Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Viessmann Vitovent 200-D HR A55 Montageanleitung

Dezentrales wohnungslüftungs-system mit wärmerückgewinnung
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Vitovent 200-D HR A55:

Werbung

VIESMANN
Montageanleitung
für die Fachkraft
Vitovent 200-D
Typ HR A55
Typ HRM A55
Dezentrales Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung
3
für max. Luftvolumenstrom 55 m
/h
VITOVENT 200-D
Nach Montage entsorgen!
5793 879
8/2013

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Viessmann Vitovent 200-D HR A55

  • Seite 1 VIESMANN Montageanleitung für die Fachkraft Vitovent 200-D Typ HR A55 Typ HRM A55 Dezentrales Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung für max. Luftvolumenstrom 55 m VITOVENT 200-D Nach Montage entsorgen! 5793 879 8/2013...
  • Seite 2: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schä- den für Menschen und Sachwerte auszuschließen. Erläuterung der Sicherheitshinweise Arbeiten an der Anlage Gefahr ■ Anlage spannungsfrei schalten (z.B. Dieses Zeichen warnt vor Perso- an der separaten Sicherung oder nenschäden.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Montagevorbereitung Bestimmungsgemäße Verwendung..............Anforderungen an die Montage................Raumluftabhängige Feuerstätte und Vitovent............Dunstabzugshaube, Abluft-Wäschetrockner und Vitovent........Abmessungen...................... ■ Wanddurchbrüche und Mindestabstände............Schutz des Wohnungslüftungs-Systems.............. 10 Montageablauf Wandhülse quadratisch einbauen................ 11 Wandhülse rund einbauen................... 18 Lüftungsgerät montieren und Netzanschluss............22 Lüftungsgerät an Wandstärke anpassen.............. 24 Innenwandblende montieren................
  • Seite 4: Bestimmungsgemäße Verwendung

    Bestimmungsgemäße Verwendung Das Gerät darf bestimmungsgemäß nur Darüber hinausgehende Verwendung ist in Lüftungssystemen gemäß vom Hersteller fallweise freizugeben. DIN 1946-6 unter Berücksichtigung der zugehörigen Montage-, Service- und Fehlgebrauch des Geräts bzw. unsach- Bedienungsanleitungen installiert und gemäße Bedienung (z. B. durch Öffnen betrieben werden.
  • Seite 5: Raumluftabhängige Feuerstätte Und Vitovent

    Anforderungen an die Montage (Fortsetzung) ■ Um Zugluft für Personen zu vermeiden ■ Nicht in explosionsgeschützten Berei- und die Geräuschbelastung zu redu- chen montieren. zieren, Lüftungsgeräte nicht in der ■ Geruchsbelastete Außenbereiche Nähe von Sitzgruppen oder Betten vermeiden. montieren. ■ Zum Schutz vor Keimen und Staub ■...
  • Seite 6: Dunstabzugshaube, Abluft-Wäschetrockner Und Vitovent

    Dunstabzugshaube, Abluft-Wäschetrockner und Vitovent Achtung ■ Abluft-Dunstabzugshauben über ein Der gleichzeitige Betrieb einer koaxiales Fortluftsystem anschließen, Abluft-Dunstabzugshaube oder über das auch die entsprechende Dif- eines Abluft-Wäschetrockners ferenzluftmenge nachströmen kann. und des Lüftungsgeräts im sel- ■ Bei Abluft-Dunstabzugshauben ist in ben Luftverbund führt zu einem Verbindung mit raumluftabhängigen Unterdruck im Raum.
  • Seite 7: Wanddurchbrüche Und Mindestabstände

    Abmessungen (Fortsetzung) Wanddurchbrüche und Mindestabstände Mit Wandhülse quadratisch 0 - 4 A Abstand zu Möbeln, Wänden, Raumecken usw.
  • Seite 8 Abmessungen (Fortsetzung) B Netzanschlussleitung NYM 3 x 1,5 C Position der Leitungseinführung für (bauseits), Länge ab Leitungsein- Netzanschlussleitung führung min. 40 cm...
  • Seite 9 Abmessungen (Fortsetzung) Mit Wandhülse rund ° A Abstand zu Möbeln, Wänden, B Netzanschlussleitung NYM 3 x 1,5 Raumecken usw. (bauseits), Länge ab Leitungsein- führung min. 40 cm...
  • Seite 10: Schutz Des Wohnungslüftungs-Systems

    Abmessungen (Fortsetzung) C Position der Leitungseinführung für Netzanschlussleitung Schutz des Wohnungslüftungs-Systems Achtung In das Lüftungsgerät eindringen- der Staub kann zu Funktionsstö- rungen führen. Während der Bauarbeiten im Gebäude das Eindringen von Staub durch folgende Maßnah- men vermeiden: ■ Zuluft- und Abluftöffnungen nach Mon- tage verschließen, z.
  • Seite 11: Wandhülse Quadratisch Einbauen

    Wandhülse quadratisch einbauen Falls erforderlich, Verlängerungen aufstecken...
  • Seite 12 Wandhülse quadratisch einbauen (Fortsetzung) a Wandstärke einschließlich Innen- und Außenputz...
  • Seite 13 Wandhülse quadratisch einbauen (Fortsetzung) A Innenputz C Außenputz B Wand Hinweis zu Arbeitsschritt 3. Achtung Putzstärken berücksichtigen. Bei verformter Wandhülse kann das Lüftungsgerät ggf. nicht mehr eingeschoben werden.
  • Seite 14 Wandhülse quadratisch einbauen (Fortsetzung) Verformungen durch folgende Maßnahmen vermeiden: ■ Verlängerungen für das Lüf- tungsgerät und die Putzdeckel vor dem Einschäumen in die Wandhülse einschieben und gleichmäßig verteilen (siehe Arbeitsschritt 5.). Nachdem der Montageschaum ausgehärtet ist, können diese Teile wieder entnommen werden.
  • Seite 15 Wandhülse quadratisch einbauen (Fortsetzung)
  • Seite 16 Wandhülse quadratisch einbauen (Fortsetzung)
  • Seite 17 Wandhülse quadratisch einbauen (Fortsetzung) Hinweise Wir empfehlen, diese Teile in der mon- ■ Die Wandhülse kann mit der Verlän- tierten Wandhülse aufzubewahren. gerung Wandhülse quadratisch (Zubehör) bis max. 640 mm verlängert werden. ■ Im Lieferumfang der Wandhülse befin- den sich weitere Teile, die später bei der Montage des Lüftungsgeräts erfor- derlich sind.
  • Seite 18: Wandhülse Rund Einbauen

    Wandhülse rund einbauen A Innenputz D Durchführungstülle für Netzan- schlussleitung (beiliegend) B Wand C Außenputz...
  • Seite 19 Wandhülse rund einbauen (Fortsetzung) Hinweis zu Arbeitsschritt 3. Achtung Falls die Wandhülse an einer Rohbau- Bei verformter Wandhülse kann wand montiert wird, Putzstärke berück- das Lüftungsgerät ggf. nicht sichtigen. mehr eingeschoben werden.
  • Seite 20 Wandhülse rund einbauen (Fortsetzung) Verformungen durch folgende Maßnahmen vermeiden: ■ Verlängerungen für das Lüf- tungsgerät und die Putzdeckel vor dem Einschäumen in die Wandhülse einschieben und gleichmäßig verteilen (siehe Arbeitsschritt 6.). Nachdem der Montageschaum ausgehärtet ist, können diese Teile wieder entnommen werden.
  • Seite 21 Wandhülse rund einbauen (Fortsetzung) Hinweis Im Lieferumfang der Wandhülse befin- den sich weitere Teile, die später bei der Montage des Lüftungsgeräts erforder- lich sind. Wir empfehlen, diese Teile in der mon- tierten Wandhülse aufzubewahren.
  • Seite 22: Lüftungsgerät Montieren Und Netzanschluss

    Lüftungsgerät montieren und Netzanschluss Trennvorrichtungen für nicht geer- Gefahr dete Leiter Fehlende Erdung von Kompo- ■ Der Hauptschalter (falls vorhanden) nenten der Anlage kann bei muss gleichzeitig alle nicht geerdeten einem elektrischen Defekt zu Leiter mit min. 3 mm Kontaktöffnungs- gefährlichen Verletzungen durch weite vom Netz trennen.
  • Seite 23 Lüftungsgerät montieren und Netzanschluss (Fortsetzung)
  • Seite 24: Lüftungsgerät An Wandstärke Anpassen

    Lüftungsgerät montieren und Netzanschluss (Fortsetzung) Hinweis zu Arbeitsschritt 7. Lüftungsgerät bis zum Anschlag in die Wandhülse einschieben. Lüftungsgerät an Wandstärke anpassen Nur erforderlich, falls gemessene Wand- Max. Wandstärken stärke a größer ist als 320 mm (siehe ■ Wandhülse eckig: 480 mm, mit Ver- Seite 22).
  • Seite 25 Lüftungsgerät an Wandstärke anpassen (Fortsetzung) A Anschlussleitung der Bedieneinheit...
  • Seite 26 Lüftungsgerät an Wandstärke anpassen (Fortsetzung)
  • Seite 27 Lüftungsgerät an Wandstärke anpassen (Fortsetzung)
  • Seite 28: Innenwandblende Montieren

    Innenwandblende montieren Luftqualitätssensor (Zubehör) montieren Nur für Typ HRM A55 Hinweis Vor Beginn der Arbeiten Netzspannung ausschalten.
  • Seite 29 Luftqualitätssensor (Zubehör) montieren (Fortsetzung) Zusammenbau: Arbeitsschritte 2. und 3. Nachdem die Netzspannung einge- in umgekehrter Reihenfolge schaltet wird, wird der Luftqualitätssen- sor automatisch erkannt.
  • Seite 30: Funk-Bedienschalter (Zubehör) Montieren

    Funk-Bedienschalter (Zubehör) montieren Nur für Typ HRM A55 Hinweis ■ 1 Lüftungsgerät kann über max. Vor Beginn der Arbeiten Netzspannung 3 Funk-Bedienschalter bedient wer- ausschalten. den. Für jeden Funk-Bedienschalter einen anderen Kanal einstellen (siehe Seite 33). ■ 1 Funk-Bedienschalter kann an max. 10 Lüftungsgeräten angemeldet wer- den.
  • Seite 31 Funk-Bedienschalter (Zubehör) montieren (Fortsetzung) Funkempfänger auf Reglerleiterplatte einstecken Zusammenbau und Einbau in die Wand- Nachdem die Netzspannung einge- hülse: Arbeitsschritte 1. bis 3. in umge- schaltet ist, wird der Funkempfänger kehrter Reihenfolge automatisch erkannt.
  • Seite 32: Funk-Bedienschalter An Wand Montieren

    Funk-Bedienschalter (Zubehör) montieren (Fortsetzung) Funk-Bedienschalter an Wand montieren Der Funk-Bedienschalter kann abhängig vom Untergrund entweder an der Wand angeschraubt oder angeklebt werden. An Wand anschrauben...
  • Seite 33: Funk-Bedienschalter Anmelden

    Funk-Bedienschalter (Zubehör) montieren (Fortsetzung) An Wand ankleben 10 s Hinweis zu Arbeitsschritt 2. und 4. Min. 10 s andrücken. Funk-Bedienschalter anmelden oder für ca. „30 s“ drücken. 2. Wenn die gewünschte Kanalnummer Für die Kanalauswahl wird im Display angezeigt wird, oder drücken.
  • Seite 34: Inbetriebnahme Und Einregulierung

    Funk-Bedienschalter (Zubehör) montieren (Fortsetzung) 3. Innerhalb von 30 s beliebige Taste Hinweis am Funk-Bedienschalter drücken. Um weitere Funk-Bedienschalter anzu- Falls der Funk-Bedienschalter melden, Arbeitsschritte 1. bis 3. erneut erkannt wurde, wird die zuletzt ein- durchführen. Bei Arbeitsschritt 2. einen gestellte Betriebsart angezeigt. anderen Kanal wählen.
  • Seite 35: Stichwortverzeichnis

    Stichwortverzeichnis Abluft............6 Leitungsschutzschalter......22 Abluft-Wäschetrockner......6 Luftqualitätssensor......28 Abmessungen........6 Lüftungsgerät montieren....22 Adernzuordnung........22 Allstromsensitive Fehlerstromschutzein- richtung..........22 Max. Wandstärke.......24 Außenluft..........6 Mindestabstände........7 Außenwandblende.......6 Montage ■ Anforderungen........4 Montageort...........4 Bauarbeiten........10 Montageschaum......14, 20 Betriebsmittel........22 Netzanschluss........5, 22 Dunstabzugshaube......6 Netzspannung......28, 30 Einbau Wandhülse.......11, 18 Öffnung Einzelraum-Lüftungsgerät....4 ■ Abluft..........6 Elektrischer Anschluss.......22 ■ Außenluft..........6 Erdung..........22 ■...
  • Seite 36 Verbrennungsluftverbund.....5 Verbrennungsluftzufuhr......5 Verlängerung Wandhülse....17 Verwendung.........4 Vitovent montieren......22 Wanddurchbrüche........7 Wandhülse.........17 ■ eckig.........11, 24 ■ quadratisch........7 ■ rund........9, 18, 24 Wandstärke........22, 24 Viessmann Werke GmbH & Co KG D-35107 Allendorf Telefon: 0 64 52 70-0 Telefax: 0 64 52 70-27 80 www.viessmann.de...

Diese Anleitung auch für:

Vitovent 200-d hrm a55

Inhaltsverzeichnis