Pioneer AVIC-F3210BT Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Bedienungsanleitung
GPS-NAVIGATIONS-AUDIOSYSTEM
AVIC-F320BT
AVIC-F3210BT
Bitte lesen Sie zuerst Wichtige Informationen für den
Benutzer!
Wichtige Informationen für den Benutzer enthält
wichtige Informationen, die Sie vor Gebrauch des
Navigationssystems wissen sollten.
Deutsch

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Pioneer AVIC-F3210BT

  Inhaltszusammenfassung für Pioneer AVIC-F3210BT

  • Seite 1 Bedienungsanleitung GPS-NAVIGATIONS-AUDIOSYSTEM AVIC-F320BT AVIC-F3210BT Bitte lesen Sie zuerst Wichtige Informationen für den Benutzer! Wichtige Informationen für den Benutzer enthält wichtige Informationen, die Sie vor Gebrauch des Navigationssystems wissen sollten. Deutsch...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Vielen Dank, dass Sie sich für dieses Pioneer-Produkt entschieden haben. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte aufmerksam durch, um sich mit der richtigen Be- dienungsweise für Ihr Modell vertraut zu machen. Bewahren Sie die Anleitung nach dem Durchlesen zur späteren Bezugnahme an einem sicheren Ort griffbereit auf.
  • Seite 3 Inhalt – Direktsuche nach einem POI durch Verwenden der Karte Angeben des Namens 41 Informationen auf dem – Suchen nach einem POI in der näheren Kartenbildschirm 28 – Audio-Informationsleiste 29 Umgebung 42 – Vergrößerte Karte der Kreuzung 29 – Suche nach POIs um das Fahrtziel 43 –...
  • Seite 4 Inhalt – Sortieren der Einträge in der Liste – Löschen eines registrierten “Favoriten” 55 Mobiltelefons 68 – Löschen eines Eintrags aus der Liste Verbinden und Trennen eines registrierten “Favoriten” 55 Mobiltelefons 68 – Verbinden eines registrierten Registrieren und Bearbeiten Ihrer Heimatadresse 56 Mobiltelefons 68 –...
  • Seite 5 Inhalt Kraftstoffkosten-Management Suchen nach RDS-Sendern über die PTY- Verwenden der Funktion “Verbrauch” 80 Informationen 91 – Eingeben der Empfang von Verkehrsdurchsagen 91 Suchen von alternativen Frequenzen 92 Kraftstoffverbrauchsinformation zur – PI-Suchlauf 92 Berechnung der Kraftstoffkosten 80 – Berechnen des – Aktivieren des Auto-PI-Suchlaufs für Kraftstoffverbrauchs 80 gespeicherte Sender 92 –...
  • Seite 6 Inhalt – Ändern der virtuellen Geschwindigkeit Abspielen von Dateien in zufälliger Reihenfolge 107 des Fahrzeugs 119 – Anpassen des Tastaturlayouts 119 Anspielwiedergabe von Ordnern und Dateien 107 Anpassen der Einstellungen für den Wiedergabe und Pause 107 Kartenbildschirm 120 – Anzeigen von POIs auf der Karte 120 Verwenden der Sound Retriever 108 –...
  • Seite 7 Inhalt – Wenn eine Positionierung mit GPS Einstellen des sicheren Modus 128 Wiederherstellen der Voreinstellungen 129 nicht möglich ist 148 – Bedingungen, unter denen deutliche Abschalten des Bildschirms 129 Aufrufen des Bildschirms Positionierungsfehler auftreten “Anfangseinst.” 129 können 148 Einstellen der Beleuchtungsfarbe 130 Informationen zur Einstellen des UKW-Kanalrasters 130 Fahrtrouteneinstellung 150...
  • Seite 8: Einleitung

    Kapitel Einleitung ! Die Elemente der einzelnen Menüs, Bild- Anleitungsübersicht schirmtitel und Funktionsparameter stehen fett in Anführungszeichen “ ”: Lesen Sie, bevor Sie dieses Produkt verwen- z. B.) den, unbedingt die separate Anleitung Wichti- Bildschirm “Menü Navigation” oder Bild- ge Informationen für den Benutzer, die schirm “Audio Source”...
  • Seite 9: Anmerkung Zum Gebrauch Von Mp3-Dateien

    In dieser Anleitung bezieht sich der Aus- nicht für die normale Bedienung.) druck iPod auf sowohl iPod- als auch iPho- ne-Modelle. p Wenn Sie dieses Navigationssystem mit einem Pioneer USB-Schnittstellenkabel für iPod (CD-IU50) (getrennt erhältlich) verwen- den, können Sie einen iPod über dieses Na- vigationssystem steuern.
  • Seite 10: Zurücksetzen Des Mikroprozessors

    Kapitel Einleitung % Drücken Sie die RESET-Taste mit der Zurücksetzen des Spitze eines Kugelschreibers oder mit Mikroprozessors einem anderen spitzen Gegenstand hinein. VORSICHT Beim Drücken der RESET-Taste werden die Ein- stellungen für die Audioquelle gelöscht, wobei je- doch alle Informationen der Navigationsfunktion erhalten bleiben.
  • Seite 11: Bevor Sie Beginnen

    Kapitel Bevor Sie beginnen Die Bezeichnungen und Funktionen der einzelnen Teile Dieses Kapitel vermittelt Informationen über die Bezeichnungen der Teile und die über die Tasten steuer- baren Hauptfunktionen. 1 h-Taste ! Drücken von MULTI-CONTROL links Mit dieser Taste können Sie die Disc aus oder rechts: dem Disc-Schacht auswerfen.
  • Seite 12: Schutz Des Geräts Gegen Diebstahl

    Bedienprozedur ein. ! Sollte bei einem Speichermedium aus irgend- einem Grund Datenverlust oder -korrumption auftreten, ist es gewöhnlich nicht möglich, die Daten wiederherzustellen. Pioneer haftet nicht für Schäden, Kosten oder Ausgaben, die durch Datenverlust oder -korrumption entste- hen.
  • Seite 13: Einführen Einer Sd-Speicherkarte

    Kapitel Bevor Sie beginnen p Es wird nicht für Kompatibilität mit allen Berühren Sie [SD ausw.]. SD-Speicherkarten garantiert. p Mit gewissen SD-Speicherkarten kann die- ses Gerät unter Umständen nicht sein vol- les Leistungspotential entfalten. p Führen Sie keine anderen Gegenstände als SD-Speicherkarten an.
  • Seite 14: Ein- Und Ausstöpseln Eines Usb-Speichermediums

    ! Zur Vermeidung von Datenverlust und einer auftreten, ist es gewöhnlich nicht möglich, die Beschädigung des Speichermediums trennen Daten wiederherzustellen. Pioneer haftet nicht Sie niemals die Verbindung zum Navigations- für Schäden, Kosten oder Ausgaben, die system, während noch Daten übertragen wer- durch Datenverlust oder -korrumption entste- den.
  • Seite 15: Anschließen Ihres Ipods

    Schäden, Kosten oder Ausgaben, die durch Datenverlust oder -korrumption entste- hen. Verwenden der Lade Modell AVIC-F3210BT ist mit einer Lade ausge- Anschließen Ihres iPods stattet. Sie können Ihr iPod über das USB-Schnittstel- In der Lade befindet sich ein USB-Kabel für lenkabel für iPod an das Navigationssystem...
  • Seite 16: Schutz Des Geräts Gegen Diebstahl

    Sie darauf, dass der iPod und die Kabelverbin- bendreher) in den Schlitz neben der Lade ein. dung sich links befindet. Oder Sie wenden sich an die autorisierte Pioneer-Service-Station. Drücken Sie auf die Mitte der Lade, um sie zu schließen. Drücken Sie zum Öffnen der Lade auf ihre Mitte.
  • Seite 17: Ablauf Vom Start Bis Zum Beenden

    Kapitel Bevor Sie beginnen Berühren Sie die Sprache, die Sie für VORSICHT Anzeigen auf dem Bildschirm verwenden ! Achten Sie beim Abnehmen und Anbringen möchten. darauf, dass nicht zu viel Kraft auf das Display und die Tasten einwirkt. ! Schützen Sie die abnehmbare Einheit vor star- ken Stößen und Erschütterungen.
  • Seite 18: Normaler Systemstart

    Kapitel Bevor Sie beginnen Normaler Systemstart % Lassen Sie den Motor an, um das Sy- stem hochzufahren. p Der angezeigte Bildschirm hängt vom letz- ten Betriebszustand ab. p Wenn keine Fahrtroute gespeichert ist, er- scheint nach dem Hochfahren des Naviga- tionssystems der Bildschirm mit dem Haftungsausschluss.
  • Seite 19: Verwenden Der Abnehmbaren Einheit

    Kapitel Verwenden der abnehmbaren Einheit 3 SD-Karteneinschub Wenn Sie die abnehmbare Einheit vom Haupt- = Weitere Einzelheiten siehe Einführen gerät entfernen und mitführen, können Sie auch außerhalb Ihres Fahrzeugs Fahrtrouten einer SD-Speicherkarte auf Seite 13. einstellen und nach Orten suchen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die ab- nehmbare Einheit über das mitgelieferte USB- Entfernen und Anbringen...
  • Seite 20: Anbringen Der Abnehmbaren Einheit

    ! Versuchen Sie bitte unter keinen Umständen, den Akku selbst auszutauschen. Anbringen der abnehmbaren ! Der Austausch des Akkus darf nur vom Einheit Pioneer-Kundendienst durchgeführt p Wenn die abnehmbare Einheit vor der An- werden. bringung am Hauptgerät eingeschaltet wird, schaltet Sie beim Ausschalten der Entsorgung des Akkus Zündung (ACC OFF) nicht ab.
  • Seite 21: Einschalten Des Abnehmbaren Geräts

    Kapitel Verwenden der abnehmbaren Einheit Entnehmen Sie den Akku. Uhrzeit auf dem Bildschirm werden nicht aktualisiert.) ! Streckenführung ! Freisprech-Telefonieren ! Audiofunktionen Laden des Akkus der abnehmbaren Einheit Außerhalb dieses Temperaturbereichs ist ein Laden des Akkus nicht möglich. ! Der Betriebstemperaturbereich des Akkus Lösen Sie das Kabel, um den Akku ab- geht von –20 °C bis +60 °C.
  • Seite 22: Überwachen Des Akku-Ladezustands

    Kapitel Verwenden der abnehmbaren Einheit Überwachen des Akku- Wenn die Restspannung des Akkus einen kriti- schen Wert annimmt, wird eine entsprechen- Ladezustands de Meldung angezeigt. Sie können den Akku-Ladestatus der abnehm- baren Einheit prüfen. Bringen Sie die abnehmbare Einheit am Hauptgerät an.
  • Seite 23 Kapitel Verwenden der abnehmbaren Einheit...
  • Seite 24: Verwendung Der

    Kapitel Verwendung der Navigationsmenübildschirme Übersicht zum Wechseln zwischen Bildschirmen...
  • Seite 25: Die Funktionen Der Einzelnen Menüs

    Kapitel Verwendung der Navigationsmenübildschirme Die Funktionen der sowie Ändern der Einstellungen für die Verbin- dung über die Bluetooth-Drahtlostechnologie. einzelnen Menüs 5 Bildschirm “Menü Einstellungen” 1 Kartenbildschirm Über dieses Menü können Sie Einstellungen Drücken Sie die MODE-Taste, um den Naviga- an den eigenen Bedarf anpassen. 6 Bildschirm “Menü...
  • Seite 26: Löschen Des Shortcuts

    Kapitel Verwendung der Navigationsmenübildschirme Berühren Sie [Bearb.]. Löschen des Shortcuts Berühren und halten Sie das Shortcut- Symbol, das gelöscht werden soll. Ziehen Sie das Symbol auf die rechte Seite des Bildschirms, und lassen Sie es dort los. Zum Beenden der Auswahl berühren Sie [Schl.].
  • Seite 27: Zur Bedienung Eingeblendete Listenbildschirme (Z. B. Städteliste)

    Kapitel Verwendung der Navigationsmenübildschirme 1 Textfeld Zur Bedienung eingeblendete Hier werden die eingegebenen Zeichen ange- Listenbildschirme (z. B. zeigt. Wenn kein Text im Feld steht, wird eine Städteliste) Textanweisung angezeigt. 2 Tastatur Berühren Sie die Tasten, um die gewünschten Zeichen einzugeben. Der vorherige Bildschirm wird wieder einge- blendet.
  • Seite 28: Verwenden Der Karte

    Kapitel Verwenden der Karte Die meisten der vom Navigationssystem gebotenen Informationen sind auf der Karte sichtbar. Sie sollten sich daher zunächst mit der Art und Weise vertraut machen, wie die Informationen auf der Karte dargestellt werden. Informationen auf dem Kartenbildschirm Dieses Beispiel zeigt eine Karte in zweidimensionaler (2D) Ansicht.
  • Seite 29: Audio-Informationsleiste

    Kapitel Verwenden der Karte 8 Menu -Taste Bedeutung der Führungsflaggen Berühren Sie [Menu] auf dem Kartenbild- Fahrtziel schirm, um den Bildschirm “Hauptmenü” an- Die Flagge mit dem Schachbrett- zuzeigen. muster zeigt Ihr Fahrtziel an. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Über- Etappenziel Die blauen Flaggen identifizieren sicht zum Wechseln zwischen Bildschir-...
  • Seite 30: Anzeige Beim Fahren Auf Der Autobahn

    Fahrspur, um eine einfachere Befolgung der Schrittweise in der Route verwertbare Straßen nächsten Fahranweisung zu ermöglichen. verfügen über vollständige Attribut-Daten und können für die Routenführung verwendet wer- den. Pioneer Navigation zeigt die volle Routen- führung an, einschließlich schrittweiser Sprachführungen und Pfeilsymbole. Straßen ohne schrittweise Fahranweisungen Routingfähige Straßen (die violett angezeigte...
  • Seite 31: Umschalten Der Kartenausrichtung

    Kapitel Verwenden der Karte p Wenn “Fahrtrichtung oben” gewählt ist, Berühren Sie auf dem Kartenbild- wird angezeigt. schirm. werden zusammen mit dem Kartenmaßstab eingeblendet. Berühren Sie oder , um die Fahrzeugausrichtung auf dem Bildschirm zu wechseln. Berühren Sie oder , um den Bei jeder Berührung der Taste ändert sich die Kartenmaßstab zu verändern.
  • Seite 32: Aufrufen Der "Eco-Grafik

    Kapitel Verwenden der Karte p Berühren Sie oder drücken Sie die Berühren Sie auf dem Kartenbild- MODE-Taste, um vom Bildschirm “Eco-Gra- schirm. fik” zum Kartenbildschirm zu wechseln. oder erscheint. = Einzelheiten siehe Kapitel 6. p Wenn der 2D-Kartenbildschirm gewählt ist, wird angezeigt.
  • Seite 33: Anzeigen Von Informationen Zu Einem Bestimmten Ort

    Kapitel Verwenden der Karte = Weitere Einzelheiten siehe Lesen der Ver- Anzeigen von Informationen kehrsinformationen auf der Karte auf Seite zu einem bestimmten Ort p Durch Berühren von An festgelegten Orten (Heimziel, bestimmte können Sie einen Orte, Favoriten-Einträge) und Plätzen, für die Ort anrufen, sofern eine Telefonnummer ge- es ein POI-Symbol (spezielle Zielkategorie) speichert ist.
  • Seite 34: Eco-Fahrfunktion

    Kapitel Eco-Fahrfunktion Ablesen des Bildschirms Dieses Navigationssystem ist mit einer Eco- Fahrfunktion ausgestattet, mit der Sie prüfen können, ob Sie umweltfreundlich fahren. Wie diese Funktion arbeitet, ist in diesem Ka- pitel beschrieben. Der Kraftstoffverbrauch wird auf einem theore- tischen Wert basierend anhand der Fahrzeug- geschwindigkeit und der Positionsinformation vom Navigationssystem ermittelt.
  • Seite 35: Anzeigen Des Eco-Levels

    Kapitel Eco-Fahrfunktion p Diese Information wird nicht angezeigt, Die Punkte von “Eco-Level” ändern sich in wenn “Eco-Punktzahl” auf “Aus” ge- Übereinstimmung mit dem Wert von “Eco- setzt oder keine Fahrtroute eingestellt Punktzahl” , sobald das Fahrzeug das Fahrt- ist. ziel erreicht. Wenn eine gewisse Punktzahl er- 3 Bestpunktzahl reicht ist, nimmt der Level zu, und eine Meldung wird eingeblendet.
  • Seite 36: Ändern Der Eco-Funktionseinstellung

    Kapitel Eco-Fahrfunktion ! Aus: Ändern der Eco-Funktions- Die “Eco-Punktzahl” wird ausgeblendet. einstellung = Einzelheiten siehe Aufrufen der “Eco-Gra- Sie können die Einstellung der Eco-Funktion fik” auf Seite 34. ändern. Eco-Level ! Ein (Standard): Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- Am Fahrtziel wird eine Meldung angezeigt bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- und ein Signalton erklingt, wenn der “Eco- tion].
  • Seite 37: Suchen Nach Und Auswählen Von Orten

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten 1 Parken Sie das Fahrzeug an einem sicheren VORSICHT Ort und ziehen Sie die Handbremse an. Während der Fahrt sind diese Funktionen zur Routeneinstellung aus Sicherheitsgründen nicht verfügbar. Um diese Funktionen benutzen zu kön- 2 Rufen Sie den Bildschirm “Hauptmenü”...
  • Seite 38: Suchen Nach Einem Ort Anhand Der Adresse

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten Suchen nach einem Ort Berühren Sie zum Festlegen eines Lands als Suchbereich den betreffenden anhand der Adresse Eintrag in der Liste. Die am häufigsten verwendete Funktion ist “Adresse”, bei der ein Ort anhand der Adresse angegeben und gesucht wird.
  • Seite 39: Suchen Nach Einem Namen Durch Eingeben Mehrerer Stichwörter

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten Suchen nach einem Namen durch Ein repräsentativer Teil der Stadt erscheint auf dem Kartenbildschirm. Eingeben mehrerer Stichwörter Sie können nach einem Namen (z. B. Städte- Geben Sie den Straßennamen ein und oder Straßennamen) suchen, indem Sie berühren Sie dann [OK].
  • Seite 40: Suchen Eines Orts Durch Angeben Der Postleitzahl

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten Suchen eines Orts durch Britische Postleitzahl: Der gesuchte Ort erscheint auf dem Karten- Angeben der Postleitzahl bildschirm. = Für die darauf folgenden Bedienschritte Wenn Sie die Postleitzahl des gesuchten Orts kennen, können Sie diese als Suchkriterium siehe Festlegen einer Route zu Ihrem Fahrt- eingeben.
  • Seite 41: Festlegen Einer Fahrtroute Zu Ihrer Heimatadresse

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten Festlegen einer Fahrtroute Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- zu Ihrer Heimatadresse tion]. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Übersicht Wenn Ihre Heimatadresse gespeichert ist, kann die Fahrstrecke nach Hause durch Be- zum Wechseln zwischen Bildschirmen auf rühren einer einzelnen Taste berechnet wer- Seite 24.
  • Seite 42: Suchen Nach Einem Poi In Der Näheren Umgebung

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten Berühren Sie [Gebiet]. Mit jeder Berührung von [Sortieren] ändert sich die Sortierreihenfolge. p Die aktuelle Reihenfolge ist oben rechts auf dem Bildschirm angegeben. Sortiert die Listeneinträge in der Reihenfol- ge ihrer Entfernung von der Fahrzeugposi- tion.
  • Seite 43: Suche Nach Pois Um Das Fahrtziel

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten Suche nach POIs um das Fahrtziel Berühren Sie [Gebiet]. p Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn die Fahrtroute eingestellt ist. Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- tion].
  • Seite 44: Auswählen Des Ziels Aus "Favoriten

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten Berühren Sie die gewünschte Katego- Der gesuchte Ort erscheint auf dem Karten- rie. bildschirm. p Wenn es weitere Unterkategorien innerhalb = Für die darauf folgenden Bedienschritte der gewählten Kategorie gibt, wiederholen siehe Festlegen einer Route zu Ihrem Fahrt- Sie diesen Schritt so oft wie erforderlich.
  • Seite 45: Auswählen Eines Kürzlich Gesuchten Orts

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten = Für die darauf folgenden Bedienschritte = Für die darauf folgenden Bedienschritte siehe Festlegen einer Route zu Ihrem Fahrt- siehe Festlegen einer Route zu Ihrem Fahrt- ziel auf Seite 47. ziel auf Seite 47. Auswählen eines kürzlich Suchen nach einem Ort gesuchten Orts...
  • Seite 46: Suchen Nach Einem Ort Durch Verschieben Der Karte

    Kapitel Suchen nach und Auswählen von Orten p Um beispielsweise W 50°1’2,5” einzugeben, berühren Sie [W], [0], [5], [0], [0], [1], [0], [2] und [5]. Berühren Sie [Breite]. Der Bildschirm “Breitengrad eingeben” er- scheint. Geben Sie den Breitengrad ein und be- rühren Sie dann [OK].
  • Seite 47: Nach Festlegen Des Orts

    Kapitel Nach Festlegen des Orts Festlegen einer Route zu Berühren Sie [OK]. Ihrem Fahrtziel Fahrtroutenbestätigungsbildschirm Suchen nach einem Ort. = Einzelheiten siehe Kapitel 7. Nachdem Sie das Fahrtziel gesucht haben, erscheint der Ortsbestätigungsbildschirm. Berühren Sie [OK]. Ortsbestätigungsbildschirm Die angezeigte Route wird als Ihre Fahrtroute festgelegt, und die Streckenführung beginnt.
  • Seite 48: Prüfen Und Ändern Der Aktuellen

    Kapitel Prüfen und Ändern der aktuellen Fahrtroute Aufrufen des Bildschirms Überprüfen der Streckenbe- “Routeninfo” rechnungsbedingungen Sie können die Bedingungen für die Strecken- Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- berechnung ändern und die aktuelle Fahrtrou- bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- te neu berechnen.
  • Seite 49: Überprüfen Des Aktuellen Reiseplans

    Kapitel Prüfen und Ändern der aktuellen Fahrtroute p Auch bei Einstellung auf “Ein” kann die Kurz: Berechnet die Fahrtroute mit der kürzesten vom System ermittelte Fahrtroute über Entfernung zu Ihrem Ziel. nicht zu vermeidende Autobahnen führen. Hauptstr.: Zeitbeschränkg. Berechnet eine Route, die hauptsächlich über Diese Einstellung gibt vor, ob Straßen oder Hauptverkehrsadern verläuft.
  • Seite 50: Bearbeiten Von Etappenzielen

    Kapitel Prüfen und Ändern der aktuellen Fahrtroute Suchen Sie nach einem Ort. = Einzelheiten siehe Kapitel 7. Bearbeiten von Etappenzielen Berühren Sie [OK]. Sie haben die Möglichkeit, Etappenziele (Orte, die Sie auf dem Weg zu Ihrem Fahrtziel besu- chen möchten) zu bearbeiten, und anschlie- ßend die Fahrtroute neu berechnen zu lassen, um diese Orte zu besuchen.
  • Seite 51: Sortieren Von Etappenzielen

    Kapitel Prüfen und Ändern der aktuellen Fahrtroute Rufen Sie den Bildschirm “Routeninfo” Berühren Sie das Etappenziel oder auf. Fahrtziel. = Einzelheiten siehe Aufrufen des Bildschirms “Routeninfo” auf Seite 48. Berühren Sie [Etap.Ziele]. Der Bildschirm “Etappenziel-Liste” erscheint. Berühren Sie [Löschen] neben dem Etappenziel, das Sie löschen möchten.
  • Seite 52 Kapitel Prüfen und Ändern der aktuellen Fahrtroute Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- tion]. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Übersicht zum Wechseln zwischen Bildschirmen auf Seite 24. Berühren Sie [Löschen]. Eine Meldung fordert zur Bestätigung auf, dass die aktuelle Fahrtroute tatsächlich ge- löscht werden soll.
  • Seite 53: Registrieren Und Bearbeiten Von Orten

    Kapitel Registrieren und Bearbeiten von Orten Speichern eines Orts in Speichern eines Orts über den “Favoriten” Scroll-Modus Berühren Sie den Bildschirm und ziehen Wenn Sie Ihre Lieblingsziele als “Favoriten” Sie die Karte zu der Position, die registriert speichern, ersparen Sie sich die wiederholte werden soll.
  • Seite 54: Bearbeiten Ihrer Heimatadresse

    Kapitel Registrieren und Bearbeiten von Orten p Die Heimatadresse wird am Anfang der Berühren Sie den Punkt, dessen Einstel- lung geändert werden soll. Liste angezeigt. Berühren Sie neben dem Heimata- dressen-Eintrag. p Es können bis zu 17 Zeichen für den Namen eingegeben werden.
  • Seite 55: Sortieren Der Einträge In Der Liste "Favoriten

    Kapitel Registrieren und Bearbeiten von Orten Sortieren der Einträge in der Wählen Sie den Ort, der gelöscht wer- den soll. Liste “Favoriten” Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- tion]. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Übersicht zum Wechseln zwischen Bildschirmen auf Seite 24.
  • Seite 56: Registrieren Und Bearbeiten Ihrer Heimatadresse

    Kapitel Registrieren und Bearbeiten von Orten Registrieren und Bearbeiten Bearbeiten Ihrer Heimatadresse Ihrer Heimatadresse Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- Durch die Registrierung Ihrer Heimatadresse tion]. können Sie wertvolle Zeit und Arbeit sparen. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Übersicht Die Berechnung zur Heimatadresse kann zum Wechseln zwischen Bildschirmen auf durch eine einzige Berührung der Taste...
  • Seite 57: Löschen Eines Eintrags Aus Der Liste "Letzte Ziele

    Kapitel Registrieren und Bearbeiten von Orten Berühren Sie [Löschen]. Sie können den registrierten Ort durch Verschie- ben der Karte ändern. p Die Heimatadresseninformationen [Name] und [Symbol] können nicht bearbeitet wer- den. Berühren Sie [OK]. Die Registrierung ist abgeschlossen. Löschen eines Eintrags aus Eine eingeblendete Meldung fordert zur Bestä- der Liste “Letzte Ziele”...
  • Seite 58: Importieren Der Mit Navgate Feeds Bearbeiteten "Favoriten"-Einträge

    Kapitel Registrieren und Bearbeiten von Orten Berühren Sie [Export] neben “Favori- Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- ten”. bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- tion]. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Übersicht zum Wechseln zwischen Bildschirmen auf Seite 24. Berühren Sie [Imp./Exp.]. Der “Export/Import-Menü”-Bildschirm er- scheint.
  • Seite 59: Verwenden Von Verkehrsinformationen

    Kapitel Verwenden von Verkehrsinformationen Prüfen aller Verkehrsinfor- Sie können TMC-Verkehrsinformationen, die in Echtzeit auf dem RDS-TMC-Verkehrsfunkkanal mationen auf UKW übertragen werden, auf dem Bild- schirm einblenden. Die Verkehrsinformatio- Alle Verkehrsinformationen werden auf dem nen werden regelmäßig aktualisiert. Wenn das Bildschirm in einer Liste angezeigt. Navigationssystem aktualisierte Verkehrsinfor- Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- mationen empfängt, blendet es diese auf der...
  • Seite 60: Prüfen Der Verkehrsinformationen

    Kapitel Verwenden von Verkehrsinformationen Berühren Sie [Verkehr auf Route]. In der Liste, die beim Berühren von [Liste Der Bildschirm “Liste Verkehr/Route” er- Verkehr] eingeblendet wird, sind die Einträ- ge nach der Entfernung (Luftlinie) des je- scheint. weiligen Ereignisses von der Die Methode zum Prüfen der am Bildschirm Fahrzeugposition sortiert.
  • Seite 61: Einstellen Einer Alternativroute Zur Vermeidung Von Verkehrsstaus

    Kapitel Verwenden von Verkehrsinformationen Einstellen einer Die aktuelle Route wird auf dem Bildschirm ange- zeigt. Alternativroute zur Berühren Sie [OK]. Vermeidung von Die angezeigte Route ist eingestellt. Verkehrsstaus p Wenn Sie keine Auswahl treffen, wird der vorherige Bildschirm wieder eingeblendet. Das Navigationssystem prüft regelmäßt die ak- tuellen Verkehrsinformationen auf Verkehrsst- aus auf Ihrer Route.
  • Seite 62: Auswählen Der Anzuzeigenden Verkehrsinformationen

    Kapitel Verwenden von Verkehrsinformationen Berühren Sie [Umleitung], um nach Berühren Sie [Verkehr]. Der Bildschirm “Verkehr” erscheint. einer Alternativroute zu suchen. Berühren Sie [Einstell. Verkehr ]. Der Bildschirm “Einstellungen Verkehr ” er- scheint. Berühren Sie [Angezeigte Verkehrsda- ten]. Nach Berühren von [Umleitung] wird eine neue Streckenberechnung unter Berücksichti- gung aller Verkehrsstaus auf der aktuellen Fahrtroute durchgeführt.
  • Seite 63: Manuelles Auswählen Des Bevorzugten Rds- Tmc-Dienstleisters

    Kapitel Verwenden von Verkehrsinformationen Manuelles Auswählen des bevorzugten RDS-TMC- Dienstleisters Standardmäßig ist ein TMC-Dienstleister für jedes Land voreingestellt. Das Navigationssy- stem stellt jeweils den am besten empfangba- ren Rundfunksender der bevorzugten RDS- TMC-Dienstleister ein. Sollten Sie einen ande- ren RDS-TMC-Dienstleister bevorzugen, kön- nen Sie diesen manuell aus der Liste der verfügbaren RDS-TMC-Dienstleister auswäh- len.
  • Seite 64: Verwenden Der Option Freisprech

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren nicht, wenn die Trennung der Verbindung VORSICHT am Mobiltelefon bewirkt wurde). Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie das Telefo- nieren während dem Autofahren weitgehend ver- meiden. Telefonmenü anzeigen Falls Ihr Mobiltelefon die Bluetooth-Technolo- Wenn Sie das Mobiltelefon mit dem Navigati- onssystem verbinden, verwenden Sie das “Te- gie unterstützt, können Sie dieses Navigati- onssystem kabellos an Ihr Mobiltelefon...
  • Seite 65: Registrieren Ihres Mobiltelefons

    ! Suche nach einem bestimmten Telefon Der Bildschirm “Gerät hinzufügen” er- p Der standardmäßig am Mobiltelefon ange- scheint. zeigte Gerätename lautet “PIONEER NAVI”. Der PIN-Code lautet “1111”. Berühren Sie [Geräte suchen]. Suche nach Telefonen in der Nähe Das Navigationssystem sucht nach verfügba- ren Mobiltelefonen in der Nähe, zeigt sie in...
  • Seite 66: Paarung Über Ihr Mobiltelefon

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren fordern Sie eine Verbindung mit dem Mobilte- lefon an. Aktivieren Sie die kabellose Bluetooth- Technologie Ihres Mobiltelefons. Bei manchen Mobiltelefonen muss die kabel- lose Bluetooth-Technologie nicht extra aktiviert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Mobiltelefons.
  • Seite 67: Suche Nach Einem Bestimmten Telefon

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren Registrieren Sie das Navigationssystem Berühren Sie [Hinzu]. Der Bildschirm “Gerät hinzufügen” er- auf Ihrem Mobiltelefon. Falls Sie vom Mobiltelefon aufgefordert wer- scheint. den, ein Kennwort einzugeben, geben Sie den Berühren Sie [Bestimmte Geräte aus- PIN-Code (Kennwort) des Navigationssystems wählen].
  • Seite 68: Löschen Eines Registrierten Mobiltelefons

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren Berühren Sie [Verbindungen]. Der Bildschirm “Verbindungen” erscheint. Berühren Sie die neben dem Namen des Mobiltelefons angezeigte Schaltfläche [Löschen]. p Wenn das Mobiltelefon, das Sie verbinden möchten, nicht angezeigt wird, prüfen Sie, ob das Mobiltelefon für die Verbindung über die Bluetooth-Drahtlostechnologie be- reit ist.
  • Seite 69: Trennen Eines Mobiltelefons

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren ! Aus bestimmten Gründen kann die Verbin- p Wenn Sie die Verbindung Ihres Mobiltele- dung nicht automatisch hergestellt wer- fons trennen möchten, berühren Sie den. [Abbr.]. p Falls der Verbindungsaufbau fehlschlägt, Falls die Verbindung manuell erstellt wird, füh- ren Sie bitte die nachfolgenden Schritte aus.
  • Seite 70: Einen Anruf Nach Hause Tätigen

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren p Wenn die Telefonnummer von zuhause Berühren Sie [Wählblock]. Der Bildschirm “Telefonnummer eingeben” nicht gespeichert ist, wird eine Meldung an- erscheint. gezeigt. Berühren Sie [Speichern], um die Registrierung zu starten. Berühren Sie die Zifferntasten, um die = Einzelheiten siehe Registrieren und Bear- Telefonnummer einzugeben.
  • Seite 71: Wählen Über Die Anrufliste

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren Bei jeder Berührung des Alphabetfelds wird die Der Wählvorgang beginnt. p Wenn Sie den Anruf abbrechen möchten, Liste nach Anfangsbuchstaben des Listenein- trags durchlaufen. nachdem die Wahl vom System gestartet Beim Berühren von [#ABCDE] wird ebenfalls die wurde, berühren Sie # Berühren Sie [Detail].
  • Seite 72: Wählen Der Telefonnummer Einer Einrichtung

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren Berühren Sie , um den Anruf zu been- Berühren Sie den. Detailinformationen werden angezeigt. Berühren Sie , um einen Anruf zu täti- Wählen der Telefonnummer gen. Wenn Sie den Anruf abbrechen möchten, einer Einrichtung nachdem die Wahl vom System gestartet Sie können die Nummer einer mit Telefonnum- wurde, berühren Sie mer gespeicherten Einrichtung anrufen.
  • Seite 73: Abweisen Eines Eingehenden Anrufs

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren % Wenn ein Anruf eingeht, berühren Sie Wenn Sie einen eingehenden Anruf an- nehmen möchten, berühren Sie Der Anruf wird abgewiesen. p Der abgewiesene Anruf wird in der Liste der entgangenen Anrufe aufgezeichnet. = Einzelheiten siehe Wählen über die Anrufli- ste auf Seite 71.
  • Seite 74: Speicher Löschen

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren p Die übertragenen Daten können im Naviga- Verbinden Sie das Mobiltelefon, dass das zu übertragende Telefonbuch enthält. tionssystem nicht bearbeitet werden. = Einzelheiten siehe Verbinden eines registrier- Berühren Sie [OK]. ten Mobiltelefons auf Seite 68. Rufen Sie den Bildschirm “Telefon- menü”...
  • Seite 75: Ändern Der Telefoneinstellungen

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren Rufen Sie den Bildschirm “Telefon- Berühren Sie [Speicher löschen]. Der Bildschirm “Speicher löschen” erscheint. menü” auf. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Telefon- menü anzeigen auf Seite 64. Berühren Sie [Lautst.] auf dem Bild- schirm “Telefonmenü”. Der Bildschirm “Telefonlautstärke”...
  • Seite 76: Automatisches Annehmen Von Anrufen

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren ! Nach 6 Sekunden: Berühren Sie [Einstell.]. Der Bildschirm “Bluetooth-Einstellungen” er- Annahme nach sechs Sekunden. ! Nach 10 Sekunden: scheint. Annahme nach zehn Sekunden. Berühren Sie [Bluetooth Ein/Aus]. Durch Berühren von [Bluetooth Ein/Aus] wird zwischen “Ein” und “Aus” gewechselt. Einstellen der automatischen Ablehnungsfunktion Wenn diese Funktion eingeschaltet ist, weist...
  • Seite 77: Einstellen Der Verbindungsautomatik

    Aktualisierung installieren. Fol- Der am Mobiltelefon angezeigte Gerätename gen Sie den Anweisungen Schritt um kann geändert werden. (Standardmäßig lautet Schritt, bis [Update] aktiviert ist. er “PIONEER NAVI”.) Führen Sie die SD-Speicherkarte in den Rufen Sie den Bildschirm “Telefon- SD-Karteneinschub ein. menü” auf.
  • Seite 78: Hinweise Für Die Verwendung Der Freisprech-Telefonieren

    Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren Rufen Sie den Bildschirm “Telefon- Hinweise für die Verwendung menü” auf. der Freisprech-Telefonieren = Einzelheiten zur Bedienung siehe Telefon- menü anzeigen auf Seite 64. Allgemeine Hinweise ! Eine Verbindung zu sämtlichen Mobiltelefo- Berühren Sie [Einstell.]. nen mit kabelloser Bluetooth-Technologie Der Bildschirm “Bluetooth-Einstellungen”...
  • Seite 79 Kapitel Verwenden der Option Freisprech-Telefonieren ! Sollte die Person am anderen Ende der Te- Telefonbuch-Übertragungen ! Wenn im Mobiltelefon mehr als 400 Tele- lefonverbindung aufgrund eines starken Echos Ihre Stimme nicht verstehen, verrin- fonbucheinträge gespeichert sind, können gern Sie die Lautstärke für Freisprech-Tele- möglicherweise nicht alle Einträge kom- fonieren.
  • Seite 80: Kraftstoffkosten-Management

    Kapitel Kraftstoffkosten-Management p Die Angabe des Kraftstoffverbrauchs Verwenden der Funktion hängt von der Einstellung von “Kraft- “Verbrauch” stoffeinheit” ab. — Wenn “Kraftstoffeinheit” auf Eingeben der Kraftstoffver- “Liter” eingestellt ist. brauchsinformation zur Geben Sie ein, wie viel Kraftstoff auf Berechnung der Kraftstoffkosten 100 Kilometer (60 Meilen) verbraucht Sie können die Kraftstoffkosten bis zum Fahrt- wird.
  • Seite 81: Exportieren Der Kraftstoffkosteninformationen

    Kapitel Kraftstoffkosten-Management Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- Berühren Sie [OK]. bildschirm und berühren Sie dann [Naviga- tion]. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Übersicht zum Wechseln zwischen Bildschirmen auf Seite 24. Berühren Sie [Verbrauch]. Der Bildschirm “Kraftstoffverbrauch” er- scheint. Der Bildschirm “Kraftstoffverbrauch” er- Berühren Sie [Kraftstoffpreis].
  • Seite 82: Exportieren Der Daten Für "Kraftstoffverbrauch" Vom Bildschirm "Export/Import-Menü

    Kapitel Kraftstoffkosten-Management Berühren Sie [Export] neben “Kraft- Berühren Sie [Export]. stoffverbrauch”. Eine Meldung fordert zur Bestätigung auf, dass die Daten exportiert werden sollen, und Der Export der Daten beginnt. der Export der Daten auf die SD-Speicherkarte Der erfolgreiche Datenexport wird durch eine beginnt.
  • Seite 83: Verwenden Von

    Kapitel Verwenden von Anwendungsprogrammen Schließen Sie das mitgelieferte USB- Mit diesem Produkt können Sie Anwendungs- programme für Navigationsfunktionen und Kabel an den USB-Anschluss (Mini-B) an. eine Reihe von Unterhaltungsfunktionen nut- zen, die über das Dienstprogramm navgate FEEDS heruntergeladen werden können. Vorbereitungen Bevor Sie Anwendungsprogramme mit dem Dienstprogramm navgate FEEDS herunterla-...
  • Seite 84: Starten Des Anwendungsprogramms

    Kapitel Verwenden von Anwendungsprogrammen Berühren Sie [End]. Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- “PC-Modus” wird aufgehoben, und das Sy- bildschirm, um den Bildschirm “Haupt- stem startet neu. menü” anzuzeigen. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Übersicht zum Wechseln zwischen Bildschirmen auf Starten des Seite 24.
  • Seite 85: Grundlagen Zur Bedienung Der

    Kapitel Grundlagen zur Bedienung der Audioquelle Abschalten der Audioquelle Dieses Kapitel beschreibt die Grundlagen zur Bedienung der Audioquelle. Sie können die folgenden Quellen mit diesem Navigationssystem wiedergeben oder nutzen. ! TUNER (UKW, MW/LW) ! CD ! ROM (MP3, AAC, WAV, WMA) ! USB ! iPod ! AUX (Zusatzgerät)
  • Seite 86: Übersicht Zum Wechseln Zwischen Audio-Bildschirmen

    Kapitel Grundlagen zur Bedienung der Audioquelle Übersicht zum Wechseln zwischen Audio-Bildschirmen Drücken Sie die Taste. Drücken und halten Sie die Taste einige Sekunden lang. Drücken Sie die Mitte von MULTI-CONTROL. Drehen Sie MULTI-CONTROL zur Auswahl eines Elements.
  • Seite 87: Die Funktionen Der Einzelnen Menüs

    Kapitel Grundlagen zur Bedienung der Audioquelle Die Funktionen der einzelnen Menüs 1 Audio-Bedienbildschirm Bei der Wiedergabe einer Audioquelle ist die- ser Bildschirm zu sehen. 2 Funktionswahlbildschirm Sie können entweder “Function Menu” oder “Audio Menu” auswählen. Abhängig von der Audioquelle wird “Function Menu”...
  • Seite 88: Verwenden Des Radios (Tuner)

    Kapitel Verwenden des Radios (TUNER) 4 PTY* Mit dem Navigationssystem können Sie Radio hören. In diesem Abschnitt werden die einzel- Zeigt den Programmtyp des aktuellen Senders nen Schritte zum Bedienen des Radios be- (sofern verfügbar). 5 Programmdienstname* schrieben. Zeigt den Programmdienstnamen (Senderna- me) des aktuellen Senders an.
  • Seite 89: Bedienung Mit Den Hardwaretasten

    Kapitel Verwenden des Radios (TUNER) p Es können bis zu 18 UKW-Sender (sechs für Bedienung mit den jeden der drei UKW-Bereiche) sowie sechs Hardwaretasten MW/LW-Sender gespeichert werden. Drücken der BAND/ESC-Taste Berühren Sie die dieselbe Senderspei- Auswahl des Wellenbereichs: FM1, FM2, FM3 chertaste oder MW/LW.
  • Seite 90: Speichern Der Sender Mit Den Stärksten Sendesignalen

    Kapitel Verwenden des Radios (TUNER) Rufen Sie den Bildschirm “Function Speichern der Sender mit Menu” auf. den stärksten Sendesignalen = Einzelheiten zur Bedienung siehe Aufrufen Mit der Funktion “BSM” (Bestsender-Speicher) des Bildschirms “Function Menu” auf Seite lassen sich die sechs stärksten Sender auto- matisch in den Senderspeichertasten Drehen Sie am MULTI-CONTROL-Regler, festhalten und später durch Berühren einer...
  • Seite 91: Suchen Nach Rds-Sendern Über Die Pty-Informationen

    Kapitel Verwenden des Radios (TUNER) p Die Programme mancher Sender weichen Drücken Sie die Mitte des MULTI-CONTROL-Reglers. möglicherweise von den Angaben des über- Bei jedem Druck auf die Mitte von tragenen PTY ab. p Wird kein Sender gefunden, der ein Pro- MULTI-CONTROL wird die Funktion abwech- selnd ein- und ausgeschaltet.
  • Seite 92: Suchen Von Alternativen Frequenzen

    Kapitel Verwenden des Radios (TUNER) Stellen Sie die TA-Lautstärke für den Drücken Sie auf die Mitte von Beginn einer Verkehrsdurchsage mit dem MULTI-CONTROL, um die Einstellung auf “EIN” umzuschalten. MULTI-CONTROL-Regler ein. Die neu eingestellte Lautstärke wird gespei- Bei jedem Druck auf die Mitte von chert und für alle nachfolgenden Verkehrsmel- MULTI-CONTROL wird die Funktion abwech- dungen abgerufen.
  • Seite 93: Gebrauch Der Unterbrechungsfunktion Für Nachrichtensendungen

    Kapitel Verwenden des Radios (TUNER) p Standardmäßig ist der Auto-PI-Suchlauf NEWS-Anzeige ausgeschaltet. Anzeige Bedeutung = Einzelheiten siehe Gebrauch des Auto-PI- Erscheint, wenn eine Nachrichten- Suchlaufs für gespeicherte Sender auf Seite sendung empfangen wird. 130. Die Unterbrechungsfunktion ist deaktiviert. Die Unterbrechungsfunktion ist (Keine Anzeige) Gebrauch der Unterbre- aktiviert, aber es werden gegen-...
  • Seite 94: Pty-Liste

    Kapitel Verwenden des Radios (TUNER) PTY-Liste Allgemein Spezifisch Programmtyp News & Infos News Nachrichten Affairs Tagesereignisse Info Allgemeine Informationen und Tipps Sport Sport Weather Wetterbericht/Informationen zum Wetter Finance Aktienmarkt, Wirtschaft, Handel usw. Modern Pop Mus Populäre Musik Rock Mus Zeitgenössische moderne Musik Easy Mus Leichte Hörmusik Oth Mus...
  • Seite 95: Wiedergabe Von Audio-Cds

    Kapitel Wiedergabe von Audio-CDs Mit dem integrierten Laufwerk des Navigati- Zeigt den Namen des Interpreten des onssystems können Sie normale Musik-CDs aktuell wiedergegebenen Titels (sofern abspielen. In diesem Abschnitt werden die er- verfügbar). forderlichen Schritte erläutert. : Discname* Zeigt den Namen der spielenden Disc % Legen Sie die gewünschte Disc in den an (sofern verfügbar).
  • Seite 96: Verwenden Der Sensortasten

    Kapitel Wiedergabe von Audio-CDs Verwenden der Sensortasten Drücken des MULTI-CONTROL-Reglers nach rechts Sprung an den Anfang des nächsten Titels. Drücken und Halten des MULTI-CONTROL-Reglers rechts Schnellvorlauf. Drücken des MULTI-CONTROL-Reglers nach links Sprung an den Anfang des aktuellen Titels. Bei zweimaligem Drücken erfolgt Sprung an den Anfang des vorangehenden Titels.
  • Seite 97: Einstellen Eines Wiederholwiedergabebereichs

    Kapitel Wiedergabe von Audio-CDs % Berühren Sie Drehen Sie MULTI-CONTROL, um den gewünschten Titel auszuwählen. Die Zufallswiedergabe beginnt. Beim Aktivieren der Zufallswiedergabe er- scheint p Zum Ausschalten der Zufallswiedergabe be- rühren Sie ein weiteres Mal. p Wenn Sie berühren, während der Wie- derholwiedergabebereich auf einge- stellt ist, wechselt der...
  • Seite 98: Wiedergabe Und Pause

    Kapitel Wiedergabe von Audio-CDs Wiedergabe und Pause % Berühren Sie Die Wiedergabe des aktuellen Titels wird ange- halten, und “Pause” wird angezeigt. p Zum Aufheben der Wiedergabepause be- rühren Sie ein weiteres Mal. Verwenden der Sound Retriever Die Sound Retriever-Funktion sorgt automa- tisch dafür, dass komprimierte Audiodaten wieder frisch und lebendig klingen.
  • Seite 99: Wiedergabe Von Musikdateien Auf Rom

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf ROM ! Spielzeit Mit dem integrierten Navigationssystem kön- nen Sie Discs mit komprimierten Audiodatei- Zeigt die verstrichene Spielzeit des lau- en abspielen. In diesem Abschnitt werden die fenden Titels an. ! Kommentar erforderlichen Schritte erläutert. p Nachfolgend werden MP3-, WMA-, AAC- Zeigt den Kommentar zur aktuell wie- und WAV-Dateien kollektiv “Komprimierte...
  • Seite 100: Verwenden Der Sensortasten

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf ROM 2 S.Rtrv: Einstellen eines Wiederholwiedergabebe- reichs Ermöglicht Einstellen der Sound Retriever- Funktion. Anzeige: Bedeutung = Weitere Einzelheiten siehe Verwenden Alle komprimierten Audiodatei- der Sound Retriever auf Seite 103. Keine Anzeige en werden wiederholt. Wiedergabe und Pause Nur die aktuelle Datei wird wie- derholt.
  • Seite 101: Auswählen Eines Titels Aus Der Liste

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf ROM p Es können nur Ordner mit komprimierten p Wenn der gewählte Ordner keine abspielba- Audiodateien gewählt werden. ren Dateien enthält, wird keine Dateiliste angezeigt. Drücken des MULTI-CONTROL-Reglers Drehen Sie MULTI-CONTROL, um den nach rechts gewünschten Ordner oder Titel auszuwäh- Sprung an den Anfang des nächsten Titels.
  • Seite 102: Einstellen Eines Wiederholwiedergabebereichs

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf ROM Einstellen eines Wiederhol- Anspielen von Ordnern und wiedergabebereichs Titeln % Berühren Sie Scan spielt die einzelnen Titel der jeweils 10 wiederholt, bis die An- Sekunden lang an. Die Anspielwiedergabe er- zeige des gewünschten Wiederholbereichs folgt im aktuellen Wiederholungsbereich.
  • Seite 103: Verwenden Der Sound Retriever

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf ROM Verwenden der Sound Retriever Die Sound Retriever-Funktion sorgt automa- tisch dafür, dass komprimierte Audiodaten wieder frisch und lebendig klingen. % Berühren Sie [S.Rtrv] wiederholt, um die gewünschte Einstellung zu wählen. Bei jeder Berührung von [S.Rtrv] ändert sich die Einstellung wie folgt: Sound Retriever-Funktion (Stufe 1) ist aktivi- ert.
  • Seite 104: Wiedergabe Von Musikdateien Auf Usb

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf USB Sie können komprimierte Audiodateien wie- Zeigt den Namen des aktuell wiederge- dergeben, die auf einem USB-Speichermedi- gebenen Ordners an. um gespeichert sind. : Dateiname p Nachfolgend werden MP3-, WMA-, AAC- Zeigt den Namen der spielenden Datei und WAV-Dateien kollektiv “Komprimierte Audiodateien”...
  • Seite 105: Verwenden Der Sensortasten

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf USB 2 S.Rtrv: Einstellen eines Wiederholwiedergabebe- reichs Ermöglicht Einstellen der Sound Retriever- Funktion. Anzeige: Bedeutung = Weitere Einzelheiten siehe Verwenden Alle komprimierte Audiodateien der Sound Retriever auf Seite 108. auf dem gewählten externen Keine Anzeige Speichergerät (USB, SD) wer- Wiedergabe und Pause den wiederholt.
  • Seite 106: Auswählen Einer Datei Aus Der Liste

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf USB Drücken des MULTI-CONTROL-Reglers Drehen Sie MULTI-CONTROL, um den nach links gewünschten Dateinamen auszuwählen. Sprung an den Anfang der aktuellen Datei. Bei zweimaligem aufeinanderfolgenden Drük- ken erfolgt ein Sprung an den Anfang der vor- angehenden Datei. Drücken und Halten des MULTI-CONTROL-Reglers links Schnellrücklauf.
  • Seite 107: Einstellen Eines Wiederholwiedergabebereichs

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf USB % Berühren Sie Einstellen eines Wiederhol- Die Scan-Wiedergabe beginnt. wiedergabebereichs Nach dem Scannen der Dateien bzw. Ordner % Berühren Sie wiederholt, bis die An- werden die Dateien wieder normal wiederge- geben. zeige des gewünschten Wiederholbereichs p Zum Ausschalten der Scan-Wiedergabe be- erscheint.
  • Seite 108: Verwenden Der Sound Retriever

    Kapitel Wiedergabe von Musikdateien auf USB Verwenden der Sound Retriever Die Sound Retriever-Funktion sorgt automa- tisch dafür, dass komprimierte Audiodaten wieder frisch und lebendig klingen. % Berühren Sie [S.Rtrv] wiederholt, um die gewünschte Einstellung zu wählen. Bei jeder Berührung von [S.Rtrv] ändert sich die Einstellung wie folgt: Sound Retriever-Funktion (Stufe 1) ist aktivi- ert.
  • Seite 109: Verwendung Eines Ipods

    Kapitel Verwendung eines iPods Sie können Ihr iPod über das USB-Schnittstel- : Songtitel (Episode) lenkabel für iPod an das Navigationssystem Zeigt den Titel des aktuellen Songs. Bei anschließen. der Podcast-Wiedergabe wird die Episo- p Der Anschluss erfolgt über ein USB- de angezeigt.
  • Seite 110: Verwenden Der Sensortasten

    Kapitel Verwendung eines iPods 7 Anzeige für iPod-Bedienmodus Bedienung mit den = Weitere Einzelheiten siehe Bedienung Hardwaretasten der Funktionen vom iPod auf Seite 113. Drücken des MULTI-CONTROL-Reglers nach rechts Sprung an den Anfang des nächsten Songs. Verwenden der Sensortasten Drücken und Halten des MULTI-CONTROL-Reglers rechts Schnellvorlauf.
  • Seite 111: Alphabetische Suche Nach Entsprechungen

    Kapitel Verwendung eines iPods p Durch Auswählen von “All” in der Liste wer- Drehen Sie MULTI-CONTROL zur Aus- wahl einer Kategorie. den alle Optionen in der aktuellen Katego- rie angezeigt. Wenn Sie beispielsweise “All” nach “Artists” auswählen, erscheint ein Bildschirm, in dem alle Interpreten in der Liste ausgewählt sind.
  • Seite 112: Abspielen Artverwandter Songs

    Kapitel Verwendung eines iPods % Berühren Sie [Link to Genre], [Link to Drehen Sie am MULTI-CONTROL-Regler, um das gewünschte Zeichen zu wählen. Intprt] oder [Link to Album], um einen Suchmodus auszuwählen. ! Link to Genre: Wiedergabe von Alben der aktuellen Musik- richtung.
  • Seite 113: Bedienung Der Funktionen Vom Ipod

    Kapitel Verwendung eines iPods p Auch im Bedienmodus Bedienung der Funktionen stehen die folgen- den Funktionen am Navigationssystem zur vom iPod Verfügung. ! Anpassen der Lautstärke Sie können die Funktionen auch am iPod ! Schneller Rück- oder Vorlauf selbst steuern, während dieses am Navigati- ! Sprung vor oder zurück onssystem angeschlossen ist.
  • Seite 114: Einstellen Eines Wiederholwiedergabebereichs

    Kapitel Verwendung eines iPods Drehen Sie MULTI-CONTROL zur Aus- Abspielen von Songs in wahl einer Funktion. zufälliger Reihenfolge Durch Drehen von MULTI-CONTROL können (Shuffle) Sie in der nachstehenden Reihenfolge zur je- weils nächsten Funktion weiterschalten: Diese Funktion mischt Songs oder Alben und Wiedergabe (Wiedergabemodus) —...
  • Seite 115: Einstellen Der Hörbuch-Wiedergabegeschwindigkeit

    Kapitel Verwendung eines iPods Drücken Sie die Mitte des MULTI-CONTROL-Reglers, um zwischen “EIN” und “AUS” umzuschalten. Einstellen der Hörbuch- Wiedergabegeschwindigkeit Wenn Sie auf Ihrem iPod ein Hörbuch abspie- len, kann die Wiedergabegeschwindigkeit ge- ändert werden. Rufen Sie den Bildschirm “Function Menu”...
  • Seite 116: Verwendung Der Aux-Quelle

    Kapitel Verwendung der AUX-Quelle Über ein Stereo-Ministeckerkabel können Sie ein Zusatzgeräte an das Navigationssystem anschließen. Weitere Einzelheiten siehe Ge- brauchsanweisungen des Ministeckerkabels. Ablesen des Bildschirms 1 Quellensymbol Zeigt an, welche Quelle ausgewählt wurde. 2 NEWS-Anzeige Erscheint, wenn eine Nachrichtensendung empfangen wird. 3 TRFC-Anzeige Erscheint, wenn ein TP-Sender (Verkehrsfunk- informationen ausstrahlender Sender) einge-...
  • Seite 117: Anpassen Der Bevorzugten Einstellungen Aufrufen Des Bildschirms "Menü Einstellungen

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Berühren Sie [+] oder [–] neben “Füh- Aufrufen des Bildschirms rung”. “Menü Einstellungen” Berühren Sie [Menu] auf dem Karten- bildschirm. Der Bildschirm “Hauptmenü” erscheint. Berühren Sie [Einstell.]. Der Bildschirm “Menü Einstellungen” er- scheint. Regelt die Lautstärke der Navigationsführung und des Signaltons.
  • Seite 118: Einstellen Des Zeitunterschieds

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Berühren Sie [Progr.-Sprache]. Um den Zeitunterschied einzustellen, berühren Sie [+] oder [–]. Der Bildschirm “Programmsprache wählen” erscheint. Der Zeitunterschied zwischen der ursprüng- lich in diesem Gerät eingestellten Zeit (Mittel- Berühren Sie die gewünschte Sprache. europäische Zeit) und der Zeit für die aktuelle Nach Auswahl der gewünschten Sprache wird Position Ihres Fahrzeugs wird angezeigt.
  • Seite 119: Ändern Der Virtuellen Geschwindigkeit Des Fahrzeugs

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Rufen Sie den Bildschirm “Menü Ein- Berühren Sie [+] oder [–], um die jewei- stellungen” auf. lige Geschwindigkeit einzustellen. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Aufrufen des Bildschirms “Menü Einstellungen” auf Seite 117. Berühren Sie [Region]. Der Bildschirm “Regionale Einst.”...
  • Seite 120: Anpassen Der Einstellungen Für Den Kartenbildschirm

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen ! [AZERTY]: Anzeigen von POIs auf der Karte Die Symbole für Einrichtungen (POIs) in der näheren Umgebung können auf der Karte an- gezeigt werden. p Es werden keine POI-Symbole angezeigt, wenn der Kartenmaßstab 2 Kilometer (1 Meile) oder mehr ist.
  • Seite 121: Umschalten Zwischen 2D- Und 3D-Kartenansicht

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen p Wenn kein POI-Symbol auf der Karte zu tegorien innerhalb der Unterkategorie mit sehen sein soll, berühren Sie [Display], um ausgewählt, und wird inaktiv. diese Option auf “Aus” zu setzen. (Auch # Berühren Sie wenn “Display” auf “Aus” gesetzt ist, bleibt Die Liste der Detailkategorien wird angezeigt.
  • Seite 122: Anzeigen Von Fahrmanövern

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Rufen Sie den Bildschirm “Menü Ein- Berühren Sie [Karte]. Der Karten-Einstellungsbildschirm erscheint. stellungen” auf. = Einzelheiten zur Bedienung siehe Aufrufen Berühren Sie [Anz.-Modus]. des Bildschirms “Menü Einstellungen” auf Bei jeder Berührung der Taste ändert sich die Seite 117.
  • Seite 123: Ändern Der Straßenfarbe

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen p Wenn Sie die Funktion “Automat.” verwen- Berühren Sie [Nahansicht]. den möchten, muss das orange/weiße Bei jeder Berührung der Taste ändert sich die Kabel des Navigationssystems richtig ange- Einstellung. ! Ein (Standard): schlossen sein. Es wird eine vergrößerte Karte eingeblen- det.
  • Seite 124: Einstellen Der Anzeige Für Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Rufen Sie den Bildschirm “Menü Ein- Einstellen der Anzeige für stellungen” auf. Geschwindigkeitsbegrenzung = Einzelheiten zur Bedienung siehe Aufrufen Legt fest, ob die Geschwindigkeitsbegrenzung des Bildschirms “Menü Einstellungen” auf der aktuellen Straße angezeigt wird oder nicht. Seite 117.
  • Seite 125: Kraftstoffverbrauchsinformation

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Anzeigen der Kraftstoffver- Deaktiviert die Stromsparfunktion der Bild- schirm-Hintergrundbeleuchtung. brauchsinformation ! 30 Sek. (Standard): Sie können wählen, ob das Eco-Meter mit der Dunkelt die Hintergrundbeleuchtung nach Kraftstoffverbrauchsinformation auf der Karte 30 Sekunden ohne Bedienung automatisch angezeigt werden soll.
  • Seite 126: Überprüfen Der Kabelanschlüsse

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Verschieben Sie die Karte zu der Posi- Wenn das Fahrlicht oder Standlicht des Fahrzeugs eingeschaltet ist, wird “Ein” an- tion, die Sie einstellen möchten, und be- rühren Sie dann [OK]. gezeigt. Wenn das Standlicht des Fahr- zeugs ausgeschaltet ist, wird “Aus”...
  • Seite 127: Anpassen Der Bildschirmhelligkeit

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Berühren und halten Sie die Ziele, die Bei jeder Berührung der Tasten [+] oder [–] auf die Mitte und die Ecken des LCD Bild- wird der Anteil erhöht oder verringert. Bei Er- schirms weisen. höhung oder Verringerung des Anteils wird 10 bis 0 angezeigt.
  • Seite 128: Verwenden Des Streckenführungsdemos

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Berühren Sie [Typ]. Einstellen des sicheren Modus Bei jeder Berührung der Taste ändert sich die Zur erhöhten Sicherheit können Sie über diese Einstellung. Option die Funktionen beschränken, die wäh- ! Privat (Standard): rend der Fahrt zur Verfügung stehen. Das Routenaufzeichnungsattribut ist auf “Privat”...
  • Seite 129: Wiederherstellen Der Voreinstellungen

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Wiederherstellen der Aufrufen des Bildschirms “Anfangseinst.” Voreinstellungen Setzt verschiedene Einstellungen des Navigati- Zum Anpassen der Anfangseinstellungen rufen Sie den Bildschirm “Anfangseinst.” auf. onssystems zurück und stellt die Standard- oder Werkseinstellungen wieder her. Drücken Sie, während die Karte der ak- p Nicht alle Daten werden gelöscht.
  • Seite 130: Einstellen Der Beleuchtungsfarbe

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Einstellen der Drehen Sie am MULTI-CONTROL-Regler, um “UKW-Kanalraster” zu wählen. Beleuchtungsfarbe Drücken Sie die Mitte des Es stehen 10 verschiedene Farben für die Aus- MULTI-CONTROL-Reglers, um zwischen wahl der Beleuchtungsfarbe zur Verfügung. “50kHz” und “100kHz” umzuschalten. Außerdem besteht die Möglichkeit, die 10 Be- p Bei der manuellen Abstimmung bleibt das leuchtungsfarben der Reihe nach wechseln zu...
  • Seite 131: Einstellen Des Heckausgangs Und Der Subwoofer-Steuerung

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Drücken Sie die Mitte des Drücken Sie die Mitte des MULTI-CONTROL-Reglers, um zwischen MULTI-CONTROL-Reglers, um zwischen “EIN” und “AUS” umzuschalten. “Subwoofer” und “Hinten” umzuschalten. Wenn kein Subwoofer angeschlossen ist oder der Subwoofer von einem externen Verstärker angesteuert werden soll, wählen Sie “Hinten”.
  • Seite 132: Aufrufen Des Bildschirms "Audio Menu

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen p Die normale Lautstärke der AV-Quelle wird Drehen Sie MULTI-CONTROL, um eine wiederhergestellt, wenn die durchgeführte der Anfangseinstellungen auszuwählen. Aktion beendet wird. Durch Drehen von MULTI-CONTROL können Sie in der nachstehenden Reihenfolge zur je- weils nächsten Funktion weiterschalten: Fader (Balance-Einstellung) —...
  • Seite 133: Gebrauch Des Equalizers

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Drehen Sie am MULTI-CONTROL-Regler, Equalizerkurve um “Fader” zu wählen. SuperBass ist eine Kurve, bei der nur Tieftöne ver- p Wenn zuvor bereits eine Balanceeinstellung stärkt werden. vorgenommen wurde, wird Balance ange- Powerful ist eine Kurve, bei der tiefe und hohe Töne zeigt.
  • Seite 134: Einstellen Von Loudness

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Drücken Sie den MULTI-CONTROL-Reg- ler nach oben oder unten, um den ge- wünschten Q-Faktor auszuwählen. Drücken Sie den MULTI-CONTROL-Regler nach oben oder unten, bis der gewünschte Q- Faktor angezeigt wird. 2W — 1W — 1N — 2N Wiederholen Sie die obigen Einstellun- Rufen Sie den Bildschirm “Audio Menu”...
  • Seite 135: Gebrauch Des Subwoofer-Ausgangs

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen oder Verringerung des Pegels wird “+ 6” bis Gebrauch des Subwoofer- “- 24” angezeigt. Ausgangs Das Navigationssystem ist mit einem Subwoo- fer-Ausgang ausgestattet, der ein- oder ausge- Bassverstärker (Bass Booster) schaltet werden kann. Mit dieser Funktion können Sie die Bässe be- Rufen Sie den Bildschirm “Audio Menu”...
  • Seite 136: Einstellen Der Programmquellenpegel

    Kapitel Anpassen der bevorzugten Einstellungen Drücken Sie den MULTI-CONTROL-Reg- ler nach links oder rechts, um die Grenzfre- quenz zu wählen. Bei jedem Drücken des MULTI-CONTROL-Re- glers nach links oder rechts ändert sich die Frequenz nach folgendem Schema: 50 Hz — 63 Hz — 80 Hz — 100 Hz — 125 Hz Einstellen der Programm- quellenpegel...
  • Seite 137: Andere Funktionen

    Kapitel Andere Funktionen Importieren einer Einstel- Zurücksetzen des lungskonfiguration Navigationssystems auf die Standard- oder Sie können eine Konfiguration von Einstellun- gen, die Sie mit dem separat erhältlichen Werkseinstellungen Dienstprogramm navgate FEEDS erstellt Sie können die Einstellungen oder aufgezeich- haben, in das Navigationssystem importieren. neten Inhalte auf die Standard- oder Werksein- p Das Dienstprogramm navgate FEEDS ist stellungen zurücksetzen.
  • Seite 138: Einstellen Der Zu Löschenden Objekte

    Kapitel Andere Funktionen Einstellen der zu löschenden Objekte Die gelöschten Einstellungen sind je nach der zum Zurücksetzen verwendeten Methode unterschiedlich. Die in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Parameter werden auf die Standard- oder Werkseinstellungen zurückgesetzt. Nachstehend nicht aufgeführte Parameter bleiben erhalten. Wenn Sie jedoch die Funktion [Nutzer-Infos löschen] ausführen, werden alle die Navigationsfunktion betref- fenden Einstellungen gelöscht, einschließlich der unten nicht aufgeführten Punkte.
  • Seite 139 Kapitel Andere Funktionen Methode Methode Methode Methode Audiofunktionen Lautstärkeeinstellungen für Audioquellen, TA-Laut- 1 (*2) — — — stärke Grundeinstellun- 1 (*2) — — — Alle Einstellungen 1 (*2) — — — Audio Menu Alle Einstellungen 1 (*2) — — — TUNER, iPod Alle Einstellungen (*3) 1 (*2)
  • Seite 140: Anhang

    Die häufigsten Probleme sind nachfolgend zusammen mit wahrscheinlichen Ursa- chen und Abhilfemaßnahmen beschrieben. Falls sich ein Problem auf diese Weise nicht beheben lässt, wenden Sie sich bitte an einen Fachhändler oder an die nächstgelegene Pioneer-Kunden- dienststelle. Probleme mit dem Navigationsbildschirm...
  • Seite 141 Anhang Anhang Symptom Ursache Abhilfemaßnahme (Seitenverweis) Fahrzeug kann nicht ohne gro- Die Signale von den GPS-Satelliten Eine schlechte Empfangsqualität der GPS-Si- ßen Positionierungsfehler auf wurden zur Reduzierung ihrer Ge- gnale verursacht eine ungenaue Positionie- nauigkeit modifiziert. (GPS-Satelli- rung. Warten Sie, bis sich der Empfang der Karte positioniert werden.
  • Seite 142 Anhang Anhang Symptom Ursache Abhilfemaßnahme (Seitenverweis) Das USB-Speichermedium kann Das USB-Speichermedium wurde Parken Sie das Fahrzeug an einem sicheren nicht verwendet werden. nach dem Anschluss sofort wieder Ort und stellen Sie den Motor ab. Drehen Sie den Zündschlüssel von OFF wieder auf ACC. herausgezogen.
  • Seite 143 Anhang Anhang Probleme mit dem Telefonbildschirm Symptom Ursache Abhilfemaßnahme (Seitenverweis) Wählen ist nicht möglich, weil Ihr Telefon befindet sich außerhalb Versuchen Sie es noch einmal, wenn Sie wie- die Sensortasten für den Wähl- der Dienstreichweite. der in Dienstreichweite sind. vorgang inaktiv sind. Die Verbindung zwischen Mobiltele- Führen Sie die Verbindungsprozedur durch.
  • Seite 144: Meldungen Und Reaktionen

    Wenn Probleme beim Audiobetrieb auftreten, kann eine Nachricht auf dem Bildschirm erschei- nen. Suchen Sie den Fehler in der nachstehenden Tabelle und führen Sie die vorgeschlagene kor- rigierende Handlung aus. Sollte der Fehler dann immer noch auftreten, wenden Sie sich an Ihren Händler oder den nächsten Pioneer-Kundendienst. Integriertes CD-Laufwerk Meldung Ursache Abhilfemaßnahme (Seitenverweis)
  • Seite 145 Anhang Anhang Meldung Ursache Abhilfemaßnahme (Seitenverweis) Error-15 Die eingelegte Disc enthält keine Wechseln Sie die Disc. Daten. Error-23 Das CD-Format kann nicht wieder- Wechseln Sie die Disc. gegeben werden. Error-22 Die eingelegte Disc enthält keine Wechseln Sie die Disc. abspielbaren Dateien. No Audio Die eingelegte Disc enthält keine Wechseln Sie die Disc.
  • Seite 146 Anhang Anhang Meldung Ursache Abhilfemaßnahme (Seitenverweis) ! Trennen Sie das Kabel vom iPod. Schließen Error-19 Kommunikationsfehler Sie es wieder an, sobald das iPod-Hauptmenü angezeigt wird. ! Trennen Sie das USB-Speichermedium ab und verwenden Sie es nicht. Schalten Sie die Zündung aus, dann auf ACC oder ein, und schließen Sie dann ein konformes USB-Spei- chergerät an.
  • Seite 147: Positionierungstechnologie

    Anhang Anhang Positionierungstechnologie Kartenanpassung Wie bereits erwähnt, unterliegt das Positio- Positionierung anhand von GPS niersystem, das dieses Navigationssystem ver- Das Global Positioning System (GPS) verwen- wendet, bestimmten Fehlerquellen. Die det ein Netzwerk von Satelliten, die die Erde Berechnungen können manchmal dazu füh- umkreisen.
  • Seite 148: Wenn Eine Positionierung Mit Gps Nicht Möglich Ist

    Anhang Anhang Wenn eine Positionierung mit Bedingungen, unter denen GPS nicht möglich ist deutliche Positionierungsfehler ! Die GPS-Positionierung wird deaktiviert, auftreten können wenn Signale nicht von mehr als zwei GPS- Gewisse Faktoren wie der Zustand der befahre- Satelliten empfangen werden können. nen Straße und der Empfangsstatus des GPS- ! Bei manchen Fahrbedingungen erreichen Signals können eine Abweichung der auf dem...
  • Seite 149 Anhang Anhang ! Wenn Sie Schlangenlinien fahren. ! Wenn Sie auf einer steilen Bergstraße mit vielen Höhenänderungen fahren. ! Wenn die Straße eine Reihe von Spitzkeh- ren aufweist. ! Wenn Sie in ein mehrgeschossiges Park- haus fahren, das evtl. sogar eine spiralför- mige Auffahrt hat.
  • Seite 150: Informationen Zur Fahrtrouteneinstellung

    Anhang Anhang ! Wenn Sie sehr langsam oder Stop und Go hinsichtlich der von Wochentag und Uhrzeit ab- fahren, z. B. in einem Stau. hängigen Verkehrsregeln nur Informationen be- rücksichtigt, die zum Zeitpunkt der Fahrtroutenberechnung galten. Einbahnstraßen und Straßensperrungen werden unter Umstän- den nicht berücksichtigt.
  • Seite 151: Handhabung Und Pflege Von Discs

    Anhang Anhang ! In manchen Fällen beginnt eine Fahrtroute, Pflege des integrierten Laufwerks von Ihrem gegenwärtigen Standort aus ge- ! Verwenden Sie ausschließlich herkömmli- sehen, auf der gegenüberliegenden Seite che, runde Discs. Discs einer anderen einer Bahnlinie oder eines Flusses. Wenn Form dürfen nicht verwendet werden.
  • Seite 152: Umgebungsbedingungen Zum Abspielen Einer Disc

    Anhang Anhang ! Das Fahren auf sehr unebenem Unter- ! Häufiges Laden und Auswerfen einer Dual- grund kann zu Fehlern bei der Wiedergabe Disc kann Kratzer auf der Disc verursa- führen. chen. ! Lesen Sie vor der Verwendung von Discs ! Schwere Kratzer können zu Wiedergabe- ihre Vorsichtshinweise.
  • Seite 153 Anhang Anhang ! Bitte achten Sie beim Bespielen auf das schaften, dem Dateiformat, der für die Auf- korrekte Format. (Für Einzelheiten wenden zeichnung verwendeten Software, der Sie sich bitte an den Hersteller des Me- Wiedergabeumgebung, der Lagerbedin- diums, des Recorders oder der Schreibsoft- gungen usw.
  • Seite 154: Medienkompatibilitätsübersicht

    Anhang Anhang Medienkompatibilitätsübersicht Allgemein Medium CD-R/-RW USB-Speichermedium ISO9660 Ebene 1, Dateisystem ISO9660 Ebene 2, FAT16/FAT32 Romeo und Joliet Max. Anzahl Ordner Max. Anzahl Dateien 15 000 Abspielbare Dateitypen MP3, WMA, AAC, WAV MP3, WMA, AAC, WAV MP3-Kompatibilität Medium CD-R/-RW, USB-Speichermedium Dateierweiterung .mp3 Bitrate...
  • Seite 155 Anhang Anhang WAV-Kompatibilität Medium CD-R/-RW, USB-Speichermedium Dateierweiterung .wav Format Linear PCM (LPCM), MS ADPCM LPCM: 16 kHz bis 48 kHz Samplingfrequenz MS ADPCM: 22,05 kHz und 44,1 kHz AAC-Kompatibilität Medium CD-R/-RW, USB-Speichermedium Dateierweiterung .m4a Bitrate 16 kbps bis 320 kbps (CBR) Samplingfrequenz 11,025 kHz bis 48 kHz Hinweise:...
  • Seite 156: Bluetooth

    ! Die Bluetooth â -Wortmarke und -Logos sind eingetragene Marken der Bluetooth SIG, Inc. Jede Nutzung dieser Marken durch die Pioneer Corporation erfolgt unter entspre- chender Lizenz. Andere Marken und Mar- kennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. SD- und SDHC-Logo...
  • Seite 157: Wma

    Ausführliche Informationen iPhone zu anschließbaren iPods VORSICHT ! Pioneer haftet nicht für den Verlust von Daten in einem iPod, auch dann nicht, wenn der Da- tenverlust beim Gebrauch mit dem Navigati- onssystem auftritt. ! Achten Sie darauf, dass der iPod nicht längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt „Works with iPhone“...
  • Seite 158: Itunes

    Anhang Anhang Flüssigkristallanzeige (LCD- Apple übernimmt keine Verantwortung für die richtige Funktion dieses Geräts oder seine Er- Bildschirm) füllung von Sicherheits- oder anderen Vor- ! Wenn der LCD-Bildschirm sich in der Nähe schriften. eines Auslasses der Klimaanlage ist, stel- iPhone ist ein Warenzeichen der Apple Inc. len Sie sicher, dass die Klimaanlage nicht direkt auf den Bildschirm bläst.
  • Seite 159 ! Wenn die LED-Hintergrundbeleuchtung das Ende ihrer Lebensdauer erreicht, dun- kelt der Bildschirm ab und im Extremfall ist kein Bild mehr zu sehen. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Händler oder den nächsten autorisierten PIONEER- Kundendienst.
  • Seite 160: Display-Informationen

    Anhang Anhang Display-Informationen Bildschirm “Menü Navigation” Bildschirm “Menü Einstellungen” Seite Seite Adresse 38, 40 Sound Nach Hause Region Progr.-Sprache, Ansagensprache Uhrzeit Tankstelle Automat km/Meile Parkplatz Tempo Hotel Tastatur Eing. Name Karte In der Nähe POI einblenden In Zielnähe Anz.-Modus Umg. Stadt Manöver anzeigen FEEDS AV-Führ.
  • Seite 161: Bildschirm "Telefonmenü

    Anhang Anhang Bildschirm “Telefonmenü” Seite Kalibrierung Helligkeit Fahrtaufz. Demo Modus Sich. Modus Werkseinst. Bildsch. Aus Seite Wählblock Anr. Heim Kontakte Eing. Anr. Gewählt In Abw. Übertrag. Lautst. Telefon-Klingelton Telefonstimme Einstell. Verbindungen Bluetooth Ein/Aus Voreinst. Autom. Annahme Alle Anrufe ablehnen Echounterdrückung Autom.
  • Seite 162: Glossar

    Anhang Anhang Glossar Favoriten Ein häufig angesteuertes Ziel (z. B. Ihr Arbeits- platz oder die Wohnung von Verwandten), das AAC steht für Advanced Audio Coding und be- Sie zur einfachen Zielberechnung registrieren zeichnet einen Audiokompressionstechnolo- können. giestandard in Verbindung mit MPEG-2 und Führungsmodus MPEG-4.
  • Seite 163 Anhang Anhang ISO9660-Format delt. Mit Multi-Session können zwei oder mehr Dies ist der internationale Standard für die For- Sessions auf einer Disc aufgezeichnet werden. matlogik von Ordnern und Dateien auf einer Ort von Interesse (POI/OvI) DVD/CD-ROM. Für das ISO9660-Format beste- Spezielle Orte, die in den Daten gespeichert hen Regeln für die folgenden beiden Ebenen: sind, z.
  • Seite 164 Anhang Anhang VBR ist die Abkürzung von Variable Bit Rate (variable Bitrate). Im Allgemeinen ist CBR (konstante Bitrate) weiter verbreitet. Die Mög- lichkeit zur flexiblen Anpassung der Bitrate je nach den Audio-Komprimierungsanforderun- gen erlaubt eine hohe Klangqualität mit Schwerpunkt auf Komprimierung. ™...
  • Seite 165: Technische Daten

    Verstärkung) ......... 130 mm ×79 mm ×19 mm Verstärkungsfaktor Gewicht: ......... ±12 dB AVIC-F320BT ....2,24 kg AVIC-F3210BT ....2,2 kg Frequenz ....200 Hz/500 Hz/1 kHz/2 kHz NAND-Flash-Speicher ... 4 GB Q-Faktor ....0,35/0,59/0,95/1,15 (+6 dB bei Verstärkung) Navigation Verstärkungsfaktor...
  • Seite 166 Anhang Anhang UKW-Tuner HPF: Frequenz ......50 Hz/63 Hz/80 Hz/100 Hz/ Frequenzbereich ...... 87,5 MHz bis 108,0 MHz 125 Hz Anwendbare Empfindlichkeit Flankensteilheit ....–12 dB/Oktave ............. 8 dBf (0,7 µV/75 W, mono, Subwoofer: S/N: 30 dB) Frequenz ......50 Hz/63 Hz/80 Hz/100 Hz/ Rauschabstand ......
  • Seite 168 PIONEER ELECTRONICS (USA) INC. P.O. Box 1540, Long Beach, California 90801-1540, U.S.A. TEL: (800) 421-1404 Herausgegeben von Pioneer Corporation. PIONEER EUROPE NV Copyright © 2010 von Pioneer Haven 1087, Keetberglaan 1, B-9120 Melsele, Belgium/Belgique Corporation. TEL: (0) 3/570.05.11 Alle Rechte vorbehalten.

Diese Anleitung auch für:

Avic-f320bt

Inhaltsverzeichnis