Sommernacht ■...
  • Seite 8: Technische Angaben

    Vitovent 050-D (Fortsetzung) 2.2 Technische Angaben Technische Daten Lüftungsgerät Vitovent 050-D, Typ H20E A43 Best.-Nr. Z015395 Lüftungsstufen Grund Reduziert Normal Intensiv Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Luftvolumenströme – Eco-Modus/Durchlüften bei paarweisem Betrieb Wärmebereitstellungsgrad Max. 90 Schalltechnische Daten –...
  • Seite 9: Installationszubehör

    Vitovent 050-D (Fortsetzung) Technische Daten Rohbau-Sets Wandhülse rund Wandhülse rund mit Montage-Set Fens- mit Außenwand- Edelstahlaußen- terlaibung mit Au- blende wandblende ßengitter Best.-Nr. Z015396 Z015397 ZK03630 Material Außenwandblende/-gitter Kunststoff (ASA) Edelstahl Stahl, lackiert Farbe Weiß Edelstahl Weiß Wandstärke – Mindestens –...
  • Seite 10: Rohbau-Set Wandhülse Rund Mit Edelstahlaußenwandblende

    Installationszubehör (Fortsetzung) Rohbau-Set Wandhülse rund mit Edelstahlaußenwandblende Best.-Nr. Z015397 Bestandteile: ■ Wandhülse 500 mm, 7 160 mm (ablängbar) ■ Baustopfen (2 Stück) ■ Außenwandblende ■ Zur Montage des Lüftungsgeräts in einem runden Wanddurch- Ø 162 Ø bruch (7 162 mm) ■...
  • Seite 11: Drehregler

    Installationszubehör (Fortsetzung) Drehregler Best.-Nr. ZK03626 Bestandteile: ■ Drehregler mit einfachem und übersichtlichem Design ■ Zur Installation in einer tiefen Unterputzdose oder Mehrkammer- Elektronikdose ■ Ermöglicht eine stufenlose Regelung des Volumenstroms ■ Steuerung von 2 oder 4 Lüftungsgeräten ■ Spannungsversorgung der Lüftungsgeräte erfolgt über 3-adrige Leitung.
  • Seite 12: Netzteile

    Installationszubehör (Fortsetzung) Netzteile ■ Ansteuerung von bis zu 6 Lüftungsgeräten je Netzteil über eine ■ Zur Installation in Mehrkammer-Elektronikdose oder tiefer Doppel- Bedieneinheit Unterputzdose ■ Sternförmige Verkabelung ■ Verbindung des Netzteils zur Bedieneinheit erfolgt über Datenlei- Netzteil Hutschiene, Best.-Nr. ZK02954 tung des Typs LiYY.
  • Seite 13: Außenwandblende

    Installationszubehör (Fortsetzung) Außenwandblende Best.-Nr. ZK03627 ■ Strömungsoptimierte Außenwandblende (weiß) ■ UV-beständig mit Abtropfkante für Kondenswasser ■ Material: Kunststoff Edelstahlaußenwandblende Best.-Nr. ZK03629 ■ Außenwandblende ■ Material: Edelstahl Ø 162 6 , 9 Montage-Set Best.-Nr. ZK02713 ■ Einbaustein zur Aufnahme der Wandhülse rund mit Außenwand- blende ■...
  • Seite 14: Schalldämm-Set

    Installationszubehör (Fortsetzung) Schalldämm-Set Best.-Nr. ZK02955 ■ Geräteeinsatz mit schalldämpfender Wirkung ■ Reduktion von Ventilatorgeräusch und Außengeräuschen ■ Optional, nachträglich einsetzbar Filtersatz ■ 4-Stück Bezeichnung Filterklasse Best.-Nr. ■ Je Gerät wird 1 Filter benötigt. Filtersatz ZK02956 Pollenfiltersatz ZK02957 3.3 Abluftventilatoren Vitovent 100-D, Typ E100 und Typ E200 Ausstattung Best.-Nr.
  • Seite 15: Rohbau-Set Wandhülse Rund Mit Verschlussklappe

    Installationszubehör (Fortsetzung) Rohbau-Set Wandhülse rund mit Verschlussklappe Best.-Nr. ZK02717 Zur Montage des Abluftventilators in einem runden Wanddurchbruch (7 106 mm) Bestandteile: ■ Wandhülse Länge 500 mm (ablängbar) ■ Verschlussklappe Ø ■ Putzdeckel 1 , 8 Rohbau-Set Wandhülse rund (Ersatz) Best.-Nr. ZK02718 ■...
  • Seite 16: Planungshinweise

    Planungshinweise 4.1 Allgemeine Hinweise ■ Die Lüftungsgeräte sind für die Be- und Entlüftung einzelner Hinweis Räume oder raumübergreifend mit Überströmzonen konzipiert. ■ Wir empfehlen einen dauerhaften Betrieb der Lüftungsgeräte. ■ Die Lüftungsgeräte sind nicht für gewerblich genutzte Räume aus- ■ Um Feuchteschäden vorzubeugen, sind längere Stillstandzeiten gelegt, z.
  • Seite 17: Einbausituation Wandhülse Rund Mit Außenwandblende (Weiß)

    Planungshinweise (Fortsetzung) > 1000 Einbausituation Wandhülse rund mit Außenwandblende (weiß) Einbaupositionen und Mindestabstände Wandhülse rund Wandhülse rund mit Montage-Set eckig A Außenputz Für die Einbauposition auch Folgendes beachten: B Wärmedämmverbundsystem ■ Wandhülse rund mit Gefälle nach außen verlegen. C Mauerwerk ■...
  • Seite 18: Einbausituation Wandhülse Rund Mit Edelstahlaußenwandblende

    Planungshinweise (Fortsetzung) Einbausituation Wandhülse rund mit Edelstahlaußenwandblende Einbaupositionen und Mindestabstände Wandhülse rund Wandhülse rund mit Montage-Set eckig A Außenputz Hinweis Maß b B Wärmedämmverbundsystem Um die Edelstahlaußenwandblende aufzustecken, muss die Wand- C Mauerwerk hülse 5 mm überstehen. D Innenputz E Innenwandblende Für die Einbauposition auch Folgendes beachten: F Wandhülse rund ■...
  • Seite 19: Einbausituation Bedienteile

    Planungshinweise (Fortsetzung) Ohne Montage-Set eckig Mit Montage-Set eckig A Außenputz Hinweis Maß b B Wärmedämmverbundsystem Um das Montage-Set Fensterlaibung aufzustecken, muss die Wand- C Mauerwerk hülse 5 mm überstehen. D Innenputz E Innenwandblende Hinweis F Wandhülse rund Das Montage-Set Fensterlaibung reduziert die Luftleistung von G Montage-Set Fensterlaibung Vitovent 050-D um ca.
  • Seite 20: Abmessungen In Räumen Mit Dusche Ohne Badewanne

    Planungshinweise (Fortsetzung) ß ß Schutzbereiche nach DIN VDE 0100-701 A Duschwanne ohne fest angebrachte Abtrennung B Duschwanne mit fest angebrachter Abtrennung und Maße beim Greifen um die Abtrennung ß ß Schutzbereiche nach DIN VDE 0100-701 A Badewanne ohne fest angebrachte Abtrennung B Badewanne mit fest angebrachter Abtrennung und Maße beim Greifen um die Abtrennung Abmessungen in Räumen mit Dusche ohne Badewanne...
  • Seite 21: Überströmöffnungen

    Planungshinweise (Fortsetzung) Schutzbereiche nach DIN VDE 0100-701 A Ohne fest angebrachte Abtrennung, Wasserauslass in der Ecke B Ohne fest angebrachte Abtrennung, mit versetztem Wasseraus- lass C Mit fest angebrachter Abtrennung und Maße beim Greifen um die Abtrennung 4.4 Überströmöffnungen Luftführung zwischen Räumen Übertrömung über Luftspalt unter der Tür Für die Luftströmung aus den Zuluftbereichen in die Abluftbereiche ist ein Raumluft-Verbund sicherzustellen.
  • Seite 22: Einsatzmöglichkeiten

    Planungshinweise (Fortsetzung) Überströmöffnung im Bereich der Türzargen Alternativ zum Luftspalt unter der Tür kann die Überströmung auch über die Türzarge erfolgen. ■ Verdeckte Durchlässe durch Ausfräsen an der Rückseite der Tür- zarge ■ Einsatz einer höhenverstellbaren Türzarge 4.5 Einsatzmöglichkeiten Einsatzmöglichkeiten von Vitovent 050-D: Hinweis ■...
  • Seite 23 Planungshinweise (Fortsetzung) ■ Einzelraumlüftung mit Wärmerückgewinnung > 80 % ■ Feuchterückgewinnung ■ Mindestens 2 Vitovent 050-D pro Raum ■ Gerade Anzahl Lüftungsgeräte pro Raum ■ Ausbalancierter Betrieb Hinweis Mit dem Bedienteil können bis zu 6 Lüftungsgeräte angesteuert wer- den. Mit dem Drehregler nur bis zu 4 Lüftungsgeräte. Vitovent 050-D Bedienteil mit Leitungen Luftströmung...
  • Seite 24: Raumübergreifend Mit Überströmzonen

    Planungshinweise (Fortsetzung) Raumübergreifend mit Überströmzonen ■ Leichte Geruchsübertragung vom jeweiligen Zuluftraum möglich ■ Überströmung nur zwischen Zulufträumen zulässig ■ Volumenströme in Räumen mit Überströmverbund nicht individuell regelbar ■ Wärmerückgewinnung > 80 % ■ Feuchterückgewinnung ■ Gerade Anzahl Lüftungsgeräte Vitovent 050-D Bedienteil mit Leitungen Luftströmung In Kombination mit Abluftventilator...
  • Seite 25: In Kombination Mit Abluftventilator Und/Oder Lüftungsgerät Vitovent 200-D

    Planungshinweise (Fortsetzung) In Kombination mit Abluftventilator und/oder Lüftungsgerät Vitovent 200-D ■ Bedarfsgesteuerte Ab-/Zuluft in den Ablufträumen ■ Wärmerückgewinnung > 80 %, da Vitovent 200-D auch mit Wär- merückgewinnung ■ Überströmung nur zwischen Zulufträumen zulässig ■ Volumenströme in Räumen mit Überströmverbund nicht individuell regelbar Vitovent 050-D Regelung mit Leitungen...
  • Seite 26: Kombination Einzelraumlüftungen Und Überströmverbund

    Planungshinweise (Fortsetzung) Kombination Einzelraumlüftungen und Überströmverbund ■ Kombination Einzelraumlüftungen und Überströmverbund Wärmerückgewinnung > 80 % ■ Feuchterückgewinnung ■ Gerade Anzahl Lüftungsgeräte ■ Ausbalancierter Betrieb Vitovent 050-D Regelung mit Leitungen Luftströmung 4.6 Elektrischer Anschluss Für den Betrieb eines oder mehrerer Lüftungsgeräte ist ein Bedien- Falls mehr als 6 Lüftungsgeräte in eine Wohneinheit integriert wer- teil (Zubehör) oder ein Drehregler (Zubehör) erforderlich.
  • Seite 27: Netzteil Montieren

    Planungshinweise (Fortsetzung) Netzteil montieren Netzteil Unterputz Netzteil Hutschiene ■ Wir empfehlen die Installation in Mehrkammer-Elektronikdose oder ■ Auf Hutschiene im Sicherungskasten einer tiefen Doppel-Unterputzdose. ■ 2-adrige Leitung vom Netzteil zum Bedienteil oder Drehregler vor- sehen. ■ Schlitz oder Leitungskanal zum Bedienteil in der Wand vorsehen. Bedienteil positionieren Bedienteil zur leichten Bedienung in Normhöhe in der Wand montie- ren.
  • Seite 28: Kondenswasserablauf

    Planungshinweise (Fortsetzung) Zur Vermeidung eines Unterdrucks im Raum folgende Hinweise beachten: ■ Abluft-Dunstabzugshauben über ein koaxiales Fortluftsystem anschließen, über das auch die entsprechende Differenzluftmenge nachströmen kann. ■ Bei Abluft-Dunstabzugshauben ist in Verbindung mit raumluftab- hängigen Feuerstätten eine Verriegelung der Abzugshaube vorzu- sehen: Siehe Kapitel „Raumluftabhängige Feuerstätte und Vitovent“.
  • Seite 29: Auslegung

    Planungshinweise (Fortsetzung) 4.15 Bestimmungsgemäße Verwendung Das Gerät darf bestimmungsgemäß nur in Lüftungssystemen gemäß Darüber hinausgehende Verwendung ist vom Hersteller fallweise DIN 1946-6 unter Berücksichtigung der zugehörigen Montage-, Ser- freizugeben. vice- und Bedienungsanleitungen installiert und betrieben werden. Es ist ausschließlich für die kontrollierte Wohnungslüftung vorgese- Fehlgebrauch des Geräts bzw.
  • Seite 30: Übersicht Planungsablauf

    Auslegung (Fortsetzung) 5.3 Übersicht Planungsablauf Voraussetzung für eine detaillierte Planung sind ein bemaßter Schnitt und ein bemaßter Grundriss des Bauvorhabens/Gebäudes. Planung nach DIN 1946-6 ← → Auslegung Einzelraumlüftung ← Auslegung Lüftung gesamte Nutzungseinheit ↓ ↓ Anzahl der Lüftungsgeräte ermitteln. Eignung der Nutzungseinheit prüfen. Optional Ja ↓...
  • Seite 31: Anhang

    Anhang 7.1 Checkliste zur Auslegung/Angebotserstellung Auf www.viessmann.de/vibooks steht die Checkliste zur Ausle- Filter auf Vertriebschecklisten stellen und nach Vitovent suchen. gung/Angebotserstellung für Wohnungslüftungs-Systeme als PDF zum Download zur Verfügung. Planungsvorschlag anfordern Ein individueller Planungsvorschlag einschließlich Angebot kann angefordert werden unter www.schnelle-lueftung.de.
  • Seite 32: Stichwortverzeichnis

    Stichwortverzeichnis Abluft....................31 Jahresheizwärmebedarf..............4 Abluftventilator................. 14 Abluft-Wäschetrockner..............27 Abmessungen..................8 Kamin....................27 Abtropfkante..................28 Kondenswasserablauf..............16, 28 Anforderungen Montage..............16 Kondenswassersammler..............28 Auslegungsvariante................30 Auslieferungszustand.................7 Außenluft..................31 Leitungslängen.................26 Außenwandblende (Edelstahl)............13 Luftführung zwischen Räumen............21 Außenwandblende (weiß)..............13 Lüftungswärmebedarf..............4, 31 Luftwechsel.................. 4, 27 Luftwechselrate................31 Bedienteil................9, 11, 30 Bestimmungsgemäße Verwendung..........
  • Seite 33 Stichwortverzeichnis Wandhülse..................9 Wärmedämmung................4 Wärmerückgewinnung............6, 28, 31 Wärmeverluste................... 4 Zeitsteuerung..................5 Zentrale Bedarfssteuerung..............5 Zuluft....................31 Zuluftöffnung..................31 VIESMANN VITOVENT 050-D...
  • Seite 34 VIESMANN VITOVENT 050-D...
  • Seite 35 VIESMANN VITOVENT 050-D...
  • Seite 36 Technische Änderungen vorbehalten! Viessmann Ges.m.b.H. Viessmann Werke GmbH & Co. KG A-4641 Steinhaus bei Wels D-35107 Allendorf Telefon: 07242 62381-110 Telefon: 06452 70-0 Telefax: 07242 62381-440 Telefax: 06452 70-2780 www.viessmann.at www.viessmann.de VIESMANN VITOVENT 050-D...

Inhaltsverzeichnis