Herunterladen Inhalt Inhalt Diese Seite drucken
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für HKCU2007:

Werbung

HD CAMERA CONTROL UNIT
HDCU2000
HDCU2500
3G/HD SDI OUTPUT EXPANSION UNIT
HKCU2007
SD ENCODER UNIT
HKCU1001
MULTI INTERFACE UNIT
HKCU1003
OPERATION MANUAL
[German]
1st Edition (Revised 2)

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Sony HKCU2007

  • Seite 1 HD CAMERA CONTROL UNIT HDCU2000 HDCU2500 3G/HD SDI OUTPUT EXPANSION UNIT HKCU2007 SD ENCODER UNIT HKCU1001 MULTI INTERFACE UNIT HKCU1003 OPERATION MANUAL [German] 1st Edition (Revised 2)
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Position und Funktion der Teile ....... 7 Frontpanel der HDCU2000 ..........7 Rückseite der HDCU2000..........9 Frontpanel der HDCU2500 ..........12 Rückseite der HDCU2500..........14 Interne Schalter..............16 3G/HD SDI-Ausgangserweiterungseinheit HKCU2007 (optional) ..............16 SD-Encoder-Einheit HKCU1001 (optional) ....16 Multischnittstelleneinheit HKCU1003 (optional) .....17 Verbindungen und Einstellungen ......19 Glasfaserübertragungssystem im Dual-Link-Format..19 COAXIAL-Verbindungssystem ........21...
  • Seite 3: Überblick

    Bei Einbau dieser Karte können analoge SD-Composite- Anschluss an eine High-Definition-Videokamera der HD-Serie Signale (NTSC/PAL), SD-Bildmonitorsignale und SD- von Sony ausgelegt. Sie dient der Signalverarbeitung und Waveformmonitorsignale ausgegeben werden. stellt eine Schnittstelle zu externen Geräten dar. Dieses Gerät ermöglicht eine digitale optische Übertragung Multischnittstelleneinheit HKCU1003 gemäß...
  • Seite 4: Hd Trunk-Funktion

    HDCU2000/2500 ein Intercom-System mit zwei unabhängigen Kanälen nutzen und unterstützt Vier-Draht- sowie RTS/Clear-Com-Intercom-Systeme. Weitere Informationen zur Unterstützung von RTS/Clear- Com-Systemen erhalten Sie vom Sony-Kundendienst oder -Vertrieb. Fernbedienung Pegel und Phasen der Ausgangssignale dieses Geräts können über eine Master-Setup-Unit der Serie MSU-1000 gesteuert werden.
  • Seite 5: Systemkonfiguration

    Systemkonfiguration Grundlegende Systemkomponenten Fernbedienpanel der Master-Setup-Unit der Serie MSU-1000 Serie RCP-1000 LAN-Kabel LAN-Kabel Kamerasteuereinheit Kamera Glasfaserkabel oder HD-Farbvideokamera HDCU2000 HDCU2500 HDC2500 HD-Kamerasteuereinheit HD-Kamerasteuereinheit Elektronischer HD-Sucher HDVF-20A/200/C30WR/ C35W Kamerasteuereinheit Kamera Glasfaserkabel oder HD-Farbvideokamera HDCU2000 HDCU2500 HDC2500 HD-Kamerasteuereinheit HD-Kamerasteuereinheit Elektronischer HD-Sucher HDVF-20A/200/C30WR/ C35W Programmton Intercom-System...
  • Seite 6: Beispiel Für Systembetrieb

    Beispiel für Systembetrieb Bildmonitor HD-SDI Videomonitor HDCU2000 HDC2500 LCD-Monitor LAN-Kabel oder LAN-Kabel HDCU2500 Serie MSU-1000 HD-SDI HDCU2000 HDC2500 oder HDCU2500 CCA-5-Kabel Serie RCP-1000 CCA-5-Kabel Systemkonfiguration...
  • Seite 7: Position Und Funktion Der Teile

    Position und Funktion der Teile Frontpanel der HDCU2000 2 3 4 a Rote Tally-Anzeige e Audio-Eingang/-Ausgang und Steuerblock INTERCOM Leuchtet rot auf, wenn das Gerät ein rotes Tally-Signal Schalter MIC/PGM (Mikrofon/Programm) empfängt. Wenn die Taste CALL an der Master-Setup-Unit der Serie MSU-1000 oder dem Fernbedienpanel der Serie Schalter INTERCOM (Intercom-Auswahl) RCP-1000 usw.
  • Seite 8 Fernbedienpanels der Serie RCP-1000, das an den XLR-Stecker verwendet werden soll, wenden Sie sich an den Anschluss REMOTE dieses Geräts angeschlossen ist. Sony-Kundendienst oder -Vertrieb. Drücken Sie zum Einschalten des Kamerasystems die Seite „?“, zum Ausschalten die Seite „a“. Die Anzeige leuchtet auf, f Statusanzeigen für optischen Signalempfang...
  • Seite 9: Rückseite Der Hdcu2000

    Anschluss HD PROMPTER IN (BNC-Ausführung) Einheit HKCU1001 oder Multischnittstelleneinheit HKCU1003. Wenn eine mit der HD-Prompter-Funktion kompatible Kamera Nähere Informationen zum Einbau erhalten Sie vom Sony- an den Anschluss CAMERA angeschlossen ist, wird das am Kundendienst oder -Vertrieb. Anschluss HD PROMPTER IN eingespeiste HD-SDI-Signal über den Anschluss SDI der Kamera ausgegeben.
  • Seite 10: Anschluss

    Sony-Kundendienst oder -Vertrieb. Der Mikrofoneingangspegel kann auch über das Setup-Menü oder ein Fernbedienpanel eingestellt werden. Nähere Hinweis Informationen zum Setup-Menü erhalten Sie vom Sony- Wenn Sie das VBS-Signal der SD-Encoder-Einheit Kundendienst oder -Vertrieb. HKCU1001 oder der Multischnittstelleneinheit HKCU1003 n Anschluss WF REMOTE (Waveformmonitor-...
  • Seite 11: Anschluss Aux Remote (Rund, 8-Polig)

    Waveformmonitor ein und wählen Sie diesen Modus dann extern aus bzw. rufen Sie ihn ab. Nähere Informationen zu diesen Bedienvorgängen finden Sie in den Handbüchern zur Master-Setup-Unit oder zum Fernbedienpanel. o Anschluss TRUNK LINE (D-Sub, 9-polig, RS-232C- Standard) Zum Anschließen an den CCU-Anschluss einer Videokamera über eine RS-232C-Schnittstelle.
  • Seite 12: Frontpanel Der Hdcu2500

    Frontpanel der HDCU2500 a Rote Tally-Anzeige e Statusanzeigen für optischen Signalempfang Leuchtet rot auf, wenn das Gerät ein rotes Tally-Signal Bei optischen Übertragungen geben diese Anzeigen empfängt. Wenn die Taste CALL an der Master-Setup-Unit Aufschluss über den Empfang optischer Signale an Kamera der Serie MSU-1000 oder dem Fernbedienpanel der Serie und Kamerasteuereinheit.
  • Seite 13 Glasfaserkabel an den Anschluss CAMERA an der Wenn ein Headset mit einem anderen als einem 5-poligen XLR-Stecker verwendet werden soll, wenden Sie sich an den Rückseite dieses Geräts angeschlossen ist. Blinkt, wenn Sony-Kundendienst oder -Vertrieb. ein Problem mit dem Anschlussstatus des Glasfaserkabels vorliegt. j Netzwerkanzeige SHORT (rot): Leuchtet rot, wenn im Glasfaserkabel ein Zeigt den Verbindungsstatus des Netzwerksystems an.
  • Seite 14: Rückseite Der Hdcu2500

    Durchschleifausgang nicht verwenden, verbinden Sie diesen Einheit HKCU1001 oder Multischnittstelleneinheit HKCU1003. mit einem 75-Ohm-Abschlusswiderstand. Der Typ des Referenzsignals kann im Setup-Menü oder mit Nähere Informationen zum Einbau erhalten Sie vom Sony- der Master-Setup-Unit der Serie MSU-1000 ausgewählt Kundendienst oder -Vertrieb. werden.
  • Seite 15 Der Mikrofoneingangspegel kann auch über das Setup-Menü muss der Anschluss immer mit der mitgelieferten Kappe eingestellt werden. Nähere Informationen zum Setup-Menü abgedeckt werden. erhalten Sie vom Sony-Kundendienst oder -Vertrieb. k Anschluss INTERCOM/TALLY/PGM (Intercom/Tally/ p Anschluss CHARACTER/SYNC (BNC-Ausführung) Programmton) (D-Sub, 25-polig)
  • Seite 16: Interne Schalter

    Interne Schalter HIF-Karte ausgegebenen SDI-Signale kann eingestellt werden. Hinweis Nähere Informationen zum Einbau erhalten Sie vom Sony- Um Feuergefahr und die Gefahr eines elektrischen Schlags zu Kundendienst oder -Vertrieb. verringern, öffnen Sie nicht das Gehäuse. Überlassen Sie die internen Einstellungen stets qualifiziertem Fachpersonal.
  • Seite 17: Multischnittstelleneinheit Hkcu1003 (Optional)

    Anschlüsse der VDA-A-Karte aus. vorne und drei VDA-Karten (A/B/C) für den Einbau hinten. Bei Einbau der EN-B-Karte und einer VDA-Karte in die Nähere Informationen zum Einbau erhalten Sie vom Sony- Erweiterungs-Slots vorne und hinten gibt das Gerät die Kundendienst oder -Vertrieb.
  • Seite 18 c Anschluss WF OUT (Waveformmonitorausgang) VDA-C-Karte (BNC-Ausführung) Hier wird das Videosignal für einen Waveformmonitor ausgegeben, den Sie mit der Taste WF MONITOR eines Fernbedienpanels der Serie RCP-1000 oder einer Master- VDA-C Setup-Unit der Serie MSU-1000 auswählen können. Nähere Informationen zu diesen Bedienvorgängen finden Sie in den Handbüchern zur Master-Setup-Unit oder zum R/R-Y Fernbedienpanel.
  • Seite 19: Verbindungen Und Einstellungen

    Verbindungen und Einstellungen Glasfaserübertragungssystem im Dual-Link-Format Die Kamera und das Kamerasteuergerät sind über ein einzelnes optisches Glasfaserkabel miteinander verbunden, was für eine hohe Datenübertragungsrate sorgt. Verbindungsbeispiel 1 Optisches Glasfaserkabel (hohe Datenübertragungsrate) HDC2500 HD-Prompter-Quelle (HD-SDI) LEVEL PROD LEVEL PROD Referenzsignal REAR INCOM REAR INCOM...
  • Seite 20 Verbindungsbeispiel 2 Optisches Glasfaserkabel (hohe Datenübertragungsrate) HDC2500 HD-Prompter-Quelle (HD-SDI) LEVEL LEVEL Referenzsignal INCOM PROD INCOM PROD REAR REAR FRONT FRONT INTERCOM 1 INTERCOM 2 HD PROMPTER IN REFERENCE CAMERA DC OUT EARPHONE REMOTE TRACKER CRANE SDI OUT 1 PROMPTER /GEN LOCK SDI 1 RET CTRL...
  • Seite 21: Coaxial-Verbindungssystem

    COAXIAL-Verbindungssystem Die Kamera und die Kamerasteuereinheit werden anstelle des Hinweis optischen Glasfaserkabels über zwei Koaxialkabel Schließen Sie in einem COAXIAL-Verbindungssystem kein verbunden, und die Übertragung erfolgt mittels HD-SDI. optisches Glasfaserkabel an. Bei Anschluss eines optischen Anders als bei der Glasfaserübertragung können keine Dual- Glasfaserkabels blinkt die SHORT LED der CABLE ALARM- Link-Formate verwendet werden.
  • Seite 22: Dual-Kamerasystem

    Dual-Kamerasystem Zwei Paare aus Kamera und Kamerasteuereinheit werden zur Hinweise schnellen Datenübertragung über ein optisches • Die primäre und die sekundäre Kamera müssen sich im Glasfaserkabel miteinander verbunden. Genlock-Modus befinden. • Schließen Sie kein optisches Glasfaserkabel an das sekundäre System an. Verbindungsbeispiel Optisches Glasfaserkabel (hohe Datenübertragungsrate) Primäre Kamera (HDC2500)
  • Seite 23: Subkamerasystem

    Subkamerasystem Verwenden Sie als Subkamera eine HDC-P1 usw.; sie kann Hinweis über den Anschluss AUX REMOTE der HDCU2000 gesteuert Zwischen der Kamera und der Kamerasteuereinheit kann kein werden. AES/EBU-Signal benutzt werden. Verbindungsbeispiel Hauptkamera (HDC2000) Optisches Glasfaserkabel (hohe Datenübertragungsrate) Subkamera-Signalausgang HD TRUNK OUT CAMERA OUTPUT PROMPTER...
  • Seite 24: Statusanzeige

    Kameraeinstellungen Statusanzeige Seite 1 Der CCU-Systemstatus kann über einen Bildmonitor überwacht werden, der an den Ausgang PIX angeschlossen 1 /2 000 O FF ist. Für Informationen zum Überwachen und Ändern von Einstellungen siehe „Setup-Menü“ auf Seite 29. Aufrufen des Statusbildschirms ND: 1 F: 4.7 EX C C: B Der Statusbildschirm wird mithilfe des Reglers und der Hebel...
  • Seite 25: Systemstatus

    Diagnosewerte zur CCU-Hardware BLK: R/G/B/Master-Wert für Schwarzabgleich BLK γ: Schwarzgammawert FLR: R/G/B/Master-Wert für Flare-Abgleich 2/2 0 DTL: Detailpegel Seite 3 * * Dia gno si s * * A :A T : OK 2 :D RX B :A VP : OK 3 :D RX S D M a t r i x : O N C :D TX...
  • Seite 26 RCP/CNU Data: Status der Datenübertragung von einem Seite 2 Gerät, das an den Anschluss REMOTE dieses Geräts angeschlossen ist *Ne tw ork D iag 2/ 3* 7 /20 RCP/CNU Power: Status der Stromversorgung eines Geräts, CNS M ode : M CS das an den Anschluss REMOTE dieses Geräts angeschlossen ist CCU N o.
  • Seite 27 Diagnosewerte zur CCU-AVP-Karte Hinweis Welche Elemente angezeigt werden, hängt von der an den * A VP D i a g * 10 /2 0 Erweiterungs-Slot angeschlossenen Karte ab. Status der in Slot2 eingesteckten Karte * Sl ot2 Di ag * 13/ 20 F r o n t P o w e r : O K 1&2 : 1 08 0/5 9.9 4I...
  • Seite 28 Status der in Slot4 eingesteckten Karte (nur Diagnosewerte zur CCU-SDP-Karte HDCU2000) *SD P Dia g* 18 /20 * E N - A ( S l o t 4 ) D i a g * 1 5 / 20 Powe r: OK F r o n t : E N 1 - A P o w e r : O K PLD Ve rsi on: 1.
  • Seite 29: Setup-Menü

    und drücken Sie dann den Regler CONTROL. Die zuletzt Setup-Menü aufgerufene Seite im ausgewählten Menü erscheint. So wechseln Sie die Anzeigeseite Der Status von CCU-System und Peripheriegeräten kann Drehen Sie den Regler CONTROL, um den Zeiger (,) über einen Bildmonitor überwacht und geändert werden, der zu der Seitennummer zu bewegen, und drücken Sie an den Ausgang PIX angeschlossen ist.
  • Seite 30 Drücken Sie den Regler CONTROL. Anstelle des Fragezeichens (?) wird wieder der Zeiger (,) angezeigt und die Einstellung des Elements wird registriert. Wiederholen Sie Schritt 1 bis 3, um weitere Einstellungen auf derselben Seite zu ändern. So geben Sie eine Zeichenfolge ein Für einige Menüelemente muss eine Zeichenfolge eingegeben werden.
  • Seite 31: Menübaum

    Menübaum Menü SYSTEM OPERATION Menü CCU CONFIGURATION OUTPUT SELECT OUTPUT COLOR BAR HD-BAR (S01) (C01) MF CB GENLOCK PHASE CONTROL SLOPE REFERENCE (S02) SD-BAR GENLOCK BAR-CHARA H STEP GRAY COARSE MOVING SYMBOL V PHASE TYPE SUB-REF SIZE MULTI FORMAT FREQUENCY BAR CHARACTER BAR CHARACTER (S03)
  • Seite 32 BOARD SETUP BOARD SELECT PROMPT/TRUNK 1 PROMPTER CH EMBED AUDIO (C21) TRUNK LINE (C10) META DATA EMB PAYLOAD ID INTER LOCK RATE OTHERS ASSIGNABLE AUX REMOTE (C22) CCU NO NETWORK TRUNK PROMPT/TR UNK 2 SYNC OUT MODE (C11) REF 10F BB RATE CAM MENU HD PROMPTER...
  • Seite 33: Lan Setting

    Menü NETWORK SETTINGS IP ADDR SET HOST IP ADDRESS SUB NET MASK (N01) DEFAULT GATEWAY LAN SETTING AUTO NEGOTIATION (N02) AUTO MDIX CONNECT CONFIGURATION CONNECTION SPEED DUPLEX MODE MDI/MDIX SELECT LINK CONDITION CNS SETTING CNS MODE MCS MODE (N03) CCU NO MASTER IP ADDRESS NETWORK RESET ALL RESET...
  • Seite 34: Menüliste

    Menüliste Hinweis In der Menülistentabelle gelten die folgenden Konventionen. Werte der Einstellungsspalte (z. B. ON, OFF, 0): Standardeinstellungen Ausführen mit ENTER: Drücken Sie zum Ausführen den Regler CONTROL oder stellen Sie den Hebel CANCEL/ENTER in die Position ENTER. Menü SYSTEM OPERATION SYSTEM OPERATION Seitenname Menüpunkt...
  • Seite 35 SYSTEM OPERATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <MULTI FORMAT> FREQUENCY 1.001, 1.000 Dient zur Auswahl der Betriebsfrequenz. (525NTSC), (625PAL) Hinweis CAMERA FORMAT Wenn FREQUENCY auf 1.001 Dient zur Auswahl des Übertragungsformats. Änderungen der gesetzt ist: 1080/59.94I, 1080/ Moduseinstellung für 29.97PsF, 1080/59.94P, 1080/ FREQUENCY oder 23.98PsF, 720/59.94P, 1080/ CAMERA FORMAT...
  • Seite 36 SYSTEM OPERATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <OUTPUT FORMAT> CAMERA TRANSMIT Wenn FREQUENCY HD auf 1.001 Dient zur Auswahl des Ausgabeformats. gesetzt ist: 1080/59.94I, 1080/ Diese Einstellung funktioniert in Verbindung mit 29.97PsF, 1080/59.94P, 1080/ CAMERA FORMAT. 23.98PsF, 720/59.94P, 1080/59.94I (RGB444), 1080/29.97PsF (RGB444), 1080/23.98PsF (RGB444), 1080/59I (2×), 720/59P (2×)
  • Seite 37 1080/59.94I 1080/29.97PsF 1080/23.98PsF 1080/59I 720/59P (RGB444) (RGB444) (RGB444) (2×) (2×) Slot1 1&2 1080/59.94I 1080/29.97PsF 1080/23.98PsF 1080/59I 720/59P (RGB444) (3G) (RGB444) (3G) (RGB444) (3G) (2×) (3G) (2×) (3G) Slot1 3&4 M1080/59.94I M1080/29.97PsF C1080/23.98PsF C1080/59I C720/59P (RGB444) (3G) (RGB444) (3G) (RGB444) (A) (2×) (3G) (2×) (3G) Slot2 1&2 1080/59.94I...
  • Seite 38 SYSTEM OPERATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <SD ASPECT> SD ASPECT SQUEEZE, EDGE CROP, LETTER Dient zur Auswahl des Bildseitenverhältnisses für das SD-Ausgangssignal. SD LB SEL 16:9, 15:9, 14:9, 13:9 Dient zur Auswahl des Bildseitenverhältnisses LETTER BOX. H-POSITION –99 bis 99, (–99) bis (99) 0 Legt die horizontale Position fest.
  • Seite 39: Output Format

    OUTPUT FORMAT RETURN FORMAT 1080/59.94I 1080/59.94I (PsF), 525/59.94I (PsF), NTSC 1080/29.97PsF 1080/59.94P 1080/59.94P , 1080/59.94I (PsF), 720/59.94P , 525/59.94I (PsF), NTSC 1080/23.98PsF 1080/23.98PsF, 1080/59.94I (PsF), 525/59.94I (PsF), NTSC 720/59.94P 720/59.94P, 525/59.94I (PsF), NTSC 1) 2) 1080/59.94I (RGB444) 1080/59.94I (PsF) (RGB444) , 1080/59.94I (PsF), 525/59.94I (PsF), NTSC 1080/29.97PsF (RGB444) 1) 2)
  • Seite 40 SYSTEM OPERATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <RETURN SETUP> FRAME SYNCHRO OFF, ON Schaltet die Funktion FRAME SYNCHRO für das Return-Signal ein/aus. SD-RETURN MATRIX OFF, ON Schaltet die HD-Matrix für das SD-Return-Signal ein/ aus. LB LINE 360, 364 Legt die effektive Zeileneinstellung für Letterbox fest. ASPECT MANUAL, AUTO Legt fest, ob das Bildseitenverhältnis an diesem...
  • Seite 41: Configuration

    Menü CCU CONFIGURATION CONFIGURATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <COLOR BAR> HD BAR BAR 16:9 (100%), BAR 16:9 Legt einen Farbbalken für die HD-Ausgabe fest. (75%), SMPTE 16:9 (BLACK), SMPTE 16:9 (–I/Q), BAR 4:3 (100%), BAR 4:3 (75%), SMPTE 4:3 (BLACK), SMPTE 4:3 (–I/Q), MF-ARIB (75%), MF-ARIB (100%), MF-ARIB (+I), MF-SMPTE (–I,Q), MF-SMPTE (75%,Q), MF-SMPTE...
  • Seite 42 CONFIGURATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <MONITOR 2> LEVEL GATE ---, 1&2, 1, 2, OFF 1&2: Zeigt Pegel-Gate 1 & 2 an. 1: Zeigt Pegel-Gate 1 an. 2: Zeigt Pegel-Gate 2 an. ---: Wird angezeigt, wenn keine Kamera angeschlossen ist, der Videoausgang nicht auf CAMERA eingestellt ist oder der Videoausgang auf CAMERA eingestellt und GATE MARKER auf ON gesetzt ist.
  • Seite 43 CONFIGURATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <AUDIO OUT> DELAY 0 bis 3840FS Legt die Phase für den Mikrofonausgang an der Kamera fest. AES/EBU OUT MIC 1/2, AES, EBU Dient zur Auswahl der MIC OUT DIGITAL-Ausgabe. (nur HDCU2000) ANALOG OUT MIC 1/2, AES, EBU Dient zur Auswahl der MIC OUT ANALOG-Ausgabe.
  • Seite 44 CONFIGURATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <FRONT INCOM> (MIC ON), (MIC OFF), (PGM ON) Position des Schalters MIC/PGM am CCU- Frontpanel. (Nur Anzeige) (PROD), (ENG), (PRIVATE) Position des Schalters INTERCOM am CCU- Frontpanel. (Nur Anzeige) INCOM MIC CARBON, ECM, DYNAMIC Legt fest, was für ein Headset-Mikrofon an den Anschluss INTERCOM am Frontpanel angeschlossen ist.
  • Seite 45 CONFIGURATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <VIDEO SETUP> SETUP ON, OFF, -- ON: Fügt ein Setup-Signal zum Ych-SYNC-Signal für das VBS- und SD YCD-Component-Signal hinzu. OFF: Es wird kein Setup-Signal hinzugefügt. ---: Wird angezeigt, wenn das Format PAL ist. (Nur Anzeige) SD BLK CLP OFF, ON...
  • Seite 46 CONFIGURATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <MENU SETTINGS> RESUME ON, OFF Setzt die Funktion zur erneuten Anzeige der zuvor angezeigten Seite im Menümodus auf ON/OFF. ALARM JUMP ON, OFF Setzt die Funktion zum Anzeigen einer Fehlerseite im Fall eines Fehlers im Menümodus auf ON/OFF. RE DIRECTION Betriebsmoduseinstellungen für den Regler CONTROL...
  • Seite 47 CONFIGURATION Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <ALARM SETTINGS> FORCE LEGACY OFF, ON Setzen Sie dieses Element auf OFF, um den FORCE LEGACY-Alarm nicht anzuzeigen. SUB REF NONE OFF, ON Setzen Sie dieses Element auf OFF, um den REF NONE-Alarm nicht anzuzeigen. SUB REF INVALID OFF, ON Setzen Sie dieses Element auf OFF, um den REF...
  • Seite 48: Network Settings

    Menü NETWORK SETTINGS NETWORK SETTINGS Seitenname Menüpunkt Einstellungen Beschreibung Seitennummer <IP ADDR SET> HOST IP ADDRESS 0.0.0.0 bis 255.255.255.255 Zeigt die IP-Adresse an. SUB NET MASK 0.0.0.0 bis 255.255.255.254 Zeigt die Subnetzmaske an. DEFAULT GATEWAY 0.0.0.0 bis 255.255.255.255 Zeigt den Standardgateway an. Die Meldung „SET OK?“...
  • Seite 49: Anhang

    Fehlermeldungen Anhang Wenn ein Fehler an diesem Gerät oder der Kamera erkannt wird, schaltet sich die Anzeige ALARM ein und an diesem Gerät wird ein Fehler angezeigt. Hinweise zum Gebrauch Fehlermeldung Bedeutung CCU: GEN LOCK NG Fehler in der externen Betriebs- und Lagerumgebung Referenzsynchronisation Folgende Umgebungen sind nicht für Betrieb und Lagerung...
  • Seite 50: Technische Daten

    NETWORK TRUNK 8-polig (1) Eingangsanschlüsse AC IN (1), 100/120/220-240 V HDCU2000 (Wenn eine andere Stromversorgung gewünscht ist, wenden Sie sich an den Sony-Kundendienst oder -Vertrieb.) Allgemeines SDI RET IN BNC-Ausführung (4) Stromversorgung 100/120/220-240 V Wechselspannung, 3G-SDI: SMPTE 424M/425M, 50/60 Hz...
  • Seite 51: Hdcu2500

    Bedienungsanleitung (CD-ROM) (1) Sonderzubehör Netzkabel: USA und Kanada: 1-551-812-XX Andere Länder: 1-782-929-XX Netzsteckerhalterung USA und Kanada: 2-990-242-01 Andere Länder: 3-613-640-01 3G/HD SDI-Ausgangserweiterungskarte HKCU2007 SD-Encoder-Einheit HKCU1001 Multischnittstelleneinheit HKCU1003 CCA-5-3-Verbindungskabel (3 Meter) CCA-5-10-Verbindungskabel (10 Meter) Erweiterungskarte Wartungshandbuch Zugehörige Geräte Farbvideokamera der Serie HDC2000/2500...
  • Seite 52 Ausgangsanschlüsse USA und Kanada: 2-990-242-01 AUDIO OUT CH1, XLR, 3-polig, männlich (2), 0 dBu/–20 dBu/ Andere Länder: 3-613-640-01 +4 dBu 3G/HD SDI-Ausgangserweiterungskarte HKCU2007 3G/HD SDI OUTPUT BNC-Ausführung (2) SD-Encoder-Einheit HKCU1001 3G-SDI: SMPTE 424M/425M, 0,8 Vp-p, 75 Ohm, 2,970 Gbit/s/2,967 Gbit/s...
  • Seite 53: Hkcu2007 (Optional)

    Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, bleiben Hinweis vorbehalten. Vergewissern Sie sich vor dem Gebrauch immer, dass das Gerät richtig arbeitet. SONY LEISTET WÄHREND UND NACH ABLAUF DES GARANTIEZEITRAUMS KEINERLEI SCHADENERSATZ FÜR FEHLFUNKTIONEN AN DIESEM GERÄT, WEDER IN FORM VON ABFINDUNGEN NOCH VON ENTSCHÄDIGUNGEN FÜR ENTGANGENEN...
  • Seite 54 Die Informationen in diesem Handbuch sind Eigentum der Sony Corporation und ausschließlich für Käufer der in diesem Handbuch beschriebenen Geräte vorgesehen. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung untersagt die Sony Corporation ausdrücklich die Vervielfältigung und Verwendung des Handbuchs (auch auszugsweise) für andere Zwecke als den Betrieb oder die Wartung der in diesem Handbuch beschriebenen Geräte.
  • Seite 55 HDCU2000(CE/SY) Sony Corporation HDCU2500(CE/SY) 4-413-605-03 (1) © 2011...

Diese Anleitung auch für:

Hkcu1003Hdcu2000Hdcu2500Hkcu1001Hdcu1700

Inhaltsverzeichnis