Asus USB-AC51 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

®
USB-AC51
Dualband-AC600-WLAN-USB-Adapter
Benutzerhandbuch

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Asus USB-AC51

  • Seite 1 ® USB-AC51 Dualband-AC600-WLAN-USB-Adapter Benutzerhandbuch...
  • Seite 2 übertragen werden. Hiervon ausgenommen ist die Erstellung einer Sicherungskopie für den persönlichen Gebrauch. Die Produktgarantie oder -dienstleistung wird nicht gewährt, wenn (1) das Produkt ohne schriftliche Zustimmung von ASUS repariert, modifiziert oder geändert wurde oder (2) die Seriennummer des Produkts unleserlich gemacht wurde bzw. fehlt.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    1. Einführung ................4 Verpackungsinhalt ..................4 Systemanforderungen ................4 Statusanzeige ....................4 2. Installieren der USB-AC51-Treiber und Programme..5 3. Mit einem WLAN-Netzwerk verbinden ........8 Verbinden mit einem Wireless-Netzwerk mittels WPS ....9 4. ASUS WLAN Control Center ..........11 ASUS WLAN-Adapter-Einstellungsprogramm ......... 11 Survey ......................
  • Seite 4: Einführung

    1. Einführung Verpackungsinhalt ASUS USB-AC51-Adapter x1 Schnellanleitung x1 Support-CD x1 Garantiekarte x1 Setzen Sie sich mit Ihren Händler in Verbindung, falls ein Teil fehlt oder beschädigt ist. Systemanforderungen Überprüfen Sie, ob Ihr System die folgenden Anforderungen zur Benutzung des USB-AC51-Adapters erfüllt: • Windows®...
  • Seite 5: Installieren Der Usb-Ac51-Treiber Und Programme

    2. Installieren der USB-AC51-Treiber und Programme Installieren Sie die Treiber und Zusatzprogramme von der mitgelieferten CD, bevor Sie den USB-AC51 an Ihren Computer anschließen. Installieren der ASUS-USB-AC51-Treiber und Programme: 1. Legen Sie die Support-CD in das optische Laufwerk ein. Es erscheint ein Autorun-Fenster, wenn diese Funktion in Ihrem Computer aktiviert ist.
  • Seite 6 4. Wählen Sie Use ASUS WLAN Utilities. 5. Klicken Sie zum Installieren der Treiber und Zusatzprogramme im vorgeschlagenen Standardordner auf Next. 6. Schließen Sie bei Aufforderung den ASUS USB-AC51-WLAN-Adapter an einen freien USB-Port an.
  • Seite 7 7. Klicken Sie auf Finish um die Installation fertig zu stellen. Eine Meldung im Windows®- Benachrichtigungsbereich informiert Sie darüber, dass Gerätetreiber erfolgreich installiert wurden.
  • Seite 8: Mit Einem Wlan-Netzwerk Verbinden

    3. Mit einem WLAN-Netzwerk verbinden So verbinden Sie den USB-AC51-WLAN-Adapter mit einem Zugangspunkt (AP) oder einem anderen WLAN-Gerät: 1. Rechtsklicken Sie in der Windows®- Taskleiste auf das Symbol ASUS WLAN Card Setting und wählen Sie dann Wireless Setting. 2. Sie können auf Survey > Search klicken, um nach Wireless- Netzwerken zu suchen.
  • Seite 9: Verbinden Mit Einem Wireless-Netzwerk Mittels Wps

    Verbinden mit einem Wireless-Netzwerk mittels WPS Der ASUS USB-AC51 unterstützt die WPS-Funktion, damit Sie einfach ein sicheres Wireless-Netzwerk einrichten können. Vergewissern Sie sich, dass der AP oder die Station, mit der Sie sich verbinden wollen, die WPS-Funktion unterstützen. So verbinden Sie den Drahtlosen USB-AC51-Adapter mit einem WPS- fähigen AP oder einer Station mittels der WPS-Push-Taste:...
  • Seite 10 4. Klicken Sie auf Finish. So verbinden Sie die den USB-AC51 mit einem wireless-fähigen AP oder einer Station unter Verwendung des PIN-Codes: 1. Wählen Sie Use PIN code. 2. Geben Sie den 8-stelligen digitalen PIN-Code ein, und klicken Sie auf Next.
  • Seite 11: Asus Wlan Control Center

    Das ASUS WLAN Control Center verwaltet Ihre WLAN-Verbindungen mit dem ASUS USB-AC51. Um das ASUS USB-AC51 WLAN Control Center, zu starten, klicken Sie Start > All Programs > ASUS Utility > USB-AC51 WLAN Adapter Utilities > ASUS USB- AC51 WLAN Control Center.
  • Seite 12: Survey

    • Wireless Radio Off - Schaltet die Funkverbindung AUS. • Search & Connect - Öffnet das Standortprüfung-Fenster im ASUS WLAN Control Center, zeigt erreichbare WLAN-Netzwerke an. Doppelklicken Sie auf das Symbol, um ASUS WLAN Control Center zu starten. Survey Im Survey-Fenster finden Sie eine Liste mit erreichbaren WLAN-Netzwerken und zugehörige Netzwerkinformationen.
  • Seite 13: Konfiguration

    • Channel - Zeigt den Funkkanal des Wireless-Netzwerks an • Current Data Rate - Zeigt die derzeitige Datenrate an. • Network Type -Zeigt den WLAN-Modus des Netzwerkgerätes. • Security - Zeigt die verschlüsselungsmethode des Wireless-Netzwerks an. • Search- Sucht nach erreichbaren WLAN-Netzwerken und aktualisiert die Netzwerkgeräteliste.
  • Seite 14: Voreingestellte Wlan-Verbindungen Aufbauen

    Sie Ad hoc. • SSID - Benennen Sie den Namen des drahtlosen Netzwerk. • Channel - Wählt einen Funkkanal für Ihren ASUS-WLAN-Adapter. Im Infrastrukturmodus wählt der WLAN-Adapter automatisch den richtigen Kanal zur Kommunikation mit dem Zugangspunkt (AP). Im Ad-hoc-Modus können Sie den Funkkanal Ihres WLAN-Adapters selbst wählen.
  • Seite 15: Encryption Für Eine Drahtlose Verbindung Einstellen

    • Advanced - Wir empfehlen, die Werte auf der Erweitert-Seite unverändert zu belassen. • Next - Zeigt die Encryption-Einstellungen an. • Cancel - Bricht die Voreinstellungen ab. Encryption für eine drahtlose Verbindung einstellen Diese Seite ermöglicht Ihnen, die Verschlüsselungseinstellungen des WLAN- Adapterzu konfigurieren. • Network Authentication - Einstellen der Authentication für Ihren WLAN- Adapter.
  • Seite 16 • Data Encryption -Entschlüsselt die Daten bevor sie über die Luft weitergeleitet werden. Im Open und Shared-Authentifikationsmodus sind die Optionen Deaktivieren und WEP. 1. Disabled - Deaktiviert den Verschlüsslungsschutz Ihes WLAN- Adapters. 2. WEP - Wenn Sie diese Option auswählenerscheint der Cursor im Feld Schlüssel 1.
  • Seite 17 • Advanced - Diese Seite ist für erfahrene Benutzer gedacht, um zusätzliche Parameter für des WLAN-Adapter zu konfigurieren. Wir empfehlen Ihnen, die Standardwerte nicht zu ändern. 1. RTS Threshold (0-2347) - Die RTS/CTS (Request to Send/Clear to Send) -Funktion wird benutzt, um die Kollisionen unter den Wireless-Stationen zu minimieren.
  • Seite 18: Windows®-Netzwerk-Manager Verwenden

    5. Windows®-Netzwerk-Manager verwenden So verwalten Sie WLAN-Verbindungen mit dem Windows-Netzwerk- Manager: 1. Rechtsklicken Sie auf das ASUS WLAN-Adaptereinstellungen- Symbol im Windows®- Benachrichtigungsbereich. 2. Klicken Sie auf Exit (Beenden). 3. Klicken Sie auf das Windows- Netzwerk-Symbol im Windows®- Benachrichtigungsbereich.
  • Seite 19: Fehlerbehandlung

    6. Fehlerbehandlung Dieses Kapitel bietet Ihnen Antworten auf die meisten bekannten Probleme, auf die Sie treffen können, wenn Sie den ASUS USB-AC51 installieren oder benutzen. Wenn Sie auf Schwierigkeiten treffen, die nicht in diesem Abschnitt erläutert sind, kontaktieren Sie eine qualifizierte technische Unterstützung für Ihr Wireless-LAN.
  • Seite 20: Glossar

    7. Glossar Access Point (AP) Ein AP ist ein Netzwerkgerät, welches Kabel- und Drahtlos-Netzwerke nahtlos verbindet. APs kombiniert mit einem dezentralisierten System unterstützen die Erstellung von mehreren Funkzellen, die ein Roaming durch eine Einrichtung ermöglichen. Ad Hoc Ein Wireless-Netzwerk lediglich gebildet aus Stationen innerhalb der beidseitigen Reichweite einer jeden Station (kein Access Point).
  • Seite 21 COFDM (für 802.11a oder 802.11g) Signalleistung alleine ist nicht genug, um Distanzen wie bei 802.11b in einer 802.11a/g-Umgebung zu erreichen. Zur Kompensation wurde eine neue Verschlüsselungstechnologie auf physikalischer Ebene entwickelt, die sich von der traditionellen Direkt-Sequenz-Technologie unterscheidet. Diese Technologie wird COFDM (Coded OFDM) genannt. COFDM wurde speziell für Wireless-Benutzung in Innenräumen entwickelt und bietet eine weitaus höhere Leistung als die der Spread-Spectrum-Lösungen.
  • Seite 22 DNS Server Address (Domain Name System) DNS ermöglicht Internet-Host-Computern einen Domainnamen und eine oder mehrere IP-Adressen zu führen. Ein DNS-Server hält eine Datenbank von Host-Computern und deren entsprechenden Domainnamen und IP-Adressen, so dass wenn ein Benutzer die Domain in einen Internet-Browser eingibt der Benutzer zur richtigen IP-Adresse weitergeleitet wird.
  • Seite 23 Encryption Dies bietet Wireless-Datenübertragungen eine bestimmte Sicherheitsebene. Diese Option ermöglicht Ihnen die Zuweisung eines 64-Bit oder eines 128-Bit WEP-Schlüssels. Eine 64-Bit-Verschlüsselung enthält 10 hexadezimale Zahlen oder 5 ASCII-Zeichen. Eine 128-Bit-Verschlüsselung enthält 26 hexadezimale Zahlen oder 13 ASCII-Zeichen. 64-Bit und 40-Bit WEP-Schlüssel benutzen die gleiche Verschlüsselungsmethode aund können in Wireless-Netzwerken zusammen arbeiten.
  • Seite 24 IEEE Das Institute of Electrical and Electronics Engineers. Das IEEE setzt Standards für Netzwerke, eingeschlossen Ethernet LANs. IEEE-Standards sichern die Zusammenarbeit zwischen den Systemen der gleichen Art. IEEE 802.11 IEEE 802.xx ist eine Gruppe von Spezifikationen für LANs, herausgegeben vom Institute of Electrical and Electronic Engineers (IEEE). die meisten Kabelnetzwerke sind konform mit 802.3, der Spezifikation für CSMA/CD- basierende Ethernet-Netzwerke oder 802.5, der Spezifikation für Token-Ring- Netzwerke.
  • Seite 25 Vergleich zu 802.11g Verglichen mit 802.11g: 802.11a ist ein Standard für Access Points (APs) und Funk-NICs, der gegenüber von 802.11g einen Marktvorsprung von 6 Monaten hat. 802.11a arbeitet in einem Frequenzband von 5 GHz mit zwölf separaten, sich nicht überlappenden, Kanälen. Das Ergebnis ist, dass Sie bis zu zwölf APs auf verschiedenen Kanälen einrichten können, ohne das diese sich gegenseitig beeinflussen.
  • Seite 26 IP (Internet Protocol) Das TCP/IP-Standardprotokoll, welches das IP-Datagramm als eine Einheit von Informationen, die über das Internet gesendet werden definiert und die Basis für den verbindungslosen Paketversanddienst bildet. IP beinhaltet das ICMP- Kontroll- und Fehlermeldungsprotokoll als einen wesentlichen Teil. Es bietet das funktionale Äquivalent des ISO OSI-Netzwerkdienstes.
  • Seite 27 NIC (Network Interface Card) Ein Netzwerkadapter, der in einen Computer eingesetzt wird, so dass der Computer mit einem Netzwerk verbunden werden kann. Der Netzwerkadapter ist zuständig für die Umwandlung der auf Ihrem Computer gespeicherten Daten in eine Form die gesendet und empfangen werden kann. Packet Eine Grundnachrichteneinheit für die Kommunikation über ein Netzwerk.
  • Seite 28 SSID (Service Set Identifier) SSID ist ein Gruppenname, der von jedem mitgliede des Wireless-Netzwerks gemeinsam benutzt wird. Es kann nur zwischen PCs mit der gleichen SSID eine Verbindung hergestellt werden. Die Aktivierung der Option Response to Broadcast SSID requests ermöglicht dem Gerät. seine SSID in ein Wireless- Netzwerk zu senden.
  • Seite 29 Requirements (1) Ein WPA-kompatibler AP oder Wireless-Router, (2) Betriebssystem, welches WPA unterstützt. In XP ist eine aktualisierter Windows Zero Config Service notwendig. Benutzer können den Windows XP WPA-Patch hier herunterladen: http://microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=009D8425-CE2B-47A4- ABEC-274845DC9E91&displaylang=en. Bitte beachten Sie, dass der Patch eine Installation des Windows XP Service Pack 1 erfordert, welche unter folgender Adresse zu verfügbar ist: http://www.
  • Seite 30: Notizen

    Notizen Federal Communications Commission This device complies with FCC Rules Part 15. Operation is subject to the following two conditions: • This device may not cause harmful interference, and • This device must accept any interference received, including interference that may cause undesired operation. This equipment has been tested and found to comply with the limits for a class B digital device pursuant to part 15 of the FCC Rules.
  • Seite 31 FCC Radiation Exposure Statement This equipment complies with RFCC radiation exposure limits set forth for an uncontrolled environment . This equipment should be installed and operated with minimum 20cm between the radiator and your body. CE Mark Warning This is a Class B product, in a domestic environment, this product may cause radio interference, in which case the user may be required to take adequate measures.
  • Seite 32 IC Warning Statement Under Industry Canada regulations, this radio transmitter may only operate using an antenna of a type and maximum (or lesser) gain approved for the transmitter by Industry Canada. To reduce potential radio interference to other users, the antenna type and its gain should be so chosen that the equivalent isotropically radiated power (e.i.r.p.) is not more than that necessary for successful communication.
  • Seite 33 Canada rendezvous sur : http://www.ic.gc.ca/eic/site/smt-gst.nsf/eng/sf08792. html ASUS Recycling/Takeback Services ASUS recycling and takeback programs come from our commitment to the highest standards for protecting our environment. We believe in providing solutions for you to be able to responsibly recycle our products, batteries, other components as well as the packaging materials.
  • Seite 34 ASUS COMPUTER INTERNATIONAL (Amerika) Adresse 800 Corporate Way, Fremont, CA 94539, USA Telefon +15107393777 +15106084555 Webseite usa.asus.com Online-Support support.asus.com ASUS COMPUTER GmbH (Deutschland & Österreich) Adresse Harkort Str. 25, 40880 Ratingen, Deutschland Telephone +491805010923* +492102959911 Website www.asus.de Online-Kontakt www.asus.de/sales Technische Unterstützung...
  • Seite 35 Hersteller ASUSTeK Computer Inc. Tel: +886-2-2894-3447 Adresse: 4F., No. 150, LI-TE RD., PEITOU, TAIPEI 112, TAIWAN Autorisierte ASUS Computer GmbH Niederlassung in Adresse: HARKORT STR. 21-23, 40880 RATINGEN, GERMANY Europa Autorisierte BOGAZICI BIL GISAYAR SAN. VE TIC. A.S. Tel: +90 212 3311000 Niederlassung in Adresse: AYAZAGA MAH.