Herunterladen  Diese Seite drucken

Buderus Logamax plus GB162-15 G20 V4 Bedienungsanleitung

Gas-brennwertgeräte
Vorschau ausblenden

Werbung

Gas-Brennwertgeräte
Bedienungsanleitung
Logamax plus
GB162-15/25 V4
GB162-25 T40 S V4
Vor Bedienung sorgfältig lesen.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Buderus Logamax plus GB162-15 G20 V4

   Inhaltszusammenfassung für Buderus Logamax plus GB162-15 G20 V4

  • Seite 1 Gas-Brennwertgeräte Bedienungsanleitung Logamax plus GB162-15/25 V4 GB162-25 T40 S V4 Vor Bedienung sorgfältig lesen.
  • Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

    Allgemeine Sicherheitshinweise ....3 Egal ob Wärme, Warmwasser oder Lüftung – mit einem Buderus Produkt erhalten Sie hocheffiziente Heizungstechnik in bewährter Buderus Qua- lität, die Ihnen lange und zuverlässig Behaglichkeit schenken wird.
  • Seite 3 : Symbolerklärung Und Sicherheitshinweise

    Symbolerklärung und Sicherheitshinweise ▶ Fenster und Türen öffnen. Symbolerklärung und Sicherheitshinweise ▶ Alle Bewohner warnen und das Gebäude verlassen. ▶ Betreten des Gebäudes durch Dritte verhindern. Symbolerklärung ▶ Außerhalb des Gebäudes: Feuerwehr, Polizei und das Gasversor- gungsunternehmen anrufen. Warnhinweise Lebensgefahr durch Vergiftung mit Abgasen Warnhinweise im Text werden mit einem Warndreieck Bei austretendem Abgas besteht Lebensgefahr.
  • Seite 4 : Produktdaten

    Produktdaten Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des siche- ähnliche Zwecke ren Gebrauchs des Gerätes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstehen. Kinder dürfen nicht mit dem Zur Vermeidung von Gefährdungen durch elektrische Geräte gel- Gerät spielen.
  • Seite 5 : Angaben Zum Gerät

    Mehrfamilienhäuser konzipiert. Eine andere Verwendung ist nicht Als Füll- und Nachfüllwasser ausschließlich unbehandeltes Leitungswas- bestimmungsgemäß. ser verwenden. Grundwasser ist nicht gestattet. Das Gerät kann mit einem Buderus Temperaturregler oder einem Frostschutz Ein/Aus-Temperaturregler (24 V) ausgerüstet werden (Zubehör). Das Gas-Brennwertgerät ist mit einer integrierten Frostschutzfunktion Gerätetypen...
  • Seite 6 : Bedienung

    Bedienung Elemente des Bedienfelds Bedienung Allgemeines Über die Bedieneinheit Logamatic BC10 erfolgt die Grundbedienung der Heizungsanlage. Bei einer Heizungsanlage mit mehreren Geräte (Kaska- densystem) müssen die Einstellungen an der Bedienein- heit jedes Gerätes vorgenommen werden. ▶ Klappe durch kurzes Andrücken öffnen ( Bild 2). 7746800108-46.1TD Bild 5 Bedienelemente Ein/Aus-Schalter...
  • Seite 7 : Temperaturen Einstellen

    Bedienung LED „Wärmeanforderung Heizung“ 4.3.3 Maximale Kesseltemperatur einstellen Die LED „Wärmeanforderung Heizung“ [7] leuchtet, wenn durch die VORSICHT: Anlagenschaden durch Überhitzung des Regelung ein Wärmebedarf angefordert wurde (z. B. wenn die zu behei- Fußbodens bei Verwendung einer Fußbodenheizung. zenden Räume zu kühl werden). Die Einstellung am Bedienfeld kann nicht über das Menü...
  • Seite 8 : Manueller Betrieb (Notbetrieb)

    Bedienung Menü „Normalbetrieb“ Menü „Einstellungen“ Display- Display- Schritt Anzeige Schritt Anzeige [\/2/4| Aktuell gemessene Vorlauftemperatur [°C]. [\/2/4| Aktuell gemessene Vorlauftemperatur [°C]. [p/1.6| Aktuell gemessener Betriebsdruck [bar]. [l/-/-| Für das Fachhandwerk. 2 bis 5 [-/h/\| Betriebs-Code (In diesem Fall: Gerät ist in Heiz- Sekunden betrieb).
  • Seite 9 : Betrieb

    Betrieb Betrieb Um die Heizungsanlage betriebsbereit zu halten, ist der Betriebsdruck regelmäßig zu kontrollieren. Betriebsdruck prüfen Bei neu befüllten Heizungsanlagen den Betriebsdruck erst täglich und dann in immer größer werdenden Intervallen prüfen. Der maximale Druck in der Heizungsanlage, der unmittelbar am Gas-Brennwertgerät gemessen wird, darf 2,5 bar nicht überschreiten.
  • Seite 10 : Heizungsanlage Außer Betrieb Nehmen

    Heizungsanlage außer Betrieb nehmen ▶ Warmwasserhahn schließen. Heizungsanlage außer Betrieb nehmen ▶ Heizungsanlage füllen ( Kapitel 5.2, Seite 9), bis der Betriebsdruck ca. 1,5 bar beträgt. Einfache Außerbetriebnahme ▶ Gashahn öffnen. ▶ Einstellungen am Bedienfeld und an der Bedieneinheit Logamatic ▶...
  • Seite 11 Betriebs- und Störungsanzeigen Ist die Störung nicht behoben? Rufen Sie den Installateur an und geben Code Erklärung Maßnahme Sie den Gerätetyp und den Störungs-Code an. Die Temperaturfühler im • Betriebsdruck prüfen. Bei 2 6 6 Gas-Brennwertgerät Bedarf nachfüllen. Code Erklärung Maßnahme messen eine abwei- •...
  • Seite 12 Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland Sophienstraße 30-32 D-35576 Wetzlar www.buderus.de info@buderus.de Luxemburg Ferroknepper Buderus S.A. Z.I. Um Monkeler 20, Op den Drieschen B.P. 201 L-4003 Esch-sur-Alzette Tél. 0035 2 55 40 40 1 - Fax: 0035 2 55 40 40-222 www.buderus.lu info@buderus.lu...

Kommentare zu diesen Anleitungen

Symbole: 0
Neueste Anmerkung: