Herunterladen Diese Seite drucken

Hitachi KPI-252E2E Installations- Und Betriebshandbuch

Wärmetauscher
Vorschau ausblenden

Werbung

INSTALLATION AND OPERATION MANUAL
MANUAL DE INSTALACIÓN Y FUNCIONAMIENTO
INSTALLATIONS- UND BETRIEBSHANDBUCH
MANUEL D'INSTALLATION ET DE
FUNCTIONNEMENT
MANUALE D'INSTALLAZIONE E D'USO
KPI MODELS:
KPI-252E2E
KPI-502(E/H)2E
KPI-802(E/H)2E
KPI-1002
(E/H)2E
KPI-1502(E/H)2E
KPI-2002(E/H)2E
KPI-3002H2E
Do not perform installation work, without referring to our installation manual.
No realice la instalación de este equipo, sin antes consultar este manual de instalación.
Bei der Installation unbedingt die Hinweise in der Installationsanleitung beachten.
Consulter notre manuel avant de réaliser une quelconque installation.
Realizzare l'installazione, seguendo quanto indicato in questo manuale.
Nao inicie os trabalhos de montagem, sem consultar o nosso manual de montagem.
Udfor ikke installationsarbejder uden forst at donsultere vores vejledning.
Voer geen enkele handeling uit om de apparatuur alvorens deze hadleiding te hebben doorgelezen.
Utför inte nagra installationsarbeten utan att först läsa var installationsmanual
Μην ήσετε στην εγκατάσταση, χωρίς πριν να έχετε συμβουλευθεί αυτo το εγχειρίδιο εγκατάστασης
KPI
ENERGY RECOVERY
VENTILATION UNIT
MANUAL DE INSTALAÇÄO E DE
FUNCIONAMENTO
BRUGER- OG MONTERINGSVEJLEDNING
INSTALLATIE- EN BEDIENINGSHANDLEIDING
HANDBOK FÖR INSTALLATION OCH ANVÄNDING
ΕΓΧΕΙΡΙΔΙΟΕΓΚΑΤΑΣΤΑΣΗΣΚΑΙΛΕΙΤΟΥΡΓΙΑΣ

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Hitachi KPI-252E2E

  Verwandte Anleitungen für Hitachi KPI-252E2E

  Inhaltszusammenfassung für Hitachi KPI-252E2E

  • Seite 1 INSTALLATIONS- UND BETRIEBSHANDBUCH INSTALLATIE- EN BEDIENINGSHANDLEIDING MANUEL D’INSTALLATION ET DE HANDBOK FÖR INSTALLATION OCH ANVÄNDING FUNCTIONNEMENT ΕΓΧΕΙΡΙΔΙΟΕΓΚΑΤΑΣΤΑΣΗΣΚΑΙΛΕΙΤΟΥΡΓΙΑΣ MANUALE D’INSTALLAZIONE E D’USO KPI MODELS: KPI-252E2E KPI-502(E/H)2E KPI-802(E/H)2E KPI-1002 (E/H)2E KPI-1502(E/H)2E KPI-2002(E/H)2E KPI-3002H2E Do not perform installation work, without referring to our installation manual.
  • Seite 3 Specifications in this manual are subject to change without notice in order that HITACHI may bring the latest innovations to their customers. Whilst every effort is made to ensure that all specifications are correct, printing errors are beyond Hitachi’s control; Hitachi cannot be held responsible for these errors.
  • Seite 4  ATTENTION: This product shall not be mixed with general house waste at the end of its life and it shall be retired according to the appropriated local or national regulations in a environmentally correct way. Due to the refrigerant, oil and other components contained in Air Conditioner, its dismantling must be done by a professional installer according to the applicable regulations.
  • Seite 5  DANGER – Immediate hazard which WILL result in severe injury or death. PELIGRO – Riesgos inmediatos que PRODUCIRÁN lesiones personales graves e incluso la muerte. GEFAHR – Unmittelbare Gefahrenquellen, die zu schweren Verletzungen oder zum Tod führen. DANGER – Dangers instantanés de blessures corporelles sévères ou de mort. PERICOLO –...
  • Seite 7 INDEX ÍNDICE PART I OPERATION 1ª PARTE: FUNCIONAMIENTO 1. SAFETY SUMMARY 1. RESUMEN DE SEGURIDAD 2. IMPORTANT NOTICE 2. AVISO IMPORTANTE 3. SYSTEM DESCRIPTION 3. DESCRIPCIÓN DEL SISTEMA 4. NAME OF PARTS 4. NOMBRES DE LAS PIEZAS 5. REMOTE CONTROLLER OPERATION 5.
  • Seite 8 INDHOLDSFORTEGNELSE INHOUDSOPGAVE DEL I - BETJENING DEEL I BEDIENING 1. OVERSIGT OVER SIKKERHED 1. OVERZICHT VEILIGHEID 2. VIGTIG MEDDELELSE 2. BELANGRIJKE MEDEDELING 3. SYSTEMBESKRIVELSE 3. SYSTEEMBESCHRIJVING 4. NAVN PÅ DELE 4. NAMEN VAN ONDERDELEN 5. FJERNBETJENING 5. GEBRUIK VAN DE EXTERNE BEDIENING 6.
  • Seite 9 Systems erforderlichen Informationen vorhanden sind. Wenn dies Dieses Handbuch liefert Ihnen allgemeine Anleitungen und ” nicht der Fall ist, wenden Sie sich an an Ihren Hitachi-Händler. Informationen, die für dieses Gerät wie auch für andere Modelle HITACHI hat sich zum Ziel gesetzt, Design und Leistungskapazitäten gültig sind.
  • Seite 10 SYSTEMBESCHREIBUNG 3.1. STANDARD-VERBINDUNGSSYSTEM UND ZENTRALEINHEIT LEGENDE HINWEISE: (1*): Kann mit der Funktionsauswahl von PC-ART eingestellt werden. − : Energierückgewinnungs-Lüftungsgerät (KPI) (2*): Einstellung durch Fernbedienung. − (3*): Innengerät und KPI laufen gleichzeitig. − : Innengerät Stellen Sie die Gerätenummer jedes Innengerätes mit Hilfe von RSW1 −...
  • Seite 11 SYSTEMBESCHREIBUNG 3.2. STEUERUNGSNETZWERK-SYSTEM Computergeregeltes Netzwerksystem CS-NET von HITACHI H-LINK H-LINK H-LINK Systembeispiel PC-ART CSNET WEB PC-ART CSNET WEB PC-ART CSNET WEB Steuerung bis max. 160 Innengeräten mit 64 Kühlkreisläufen Systemmöglichkeiten CSNET WEB CSNET WEB CSNET WEB Systemkomponenten Fernbedienung Fernbedienung (PC-ART)
  • Seite 12 TEILENAME 4. TEILEBEZEICHNUNG 4.1.KPI-(252~2002)(E/H)2E Nummer Beschreibung  Wärmetauscher  Lüfter Filter  Wartungstür   Schaltkasten  Geräteaufhängewinkel  Luftleitungsanschluss Dämpfer          4.2.KPI-3002H2E Nummer Beschreibung  Wärmetauscher  Lüfter Filter  Wartungstür ...
  • Seite 13 BETRIEBMIT FERNBEDIENUNG 5 BETRIEB MIT FERNBEDIENUNG 5.1. LCD-FERNBEDIENUNG PC-ART Flüssigkristallanzeige (LCD)  OK-Taste  RESET (Filter-Reset-Taste) Drücken Sie nach dem Reinigen des Luftfilters die Taste “RESET“. Die Filteranzeige erlischt und die Zeit bis zur nächsten Filterreinigung wird neu gestartet. Gleichzeitig wird auch der Betrieb unterbrochen.
  • Seite 14  HINWEIS: Detaillierte Informationen erhalten Sie von Ihrem HITACHI-Händler oder Vertragspartner. Wenn während des eigenständigen Betriebs der Klimaanlage zur Betriebsart VENTI gewechselt wird, wird die Klimaanlage gestoppt. Findet während des eigenständigen Betriebs des KPI-Geräts ein Wechsel zur Betriebsart A/C statt, wird das KPI-Gerät gestoppt.
  • Seite 15 WARTUNG 6. WARTUNG  VORSICHT Staubsauger Luftfilter Schalten Sie alle Schalter AUS, bevor Sie mit Wartungsarbeiten − beginnen. Beginnen Sie mit der Reinigung erst 5 Minuten nachdem die − Maschine ausgeschaltet wurde. Ziehen Sie Schutzhandschuhe an, wenn Sie das Gerät warten. −...
  • Seite 16 WARTUNG 6.3. REINIGUNG DES GESAMTWäRMETAUSCHERS  Schritt 3 KPI-(502~2002)H2E: KPI-(252~2002)(E/H)2E MODELLE Aluminiumwärmetauscher können mit Dampf gereinigt werden. Säubern Sie das Element mindestens einmal alle zwei Jahre. Dadurch kann eine Verringerung von Luftstrom und Leistung vermieden werden. Element des Gesamtwärmetauschers  Schritt 1: Lösen Sie die Halterungen, öffnen Sie die Wartungsklappe und entfernen Sie den Deckel.
  • Seite 17 Thermistor Thermistor  Schritt 3: Befestigen Sie die Lüfterabdeckung mit den Schrauben. Es darf KPI-252E2E nach der Befestigung keine Spalte vorhanden sein.  VORSICHT Eine Halterung verhindert das Herunterfallen der Lüfter. Befestigen Sie den Lüfter bevor die 4 Schrauben entfernt werden.
  • Seite 18 Prüfen Sie die Modellnummer, die elektrischen Daten − Die Haftung von HITACHI deckt keine Defekte ab, die sich aus vom − (Stromversorgung, Spannung und Frequenz) und die Zubehörteile Kunden ohne schriftliche Zustimmung von HITACHI durchgeführten auf einwandfreien Zustand.
  • Seite 19 MASSSTABGERECHTE ZEICHNUNGEN 10. MASSSTABGERECHTE ZEICHNUNGEN 10.1. KPI-(252~802)(E/H)2E MODELLE  HINWEISE: OA: Außenluft EA: Abluft RA: Rückluft SA: Zuluft Abmessungen Deckenhalterung Leitungsanschluss Modell KPI-252E2E 1030 KPI-502(E/H)2E 1130 1180 KPI-802(E/H)2E 1210 1015 1258 PMML0185 rev.1 - 03/2010...
  • Seite 20 MASSSTABGERECHTE ZEICHNUNGEN 10.2. KPI-(1002~2002)(E/H)2E MODELLE  HINWEISE: OA: Außenluft EA: Abluft RA: Rückluft SA: Zuluft Abmessungen Deckenhalterung Leitungsanschluss Modell KPI-1002(E/H)2E 1650 1300 1404 1404 1344 KPI-1502(E/H)2E 1800 1130 1557 1557 1178 KPI-2002(E/H)2E 1800 1430 1557 1557 1478 PMML0185 rev.1 - 03/2010...
  • Seite 21 VOR DER INSTALLATION 10.3. KPI-3002H2E MODELLE  HINWEISE: OA: Außenluft EA: Abluft RA: Rückluft SA: Zuluft Abmessungen Deckenhalterung Leitungsanschluss Modell KPI-3002H2E 2124 1245 2040 1380 1300 11. VOR DER INSTALLATION 11.1. MITGELIEFERTES ZUBEHÖR Überprüfen Sie, ob folgendes Zubehör mit dem Gerät geliefert worden ist. Zubehör äußere Ansicht Menge...
  • Seite 22 TRANSPORT UND BEDIENUNG 12. TRANSPORT UND BEDIENUNG 12.1. TRANSPORT 12.2. BEDIENUNG DES GERäTES Packen Sie das Produkt so nahe wie möglich am Installationsort aus.  WARNUNG  VORSICHT Legen Sie keine Fremdkörper in das Gerät, und vergewissern Sie sich, dass sich keine Fremdkörper darin befinden, bevor Sie Bitte legen Sie keine Materialien auf das Produkt.
  • Seite 23 INSTALLATION 13.1. ERSTÜBERPRÜFUNG Die Heizmethode für A (Außenluft) muss entsprechend den örtlichen − Vorschriften usw. ermittelt werden. Achten Sie bei der Installation des Geräts darauf, dass genügend − Sättigungskurve Platz für den Betrieb und Wartungsarbeiten um das Gerät gewahrt wird (siehe nachstehende Abbildung). Berücksichtigen Sie die Luftverteilung des Geräts im jeweiligen −...
  • Seite 24 INSTALLATION 13.4. ANSCHLUSS DER VERSORGUNGSLEITUNG  HINWEIS: Die Versorgungsleitung muss mit Hilfe einer Flexleitung mit dem Gerät Wenn die Schraubhaken zu kurz sind, befestigen Sie die verbunden werden, um unerwünschte Geräusche und Vibrationen zu Montagetraversen in einer anderen Position. vermeiden. 1.
  • Seite 25 INSTALLATION Extreme Winkel Mehrere Winkel  VORSICHT Bevor Sie die Leitungen anschließen, überprüfen Sie, dass sich kein Sandstaub oder andere Fremdkörper (Papierstücke, Plastik usw.) in den Leitungen befinden. Berühren Sie die Dämpferplatte innen nicht mit der Hand, wenn Sie die Leitungen anschließen. Installieren Sie nicht die in den nachfolgenden Abbildungen gezeigten Leitungen.
  • Seite 26 Wählen Sie die Hauptschalter entsprechend der nachstehenden Tabelle. (*) Wenn die Stromstärke 63 A übersteigt, schließen Sie die Kable nicht in Reihenschaltung an. Maximaler Modell Stromquelle Strom (Anz. der Pole/A/mA) KPI-252E2E KPI-502(E/H)2E KPI-802(E/H)2E KPI-1002(E/H)2E 1~, 230V 50 Hz 2/40/30 KPI-1502(E/H)2E KPI-2002(E/H)2E...
  • Seite 27 INSTALLATION 13.7.1 SCHALTPLäNE Die Kabelanschlüsse des KPI-Geräts sind in folgenden Abbildungen dargestellt. Schließen Sie das Kabel der Fernbedienung oder der optionalen Verlängerung durch die Anschlussöffnung im Gehäuse an die Anschlüsse auf der − Leiterplatte im Schaltkasten an. Schließen Sie die Stromkabel und das Erdungskabel an die Anschlüsse im Schaltkasten an. −...
  • Seite 28 Dip-Schalter eingestellt werden. Weitere Informationen DSW6 RSW1 über die Installation des -Sensors finden Sie im Hitachi-Innengeräte- Wartungshandbuch für Installierter CO -Sensor SMGB0063. Dieses Beispiel zeigt die Einstellung von DSW6 und RSW1. Werkseitig können bis zu 63 Schalter eingestellt werden.
  • Seite 29 Ist dies nicht der Fall, lassen Sie das System erst laufen, wenn der Fehlerstrom gefunden und repariert worden ist. 2. Überprüfen Sie, ob das Gerät anormale Geräusche oder Vibrationen produziert. 15. SICHERHEITSÜBERSICHT UND STEUERGERäT Modell KPI-252E2E KPI-502(E/H)2E KPI-802(E/H)2E KPI-1002(E/H)2E KPI-1502(E/H)2E KPI-2002(E/H)2E KPI-3002H2E Internes Thermostat für Lüftermotor...
  • Seite 30 PMML0185 rev.1 - 03/10 Printed in Spain...