Herunterladen Diese Seite drucken

Schlauchanschlüsse (Pumpe) - Steinbach Cleanmaster Bedienungsanleitung

Sandfilteranlage
Vorschau ausblenden

Werbung

Sandfilteranlage Cleanmaster
4. Füllen Sie den Filterquarzsand bis zu einer Füllhöhe von ca. ¾ der Kesselhöhe ein.
(richtige Körnung 0,4 - 0,8 oder 0,7 - 1,25 mm; Menge: je nach Filtergröße) (Abb.4)
5. Montieren Sie nun den Kesseloberteil bzw. den Ventilkopf und die Kesseldichtung auf den oberen Rand
des Filterkessels. Bevor Sie dies machen, unbedingt nochmals reinigen und etwaigen Sand oder Ver-
schmutzungen abwaschen. Die Verbindung des Kesseloberteiles bzw. des Ventilkopfes mit dem Filter-
kessel erfolgt durch den Spannring. Der Spannring wird mit der Spannringschraube und der Spannring-
mutter verschraubt. (Abb.5 und 6)
6. Zum Schluss montieren Sie die Pumpenanschlussstücke am Ventilkopf. Dichten Sie die Pumpenan-
schlussstücke ausreichend mit Teflonband ein.
Abb.2
Abb.4
Abb.6
6 Schlauchanschlüsse (Pumpe)
1. Skimmerleitung: Verbindung vom Skimmeranschluß zum vorderen Anschluß an der Filter-
pumpe.
2. Druckleitung: Verbindung vom oberen Anschluss der Filterpumpe zum Anschluss mit der Be-
zeichnung „PUMP" am 6-Wege-Ventil.
3. Retourleitung: Verbindung vom Anschluss am 6-Wege-Ventil mit der Bezeichnung
„RETURN" zum Anschluss an der Einströmdüse (Pool). Fixieren Sie alle Anschlüsse mit
Schlauchklemmen.
4. Rückspülleitung: Anschluss „WASTE" (Entleeren) in den Kanal. Die Anschlüsse erfolgen mit
speziellen Schwimmbadschläuchen und Schlauchklemmen!
2012_V1
Abb.3
Abb.5
Seite 6 von 9

Werbung

loading