Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Sicherheitshinweise; Wichtige Hinweise; Funktionen - Märklin 55105 Handbuch

Elektrolokomotive

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Sicherheitshinweise

• Die Lok darf nur mit einem dafür bestimmten Betriebssystem
(Märklin Wechselstrom, Märklin Digital, Märklin Systems oder DCC)
eingesetzt werden.
• Nur Schaltnetzteile/Transformatoren verwenden, die Ihrer örtlichen
Netzspannung entsprechen.
• Die Lok darf nur aus einer Leistungsquelle versorgt werden.
• Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise in der Bedienungs-
anleitung zu Ihrem Betriebssystem.
• Für den konventionellen Betrieb der Lok muss das Anschlussgleis
entstört werden. Dazu ist das Entstörset 104770 zu verwenden. Für
Digitalbetrieb ist das Entstörset nicht geeignet.
• Das verwendete Gleisanschlusskabel darf maximal 2 Meter lang sein.
• Setzen Sie das Modell keiner direkten Sonneneinstrahlung, starken
Temperaturschwankungen oder hoher Luftfeuchtigkeit aus.
• ACHTUNG! Funktionsbedingte scharfe Kanten und Spitzen.
• Verbaute LED`s entsprechen der Laserklasse 1 nach Norm EN 60825-1.
Allgemeiner Hinweis zur Vermeidung elektromagnetischer Störungen:
Um den bestimmungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten, ist ein per-
manenter, einwandfreier Rad-Schiene-Kontakt der Fahrzeuge erforder-
lich. Führen Sie keine Veränderungen an stromführenden Teilen durch.

Wichtige Hinweise

• Wegen der hohen Leistungsaufnahme dieser Lokomotive ist der Be-
trieb mit der Mobile Station 60652/60653 nur eingeschränkt möglich.
• Die Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes und muss
deshalb aufbewahrt, sowie bei Weitergabe des Produktes mitgege-
ben werden.
• Für Reparaturen oder Ersatzteile wenden Sie sich bitte an Ihren
Märklin-Fachhändler.
• Gewährleistung und Garantie gemäß der beiliegenden Garantieurkunde.
• Entsorgung: www.maerklin.com/en/imprint.html
Betrieb • Operation • Fonctionnement

Funktionen

• Die Betriebsart (AC, Mfx, Märklin-Motorola oder DCC) wird
automatisch erkannt.
• Mfx-Technologie für Mobile Station / Central Station.
Name ab Werk: 103 133-5
• Adresse ab Werk: (Märklin) 03 / (DCC) 3
• Einstellen der Lokparameter (Adresse, Anfahr-/Bremsverzögerung,
Höchstgeschwindigkeit usw.): mit Control Unit und DCC (CV Pro-
grammierung), Mobile Station oder Central Station.
• Die Pantographen sind in der Höhe einstellbar (CV 943 – 952)
Hinweis: Mit veränderter unterer Höhe kann die Lok nicht verpackt
werden. Zum Verpacken der Lok müssen die CV 943 und 948 auf
Werkseinstellung gebracht werden.
• Fahrtrichtungsabhängiges Spitzensignal.
• Fahrtrichtungsabhängige Führerstandsbeleuchtung
• Mit Spannungs-Puffer (um verschmutzte Gleisabschnitte zu
überbrücken)
• Das Modell ist für den Betrieb auf Märklin 1-Gleisen entwickelt. Ein
Betrieb auf anderen Gleissystemen geschieht auf eigenes Risiko.
• Befahrbarer Mindestradius: 1020 mm
• Im Analogbetrieb stehen nur die Fahr- und Lichtwechselfunktionen
zur Verfügung.
10
Exploitatie • Operación • Operazione

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Diese Anleitung auch für:

Br 103

Inhaltsverzeichnis