Beko DRYPOINT AC Serie Installation Und Betriebsanleitung

  • / 40 von 40
  • Inhaltverzeichnis
  • Fehlerbehebung
  • Lesezeichen
DRYPOINT
AC
®
Installations- und Betriebsanleitung
BEKO TECHNOLGIES GMBH, Im Taubental 7, D-41468 Neuss
Tel. +49 (0) 2131 988-0 Fax +49 (0) 21 31 988-900 Email beko@beko.de

Kapitel

Fehlerbehebung

Verwandte Anleitungen für Beko DRYPOINT AC Serie

Inhaltszusammenfassung für Beko DRYPOINT AC Serie

Seite 1

DRYPOINT ® Installations- und Betriebsanleitung BEKO TECHNOLGIES GMBH, Im Taubental 7, D-41468 Neuss Tel. +49 (0) 2131 988-0 Fax +49 (0) 21 31 988-900 Email beko@beko.de...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

7. Stromversorgung ..............................8. Energiemanagement und PC- Anbindung ..................9. Betrieb ....................................10. Inbetriebnahme ..............................11. Wartung und Fehlerdiagnose ........................12. Fehlersuche ................................. 13. Trocknermaße und technische Daten ....................14. Umgebungsbedingungen ..........................15. EG-Konformitätserklärung ........................... 2 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 3 : Einführung

Produkts, ggfs. als Ausdruck oder Kopie, aufzubewahren. Alle mit dem Produkt befassten Mitarbeiter müssen die im Handbuch angebenen Anweisungen strikt beachten. Wenn Sie sich hinsichtlich des Produkts oder des Handbuchs an BEKO wenden, halten Sie bitte folgende Informationen bereit: • Seriennummer •...

Seite 4 : Sicherheitshinweise

2. Sicherheitshinweise BEKO schließt ausdrücklich jegliche Haftung und Verantwortung für Schäden und/oder Verletzungen aus, die auf eine Nicht-Beachtung der in dieser Betriebsanleitung enthaltenen Anweisungen zurückzuführen sind, oder auf mangelnde Aufmerksamkeit beim Betrieb, bei der Handhabung oder bei der Wartung dieses Produkts, auch wenn dies im Einzelfall nicht gesondert aufgeführt ist.

Seite 5

Folgende Sicherheitsregeln sind strikt einzuhalten: • Diese Betriebsanleitung ist ggfs. als Ausdruck oder Kopie am Installationsort des Produkts belassen. • Wartungsarbeiten und Reparaturen sind ausschließlich vom durch BEKO autorisierten Personal durchzuführen. • Benutzer, Reparatur- und Wartungspersonal müssen mit folgenden Informationen vertraut sein: •...

Seite 6 : Bezeichnung Der Bauteile

Trockners oberer Ventilblock Trockenmittelkartusche mit integriertem Staubfilter elektronische Steuerung Mehrwege-Verteiler unterer Ventilblock Abdeckblech Bodenplatte Befestigungsschraube Abdeckblech Befestigungsschraube unterer Ventilblock hintere Abdeckung vordere Abdeckung DIN-Stecker Befestigungsschraube vordere Abdeckung Schraube Behälterabdichtung Druckbehälter Abdichtung Befestigungsschraube Druckbehälter Schalldämpfer Regenerationsluftdüse 6 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 7 : Erklärung Der Bauteile

4. Erklärung der Bauteile 4.1 Elektronische Steuerung, Pos. 2 auf Seite 6 Die Ventilblöcke (oben und unten) werden von Magnetventilen in der Steuerung betätigt, die den Druck und die Richtung des Luftstroms in den Trockenmittelkartuschen bestimmen. 4.2 Mehrwege-Verteiler, Pos. 11 auf Seite 6 Die Standardausführung des Trockners ist so konfiguriert, dass von der Gerätevorderseite aus gesehen die Einlassöffnungen links und die Auslassöffnungen rechts angeordnet sind.

Seite 8 : Anschluss Des Vorfilters An Den Trockner

Betriebs- und Installationsanleitung des BEKOMAT beachten. Zur zuverlässigen Öl-Wassertrennung empfehlen wir Kondensataufbereitungssysteme von BEKO. Kontaktieren Sie bitte Ihren Händler oder BEKO direkt zur Auswahl des geeigneten Systems: ÖWAMAT zur Aufbereitung disperser Kondensate, BEKOSPLIT zur Aufbereitung von Kondensatemulsionen. Aufbereitungssysteme von BEKO erhöhen die Wirtschaftlichkeit Ihrer Druckluftanlage.

Seite 9 : Wechsel Der Anschlüsse Für Einlass Und Auslass

5.2 Wechsel der Anschlüsse für Einlass und Auslass AUSLASS EINLASS 1. Auslieferungszustand: 3 Einlassmöglichkeiten 5. Trockner nach Entfernung des Mehrwege- auf der linken Seite des Trockners (von vorn Verteilers. gesehen). 2. Die beiden Befestigungsschrauben des 6. Mehrwegeverteiler um 180° drehen und mit Hilfe der Deckels lösen und Deckel entfernen.

Seite 10 : Installation Des Trockners In Horizontaler Lage

3. Der Einlassfilter ist in horizontaler 4. Trockner in horizontaler Lage. Bei der Ausrichtung (im rechten Winkel zum Installation ist eine Abstützung sowie Trockner) am Trockner befestigt. ausreichender Platz für die Demontage Befestigung wieder anziehen. des Filtergehäuses einzuplanen. 10 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 11 : Installationsbedingungen

6. Installationsbedingungen Richtig Falsch < 35°C > 35°C < 16 bar(ü) < 4 bar(ü) > 12 V < 12 V Installations- und Betriebsanleitung | 11...

Seite 12 : Stromversorgung

NEUTRALLEITER 5. Das verwendete Kabel muss den örtlichen Installationsbestimmungen sowie dem Stromverbrauch entsprechen. Abbildung 6.1 Spannung Stromstärke (Amp) 12 VDC 24 VDC 100 VAC 0.16 115 VAC 0.14 230 VAC 0.07 240 VAC 0.067 12 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 13

7.2 DIN-Steckerzeichungen Spannung: 100 bis 240 V AC Abdeckung Spannung: 12 bis 24 V DC Abdeckung Installations- und Betriebsanleitung | 13...

Seite 14 : Energiemanagement Und Pc- Anbindung

Den seriellen Anschluss des Steuergeräts mit Hilfe des mitgelieferten Verbindungskabels an den PC anschließen. Der RS232 Anschluss befindet sich auf der Unterseite des Steuergeräts. Den Verschlussstopfen entfernen, und für den Wiederverschluss aufheben, und den RS232-Stecker mit der Arretierung in Richtung Vorderseite des Trockners anbringen. 14 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 15

Elektronische Steuerung zur besseren Übersicht, auf dem Kopf stehend abgebildet 1. Kondensatablass-Magnetventil 2. Magnetventil Behälter 1 3. Magnetventil Behälter 2 4. DIN-Anschlüsse für AC- und DC- Stromversorgung 5. DIN-Anschluss für Energiemanagement 6. Transparente Abdeckung mit LED’s 7. RS232 Software-Anschluss 8. DIN-Alarmanschluss Installations- und Betriebsanleitung | 15...

Seite 16

Schaltfläche “Trockner lesen”, um die werksseitigen Standardeinstellungen oder die letzten von einem Wartungstechniker durchgeführten Einstellungen anzeigen zu lassen. Manche Einstellungen können am Bildschirm verändert werden. Dies sollte jedoch nur von einem ausgebildeten Techniker ausgeführt werden. 16 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 17

8.1.6 Programmierung des Trockners Wenn die Einstellungen verändert werden sollen, müssen die Verbindung zum Trockner hergestellt und die aktuellen Einstellungen eingelesen sein. • Das Kästchen anklicken, das verändert werden soll. • Die eingetragenen Werte mit den gewünschten Werten überschreiben (Hinweis: Die Phasendauer kann in 10-Sekundenschritten eingestellt werden).

Seite 18

Die Fernalarmfunktion wird mit Hilfe der Software-Schnittstelle ein- oder ausgeschaltet. Für den Alarm muss eine Spannungsquelle für das Steuergerät bereitgestellt werden; bei einer Aktivierung schaltet das Steuergerät in einen Alarmzustand. Dieser Alarmzustand kann wiederum zur Aktivierung einer akustischen oder optischen Fernanzeige verwendet werden. 18 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 19

8.2 Energiemanagement (EM) 8.2.1 Beschreibung Die Energiemanagementfunktion dient der Energieeinsparung, indem der Druckluftverbrauch während Zeiten mit niedrigem Bedarf durch eine Unterbrechung des normalen Regenerationszyklus verringert wird. Sie wird über die Druckschalter des Kompressors aktiviert. Falls der Kompressor kontinuierlich betrieben oder der Trockner als Endstellentrockner verwendet wird, kann ein taupunktabhängiger Schalter zur Aktivierung der Energiemanagementfunktion verwendet werden.

Seite 20

/Kessel-Betriebsparameter Kompressor entfernt) angeschlossen Berechnung der EM- Drucktaupunktabhängige Verzögerung An Kompressorlast geknüpfte Energiemanagementschaltung Energiemanagementschaltung Kompressor Drucktaupunktüberwachung Anwendung mit Kessel mit trockener Luft „trockenem“ Kessel Kontinuierlich laufender Kessel mit feuchter Luft Kompressor Standardeinstellung 15 Sekunden EM-Verzögerung 20 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 21

8.2.4 Energiemanagement Der Anschluss des PC an die elektronische Steuerung ist in Kapitel 8.1 beschrieben. Durch die Aktivierung von “Trockenempfänger” wird die Energiemanagementfunktion nach einer Verzögerung von 15 Sekunden eingeschaltet. Für Anwendungen nach dem Kessel ist die Option “feuchter Behälter” zu aktivieren. Damit die erforderliche Verzögerung berechnet werden kann, muss der Installateur die Einstellpunkte des Kompressors für die obere und untere Druckgrenze eingeben sowie...

Seite 22

1. beschrieben angeschlossen wurde, den Deckel des DIN-Anschlusses mit der Aufschrift “Alarm” abnehmen und den DIN-Stecker anschließen; darauf achten, dass Dichtung und Schraube eingesetzt werden. Alarmrelais-Daten 3A max 28 V DC Alarmsteckertyp Hirschmann GDS 207 DIN- Stecker oder entsprechend 22 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 23

8.4 Schaltpläne 8.4.1 Übersichtsschaltplan 8.4.2 Fernalarm-Schaltplan EXTERNES RELAIS ODER EXTERNER SCHALTER EXTERNE STROMQUELLE Installations- und Betriebsanleitung | 23...

Seite 24 : Betrieb

Atmosphäre entlassen und die Trocknerkartusche geht zum Regenerationsmodus über. Der Hauptluftstrom und die Trocknerfunktion geht dann zu der Trocknerkartusche über, die zuvor regeneriert wurde. Nach diesem Muster wird der Betriebszyklus fortgesetzt, wobei die Kartuschen jeweils abwechselnd trocknen und regenerieren. 24 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 25 : Inbetriebnahme

10. Inbetriebnahme 10.1 Vorgehensweise 1. Ventil A, B, C und D schließen. 2. Kompressor einschalten. 3. Ventil A langsam öffnen. 4. Trockner auf Undichtigkeiten überprüfen. 5. Stromversorgung einschalten. Alle vier LEDs auf der Anzeigetafel blinken gleichzeitig vier mal grün, um die Stromversorgung zu bestätigen und Betriebsbereitschaft zu signalisieren.

Seite 26 : Wartung Und Fehlerdiagnose

LINKER BEHÄLTER DRUCKAUFBAU- PHASE REGENERATION RECHTER BEHÄLTER DRUCKAUFBAU- PHASE INKLUSIVE ZWEITES ABLASSEN KONDENSAT WARTUNGS- WARNUNG: ALLE 11.500 STUNDEN WARTUNG FÄLLIG: ALLE 12.000 STUNDEN MAGNETVENTIL- FEHLER RECHTS/ LINKS ABLASSVENTIL- FEHLER STEUERUNG-FEHLER FEHLER: GERINGE SPANNUNG WARNUNG HANDLUNGSBEDARF 26 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 27

11.1 Außerbetriebnahme zu Wartungszwecken 1. Ventil B schließen. 2. Ventil A schließen. 3. Trockner zum vollständigen Druckabbau 15 Minuten lang laufen lassen. 4. Trockner von jeglicher Stromversorgung trennen. Unter keinen Umständen darf nach der Unterbrechung der Stromzufuhr Druckluft durch den Trockner strömen. Dies würde zu einem Versagen der Trocknerpatronen führen, eine Regeneration ist dann unmöglich.

Seite 28

Kit A 4 Jahre oder 24000 Stunden Kit B 6 Jahre oder 36000 Stunden Kit A 8 Jahre oder 48000 Stunden Kit B 10 Jahre oder 60000 Stunden Generalüberholung empfohlen. Wenden Sie sich an BEKO. 28 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 29

11.4 Austausch der Trockenmittelkartuschen 1. Folgen Sie den unten abgebildeten Anweisungen: 2. Stellen Sie sicher, dass das Etikett Wechselkartuschen ausgefüllt wird (rechts). 3. Wiederholen Sie das abgebildete Verfahren für beide Behälter. Wichtig: Befestigungsschrauben erst voll anziehen, wenn beide Behälter gewartet wurden.

Seite 30

5. Vorderwand wieder einsetzen, dazu die Feder in die 2. Befestigungsschraube (1 Stück) entfernen. Nut stecken und die Abdeckung nach oben innen drücken. 3. Vordere Abdeckung zur Entfernung nach außen und 6. Befestigungsschraube (1 Stück) wieder anbringen. unten kippen. 30 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 31

11.6 Entfernung der Regenerationsluftdüse 1. Die vordere Abdeckung des Trockners wie unter 11.5 4. Regenerationsluftdüse kann mit warmem beschrieben entfernen. Die Regenerationsluftdüse Seifenwasser gereinigt werden. Keine scharfen befindet sich im vorderen Ventilblock. Hilfsmittel oder Werkzeuge verwenden. 2. Befestigungsschraube der Regenerationsluftdüse 5.

Seite 32

Keine scharfen Hilfsmittel oder Werkzeuge verwenden. 6. Sicherstellen, dass der Schalldämpfer gründlich gereinigt und ganz trocken ist, und zum Wiedereinbau das oben beschriebene Verfahren in umgekehrter Reihenfolge durchführen. 3. Schalldämpfer aus dem Trockner nehmen. 32 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 33

11.8 Erneuerung der Membrane 1. Die vordere Abdeckung wie in 11.5 beschrieben 5. Die Leitung vom Anschlussstück am Ventil lösen. entfernen und die oberen und unteren Ventildeckel suchen. 2. Untere Ventildeckel. 6. Die zu erneuernde Membrane orten. 3. Die vier Befestigungsschrauben lösen, um 7.

Seite 34

2. Die Scheibe 5 Sekunden lang an die blaue Stelle auf der Anzeige in der vordere Abdeckung halten. 3. Während dieser 5 Sekunden blinkt die Stromversorgungsanzeige D (Netzversorgung) grün. Nach einer erfolgreichen Rücksetzung blinkt die Anzeige B zur Bestätigung der erfolgreich abgeschlossenen Rücksetzung ein Mal rot. POWER 34 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 35 : Fehlersuche

12. Fehlersuche 12.1 Allgemeine Fehlersuche Vor der Suche nach einem spezifischen Fehler sind folgende allgemeinen Fragen zu klären: • Wurde das Gerät äußerlich beschädigt oder fehlen Teile des Geräts? • Wird das Gerät mit Strom versorgt? • Wurde das Inbetriebnahmeverfahren wie in dieser Betriebsanleitung beschrieben durchgeführt? •...

Seite 36

Steuergerät erneuern mangelhafte Strom- rotes Stromvers Versorgung prüfen versorgung Dauerleuchten Ablass schaltet Energiemanagement keine Installation prüfen nicht ein aktiv Ablass-Magnetventil rotes Blinken Z LED Magnetventil offen oder Kurzschluss erneuern Steuergerätfehler rotes Blinken Stromvers Steuergerät erneuern 36 | BEKO TECHNOLOGIES GMBH...

Seite 37 : Trocknermaße Und Technische Daten

13. Trocknermaße und technische Daten TROCKNER LEITUNGS VOLUMENSTROM EINLASS MAßE (mm) GEWICHT MAßE (inch) MODELL GRÖßE SCFM* " 3 / 8 AC119 10.2 " 3 / 8 AC122 13.6 " 3 / 8 AC126 17.0 16.5 3 / 8 " AC136 25.5 19.5...

Seite 38 : Umgebungsbedingungen

• vorrübergehende Überspannung IEC664 Klasse II • Verschmutzungsgrad 2, IEC 664 Sollen die zulässigen Umgebungsbedingungen von den oben genannten abweichen, wenden Sie sich bitte an BEKO TECHNOLOGIES GMBH. 15. Haftungsausschlusserklärung Garantie- und Haftungsansprüche in Bezug auf Personen- und/oder Sachschäden sind...

Seite 39 : Eg-Konformitätserklärung

Installations- und Betriebsanleitung | 39...

Seite 40

BEKO TECHNOLGIES GMBH Im Taubental 7 D-41468 Neuss Tel. +49 / (0) 2131 / 988-0 Fax +49 / (0) 21 31 / 988-900 Email beko@beko.de Beko behält sich das Recht vor, Änderungen und Verbesserungen des Produkts und/oder dieser Betriebsanleitung ohne...