Herunterladen  Diese Seite drucken

Buderus WTK Montage- Und Wartungsanweisung

Heizgas-warmwasser-wärmetauscher in kombination mit h206 und h306
Vorschau ausblenden

Werbung

6301 4328 – 10/2001 DE
Montage- und
Wartungsanweisung
Heizgas-Warmwasser-Wärme-
tauscher WTK in Kombination mit
H206 und H306
Bitte vor Montage und Wartung sorgfältig lesen
Für das Fachhandwerk

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Buderus WTK

  Inhaltszusammenfassung für Buderus WTK

  • Seite 1 6301 4328 – 10/2001 DE Für das Fachhandwerk Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärme- tauscher WTK in Kombination mit H206 und H306 Bitte vor Montage und Wartung sorgfältig lesen...
  • Seite 2 Sie Unregelmäßigkeiten festgestellt, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Herstelleranschrift Buderus Heiztechnik GmbH D-35573 Wetzlar http://www.heiztechnik.buderus.de E-Mail: info@heiztechnik.buderus.de Dokumenten-Nr.: 6301 4328 Ausgabedatum: 10/2001 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    ....... . 25 6.2 Maße und technische Daten H206 und H306 mit WTK .
  • Seite 4: Sicherheits- Und Anwenderhinweise

    Sicher- VORSICHT! heitsorganen sowie unvollständiger tungsanweisung bitte sorgfältig durch. Wasserbefüllung. ! Achten Sie darauf, dass der WTK im- mer mit Wasser gefüllt ist und die Si- cherheitsorgane vollständig installiert ANLAGENSCHADEN und angeschlossen sind. durch Nichtbeachten von Fachregeln und ! Beachten Sie, dass der Vordruck zur Vorschriften.
  • Seite 5: Verbrennungsluft

    Komplettstation beiliegen, sind spezielle Sonderbauteile für den WTK. ! Setzen Sie ausschließlich Sicherheits- bauteile ein, die der Komplettstation beiliegen. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 6: Produktbeschreibung

    Produktbeschreibung Produktbeschreibung Der WTK (Abb. 1, Pos. 1) ist aus Stahl S 235 JR gefer- ² tigt. Die Wärmeübertragungsfläche beträgt ca. 0,9 m Die in die Frontplatte integrierte Revisionstür (Abb. 1, Pos. 2) ermöglicht ein problemloses Reinigen der Heiz- gaszüge.
  • Seite 7: Schornsteinanschluss

    Pos. 6: Muffe R½ für thermische Ablaufsicherung Pos. 7: Muffe R½ für thermische Ablaufsicherung Pos. 8: Muffe Rp1 für RH Pos. 9: Nachheizkasten Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 8: Montage Wtk

    Montage WTK Montage WTK Der WTK (Abb. 3) darf nur in Verbindung mit den Hei- zeinsätzen H206 und H306 aufgestellt werden. Die Montageanweisungen der entsprechenden Heizeinsät- ze sind zu beachten. Vor dem Anbringen der Verkleidung des Heizeinsatzes mit dem WTK sind die wasserseitigen Anschlüsse auf Dichtheit zu überprüfen.
  • Seite 9: Heizungsvorlauf - Heizungsrücklauf

    (Abb. 10, Pos. 5 auf Seite 12). Abb. 5 Automatischer Entlüfter 4.2.2 Heizungsvorlauf – Heizungsrücklauf ! Auf die am WTK befindlichen Muffen für Vor- und Rücklauf jeweils eine Verschraubung (Messing oder schwarz) eindichten. Die Muffe für den Vorlaufanschluss (VH) befindet sich auf dem WTK (Abb.
  • Seite 10: Kühlung Und Thermische Ablaufsicherung

    Kühlschlange eindichten (Abb. 7, Pos. 1 oder 2). Ein- und Ausgang der Kühlung sind frei wählbar. ! Den Eingang der Kühlung am WTK mit 15 mm CU- Rohr oder R½ verzinktem Rohr an die KW-Zuleitung anschließen. Abb. 7 WTK –...
  • Seite 11: Weitere Hinweise Zur Betriebssicherheit

    Montage WTK ! Den Fühler der thermischen Ablaufsicherung (Abb. 8, Pos. 2 bzw. Abb. 9, Pos. 2) in die entspre- chende Muffe im WTK (Abb. 9, Pos. 1 bzw. Abb. 7, Pos. 3) eindichten. 4.2.4 Weitere Hinweise zur Betriebssicherheit Die thermische Ablaufsicherung muss bei Inbetriebnah- me auf Funktionsbereitschaft geprüft werden (siehe...
  • Seite 12: Anschluss An Kombi- Bzw. Pufferspeicher

    4.2.5 Anschluss an Kombi- bzw. Pufferspeicher Beim Einsatz eines Pufferspeichers sind separate Pum- pen für Kesselkreis und Heizkreis erforderlich. Ein Be- Zum Beladen des Kombispeichers über den WTK sind trieb des Holzbrand-Heizeinsatzes ist unabhängig vom der Vorlauf ganz oben und der Rücklauf ganz unten am momentanen Wärmebedarf möglich.
  • Seite 13 Montage WTK ! Umwälzpumpe und Schwerkraftbremse mit Fließ- richtung nach oben in die Zuleitungen zum WTK ein- bauen. Komplettstation (Abb. 10, Pos. 2 auf Seite 12) verwenden. Der Lieferumfang der Komplettstation beinhaltet ein Ausdehnungsgefäß. Das Ausdehnungsgefäß (Abb. 10, Pos. 8) ist auf den Wasserinhalt des WTK ausgelegt.
  • Seite 14: Komplettstation Anschließen

    Abb. 12 Sicherheitselemente für den WTK Pos. 1: Thermische Ablaufsicherung mit Kapillare Pos. 2: Druckknopf Pos. 3: Sicherheitsventil (Ganzmetall) Pos. 4: Automatischer Entlüfter Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 15 Pos. 8: Temperaturanzeige Vorlauf Pos. 9: Temperaturanzeige Rücklauf Pos. 10: Rückschlagklappe (hinter Abdeckung) Pos. 11: Umwälzpumpe (einstellbar) Pos. 12: Pumpenkugelhahn Pos. 13: Ausdehnungsgefäß Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 16: Rücklaufanhebung

    Nur so können Schwitzwasser und Glanzrußbildung zu- verlässig verhindert werden. Der Einbau einer Rücklauf- anhebung ist bei Heizeinsätzen immer erforderlich. Abb. 14 Rücklaufanhebung Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 17: Elektrischer Anschluss

    Hilfe des Temperatur-Differenz-Reglers TDR 1 gesteuert. Funktion und Ausstattung Der Temperatur-Differenz-Regler TDR 1 überwacht die Temperaturen im WTK und in dem am WTK ange- schlossenen Speicher. Damit die Umwälzpumpe durch den TDR 1 eingeschal- tet wird, müssen zwei Einschaltbedingungen erfüllt sein: 1.
  • Seite 18 VERBRÜHUNGSGEFAHR durch hohe Wassertemperaturen. ! Bauen Sie bei Speichertemperaturen WARNUNG! über 60°C einen Warmwassermischer hinter dem Warmwasseranschluss des Speichers ein (optional erhältlich). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 19 Einstellen der Temperaturdifferenz ∆T Pos. 2: Wahlschalter für die Temperaturanzeige Die Einstellung der Temperaturdifferenz ∆T zwischen Pos. 3: Display Speicher und WTK erfolgt auf der Rückseite des TDR 1. LEBENSGEFAHR durch elektrischen Strom. ! Vor Arbeiten an der Anlage: WARNUNG! Schalten Sie die Anlage stromlos.
  • Seite 20: Elektrische Anschlüsse Des Tdr 1

    Speicher-Fühler FR (FRY 20) sowie Umwälzpumpe und Netzanschluss anzuschließen. Abb. 19 zeigt ein Anschlussschema für die Kombination aus WTK (Abb. 19, Pos. 1), TDR 1 (Abb. 19, Pos. 2), Speicher (Abb. 19, Pos. 3) und Umwälzpumpe (Abb. 19, Pos. 4).
  • Seite 21 Montage WTK Fühlermontage ! Den WTK-Fühler FK (FKY 60, ca. 20 mm lang, 9 mm mit 2 m schwarzer Silikonleitung, Abb. 20, Pos. 1) in die bereits eingedichtete Tauchhülse im WTK (Abb. 20, Pos. 3) einschieben. ! Den Fühler mit der Fühlersicherung (Abb. 20, Pos.
  • Seite 22 ! Der Netzanschluss für den TDR 1 erfolgt an den Klemmen 10 (Nullleiter: blau), 11 (Phase: braun oder schwarz) und 12 (Erde: gelb/grün). Abb. 21 Elektrische Anschlüsse Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 23: Installation Überprüfen

    Kontrolle durch, bevor Sie die Ver- kleidung um die Kombination Heiz- einsatz und WTK bauen. ! Alle Anschlüsse am WTK müssen auf Dichtheit über- prüft werden. ! Thermische Ablaufsicherung (Abb. 22, Pos. 1) durch Drücken des roten Knopfes (Abb. 22, Pos. 2) auf Wasserdruck überprüfen.
  • Seite 24: Funktionskontrolle

    ! Den WTK weiter aufheizen. Ab 85 °C erfolgen leichte Siedegeräusche. Zwischen 90 °C und 100 °C WTK-Temperatur muss die thermi- sche Ablaufsicherung öffnen. Danach fließt kaltes Was- ser in den im Kessel integrierten Kühler. Das erhitzte Wasser fließt über den Ablauftrichter in die Kanalisation.
  • Seite 25: Maße Und Technische Daten

    Ø der Rohrstutzen (Abgänge) 150 mm Wärmeübertragungsfläche 0,9 m² Abb. 23 Vorderansicht Tab. 1 Maße und technische Daten WTK Abb. 24 Seitenansicht von rechts Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 26 Pos. 4: Muffe R½ für thermische Ablaufsicherung Pos. 5: Muffe R½ für thermische Ablaufsicherung Pos. 6: Muffe Rp1 für VH Pos. 7: R¾ Tauchhülse Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 27: Maße Und Technische Daten H206 Und H306 Mit Wtk

    Maße und technische Daten Maße und technische Daten H206 und H306 mit WTK Typenbezeichnung H206 + WTK H306 + WTK Gesamtnennwärmeleistung 12,0 15,0 Nennwärmeleistung Luft Nennwärmeleistung Wasser Druckverlust je Brennstoffart 2–4 2–4 Abgastemperatur am Schornsteineintritt °C Abgasmassenstrom 12,0 15,0 -Gehalt Holz Mindestförderdruck...
  • Seite 28: Maße Und Technische Daten Tdr 1

    Technische Daten TDR 1 Temperatur Widerstand Ω °C 1633 1744 1923 2079 2243 2414 2592 2778 2972 3173 3380 Tab. 4 Widerstandswerte (KTY) Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 29 Maße und technische Daten H306 H206 Abb. 26 Mögliche Kombinationen – Heizeinsatz mit WTK Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Heizgas-Warmwasser-Wärmetauscher WTK • Ausgabe 10/2001...
  • Seite 30: Abnahme- Und Übergabeprotokoll

    _________ Gasschlitz: Höhe _________ Breite _________ Verbindungsstellen abgedichtet mit: _________________________________________ * Nicht Zutreffendes streichen. Bedienungsanleitung für die Kombination Heizeinsatz + WTK wurde übergeben. Erste Inbetriebnahme ist im Beisein des Anlagenbesitzers erfolgt. " " " " " " " " Beanstandungen:...
  • Seite 31: Konformitätserklärung

    Konformitätserklärung...
  • Seite 32 Buderus ist immer in Ihrer Nähe. Hochwertige Heiztechnologie verlangt professionelle Installation und Wartung. Buderus liefert deshalb das komplette Programm exklusiv über den Heizungsfachmann. Fragen Sie ihn nach Buderus Heiztechnik. Oder informieren Sie sich in einer unserer 46 Niederlassungen. Niederlassung Straße...