Herunterladen Diese Seite drucken

TIPTEL Ergophone 6370 Pro Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Bedienungsanleitung
(de)
tiptel Ergophone 6370 Pro
tiptel

Werbung

loading

  Andere Handbücher für TIPTEL Ergophone 6370 Pro

  Inhaltszusammenfassung für TIPTEL Ergophone 6370 Pro

  • Seite 1 Bedienungsanleitung (de) tiptel Ergophone 6370 Pro tiptel...
  • Seite 3 Wichtiger Hinweis Diese Bedienungsanleitung beschreibt die allgemeine Bedienung und wichtigsten Funktionen des Gerätes für den Anwender. Im Internet hat Tiptel ein Installations- Handbuch bereit gestellt, welches dem erfahrenen An- wender erläutert, wie Einstellungen der Benutzeroberflä- che geändert, Anwendungen entfernt und weitere An- wendungen hinzugefügt werden können.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise ............8 Erste Inbetriebnahme ..........11 SIM-Karte, Speicherkarte und Akku installieren ....11 Aufladen des Akkus ............14 Einschalten des Telefons ..........16 Allgemeines zur Bedienung ........16 Bedienung per Tastatur ........... 19 Bedienung per Touch Screen .......... 19 Bedienung über die virtuelle Maus ........
  • Seite 5 Telefonieren ..............28 Annehmen von Gesprächen ........... 28 Abweisen von Gesprächen ..........29 Wählen mit Direktwahl ............. 29 Wählen aus den Kontakten ..........30 Während eines Telefonats ..........32 Kontakte ............... 33 Kontakt hinzufügen ............33 Kontakt ändern und löschen ........... 34 Mitteilungen (SMS) .............
  • Seite 6 WhatsApp ..............40 Aktivieren der Internetverbindung ........40 Internetverbindung über Mobilfunk ......41 Internetverbindung über WLAN ........42 Einrichtung von WhatsApp ..........44 WhatsApp Teilnehmer hinzufügen ........46 Das Chatfenster ..............47 Nachrichten schreiben ............. 47 Dateien versenden ............48 Sprachnachricht senden ..........
  • Seite 7 Taschenrechner ............57 Facebook light ............. 58 Soundrekorder ............59 Notruf ................61 Notruf Anruf ..............61 Notruf SMS und Positionsübermittlung ......62 Test der Notruffunktion ............ 62 Taschenlampe ............. 64 Anschluss an den Computer ........64 Anhang ................. 65 Gewährleistung ..............
  • Seite 8: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise  Benutzen Sie das Telefon nur an Orten, an denen dies erlaubt ist. In der Regel ist die Nutzung von Mobiltele- fonen in Krankenhäusern, in Flugzeugen und an Tankstellen untersagt.  Öffnen Sie das Gerät nicht eigenmächtig und führen Sie keine eigenen Reparaturversuche durch.
  • Seite 9 Durch laute Töne über längere Zeit können Gehör- schäden verursacht werden.  Verwenden Sie das Telefon im Straßenverkehr nur mit einer zugelassenen Freisprecheinrichtung. Beachten Sie die landesspezifischen gesetzlichen Vorschriften.  Halten Sie ggf. einen Abstand von 20 cm zwischen dem Telefon und einem implantierten Herzschrittma- cher.
  • Seite 10 fons. Aus technischen Gründen kann der Aufbau einer Notrufverbindung nicht immer garantiert werden.  Die Entsorgung des Gerätes und des Akkus muss fachgerecht erfolgen. Der Entsorgungsträger Ihrer Kommune bietet Sammelstellen für Elektronikabfall und Batterien/Akkus an. Werfen Sie das Gerät und den Akku nicht in den Hausmüll oder ins Feuer.
  • Seite 11: Erste Inbetriebnahme

    Das Handy ist mit einem Speicher von 4 GB ausgerüstet, von dem ca. 1 GB für eigene Da- teien wie z.B. Fotos genutzt werden können. Das Ergophone 6370 Pro unterstützt zur Speichererweite- rung Micro-SD Speicherkarten bis 32 GB, erhältlich im Zubehörhandel und in Elektronikmärkten.
  • Seite 12 bung. Greifen Sie mit dem Fingernagel in die Kerbe und ziehen den Rückdeckel ab (Bild 1). Bild 1 Installieren Sie die SIM-Karte vorsichtig in der Kartenhal- terung. Die SIM-Karte wird mit den Kontakten nach unten und der Aussparung nach oben zeigend eingeschoben (Bild 2).
  • Seite 13 te sichert und sich nicht mehr nach oben aufschieben lässt. Gehen Sie hierbei vorsichtig vor. Wenn sich die Me- tallhalterung nicht einfach schieben lässt, so ist in der Regel die SD-Karte nicht richtig eingelegt. Bild 2 Bild 3 Danach wird der Akku eingelegt, was nur in der korrekten Position möglich ist Bild 4).
  • Seite 14: Aufladen Des Akkus

    Bild 4 Bild 5 Aufladen des Akkus Ihr Telefon wird mit einer Ladeablage, einem Micro-USB- Kabel und einem Steckernetzgerät geliefert. Stecken Sie den kleinen Stecker des Micro-USB-Kabels in die Buchse an der Rückseite der Ladeablage. Ste- cken Sie danach das Steckernetzgerät in die Steckdose.
  • Seite 15 Anstelle des Aufladens über die Ladeablage kann der Stecker des Netzgerätes auch direkt in die Buchse unten am Telefon gesteckt werden. Der Akku kann auch über die USB-Buchse eines Computers aufgeladen werden. Eine LED in der Abdeckung informiert Sie durch Blinken über die Ladung und durch dauerhaftes Leuchten über den Abschluss des Ladevorgangs.
  • Seite 16: Einschalten Des Telefons

    Einschalten des Telefons Drücken Sie zum Einschalten des Telefons für 3–5 Se- kunden die rote Auflegetaste Danach wird (sofern auf der SIM-Karte aktiviert) die PIN Ihrer SIM-Karte abgefragt. Geben Sie die PIN über die Tastatur ein und drücken Sie danach die OK-Taste. Allgemeines zur Bedienung Die rote Auflegetaste dient zum Beenden eines Ge-...
  • Seite 17 Mit dem Lautstärke-Schalter an der linken Seite kann die Lautstärke erhöht oder verringert werden. Dieses gilt im Ruhezustand für das Klingelsignal, in der Wiedergabe von Medien wie z.B. einem Film für die Medienwiederga- be und während eines Telefonats für die Hörerlautstärke. Unterhalb der leisesten Lautstärke kommen noch die Ein- stellungen „Nur Vibrieren“...
  • Seite 18 LEDs in der Abdeckung informieren Sie über Anrufe in Abwesenheit, verpasste WhatsApp Nachrichten und über die Ladung des Akkus. Mit längerem Drücken der Taste können Sie wäh- rend einer Texteingabe, z. B. in einer Kurzmitteilung, einer WhatsApp Nachricht oder eines Namens in den Kontak- ten, zwischen Groß- und Kleinschreibung umschalten.
  • Seite 19: Bedienung Per Tastatur

    Touch-Bildschirm und virtuelle Maus. Je nach Anwen- dung und Ihren Vorlieben ist mal die eine und mal die andere Art sinnvoll. Sie sollten alle drei Bedienungsarten ausprobieren, denn oft ist eine Mischung der Bedie- nungsarten der beste Weg. Bedienung per Tastatur Das „Steuerkreuz“...
  • Seite 20 wählt den angetippten Punkt aus. Sie müssen beim „tou- chen“ nicht drücken und Kraft ausüben. Ein einfaches Berühren genügt. Oft lässt sich so eine gewünschte Funktion schneller als per Tastatur auswählen. Ist die Auswahl zu klein um sie mit dem Finger zu treffen, so kann stattdessen wieder die Tastatur genommen werden.
  • Seite 21: Bedienung Über Die Virtuelle Maus

    Legen Sie zwei Finger nebeneinander auf den Bildschirm und ziehen diese dann auseinander, so vergrößern Sie die Anzeige. Umgedrehtes Ziehen verkleinert die Anzeige wieder. So kann man sich z.B. Details in einem Foto an- sehen. Für die Grundfunktionen des Handys (Telefonieren und Nachrichten schreiben/lesen) benötigen Sie diese Gesten aber in der Regel nicht.
  • Seite 22: Eingabe Von Text

    In einigen Anwendungen (z.B.im vorinstallierten Face- book light) kann die Bedienung nur mit dem Touchscreen oder alternativ mit der virtuellen Maus erfolgen. Wollen Sie solche Anwendungen nutzen, haben aber Probleme die Berührungsgesten anzuwenden, so können Sie statt- dessen die virtuelle Maus aktivieren und nutzen. Ausschalten der virtuellen Maus erfolgt durch nochmali- ges langes Drücken der Taste .
  • Seite 23 Für das Wort „Hallo“ müssten Sie also zweimal die , dann einmal die , dann dreimal die , dann dreimal die  und dann dreimal die  drücken. Um ein Leerzeichen einzugeben, drücken Sie die . Mit der -Taste schalten Sie zwischen der Eingabe von Buchstaben und Zahlen um.
  • Seite 24: Eingabe Von Text Mit Dem Wörterbuch

    Eingabe von Text mit dem Wörterbuch In der Werkseinstellung des Telefons steht die Eingabe- methode auf „Text“, die Eingabe von Text erfolgt dann wie oben im letzten Abschnitt beschrieben. Erfahrene Benutzer können die Eingabemethode auf „Wörterbuch“ umstellen. Hierzu „touchen“ Sie auf die An- zeige „DE/Abc/123“...
  • Seite 25 Im Wörterbuch-Modus werden die Zifferntasten mit den zugehörigen Buchstaben jeweils nur einmal angetippt. Um also „Hallo“ zu Schreiben müssten nacheinander die Zifferntasten         je einmal gedrückt werden. Das deutsche Wörterbuch im Handy prüft, welche deut- schen Worte auf diese Kombination möglich wären und zeigt diese Worte unten am Bildschirm an.
  • Seite 26: Der Startbildschirm Und Seine Funktionen

    Der Startbildschirm und seine Funktionen Nach dem Start des Telefons öffnet sich der Startbild- schirm. Status anzeigen Telefonieren Nachrichten Kamera Fotos WhatsApp Nächste Seite Durch Anwahl des Icons „Nächste Seite“ gelangen Sie zur zweiten Seite des Startbildschirm.
  • Seite 27 Bluetooth WLAN An/Aus An/Aus Taschen- Wecker Rechner Sound- Facebook rekorder light Zurück zur Notruf ersten Seite Wählen Sie die gewünschte Funktion mit den Tasten des Steuerkreuzes an und drücken OK zum Start der Funkti- on. Alternativ können Sie das Icon der Funktion auf den Startbildschirmen mit dem Finger antippen.
  • Seite 28: Telefonieren

    Telefonieren Annehmen von Gesprächen Bei einem ankommenden Anruf klingelt das Telefon. Auf dem Display wird die Rufnummer des Anrufers angezeigt. Ist der Anrufer mit der Rufnummer in den Kontakten ge- speichert, so erscheint statt der Rufnummer der Name des Anrufers und ggf. dessen Bild. Die Annahme des Gespräches erfolgt durch Drücken der grünen Wahltaste oder durch Berühren des Feldes...
  • Seite 29: Abweisen Von Gesprächen

    Abweisen von Gesprächen Drücken Sie bei einem ankommenden Anruf die rote Auf- legetaste oder berühren das Feld „Ablehnen“ auf dem Bildschirm, so wird der Anruf abgewiesen. Wählen mit Direktwahl Wählen Sie auf dem ersten Start- bildschirm die Funktion „Telefo- nieren“ und dann die Unterfunkti- on „Nummer wählen“.
  • Seite 30: Wählen Aus Den Kontakten

    Wählen aus den Kontakten Wählen Sie auf dem ersten Start- bildschirm die Funktion „Telefonie- ren“ und dann die Unterfunktion „Meine Kontakte“. Die Liste zeigt Ihnen dann alle Kontakte. Wurde zu den Kontakten ein Bild gespeichert, so wird die- ses mit angezeigt. Wählen Sie die oberste mit „Suche“...
  • Seite 31 auf den Kontakt auf dem Bildschirm, so öffnen sich die Details des Kontaktes. Hier finden Sie eine oder mehrere Telefonnummern des Kontaktes. Wählen Sie die gewünschte Telefonnummer aus und drücken die OK-Taste, tippen auf die Rufnummer auf dem Bildschirm oder drücken die grüne Wahltaste wird die ausgewählte Rufnummer angerufen.
  • Seite 32: Während Eines Telefonats

    Während eines Telefonats Während eines Telefonats werden Ihnen unten am Bildschirm Symbole angezeigt. Mit dem linken Symbol können Sie während eines Telefonats Ziffern eingeben, z.B.um ein Auswahlmenü einer Hotline zu steuern. Das Lautsprechersymbol schaltet zwischen Hörer- und Freisprechbe- trieb um. Das Mikrofon-Symbol schaltet das Mikrofon des Telefons an und aus.
  • Seite 33: Kontakte

    Kontakte Ein Kontakt besteht aus dem Namen, einer oder mehrerer dazu gehörenden Rufnummer(n) und ggf. noch einem Bild und bildet Ihr Telefonbuch zum Anrufen von Teil- nehmern und zum Senden von Kurznachrichten und WhatsApp. Kontakt hinzufügen Um einen neuen Kontakt anzule- gen wählen Sie auf dem ersten Startbildschirm die Funktion „Te- lefonieren“...
  • Seite 34: Kontakt Ändern Und Löschen

    Wählen Sie „Foto auswählen“, so können Sie wahlweise mit der Kamera ein Foto erstellen oder ein bereits beste- hendes Foto aus der Galerie auswählen. Kontakt ändern und löschen Wählen Sie auf dem ersten Startbildschirm die Funktion „Telefonieren“ und dann die Unterfunktion „Meine Kon- takte“.
  • Seite 35: Mitteilungen (Sms)

    Mitteilungen (SMS) Mit Ihrem Telefon können Sie Kurzmitteilungen (SMS) als Textnachrichten empfangen und senden. Empfangene Mitteilungen ansehen Haben Sie eine Mitteilung (SMS) erhalten, so wird Ihnen dieses dadurch angezeigt, dass das Nachrichten-Symbol auf der ers- ten Startseite rot gefärbt ist und blinkt.
  • Seite 36: Mitteilungen Senden

    Kontakt hinzufügen oder diese Rufnummer einem beste- henden Kontakt hinzufügen. Mit „Antworten“ können Sie dem Absender der Nachricht direkt antworten. Wählen Sie den Nachrichtentext aus und drücken die OK- Taste, so öffnet sich eine Auswahl, aus der Sie den Sen- der der SMS anrufen oder die Nachricht löschen können.
  • Seite 37 Kontakt auswählen oder manuell eine Telefonnummer eintragen können. Antworten Sie auf eine empfangene SMS, so sind diese Felder bereits ausgefüllt. Im Feld „Nachrichtentext“ können Sie den Text schreiben. Beachten Sie hierzu bitte das Kapitel „All- gemeines zur Bedienung“ „Eingabe von Text“. Nach Anwahl von „Senden“...
  • Seite 38: Kamera

    Kamera Wählen Sie auf dem ersten Startbildschirm die Funktion „Kamera“ oder drücken die Kamerataste auf der Tastatur, so öffnet sich die integrierte Kamera. Unten am Bildschirm sehen Sie die Symbole, mit denen Sie zwischen Video und Foto umschalten können. Mit den Tasten links und rechts des Steuerkreuzes wech- seln Sie zwischen Video, Foto und Galerie.
  • Seite 39: Foto Galerie

    Foto Galerie In der Foto-Galerie sehen Sie alle Bilder, die auf dem Handy ge- speichert sind. Dieses sind nicht nur die Bilder, die Sie mit der in- tegrierten Kamera aufgenommen haben, sondern auch per WhatsApp erhaltene oder über einen Computer auf das Handy kopierte Bilder.
  • Seite 40: Whatsapp

    WhatsApp WhatsApp ist ein Dienst, der es erlaubt, mit anderen Be- nutzern Textnachrichten, aber auch Bilder oder Sprach- nachrichten auszutauschen. Da WhatsApp deutlich leis- tungsstärker und zudem kostenfrei ist, hat dieser Dienst bei sehr vielen Anwendern die früher stark verbreitete Übermittlung von Textnachrichten per SMS abgelöst.
  • Seite 41: Internetverbindung Über Mobilfunk

    Empfangen von Daten über WhatsApp zählen dann nicht zum gebuchten Datenvolumen der Handykarte. Die Datennutzung über Internetverbindung ist beim tiptel Ergophone 6370 Pro in der Werkseinstellung ausgeschal- tet und muss daher erst eingeschaltet werden. Internetverbindung über Mobilfunk Durch gleichzeitiges, kurzes Drü- cken der beiden Bildschirmtasten können Sie ein Menü...
  • Seite 42: Internetverbindung Über Wlan

    Wählen Sie in den Android-Einstellungen „SIM- Verwaltung“ aus. Sie kommen dann in die SIM- Verwaltung des Telefons. Wählen Sie hier „Datenverbin- dung“ und wählen dann die ein- gelegte SIM-Karte für Datenbe- trieb. Drücken Sie nach dieser Einstellung die rote Auflegetaste Internetverbindung über WLAN Durch gleichzeitiges, kurzes Drü- cken der beiden Bildschirmtasten...
  • Seite 43 Wählen Sie hier „Systemeinstellungen“ um die Android- Einstellungen zu öffnen. In den Einstellungen wählen Sie „WLAN“ aus. Schalten Sie WLAN ein. Nach der Aktivierung zeigt Ihnen das Handy alle in der Nähe verfügbaren WLAN-Netze an. Wählen Sie hier Ihr Netz aus. Geben Sie unter „Passwort“...
  • Seite 44: Einrichtung Von Whatsapp

    Wenn Sie das WLAN-Passwort Ihres Netz- werkes nicht kennen, so schauen Sie auf der Unter- oder Rückseite Ihres Routers nach. Häufig ist das Passwort dort aufgedruckt. Einrichtung von WhatsApp Die WhatsApp Software ist auf Ihrem Handy vorinstalliert, muss aber beim ersten Start mit Ihren persönlichen Daten eingerichtet werden.
  • Seite 45 nummer eingeben. Die Nummer wird im internationa- len Format mit Länderkennung eingetragen. Die Länderkennung (in Deutschland +49) wird bereits vorgegeben. Die Angabe der Rufnummer er- folgt ohne die führende Null. Wählen sie danach „Weiter“ an und bestätigen im folgenden Dialog die Korrektheit der Rufnummer.
  • Seite 46: Whatsapp Teilnehmer Hinzufügen

    WhatsApp Teilnehmer hinzufügen WhatsApp erkennt automatisch, welche Benutzer aus Ih- rem Telefonbuch auch WhatsApp benutzen. Wenn Sie also mit weiteren Benutzer über WhatsApp kommunizie- ren möchten, so fügen Sie diese einfach mit deren Mobil- funk-Rufnummer zu Ihren Kontakten hinzu. Die in den Kontakten eingetragenen Teilnehmer, die auch WhatsApp benutzen, erscheinen automatisch in der Chatauswahl.
  • Seite 47: Das Chatfenster

    Das Chatfenster Im Chatfenster sehen Sie immer den Kommunikationsverlauf mit dem Teilnehmer, also die Nach- richten die Sie an ihn gesendet und von ihm empfangen haben. Unten im Chatfenster ist das Nachrichtenfeld angebracht, über das Sie dem Teilnehmer eine Textnachricht, eine Datei (z.B. ein Bild) oder eine Sprachnachricht senden können.
  • Seite 48: Dateien Versenden

    Geben Sie dann über die Tastatur die gewünschte Nach- richt ein. Beachten Sie hierzu das Kapitel „Allgemeines zur Bedienung Eingabe von Text“. Wählen Sie dann mit der Rechts-Taste des Steuerkreu- zes das Symbol zum Senden (weißer Pfeil auf grünem Grund) aus und drücken die OK-Taste, um den Text zu versenden.
  • Seite 49 men und danach zu versenden. Galerie Öffnet die Galerie, um ein Bild welches vorher aufgenommen wurde zu versenden. Audio Hier kann der integrierte Soundrekorder geöffnet werden um eine Sprachnachricht aufzunehmen und zu versenden. Standort Sendet den aktuellen Standort. Der Emp- fänger erhält eine Landkarte mit der Positi- on des Handys.
  • Seite 50: Sprachnachricht Senden

    Sprachnachricht senden Sprechen ist manchmal einfacher als Schreiben. Sie kön- nen dem Empfänger über WhatsApp eine Sprachnach- richt senden. Neben dem Nachrichtenfenster sehen Sie ein Mikrofon- Symbol. Berühren Sie dieses Symbol mit dem Finger und lassen den Finger darauf liegen. Sie können nun einfach in das Mikrofon Ihres Handys sprechen.
  • Seite 51: Whatsapp Nachrichten In Abwesenheit

    Sobald Sie die OK-Taste wieder loslassen wird die Auf- nahme beendet und die Nachricht automatisch versen- det. WhatsApp Nachrichten in Abwesenheit Erhalten Sie eine WhatsApp Nachricht, haben aber das Handy nicht geöffnet oder WhatsApp nicht gestartet, so informiert die mittlere LED in der Abdeckung über neue, noch nicht gelesene Nachrichten.
  • Seite 52: Bluetooth Ein- Und Ausschalten

    Hinweis: Mit dieser Funktion wird WLAN nur generell ein- und ausgeschaltet. Wie Sie sich mit Ih- rem Funknetz verbinden, haben wir im Kapitel „WhatsApp Aktivieren der Internetver- bindung Internetverbindung über WLAN“ beschrieben. Bluetooth ein- und ausschalten Ihr Handy verfügt über Bluetooth und kann dadurch mit einem Headset oder einer Frei- sprecheinrichtung im Auto verbunden werden.
  • Seite 53: Einrichten Von Bluetooth-Verbindungen

    Einrichten von Bluetooth-Verbindungen Durch gleichzeitiges, kurzes Drü- cken der beiden Bildschirmtasten können Sie ein Menü öffnen, über das Sie die Big Launcher- und die Android- Systemeinstellungen aufrufen können. Wählen Sie hier „Systemeinstellungen“ um die Android-Einstellungen zu öffnen. In den Einstellungen wählen Sie „Bluetooth“...
  • Seite 54 Anleitung des zu verbindenden Headsets oder der Freisprecheinrichtung nach. Das tiptel Ergophone 6370 Pro zeigt alle Bluetooth-Geräte, die sich in der Nähe befinden, an. Tippen Sie auf das Gerät, mit dem Sie sich verbinden wollen. Unterstützt die Freisprecheinrich- tung das Übertragen von Kon-...
  • Seite 55: Wecker

    Wecker Das tiptel Ergophone 6370 verfügt über einen einfach einzurichten- den Wecker. Wählen Sie auf dem zweiten Startbildschirm die Funk- tion „Wecker“. Alternativ dazu können Sie auf der ersten Startsei- te die Statusleiste antippen oder mit dem Steuerkreuz anwählen und mit der OK-Taste aktivieren.
  • Seite 56 Über „Alarm ändern“ ändern Sie die Einstellungen des Weckers. Hier stellen Sie die Weckzeit, die Wiederholung (Nicht wiederholen oder täglich wiederholen) und den Weckton ein. Zur Weckzeit klingelt Ihr Handy mit dem eingestellten Weckton und zeigt die Uhrzeit auf dem Bildschirm.
  • Seite 57: Taschenrechner

    Taschenrechner Wählen Sie auf dem zweiten Startbildschirm die Funktion „Ta- schenrechner“ erlaubt Ihnen, schnell mal unterwegs etwas zu rechnen. Die Eingabe der Zahlen erfolgt über den Bildschirm oder die Tas- tatur, die Auswahl der Rechenar- ten und das Ergebnis über das Steuerkreuz oder den Bildschirm.
  • Seite 58: Facebook Light

    Facebook light Auf dem tiptel Ergophone 6370 ist Facebook light vorinstalliert. Wäh- len Sie zum Start auf dem zweiten Startbildschirm die Funktion „Fa- cebook light“. Beim ersten Start müssen Sie den bei Facebook hinterlegten Benut- zernamen und das Kennwort ein- geben.
  • Seite 59: Soundrekorder

    Soundrekorder Das tiptel Ergophone 6370 verfügt über einen integrierten Soundrekorder, mit dem Sie z.B. Mitteilungen als Erinne- rung aufnehmen und wiedergeben können. Solche Sprachaufnahmen können auch an andere Personen per WhatsApp versendet werden. So wäre z.B. einfach die Versendung einer Wegbeschreibung oder eines Ein- kaufszettels möglich.
  • Seite 60 Nach dem Beenden der Aufzeichnung erscheint eine Auswahl „Verwerfen/Speichern“. Hier müssen Sie die Aufnahme speichern. Mit der rechten oben abgebilde- ten Schaltfläche kommen Sie in die Liste aller gespeicherten Auf- zeichnungen und können diese durch Auswahl der Aufzeichnung und kurzes Drücken der OK- Taste anhören.
  • Seite 61: Notruf

    Notruf Das tiptel Ergophone 6370 Pro verfügt über eine Notruf- funktion, mit der das Handy im Falle eines Notfalls auto- matisch eine helfende Person anrufen und/oder eine Not- ruf-SMS und die aktuelle Position Ihres Handys per SMS an helfende Personen übermittelt.
  • Seite 62: Notruf Sms Und Positionsübermittlung

    Nach der Wartezeit wird die für den Notruf eingetragene Rufnummer angerufen. Notruf SMS und Positionsübermittlung Wurde in der Konfiguration festgelegt, dass im Notfall SMS gesendet werden sollen, so weist das Handy Sie auf dem Bildschirm und per Sprachmitteilung darauf hin, dass die Notruf-Nachrichten in 30 Sekunden gesendet werden.
  • Seite 63 öffnen sich bei Auswahl der Notruf- funktion oder Drücken der SOS Taste nur die Notruf-Einstellungen. Ein Notruf wird nicht ausgeführt. Die Konfigu- ration des Notrufs ist im Installations- Handbuch beschrieben, welches Sie im In- ternet bei Tiptel laden können.
  • Seite 64: Taschenlampe

    Taschenlampe Das tiptel Ergophone 6370 Pro verfügt über eine integrier- te Taschenlampe. Bewegen Sie den Schalter an der rechten Seite des Han- dys nach oben um die Taschenlampe ein- und nach un- ten um sie auszuschalten. Anschluss an den Computer Verbinden Sie die Micro-USB-Buchse des Telefons mit dem USB-Anschluss Ihres Computers.
  • Seite 65: Anhang

    Bestimmungen des Landes, in dem das Gerät erworben wurde. Ihr Fachhändler informiert Sie hierüber. Garantie Tiptel gewährt auf das Gerät eine freiwillige Garantie, de- ren Bedingungen unter der Internet-Adresse http://www.tiptel.com veröffentlicht sind. Es gelten die zum Zeitpunkt des Erwerbs gültigen Garantiebedingun- gen.
  • Seite 66: Konformitätserklärung

    Zeichen auf dem Gerät bestätigt. Hiermit erklären wir, dass das Gerät alle grundlegenden Anforderungen der europäischen Richtlinien erfüllt. Weitere Details zur Konformitätserklärung finden Sie unter folgender Internet-Adresse: http://www.tiptel.com. Entsorgung Verpackung: Geben Sie Papier, Pappe und Karton zum Altpapier und Plastikteile in die Wertstoffsammlung.
  • Seite 67 Geräteentsorgung: Alt-Elektrogeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Entsorgen Sie das Gerät bei den örtlichen Rücknahmestellen (Wertstoff- oder Re- cyclinghof). Informationen zum Entsorgungsort erhalten Sie bei den örtlichen Behörden. Akkus und Batterien: Akkus und Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, Akkus und Batterien zu- rück zu geben.
  • Seite 72 Tiptel.com GmbH Business Solutions Halskestraße 1 40880 Ratingen Deutschland Tel.: 02102 428 520 E-Mail: info@tiptel.com Internet: www.tiptel.de Tiptel GmbH Triester Straße 14 / Haus 2 / Top 254 2351 Wiener Neudorf Österreich Tel.: 02236 677 464-0 Fax: 02236 677 464-22 E-Mail: office@tiptel.at...