Herunterladen  Diese Seite drucken

Buderus Logano G225 Montage- Und Wartungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Montage- und Wartungsanleitung
Logano/Logano plus
G225/GB225 mit Brenner Logatop BE
Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen.
Gebläsekessel
Heizwert/Brennwert

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Buderus Logano G225

  • Seite 1 Gebläsekessel Heizwert/Brennwert Montage- und Wartungsanleitung Logano/Logano plus G225/GB225 mit Brenner Logatop BE Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen.
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    6.5.1 Regelgerät montieren ......26 2.10.1 Abmessungen Logano G225 BE ....6 6.5.2 Netzanschluss und Anschlüsse...
  • Seite 3: Symbolerklärung Und Sicherheitshinweise

    ▶ Als Dichtmaterial Silikon verwenden. Gefahr durch explosive und leicht entflammbare Materialien ▶ Leicht entflammbare Materialien (Papier, Gardinen, Kleidung, Ver- dünnung, Farben usw.) nicht in der Nähe des Heizkessels verwenden oder lagern. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 4: Angaben Zum Produkt

    • die Vorschriften und Normen über die sicherheitstechnische Ausrüs- tung der Wasser-Heizungsanlage • Darauf achten, dass regional bedingte Genehmigungen für die Ab- gasanlage und den Kondensatanschluss an das öffentliche Abwas- sernetz erforderlich sind. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 5: Produktbeschreibung

    1 Karton te Regelgerät Tab. 3 Lieferumfang 1) Die Fußschrauben befinden sich in der Verpackungseinheit Brennerhaube. 6 720 615 876-01.1RS Bild 1 Heizkessel G225/GB225 Regelgerät Kesselverkleidung Kesselblock mit Wärmeschutz Brenner Brennerhaube Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 6: Abmessungen Und Technische Daten

    Maximal mögliche Vorlauftemperatur = Absicherungsgrenze (STB) - 10 K Beispiel: Absicherungsgrenze (STB) = 100 °C, maximal mögliche Vorlauftemperatur = 100 - 10 = 90 °C Die Absicherungsgrenze muss den landesspezifischen Anforderungen entsprechen. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 7: 2.10.2 Bedingungen Für Den Aufstellraum Und Die Umgebung

    > 50 kW mind. 150cm und zusätzlich 2 cm je kW, tens zwei Öffnungen) das über 50 kW hinaus geht Tab. 7 Verbrennungsluftversorgung - Landesspezifische Anforderungen für raumluftabhängigen Betrieb beachten! Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 8: 2.10.4 Bedingungen Für Brennstoff

    Wir empfehlen einen pH-Wert von 8,2 – 9,5. Tab. 11 Hydraulik und Wasserbeschaffenheit 2.11 Produktdaten zum Energieverbrauch Die Produktdaten zum Energieverbrauch finden Sie in der Bedienungs- anleitung für den Betreiber. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 9: Heizkessel Transportieren

    6 720 615 876-03.1RS Bild 3 Wandabstände im Aufstellraum (Heizkessel links bzw. rechts positioniert) Evtl. zusätzlich erforderliche Wandabstände weiterer Komponenten berücksichtigen, wie z. B. Warmwasser- speicher, Rohrverbindung, Abgasschalldämpfer oder andere abgasseitige Bauteile, usw. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 10: Kesselblock Montieren

    Verarbeitung von Mennige, Haftgrund (Haftmit- Dichtfeder tel) und Reinigungsmitteln sorgen. ▶ Bei Verwendung eines Reinigungsmittels Flammen, Glut und Funkenbildung vermeiden. ▶ Die Verarbeitungs- und Sicherheitshinweise des je- weiligen Herstellers beachten. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 11: Nippel Einschlagen

    Bild 9 Dichtschnur einsetzen 5.1.3 Mittelglied vorbereiten Bereiten Sie das Mittelglied entsprechend dem Hinterglied vor ( 5.1.1, Seite 10). 6 720 615 876-08.1RS Bild 8 Mittelglied vorbereiten Dichtfläche der Kesselnaben Dichtnuten Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 12: Mittelglied Anschlagen

    Dichtfeder/Dichtnut des Kesselgliedes auf, kann dies zu Undichtigkeiten führen. ▶ Darauf achten, dass die Zusatzflansche eben auf den Kesselnaben aufliegen. 6 720 615 876-11.1RS Bild 11 Teilblock aufstellen Flaches Brett Mittelglied Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 13 ▶ Die beiden Freilaufknarren [1] auf die Spannmuttern [2] der Press- 6 720 615 876-16.1RS einheiten setzen und die Kesselglieder durch gleichmäßiges Anzie- Bild 16 Presswerkzeug am Vorderglied montieren hen zusammenpressen. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 14: Ankerstangen Montieren

    Bild 17 Ankerstangen montieren – Anordnung der Tellerfedern Ankerstangen Mutter Tellerfedern Gussnocken Presswerkzeug 6 720 615 876-19.1RS Bild 19 Einspeiserohr und Anschlussformstück montieren Flachdichtung ▶ Anschlussformstück auf die Stiftschrauben aufsetzen und vier Mut- tern handfest anziehen. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 15: 5.1.10 Temperaturfühler Einschrauben

    ▶ Stopfen [1] in nicht benötigte Anschlüsse mit Flachdichtung [2] ein- schrauben. 6 720 615 876-23.1RS Bild 23 Temperaturfühler einschrauben Temperaturfühler 6 720 615 876-21.1RS Bild 21 Nicht benötigte Anschlüsse verschließen Stopfen Flachdichtungen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 16: 5.1.11 Abgasstutzen Aufsetzen

    ▶ Am Vorderglied die obere Kesselnabe mit Blindflansch [1] verschlie- ßen. ▶ Stopfen [2] mit Flachdichtung in die untere Kesselnabe einschrau- ben. 6 720 615 876-26.1RS Bild 26 Kesselnaben am Vorderglied verschließen Blindflansch Stopfen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 17: Dichtheit Prüfen

    Die in diesem Kapitel aufgeführten Arbeitsschritte müssen Sie bei der lo- sen und bei der geblockten Lieferung ausführen. Falls Unterschiede bei der Montage zwischen der losen und geblockten Lieferung auftreten, werden diese im Text genannt. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 18: Fußschrauben Montieren

    ▶ Heizgaslenkplatten entsprechend der folgenden Tabelle in den 3. Heizgaszug einschieben. Die Gusslaschen müssen nach außen zei- gen. Kesselgröße mit Ölbrenner 2. Heizgaszug oben mittig unten 3. Heizgaszug Tab. 13 Anordnung der Heizgaslenkplatten Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 19: Brennertür Montieren

    ▶ Obere Traverse mit den beiliegenden Muttern am Gewinde der An- kerstangen [1] anschrauben. 6 720 615 876-33.1RS Bild 33 Brennertür einhängen (hier: rechtsseitig) Sechskantschraube M12 × 25 6 720 615 876-36.1RS Bild 36 Obere Traverse montieren Ankerstangen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 20 Die Netzanschlussleitung muss immer wie gezeigt verlegt werden, unab- hängig davon, ob sich der Türanschlag rechts oder links befindet. 6 720 615 876-38.1RS Bild 38 Wärmeschutz montieren Spannfeder Laschen des Wärmeschutzes Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 21 Schnappmutter in die vorgesehene Bohrung einrastet. 6 720 615 876-43.1RS Bild 43 Seitenwand einhängen Obere Traverse Ausgestellter Haken 6 720 615 876-41.1RS Bild 41 Schnappmutter einsetzen (hier: rechte Seitenwand) Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 22 Der Temperaturfühler [1] ist werkseitig in ein Reduzierstück einge- schraubt. ▶ Reduzierstück mit Temperaturfühler [1] einschrauben. 6 720 615 876-45.1RS Bild 45 Winkel an die Seitenwände montieren Winkel 6 720 615 876-47.1RS Bild 47 Temperaturfühler einschrauben Temperaturfühler Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 23: Heizkessel Positionieren Und Ausrichten

    6 720 615 876-49.1RS Bild 49 Isolierschalen freischneiden ▶ Die beiden Isolierschalen auf das Anschlussformstück schieben. 7 747 019 141-11.1RS Bild 52 Heizkessel waagerecht ausrichten 6 720 615 876-50.1RS Bild 50 Anschlussformstück isolieren Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 24: Heizkessel Installieren

    [2] glatt und eng anliegt. 6 720 615 876-54.1R Bild 54 Abgasrohr-Abdichtmanschette montieren Abgasstutzen Schneckengewindeschellen Abgasrohr-Abdichtmanschette Abgasrohr 6 720 615 876-53.1RS Bild 53 Abgasrohr-Abdichtmanschette montieren (Prinzipabbildung) Abgasrohr Abgasrohr-Abdichtmanschette Abgasstutzen des Heizkessels Schneckengewindeschellen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 25: Hydraulische Anschlüsse Herstellen

    Entlüfter (Zubehör) anzuschließen. VORSICHT: Anlagenschaden durch falsche Komponen- ten am Anschluss VSL. ▶ Keinen Sommerstrang, Warmwasserspeicher oder einen anderen Heizkreis an VSL anschließen. 6 720 615 876-58.1RS Bild 58 KFE-Hahn montieren Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 26: Heizungsanlage Befüllen Und Dichtheit Prüfen

    ▶ Sichtkontrolle der Brennstoffleitung durchführen, ggf. reinigen oder erneuern. ▶ Absperrhahn in der Brennstoffleitung installieren. ▶ Brennstoffleitung am Heizkessel spannungsfrei anschließen. ▶ Dichtheit der Brennstoffleitung prüfen. ▶ Brennstoffanschluss nach den örtlichen Vorschriften vornehmen. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 27: Netzanschluss Und Anschlüsse Zusätzlicher Komponenten

    ▶ Kabelschelle herunterschieben. ▶ Gegendrücken. ▶ Hebel nach oben umlegen. 6 720 615 876-64.1RS Bild 64 Abschlusshaube montieren Abdeckhaube am Regelgerät Abschlusshaube 6 720 615 876-62.1RS Bild 62 Leitungen mit Kabelschelle sichern Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 28: Heizungsanlage In Betrieb Nehmen

    Bild 65 Manometer für geschlossene Anlagen Brenner in Betrieb nehmen Roter Zeiger Zur weiteren Inbetriebnahme gehen Sie nach der Reihenfolge der Bren- Manometerzeiger nerinbetriebnahme vor. Beachten Sie dafür unbedingt die Dokumente Grüne Markierung zum Brenner. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 29: Abgastemperatur Anheben

    GEFAHR: Lebensgefahr durch elektrischen Strom. ▶ Den Heizkessel nur mit montierter Brennerhaube be- treiben. 6 720 615 876-66.1RS Bild 67 Heizgaslenkplatten entfernen (Beispiel: 2. Heizgaszug) 6 720 615 876-68.1RS Bild 69 Brennerhaube montieren Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 30: Raumbedieneinheit/Regelgerät Einstellen

    Nach Abschluss der Inbetriebnahmearbeiten ▶ Beide Drehknöpfe am Regelgerät auf „AUT“ (Automatik-Betrieb) stel- len. In dieser Stellung übernimmt die Raumbedieneinheit die Kont- rolle. 6 720 615 876-70.1RS Bild 71 Regelgerät einstellen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 31: Inbetriebnahmeprotokoll

    ( Bedienungsanleitung des Heizkessels). Dieses Protokoll beschreibt nur die durchzuführenden Inbetriebnahmearbeiten für den Logano G225. Welche zusätzlichen Inbetriebnahmearbeiten für den Logano plus GB225 durchzuführen sind, können Sie dem beigelegten Dokument entnehmen. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 32: Heizungsanlage Außer Betrieb Nehmen

    Dem Kunden das Verhalten im Notfall, z. B. bei einem Brand erklären. ▶ Niemals sich selbst in Lebensgefahr bringen. Die eigene Sicherheit geht immer vor. ▶ Hauptabsperreinrichtung schließen. ▶ Heizungsanlage über den Heizungsnotschalter oder die entspre- chende Haussicherung stromlos schalten. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 33: Inspektion Der Heizungsanlage

    Reinigungsgeräte sind als Zubehör erhältlich. WARNUNG: Verbrennungsgefahr durch Berühren hei- ßer Kesselteile! ▶ Geeignete Schutzhandschuhe tragen oder Zange be- nutzen. ▶ Brennertür öffnen, dazu die zwei seitlichen Sechskantschrauben he- rausdrehen. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 34: Heizkessel Mit Reinigungsbürsten Reinigen

    ▶ Dichtschnur an der Brennertür prüfen. Beschädigte oder verhärtete ▶ Heizgaszüge durchbürsten. Dichtschnur erneuern. ▶ Heizungsanlage wieder in Betrieb nehmen (s. o.). Entsprechende Dichtschnüre können über unsere Nie- derlassungen bezogen werden. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 35: Betriebsdruck Der Heizungsanlage Prüfen

    ▶ Die Heizungsanlage nur im kalten Zustand befüllen (die Vorlauftemperatur darf maximal 40 °C betra- gen). ▶ Wasser über den bauseitigen Füllhahn nachfüllen. ▶ Heizungsanlage entlüften. ▶ Betriebsdruck erneut prüfen. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 36: Inspektions- Und Wartungsprotokolle

    Diese Protokolle beschreiben nur die durchzuführenden Inspektions- und Wartungsarbeiten für den Logano G225. Welche zusätzlichen Inspektions- und Wartungs- arbeiten für den Logano plus GB225 durchzuführen sind, können Sie dem beigelegten Dokument entneh- men. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 37 Firmenstempel/ Unterschrift Unterschrift Unterschrift terschrift Unterschrift Unterschrift Unterschrift Tab. 16 Inspektionsprotokoll (Fortsetzung) Wenn bei der Inspektion ein Zustand festgestellt wird, der Wartungen erforderlich macht, müssen diese be- darfsabhängig durchgeführt werden. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 38 Datum: ______ Datum: ______ Datum: ______ Datum: ______ Datum: ______ Datum: ______ Firmenstempel/ Firmenstempel/ Firmenstempel/ Firmenstempel/Un- Firmenstempel/ Firmenstempel/ Firmenstempel/ Unterschrift Unterschrift Unterschrift terschrift Unterschrift Unterschrift Unterschrift Tab. 18 Wartungsprotokoll (Fortsetzung) Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 39: Störungen Beheben

    Betrieb ist. ▶ Die Heizungsanlage, soweit möglich, ständig einge- schaltet lassen. ▶ Die Heizungsanlage vor dem Einfrieren schützen, in- dem die Heizungs- und Trinkwasserleitungen am tiefsten Punkt entleert werden. Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 40: Stichwortverzeichnis

    KFE-Hahn montieren ............Manometer .......... Manometer/Thermometer ............Nassreinigung ..........Nennwärmeleistung ........... Netzanschluss herstellen ............Netzspannung ......... Produktdaten zum Energieverbrauch .......... Protokoll, Inbetriebnahme ........ Protokolle, Inspektion und Wartung ..........Regelgerät montieren Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 41 Notizen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 42 Notizen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)
  • Seite 43 Notizen Logano G225/Logano plus GB225 – 6 720 615 876 (2015/03)