Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Viessmann Vitovent 050-D Typ H20E A43 Montage- Und Serviceanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Vitovent 050-D Typ H20E A43:

Werbung

VIESMANN
Montage- und Serviceanleitung
für die Fachkraft
Vitovent 050-D
Typ H20E A43
Dezentrales Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung für max. Luft-
volumenstrom 43 m
3
/h
VITOVENT 050-D
Bitte aufbewahren!
5787558 DE
2/2018

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Viessmann Vitovent 050-D Typ H20E A43

  • Seite 1 VIESMANN Montage- und Serviceanleitung für die Fachkraft Vitovent 050-D Typ H20E A43 Dezentrales Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung für max. Luft- volumenstrom 43 m VITOVENT 050-D Bitte aufbewahren! 5787558 DE 2/2018...
  • Seite 2: Erläuterung Der Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Men- schen und Sachwerte auszuschließen. Erläuterung der Sicherheitshinweise Gefahr Hinweis Dieses Zeichen warnt vor Personenschäden. Angaben mit dem Wort Hinweis enthalten Zusatzinfor- mationen. Achtung Dieses Zeichen warnt vor Sach- und Umwelt- schäden.
  • Seite 3: Sicherheitshinweise

    Funktion gefährdet den siche- Anlage geprüft wurden, können die Funktion ren Betrieb der Anlage. beeinträchtigen. Der Einbau nicht zugelassener Defekte Bauteile müssen durch Viessmann Ori- Komponenten sowie nicht genehmigte Änderun- ginalteile ersetzt werden. gen und Umbauten können die Sicherheit beein- trächtigen und die Gewährleistung einschrän-...
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Information Entsorgung der Verpackung ..............Symbole ....................Bestimmungsgemäße Verwendung ............Produktinformation ................. 2. Montagevorbereitung Anforderungen an die Montage ............. Raumluftabhängige Feuerstätte und Vitovent ........Dunstabzugshaube, Abluft-Wäschetrockner und Vitovent ....Abmessungen ..................Vitovent 050-D ..................■ Mindestabstände ................... 3.
  • Seite 5: Entsorgung Der Verpackung

    Information Entsorgung der Verpackung Verpackungsabfälle gemäß den gesetzlichen Festle- DE: Nutzen Sie das von Viessmann organisierte Ent- gungen der Verwertung zuführen. sorgungssystem. AT: Nutzen Sie das gesetzliche Entsorgungssystem ARA (Altstoff Recycling Austria AG, Lizenznum- mer 5766). CH: Verpackungsabfälle werden vom Heizungs-/ Lüftungsfachbetrieb entsorgt.
  • Seite 6: Produktinformation

    Information Bestimmungsgemäße Verwendung (Fortsetzung) Darüber hinausgehende Verwendung ist vom Herstel- Hinweis ler fallweise freizugeben. Das Gerät ist ausschließlich für den häuslichen Gebrauch vorgesehen, d. h. auch nicht eingewiesene Fehlgebrauch des Geräts bzw. unsachgemäße Bedie- Personen können das Gerät sicher bedienen. nung (z.
  • Seite 7: Anforderungen An Die Montage

    Montagevorbereitung Anforderungen an die Montage Die Lüftungsgeräte dürfen nur in einer Außenwand Min. Wandstärken ■ montiert werden. ■ Geeignete Räume für die Montage: ■ Mit Edelstahlaußenwandblende: 270 mm – Wohn-, Schlafraum ■ Mit Standard-Außenwandblende: 305 mm – Bad, WC Hauswirtschafts-, Lagerraum Raumübergreifende Durchströmung –...
  • Seite 8: Dunstabzugshaube, Abluft-Wäschetrockner Und Vitovent

    Montagevorbereitung Raumluftabhängige Feuerstätte und Vitovent Gefahr Vitovent nicht gemeinsam mit einer raumluftabhän- ■ Der gleichzeitige Betrieb einer raumluftabhängi- gigen Feuerstätte (z. B. offener Kamin) betreiben. gen Feuerstätte (z. B. offener Kamin) und des ■ Feuerstätten nur raumluftunabhängig mit separater Lüftungsgeräts im selben Verbrennungsluftver- Verbrennungsluftzufuhr betreiben.
  • Seite 9 Montagevorbereitung Abmessungen (Fortsetzung) Wandstärken Wandstärke a Mit Standard-Außen- Mit Edelstahlaußen- Mit Montage-Set für wandblende wandblende Fensterlaibung Min. 305 mm 270 mm 270 mm Max. mit Wandhülse 500 mm 495 mm 495 mm 500 mm Max. mit Wandhülse 700 mm 695 mm 695 mm 700 mm Bedienteil...
  • Seite 10: Wandhülse Einbauen

    Montageablauf Wandhülse einbauen Montageanleitung „Wandhülse und Montage-Set Fensterlaibung“ Installationsdose einbauen Abhängig vom verwendeten Netzteil sind unterschiedli- Für Drehregler (Zubehör) che Installationsdosen erforderlich. Netzteil Unterputz (Zubehör): ■ Für Bedienteil (Zubehör) Elektronikdose ■ Netzteil Hutschiene (Zubehör): ■ Netzteil Unterputz (Zubehör): Tiefe Gerätedose Tiefe Gerätedose in doppelter Ausführung, z.
  • Seite 11: Montageablauf

    Montageablauf Typenschild aufkleben Abb. 6 Typenschild oben in die Wandhülse kleben. Außenwandblende einsetzen 1. Nach Abschluss der Putzarbeiten ggf. Putzdeckel entfernen. 2. Außenwandblende einsetzen. Abb. 7...
  • Seite 12: Wärmetauschereinheit Und Ventilator Einsetzen

    Montageablauf Wärmetauschereinheit und Ventilator einsetzen Beide Komponenten von innen in die Wandhülse ein- 1. Ventilator und Wärmetauschereinheit zusammen- setzen. stecken. 2. Ventilator mit Wärmetauschereinheit mit dem Insektenfilter zuerst, von innen in die Wandhülse einschieben. Die Griffschlaufe des Ventilators muss zum Raum zeigen. Achtung Falls der Ventilator mit Wärmetauscherein- heit zu weit eingeschoben wird, löst sich die...
  • Seite 13: Innenwandblende Anbauen

    Montageablauf Schalldämm-Set (Zubehör) einbauen (Fortsetzung) Abb. 12 Abb. 11 Innenwandblende anbauen 1. Filter in die Filterhalterung der Innenwandblende einsetzen. Achtung Staubablagerungen im Gerät können zu Geräteschäden führen. Gerät ausschließlich mit Filter betreiben. Hinweis Bei Feinfilter, die helle Seite zuerst in die Filterhal- terung der Innenwandblende setzen: Helle Seite zeigt zum Raum.
  • Seite 14: Elektrisch Anschließen

    Montageablauf Innenwandblende verschließen (Fortsetzung) 2. Integrierte Klappe in den flexiblen Schaumstoff drücken. Hierbei Klappe fest einklemmen. Hinweis Öffnen der Innenwandblende: Arbeitsschritte 1. bis 3. in umgekehrter Reihenfolge Abb. 14 Elektrisch anschließen Für den Betrieb eines oder mehrerer Lüftungsgeräte Beispiel für Anschluss von 4 Lüftungsgeräten ist ein Bedienteil (Zubehör) oder ein Drehregler (Zube- hör) erforderlich.
  • Seite 15: Elektrischer Anschluss Bedienteil

    Montageablauf Elektrisch anschließen (Fortsetzung) Max. Leitungslängen Max. Gesamtleitungslänge im System: 1000 m Leitungsquerschnitt Max. Leitungslänge zwi- (Richtwerte) schen Bedienteil/Dreh- regler und Lüftungsge- rät 40 m 0,25 mm 70 m 0,5 mm 100 m 0,75 mm Elektrischer Anschluss Bedienteil Gefahr Unsachgemäß ausgeführte Verdrahtungen kön- nen zu gefährlichen Verletzungen durch elektri- schen Strom und zu Geräteschäden führen.
  • Seite 16 Montageablauf Elektrisch anschließen (Fortsetzung) +12 V +12 V +12 V +12 V Abb. 16 Hinweis Lüftungsgerät 3 An den Klemmen dürfen jeweils 2 Lüftungs- Netzteil Unterputz oder Netzteil Hutschiene geräte parallel angeschlossen werden. (Zubehör) Netzanschluss 1/N 230 V/50 Hz Die an diesen Klemmen angeschlossenen Lüf- Lüftungsgerät 4 tungsgeräte laufen nach dem ersten Einschalten Lüftungsgerät 2 und 6...
  • Seite 17: Elektrischer Anschluss Drehregler

    Montageablauf Elektrisch anschließen (Fortsetzung) Elektrischer Anschluss Drehregler Gefahr Unsachgemäß ausgeführte Verdrahtungen kön- nen zu gefährlichen Verletzungen durch elektri- schen Strom und zu Geräteschäden führen. Das Verlagern von Drähten in den benachbarten Spannungsbereich durch folgende Maßnahmen verhindern: ■ Kleinspannungsleitungen 42 V und Leitun- ≤...
  • Seite 18: Netzteil C (Zubehör) Einbauen

    Montageablauf Elektrisch anschließen (Fortsetzung) Netzteil (Zubehör) einbauen Netzteil Unterputz Netzteil Hutschiene ■ Netzteil an die Netzspannung anschließen. Netzteil ■ Netzteil auf einer Hutschiene montieren, z. B. im mit der 230-V-Seite zuerst in der Installationsdose Hausanschlusskasten. 2-adrige Leitung vom Netzteil platzieren. zum Bedienteil oder Drehregler legen.
  • Seite 19: Lüftungsgeräte Elektrisch Anschließen

    Montageablauf Elektrisch anschließen (Fortsetzung) Abb. 19 Einstellknopf Steuerungseinheit mit elektrischem Anschlussbe- Abdeckung reich Installationsdose Lüftungsgeräte elektrisch anschließen 1. Adern der 3-poligen Verbindungsleitung an beiden Steckern anklemmen. Achtung Eine falsche oder fehlerhafte Steckerbele- gung kann zur Beschädigung des Lüftungs- geräts führen. Leitungen am Stecker gemäß...
  • Seite 20: Arbeitsschritte - Erstinbetriebnahme, Inspektion Und Wartung

    Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung Arbeitsschritte - Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Arbeitsschritte für die Erstinbetriebnahme Arbeitsschritte für die Inspektion Arbeitsschritte für die Wartung Seite • 1. Kontrolle des Wohnungslüftungs-Systems............... 21 • • • 2. Lüftungsgerät einschalten....................21 • • • 3. Lüftungsgerät ausschalten....................21 •...
  • Seite 21: Kontrolle Des Wohnungslüftungs-Systems

    Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung Kontrolle des Wohnungslüftungs-Systems Gefahr Achtung Der gleichzeitige Betrieb einer raumluftabhängi- Der gleichzeitige Betrieb einer Abluft-Dunstab- gen Feuerstätte (z. B. offener Kamin) und des zugshaube oder eines Abluft-Wäschetrockners Lüftungsgeräts im selben Verbrennungsluftver- und des Lüftungsgeräts im selben Luftverbund bund führt zu einem gefährlichen Unterdruck im führt zu einem Unterdruck im Raum.
  • Seite 22: Filter Austauschen

    Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung Wartungsintervalle (Fortsetzung) Wartungsintervalle Bauteil Wartungsintervall Durchzuführende Arbeit Innenwandblende -jährlich Oberflächen mit einem feuchten Tuch reinigen. ¼ Filter Monatlich Verschmutzten oder defekten Filter austauschen: Siehe folgendes Kapitel. Ventilator Jährlich Ventilator mit einem Pinsel reinigen. ■ Ventilator mit dem Staubsauger absaugen. ■...
  • Seite 23: Ventilator Und Wärmetauscher Reinigen

    Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung Ventilator und Wärmetauscher reinigen 1. Innenwandblende abbauen: Siehe Abb. 13 auf 6. Ventilator mit Wärmetauschereinheit mit dem Seite 13. Insektenfilter zuerst, von innen in die Wandhülse einschieben: Siehe Abb. 8 auf Seite 12. 2. Stecker der 3-poligen Verbindungsleitung am Ven- tilator abziehen: Siehe Abb.
  • Seite 24: Diagnose

    Störungsbehebung Diagnose Verhalten Lüftungsgerät Ursache Maßnahme Ventilator wechselt nicht die Regelung arbeitet im Durchlüften-Mo- ECO-Modus (Wärmerückgewinnung) Drehrichtung. dus. am Bedienteil einstellen. Ventilator defekt Ventilator austauschen. Bedienteil/Drehregler oder Netzteil Bedienteil/Drehregler oder Netzteil defekt austauschen. Ventilator läuft nicht. Keine Spannungsversorgung Netzspannung wiederherstellen. Elektrischer Anschluss nicht korrekt Leitungen prüfen.
  • Seite 25 Störungsbehebung Diagnose (Fortsetzung)
  • Seite 26: Einzelteile

    Einzelteillisten Einzelteile 0006 0002 0005 0011 0004 0012 0003 0009 0001 0010 0007 0008 Abb. 22...
  • Seite 27: Einzelteillisten

    Einzelteillisten Einzelteile (Fortsetzung) Pos. Einzelteil 0001 Innenwandblende 0002 Außenwandblende 0003 Ventilatoreinheit 0004 Wärmetauschereinheit 0005 Wandhülse DN 160, Länge 500 mm (Zubehör) 0006 Wandhülse DN 160, Länge 700 mm (Zubehör) 0007 Bedienteil (Zubehör) 0008 Drehregler (Zubehör) 0009 Netzteil Unterputz (Zubehör) 0010 Netzteil Hutschiene (Zubehör) 0011 Grobfilter...
  • Seite 28 Technische Daten Technische Daten Lüftungsgerät Luftvolumenströme im ECO-Modus/Durchlüften im alternierenden Betrieb Grundlüftung (Lüftungsstufe 1) ■ Reduzierte Lüftung (Lüftungsstufe 2) ■ Normale Lüftung (Lüftungsstufe 3) ■ Intensivlüftung (Lüftungsstufe 4) ■ Wärmebereitstellungsgrad Max. 90 Elektrische Werte Leistungsaufnahme Grundlüftung (Lüftungsstufe 1) ■ Reduzierte Lüftung (Lüftungsstufe 2) ■...
  • Seite 29: Technische Daten

    Technische Daten Technische Daten (Fortsetzung) Bedienteil (Zubehör) Elektrische Werte Betriebsspannung Leistungsaufnahme Schutzart IP40 Zulässige Betriebstemperatur °C 0 bis 40 Softwareklasse Abmessungen Länge Breite Tiefe Gehäuse Farbe weiß Verschmutzungsgrad...
  • Seite 30: Endgültige Außerbetriebnahme Und Entsorgung

    Anhang Endgültige Außerbetriebnahme und Entsorgung Viessmann Produkte sind recyclingfähig. Komponen- DE: Wir empfehlen, das von Viessmann organisierte ten und Betriebsstoffe der Anlage gehören nicht in den Entsorgungssystem zu nutzen. Betriebsstoffe Hausmüll. (z. B. Wärmeträgermedien) können über die kom- Zur Außerbetriebnahme die Anlage spannungsfrei munale Sammelstelle entsorgt werden.
  • Seite 31: Bescheinigungen

    Bescheinigungen Konformitätserklärung Die Konformitätserklärung ist mit Hilfe der Herstell-Nr. unter folgender Internetadresse zu finden: DE: www.viessmann.de/eu-conformity AT: www.viessmann.at/eu-conformity CH: www.viessmann.ch/eu-conformity-de oder www.viessmann.ch/eu-conformity-fr...
  • Seite 32 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Abluft-Wäschetrockner..........8 Leitungen verlegen.............10 Abmessungen Leitungslängen............15 – Bedienteil..............9 Leitungsschutzschalter..........21 – Drehregler..............9 Lüftungsgerät – Lüftungsgerät............8 – Ausschalten.............21 Anforderungen Montage..........7 – Einschalten..............21 Anlagenbetreiber einweisen........23 Ausschalten..............21 Außenwandblende einsetzen........11 Max. Leitungslängen..........15 Min. Wandstärke............7 Mindestabstände............9 Bedienteil............... 9, 18 Montage...............
  • Seite 33 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis (Fortsetzung) Wartungsintervalle............21 Wohnungswirtschaftsmodus........23 Zubehör................7...
  • Seite 36 Viessmann Ges.m.b.H. Viessmann Werke GmbH & Co. KG A-4641 Steinhaus bei Wels D-35107 Allendorf Telefon: 07242 62381-110 Telefon: 06452 70-0 Telefax: 07242 62381-440 Telefax: 06452 70-2780 www.viessmann.at www.viessmann.de...

Inhaltsverzeichnis