Herunterladen  Diese Seite drucken

JUNO JEB 5530 Gebrauchsanweisung

Elektro-einbaubackofen
Vorschau ausblenden

Werbung

J E B 5 5 3 0
Elektro-Einbaubackofen
Gebrauchsanweisung
170800
822 947 621

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für JUNO JEB 5530

  Inhaltszusammenfassung für JUNO JEB 5530

  • Seite 1 J E B 5 5 3 0 Elektro-Einbaubackofen Gebrauchsanweisung 170800 822 947 621...
  • Seite 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Beachten Sie vor allem den Abschnitt „Sicherheits- hinweise“ auf den ersten Seiten. Bewahren Sie bitte diese Gebrauchsanweisung zum späteren Nach- schlagen auf. Geben Sie sie an eventuelle Nachbe- sitzer des Gerätes weiter.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Sicherheit ................4 Entsorgung .
  • Seite 4: Sicherheit

    Sicherheit Elektrische Sicherheit Sicherheit während der Benutzung • Das Gerät darf nur durch einen konzessionierten • Dieses Gerät darf nur für das haushaltsübliche Fachmann angeschlossen werden. Kochen, Braten, Backen von Speisen verwendet werden. • Bei Störungen oder Beschädigungen am Gerät: Sicherungen herausdrehen bzw.
  • Seite 5: Entsorgung

    Entsorgung Verpackungsmaterial entsorgen Alle verwendeten Materialien können uneinge- schränkt wiederverwertet werden. Die Kunststoffe sind folgendermaßen gekennzeich- net: • >PE< für Polyethylen, z. B. bei der äußeren Hülle und den Beuteln im Innern. • >PS< für geschäumtes Polystyrol, z.B. bei den Polsterteilen, grundsätzlich FCKW-frei.
  • Seite 6: Gerätebeschreibung

    Gerätebeschreibung Gesamtansicht Bedienblende...
  • Seite 7: Ausstattung Backofen

    Ausstattung Backofen Oberhitze und Grillheizkörper Einschubebenen Backofenbeleuchtung Fettfilter Backofenbeleuchtung Rückwandheizkörper Einschubgitter, herausnehmbar Backofendampfaustritt Der Dampf aus dem Backofen wird unter dem Tür- griff ausgeleitet. Zubehör Backofen Kombi-Rost Für Geschirr, Kuchenformen, Braten und Grillstücke Backblech Für Kuchen und Plätzchen Fettpfanne Für Braten, bzw. als Auffanggefäß für Fett...
  • Seite 8: Vor Dem Ersten Gebrauch

    Vor dem ersten Gebrauch Tageszeit einstellen Der Backofen funktioniert nur mit eingestell- ter Zeit. 1. Nach dem elektrischen Anschluss oder einem Stromausfall blinkt Funktionsleuchte Zeit Stellen. 2. Mit den Tasten + oder - die aktuelle Tageszeit einstellen. Ca. 5 Sekunden warten. 3.
  • Seite 9: Erstes Reinigen

    Erstes Reinigen Bevor Sie den Backofen das erste Mal benutzen, sollten Sie ihn gründlich reinigen. Achtung: Benutzen Sie keine scharfen, scheuernden Reinigungsmittel! Die Oberflä- che könnte beschädigt werden. Verwenden Sie bei Metallfronten handelsüb- liche Pflegemittel. 1. Backofentür öffnen. Zur leichteren Reinigung geht beim Öffnen der Backofentür die Beleuchtung im Backofen an.
  • Seite 10: Bedienen Des Backofens

    Bedienen des Backofens Backofen ein- und ausschalten 1. Drehen Sie den Schalter„ Backofen-Funktionen“ auf die gewünschte Funktion. Die Funktions- Anzeige zeigt das Symbol für die gewählte Funk- tion an. 2. Drehen Sie den Schalter „Temperaturwahl“ auf die gewünschte Temperatur. Die rote Betriebs-Kontrolllampe leuchtet, solange der Backofen oder die Kochstellen in Betrieb sind.
  • Seite 11: Backofen-Funktionen

    Backofen-Funktionen Für den Backofen stehen Ihnen folgende Funktionen Backofenbeleuchtung zur Verfügung: Mit dieser Funktion können Sie den Back- ofeninnenraum, z.B. zum Reinigen Ober-/Unterhitze beleuchten. Zum Backen und Braten auf einer Ebene. Es ist kein Heizkörper in Betrieb. Die Ober-und Unterhitzeheizkörper sind in Betrieb.
  • Seite 12: Universalblech Einsetzen

    Universalblech einsetzen Kippsicherung Die Bleche sind mit einer kleinen Auswöl- bung rechts und links versehen. Diese Aus- wölbung dient als Kippsicherung und muss immer nach hinten weisen. Blech bzw. Universalblech einsetzen: Die Kippsicherung muss nach hinten weisen. Rost einsetzen: Rost in die gewünschte Einschubebene einsetzen. Fettfilter einsetzen/herausnehmen Der Fettfilter schützt den Rückwandheizkörper beim Braten vor Fettspritzern.
  • Seite 13: Uhr-Funktionen

    Uhr-Funktionen Zeit-Anzeige Funktionsleuchten Funktionsleuchten Taste Taste Taste Auswahl Die Elektronik-Uhr hat folgende Funktionen: Dauer Zum Einstellen, wie lange der Backofen in Betrieb sein soll. Ende Zum Einstellen, wann sich der Backofen wieder aus- schalten soll. Kurzzeit Zum Einstellen einer Kurzzeit. Nach Ablauf ertönt ein Signal.
  • Seite 14 Kurzzeit 1. Taste Zeit/Programme so oft drücken, bis die Funktionsleuchte Kurzzeit blinkt. 2. Mit den Tasten + oder - die gewünschte Kurz- zeit einstellen. (Max. 2 Stunden 30 Minuten). 3. Nach ca. 5 Sekunden zeigt die Anzeige die ver- bleibende Zeit. Die Funktionsleuchte Kurzzeit leuchtet.
  • Seite 15 Dauer 1. Taste Zeit/Programme so oft drücken, bis die Funktionsleuchte Dauer blinkt. 2. Mit den Tasten + oder - die gewünschte Gar- dauer einstellen. 3. Nach ca. 5 Sekunden schaltet die Anzeige zurück auf die Tageszeit. Die Funktionsleuchte Dauer leuchtet und der Backofen ist sofort an.
  • Seite 16 Ende 1. Taste Zeit/Programme so oft drücken, bis die Funktionsleuchte Ende blinkt. 2. Mit den Tasten + oder die gewünschte Abschaltzeit einstellen. 3. Nach ca. 5 Sekunden schaltet die Anzeige zurück auf die Tageszeit. Die Funktionsleuchte Ende leuchtet und der Backofen ist sofort an.
  • Seite 17 Dauer und Ende kombiniert Dauer und Ende können gleichzeitig verwen- det werden, wenn der Backofen zu einem späteren Zeitpunkt automatisch ein- und ausgeschaltet werden soll. 1. Mit der Funktion Dauer Zeit einstellen, die das Gericht zum Garen benötigt. Hier 1 Stunde. 2.
  • Seite 18 Tageszeit ändern Die Tageszeit kann nur verändert werden, wenn keine Automatikfunktion (Dauer oder Ende) eingestellt ist. 1. Taste Zeit/Programme so oft drücken, bis die Funktionsleuchte Zeit Stellen blinkt. 2. Mit den Tasten + oder - die aktuelle Tageszeit einstellen. 3. Nach ca. 5 Sekunden erlischt das Blinken und die Uhr zeigt die eingestellte Tageszeit an.
  • Seite 19: Anwendungen, Tabellen Und Tipps

    Anwendungen, Tabellen und Tipps Backtabelle Die angegebenen Backzeiten sind Richtwerte Empfohlene Garmethoden, Einschubhöhen und Temperaturen sind fettgedruckt Heißluft Ober-/Unterhitze Einschub- Temperatur Backzeit in Tempera- Einschubhöhe von unten höhe von in °C Minuten tur in °C unten Gebäckart 1 Ebene Ebene Ebenen Ebenen Rührteig...
  • Seite 20 Heißluft Ober-/Unterhitze Einschub- Temperatur Backzeit in Tempera- Einschubhöhe von unten höhe von in °C Minuten tur in °C unten Gebäckart 1 Ebene Ebene Ebenen Ebenen Hefeteig Rodon-/Napfkuchen 150-170 45-60 160-180 Hefezopf/-kranz, Strietzel 150-170 30-40 170-190 Butter-/Zuckerkuchen, 190-200, 160-180 25-30 Bienenstich vorgeheizt Streuselkuchen 150-170...
  • Seite 21 230-250, Fladenbrot, Pitta 15-25 vorgeheizt Heißluft Ober-/Unterhitze Einschub- Temperatur Backzeit in Tempera- Einschubhöhe von unten höhe von in °C Minuten tur in °C unten Gebäckart 1 Ebene Ebene Ebenen Ebenen Aufläufe Nudelauflauf 180-200 40-60 180-200 Kartoffelgratin 180-200 50-65 190-210 Gratinieren Toast “Hawaii“...
  • Seite 22 Pizzastufe Die angegebenen Backzeiten sind Richtwerte Pizzastufe Gebäckart Temperatur in °C Einschubhöhe von unten Backzeit in Minuten Mürbeteig Quarktorte (750 g Quark, 60-90 + 150-160 Springform, 26 cm) 10 Min. Nachwärme gedeckte Obsttorte 150-160 45-60 Quarkkuchen auf dem Blech 150-160 45-55 Johannisbeerkuchen, 160-170...
  • Seite 23 Brattabelle Das Blech oder die Universalpfanne jeweils in die 1. Einschubleiste einschieben. Heißluft Bratgut Temperatur in °C Einschubhöhe von unten Bratzeit in Minuten 1 Ebene 2 Ebenen Schwein 1 kg Schweinebraten (Kamm-/Schinkenstück, Rollbraten), 150-160 14-20 je cm Höhe Kasseler, je cm Höhe 150-160 10-15 Hackbraten...
  • Seite 24: Turbogrillen

    Infrarotgrillen jeweils 5 Minuten vorheizen Temperatur Universal- Grillgut Funktion Grillrost Grillzeit in Minuten in °C pfanne Einschubleiste von unten 1. Seite 2. Seite 4-8 Schweinekoteletts 2-4 Schweinekoteletts marinierte Schweinesteaks Filetsteak 4 Filetsteaks 2 halbe Hähnchen 15-20 15-20 4 halbe Hähnchen 15-20 15-20 1-4 Hähnchenschenkel...
  • Seite 25 Dörren mit Heißluft Verwenden Sie mit Butterbrot- oder Backpapier belegte Roste. Sie erzielen ein besseres Ergebnis, wenn Sie nach halber Dörrzeit den Backofen ausschalten. Öffnen und auskühlen lassen, am besten über Nacht. Danach Dörrgut fertig dörren. Zeit in Stunden Temperatur in °C (Richtwert) Gemüse Bohnen...
  • Seite 26: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Warnung: Die Reinigung des Gerätes mit einem Dampfstrahl- oder Hochdruckreiniger ist aus Sicherheitsgründen verboten! Gerät von außen Die Frontseite des Gerätes mit einem weichen Tuch und warmer Spüllauge abwischen. • Verwenden Sie keine Scheuermittel, scharfe Rei- nigungsmittel oder scheuernde Gegenstände. •...
  • Seite 27: Backofenbeleuchtung

    Backofenbeleuchtung Warnung: Stromschlaggefahr! Vor dem Aus- tausch der Backofenlampe: – Backofen ausschalten! – Sicherungen am Sicherungskasten herausdre- hen bzw. ausschalten. Zum Schutz der Backofenlampe und der Glasabdeckung ein Tuch auf den Boden des Backofens legen. Hintere Backofenlampe austauschen/ Glasabdeckung reinigen 1.
  • Seite 28: Backofendecke Reinigen

    Backofendecke reinigen Zur leichteren Reinigung der Backofendecke kann der obere Heizkörper abgeklappt werden. Heizkörper abklappen Warnung: Heizkörper nur abklappen, wenn der Backofen ausgeschaltet ist und keine Verbrennungsgefahr mehr besteht! 1. Seitliche Einschubgitter abnehmen. 2. Den Heizkörper vorne anfassen und über die Prä- gung an der Backofeninnenwand hinaus nach vorne ziehen.
  • Seite 29: Backofentür

    Backofentür Zum Reinigen lässt sich die Backofentür Ihres Gerä- tes abnehmen. Backofentür aushängen 1. Backofentür vollständig öffnen. beiden 2. Messingfarbenen Klemmhebel an Tür- scharnieren ganz aufklappen. 3. Backofentür mit beiden Händen an den Seiten anfassen und über den Widerstand hinaus etwa 3/4 schließen.
  • Seite 30: Backofen-Türglas

    Backofen-Türglas Die Backofentür ist mit zwei bzw. drei hintereinander angebrachten Glasscheiben ausgestattet. Die inne- ren Scheiben sind zur Reinigung abnehmbar. Warnung: Führen Sie die folgenden Schritte grundsätzlich nur an der ausgehängten Backofentür aus! Im eingehängten Zustand könnte die Tür beim Wegnehmen der Vergla- sung durch die Gewichtserleichterung hoch- schnellen und Sie gefährden.
  • Seite 31 Mittleres Türglas einsetzen (nur für Geräte mit Metallfront) 1. Mittlere Glasscheibe schräg von oben in das Tür- profil an der Griffseite einführen. 2. Mittlere Glasscheibe nach unten absenken und Richtung Türunterkante bis zum Anschlag unter die untere Halterung schieben. Oberes Türglas einsetzen 1.
  • Seite 32: Was Tun, Wenn

    Was tun, wenn ... Störung Mögliche Ursache Abhilfe Die entsprechende Kochzone ist Die Kochzonen funktionieren nicht. Kochzone einschalten. nicht eingeschaltet. Die Sicherung in der Hausinstalla- tion (Sicherungskasten) hat ausge- Sicherung überprüfen. löst. Der Backofen ist nicht eingeschal- Der Backofen heizt nicht auf. Backofen einschalten.
  • Seite 33: Sonderzubehör

    Sonderzubehör Zu Ihrem Gerät können Sie folgendes Sonderzube- hör über den Fachhandel beziehen:...
  • Seite 34: Technische Daten

    Technische Daten Backofen Innenmaße Höhe x Breite x Tiefe 31,0 cm x 40,5 cm x 41,0 cm Volumen (Nutzinhalt) 52 l Bestimmungen, Normen, Richtlinien Dieses Gerät entspricht folgenden Normen: • EN 60 335-1 und EN 60 335-2-6 bezüglich der Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke und •...
  • Seite 35 Index ......7 Backblech Backofen ......10 Bedienen .
  • Seite 36 ELECTROLUX-JUNO Küchentechnik GmbH Änderungen vorbehalten...