Miele H 310 E Gebrauchs- Und Montageanweisung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Gebrauchs- und Montageanweisung
Combi-Herde
H 310 E, H 313 E
H 310 E-55, H 313 E-55
Combi-Backöfen
H 310 B, H 313 B
H 310 B-55, H 313 B-55
_
Lesen Sie unbedingt die Ge-
brauchsanweisung vor Aufstellung –
Installation – Inbetriebnahme.
Dadurch schützen Sie sich und
vermeiden Schäden an Ihrem Gerät.
M.-Nr. 05 338 390

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Miele H 310 E

  Inhaltszusammenfassung für Miele H 310 E

  • Seite 1 Gebrauchs- und Montageanweisung Combi-Herde H 310 E, H 313 E H 310 E-55, H 313 E-55 Combi-Backöfen H 310 B, H 313 B H 310 B-55, H 313 B-55 Lesen Sie unbedingt die Ge- brauchsanweisung vor Aufstellung – Installation – Inbetriebnahme.
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Inhalt Gerätebeschreibung ..........4 Ihr Beitrag zum Umweltschutz .
  • Seite 3 Inhalt Auftauen ............29 Garen .
  • Seite 4: Gerätebeschreibung

    Gerätebeschreibung Gerätebeschreibung Backofenraum Bedienungsblende * Heizkörper für Oberhitze und Grillen Wahlschalter für die Backofen- betriebsarten Ansaugöffnung für das Gebläse Temperaturwähler Aufnahmegitter mit den Einschub- höhen 1, 2, 3, 4, 5 Signallampe für die Backofenheizung Unterhitze-Heizkörper Zeitschaltuhr * Backofentür Kochzonenregler * Kontrollampe für die Kochzonen * * je nach Modell...
  • Seite 5 Gerätebeschreibung Zubehör Kochfeld Jedes Modell ist ausgestattet mit Die Miele-Einbauherde dürfen nur mit den von Miele vorgegebenen Kochfel- – Backblech, dern kombiniert werden. – Universalblech, Über die Kombinationsmöglichkeiten – Rost, informiert Sie Ihr Fachhändler. – Fettfilter. Einbau Einbau und Gebrauch der Kochfelder Je nach Modell ist Ihr Gerät darüber...
  • Seite 6: Ihr Beitrag Zum Umweltschutz

    Ihr Beitrag zum Umweltschutz Ihr Beitrag zum Umweltschutz Entsorgung der Transportver- Entsorgung des Altgerätes packung Altgeräte enthalten vielfach noch wert- volle Materialien. Geben Sie deshalb Die Verpackung schützt das Gerät vor Ihr Altgerät entweder über Ihren Händ- Transportschäden. Die Verpackungs- ler oder über das öffentliche Sammel- materialien sind nach umweltverträg- system in den Materialkreislauf zurück.
  • Seite 7: Sicherheitshinweise Und Warnungen

    Sicherheitshinweise und Warnungen Sicherheitshinweise und Warnungen des Elektronetzes. Dieses Gerät entspricht den vorge- Diese Daten müssen unbedingt über- schriebenen Sicherheitsbestimmun- einstimmen, damit keine Schäden am gen. Ein unsachgemässer Ge- Gerät auftreten. Im Zweifelsfall fragen brauch kann jedoch zu Schäden an Sie Ihren Elektroinstallateur.
  • Seite 8 Sicherheitshinweise und Warnungen Das Gerät ist nur dann elektrisch an der Bedienungsblende. vom Netz getrennt, wenn eine der Ebenfalls können sich die Kinder durch folgenden Bedingungen erfüllt ist: Herunterziehen von Töpfen / Pfannen verbrennen. – die Sicherungen der Hausinstallation ausgeschaltet sind, Backofen –...
  • Seite 9 Sicherheitshinweise und Warnungen Benutzen Sie kein Geschirr aus Letztere können sich so stark verzie- Kunststoff. Es schmilzt bei hohen hen, dass sie im heissen Zustand nicht Temperaturen. Der Backofen kann be- entnommen werden können. Jedes wei- schädigt werden. tere Benutzen bringt einen erneuten Verzug mit sich.
  • Seite 10 Sicherheitshinweise und Warnungen Verwenden Sie zum Reinigen des Allgemein Gerätes auf keinen Fall ein Dampf- Lassen Sie das Gerät bei Arbeiten Reinigungsgerät. mit Ölen und Fetten nicht unbeauf- Der Dampf kann an spannungsführende sichtigt. Öle und Fette können sich bei Teile gelangen und einen Kurzschluss Überhitzung entzünden.
  • Seite 11: Vor Dem Ersten Benutzen

    Vor dem ersten Benutzen Vor dem ersten Benutzen Tageszeit einstellen Zeitschaltuhr stellen (24 Stundenanzeige) Je nach Modell ist ihr Gerät mit einer Die Tasten ,,g“ und ,,)“ gleich- Zeitschaltuhr ausgestattet. zeitig drücken, und gedrückt halten. Im Anzeigefeld blinken weiterhin ,,0 00“...
  • Seite 12: Geräteschublade

    Vor dem ersten Benutzen Neue Geräte führen zuerst immer zur Gerät reinigen Geruchsbildung. Durch eine hohe Temperatur verschwindet der Geruch Backofenraum schneller. Entfernen Sie eventuell vorhandene Betreiben Sie deshalb den Backofen Aufkleber von Backblech, Univer- mindestens 1 Stunde: salblech und Backofenboden. Den Wahlschalter auf ,,Heissluft D“...
  • Seite 13: Systeme Im Backofen

    Systeme im Backofen Systeme im Backofen Heissluft D Ober- und Unterhitze A Diese Betriebsart arbeitet mit heissem Bei dieser konventionellen Betriebsart Luftstrom. wird die Wärme von oben und unten an das Nahrungsmittel herangeführt. Das Gebläse an der Rückwand saugt die Luft aus dem Backofenraum an, Ein Vorheizen des Backofens ist nur führt sie über den ringförmigen Heizkör- notwendig...
  • Seite 14: Backofen Bedienen

    Backofen bedienen Backofen bedienen – Beleuchtung H Bedienungselemente Zum separaten Einschalten der Die Bedienungselemente des Back- Backofenbeleuchtung. ofens bestehen aus dem Wahlschalter – Ober- und Unterhitze A für die Betriebsarten und dem Tempe- Zum Backen / Braten von traditionel- raturwähler. len Rezepten, Soufflé.
  • Seite 15: Temperaturwähler

    Backofen bedienen Temperaturwähler Backofen benutzen Der Backofen darf nur mit einge- stecktem Unterhitze-Heizkörper benutzt werden. Bei Geräten mit Zeitschaltuhr muss im Anzeigefeld das Symbol ,,@“ leuchten, damit sie unabhängig von der Uhr benutzt werden können. Hierzu die Taste ,,i“ drücken. Das Gargut in den Backofen geben.
  • Seite 16: Betriebsart ,,Schnellaufheizen Ä" Nutzen

    Backofen bedienen Fertiggerichte garen Betriebsart ,,Schnellauf- heizen Ä“ nutzen Die Betriebsart ,,Schnellaufheizen Ä“ lässt sich auch für das Garen von Fer- Die Betriebsart ,,Schnellaufheizen Ä“ tiggerichten, wie Pizza, Lasagne, gefüll- können Sie nutzen, um tes Baguette, Rösti, etc. nutzen. – den Backofen vorzuheizen. Den Wahlschalter auf ,,Schnellauf- –...
  • Seite 17: Zubehör

    – Rost, dem Rost und im offenen Topf oder Bräter. – Fettfilter. – beim ,,Umluftgrillen N“. Weiteres Zubehör erhalten Sie über Ihren Fachhändler oder den Miele Kundendienst. Informationen über dieses Sonderzubehör finden Sie im gleichnamigen Kapitel. Backblech, Universalblech und Rost...
  • Seite 18: Zeitschaltuhr Bedienen

    Zeitschaltuhr bedienen Zeitschaltuhr bedienen Je nach Modell ist Ihr Gerät mit einer Symbole im Anzeigefeld Zeitschaltuhr ausgestattet. Folgende Symbole erscheinen: Funktionen – leuchtet, wenn eine Kurzzeit einge- stellt ist. AUTO – leuchtet, wenn ein Garvorgang vor- gewählt ist. – blinkt, wenn das Garzeitende er- reicht ist.
  • Seite 19: Tageszeit Eingeben

    Zeitschaltuhr bedienen Tageszeit eingeben Kurzzeit eingeben (24 Stundenanzeige) Eine Kurzzeit können Sie zum Über- wachen externer Vorgänge, z. B. zum Nach dem Anschliessen des Gerä- Eierkochen, einstellen. tes oder nach einem Stromausfall Die Eingabe der Kurzzeit kann un- blinken im Anzeigefeld ,,0 ·...
  • Seite 20: Garvorgang Automatisch Ausschalten

    Zeitschaltuhr bedienen Beachten Sie bitte folgendes Garvorgang automatisch ausschalten Das Backen sollte nicht zu lange vor- gewählt werden. Den Funktions- und den Temperatur- Der Teig würde antrocknen und das wähler auf die gewünschte Position Triebmittel in seiner Wirkung nachlas- drehen. sen.
  • Seite 21: Eingegebene Zeiten Überprüfen Und Ändern

    Zeitschaltuhr bedienen Eingegebene Zeiten überprü- Signalton ändern fen und ändern Sie können zwischen drei Signaltönen wählen. Zeiten, die für einen Garvorgang einge- geben wurden, sowie die Kurzzeit, kön- Die Taste ,,–“ drücken. nen jederzeit überprüft oder geändert Das eingestellte Signal ertönt. werden.
  • Seite 22: Backen

    Backen Backen Zum Backen empfehlen wir: Heissluft D – Heissluft D Sie können in mehreren Ebenen gleich- – Intensivbacken F zeitig backen. Wir empfehlen: – Ober- und Unterhitze A 1 Blech = Einschubhöhe 1 2 Bleche = Einschubhöhe 1 + 3 Backform 3 Bleche = Einschubhöhe 1, 2 + 5 Beachten Sie bei der Wahl des Behei-...
  • Seite 23 Backen hen, dass sie im heissen Zustand nicht Ober- und Unterhitze A entnommen werden können. Jedes wei- tere Benutzen bringt einen erneuten Verwenden Sie matte, dunkle Back- Verzug mit sich. formen. Tiefkühlprodukte wie Pommes Frites, Helle Formen aus blankem Material Kroketten oder ähnliches können auf ergeben eine ungleichmässige oder dem Backblech oder dem Univer-...
  • Seite 24: Backtabelle

    Backtabelle Backtabelle Heissluft D Temperatur Empfohlene Zeit in °C Einschubhöhe in Min. Rührteig Sandkuchen, Rehrücken 150 – 170 50 – 60 Napfkuchen 150 – 170 70 – 80 Rührkuchen (Blech) 150 – 170 25 – 30 Marmor-, Nusskuchen (Form) 150 – 170 70 –...
  • Seite 25 Backtabelle Ober- und Unterhitze A Intensivbacken F Temperatur Empfohlene Zeit Temperatur Empfohlene Zeit in °C Einschubhöhe in Min. in °C Einschubhöhe in Min. 160 – 180 50 – 60 – – – 160 – 180 70 – 80 – – –...
  • Seite 26: Braten

    Braten Braten Zum Braten empfehlen wir: Das Geschirr auf den Rost in den kalten Backofen setzen. – Heissluft D Ausnahme: Zum Braten von Roastbeef, – Ober- und Unterhitze A Filet den Backofen auf die im Rezept angegebene Temperatur vorheizen. Heissluft D: Wählen Sie zum Braten die Einschub- Zum Braten auf dem Rost und im höhe 1.
  • Seite 27 Braten Braten im Topf L So können Sie die Bratzeit ermitteln Höhe des Bratens x die Zeit pro cm für Das Fleisch würzen und in das die entsprechende Fleischart, siehe Geschirr legen. Mit Butter- oder Marga- Tabelle. rineflöckchen belegen oder mit Öl oder Speisefett begiessen.
  • Seite 28: Brattabelle

    Brattabelle Brattabelle Heissluft Ober- und Unterhitze Temperatur Zeit Temperatur Zeit Empf. in °C in Min. in °C in Min. Einschub- im Brat- im Brat- höhe topf L topf L Rinderbraten ca. 1 kg 190 – 210 100 – 120 220 – 240 100 –...
  • Seite 29: Auftauen

    Auftauen Auftauen Sie können den Backofen auch zum Zeiten zum An- oder Auftauen Auftauen nutzen. Die Zeiten richten sich nach Art und Verwenden Sie hierzu die Betriebsart Gewicht des Tiefkühlgutes: ,,Heissluft D“ mit einer Temperaturein- Poulets, 800 g ..90 – 120 Min. stellung bis maximal 50 °C.
  • Seite 30: Garen

    Garen Garen Zum Garen empfehlen wir: Tips zum Garen – Heissluft D – Decken Sie Speisen zu, – Ober- und Unterhitze A die schmoren oder dünsten sollen, wie z. B. Kartoffeln, Gemüse. Geeignet ist folgendes Geschirr: Dadurch vermeiden Sie ein Austrock- feuerfeste Glasform, Porzellangeschirr, nen der Speise.
  • Seite 31: Garen Von Fertiggerichten

    Garen Garen von Fertiggerichten Für die Zubereitung von Fertigge- richten kann nur jeweils eine Ebene Für die Zubereitung von Fertiggerich- genutzt werden. Soll auf mehreren ten (siehe Tabelle) können Sie auch die Ebenen gleichzeitig gegart werden, Betriebsart ,,Schnellaufheizen Ä“ nut- wählen Sie bitte die Betriebsart zen.
  • Seite 32: Beispiele Für Fertiggerichte

    Garen Beispiele für Fertiggerichte Gericht Temperatur Empfohlene Zeit Anmerkung in °C Einschubhöhe in Min. von unten Kartoffel-, Nudel- oder 1. oder 2. 20 – 25 Gericht in Gemüsegratin Auflaufform Lasagne, 1. oder 2. 35 – 40 Verpackung Cannelloni geöffnet Baguette, ge- offen auf dem füllt, Panino 1.
  • Seite 33: Einkochen

    Einkochen Einkochen Zum Einkochen empfehlen wir Nach dem Perlbeginn ,,Heissluft D“. Die Temperatur rechtzeitig herunter- Folgende Einkochbehälter sind geeig- stellen, um ein Überkochen zu ver- net: hindern. – Einkochgläser Bei der Verwendung von Gummirin- – bei Obst, Gurken gen kann manchmal ein unangeneh- mer Gummigeruch entstehen.
  • Seite 34: Grillen

    Grillen Grillen Grillen auf dem Rost Vor dem Grillen den Grillheizkörper ca. 5 Minuten bei geschlossener Backofentür vorheizen. Zum Grillen die Backofentür schlie- ssen. Dadurch sparen Sie Energie, und die Geruchsbildung ist geringer. Zum Grillen können Sie zwischen zwei Betriebsarten wählen: Grill n Den Rost und das Universalblech zur Grilleinrichtung zusammenset-...
  • Seite 35 Grillen Den Grillheizkörper ca. 5 Minuten Tips zum Grillen bei geschlossener Backofentür vor- Grillen Sie am besten gleichmässig heizen. dicke Scheiben, damit die Grillzeiten Das Grillgut in den Backofen geben. nicht zu unterschiedlich sind. Die Einschubhöhe der Grilleinrichtung Das Grillgut nach der Hälfte der Grill- richtet sich nach der Höhe des Grill- zeit wenden.
  • Seite 36: Grilltabelle

    Grilltabelle Grilltabelle Den Grillheizkörper ca. 5 Minuten bei geschlossener Backofentür vorheizen. Grill n Grillgerichte Umluftgrillen N Empf. Temperatur gesamte Temperatur gesamte Einschub- in °C Grillzeit in °C Grillzeit höhe in Min. in Min. Flaches Grillgut Rindersteaks 3 oder 4 max. 10 –...
  • Seite 37: Prüfgerichte

    Prüfgerichte Prüfgerichte Prüfgerichte nach DIN 44 547 Gebäck Form / Betriebs- Einschub- Temperatur- Backzeit Backblech höhe einstellung in Min. Anzahl von unten in °C Spritzgebäck 1 Backblech Heissluft 140 * 35 – 38 2 Backbleche Heissluft 1, 3 140 * 38 –...
  • Seite 38: Reinigung Und Pflege

    Reinigungsmittel ! Sie greifen die Oberfläche an. Um ein schnelles Wiederverschmutzen zu verhindern, gibt es Edelstahl-Pflege- mittel (z. B. Neoblank, erhältlich über den Miele Kundendienst). Tragen Sie das Mittel mit einem wei- chen Tuch flächig und sparsam auf.
  • Seite 39: Backofenraum

    Reinigung und Pflege Clean-Email Backofenraum Der Backofenraum bei den Modellen Je nach Modell ist der Backofenraum H 310 ist mit hellgrauem Clean-Email unterschiedlich beschichtet. beschichtet. – Bei den Modellen H 310 besteht die Bei diesem Email handelt es sich um Oberfläche aus Clean-Email.
  • Seite 40: Perfectclean-Veredeltes Email

    Reinigung und Pflege schirrspülmittel. PerfectClean-veredeltes Email Die Reinigung wird erleichtert, wenn Die emaillierten Oberflächen von Back- Sie die Rückstände einige Minuten mit ofenraum (nur H 313), Backblech Spülmittellauge einweichen. und Universalblech sind durch ein Bei Bedarf können Sie auch die harte neuartiges Verfahren PerfectClean- Seite des Geschirrreinigungsschwam- veredelt.
  • Seite 41 Reinigung und Pflege Mit den beschriebenen Hilfsmitteln Beachten Sie darüber hinaus: lässt sich die Oberfläche immer gründ- – Verschmutzungen, wie z. B. Obstsaft lich und ohne Schaden reinigen. und Kuchenteig von schlecht schlie- Für einen optimalen Gebrauch ist es ssenden Backformen, entfernen Sie wichtig, die Oberflächen nach jeder Be- am besten, solange der Backofen nutzung zu säubern, damit die Vorteile...
  • Seite 42: Katalytisches Email

    Reinigung und Pflege Auf Gewürzrückstände, Zuckerspritzer Katalytisches Email und ähnliche Verschmutzungen hat die Die herausnehmbare Rückwand ist katalytische Beschichtung jedoch kei- mit dunkelgrauem katalytischem ne Wirkung. Sie müssen von Hand mit Email beschichtet. Wasser und einer weichen Bürste ent- fernt werden. Katalytisches Email ist eine Beschich- tung mit selbsttätig wirkenden Reini- Warten Sie daher mit dem Reinigen...
  • Seite 43 über die Zeitschaltuhr beenden; so können Sie das Abschalten nicht vergessen. Sollte die katalytische Beschichtung der Rückwand durch unsachgemä- sses Handhaben oder starkes Ver- schmutzen unwirksam geworden sein, so sind im Miele Fachhandel oder im Miele Kundendienst neue Teile erhältlich.
  • Seite 44: Backofentür Abnehmen

    Reinigung und Pflege Reinigung und Pflege Zum bequemeren Reinigen des Backofenraums können Sie – die Backofentür abnehmen, – die Aufnahmegitter herausnehmen, – die Rückwand herausnehmen, – den Oberhitze-Heizkörper absenken, – den Unterhitze-Heizkörper heraus- nehmen. Backofentür abnehmen Die Tür ganz öffnen. Die Tür bis zum Anschlag schliessen und nach oben herausziehen.
  • Seite 45: Backofentür Einsetzen

    Reinigung und Pflege Beim Wiedereinbau müssen Sie darauf achten. Backofentür einsetzen Aufnahmegitter herausnehmen Die Heizkörper des Backofens müssen ausgeschaltet sein. Verbrennungsgefahr! Den Schnellverschluss vorziehen. Die Tür auf die Scharniere stecken. Achten Sie darauf, dass die Tür nicht verkantet. Die Tür ganz öffnen. Die Sperrbügel wieder hochklappen.
  • Seite 46: Rückwand Herausnehmen

    Reinigung und Pflege Rückwand herausnehmen Die Hutmutter lösen. Die Schrauben in der Rückwand lösen, und die Rückwand entneh- men. Der Backofen darf nicht ohne einge- baute Rückwand benutzt werden. Es besteht erhebliche Verletzungs- gefahr! Der Wiedereinbau erfolgt in umgekehr- ter Reihenfolge. Die Teile sorgfältig Den Heizkörper absenken.
  • Seite 47: Unterhitze-Heizkörper Herausnehmen

    Reinigung und Pflege Bei Bedarf können Sie auch die Alu- Unterhitze-Heizkörper herausnehmen Folie austauschen. Ersatzfolie erhal- Den Wahlschalter in Position ,,0“ dre- ten Sie beim Miele Fachhandel oder hen. im Miele Kundendienst. Ziehen Sie den Unterhitze-Heizkör- per und die Alu-Folie zum Reinigen des Backofenbodens nur heraus, wenn das Gerät kalt ist.
  • Seite 48: Störungen - Was Tun

    Störungen – Was tun? Störungen – Was tun? Elektro-Fachmann oder Kunden- Installations- und Wartungsarbeiten dienst an. sowie Reparaturen dürfen nur quali- fizierte Fachleute durchführen..die Beheizung funktioniert, aber Durch unsachgemässe Installations- nicht die Backofenbeleuchtung? und Wartungsarbeiten oder Reparaturen können erhebliche Ge- Die Glühlampe ist defekt.
  • Seite 49 Störungen – Was tun? . . . nach einem Garvorgang ein . . . der Kuchen / das Gebäck einen Betriebsgeräusch zu hören ist? Bräunungsunterschied aufweist? Das ist keine Störung! Ein gewisser Unterschied in der Damit sich nach dem Abschalten des Bräunung ist immer vorhanden.
  • Seite 50 Störungen – Was tun? . . . sich an dem katalytischen Email . . . im Anzeigefeld der Zeitschaltuhr rostfarbene Verfleckungen zeigen? ,,AUTO“ blinkt? Beim Braten auf dem Rost werden Diese Anzeige kann einen Eingabe- durch den Luftstrom teilweise Gewürze fehler signalisieren, mitgerissen, die sich an den Innen- –...
  • Seite 51 Störungen – Was tun? Die Backofentür auf jeden Fall ab- Verwenden Sie bei der Reinigung nehmen, bevor Sie sie auseinander- der Glasscheiben keine Scheuer- bauen. mittel und keine harten Schwämme oder Bürsten! Sie verkratzen die Je nach Modell ist Ihre Backofentür mit Oberfläche.
  • Seite 52 Störungen – Was tun? Bei der Backofentür mit drei Schei- Scheiben und andere Einzelteile rei- ben können Sie auch die mittlere Glas- nigen, und die Backofentür wieder scheibe herausnehmen. zusammenbauen: Die Scheibe nach vorne heraus- Die mittlere Scheibe (falls vorhan- ziehen.
  • Seite 53 Störungen – Was tun? Die Leiste samt Dichtung vor die Die seitlichen Dichtungen für die Glasscheiben setzen. Innenscheibe in die vorgesehenen Nuten legen. Der richtige Sitz der Dichtung ge- währleistet, dass bei Garvorgängen keine Wrasen in die Tür dringen kön- nen.
  • Seite 54: Kundendienst

    Bei Störungen, die Sie nicht selbst be- Der Kundendienst benötigt Modellbe- seitigen können, benachrichtigen Sie zeichnung und Fabrikationsnummer bitte die Miele Service-Zentrale Ihres Gerätes. Diese Informationen fin- den Sie auf dem Typenschild, das bei geöffneter Backofentür unterhalb des Ihre Service-Zentrale Backofenraums zu sehen ist.
  • Seite 55: Sonderzubehör

    Sonderzubehör Sonderzubehör Das Sonderzubehör ist im Miele Fach- Der Spritzschutzeinsatz sammelt den handel oder im Miele Kundendienst er- abtropfenden Bratensaft im Univer- hältlich. salblech und schützt ihn vor dem Ver- brennen. Der Bratensaft kann so noch weiterverwendet werden. Teleskopwagen Entnahmegriff Der Teleskopwagen mit 5 Einschub- höhen kann ganz aus dem Backofen...
  • Seite 56 Sonderzubehör Pizzaform Deckenblech und Seitenwände mit katalytischer Beschichtung Die runde Form ist gut geeignet für die Zubereitung von Pizza, flachen Kuchen Die Teile sind wie die herausnehmbare aus Hefe- oder Rührteig, süssen und Rückwand mit einer katalytischen Be- herzhaften Tartes, überbackenen Des- schichtung überzogen, die in der Lage serts, Fladenbrot oder zum Aufbacken ist, Öl- und Fettspritzer durch Aufhei-...
  • Seite 57: Gerät Elektrisch Anschliessen

    Zur Erhöhung der Sicherheit empfiehlt sich, dem Gerät einen FI-Schutzschal- ter mit einem Auslösestrom von 30 mA vorzuschalten. Auch bei Rückfragen an eine Miele Ser- vice-Zentrale geben Sie bitte immer die Voltzahl (Spannung) sowie die Modell- bezeichnung und Fabrikationsnummer...
  • Seite 58 Gerät elektrisch anschliessen Einbauherd, 60 cm Kombinierbare Kochfelder Der Einbauherd ist mit einer 4-adrigen, Die Miele-Einbauherde dürfen nur mit ca. 1,5 m langen Anschlussleitung ohne den von Miele vorgegebenen Kochfel- Stecker für den Anschluss an Dreh- dern kombiniert werden. strom 3 ~ 400 V oder mit einer 3-adrigen Über die Kombinationsmöglichkeiten...
  • Seite 59: Herd (60 Cm) Einbauen

    Herd (60 cm) einbauen Herd (60 cm) einbauen Die Netzanschlussdose spannungs- los machen. Beachten Sie das Anschlusssche- Den Herd elektrisch anschliessen. Den Herd vor den Unterschrank stellen. Den Stecker des Kochfeldes in die Kupplung stecken. Den Herd in den Unterschrank schie- ben und ausrichten.
  • Seite 60: Backofen (60 Cm) Einbauen

    Backofen (60 cm) einbauen Backofen (60 cm) einbauen Soll der Backofen in einen Unter- Die Netzanschlussdose spannungs- schrank eingebaut werden, so los machen. muss bei vorhandenem Zwischen- boden zur ausreichenden Belüftung Den Backofen elektrisch anschlie- des Gerätes ein Lüftungsausschnitt ssen. möglichst nahe der Schrankrück- Das Gerät bis zur Schwadenleiste in wand/ Wand vorgesehen werden.
  • Seite 61: Herd (55 Cm) Einbauen

    Herd (55 cm) einbauen Herd (55 cm) einbauen Den Deckel des Anschlusskastens abnehmen. Die Netzanschlussdose spannungs- Den Herd entsprechend dem los machen. Anschlussschema elektrisch anschliessen. Der Anschlusskasten befindet sich un- Die Anschlussleitung muss ord- ter der Geräteschublade. nungsgemäss durch die Zugent- lastung verlegt werden.
  • Seite 62 Herd (55 cm) einbauen Den Herd vor den Unterschrank stellen. Den Stecker des Kochfeldes in die Kupplung stecken. Den Herd bis zur Schwadenleiste in den Umbauschrank schieben und ausrichten. Die Backofentür öffnen und den Backofen mit 2 Schrauben durch die Schwadenleisten an die Seitenwände des Schrankes schrauben.
  • Seite 63: Backofen (55 Cm) Einbauen

    Backofen (55 cm) einbauen Backofen (55 cm) einbauen Den Deckel des Anschlusskastens abnehmen. Den Backofen entsprechend dem Die Netzanschlussdose spannungs- Anschlussschema elektrisch los machen. anschliessen. Die Anschlussleitung muss ord- Der Anschlusskasten befindet sich un- nungsgemäss durch die Zugent- ter der Geräteschublade. lastung verlegt werden.
  • Seite 64 Backofen (55 cm) einbauen Den Backofen bis zur Schwadenlei- ste in den Umbauschrank schieben und ausrichten. Die Backofentür öffnen und den Backofen mit 2 Schrauben durch die Schwadenleisten an die Seitenwände des Schrankes schrauben. Dabei darauf achten, dass die Blechwinkel sich auf Höhe der Bohrungen in der Schwadenleiste befinden.
  • Seite 68 Änderungen vorbehalten / 22 / 002 CH/D – 4500 M.-Nr. 05 338 390 (H 310; H 313) Dieses Papier besteht aus 100 % chlorfrei gebleichtem Zellstoff und ist somit umweltschonend.

Inhaltsverzeichnis