Herunterladen Diese Seite drucken

Monacor CU-30R Anleitung

Led-controller und funk-fernbedienung

Werbung

Verfügbare Sprachen
D
LED-Controller und
Funk-Fernbedienung
A
Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der Installation
CH
gründlich durch und heben Sie sie für ein späteres
Nachlesen auf.
1 Einsatzmöglichkeiten
Der LED-Controller CU-30R dient zum Ansteuern von
RGB-LED-Streifen. Er wird per Funk (434 MHz) über die
Fernbedienung CU-30T bedient. Es stehen vier Steuer-
zonen zur Verfügung. Mehrere Controller lassen sich wie
gewünscht den Zonen zu weisen und können so über eine
Fernbedienung einzeln oder in Gruppen angesteuert wer-
den. Zur Aufbewahrung der Fernbedienung liegt eine
Wandhalterung bei.
1.1 Konformität und Zulassung für CU-30T
Hiermit erklärt MONACOR INTERNATIONAL, dass sich
das Gerät CU-30T in Übereinstimmung mit den grundle-
genden Anforderungen und den übrigen einschlä gigen
Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/EG befindet. Die
Konformitätserklärung kann bei MONACOR INTERNA-
TIONAL angefordert werden. Das Gerät ist für den Be-
trieb in den EU- und EFTA-Staaten allgemein zugelassen
und anmelde- und gebührenfrei.
2 Wichtige Hinweise für den Gebrauch
Die Geräte (Controller, Fernbedienung) entsprechen al -
len relevanten Richtlinien der EU und sind deshalb mit
gekennzeichnet.
G
Die Geräte sind nur zur Verwendung im Innen bereich
geeignet. Schützen Sie sie vor Feuchtigkeit und Hitze
(zulässiger Einsatztemperaturbereich 0 – 40 °C).
G
Verwenden Sie zum Säubern nur ein trockenes, wei-
ches Tuch, niemals Wasser oder Chemikalien.
G
Bei längerem Nichtgebrauch der Fernbedienung die
Batterien sicherheitshalber her ausnehmen, damit die
Fernbedienung bei einem eventuellen Auslaufen der
Batterien nicht beschädigt wird.
G
Wird ein Gerät zweckentfremdet, falsch an ge schlossen
bzw. bedient, überlastet oder nicht fachgerecht repa-
riert, kann keine Haftung für daraus resultierende Sach-
oder Personenschäden und keine Garantie für das je-
weilige Gerät übernommen werden.
Netzgerät
12 – 36 V
Œ
®
MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany
CU-30R
CU-30T
Sollen die Geräte endgültig aus dem Betrieb ge-
nommen werden, übergeben Sie sie zur um-
weltgerechten Entsorgung einem örtlichen Re-
cyclingbetrieb.
3 Controller installieren
Den Controller ggf. an geeigneter Stelle festschrauben.
Die Abdeckungen über den Klemmen ab schrauben, den
Controller nach Abb. 1 anschließen und die Abdeckungen
nach dem Anschluss wieder anschrauben:
– Ein RGB-LED-Streifen wird folgendermaßen an die
Klemmen OUTPUT angeschlossen:
RED -
= Minuspol Rot,
GREEN - = Minuspol Grün,
BLUE -
= Minuspol Blau
Den Pluspol des LED-Streifens mit einer Klemme + ver-
binden
Achtung: Die Belastung pro Farbausgang darf 5 A nicht
überschreiten.
– Ein stabilisiertes Netzgerät an die Klemmen INPUT an-
schließen. Das Netzgerät auf die Betriebs span nung der
angeschlossenen LEDs einstellen (min. 12 V , max.
36 V ). Es muss den Strom liefern können, der für den
Betrieb der LEDs benötigt wird plus einen Versor-
gungsstrom von 80 mA für den Controller.
4 Stromversorgung der Fernbedienung
Den Batteriefachdeckel auf der Rückseite entfernen und
drei Batterien 1,5 V, Größe Micro (AAA) einsetzen, mit den
Plus- und Minuspolen wie im Fach aufgedruckt.
Verbrauchte Batterien dürfen nicht in den Haus-
müll geworfen werden. Geben Sie sie zur um-
weltgerechten Entsorgung nur in den Sondermüll
(z. B. Sammelbehälter bei Ihrem Einzelhändler).
Hinweis: Die Fernbedienung ist einsatzbereit, wenn ihre
LED (3) leuchtet. Wird die Fernbedienung für ca. 15 Sek.
nicht betätigt, schaltet sie in den Ruhemodus und die LED
erlischt. Um die Fernbedienung zu aktivieren, die Taste
(8) drücken. Leuchtet die LED im Ruhemodus im Sekun-
dentakt kurz auf, sind die Batterien fast verbraucht und
müssen ersetzt werden.
1
2
Bestellnummer 38.6600
Bestellnummer 38.6590
5 Controller einer Steuerzone zuweisen
Der Controller wird über eine der vier Zonen der Fernbe-
dienung angesteuert. Sind bis zu vier Controller CU-30R
im Einsatz, kann jeder Controller einer anderen Zone zu-
gewiesen und so einzeln angesteuert werden. Es ist je-
doch auch möglich, mehrere Controller derselben Zone
zuzuweisen, um sie gemeinsam zu steuern.
Um den Controller einer Steuerzone zuzuweisen, fol-
gende Bedienschritte zügig nacheinander durchführen:
1) Leuchtet die LED (3) der Fernbedienung nicht, zum
Aktivieren der Fernbedienung die Taste
(
Hinweis, Kapitel 4).
2) Am Controller die Taste LEARNING KEY (2) kurz drü-
cken, die STATUS LED (1) leuchtet.
3) An der Fernbedienung die Nummerntaste (6) der Zone
so lange gedrückt halten, bis die STATUS LED blinkt.
6 Bedienung
Mit der Taste
(8) werden alle LEDs ein- und ausge-
schaltet. Vor dem Ausschalten muss ggf. erst die Fern be-
dienung durch Drücken der Taste
aktiviert werden
(
Hinweis, Kapitel 4).
Um Einstellungen für einen Controller durchzuführen,
muss die Zone, der er zugewiesen ist, angewählt sein. Ist
dies nicht der Fall, zum Anwählen der Zone die jeweilige
Zonentaste (6) kurz drücken, dann gelten die folgenden
Befehle der Fernbedienung nur für diese Zone. (Durch
längeres Drücken einer Zonentaste werden die LEDs der
Zone ausgeschaltet. Um sie wieder einzuschalten, muss
die Taste erneut länger gedrückt werden.) Um mehrere
Zonen gemeinsam anzusteuern, die jeweiligen Zonen-
tasten nacheinander kurz drücken, dann gelten die fol-
genden Befehle der Fernbedienung für diese Zonen.
6.1 Farbe, Helligkeit, Farbsättigung einstellen
Eine Farbe auf dem Farbring (5) antippen oder mit dem
Finger auf dem Ring entlanggleiten, bis die gewünschte
Farbe erreicht ist.
Durch mehrfaches Drücken der Taste B- oder B+ (7) lässt
sich die Helligkeit stufenweise verringern bzw. erhöhen.
Durch mehrfaches Drücken der Taste
oder
sich die Farbsättigung stufenweise verringern (bis hin zum
weißen Licht) bzw. erhöhen.
RGB-LED-Streifen
Copyright
©
by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved.
6.2 Programmierung einer Farbsequenz
Die Taste P (4) drücken und auf dem Farbring (5) nach -
einander Farben antippen (max. zehnmal) bzw. für eine
Farbüberblendung mit dem Finger auf dem Farbring ent-
langgleiten. Danach die Taste P drücken. Zum Aufrufen
der Sequenz die Taste M (11) drücken. Durch mehrfaches
Drücken der Taste S- oder S+ (10) lässt sich die Ablauf-
geschwindigkeit stufenweise verringern bzw. erhöhen. Um
den Ablauf der Farbsequenz wieder zu beenden, mit dem
Farbring eine Farbe anwählen.
Hinweis: Wird eine andere Sequenz programmiert (für
(8) drücken
die selbe oder eine andere Zone) und der Ablauf der bis-
herigen Sequenz beendet, startet beim nächsten Drücken
der Taste M diese zuletzt programmierte Sequenz.
7 Technische Daten
CU-30R
Betriebsspannung: . . . . 12 – 36 V (abhängig von den
angeschlossenen LEDs)
Belastbarkeit: . . . . . . . . max. 5 A pro Farbausgang
Ruhestrom: . . . . . . . . . max. 80 mA (bei 12 V )
Empfangsfrequenz . . . 434 MHz
Maße, Gewicht: . . . . . . 46 × 178 × 18 mm, 102 g
CU-30T
Stromversorgung: . . . . 3 × 1,5-V-Batterie, Micro (AAA)
Sendefrequenz: . . . . . . 434 MHz
Reichweite: . . . . . . . . . 20 – 30 m
Maße, Gewicht: . . . . . . 55 × 120 × 17 mm, 53 g
Änderungen vorbehalten.
(9) lässt
7
9
10

A-1451.99.02.11.2013
3
4
5
6
7
8
9
10
11

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Monacor CU-30R

  • Seite 1 Licht) bzw. erhöhen. Netzgerät 12 – 36 V RGB-LED-Streifen Œ  ® MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany Copyright © by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved. A-1451.99.02.11.2013...
  • Seite 2 (9) repeatedly. Power supply unit 12 – 36 V RGB LED strip Œ  ® MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany Copyright © by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved. A-1451.99.02.11.2013...
  • Seite 3 Si 4 contrôleurs CU-30R au plus sont utili- turation des couleurs par palier. Alimentation 12 – 36 V Flex-led RGB Œ  ® MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany Copyright © by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved. A-1451.99.02.11.2013...
  • Seite 4 M (11). Premendo ripetutamente Alimentatore 12 – 36 V Striscia con LED RGB Œ  ® MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany Copyright © by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved. A-1451.99.02.11.2013...

Diese Anleitung auch für:

38.6600Cu-30t38.6590