signia Silk Nx Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Silk Nx
Bedienungsanleitung
Hearing
Systems

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für signia Silk Nx

  • Seite 1 Silk Nx Bedienungsanleitung Hearing Systems...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Willkommen    Ihre Hörsysteme    Art der Hörsysteme  Lernen Sie Ihre Hörsysteme kennen  Bestandteile und Namen  Hörprogramme  Einstellungen  Batterien    Batteriegröße und Tipps zur Handhabung  Batterien auswechseln  Täglicher Einsatz    Ein- und ausschalten  Hörsysteme einsetzen und herausnehmen  Lautstärke einstellen  Hörprogramm wechseln  Besondere Hörsituationen    Telefonieren  Wartung und Pflege    Hörsysteme  Ohrstücke ...
  • Seite 3 Weitere Informationen    Sicherheitshinweise  Zubehör  Symbole in diesem Dokument  Problembehandlung  Landesspezifische Information  Service und Garantie ...
  • Seite 4: Willkommen

    Willkommen Danke, dass Sie sich für unsere Hörsysteme entschieden haben. Wie bei allen neuen Geräten kann es ein wenig dauern, bis Sie mit den Hörsystemen vertraut sind. Mit Hilfe dieser Anleitung und der Unterstützung Ihres Hörgeräteakustikers werden Sie die Vorzüge und die höhere Lebensqualität zu schätzen wissen, die Ihnen Ihre Hörsysteme bieten.
  • Seite 5: Ihre Hörsysteme

    Ihre Hörsysteme Diese Bedienungsanleitung beschreibt optionale Funktionen, die Ihre Hörsysteme möglicherweise nicht alle haben. Bitten Sie Ihren Hörgeräteakustiker, die Funktionen Ihrer Hörsysteme zu markieren. Art der Hörsysteme Ihre Hörsysteme werden im Gehörgang getragen. Die Hörsysteme sind nicht für Kinder unter 3 Jahren bestimmt und nicht für Personen, deren Entwicklungsalter unter 3 Jahren liegt.
  • Seite 6: Bestandteile Und Namen

      B estandteile und Namen ➊ Ohrstück (Click Sleeve) ➋ ➋ ➋ ➋ Mikrofonöffnung ➌ Batteriefach (Ein-/Ausschalter) ➍ Rückholfaden Sie können die folgenden Standard-Ohrstücke verwenden: Standard-Ohrstücke Größe Click Sleeve (belüftet oder geschlossen) Einfacher Click Dome™ (offen oder geschlossen) Lamellen Click Dome Doppelter Click Dome Standard-Ohrstücke können Sie leicht auswechseln.
  • Seite 7: Hörprogramme

    Hörprogramme Lesen Sie mehr im Kapitel "Hörprogramm wechseln". Einstellungen Mit aktivierter Einschaltverzögerung können Sie die Hörsysteme ohne unangenehmes Pfeifgeräusch einsetzen. Lesen Sie mehr im Kapitel "Ein- und ausschalten". Die Tinnitus-Therapie-Funktion erzeugt ein Geräusch, um Sie von Ihrem Tinnitus abzulenken.
  • Seite 8: Batterien

    Batterien Wenn die Batterie schwach ist, wird das Hörsystem leiser oder ein Warnsignal ertönt. Es hängt vom Batterietyp ab, wie viel Zeit Sie haben, um die Batterie zu wechseln. Batteriegröße und Tipps zur Handhabung Fragen Sie Ihren Hörgeräteakustiker nach geeigneten Batterien.
  • Seite 9: Batterien Auswechseln

    Batterien auswechseln Batterie entnehmen: Öffnen Sie das Batteriefach. Entnehmen Sie die Batterie mit der Hand. Batterie einsetzen: Wenn die Batterie eine Schutzfolie hat, entfernen Sie die Schutzfolie kurz bevor Sie die Batterie einsetzen wollen. Legen Sie die Batterie so ein, dass das "+"...
  • Seite 10: Täglicher Einsatz

    Täglicher Einsatz Ein- und ausschalten Sie haben folgende Möglichkeiten, um die Hörsysteme ein- oder auszuschalten. Mit dem Batteriefach: Einschalten: Schließen Sie das Batteriefach. Standard-Lautstärke und -Hörprogramm sind eingestellt. Ausschalten: Öffnen Sie das Batteriefach vollständig. Beim Ein- oder Ausschalten kann auf Wunsch ein Signal ertönen.
  • Seite 11: Hörsysteme Einsetzen Und Herausnehmen

    Hörsysteme einsetzen und herausnehmen VORSICHT Verletzungsgefahr! Tragen Sie das Hörsystem immer mit einem Ohrstück. Stellen Sie sicher, dass das Ohrstück vollständig am Hörsystem befestigt ist. Hörsystem einsetzen: Stellen Sie fest, welches das rechte und welches das linke Hörsystem ist, damit Sie es in das richtige Ohr einsetzen.
  • Seite 12 Halten Sie das Hörsystem richtig, bevor Sie es einsetzen: Achten Sie darauf, dass sich der Rückholfaden im unteren Bereich befindet. Der Pfeil, der auf dem Hörsystem aufgedruckt ist, muss nach oben zeigen. Schieben Sie das Hörsystem vorsichtig in den Gehörgang. Drehen Sie es leicht, bis es gut sitzt.
  • Seite 13 ● Es kann hilfreich sein, das rechte Hörsystem mit der rechten Hand und das linke Hörsystem mit der linken Hand einzusetzen. ● Wenn Ihnen das Einsetzen des Hörsystems schwer fällt, ziehen Sie das Ohrläppchen vorsichtig mit der anderen Hand nach unten. Dadurch wird der Gehörgang geöffnet und das Hörsystem lässt sich leichter einsetzen.
  • Seite 14: Lautstärke Einstellen

    Lautstärke einstellen Ihre Hörsysteme passen die Lautstärke automatisch an die Hörsituation an. Wenn Sie die Lautstärke lieber manuell einstellen, verwenden Sie eine Fernbedienung. Auf Wunsch kann ein Signal bei Veränderung der Lautstärke ertönen. Hörprogramm wechseln Ihre Hörsysteme passen den Klangcharakter automatisch an die jeweilige Hörsituation an.
  • Seite 15: Besondere Hörsituationen

    Besondere Hörsituationen Telefonieren Beim Telefonieren drehen Sie den Telefonhörer etwas, so dass das Ohr nicht vollständig vom Telefonhörer verdeckt wird. Telefonprogramm Wenn Sie beim Telefonieren eine bestimmte Lautstärkeeinstellung bevorzugen, bitten Sie Ihren Hörgeräteakustiker, ein spezielles Telefonprogramm einzurichten. Wechseln Sie in das Telefonprogramm, wenn Sie telefonieren.
  • Seite 16: Wartung Und Pflege

      W artung und Pflege Um Schäden zu vermeiden ist es wichtig, dass Sie Ihre Hörsysteme pfleglich behandeln und einige Grundregeln beachten, die sicher bald zur täglichen Gewohnheit werden.   H örsysteme Trocknen und Aufbewahren Trocknen Sie Ihre Hörsysteme über Nacht. Wenn Sie die Hörsysteme längere Zeit nicht tragen, lagern Sie diese mit geöffnetem Batteriefach und ohne eingelegte Batterien in einer trockenen Umgebung.
  • Seite 17: Ohrstücke

    Fragen Sie Ihren Hörgeräteakustiker nach Reinigungsmitteln, Pflegezubehör und weiteren Informationen, um Ihre Hörsysteme in gutem Zustand zu halten.   O hrstücke Reinigen Auf den Ohrstücken kann sich Cerumen (Ohrenschmalz) ansammeln. Dadurch kann die Klangqualität beeinträchtigt werden. Reinigen Sie die Ohrstücke täglich.
  • Seite 18 Auswechseln Wechseln Sie Standard-Ohrstücke etwa alle drei Monate aus. Ersetzen Sie sie bereits früher, sobald Sie Risse oder andere Veränderungen feststellen. Wie Sie dabei vorgehen, hängt vom Typ des Ohrstückes ab. Im Kapitel "Bestandteile und Namen" hat Ihr Hörgeräteakustiker Ihren Ohrstücktyp markiert. Click Sleeves auswechseln Ziehen Sie das Click Sleeve mit Ihren Fingern ab.
  • Seite 19 Achten Sie besonders darauf, dass das neue click Click Sleeve spürbar einrastet. Achten Sie beim Anbringen des neuen Click Sleeve darauf, dass die Lasche des Click Sleeve und die Linie auf dem Gerät zusammenpassen. richtig falsch...
  • Seite 20: Professionelle Wartung

    Click Domes auswechseln Wenn es Ihnen schwer fällt, den alten Click Dome zu entfernen, verwenden Sie das Demontagewerkzeug oder befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung des Click Domes: Das Demontagewerkzeug ist als Zubehör erhältlich. Achten Sie besonders darauf, dass der neue Click Dome spürbar einrastet.
  • Seite 21: Weitere Informationen

    Weitere Informationen Sicherheitshinweise Weitere Sicherheitshinweise finden Sie im Sicherheitshandbuch, das im Lieferumfang enthalten ist. Zubehör Welches Zubehör erhältlich ist, hängt vom Typ des Hörsystems ab. Beispiele sind eine Fernbedienung, ein Audiostreaming-Gerät oder eine Smartphone App als Fernbedienung. Manche Hörsysteme unterstützen CROS- und BiCROS-Lösungen für einseitig Gehörlose.
  • Seite 22: Problembehandlung

    Problembehandlung Problem und Lösungsmöglichkeiten Der Ton ist schwach. ● Schließen Sie das Batteriefach vorsichtig und vollständig. ● Reinigen Sie das Hörsystem. ● Wechseln Sie die leere Batterie aus. ● Reinigen Sie das Ohrstück oder wechseln Sie es aus. Pfeifender Ton ertönt aus dem Hörsystem. ●...
  • Seite 23 Problem und Lösungsmöglichkeiten Das Hörsystem funktioniert nicht. ● Schalten Sie das Hörsystem ein. ● Schließen Sie das Batteriefach vorsichtig und vollständig. ● Wechseln Sie die leere Batterie aus. ● Überprüfen Sie, ob die Batterie richtig eingelegt wurde. ● Die Einschaltverzögerung ist aktiviert. Warten Sie einige Sekunden und prüfen Sie erneut.
  • Seite 24: Landesspezifische Information

    Landesspezifische Information USA und Kanada Information zur Zertifizierung der Hörsysteme mit drahtloser Funktionalität: Silk Nx ● Enthält FCC ID: SGI-MIM001 ● IC: 267AB-WP4N2...
  • Seite 27: Service Und Garantie

    Service und Garantie Seriennummern Links: Rechts: Service-Termine Garantie Kaufdatum: Garantiedauer in Monaten: Ihr Hörgeräteakustiker...
  • Seite 28 Hersteller Signia GmbH Henri-Dunant-Strasse 100 91058 Erlangen Deutschland Tel.: +49 9131 308 0 Document No. 03529-99T01 DE Order/Item No. 109 556 33 0123 Master Rev01, 02.2018 © 03.2018, Signia GmbH. All rights reserved www.signia-hearing.com...