SEMPRE BU04 Bedienungsanleitung

Funk-baduhr
Vorschau ausblenden

Werbung

Mit Ausnahme von Aldi Süd
verwenden alle anderen Länder das
Sempre Logo mit „R".
Funk-Baduhr
ID: #05006
Bedienungs-
anleitung

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für SEMPRE BU04

  • Seite 1 Mit Ausnahme von Aldi Süd Bedienungs- verwenden alle anderen Länder das Sempre Logo mit „R“. anleitung Funk-Baduhr ID: #05006...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Übersicht.............. 3 Verwendung ............4 Lieferumfang/Geräteteile ........6 Allgemeines ............7 Bedienungsanleitung lesen und aufbewahren ............7 Zeichenerklärung ...........8 Sicherheit ............. 9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch .......9 Sicherheitshinweise ..........9 Erstverwendung ..........15 Uhr und Lieferumfang prüfen ......15 Anbringen/Aufstellen der Uhr ......15 Anbringen der Uhr mit Hilfe der Saugnäpfe ..
  • Seite 3: Übersicht

    M.SET RESET SIZE AA 1.5V...
  • Seite 4: Verwendung

    M.SET RESET SIZE AA 1.5V SIZE AA 1.5V FUNK STELLEN SIZE AA 1.5V...
  • Seite 5 20:36 6 58 20:36 RADIO CONTROLLED TEMPERATURE 19. 8...
  • Seite 6: Lieferumfang/Geräteteile

    Lieferumfang/Geräteteile Gehäuse M.SET-Taste Aufhängöse Gehäuseabdeckung Saugnapf, 4x Uhrzeitanzeige Standfuß Funkturmsymbol LR 6/R 6/ AA Sekundenanzeige 1,5-V-Batterie Batteriefach Temperaturanzeige -Taste Wochentagsanzeige -Taste Datumsanzeige NEUSTART-Taste Monatsanzeige Standfußhalterung DST/Sommerzeitsymbol FUNKSIGNAL-Taste Zeiger EINSTELLEN-Taste RESET-Taste REC-Taste Der Lieferumfang beinhaltet eine 1,5 V Batterie vom Typ LR6.
  • Seite 7: Allgemeines

    Allgemeines Allgemeines Allgemeines Bedienungsanleitung lesen und aufbewahren Diese Bedienungsanleitung gehört zu dieser Funk-Baduhr. Sie enthält wichtige Informatio- nen zum Anbringen, Aufstellen sowie zur Verwendung. Um die Verständlichkeit zu erhöhen, wird die Funk-Bad- uhr im Folgenden nur „Uhr“ genannt. Lesen Sie die Bedienungsanleitung, insbesondere die Sicherheitshinweise, sorgfältig durch, bevor Sie die Uhr einsetzen.
  • Seite 8: Zeichenerklärung

    Allgemeines Allgemeines Zeichenerklärung Die folgenden Symbole und Signalworte werden in dieser Bedienungsanleitung, auf der Uhr oder auf der Verpackung verwendet. WARNUNG! Dieses Signalwort bezeichnet eine Gefährdung mit einem mittleren Risikograd, die, wenn sie nicht vermie- den wird, den Tod oder eine schwere Verletzung zur Folge haben kann.
  • Seite 9: Sicherheit

    Sicherheit Sicherheit Konformitätserklärung (siehe Kapitel „Kon- formitätserklärung“): Mit diesem Symbol gekennzeichnete Produkte erfüllen alle anzuwendenden Gemeinschaftsvorschrif- ten des Europäischen Wirtschaftsraums. Sicherheit Bestimmungsgemäßer Gebrauch Die Uhr ist ausschließlich zum Gebrauch als Uhr mit Temperaturanzeige konzipiert. Die Uhr ist ausschließ- lich für den Privatgebrauch bestimmt und nicht für den gewerblichen Bereich geeignet.
  • Seite 10 Sicherheit Sicherheit WARNUNG! Gefahren für Kinder und Personen mit verringerten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten (beispiels- weise teilweise Behinderte, ältere Perso- nen mit Einschränkung ihrer physischen und mentalen Fähigkeiten) oder Mangel an Erfahrung und Wissen (beispielsweise ältere Kinder). − Diese Uhr kann von Kindern ab acht Jahren und darüber sowie von Perso- nen mit verringerten physischen, sen- sorischen oder mentalen Fähigkeiten...
  • Seite 11 Sicherheit Sicherheit WARNUNG! Erstickungsgefahr! Wenn Kinder Verpackungs- oder Kleinteile verschlucken, können sie daran ersticken. − Halten Sie Verpackungs- und Kleinteile von Kindern fern. WARNUNG! Explosionsgefahr! Wenn Sie Batterien ins offene Feuer werfen oder sie unsachgemäß wechseln, können diese explodieren und giftige Dämpfe ent- weichen.
  • Seite 12 Sicherheit Sicherheit Vergiftungsgefahr! Wenn Kinder beschädigte Batterien verschlu- cken, können die Batterien auslaufen und zu Vergiftungen oder zum Tode führen. − Bewahren Sie Batterien für Kinder unzu- gänglich auf. − Wenn sich ein Batteriefach nicht mehr verschließen lässt, entsorgen Sie die Uhr wie im Kapitel „Entsorgung“...
  • Seite 13 Sicherheit Sicherheit Sie die betroffene Stelle gründlich mit reichlich klarem Wasser ab. − Um ein Auslaufen der Batterie zu ver- meiden, laden Sie sie nicht auf, nehmen Sie sie nicht auseinander und schließen Sie sie nicht kurz. − Entnehmen Sie die Batterie aus der Uhr, sobald diese leer ist.
  • Seite 14 Sicherheit Sicherheit − Setzen Sie die Uhr nicht dauerhaft Tem- peraturen unter 10° C und über 40° C aus. − Halten Sie die Uhr von Staub, Hitze, di- rekter Sonneneinstrahlung und starken Stößen sowie Magnetfeldern fern. − Öffnen Sie das Gehäuse nicht, sondern wenden Sie sich im Falle einer Reparatur an den Hersteller über die auf der Ga- rantiekarte angegebene Serviceadresse.
  • Seite 15: Erstverwendung

    Erstverwendung Erstverwendung Erstverwendung Uhr und Lieferumfang prüfen HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Wenn Sie die Verpackung unvorsichtig mit einem scharfen Messer oder anderen spitzen Gegenständen öffnen, kann die Uhr beschä- digt werden. − Gehen Sie beim Öffnen vorsichtig vor. 1. Nehmen Sie die Uhr aus der Verpackung. 2.
  • Seite 16: Anbringen Der Uhr Mit Hilfe Der Saugnäpfe

    Anbringen/Aufstellen der Uhr Anbringen/Aufstellen der Uhr • Anbringen der Uhr mit Hilfe der Aufhängöse • Aufstellen der Uhr mit Hilfe des Standfußes Anbringen der Uhr mit Hilfe der Saugnäpfe Beachten Sie beim Anbringen der Uhr mit Hilfe der folgende Hinweise (siehe Abb. A): Saugnäpfe •...
  • Seite 17: Anbringen Der Uhr Mit Hilfe Der Aufhängöse

    Anbringen/Aufstellen der Uhr Anbringen/Aufstellen der Uhr • Ziehen Sie nicht direkt an der Uhr, um diese zu lösen. Damit vermeiden Sie Defekte am Gerät oder dem Untergrund. Die Saugnäpfe der Uhr sind für die Anbringung auf glatten Oberflächen, z. B. Fliesen (die Fliesen müssen glänzend sein, auf matten Fliesen haften die Saugnäpfe nicht), Spiegel- und Glasflächen, etc.
  • Seite 18: Funktionen Analoguhr/Digitaluhr

    Funktionen Analoguhr/Digitaluhr Funktionen Analoguhr/Digitaluhr Gehäuseabdeckung. 1. Drehen Sie die Gehäuseabdeckung gegen den Uhrzeigersinn auf (siehe Abb. D). heraus (siehe Abb. A). 2. Nehmen Sie den Standfuß 3. Verschließen Sie die Gehäuseabdeckung wieder. 4. Stecken Sie nun den durchgehenden Teil des Stand- fußes in die Standfußhalterung unterhalb der Gehäuseabdeckung (siehe Abb.
  • Seite 19: Funktionstasten

    Funktionstasten Funktionstasten • Kalender 2000-2099 , 2-stellige Monatsanzeige 2-stellige Datumsanzeige • Umschaltung 12/24 Stunden • Temperatur (°C/°F) • 3-stellige Anzeige Innentemperatur, Temperaturbe- reich: -9,9° C – +50° C, Prüfzeit: 30 Sek. • Zeitzoneneinstellung, -12/+12 Stunden einstellbar • Sommerzeit (Daylight Saving Time; DST) Funktionstasten Analoguhr (siehe Abb.
  • Seite 20: Inbetriebnahme

    Inbetriebnahme Inbetriebnahme • Einen Schritt vor (Taste einma- lig/mehrmalig drücken bei der Uhrzeiteinstellung). • 8 Schritte/Sekunden vor (Taste gedrückt halten bei der Uhrzeit- einstellung). • °C-/°F-Umschalter (Taste ein- malig drücken in der normalen Anzeige). • Einen Schritt zurück (Taste ein- malig/mehrmalig drücken bei der Uhrzeiteinstellung).
  • Seite 21 Inbetriebnahme Inbetriebnahme Vermeiden Sie, die Uhr direkt an oder in die Nähe von metallischen Fensterrahmen zu platzieren. In Stahlbetonräumen (Kellern, Hochhäusern, usw.) ist das Funksignal zwangsläufig schwä- cher. In Extremfällen platzieren Sie Ihre Uhr in die Nähe eines Fensters und/oder richten Sie sie so aus, dass die Vorder- oder Rückseite in Richtung Frankfurt/M.
  • Seite 22 Inbetriebnahme Inbetriebnahme (siehe Abb. F und G). Achtung: Funkturmsymbol In diesem Zeitraum können keine anderen Einstel- lungen vorgenommen werden. Dieser Vorgang kann etwa 2-5 Minuten dauern. 3. Beim Empfang des Funksignals werden die Anzeigen von Datum und Uhrzeit automatisch eingestellt. Das Funkturmsymbol ist dauerhaft sichtbar (siehe Abb.
  • Seite 23: Manuelles Einstellen Der Uhrzeit

    Manuelles Einstellen der Uhrzeit Manuelles Einstellen der Uhrzeit Manuelles Einstellen der Uhrzeit Digitaluhr Sollte Ihre Uhr das Funksignal nicht empfangen können, haben Sie die Möglichkeit, die Zeit manuell einzustellen. 1. Stellen Sie sicher, dass das Funkturmsymbol nicht angezeigt wird (siehe Abb. F und G). 2.
  • Seite 24 Manuelles Einstellen der Uhrzeit Manuelles Einstellen der Uhrzeit SONNTAG MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG SAMSTAG SONNTAG MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG SAMSTAG Funksignal-Empfang Beachten Sie beim Funkempfang Folgendes: • Die Uhr empfängt die Funksignale des Langwellen- senders „DCF77“ aus Mainflingen. •...
  • Seite 25 Manuelles Einstellen der Uhrzeit Manuelles Einstellen der Uhrzeit • Das Funksignal wird automatisch um 1:00, 2:00, 3:00, 4:00 und 5:00 Uhr morgens empfangen. Wird das Signal einmal täglich erfolgreich empfangen, werden die verbleibenden Funksignale an diesem Tag igno- riert. Der Vorgang wird an jedem Tag wiederholt. •...
  • Seite 26 Manuelles Einstellen der Uhrzeit Manuelles Einstellen der Uhrzeit Temperaturanzeige Durch Anbringen der Uhr an einer Wand kann die Temperaturanzeige durch die Kälte-/Wärmeabstrahlung der Wand beein- trächtigt werden. Nach Einlegen der Batterie wird die Temperatur ange- zeigt. Die exakte Umgebungstemperatur jedoch erst nach einiger Zeit.
  • Seite 27: Manuelle Synchronisation (Analoguhr)

    Batteriewechsel Batteriewechsel Manuelle Synchronisation (Analoguhr) Eine manuelle Synchronisation mit der Funkuhrzeit können Sie nur dann veranlassen, wenn die Uhr bereits läuft (entweder als Funkuhr oder manuell eingestellt). 1. Halten Sie die REC-Taste für ca. 3 Sekunden ge- drückt (siehe Abb. C). 2.
  • Seite 28: Reinigung

    Reinigung Reinigung Um die Batterie zu wechseln, gehen Sie wie folgt vor: 1. Drehen Sie die Gehäuseabdeckung der Uhr (siehe Abb. D). 2. Öffnen Sie das Batteriefach (siehe Abb. B und C) 3. Legen Sie eine neue Batterie gemäß den Spezi- fikationen im Kapitel „Technische Daten“...
  • Seite 29: Aufbewahrung

    Aufbewahrung Aufbewahrung HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Unsachgemäße Reinigung der Uhr kann zu Verfärbungen oder Beschädigungen der Oberfläche führen. − Verwenden Sie keine gasförmigen oder aggressiven Reinigungsmittel, Bürsten mit Metall- oder Nylonborsten, sowie scharfe oder metallische Reinigungsge- genstände wie Messer, harte Spachtel und dergleichen. 1.
  • Seite 30: Fehlerbehebung

    Fehlerbehebung Fehlerbehebung Fehlerbehebung Bevor Sie die Uhr reklamieren, überprüfen Sie die Bat- terie und tauschen Sie diese gegebenenfalls gegen eine neue aus. Die Uhr empfängt kein Funksignal Sollte die Uhr kein Signal empfangen, so versuchen Sie es an einem anderen Ort mit besserem Empfang nochmals.
  • Seite 31 Fehlerbehebung Fehlerbehebung Saugnäpfe haften nicht Der Untergrund, auf dem Sie Ihre Uhr anbringen, muss glatt und frei von Staub und Fett sein. Es wird empfoh- len, den Untergrund zuvor mit Reinigungsmittel zu rei- nigen. Beachten Sie die Hinweise im Kapitel „Anbringen mit Hilfe der Saugnäpfe“.
  • Seite 32: Technische Daten

    Technische Daten Technische Daten Technische Daten Modell: BU03/BU04/BU06/ BU07 Stromversorgung: 1x1,5 V DC , AA Genauigkeit Temperatur: +/- 1° C von 0° C bis +40° C Messbereich Temperatur: -10° C bis +45° C Auflösung Temperatur: 0,1° C Artikelnummer: 92350 Konformitätserklärung R&TTE Directive 1999/5/EG...
  • Seite 33: Entsorgung

    Entsorgung Entsorgung Entsorgung Verpackung entsorgen Entsorgen Sie die Verpackung sortenrein. Geben Sie Pappe und Karton zum Altpa- pier, Folien in die Wertstoff-Sammlung. Altgerät entsorgen (Anwendbar in der Europäischen Union und anderen europäischen Staaten mit Systemen zur getrennten Sammlung von Wertstoffen) Altgeräte dürfen nicht in den Hausmüll! Sollte die Uhr einmal nicht mehr benutzt wer- den können, so ist jeder Verbraucher gesetz-...
  • Seite 34 Entsorgung Entsorgung Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll! Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflich- tet, alle Batterien und Akkus, egal ob sie Schadstoffe* enthalten oder nicht, bei einer Sammelstelle in Ihrer Gemeinde/ Ihrem Stadt- teil oder im Handel abzugeben, damit sie einer umweltschonenden Entsorgung zugeführt werden können.
  • Seite 35: Garantie

    *Wir empfehlen, die Rechnung mit dieser Garantiekarte aufzubewahren. Ort des Kaufs: Beschreibung der Störung: Unterschrift: Modellbeispiel KUNDENDIENST Schicken Sie die ausgefüllte Garan- 00800 98887000 service-at@schmidtmeister.eu tiekarte zusammen mit dem defekten MODELL: BU03/BU04/ ARTIKELNUMMER: 06/2015 Produkt an: BU06/BU07 92350 Sertronics AG Strassenhäuser 59 6842 Koblach Hotline: AUSTRIA kostenfrei...
  • Seite 36: Garantiebedingungen

    Garantiebedingungen Sehr geehrter Kunde! Die Hofer Garantie bietet Ihnen weitreichende Vorteile ge- genüber der gesetzlichen Gewährleistungspflicht: Garantiezeit: 3 Jahre ab Kaufdatum 6 Monate für Verschleiß- und Verbrauch- steile bei normalem und ordnungsgemä- ßem Gebrauch (z. B. Akkus) Kosten: Kostenfreie Reparatur bzw. Austausch oder Geldrückgabe Keine Transportkosten Hotline:...
  • Seite 37 Die Garantie gilt nicht bei Schäden durch: • Unfall oder unvorhergesehene Ereignisse (z. B. Blitz, Wasser, Feuer, etc.). • unsachgemäße Benutzung oder Transport. • Missachtung der Sicherheits- und Wartungs- vorschriften. • sonstige unsachgemäße Bearbeitung oder Veränderung. Nach Ablauf der Garantiezeit haben Sie ebenfalls die Mög- lichkeit an der Servicestelle Reparaturen kostenpflichtig durchführen zu lassen.
  • Seite 39 Da bin ich mir sicher. Made in China Vertrieben durch: R. Schmidtmeister e.K. Im Seefeld 16 63667 Nidda GERMANY E-Mail: info@schmidtmeister.eu KUNDENDIENST 00800 98887000 service-at@schmidtmeister.eu JAHRE MODELL: BU03/BU04/ ARTIKELNUMMER: 92350 06/2015 GARANTIE BU06/BU07...

Diese Anleitung auch für:

Bu03Bu06Bu07