Herunterladen Diese Seite drucken

Hitachi RAI-25QPB Installations-Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

NUR FÜR WARTUNGSPERSONAL
HITACHI DECKE CASSETTE-UNI
KLIMAANLAGE INSTALLATION HANDBUCH
RAI-25QPB
Innengerät
RAI-35QPB
RAI-50QPB
Vorsichtsmaßnahmen
Bitte lesen Sie die Vorsichtmaßnahmen sorgfältig durch vor Inbetriebnahme des Gerätes.
Für die Sicherheit ist der Inhalt dieses Abschnittes von vitaler Wichtigkeit. Bitte beachten Sie in besonderem Maße folgendes Zeichen.
!
WARNUNG ........... Inkorrekte Methoden des Einbaus könnten Tod oder ernste Verletzungen zur Folge haben.
!
VORSICHT ........... Ungeeigneter Einbau könnte ernste Konsequenzen nach sich ziehen.
Stellen Sie sicher, daß das Gerät nach dem Einbau ordnungsgemäß arbeitet. Informieren Sie den Kunden über den richtigen Weg
zur Betätigung des Gerätes, wie es in der Bedienungsanleitug steht.
!
Wenden Sie sich bitte an den Kundendienst oder an einen qualifi zierten Techniker für den Einbau des Gerätes. Sollten Sie den Einbau selber ausführen, so könnte es zum
Wasserleck, Kurzschluß oder Feuer kommen.
Beachten Sie bitte die Anweisungen in der Einbauanleitug während Einbau des Gerätes. Inkorrekter Einbau könnte Wasserleck, elektrischen Schlag oder Feuer zur Folge haben.
Montieren Sie das Gerät an einer Stelle, die das Gewicht des Gerätes aushalten kann. Sonst könnte das Gerät einstürtzen und Gefahren bringen.
Beachten Sie die Regeln und Vorschriften der elektrischen Installation und die Verfahren, die in diesem Heft beschrieben sind, wenn Sie die elektrischen Einbauarbeiten ausführen.
Ein staatlich zugelassenes Stromkabel ist zu verwenden.
Zum Verbinden des Inngerätes mit dem Außengerät verwenden Sie nur die vorgeschriebenen Kabel. Stellen Sie sicher, daß die Kabel straff sind, nachdem die Klemmen
eingesteckt sind. Inkorrekte Einfügung und lose Kontakte könnten Überhitzung und Feuer verursachen.
Verwnden Sie bitte in Ihrer Einbauarbeit nur die vorgeschriebenen Einzelteile. Andernfalls könnte es zum Einsturtz des Gerätes, Wasserleck, elektrischen Schlag oder Feuer
kommen.
Sie müssen den speziellen Rohrsatz für R-410A verwenden. Andernfalls können Kupferleitungen brechen oder Funktionsstörungen auftreten.
Während der Installation oder der Versetzung einer Klimaanlage auf eine verschiedene Stellung, versichern Sie, dass nur das spezifi sche Kühlmittel (R410A) in den Kühlzyklus
eingehen kann. Sollte ein verschiedenes Kühlmittel eingesetzt weden, so könnte eine abnormale Erhöhung des Druckpegels in dem Kühlzyklus mit folgendem Bruch oder Schaden
stattfi nden.
Bei vorhandenen Kühlgaslecks müssen Sie während der Installationsarbeiten für eine ausreichende Belüftung sorgen. Wenn Kühlgas auf Feuer trifft, können sich giftige Gase
bilden.
Nach Abschluß der Installationsarbeiten stellen Sie sicher, daß keine Kühlgaslecks vorhanden sind. Das durch ein Leck in den Raum strömende Kühlgas kann durch einen
Heizlüfter oder andere Heizgeräte erhitzt werden und dadurch giftige Gase bilden.
Unbefugte Änderungen am Klimagerät können gefährlich sein. Falls eine Funktionsstörung auftritt, wenden Sie sich an einen qualifi zierten Klimagerätetechniker. Unfachmännisch
ausgeführte Reparaturen können zu Wasserlecks, elektrischen Schlägen, Bränden usw. führen.
!
Ein Stromauslöser oder eine Sicherung müssen installiert werden. Andernfalls besteht die Gefahr eines Stromschlags.
In die Stromzuleitung zum Außengerät muß ein Hauptschalter mit einem Kontaktabstand von mehr als 3.5 mm eingebaut werden.
Die Rohrleitungen müssen abgestützt werden, dabei darf der Abstand zwischen den Stützen nicht mehr als 1m betragen.
Montieren Sie das Gerät nicht in der Nähe von brennbarem Gas. Das Außengerät könnte
Feuer fangen, wenn brennbares Gas in seiner Umgebung entweicht.
Bei der Installierung der vorderen Gitters für Modell RAI-ECPP sind die Anweisungen des Handbuches genau zu befolgen.
Achten Sie daraf, Daß eine einwandfreie Wasserableitung möglich ist.
1
Decknöffnung und Position des Sicherungsbolzens
Nach dem Aufhängen des Innengeräts muss eine funktionierende Verbindung von Kältemittelleitung,
Abfl ussleitung und Anschlusskabel in der Decke eingerichtet werden. Ordnen Sie Abfl ussleitung,
Kältemittelleitung und Anschlusskabel in der jeweiligen Installationsposition an.
Einzelheiten für Abschluß der Deckenöffnung mit Bauleiter vereinbaren.
Wenn die Raumdecke bereits fertiggestellt ist, müssen die Verbindungskabel zwischen Innenraum-
ung Außengerät sowie die Rohr- und Ablaufl eitungen vor Installation des Innenraumgeräts
verlegt werden.
2
Vorbereitung der Installation des Innenraumgeräts
Installation der Sicherungsbolzen
Zur Vorbeugung gegen Durchhängen der Decke und Vibrationen Decke sachgemäß
verstärken (Rahmenbalken und Abhängungen).
Sicherungsbolzen sollten vor Ort eingekauft werden.
Siehe vergrößerte Zeichnungsteile für Sicherungsbolzenlänge.
Bei Verwendung eines Holzrahmens
Bei Verwendung eines Stahlrahmens
Wanddurchbohren und einbau des Schutzrohres
Bohren Sie ein 65mm-Loch in der Wand. Das Loch soll
leicht zur Außengerätsseite geneigt sein. Halten Sie dazu
den Bohrer um einen kleinen Winkel schräg.
Schneiden Sie das Schutzrohr nach der Dicke der Wand
ab.
Damit kein Regenwasser reinläuft, sollen alle Lücken in
der Muffe mit Kitt ausgefüllt werden.
Installation des Ablaßrohrs
Für Ablaßrohr PVC-Rohr VP20 (26mm Außebdurchmesser) verwenden.
Ablaßrohr am Innenraumgerät mit (mindestens 10mm starkem) Isolierband umwickeln.
Ablaßrohr ohne Durchhang so verlegen und abhängen, daß das Wasser ungehindert
abfl ießen kann.
<
>
IA1172: C
INS RAI-25-35-50QPB (Deut1) 1
INS RAI-25-35-50QPB (Deut1) 1
Bitte lesen Sie die vorgänge des richtigen Einbaus
sorgfältig durch vor Einbau des Gerätes.
Der Vertreter soll den Kunden über den richtigen Einbau
informieren.
Erforderliche Werkzeuge
+ – Schraubenzieher
Maßband
Messer
Säge
Bohrmaschine mit 65mm Aufbohreraufsatz
4mm Sechskantenschlüssel
(14, 17, 19, 22, 26, 27mm) Schraubenschlüssel
Gasdetektor
Rohrschneider
Isolierband
Zange
Aufweit-Werkzeugsatz
WARNUNG
VORSICHT
Falls das Ablaufrohr aufgrund von Hindernissen nicht glatt verglegt werden kann, kann es
auch außerhalb der Anlage (siehe untenstehende Zeichnung) installiert werden.
(Maßeinheit : mm)
3
Installation der Innenraumgeräts
Unterlegscheibe und Mutter auf den Sicherungsbolzen setzen und Innenraumgerät durch
Anheben in die Klammer einhängen.
Der Hubbolzen muß links und rechts ein Spiel von 20 bis 30 mm aufweisen.
Bei unzureichendem Spiel am Hubbolzen eine Huböse ohne Mutter unter dem Hubbolzen
anbringen; dann Mutter aufsetzen und Innenraumgerät installieren.
Überprüfen Sie mit einer Wasserwaage, ob das Innenraumgerät waagerecht montiert ist.
Abstand zwischen unteren Deckenfl ächen und Innenraumgerät
Achten Sie darauf, daß das Innenraumgerät gemäß Position (1) installiert wird.
Installieren Sie das Innenraumgerät nicht wie folgt (2) (3).
(1) Gleiche Höhe (um in 0~2mm einziehen)
(Maßeinheit: mm)
A c h t e n S i e d a r a u f ,
daß die Bodenfläche
des Innenraumgeräts
dieselbe (oder bei neuer
Deckenkonstruktion die
angenommene) Höhe
der unteren Raumdecke
hat.
Wenn die Raudecke nach Installation der
Klimaanlage fertiggestellt wird, muß eine
Papierschablone zur Kennzeichnung der
Deckenöffnungsmaße angebracht werden.
VORSICHT
!
Das Kabel darf mit keinem
Metall in der Wand in Kontakt
kommen. Bitte verwenden
Sie das Schutzrohr. Denn
s o n s t k ö n n t e n i n d e r
Wandhöle lebende Mäuse
das Kabel beschädigen.
!
ACHTUNG
Achten Sie darauf, daß Schutzrohre
(handelsübliche Erzeugnisse) verwendet
werden.
Zeichnung der Ansicht der Decke von unten
Falls Verbindungskabel mit Metallstreben
innerhalb der Wand in Berührung kommen
können oder die Wand hohl ist und die Kabel
Wahl der Montageposition
von Nagetieren beschädigt werden können,
Die Wahl des richtigen Installationsorts ist für die Klimaanlage sehr wichtig, da ein
besteht Stromschlagoder Brandgefahr.
späterer Standortwechsel sehr umständlich ist.
Bei unzureichender Abdichtung kann sich
Treffen Sie die Wahl des Installationsortes zusammen mit dem Kunden.
Luftfeuchtigkeit im Hohlraum der Wand bilden
Die Richtung des Luftauslasses kann gemäß folgender Abbildung gewählt werden.
und Tropfwasser verursachen
Wählen Sie keinen 2-Wege-Auslass wie unten gezeigt, da damit Leistungsprobleme
verbunden sind.
WAHL DES STANDORTES
(Bitte achten Sie auf folgende Sachen und erhalten Sie das Einverständniss des Kunden vor dem Einbau).
Das Gerät an einer stabilen nicht vibrierenden Stelle montieren, die das Gerät völlig unterstützt.
Keine Heizquellen und keine Hindernisse dürfen sich am Luftausgang befi nden.
Die Spielraumabstände nach oben, unten, rechts und links sind der Abbildung unten zu entnehmen.
Der Standort muß günstige Möglichkeiten bieten für Wasserableitung und Rohrvrbindungen zum Außengerät.
Interefence von den Geräuschen zu vermeiden, setzen Sie bitte die Maßeinheit und sein Remotesteuerpult mindestens 1mm fom die fl ouresent Lampe der
Radio-, Fernsehen- und Inverterart.
Um eine Signalverfälschung zu vermeiden, müssen Sie die Fernbedienung von Hochfrequenzmachinen und Hochlei-stungsfunksystemen entfernt halten.
Die Einbauhöhe für das Innengerät muss 2,3 - 3 m betragen. Eine Einbauhöhe von mehr als 3 m beeinträchtigt die Leistung des Geräts.
Bezeichnung der Bestandteile des Innengerätes
Nr.
Bezeichnung
Stck
Isolierrohr für Rohrverbinderabschnitt
2
1
Binder
4
2
Fernbedienungshalterung
3
1
Batterien AAA-Größe
2
4
Schraube für
Fernbedienungshalter
2
5
(3.1x16)
Isolierrohr für Ablaufrohr
1
6
Isolationsrohr
1
7
Fernbedienung
1
8
Papierschablone für
Montageposition
1
11
Schablone für
1
12
Installationsplatte
Isolierplattensicherungss-
chraube
4
13
(M5 X 16)
Blazerdeksel
RAI-50QPB
2
14
Nr.
Hoekzegel
3
16
17
(2) Über 0mm ausfahren
(3) Über 3mm einziehen
VORSICHT
!
Achten Sie zur Vermeidung von Wasseraustritt, daß das
Innenraumgerät waagerecht montiert ist.
Wenn der Abstand zwischen Unterseite des Inneraumgerät
und Decke nicht korrekt isr, kann eine Lücke zwischen Gitter
und Decke Tropfwasser verursachen.
Selectie van de schakel
Schalten Sie die Stromversorgung aus.
1
Entfernen Sie die Abdeckung des Schaltkastens.
2
Wenn Sie das Innengerät 2500 mm oder
3
mehr über dem Boden anbringen, stellen Sie
den Schalter „STATISCHER DRUCK" auf der
Hauptplatine auf „HOCH" ein.
Wenn Sie das Innengerät weniger als 2500 mm
über dem Boden anbringen, stellen Sie den
Schalter „STATISCHER DRUCK" auf der
Hauptplatine auf „NORMAL" ein
VORSICHT
!
WARNUNG
!
VORSICHT
!
Abbildung zeigt den Einbau des Innen.
!
Die Einbauhöhe für das Innengerät muss 2,3 - 3 m
betragen.
Vergewissern
Sie sich, daß
alle Lücken
mit Kitt ge-
dichtet sind
Bezeichnung
Stck
Isolierung
1
Installation der Gebläseabdeckung
Installieren Sie die Gebläseabdeckung nur auf der Seite, die nicht als Luftauslass gewählt ist.
Installieren Sie die Gebläseabdeckung an der gezeigten Diffusorposition. Bringen Sie die
Gebläseabdeckung fest an.
Installation der Eckdichtung
Installieren Sie die Eckdichtung an der gezeigten Position. Bringen Sie die Eckdichtung fest
an. Ist unabhängig davon ob 2, 3 oder 4 Richtungen zu installieren.
Wahl der Schalterstellung
1
Schalten Sie die Stromversorgung aus.
2
Entfernen Sie die Abdeckung des Schaltkastens.
3
Für die Wahl eines Luftauslasses in 2 oder 3 Richtungen wählen Sie am Schalter
„LUFTSTROMAUSWAHL" auf der Platine die Stellung „3WAY" (3-Wege).
Für die Wahl eines Luftauslasses in 4 Richtungen wählen Sie am Schalter
„LUFTSTROMAUSWAHL" auf der Platine „NORMAL".
HINWEIS:
Bei 2 oder 3 Richtungen erhöht sich der Geräuschpegel.
4
Rohranschluß
Anschluß der Innenleitungen an das Innengerät
Die Vershraubungsmutter und Dictungskappe entfernen. Wenn die konische Mutter am
Rohrende gelockert wird, tritt eine kleine Menge Kühlmittel aus. Dies ist für Transportzwecke
gedacht und bedeutet nicht etwa, daß das Gerät fehlerhaft ist.
Wenn die konische Mutter entfernt wird, muß gleichzeitig die Verschußkappe abgenommen
werden, da das Kühlmittel sonst nicht umläuft, was unter Umständen zu einem Durchbrennen
des Kompressormotors führen kann. Die Verschraubung und die Rohraufweitung mit Spezialöl
ölen.
Rohverbinderisolierung überlappen, obere und untere Rohrverbinderisolierung verkleben.
VORSICHT
!
Wenn die Verbindungsmutter beim Verbinden von Rohren am kleinen Durchmesser zu fest angezogen wird,
kann das Schraubgewinde des Speiseventils beschädigt werden, so daß keine Rohverbindung erfolgen
kann. Achten Sie darauf, daß die Mutter mit dem angegebenen Drehmoment angezogen wird.
D e r G u m m i r i e m e n z u r B e f e s t i g u n g d e s
Isoliermaterials sollte nicht übermäßig fest
angezogen werfen, da sonst die Wärmeisolierung
beschädigt und Kondenswasserbildung begünstigt
wird.
Anschluß des Ablaßrohrs
Verbundungsmuffe zwischen Ablaßschlauch und
PVC-Rohr mit PVC-Kleber sichern.
Wenn die Klebeverbindung zwischen
Ablaßschlauch und PVC-Rohr zu schwach ist,
kann eventuell Wasser austreten. Ablaßschlauch
im Innern des Gehäuses zur Wärmeisolierung mit
handelsüblichem Issoliermaterial (minderstens
10 mm) aus Polyäthylenschaum umwickeln.
Nachsclagend ableiten und träne lecken.
Aufführe nach anschliessend.
Wenn Absaugbetrieb nicht überprüft wird, kann
eventuell Wasser austreten.
Wasserwanne des Innenraumgeräts gemäß
untenstehender Abbildung mit Wasser befüllen.
Absaugpumpe auf Testbetrieb schalten und
Absaugbeitrieb prüfen.
Testbetriebverfahren
1
Schalten Sie die Stromversorgung aus.
2
Öffnen Sie den Deckel der E-Box und stellen
den Schalter der Pumpe auf TEST.
3
Nach Überprüfung des Ablaßbetriebs Schalter
auf NORMAL stellen.
VORSICHT
!
Wenn der Abfl usspumpen-Testlaufschalter in
SCHALTER „ABFLUSSPUMPENTEST"
der Stellung TEST geschaltet wird, kann es zu
(SW503)
einer Fehlfunktion der Abfl usspumpe kommen.
VORSICHT
Die Verrohrung des
Innengerätes soll mit
d e m m i t g e l i e f e r t e n
Isolationsrohr isoliert
w e r d e n . R e i c h t d e r
I s o l a t o r
n i c h t ,
s o
verwenden Sie Bitte
kommerzielle Produkte.
D e r H ö h e n u n t e r s c h i e d
z w i s c h e n A u ß e n - u n d
Innengerät soll unter 10m
bleiben.
Das Verbindungsrohr, egal
ob klein oder groß, sollte
vollständig mit Isolierrohr
abisoliert werden und dann
mit Isolierband umwickelt
w e r d e n . ( D e r I s o l a t o r
verschlechtert sich, wenn er
nicht umgewickelt wird).
Ablaßrohr
Muß separat installiert werden.
Der im Inneren verlegte Teil des Rohrs muß
zum Schutz Kondensation isoliert werden.
Schalter „LUFTSTROMAUSWAHL" (SW502)
VORSICHT
!
5/16/16 10:31 AM
5/16/16 10:31 AM

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Hitachi RAI-25QPB

  Verwandte Anleitungen für Hitachi RAI-25QPB

  Inhaltszusammenfassung für Hitachi RAI-25QPB

  • Seite 1 Der Vertreter soll den Kunden über den richtigen Einbau ● VORSICHT informieren. HITACHI DECKE CASSETTE-UNI ● Keine Heizquellen und keine Hindernisse dürfen sich am Luftausgang befi nden. ● Die Spielraumabstände nach oben, unten, rechts und links sind der Abbildung unten zu entnehmen.
  • Seite 2 Vorbereitung der Rohre Entlüftung des Rohres und Prüfung auf Gasausfl uß Anschließen der Rohre Verwenden Sie Rohrschneider zum Schneiden der Kupferrohre. ● Vorgehen beim Verwendem der Vakuumpumpe zum Entlüften Seien Sie bitte vorsichtig beim Biegen der Rohre. ● Schmieren Sie gefrierfett auf die Anschlußpunkte und dann ●...

Diese Anleitung auch für:

Rai-50qpbRai-35qpb