Yamaha POCKETRAK 2G Referenz-Anleitung

Pocket recorder
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
POCKET RECORDER
POCKETRAK 2G
Referenzanleitung
DE

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Yamaha POCKETRAK 2G

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha POCKETRAK 2G

  • Seite 1 POCKET RECORDER POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Stimmaktiviertes System) ....... 15 Sperre ausschalten..........29 Aufnehmen von externen Audiogeräten..16 Wiedergabe einer Datei aus dem Auto-Divide-Funktion (Automatisch Teilen) ..17 gesperrten Ordner S ........29 Sicherheitseinstellungen und Symbole ....30 Rückkehr zu den Ordnern des allgemeinen Bereichs..............30 POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 3 * Windows® und Windows Media® Player sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Microsoft® Corporation in den USA und anderen Ländern. * Die in dieser Anleitung erwähnten Firmen- und Produktnamen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der betreffenden Eigentümer. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 4: Inbetriebnahme

    6 Mikrofonempfindlichkeit 7 Externer Aufnahmemodus (MIC, LINE) 8 Wiedergabesperre/Entsperrung 9 Timer/Alarm 10 Dateinummer 11 Gesamtanzahl der Dateien 12 Informationsanzeige (Zeit/Meldung/Modus usw.) 13 Sicherheitseinstellung Ein/Aus (Nur Ordner S) 14 Ordner (A, B, C, D, S, L, M) POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 5: Richtungseinstellung (Neigung Nach Oben) Für Die Eingebauten Mikrofone

    Recorder weiter verwenden, ohne die „eneloop“ aufzuladen oder eine frische Batterie einzusetzen, zeigt der Recorder die Meldung „LOW BATTERY PLEASE CHARGE A BATTERY“ (Batterie schwach, bitte Batterie laden) oder „LOW BATTERY“ (Batterie schwach) an. Daraufhin erlischt der LCD-Bildschirm. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 6: Grundsätzliche Bedienung

    Gerät automatisch aus. • Wenn Sie das Gerät eingeschaltet lassen während einer Aufnahme, die 15 Minuten lang auf Pause geschaltet wurde, schaltet sich das Gerät aus, nachdem es die Auf- nahmedatei erzeugt hat. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 7: Haltefunktion (Hold)

    Sie dann die Taste W. Stellen Sie auf die gleiche Weise Monat und Tag ein, wäh- len zwischen 24-Stunden-Anzeige und AM/PM-Anzeige (24H oder AM/PM (12H)), und stellen Stunde und Minute der aktuellen Uhrzeit ein. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 8 10 Minuten herausgenommen wird. Führen Sie in diesem Fall den Einstellvorgang erneut aus. · Die Zeitanzeige kann eine zunehmende Ungenauigkeit aufweisen, wenn das Gerät sehr lange in Verwendung ist. Führen Sie in diesem Fall den Einstellvorgang erneut aus. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 9: Aufnahme

    · Wenn Sie häufig Dateien aufnehmen und löschen, kann es bei der Aufnahme im PCM- Modus zu Aussetzern kommen. Um solche Aussetzer zu vermeiden, speichern Sie die gewünschten Aufnahmen im Computer, und formatieren Sie dann den internen Spei- cher des Recorders. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 10: Aufnahme Starten

    · Wenn MIC ALC ausgeschaltet ist (OFF), schaltet der Recorder in Aufnahmebereitschaft. Drücken Sie zum Starten der Aufnahme nochmals die Taste PAUSE/REC. · Bei einigen Dateien weicht die im LCD-Bildschirm angezeigte Aufnahmedauer evtl. von der tatsächlich vergangenen Zeit ab. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 11: Aufnahme Stoppen

    Indexmarken gemeinsam löschen, jedoch keine einzelnen Indexmarken. Tipp: Sie können Indexmarken auch während der Wiedergabe einfügen. Zum Einfügen einer Indexmarke drücken Sie während der Wiedergabe die Taste FOLDER/INDEX. „INDEX SETTING 1/32“ (Index-Einstellung 1 von 32) erscheint kurz, und die Wiedergabe wird fortgesetzt. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 12: Einstellen Der Automatischen Pegelregelung (Mic Alc)

    Drücken Sie zweimal die MENU/STOP-Taste, um die Menüeinstellung zu ver- lassen. Die MIC-ALC-Einstellung ist abgeschlossen. Hinweis: · Wenn Sie die MIC-ALC-Einstellung ändern, ändert sich das im LCD-Bildschirm ange- zeigte Symbol wie folgt. Bei eingeschalte- tem MIC ALC: Bei ausgeschalte- tem MIC ALC: POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 13: Auswählen Der Empfindlichkeit Des Mikrofons

    · Der Recorder speichert die Mikrofonempfindlichkeit bis zur nächsten Aufnahme. · Durch Ändern der Mikrofonempfindlichkeit während der Aufnahme kann es zur Auf- nahme unerwünschter Geräusche kommen. Stellen Sie die Empfindlichkeit nur dann ein, wenn der Recorder in Aufnahmebereitschaft ist. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 14 · Sie können die Mikrofonempfindlichkeit nicht bei gestopptem Recorder ändern. · Bei einem Pegel von Null (0) ist die Aufnahme stumm. · Schalten Sie die Funktion MIC ALC ein, wenn Sie andere Schallquellen als Musik aufneh- men. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 15: Vas-Aufnahme (Voice Activated System; Stimmaktiviertes System)

    Aufnahme einstellen. Der Recorder zeigt den Erkennungspegel an („VAS“ 1: Niedrig – „VAS“ 5: Hoch). · Schalten Sie diese Funktion aus, wenn Sie wichtiges Material aufzeichnen. Wenn ande- renfalls der Audiopegel zu gering ist, erkennt das Gerät kein Audiosignal und beginnt die Aufnahme nicht. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 16: Aufnehmen Von Externen Audiogeräten

    · Wenn Sie Audio mit einem externen Stereomikrofon aufnehmen, wählen Sie „MIC“ (Seite 6). Als externe Mikrofone empfiehlt Yamaha die Verwendung eines Elektret-Kon- densatormikrofons mit Plug-in-Power (Stromversorgung beim Einstecken), einer Impe- danz von 2kOhm, mit garantierten Leistungen bei 1,3-V-Spannungsversorgung mit 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenstecker.
  • Seite 17: Auto-Divide-Funktion (Automatisch Teilen)

    · Die Funktion arbeitet nicht, wenn der Recorder keine Stille (Pause) von mindestens zwei Sekunden zwischen Titeln erkennt, was besonders bei der Aufnahme von Kassette, Radio usw. · Wenn das Gerät eine stille Pause von mindestens 15 Sekunden erkennt, stoppt die Auf- nahme automatisch. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 18: Wiedergabe

    Schnelle Wiedergabe vorwärts Drücken und halten Sie die Taste Y während der Wiedergabe, um die momen- tan wiedergegebene Datei schnell abzuspielen. Ist das Ende der Datei erreicht, beginnt das Gerät mit der schnellen Wiedergabe der nächsten Datei. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 19: Schnelle Wiedergabe Rückwärts

    Wählen Sie mit der Taste FOLDER/INDEX den Ordner L (LINE) aus. Drücken Sie die Taste Y oder T, um die gewünschte Datei auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste W. Die Wiedergabe beginnt. Hinweis: · Für Dateien im Ordner L können Sie keine Indexmarken einfügen. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 20: Wiedergeben Von Musikdateien

    LCD-Bildschirm. • Die Anzeigen für wiederholte oder Zufallswiedergabe (ONE, ALL oder RND) erscheinen ebenfalls, wenn die Repeat-/Random-Wiedergabe programmiert wurde (Seite 22). Hinweis: · Bei einigen Musikdateien kann es sein, dass Interpret oder Titel nicht angezeigt werden. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 21: Erstellen Und Wiedergeben Von Musikdateien Aus Unterordnern

    · Sie können Dateien abspielen, die sich auf der ersten oder der zweiten Hierarchieebene des Musik-Ordners befinden. Tipp: Beispiel einer Ordnerhierarchie: Erste Hierarchie- Zweite Hierarchie- ebene ebene Musikdatei Musikdatei Wiedergabe- liste Ordner Musikdatei Musikdatei Musikdatei Ordner Ordner Musikdatei Ordner Musikdatei Musikdatei POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 22: Wiederholte Und Zufallswiedergabe (Repeat/Random)

    Hinweis: · Wenn Sie die Taste W drücken, bevor fünf Sekunden Wiedergabe vergangen sind, springt das Gerät zum Anfang der Datei und spielt den Abschnitt bis zu dem Punkt, an dem Sie die Taste W gedrückt hatten. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 23: Löschen

    Ordner auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste W. Wählen Sie mit der Taste Y oder T den Eintrag „YES“ aus, und drücken Sie dann die Taste W. Alle Dateien aus dem ausgewählten Ordner werden gelöscht. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 24: Löschen Von Indexmarken

    Alle Daten im Ordner S werden gelöscht. Drücken Sie zum Verlassen der Menüeinstellung zweimal die Taste MENU/ STOP. Hinweis: · Wenn Sie den gesicherten Bereich löschen, wird die Sicherheitsfunktion ausgeschaltet, und der selbst einstellbare Zugangscode wird auf „0000“ (Werksvoreinstellung) zurückgesetzt. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 25: Verwenden Der Timer (Zeitschaltfunktion)

    Spielt die Audiodatei im ALARM-Ordner ab. Drücken Sie zum Verlassen der Menüeinstellung zweimal die Taste MENU/ STOP. Zur programmierten Zeit wird der Alarm-Timer aktiviert, und eine Audiodatei oder ein Piepton wird vom Lautsprecher oder im Kopfhörer ausgegeben. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 26: Einstellen Des Aufnahme-Timers

    Die Aufnahme wird fortgesetzt, bis Sie die Taste MENU/STOP drü- cken, oder bis die verfügbare Aufnahmedauer aufgebraucht ist. Drücken Sie die Taste Y oder T, um den gewünschten Ordner für die Aufnahme auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste W. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 27 • Das Gerät nimmt auf. • Das Gerät befindet sich im Menüeinstel- lungsmodus. Hinweis: · Sie können Alarm- und Aufnahme-Timer nicht gleichzeitig verwenden. · Sobald der Alarm-Timer oder der Aufnahme-Timer ausgeführt wird, wird die Timer-Ein- stellung des jeweils anderen Timers gelöscht. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 28: Sicherheitsfunktion

    Denken Sie daran, Ihren Zugangscode zu notieren und ihn an einem sicheren Ort zu hin- terlegen. Wenn Sie den Zugangscode vergessen, können Sie nicht mehr auf die Dateien im Sicherheitsordner zugreifen oder diese abspielen. Yamaha ist nicht in der Lage, Ihren Zugangscode für Sie zu entschlüsseln oder zurückzusetzen.
  • Seite 29: Sperre Ausschalten

    Geben Sie mit der Taste Y oder T die erste Ziffer Ihres Zugangscodes ein. Geben Sie die Ziffern 2 bis 4 Ihres Zugangscodes auf die gleiche Weise an. Achten Sie darauf, dass „OK“ hervorgehoben ist, und drü- cken Sie dann die Taste W. Die Wiedergabe beginnt. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 30: Sicherheitseinstellungen Und Symbole

    Löschen Off (Aus) – Gesperrt (Ein) Entsperrt – : Verfügbar : Nicht verfügbar Rückkehr zu den Ordnern des allgemeinen Bereichs Drücken und halten Sie die Taste FOLDER/INDEX mindestens zwei (2) Sekunden lang, während das Gerät gestoppt ist. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 31: Einstellen Der Menüoptionen

    · Wenn Sie zur zweiten Hierarchieebene der Menüoptionen zurückkehren möchten, ohne die Einstellungen zu ändern, drücken Sie während des Einstellvorgangs einmal die Taste MENU/STOP. Die Einstellung wird abgebrochen, und die Menüoptionen werden ange- zeigt. Drücken Sie zum Verlassen der Menüeinstellung zweimal die Taste MENU/ STOP. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 32: Optionen Im Voice-Menü

    Optionen im MUSIC-Menü SOUND EQ: Stellt die Equalizer-Funktion (Klangregelung) ein (nur wirksam für die Wiedergabe über Kopfhörer). OFF: Die Klangregelung ist ausgeschaltet. POP: Die Höhen werden betont. ROCK: Höhen und Bässe werden betont. JAZZ: Die Mitten werden betont. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 33: Optionen Im Common-Menü

    · PEAK lässt sich nur dann auswählen, wenn Sie MIC ALC ausschalten („OFF“). Wenn Sie PEAK auswählen, während MIC ALC eingeschaltet ist, bleibt die REC-LED ausgeschaltet. BACKLIGHT: Schaltet die Hintergrundbeleuchtung ein/aus. OFF: Die Hintergrundbeleuchtung ist ausgeschaltet. ON: Die Hintergrundbeleuchtung ist eingeschaltet. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 34: Umschalten Zwischen Verschiedenen Anzeigen Im Bildschirm

    → … Im MUSIC-Ordner (M): Interpret/Titel (falls Datei vorhanden) → Aktuelles Datum/Uhrzeit → Total playing time (falls Datei vorhanden) → Interpret/Titel → …. Hinweis: · Bei einigen Musikdateien kann es sein, dass Interpret oder Titel nicht angezeigt werden. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 35: Anschließen An Einen Computer

    USB2.0: Diese Anschlussart sollten Sie für die meisten Anwendungen wählen, beson- ders für die Übertragung von Dateien auf einen Computer oder für die Verwendung des Gerätes als USB-Flash-Speicher. for WMA DRM10: Wählen Sie diesen Modus für die Übertragung von WMA-Dateien, die DRM10 unterliegen, an das Gerät. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 36: Vorsichtsmaßregeln Bei Verwendung Der Usb-Buchse

    · Wenn Sie den Recorder zum ersten Mal am Computer anschließen, erkennen einige Computer das Gerät eventuell nicht sofort als Wechseldatenträger. Ziehen Sie in diesem Fall das Gerät ab und schließen Sie es erneut an. · Während das Gerät am Computer angeschlossen ist, verbraucht es im Betrieb keine Batteriekapazität. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 37: Auswählen Der Windows-Aktion

    Beim Anschließen an einen Computer erscheinen am Gerät folgende Anzeigen, und alle Tasten sind aktiviert. Angeschlossen am Übertragung zum/vom PC Bevor Sie das Gerät vom Computer trennen, folgen Sie den Schritten auf der nächsten Seite. Trennen Sie das Gerät nicht vom Computer, während eine Datenübertragung läuft. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 38: Trennen Des Gerätes Von Ihrem Computer

    Wenn das Symbol nicht angezeigt wird, lesen Sie nach in der Hilfe zu Windows. Klicken Sie auf [Hardware sicher entfernen]. Wählen Sie [USB-Massenspeichergerät] und klicken Sie auf [Stop]. Achten Sie darauf, dass [Yamaha Pocketrak USB Device] aufgelistet wird, wählen Sie [USB-Massenspeichergerät] und klicken Sie auf [OK]. Trennen Sie das Gerät von Ihrem Computer.
  • Seite 39: Abbrechen Des Ladevorgangs

    • Es wurde keine Batterie eingelegt. • Das Gerät ist überhitzt. Trennen Sie das Gerät von Ihrem Computer. (Seite Abbrechen des Ladevorgangs Um den Ladevorgang abzubrechen, drücken Sie während des Ladens mindestens zwei Sekunden lang die Taste Y. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 40: Inhalt Von Wechselmedien Im Explorer Betrachten

    Formatieren Sie den internen Speicher des Recorders nicht vom Computer aus. Dadurch könnte das Gerät nicht mehr in der Lage sein, etwas aufzunehmen. Wenn Sie den internen Speicher bereits vom Computer aus formatiert haben sollten, formatieren Sie ihn nochmals am Gerät. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 41: Das Verzeichnis „Geräte Mit Wechselmedien

    • Die Wiedergabereihenfolge kann sich ändern, wenn Sie dem Ordner MUSIC Dateien hinzufügen, oder wenn Sie im Ordner MUSIC einen Unterordner anlegen. • Sie können im Ordner MUSIC Unterordner anlegen und Dateien in diese Unterord- ner verschieben. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 42: Ordner [Data] Und [Data_S]

    • Um die PDF-Dateien betrachten zu können, muss Acrobat Reader auf Ihrem Com- puter installiert sein. Hinweis: · Wenn Sie das Medium formatieren, wird der Ordner „Manual“ gelöscht. Sie können die neueste Version der PDF-Anleitung(en) von der folgenden Yamaha-Website herunterladen. http://www.yamaha.co.jp/manual/ Ordner [ALARM] Dieser Ordner speichert MP3-/WMA-Dateien (jedoch nicht mit DRM-Inhalten), die als Alarmton abgespielt werden können.
  • Seite 43: Verwenden Des Gerätes Für Die Musikwiedergabe

    Anwendung beschränkt sich ausschließlich auf Ihren Privatgebrauch. · Yamaha übernimmt keine Vollmachten oder Garantien in Bezug auf den Inhalt solcher Dateien, und kann weder verantwortlich gemacht werden für das Fehlschlagen von Übertragungsvorgängen oder Downloads noch für Beschädigung oder Löschung von...
  • Seite 44 über die CD und zeigt diese an. Klicken Sie auf [ G ] → [Extras] → [Optionen]. Klicken Wählen Sie die Registerkarte [Musik kopieren]. Achten Sie darauf, dass [Kopierschutz für Musik] NICHT markiert ist, und kli- cken Sie auf [OK]. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 45 · Einige MP3/WMA-Dateien werden evtl. auf dem Gerät nicht abgespielt. · Das Kopieren, Reproduzieren oder Vertreiben von MP3- oder WMA-Dateien ohne Erlaubnis der Urheber, außer für den ausschließlich persönlichen Gebrauch, ist nach den Bestimmungen des intellektuellen Urheberrechts streng verboten. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 46: Kopieren Der Daten Mittels Explorer

    Sie diese per „Ziehen und Ablegen“ in einen Ordner Ihrer Wahl auf dem Computer. Hinweis: · Wenn Sie WMA-Dateien, die Sie über einen Internet-Dienst erworben haben, an das Gerät übertragen möchten, verwenden Sie Windows Media Player (Seite 47). POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 47: Übertragen Von Daten Mittels Windows Media Player

    Wählen Sie [Alle Musik] aus dem Pull-down-Menü „Synchronisierungsliste“. Markieren Sie die Songs, die Sie an das Gerät übertragen möchten. Klicken Sie auf [Synchronisieren starten]. Das System beginnt mit der Synchronisation zum Gerät. Trennen Sie das Gerät niemals vom Computer, während eine Dateiübertragung läuft. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 48: Erstellen Einer Playlist

    Sie dann die Taste W. Drücken Sie erneut die Taste W, um die Wiedergabe der Playlist zu starten. „PL“ erscheint im Display. Hinweis: · Um die Playlist-Wiedergabe zu stoppen, drücken Sie bei gestoppter Wiedergabe die Taste FOLDER/INDEX. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 49: Anhang

    Dateien im Playlist-Ordner lassen sich nicht abspielen, und das Gerät zeigt „- M - - S“ an. Möglicher Grund In Playlist.m3u befinden sich immer noch Einträge von Musikdateien, die Sie gelöscht haben. Korrektive Löschen Sie Einträge gelöschter Musikdateien aus der Datei Playlist.m3u (Seite 48). Maßnahme POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 50 Sie haben versucht, eine Batterie aufzuladen, diese war jedoch nicht eingelegt. Korrektive Setzen Sie die eneloop-Batterie in das Gerät ein. Maßnahme Möglicher Grund Das Gerät ist überhitzt. Korrektive Trennen Sie das Gerät vom Computer, lassen Sie es eine Weile abkühlen, und probieren Sie Maßnahme erneut zu laden. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 51 Wiedergabe eingeblendet (die Lautstärke hochgeregelt). Wenn Sie dieses Gerät verwenden, um Dateien wiederzugeben, die mittels DAW-Software wie Korrektive Cubase AI erzeugt wurden, fügen Sie bei der Erstellung eine Stille von mindestens 0,1 Sekun- Maßnahme den Dauer am Anfang der Datei ein. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 52: Faq (Häufig Gestellte Fragen)

    A: Sie haben evtl. den Dateinamen am Computer geändert. Wenn Sie den Dateinamen ändern, kann die Datei nicht abgespielt werden, auch wenn sie zurück in den VOICE-Ordner übertragen wird. Sie können die Datei jedoch abspielen, wenn Sie sie in den Ordner MUSIC übertragen. POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 53: Technische Daten

    (bei ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung) Abmessungen (B x H x T): Etwa 34,2 x 119,5 x 13 mm Gewicht: Etwa 49 g (einschließlich „eneloop“, ohne Softcase) Mitgeliefertes Zubehör: Bedienungsanleitung, Ohrhörer, USB-Anschlusskabel, „eneloop“ (Wie- deraufladbare Ni-MH/Batterie), DVD-ROM, Softcase, Mikrofonstativad- apter POCKETRAK 2G Referenzanleitung...
  • Seite 54 Batterie, Lagerbedingungen, Gebrauch, Umgebungstemperatur, usw. Die oben aufgeführten Zeiten sind Schätzungen und können nicht garantiert werden. Yamaha garantiert den Betrieb nicht, falls Sie eine andere Batterie als eine Alkali-Bat- terie oder die von Yamaha angegebene wiederaufladbare Batterie (eneloop) ver- wenden.

Inhaltsverzeichnis