Honeywell HRDPXH.264 DVR Benutzerhandbuch

Digitale recording- und transmissionssysteme
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
HRDP und HRDPX
H.264 DVR
Digitale Recording- und Transmissionssysteme
Benutzerhandbuch
______________________________________________________________________________________________
Document 800-08598 Rev B
03/11

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Honeywell HRDPXH.264 DVR

  • Seite 1 HRDP und HRDPX H.264 DVR Digitale Recording- und Transmissionssysteme Benutzerhandbuch ______________________________________________________________________________________________ Document 800-08598 Rev B 03/11...
  • Seite 2 ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 3 H.264 DVR Benutzerhandbuch Revisionen Thema Datum Revisionen 06/09 Initial-Release 03/11 Hat HRDPX ______________________________________________________________________________________________ Document 800-08598 Rev B 03/11...
  • Seite 4 ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 5: Warnhinweise Und Sicherheitsmaßnahmen

    Benutzer des Produkts sind dafür verantwortlich, alle bundesstaatlichen, staatlichen und regionalen Gesetze und Verordnungen zu kontrollieren und einzuhalten, die die Überwachung und Aufnahme von Video- und Tonsignalen betreffen. HONEYWELL VIDEO SYSTEMS ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG, FALLS dieses Produkt anders als in Übereinstimmung mit aktuellen Gesetzen und Verordnungen verwendet wird.
  • Seite 6 Schäden am Produkt durch Blitz und Überspannung verhindern. 10. Objekt- und Flüssigkeitseinführung - Legen Sie nie andere Objekte in den DVR als die von Honeywell zugelassenen Medientypen ein, da sie gefährliche Spannungspunkte oder Kurzschlussbereiche berühren können, was einen Brand oder elektrischen Schock zur Folge haben kann.
  • Seite 7 Überlassen Sie die Wartung ausschließlich Fachpersonal. 27. Ersatzteile – Wenn Ersatzteile benötigt werden, vergewissern Sie sich, dass der Servicetechniker Ersatzteile verwendet hat, die von Honeywell spezifiziert wurden. Unberechtigte Ersetzungen können Feuer, elektrischen Schock oder andere Gefahren zur Folge haben.
  • Seite 8 Unversehrtheit dieses Produktes beim Versand oder bei Transport zu gewährleisten, verpacken Sie die Einheit wieder so, wie sie sie ursprünglich von Honeywell erhalten haben. Verwenden Sie keine schnell verdampfende Flüssigkeit wie ein Aerosolspray in der Nähe dieses Produkts. Vermeiden Sie, dass Gummi- oder Plastikgegenstände auf längere Zeit in Kontakt mit diesem Produkt...
  • Seite 9 H.264 DVR Benutzerhandbuch Hinweise zur Feuchtigkeitskondensation Feuchtigkeitskondensation könnte den DVR schädigen. Lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch. Feuchtigkeitskondensation könnte unter den folgenden Umständen auftreten: · Wenn dieses Produkt von einem kühlen Ort direkt an einen warmen Ort gebracht wird. ·...
  • Seite 10 Warnhinweise und Sicherheitsmaßnahmen Sicherheitsvorschriften - Rack A) Erhöhte Betriebsumgebungstemperatur – Wenn in einem geschlossenen oder Multi-Unit-Rack installiert, kann die Betriebsumgebungstemperatur der Rackumgebung größer als die Raumtemperatur sein. Daher sollte der Installation der Ausrüstung in einer Umgebung Beachtung geschenkt werden, die mit der vom Hersteller spezifizierten maximalen Raumtemperatur (TMA) kompatibel ist.
  • Seite 11: Inhaltsverzeichnis

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Inhalt Warnhinweise und Sicherheitsmaßnahmen ..................5 Inhalt ..............................11 Einführung ............................. 17 Produktbeschreibung ..................... 17 Funktionen ........................18 Liste zugelassener USB-Sticks ..................19 PTZ-Kompatibilitätsliste ....................20 Schnellstartanleitung ...................... 21 Erstes Einloggen ......................21 Installation ............................. 22 Steuerung auf der Frontseite ..................22 Anschlüsse auf der Rückseite ..................
  • Seite 12 Inhalt Setup-Assistent ....................... 31 System ..........................32 Systemkonfiguration ....................32 Firmware Upgrade ....................34 Datenträgerkonfiguration ..................35 Format ......................35 Überschreiben ....................36 Prüfung ......................36 SMART-Prüfung ....................37 Benutzerkonfiguration ..................... 38 Benutzer hinzufügen / ändern ................39 Konfiguration ......................40 Abschalten .......................
  • Seite 13 H.264 DVR Benutzerhandbuch Betrieb ..............................62 Einloggen ........................62 Standard-Administrator-Log-In ................62 Livedisplay-Modus ......................63 Kanal Wählen ......................63 Symbole ........................64 Mouseover-Menü ..................... 65 Popup-Menü ......................66 Kein Signal ......................66 Keine Genehmigung ....................66 PTZ .......................... 67 PTZ-Popup-Menü ..................... 67 Voreingestellte PTZ-Position erstellen ............
  • Seite 14 Inhalt Zugriff über Remoteverbindung ..................80 Mehrere DVRs verbinden ..................80 Remote Software verwenden ..................81 Zeit und Datum einstellen ..................81 Liveansichtsbildschirm .................... 82 Kameraansicht ....................83 Bildschirmteilungstasten .................. 84 Setupüberblick ......................84 Suchüberblick......................85 Wiedergabesteuerung ..................85 Basissuche durchführen ................... 86 Bildhelligkeit einstellen ..................
  • Seite 15 H.264 DVR Benutzerhandbuch Anschluss an einen DVR über FVMS ..............103 Anhang ..............................104 Tastenindex ........................104 LED Statusanzeigen ....................104 Eingabe / Beenden-Tasten ..................105 Funktionstasten ..................... 105 Nummerntasten und Aufnahme ................106 Richtungs- und Wiedergabesteuertasten .............. 106 DVR FAQ ........................108 Allgemeines ......................
  • Seite 16 Inhalt ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 17: Einführung

    Vorkonfiguriert für Daueraufnahmen, zusätzliches Setup nicht erforderlich: Die DVR bietet schnelle Such-, Setup- und Backup-Features. Der Honeywell Embedded DVR wird fertig für schnelle und nahtlose Integration in Ihre bestehende IT-Infrastruktur ausgeliefert. Der HRDP bietet unerreichte Stabilität, Sicherheit und Bedienkomfort in einem 2U Chassis.
  • Seite 18: Funktionen

    Einführung Funktionen Der HRDP H264 ist ein Honeywell DVR mit folgenden Eigenschaften: · 4/8/16 Kompositvideoeingangsanschlüsse · 4/8/16 Looping-Videoausgänge · Kompatibel mit Farb- Color (NTSC oder PAL) and SW Videoquellen · Mehrere Suchmethoden (Kalender, Ereignis) · Nimmt bis zu 240 NTSC-Bilder pro Sekunde / 200 PAL-Bilder pro Sekunde auf (HRDP) ·...
  • Seite 19: Liste Zugelassener Usb-Sticks

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Liste zugelassener USB-Sticks Die folgenden USB-Sticks wurden getestet und funktionieren zuverlässig mit dem HRDP DVR. Andere USB-Sticks können auch mit dem HRDP DVR funktionieren, wurden aber nicht getestet Hersteller Modell SanDisk Cruzer Talent Flash Corsair Voyager Lexar JumpDrive Kingston Traveler...
  • Seite 20: Ptz-Kompatibilitätsliste

    Einführung PTZ-Kompatibilitätsliste Die Honeywell DVR unterstützen eine breite Auswahl an PTZ- Kameraprotokollen: Honeywell MAXPRO HMC-250 Honeywell VCL HSCP Honeywell (GC-655P) Inter-M (VRX-2101) Honeywell (HSD-250) Inter-M (VSD-640) Honeywell (HSD-251) LG (LPT-A100L) American Dynamics LG (LVC-A70x s) OpenEye 500 LG SpeedDome OpenEye 510 Merit Li-Lin OpenEye –...
  • Seite 21: Schnellstartanleitung

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Schnellstartanleitung 1. DVR einschalten. Siehe Abschnitt DVR einschalten für weitere Details. Einloggen – Verwenden Sie die Zifferntasten für die Passworteingabe, wenn Sie aufgefordert werden. – Das Standardpasswort ist <keines> – Drücken Sie ENTER. Systemkonfiguration durchführen, um Datum, Uhrzeit und System-ID einzustellen.
  • Seite 22: Installation

    Installation Installation Steuerung auf der Frontseite Backupmenü Suchmodus DVD-Laufwerk Pfeiltasten Ziffernblock Sofortige Aufnahme LED-Leuchten USB-Port Livedisplay · Strom · HDD Drehen · Aufnahme Setupmenü · Netzwerk Sperren · HDD Temp. (ausloggen) ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 23: Anschlüsse Auf Der Rückseite

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Anschlüsse auf der Rückseite Die Rückseite des DVR enthält praktisch alle Anschlüsse, die Sie verwenden werden. Die folgende Grafik zeigt den Ort und die Beschreibung jedes Anschlusses an. 16-Kanal Videoeingänge PTZ-Anschluss Videoausgänge Sensoreingang Relaisausgang Audioeingang NTSC/PAL-Wechsel RS-232 Input Stromversorgung Audioausgang Netzwerkport...
  • Seite 24: 8-Kanal

    Installation 8-Kanal PTZ-Anschluss Relaisausgang Videoausgänge Audioeingang NTSC/PAL- Sensoreingang Kabelanschluss Wechsel Videoeingänge RS-232 Input Stromversorgun Audioausgan Netzwerkport USB-Port Primär- und VGA-Ausgang Spotmonitorausgänge 4-Kanal Audioeingang Videoausgänge Kabelanschlüsse PTZ-Anschluss Videoeingänge Sensoreingangs Relaisausgangs RS-232 Input Stromversorgung Audioausgang NTSC/PAL-Wechsel Primär- und Netzwerkport Spotmonitorausgänge USB-Port ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 25: Fernbedienung

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Fernbedienung Aufnahmetaste ID-Auswahl* Ausloggen (sperren) ZOOM FOCUS IRIS PRESE T PTZ-Steuerung Pause Wiedergabe REPL AY Schneller Rücklauf Vorlauf u Pfeil p Pfeil / Panorama t Pfeil ENTER EXI T Anzeigeoptionen ROTATE ALARM *Die Taste ID-Auswahl ermöglicht es Ihnen, eine Fernbedienung für mehrere DVRs zu verwenden.
  • Seite 26: Anschlussanleitung

    Installation Anschlussanleitung Bildschirm anschließen Der HRDP DVR hat drei mögliche Bildschirmausgänge. · Kompositmonitorausgang für einen CCTV-Monitor – BNC (mit MAIN beschriftet) · Spotmonitorausgang für einen CCTV-Monitor - BNC (mit SPOT beschriftet) · VGA-Ausgang für einen VGA_Monitor – Mini-Sub D15 Videoeingänge und Loopingausgänge Der HRDP DVR hat 4/8/16 BNC-Videoeingänge an der Gehäuserückseite.
  • Seite 27: Ptz-Kamera Anschließen

    H.264 DVR Benutzerhandbuch PTZ-Kamera anschließen Der RS485-Anschluss kann verwendet werden, um Pan/Tilt/Zoom-(PTZ)- Kameras zu steuern. Siehe Handbuch des PTZ-Kameraherstellers für die Konfiguration des RS485-Anschlusses. Hinweis Verwenden Sie den RS485-Anschluss für externe Steuersysteme wie etwa eine Steuertastatur. Schließen Sie RX-/TX- und RX+/TX+ des Steuersystems jeweils an den TX-/RX- und TX+/RX+ Anschlüssen des DVR an.
  • Seite 28: Installation Des Rackmountsets

    Installation Installation des Rackmountsets Vorsicht Es muss mindestens ein Abstand von 1U zwischen dem DVR und anderen Geräten im Rack bleiben. Befestigen Sie die Rackmount-Klammern mit den beiliegenden Schrauben an den Seiten des DVR. Entfernen Sie den Plastik- Kantenschutz nicht. Befestigen Sie den DVR in Ihrem Rack.
  • Seite 29: Fernbedienungs-Id Einstellen

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Fernbedienungs-ID Einstellen Sind mehrere HRDP DVR am gleichen Ort installiert, können Sie eine Fernbedienung für bis zu 20 DVRs verwenden. Um mehrere DVRs zu steuern, müssen Sie die Fernbedienungs-ID auf die DVR-ID des DVR setzen. Zum Ändern der Fernbedienungs-ID: Gehen Sie auf dem DVR nach SYSTEM >...
  • Seite 30: Setup

    Setup Setup Setupmenüs Konfigurieren Sie mit den Setupmenüs alle DVR-Einstellungen, Aufnahmepläne, Netzwerkeinstellungen und Abschaltung. Drücken Sie die SETUP-Taste vorne am DVR oder auf der Fernbedienung, um die Setupmenüs aufzurufen, und loggen Sie sich ein. Siehe Abschnitt Erstes Einloggen, wenn Sie sich zum ersten Mal einloggen. Verwenden Sie die p und q Tasten vorne am DVR oder auf der Fernbedienung, um durch die einzelnen Menüs zu navigieren, und verwenden Sie die t und u Tasten um ein neues Setupmenü...
  • Seite 31: Setup-Assistent

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Setup-Assistent Der Setup-Assistent ermöglicht es, globale Aufnahmeeinstellungen für einfache benutzerdefinierte Aufnahmepläne für den DVR vorzunehmen. Globale Auflösung – 352 x240 / 720 ´ 240 / 720 ´ 480. Aufnahmemodus – Fortlaufend / Bewegung / Sensor / Fortlaufend+Bewegung / Fortlaufend+Sensor / Bewegung+Sensor Durchschnittstage für die Aufnahme–...
  • Seite 32: System

    Setup System Systemkonfiguration Um die Systemkonfiguration aufzurufen, drücken Sie die SETUP-Taste vorne am DVR und drücken Sie ENTER, um Systemkonfiguration zu wählen. Verwenden Sie die Pfeiltasten vorne am DVR oder die Fernbedienung, um in der Anzeige zu navigieren. Wählen Sie Speichern und drücken Sie ENTER um die Einstellungen zu aktualisieren.
  • Seite 33 H.264 DVR Benutzerhandbuch Sie ENTER, um das Fenster zu schließen. ______________________________________________________________________________________________ Document 800-08598 Rev B 03/11...
  • Seite 34: Firmware Upgrade

    Setup Systemkonfiguration, Fortsetzung Hinweis Datum und Zeit müssen manuell eingestellt werden; Ändern Sie die Zeitzone wird automatisch auch die Anzeige für Zeit/Datum geändert. DST verwenden– Haben Sie die Einstellung der Zeitzone abgeschlossen, markieren Sie DST VERWENDEN und drücken Sie ENTER um Sommer/Winterzeitumstellung EIN/AUS zu schalten.
  • Seite 35: Datenträgerkonfiguration

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Datenträgerkonfiguration Format Zeigt die installierten Festplatten und den Status anderer angeschlossener Speichermedien an. Zum Formatieren einer Festplatte verwenden Sie die Pfeiltasten, um das richtige Gerät zu wählen und drücken Sie ENTER. Wählen Sie OK, um die Formatierung zu bestätigen und drücken Sie ENTER. Zum Formatieren eines USB-Geräts wählen Sie mit den Pfeiltasten FORMAT und drücken Sie ENTER.
  • Seite 36: Überschreiben

    Setup Überschreiben Stellt Optionen zum Überschreiben der Daten ein, wenn die Festplatte voll ist. Aktivieren Sie HDD OVERWRITE, damit der DVR die zuvor aufgezeichneten Daten beginnend mit dem ältesten Datum überschreiben kann, wenn die Festplatte voll ist. Bei DEAKTIVIEREN zeichnet der DVR keine neuen Daten mehr auf, wenn die Festplatte voll ist Aktivieren Sie eine FESTPLATTE VOLL WARNUNG zum Hinweis darauf, dass die Festplatte fast voll ist und das Überschreiben der Festplatte...
  • Seite 37: Smart-Prüfung

    H.264 DVR Benutzerhandbuch SMART-Prüfung S.M.A.R.T. = Self Monitoring Analysis & Reporting Technology. Aktivieren Sie die SMART-Prüfung, um Hinweise auf einen Ausfall der Festplatte zu bekommen. Stellen Sie ACTIVATE S.M.A.R.T. ein, um die Funktion zu AKTIVIEREN oder zu DEAKTIVIEREN. Stellen Sie ein PRÜFINTERVALL zwischen 1 und 24 Stunden ein. Definieren Sie ein TEMP-LIMIT und wählen Sie Celsius oder Fahrenheit.
  • Seite 38: Benutzerkonfiguration

    Setup Benutzerkonfiguration Verwenden Sie die Benutzerkonfiguration um Benutzer hinzuzufügen oder zu löschen. ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 39: Benutzer Hinzufügen / Ändern

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Benutzer hinzufügen / ändern ABSCHALTEN – Der Benutzer darf den DVR abschalten oder neu starten. EXPORTIEREN – Der Benutzer darf einen Export durchführen oder gespeicherte Daten sichern. CD/DVD/USB VERWENDEN - Der Benutzer darf das DVD-Laufwerk verwenden. Diese Funktion ist nur serverseitig verfügbar. SUCHE –...
  • Seite 40: Konfiguration

    Setup Benutzer hinzufügen / ändern Neuen Benutzer hinzufügen: Drücken Sie MENÜ an der Vorderseite oder auf der Fernbedienung. oder Klicken Sie auf MENÜ im Mouseover-Menü und wählen Sie SETUP. Wählen Sie SYSTEM > BENUTZERKONFIGURATION. Klicken Sie auf HINZUFÜGEN/ÄNDERN. Geben Sie einen BENUTZER-Namen ein. Geben Sie ein PASSWORT für den neuen Benutzer ein und BESTÄTIGEN Sie es.
  • Seite 41: Kamera

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Kamera Kamerakonfiguration CH –Kamerakanäle NAME – Verwenden Sie die Bildschirmtastatur, um einen Kameranamen einzugeben [Benutzerdefiniert] VERSTECKT – EIN/AUS Hinweis VERSTECKT auf der Seite KAMERAKONFIGURATION verbirgt Kameras vor dem Hauptmonitor (VGA/MAIN BNC), wenn keine Benutzer eingeloggt sind. Um Kameras vor den Benutzern zu verbergen, aktivieren Sie die Auswahlkästchen unter SYSTEM >...
  • Seite 42: Farbeinstellungen (Einstellen)

    Setup Farbeinstellungen (Einstellen) KAMERA – 1 ~ 16 [Kamera, auf die die Farbeinstellungen angewandt werden sollen] HELLIGKEIT – 25 ~ 25 KONTRAST – 25 ~ 25 FARBE – 25 ~ 25 STANDARD– Standardsystemfarbeinstellungen anwenden. ALLE ANWENDEN– Aktuelle Farbeinstellungen auf alle Kameras anwenden PTZ-Konfiguration CH –...
  • Seite 43: Spot / Sequenz-Konfiguration

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Spot / Sequenz-Konfiguration Mit der Spot/Sequenz-Konfiguration können Sie die Parameter für SPOT OUT im DVR und die lokale Liveansichtssequenz einstellen. SPOT –Konfigurieren des SPOT OUT-Anschlusses. INTERVALL– 1 ~ 256 Sekunden [Stellt die Sequenzintervallzeit ein]. POPUP –EIN/AUS [bei EIN unterbricht diese Funktion die Sequenz wenn ein Ereignis auftritt und schaltet auf den Ereigniskanal.] KANALAUSWAHL –...
  • Seite 44: Monitorkonfiguration

    Setup Monitorkonfiguration TRANSPARENZEINSTELLUNG – 0 ~ 20 [Stellt die Transparenz der Setupfenster ein.] VGA-AUFLÖSUNG – Stellt die Monitorauflösung ein. FIT-IN VGA – Stellt die Anzeige so ein, dass sie auf einem VGA-Monitor gut dargestellt wird. Wird das Auswahlkästchen FIT-IN VGA deaktiviert, wird die Anzeige so angepasst, dass sie auf einem Monitor dargestellt werden kann, der am MAIN BNC-Ausgang angeschlossen ist.
  • Seite 45: Aufnahme

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Aufnahme Aufnahmekonfiguration Frame EIN/AUS – Aktivieren oder deaktivieren Sie die Aufnahme der einzelnen Kamerakanäle. GRÖSSE – 352 ´ 240 / 720 ´ 240 / 720 ´ 480. [Auflösung] IPS – 1~30 [Aufnahme: Bilder pro Sekunde] QUALITÄT – Gering / Normal / Hoch INTENSIV –...
  • Seite 46: Zeitplan

    Setup Zeitplan Stellen Sie den Aufnahmezeitplan für jede Kamera ein: Drücken Sie MENÜ an der Vorderseite oder auf der Fernbedienung. oder Klicken Sie auf MENÜ im Mouseover-Menü und wählen Sie SETUP. Wählen Sie AUFNAHME > ZEITPLAN. Wählen Sie eine Kamera, um einen Aufnahmeplan zu erstellen oder wählen Sie ALLE.
  • Seite 47 H.264 DVR Benutzerhandbuch BEWEGUNG BEWEGUNGsmeldungsaufnahme. In diesem Modus zeichnet der DVR nur auf, wenn eine Grün Bewegung im Bewegungsbereich festgestellt wird und hört mit der Aufnahme auf, wenn keine Bewegung festgestellt wird. Den Bewegungsbereich stellen Sie unter AUFNAHME > BEWEGUNGS- /EREIGNISKONFIGURATION >...
  • Seite 48: Feiertagseinstellung

    Setup Feiertagseinstellung Im FEIERTAGS-SETUP können Sie einen Aufnahmeplan für ein bestimmtes Datum einfügen. Sie können bis zu 32 verschiedene FEIERTAGS- Aufnahmepläne erstellen. Für einen neuen FEIERTAGS-Plan: Drücken Sie MENÜ an der Vorderseite oder auf der Fernbedienung. oder Klicken Sie auf MENÜ im Mouseover-Menü und wählen Sie SETUP. Wählen Sie AUFNAHME >...
  • Seite 49: Sofortaufnahme

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Sofortaufnahme Konfigurieren Sie die Aufnahmeeinstellungen, die bei Aktivieren der Sofortaufnahme verwendet werden sollen. IPS – Stellen Sie die IPS (Aufnahmerate pro Kamera) ein. QUALITÄT –Stellen Sie die Bildqualität ein (beeinflusst die Dateigröße). GRÖSSE– Stellen Sie die Auflösung des Videobilds ein. Verwendung der Sofortaufnahme Zum Aktivieren der Sofortaufnahme auf dem DVR: ·...
  • Seite 50: Bewegungs-/Ereigniskonfiguration

    Setup Bewegungs-/Ereigniskonfiguration Die Bewegungs-/Ereigniskonfiguration hat vier Abschnitte: Input, Sensor, Aktion und Alarmüberwachung. Kommt es zu einem Ereignis (Input), zeichnet der DVR das Bild nach seinen Einstellungen auf (Kamerakonfiguration) und löst einen Alarm aus (Aktion). Input CH – p Kanäle 1-8 / q Kanäle 9-16 BEWEGUNG –...
  • Seite 51: Bewegungsmelderaufzeichnung Einstellen

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Bewegungsmelderaufzeichnung einstellen Datenaufnahme nur bei erkannter Bewegung: Drücken Sie SETUP vorne am DVR oder auf der Fernbedienung. Wählen Sie Aufnahme > Bewegungs-/Ereigniskonfiguration und stellen Sie BEWEGUNG auf EIN. Stellen Sie die Bewegungs-EMPFINDLICHKEIT ein. [1~10]. Wählen Sie BEREICH und drücken Sie ENTER um einen Bewegungsbereich einzustellen (globale Einstellung;...
  • Seite 52: Sensor

    Setup Sensor Sensorsetup Verwenden Sie die Pfeiltasten, um Sensor 1 zu wählen und drücken Sie ENTER, um auf N/O (normal offen) oder N/C (normal geschlossen) zu wechseln. Für alle Sensoren wiederholen. Wählen Sie SPEICHERN und drücken Sie ENTER um die Einstellungen zu speichern.
  • Seite 53: Aktion

    H.264 DVR Benutzerhandbuch S.M.A.R.T. Alarm Die S.M.A.R.T.-ALARM Option ist eine vorhandene Funktion, die ein Alarmrelais auslöst, wenn die DVR HDD die Temperaturschwelle übersteigt, die auf der Seite SYSTEM > DISK SETUP > S.M.A.R.T. eingestellt ist. Diese Funktion ist vorkonfiguriert, um das Alarmrelais EIN und N/C zu stellen.
  • Seite 54: Alarmüberwachung

    Setup Alarmüberwachung Ereignisinformation über die Alarmüberwachungssoftware an externen Client schicken. Wählen Sie SEND TO ALARMÜBERWACHUNG und drücken Sie ENTER um EIN zu wählen. Wählen Sie die Ereignistypen für die der Notfallagent eingestellt werden soll (BEWEGUNG, SENSOR, BEWEGUNG + SENSOR.) Geben Sie die IP-ADRESSE des externen Client ein. Geben Sie die PORT-Nummer ein.
  • Seite 55: Netzwerk

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Netzwerk Netzwerkkonfiguration Netzwerkeinstellungen konfigurieren. Netzwerk HOSTNAME – Hostname für den DVR im Netzwerk. NETZWERKTYP – STATISCHE IP (Benutzer muss manuell eine statische IP- Adresse definieren. Wenden Sie sich für diese Informationen an Ihren Netzwerkadministrator.) DHCP (Das System holt die IP-Adresse automatisch von einem DHCP- Server ab.) IP-ADRESSE –...
  • Seite 56 Setup Netzwerkkonfiguration, Fortsetzung WEBPORT – Definiert den Port, den Internet Explorer verwendet, um sich über das Internet zu verbinden, und Videos anzuzeigen. Wird dieser Port geändert, muss der neue Port definiert werden, wenn eine Verbindung zu Web Connect hergestellt werden soll (z.B.: wenn Ihre DVR IP-Adresse 10.0.0.5 ist, und Sie den Webport auf 800 stellen, müssen Sie im Browser eingeben http://10.0.0.5:800).
  • Seite 57: Serielle Konfiguration

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Serielle Konfiguration Angeschlossene serielle Geräte konfigurieren. TYP – Keiner / Externer Controller MODELL – Wählen Sie das entsprechende Modell. Portdaten BAUDRATE / DATEN-BIT / PARITÄT / STOP-BIT ______________________________________________________________________________________________ Document 800-08598 Rev B 03/11...
  • Seite 58: E-Mail-Konfiguration

    Setup E-Mail-Konfiguration Der DVR kann an bist zu sechs definierte E-Mail-Adressen eine E-Mail- Benachrichtigung verschicken wenn ein Ereignis eintritt. E-MAIL-SERVER – DVR/SMTP [Konfigurieren Sie den DVR zur Verwenden des ausgewählten E-Mail-Servers.] OPTION –Definieren Sie den Ereignistyp, der die E-Mail-Benachrichtigung auslöst. BEWEGUNG –...
  • Seite 59: Informationen

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Informationen System Log-Ansicht Zeigt die System-Logdaten an. Die System Log-Ansicht zeigt die letzten Aktivitäten aller Benutzer des DVR an. Sie können das System Log exportieren und speichern, um Benutzeraktivitäten zu überprüfen. Versionsansicht Zeigt die Systeminformationen und Softwareversionsinformationen für den DVR an.
  • Seite 60: Statusansicht

    Setup Statusansicht Zeigt Statusfenster an für: Festplatte Aufnahme Audio ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 61 H.264 DVR Benutzerhandbuch Sensor Netzwerk STATUS-EVENT MOTION SENSOR VIDEO LOSS ALARM CH9-CH16 DISK RECORD AUDIO SENSOR NETWORK EVENT EXIT Ereignis ______________________________________________________________________________________________ Document 800-08598 Rev B 03/11...
  • Seite 62: Betrieb

    Betrieb Betrieb Einloggen Das LOG-IN_Fenster wird auf dem Monitor angezeigt, bis sich ein Benutzer mit der richtigen ID und dem richtigen Passwort einloggt. Tipp Um unberechtigte Änderungen an den Systemeinstellungen zu verhindern, sollte der Administrator das Standardadministratorpasswort ändern und ein Benutzerkonto erstellen.
  • Seite 63: Livedisplay-Modus

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Livedisplay-Modus Kanal Wählen Ein Livebild kann ausgewählt werden, indem Sie die entsprechende Zifferntaste vorne am DVR drücken. Die Bilder können in Echtzeit in einer Konfiguration von 1, 4, 9, 16 Kanälen und in der PiP-Anzeige angezeigt werden. Um durch die Ansichtsoptionen zu springen, drücken Sie LIVE auf dem DVR.
  • Seite 64: Symbole

    Betrieb Symbole Im Live-Modus können Symbole oder Meldungen auf dem Bildschirm den Systemmodus oder –status angeben. Rechte obere Ecke jeder CH-Anzeige Fortlaufende Aufnahme Bewegungsmelderaufnahme Sensoraktivierte Aufnahme Fortlaufend + Bewegungsalarmaufnahme Fortlaufend + Sensoraktivierte Aufnahme Bewegungsmelder + Sensoraktivierte Aufnahme Notfallaufnahme Sensor aktiviert Bewegung erfasst PTZ-Kamera Audiokanal...
  • Seite 65: Mouseover-Menü

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Mouseover-Menü Bewegen Sie die Maus im Live-Modus über den unteren Bereich des Monitors. Das Mouseover-Menü erscheint sofort. Sequenz – Klicken, um eine Kamerasequenz zu starten. Sofortaufnahme – Klicken, um Sofortaufnahme zu starten. Im Sofortaufnahmemodus maximiert das System die vollen Aufnahmeframes, um sie bei einer Auflösung von 1CIF gleichmäßig auf alle verfügbaren Kanäle aufzuteilen.
  • Seite 66: Popup-Menü

    Betrieb Popup-Menü Klicken Sie rechts auf die Liveanzeige, um das Popupmenü zu öffnen. LIVEANZEIGE AUSBLENDEN – Ausblenden der gewählten Kamera aus der Liveansicht. AUFNAHMEWECHSEL – Wechsel der Aufnahmeseinstellungen für diesen Kanal, einschließlich PPS, Qualität, Auflösung und Ereignisreaktion. SEITENSEQUENZ –Das SEQ- symbol wird unten rechts auf dem Bildschirm angezeigt, und die dargestellten Kanäle werden...
  • Seite 67: Ptz

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Zum Aufrufen des PTZ-Menüs: · Klicken SIe rechts auf die Liveansicht und wählen Sie PTZ im Popup- menü, oder · Klicken Sie auf das PTZ-Symbol im Toolmenü unten auf der Hauptanzeige. Ziehen Sie die Maus nach oben/unten oder links/rechts, um die Schwenk/Neigungsposition der Kamera zu beweben.
  • Seite 68: Voreingestellte Ptz-Position Erstellen

    Betrieb Voreingestellte PTZ-Position erstellen Klicken Sie rechts auf die gewünschte PTZ-Kamera um das PTZ-Popup Menü aus dem PTZ-Modus zu öffnen. Wählen Sie eine PTZ Voreinstellungs-ID-Nummer. Wählen Sie BEWEGEN unter VOREINSTELLUNG, um die Kamera an die gewünschte Position zu bewegen. Wählen Sie EINSTELLEN, um die voreingestellte Position zu speichern. Suche Aufgezeichnete Daten suchen Durchsuchen Sie das aufgenommene Video auf dem DVR nach einem...
  • Seite 69: Schnellsuche

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Schnellsuche Klicken Sie auf die Taste in der Toolmenüleiste, um automatisch den letzten Videoclip wiederzugeben. Mit den Wiedergabesteuersymbolen oder dem Jog-/Shuttlerad an der Vorderseite können Sie Aufnahmen durchsuchen und die Wiedergabegeschwindigkeit auf 2x, 4x, 8x, 16x, oder 32fache Geschwindigkeit vorwärts oder rückwärts einstellen.
  • Seite 70: Expresssuche

    Betrieb Expresssuche Wählen Sie ein spezifisches Datum und eine Zeit, um nach Aufzeichnungen zu suchen: Drücken Sie SUCHE auf der vorderen Tafel oder der Fernbedienung und dann EXPRESSSUCHE oder 4. Klicken Sie MENÜ im Werkzeugmenü, wählen Sie SUCHE und dann EXPRESSSUCHE.
  • Seite 71: Sommerzeitsuche

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Sommerzeitsuche Verwenden Sie die Sommerzeitsuche, um aufgezeichnete Daten nach dem Umschalten der Zeit am Ende der Sommerzeit zu finden. Das System zeichnet zwei Stunden lang Daten mit demselben Zeitstempel auf, wenn sie wiederholt werden. Hat das System überlappende Zeitdaten gespeichert ,zeigt es die Zeiten auf dieser Seite an.
  • Seite 72: Backup (Export)

    Betrieb Backup (Export) Manueller Export Sichern Sie aufgenommene Daten auf CD-RW, DVD-RW oder ein angeschlossenes USB-Gerät. Tipp Siehe Liste zugelassener USB-Sticks in der Einleitung Zum Konfgirueiren einer Datensicherung: Drücken Sie BACKUP auf der Vorderseite oder auf der Fernbedienung, oder Klicken Sie auf MENÜ im Hovermenü und wählen Sie BACKUP. Schließen Sie ein USB-Gerät an oder legen Sie eine CD/DVD ein.
  • Seite 73: Suche Backupdaten

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Hinweis SCHÄTZEN muss zuerst gewählt werden, bevor Sie SCHREIBEN auswählen können. Werden Sicherungsparameter geändert (Datum, Zeit, Kanäle), müssen Sie wieder SCHÄTZEN wählen. Wählen Sie das EXPORT VIEWER Auswahlfeld, um den Export Viewer zur Sicherungsdatei hinzuzufügen. Tipp Videodaten werden in einem proprietären Format gespeichert und müssen mit dem Export Viewer angezeigt werden.
  • Seite 74: Verwendung Des Backupviewers

    Betrieb Verwendung des Backupviewers Aufgenommene Videos können Sie mit dem Backup Viewer auf einem PC abspielen: Dieser proprietäre Mediaplayer wird jeder Backupdatei beigefügt. Steuern des Backupviewers Nächster Frame Vorheriger Frame Vorwärts abspielen Rückwärts abspielen Pause ______________________________________________________________________________________________...
  • Seite 75: Setup Und Speicherfunktionen

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Setup und Speicherfunktionen Mit diesen Funktionstasten können Sie den Backup Viewer konfigurieren und ein JPEG-Bild oder AVI-Video speichern. ÖFFNEN – Hiermit können Sie wählen, welche Daten Sie öffnen wollen. EINSTELLUNGEN– Wählen Sie Direct Draw De-Interlacing zum Anzeigen von Bildern. Hiermit können Sie auch Bildinformationen einschließen, wenn Sie ein JPEG exportieren.
  • Seite 76: Backupbild Wiedergeben

    Betrieb Backupbild wiedergeben Spielen Sie aufgezeichnete Videos auf einem PC mit dem proprietären Player ab, der jeder Backupdatei beiliegt. CD oder DVD einlegen oder externes USB-Gerät an Ihrem PC anschließen. Navigieren Sie zu den Dateien auf dem CD, DVD, oder USB-Laufwerk. Doppelklicken Sie auf die BKPlayer-Anwendung.
  • Seite 77: Einstellungen Speichern

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Einstellungen Speichern Verwenden Sie das Systemkonfigurationsmenü zum Exportieren und Importieren, Speichern oder Zurücksetzen der Systemeinstellungen auf Werkseinstellungen. Einstellungen speichern Drücken Sie die SETUP-Taste vorne am DVR oder auf der Fernbedienung zum einloggen. Wählen Sie SYSTEM > KONFIGURATION. Wählen Sie ein leeres PROFIL und definieren Sie einen Namen für die Einstellungskonfiguration.
  • Seite 78: Externe Software

    Externe Software Externe Software Remoteverbindung herstellen Der Administrator und bis zu 19 weitere Benutzer (vier gleichzeitig) können auf den DVR extern zugreifen, indem sie Software verwenden, die auf ihrem PC installiert wird. Mindestsystemanforderungen Windows XP, Vista oder 7 Betriebssystem Intel Dual Core Prozessor 1GB RAM 256 MB+ NVIDIA oder ATI Video Card DirectX 9 oder mehr...
  • Seite 79: Dvr Konfigurieren

    H.264 DVR Benutzerhandbuch DVR konfigurieren Drücken Sie die SETUP-Taste vorne am DVR oder auf der Fernbedienung um einzuloggen. Wählen Sie NETZWERK > NETZWERKKONFIGURATION (siehe Abschnitt Netzwerkkonfiguration in diesem Handbuch für weitere Details). Ändern Sie die Porteinstellungen oder schreiben Sie die aktuellen Porteinstellungen auf.
  • Seite 80: Standard-Remotesoftware-Anmeldedaten

    Externe Software Standard-Remotesoftware-Anmeldedaten Die Standardadministrator-Logindaten für die Remote Software sind: Benutzername: admin Passwort: <keines> Zugriff über Remoteverbindung Öffnen Sie die Remote Software. Klicken Sie auf das Symbol des zuvor definierten Servers. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort eines autorisierten Benutzers ein, wie unter SYSTEM >...
  • Seite 81: Remote Software Verwenden

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Remote Software verwenden Zeit und Datum einstellen Die Remote Software verwendet die Systemzeit des PCs. Ist die Systemzeit nicht richtig, können Sie sie folgendermaßen ändern. Gehen Sie zurück ins Windows indem Sie auf die Taste Beenden der Liveansicht klicken und wählen Sie im Fenstermodus neu starten.
  • Seite 82: Liveansichtsbildschirm

    Externe Software Liveansichtsbildschirm Jedes Mal, wenn die Software neu gestartet wird, stellt sich das System wieder auf die Liveansicht ein. Die folgende Grafik zeigt die Tasten und Funktionen, welche in der Liveansicht verwendet werden. Es ist wichtig, dass Sie diese Optionen kennen, da diese Anzeige meistens zu sehen ist. Aktuelles Datum und Uhrzeit Menütasten Verbundene...
  • Seite 83: Kameraansicht

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Kameraansicht Der Kamerastatus jeder Kamera wird oben rechts im Videoanzeigebereich angegeben. Aktueller Aufnahmestatus Sonderaufnahmestatus Kameranr. und Name Aufnahmestatusanzeige Folgende mögliche Statusanzeigen gibt es für jede Kamera: Aufnahme Wird angezeigt, wenn die Kamera gerade vom DVR aufgezeichnet wird. Bewegungsmelder Wird angezeigt, wenn die Kamera (die auf Bewegungsmelder gestellt ist) eine Bewegung...
  • Seite 84: Bildschirmteilungstasten

    Externe Software Bildschirmteilungstasten Die Bildschirmteilungstasten ermöglichen Ihnen, die Kameras in Gruppen wie zwei mal zwei, drei mal drei und vier mal vier anzuzeigen. Die möglichen Tasten werden nachfolgend angezeigt. 1. Vierkameraansicht– Zeigt Kameras 1-4 im Videoanzeigebereich an. Um zu einer anderen Multi- Kameraansicht zurückzukehren wählen Sie eine andere Bildschirmteilungstaste.
  • Seite 85: Suchüberblick

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Suchüberblick Tatsächliches Datum/Uhrzeit Suchoptionen Wiedergabest euerung Bildschirmteilungstasten Suchdatum/ Uhrzeit Stunden/Minutensteuerung Kameras wählen Kalendertaste Wiedergabesteuerung Rückwärts Wiedergabe Frame vorwärts Frame zurück Stop Frame zurück Bewegt das Video einen Frame zurück Rückwärts Spielt das Video rückwärts ab Stop Hält die Wiedergabe des Videos an Wiedergabe Spielt das Video ab Frame vorwärts...
  • Seite 86: Basissuche Durchführen

    Externe Software Basissuche durchführen Wählen Sie ein Datum über die Kalendertaste in der Datumsanzeige. Wählen Sie eine Zeit mit der Stunden- und Minutenkontrollleiste. Wählen Sie eine oder mehrere Kameras. Klicken Sie auf Wiedergabe. (Das Video kann vorwärts, rückwärts oder Bild für Bild abgespielt werden.) Bildhelligkeit einstellen Pausieren Sie das Video und wählen Sie ein Bild, das Sie einstellen wollen, indem Sie auf das gewünschte Bild doppelklicken.
  • Seite 87: Bild Drucken

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Bild drucken Verwenden Sie die Suchanzeige, suchen Sie den Frame, den Sie drucken wollen, und doppelklicken Sie auf das Bild. Hinweis Diese Funktion funktioniert nur, wenn eine einzelne Kamera ausgewählt ist. Klicken Sie auf die Taste Drucken. (Ein Druckvorschaufenster erscheint. Je nach verwendetem Drucker können unterschiedliche Druckoptionen zur Verfügung stehen.
  • Seite 88: Videoclip Speichern

    Externe Software Videoclip speichern Führen Sie eine Basissuche durch, um den gewünschten Clip zu suchen. Klicken Sie auf Speichern um den Export-Assistenten zu öffnen. Klicken Sie auf JPEG oder AVI um den gewünschten Dateityp zu wählen. AVI-Datei Wählen Sie Digitale Signatur markieren.
  • Seite 89: Statussuche

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Statussuche Die Option Statussuche zeigt eine Zeitleiste als Diagramm an. Scrollen Sie durch mehrere Kameras um ganz leicht die Stunden mit aufgenommenen Videos zu finden. 24 Stunden (0-23) AM & PM Kameras Aufgezeichnetes Video wird in orange dargestellt Statussuche durchführen Im Suchmodus klicken Sie auf Status.
  • Seite 90: Ptz-Überblick

    Externe Software PTZ-Überblick PTZ-Menüs aufrufen Einige Protokolle unterstützen die Möglichkeit, auf das interne PTZ Bildschirmmenü zuzugreifen. Klicken Sie in Liveansicht der Remote Software auf PAN/TILT um den grafischen PTZ-Controller zu öffnen. Einige Protokolle unterstützen die Möglichkeit, auf das interne PTZ Bildschirmmenü zuzugreifen. Da jede PTZ-Kamera anders ist, können die Funktionen dieser Optionen sich etwas unterscheiden.
  • Seite 91: Verwendung Des Grafischen Ptz-Controllers

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Verwendung des grafischen PTZ-Controllers · Verwenden Sie die Pfeiltasten um die Richtung der PTZ-Kamera zu steuern. · Um eine neue Kamera zu wählen, klicken Sie auf die Videoanzeige einer anderen Kamera in der Liveansichtsanzeige. Pfeiltasten Aktuelle Kamera Entsprechende voreingestellte Position aktivieren...
  • Seite 92: Verwendung Des Bildschirmkompass

    Externe Software Verwendung des Bildschirmkompass Klicken Sie auf PAN/TILT in der Liveansicht. 2. Steuern Sie die PTZ durch Ziehen der Maus auf dem Bildschirm in die gewünschte Richtung. 3. Eine grüne Linie erscheint und zeigt die Richtung, in der sich die PTZ-Kamera bewegt.
  • Seite 93: Web Viewer-Überblick

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Web Viewer-Überblick Der DVR gestattet Zugriff auf Videos über den Microsoft® Internet Explorer® Browser 6+. Um über den Web Viewer in den DVR-Server einzuloggen muss ein Benutzerkonto für den Benutzer erstellt werden. Dies stellt sicher, dass nur autorisierte Benutzer einloggen dürfen.
  • Seite 94: Verbindung Mit Einem Dvr Über Den Web Viewer

    Externe Software Verbindung mit einem DVR über den Web Viewer Öffnen Sie Microsoft Internet Explorer. Geben Sie die IP-Adresse des DVR in die Adressleiste ein. Stellen Sie zum ersten Mal eine Verbindung her, müssen Sie eine Active X-Installation bestätigen. Klicken Sie auf ja. Hinweis Erhalten Sie eine Nachricht, die sagt, dass die Sicherheitseinstellungen von Internet Explorer Ihnen das Herunterladen von Active X-Komponenten nicht gestatten,...
  • Seite 95: Basissuche Durchführen

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Basissuche durchführen Klicken Sie auf Datum wählen um den Kalender zu öffnen und wählen Sie ein Datum. Wählen Sie eine Zeit mit den Stunden- und Minutenkontrollleisten. Wählen Sie eine oder mehrere Kameras. Klicken Sie auf Wiedergabe. (Video kann vorwärts, rückwärts oder Bild für Bild abgespielt werden.) Statussuche Die Option Statussuche zeigt eine Zeitleiste als Diagramm an.
  • Seite 96: Drucken

    Externe Software Drucken Verwenden Sie die Suchanzeige, suchen Sie den Frame, den Sie drucken wollen, und doppelklicken Sie auf das Bild. Hinweis Diese Funktion funktioniert nur, wenn eine einzelne Kamera ausgewählt ist. Klicken Sie auf Drucken. Ein Druckvorschaufenster erscheint. Je nach verwendetem Drucker können unterschiedliche Druckoptionen zur Verfügung stehen.
  • Seite 97: Alarmüberwachung

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Alarmüberwachung Die Alarmüberwachung wird verwendet, um Notfallalarme aus angeschlossenen DVRs anzuzeigen, einschließlich bei Videosignalverlust und Sensoralarmen. Verwenden Sie die Filteroptionen um die verschiedenen Alarmtypen zu filtern. Nach Ansicht des Ereignisvideos können Sie ein Memo für künftige Suchen einschließen. Durch doppelklicken auf einen Alarmeintrag öffnet sich das Suchfenster für den verknüpften DVR;...
  • Seite 98: Verbindung Mit Einem Dvr Über Die Alarmüberwachung

    Externe Software Verbindung mit einem DVR über die Alarmüberwachung Öffnen Sie auf dem HRDP DVR das Setupmenü. Gehen Sie zu AUFNAHME > BEWEGUNGS- /EREIGNISKONFIGURATION > ALARMÜBERWACHUNG. Stellen Sie AN ALARMÜBERWACHUNG SENDEN auf EIN. Definieren Sie die Alarmtypen, die an die Alarmüberwachungssoftware geschickt werden sollen (BEWEGUNG, SENSOR, BEWEGUNG+SENSOR).
  • Seite 99: Elemente Zur Alarmbestätigungsliste Hinzufügen

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Elemente zur Alarmbestätigungsliste hinzufügen Geben Sie den gewünschten Text in das Feld unter der Alarmbestätigungsliste ein. Hinweis Die Elemente der Alarmbestätigungsliste sind in einer Liste unter den Statuseinstellungen im Alarmüberwachungsfenster verfügbar. Klicken Sie auf Hinzufügen. Klicken Sie auf OK um Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.
  • Seite 100: Alarmsuchfenster

    Externe Software Alarmsuchfenster Wiedergabeste Zum nächsten Ereignis gehen Videoanzeige Zum letzten Ereignis gehen Alarmereigni sinformation Aufgenommenes Video ansehen Doppelklicken Sie auf ein aufgeführtes Ereignis um das Alarmsuchfenster zu öffnen. Verwenden Sie die Wiedergabesteuerung, um den gewünschten Videoframe zu finden. Wählen Sie das Auswahlfeld Weiter abspielen, um alle aufgezeichneten Ereignisse anzusehen.
  • Seite 101: Video Exportieren

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Video exportieren Doppelklicken Sie auf ein aufgeführtes Ereignis um das Alarmsuchfenster zu öffnen. Verwenden Sie die Wiedergabesteuerung, um den gewünschten Videoframe zu finden. Klicken Sie auf zurück, um zum Anfang zurückzuspulen oder die gewünschte Stelle im Video zu finden. Klicken Sie auf die Stoptaste.
  • Seite 102: Digital Verifier Überblick

    Externe Software Digital Verifier Überblick In JPG-Bilder und AVI-Videos, die aus dem Digital Video Recorder exportiert werden, wird automatisch eine digitale Signatur eingebettet. Digitale Signaturen werden verwendet, um die Authentizität der Bilder zu verifizieren um sicherzustellen, dass sie nicht verändert oder bearbeitet wurden. Auf der Softwareinstallations-DVD die dem DVR beiliegt finden Sie das Programm Digital Signature Verification.
  • Seite 103: Fvms (Optional) Überblick

    H.264 DVR Benutzerhandbuch FVMS (optional) Überblick Anschluss an einen DVR über FVMS FVMS (Softwarebestellnummer HFVMSP) ist als optionales Zubehör für den HRDP verfügbar. FVMS-Software ist eine Multi-Site Management Software; eine mächtige Anwendung, die es ermöglicht, 100 oder mehr DVRs über einen Computer zu steuern.
  • Seite 104: Anhang

    Anhang Anhang Tastenindex LED Statusanzeigen Strom Leuchtet, wenn der DVR mit Strom versorgt wird. Blinkt, wenn auf die Festplatte Festplatte zugegriffen wird. Aufnahme Blinkt, wenn Livevideo aufgezeichnet wird. Netzwerk Leuchtet, wenn der DVR mit einem Netzwerk verbunden ist. Leuchtet, wenn die Festplatte Temp Festplattentemperatur über den akzeptablen Bereich ansteigt.
  • Seite 105: Eingabe / Beenden-Tasten

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Eingabe / Beenden-Tasten Eingabe Dateneingabe, Auswahl vornehmen ENTER und Popupmenüs öffnen. Beenden Rückkehr in den vorherigen Modus EXIT oder das vorherige Menü ohne zu speichern. Funktionstasten Suche Öffnet das Suchmenü Fokus Im PTZ-Modus drücken, um die Fokusfunktion zu verwenden. SEARCH FOCUS Verwenden Sie die...
  • Seite 106: Nummerntasten Und Aufnahme

    Anhang 9 > 10 > 13 > 16 > Einzeln > 4 > 7 > 9 ...Bildschirmteilungsmodus) Setup Öffnet das Setupmenü. Ein/aus Drücken und halten um das Gerät aus- oder einzuschalten. Nummerntasten und Aufnahme Nummern Im Live- und Suchmodus drücken um den entsprechenden Kanal im Vollbild anzusehen.
  • Seite 107 H.264 DVR Benutzerhandbuch Richtungs- und Wiedergabesteuertasten, Fortsetzung Navigation Nach rechts. Kamerablickwinkel nach rechts bewegen. Suche Aufgenommene Videos abspielen. Bei mehrmaligem Drücken springt die Aufnahme in Schritten von 30 Minuten. Suche-Pause Ein Frame vorwärts. Navigation Nach unten. Kamerablickwinkel nach unten bewegen. Navigation Nach links Kamerablickwinkel nach links bewegen..
  • Seite 108: Dvr Faq

    Anhang DVR FAQ Allgemeines Was bedeutet Embedded Linux? Embedded Linux bedeutet, dass das Betriebssystem des DVR in die CPU (Central Processing Unit) eingebettet wurde. Dadurch ist die Systemreaktionszeit schneller und stabiler, und der Kern des DVR ist vor externen Faktoren wie Viren geschützt.
  • Seite 109: Suche Und Wiedergabe Von Videos

    Es werden keine Emails verschickt. Prüfen Sie die Einstellungen Ihrer Netzwerk-E-Mail- Konfiguration. Verschiedenes Welche Kameratypen kann ich verwenden? Der Honeywell HRDP DVR unterstützt analoge NTSC oder PAL-Kameras. Es können nicht beide Standards gleichzeitig verwendet werden. ______________________________________________________________________________________________ Document 800-08598 Rev B...
  • Seite 110: Problemlösung

    Anhang Problemlösung Problem Mögliche Lösung Prüfen Sie die Stromkabelanschlüsse. Kein Strom Prüfen Sie den Strom an der Steckdose. Prüfen Sie das Kamerakabel und die Anschlüsse. Prüfen Sie das Monitorkabel und die Anschlüsse. Kein Live-Video Prüfen Sie die Kamerastromversorgung. Prüfen Sie die Kameralinseneinstellungen. Ist ein Kabel mit dem Videokanal-Loopingausgang Live-Video zu hell verbunden, stellen Sie sicher, dass es korrekt...
  • Seite 111: Spezifikationen (Hrdp H.264)

    H.264 DVR Benutzerhandbuch Spezifikationen (HRDP H.264) Spezifikation 16-Kanal Eingänge · 16-Kanal Composite · CCTV-Monitor (NTSC/PAL), · CRT(VGA)-Monitor Video Ausgänge · 16 CH Looping Composite · 3 Spot CCTV-Monitor (NTSC/PAL) · NTSC : 480 fps Anzeige · PAL : 400 fps Monitoring Bildschirmteilung ·...
  • Seite 112: Spezifikationen (Hrdpx H.264)

    Anhang Spezifikationen (HRDPX H.264) Spezifikation 16-Kanal Eingänge · 16-Kanal Composite · CCTV-Monitor (NTSC/PAL), · CRT(VGA)-Monitor Video Ausgänge · 16 CH Looping Composite · 3 Spot CCTV-Monitor (NTSC/PAL) · NTSC : 480 fps Anzeige · PAL : 400 fps Monitoring Bildschirmteilung · 1/4/9/16/PIP ·...
  • Seite 114 Document 800-08598 Rev B– 03/11 © 2011 Honeywell International Inc. All rights reserved. No part of this publication may be reproduced by any means without written permission from Honeywell Video Systems. The information in this publication is believed to be accurate in all respects.

Diese Anleitung auch für:

Hrdp h.264 dvr

Inhaltsverzeichnis