Whirlpool AMB 857/G Gebrauchsanweisung

Vorschau ausblenden

Werbung

GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR
EINTEILIGE KLIMAGERÄTE MIT
ÖKO-GAS
VORBEREITUNGEN FÜR DEN EINSATZ
SICHERHEITSMASSNAHMEN
ERLÄUTERUNG DER KOMPONENTEN
FERNBEDIENUNG
BEDIENUNGSANLEITUNG
WARTUNG
FEHLERSUCHE
GERÄTESCHUTZ
INSTALLATIONSANLEITUNG
STANDARDBAUREIHE R22
UMWELTFREUNDLICHE
BAUREIHE
Entsorgung gebrauchter Geräte
• In Übereinstimmung mit den Anforderungen der Europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und
Elektronik-Altgeräte (WEEE) ist vorliegendes Gerät mit einer Markierung versehen.
Sie leisten einen positiven Beitrag für den Schutz der Umwelt und die Gesundheit des Menschen, wenn
Sie dieses Gerät einer gesonderten Abfallsammlung zuführen. Im unsortierten Siedlungsmüll könnte ein
solches Gerät durch unsachgemäße Entsorgung negative Konsequenzen nach sich ziehen.
Auf dem Produkt oder der beiliegenden Produktdokumentation ist folgendes Symbol
durchgestrichenen Abfalltonne abgebildet. Es weist darauf hin, dass eine Entsorgung im normalen
Haushaltsabfall nicht zulässig ist Entsorgen Sie dieses Produkt im Recyclinghof mit einer getrennten
Sammlung für Elektro- und Elektronikgeräte.
Die Entsorgung muss gemäß den örtlichen Bestimmungen zur Abfallbeseitigung erfolgen.
Bitte wenden Sie sich an die zuständigen Behörden Ihrer Gemeindeverwaltung, an den lokalen
Recyclinghof für Haushaltsmüll oder an den Händler, bei dem Sie dieses Gerät erworben haben,
um weitere Informationen über Behandlung, Verwertung und Wiederverwendung dieses Produkts zu
erhalten.
4
UND R22-GAS
einer

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Whirlpool AMB 857/G

  • Seite 1 GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR EINTEILIGE KLIMAGERÄTE MIT ÖKO-GAS UND R22-GAS VORBEREITUNGEN FÜR DEN EINSATZ SICHERHEITSMASSNAHMEN ERLÄUTERUNG DER KOMPONENTEN FERNBEDIENUNG BEDIENUNGSANLEITUNG WARTUNG FEHLERSUCHE GERÄTESCHUTZ INSTALLATIONSANLEITUNG STANDARDBAUREIHE R22 UMWELTFREUNDLICHE BAUREIHE Entsorgung gebrauchter Geräte • In Übereinstimmung mit den Anforderungen der Europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) ist vorliegendes Gerät mit einer Markierung versehen.
  • Seite 2: Vorbereitungen Für Den Einsatz

    VORBEREITUNGEN FÜR DEN EINSATZ Vor dem Einsatz der Klimaanlage Folgendes prüfen und einstellen: • Programmierung der Fernbedienung Nach jedem Batteriewechsel der Fernbedienung ist diese automatisch auf Wärmepumpenbetrieb geschaltet. Falls das von Ihnen erworbene Klimagerät nur die Betriebsart Kühlen aufweist, führt die Voreinstellung auf Wärmepumpe zu keiner Änderung.
  • Seite 3: Erläuterung Der Komponenten

    ERLÄUTERUNG DER KOMPONENTEN Innenraum-Einheit Außeneinheit Innenraum-Einheit Außeneinheit - Lufteinlass N - Lufteinlass - Frontdeckel O - Leitungen und Netzkabel - Bedienblende - Ablaufschlauch D - Display Hinweis: Bei den Betriebsarten KÜHLEN oder TROCKNEN tropft Kondenswasser. - Luftauslass Q - Luftauslass - Vertikale Belüftungsklappe G - Horizontale Belüftungsklappe - Typenschild (Technische Daten)
  • Seite 4: Betrieb Und Anzeige

    Betrieb und Anzeige 1. Schalter für Handbetrieb 3. Timer-Anzeige (gelb) Wird nur benutzt, wenn die Fernbedienung nicht Sie leuchtet, wenn der Timer aktiv ist. funktioniert. Wird benutzt, um den automatischen 4. Kompressor-Anzeige (rot) Neustart ein- oder auszuschalten. (Siehe Seite 5) Sie leuchtet, wenn der Kompressor arbeitet.
  • Seite 5 FERNBEDIENUNG Die Fernbedienung überträgt die Signale zum Gerät. -Taste: Mit dieser Taste wird die Klimaanlage ein- oder ausgeschaltet. B. MODE-Taste: Zur Wahl der Betriebsart. C. LÜFTER-Taste: Zur Einstellung der Lüfterdrehzahl auf Automatik, schnell, mittel oder langsam. D. Tasten zur Einstellung der RAUMTEMPERATUR: für die Wahl der Raumtemperatur.
  • Seite 6 BEDIENUNGSANLEITUNG Betriebsarten 1. Auswahl der Betriebsart Nach jedem Drücken der Taste MODUS wechselt die Betriebsart in folgender Reihenfolge: KÜHLEN T ROCKNEN NUR LÜFTER HEIZEN WICHTIG: Für Modelle ohne Wärmepumpe ist die Betriebsart HEIZEN NICHT verfügbar. 2. “LÜFTER”-Modus Nach jedem Drücken der Taste “LÜFTER” wechselt die Lüfterdrehzahl wie folgt: AUTO SCHNELL...
  • Seite 7 Steuerung des vertikalen Luftstroms (mit der Fernbedienung) Steuern Sie mit der Fernbedienung den Luftaustrittswinkel. Pendelnder Luftstrom. Durch einmaliges Drücken der Taste “PENDELN” beginnt die vertikale Belüftungsklappe, automatisch auf- und abwärts zu pendeln. Gewünschte Luftstromrichtung. Durch erneutes Drücken der Taste “PENDELN” bleibt die Belüftungsklappe in der aktuellen Position stehen. ù...
  • Seite 8: Timer-Modus

    Wozu dient der 6. SINN-MODUS? Ihr Empfinden Taste Einstellvorgang Einmal drücken, um die Temperatur um etwas wärmer 1 °C zu senken Zweimal drücken, um die Temperatur Bis zu 2 °C höher kann eingestellt werden um 2 °C zu senken Einmal drücken, um die Temperatur um etwas kühler 1 °C zu erhöhen Zweimal drücken, um die Temperatur...
  • Seite 9 3. Die eingestellte Zeit wird am Display für 5 Sekunden angezeigt und dann durch die Anzeige der Uhrzeit ersetzt. Abschaltung der Einschaltzeit Drücken Sie erneut die TIMER EIN-Taste, ein “Piepton” ist zu hören und die Timer-Anzeige am Gerät erlischt; der TIMER EIN-Modus wird gelöscht.
  • Seite 10: Schlaf-Modus

    Schlaf-Modus Der SCHLAF-Modus kann in den Betriebsarten KÜHLEN oder HEIZEN aktiviert werden. Diese Funktion sorgt für ein angenehmes Klima für Ihren Schlaf. Im SCHLAF-Modus • schaltet sich das Gerät automatisch nach 8 Stunden ab; • läuft der Lüfter automatisch mit langsamer Drehzahl. •...
  • Seite 11: Wartung

    WARTUNG Gerätewartung Netzstecker ziehen Gerät vor dem Ziehen des Netzsteckers ausschalten. • Zur Entfernung des Frontdeckels diesen nach außen ziehen wie in Abbildung (a) Mit einem weichen, trockenen Tuch reinigen Ist das Gerät stark verschmutzt, mit lauwarmem Wasser (unter 40 °C) abwaschen. •...
  • Seite 12 GERÄTESCHUTZ Arbeitsweise Die Geräteschutzeinrichtung schaltet das Gerät bei den in der Tabelle aufgelisteten Ereignissen ab. Außentemperatur ist höher als 24 °C *HEIZUNG Außentemperatur liegt unter -7°C Raumtemperatur liegt über 27 °C Außentemperatur ist höher* als 43°C KÜHLEN Raumtemperatur ist unter 21 °C TROCKNEN Raumtemperatur ist unter 18 °C *Bei für den Einsatz in tropischen (T3) Klimaten vorgesehenen Modellen ist die Temperaturschwelle 52°C statt 43°C.
  • Seite 13: Installationsdiagramm

    INSTALLATIONSANLEITUNG Der Abstand zur Decke sollte mindestens 50 mm betragen Installationsdiagramm Der Abstand von der Wand sollte mindestens 50 mm betragen Der Abstand von der Wand sollte mindestens 50 mm betragen Der Abstand vom Boden sollte mindestens 2500 mm betragen Der Abstand vom Lufteinlass zur Wand sollte mindestens 250 mm Der Abstand vom...
  • Seite 14: Wahl Des Optimalen Aufstellungsortes

    Wahl des optimalen Aufstellungsortes Innenraum-Einheit Bedingungen für die Aufstellung der Innenraum-Einheit • Der Luftauslass darf nicht zugestellt sein und die Luft muss in alle Richtungen zirkulieren können. Maximale • Die Leitungen und die Wandbohrung müssen unproblematisch Leitungslänge anzubringen/auszuführen sein. 15 m •...
  • Seite 15: Installation Der Innenraum-Einheit

    Installation der Innenraum-Einheit 1. Installation der Montageplatte Ab hier fällt die • Suchen Sie eine geeignete Stelle zur Montage der Platte entsprechend Leitung hier Leitung ab einhängen dem Aufstellort der Innenraum-Einheit und den Leitungen. • Die Montageplatte muss mit einer Wasserwaage exakt waagerecht montiert werden.
  • Seite 16: Dichtheitsprüfung Der Luftleitungen

    Große Leitung Wärmeisolierte Leitung Wärmeisolierung der Leitungen: • Bringen Sie den Ablaufschlauch unterhalb der Leitungen an. Netzkabel • Isoliermaterial: PE-Schaum mit mindestens 6 mm Stärke. HINWEIS: Der Ablaufschlauch muss vom Kunden gestellt werden. Kleine • Er sollte abwärts verlaufen, um den Abfluss zu erleichtern. Leitung •...
  • Seite 17 4. Kabelanschluss Frontdeckel Klemme (innen) • Innenraum-Einheit Schließen Sie die Litzen des Netzkabels an den Klemmen der Innenraum-Einheit exakt so an, wie Sie es bei der Außeneinheit getan haben. Schrank Innenraum-Einheit HINWEIS: (Modellabhängig) Gehäuse Um an die Klemmleiste der Innenraum-Einheit zu gelangen, muss das Gehäuse abmontiert werden.
  • Seite 18 Schaltplan Achten Sie darauf, dass die Kabelfarben und Klemmen der Außeneinheit mit denen der Innenraum-Einheit übereinstimmen. 7 K,9 K,12 K,18 K Modell WÄRMEPUMPE NUR KÜHLEN Innenraum-Einheit Außeneinheit Innenraum-Einheit Außeneinheit Klemme Klemme Klemme Klemme Braun Braun Braun Braun Blau Blau Netzkabel I Braun Braun Blau...
  • Seite 19 Luftreinigung Feuchte Luft im Kühlmittelkreislauf kann zu Fehlfunktionen des Kompressors führen. Nach der Montage der Außen- und Innenraum-Einheit muss der Kühlmittelkreislauf mithilfe einer Vakuumpumpe evakuiert werden, wie unten dargestellt wird. Vakuumpumpe Innenraum- Einheit 2-Wegeventil Fließrichtung des Kühlmittels 3-Wegeventil (6) 1/4 Drehung öffnen (7) Zum vollständigen Öffnen des Ventils drehen Wartungskappe...