Viessmann Vitotronic 100 Typ GC1 Bedienungsanleitung Für Den Anlagenbetreiber

Mehrkesselanlage mit digitaler kesselkreisregelung/wittergeführter kaskadenregelung
Vorschau ausblenden

Werbung

Bedienungsanleitung
für den Anlagenbetreiber
Mehrkesselanlage mit
digitalen Kesselkreisregelungen und
witterungsgeführter Kaskadenregelung
VITOTRONIC 100
VITOTRONIC 333
Vitotronic 100, Typ GC1
Vitotronic 333, Typ MW1
Bitte aufbewahren!
5581 396
8/2002

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Viessmann Vitotronic 100 Typ GC1

  Inhaltszusammenfassung für Viessmann Vitotronic 100 Typ GC1

  • Seite 1 Bedienungsanleitung für den Anlagenbetreiber Mehrkesselanlage mit digitalen Kesselkreisregelungen und witterungsgeführter Kaskadenregelung VITOTRONIC 100 VITOTRONIC 333 Vitotronic 100, Typ GC1 Vitotronic 333, Typ MW1 Bitte aufbewahren! 5581 396 8/2002...
  • Seite 2: Zuerst Informieren

    Zuerst informieren Für Ihre Sicherheit Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Mensch und Sachwerte auszuschließen. Bei Gasgeruch Bei Arbeiten an Gerät/Heizungsanlage H Nicht rauchen! Offenes Feuer und diese spannungsfrei schalten (z. B. an Funkenbildung verhindern (z. B. der separaten Sicherung oder einem Schalten von Licht und Elektro Hauptschalter) und gegen Wieder...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Inhaltsverzeichnis Seite Zuerst informieren Für Ihre Sicherheit ........................Fertigstellungsanzeige .
  • Seite 4 Inhalt Inhaltsverzeichnis (Fortsetzung) Einstellungen Vitotronic 333 Warmwassertemperatur ändern ..................Energiesparenden Betrieb für die Urlaubszeit einstellen .
  • Seite 5: Wo Sie Bedienen

    Zuerst informieren Wo Sie bedienen Für die Bedienung Ihrer Heizungsanlage sind Einstellungen an der Vitotronic 100 jedes Heizkessels und an der Vitotronic 333 vorzunehmen. Falls Fernbedienungen vorhanden sind, können Sie einige Einstellungen auch an den Fernbedienungen vornehmen. Bedienungsanleitung der Fernbedienung Beachten Sie auch das Kapitel Besondere Anzeigen (siehe Seite 43).
  • Seite 6: Ihre Heizungsanlage Ist Voreingestellt

    Zuerst informieren Ihre Heizungsanlage ist voreingestellt Die Regelungen sind bereits ab Werk auf einen Standardbetrieb eingestellt. Ihre Heizungsanlage ist somit betriebsbereit. Die werkseitige Grundeinstellung können Sie individuell nach Ihren Wünschen ändern. Vitotronic 100 Vitotronic 333 Betriebsprogramm Wochentag und Uhrzeit (MEZ) ist auf Heizen und Warmwasser wurden bereits im Werk eingestellt.
  • Seite 7: Sofort Bedienen Vitotronic 100 Übersicht Der Bedien Und Anzeigeelemente

    Sofort bedienen Vitotronic 100 Übersicht der Bedien und Anzeigeelemente Netzschalter (Seite 21) Entsperrung Übertemperatur Sicherungen F1, F2 Temperaturregler TÜV Schalter (nur für Servicezwecke) Betriebsprogramme (Seite 9) L ohne Funktion Anzeigefenster Information (Seite 11, 31) Bestätigung Grundeinstellung (Seite 8) Werteinstellung Warmwassertemperatur (ohne Funktion) Kesselwassertemperatur (ohne Funktion)
  • Seite 8 Sofort bedienen Vitotronic 100 Übersicht der Bedien und Anzeigeelemente (Fortsetzung) Grundeinstellung e Weitere Symbole im Anzeigefenster (erscheinen nicht ständig, sondern Alle geänderten Werte werden auf abhängig von der Anlagenausführung die werkseitige Grundeinstellung und vom Betriebszustand) zurückgesetzt. Ziffernanzeige entsprechend dem darzustellenden Wert Grundanzeige ºC Einheit der Temperaturwerte...
  • Seite 9: Betriebsprogramm Wählen (Winter, Sommer)

    Sofort bedienen Vitotronic 100 Betriebsprogramm wählen (Winter, Sommer) Betriebsprogramm mit den Tasten G, L oder K wählen. Heizen und Warmwasser H Der Heizkessel steht der Anlage zur Verfügung und wird je nach Anforderung und Kesselfolge eingeschaltet H Frostschutz des Heizkessels Nur Warmwasser Ohne Funktion Hinweis!
  • Seite 10: Temperaturen Und Betriebszustände Abfragen

    Sofort bedienen Vitotronic 100 Temperaturen und Betriebszustände abfragen Je nach angeschlossenen Komponenten und vorgenommenen Einstellungen können Sie momentane Temperaturen und Betriebszustände abfragen. Anzeige Bedeutung Hinweise Display LON Teilnehmer Nummer Geräte Nummer innerhalb des 0__01 LON Systems º C Kesselwassertemperatur 3__65. Rücklauftemperatur an aJA º...
  • Seite 11 Sofort bedienen Vitotronic 100 Temperaturen und Betriebszustände abfragen (Fortsetzung) Drücken Sie folgende Tasten: 1. c für LON Teilnehmer Nummer. 0__01 2. a/b für weitere Abfragen. 3. d für Beenden der Abfrage.
  • Seite 12: Sofort Bedienen Vitotronic 333, Typ Mw1

    Sofort bedienen Vitotronic 333, Typ MW1 Übersicht der Bedien und Anzeigeelemente Netzschalter (Seite 21) Sicherung F1 Kesselfolge Schornsteinfeger Prüfschalter (Seite 40) Betriebsanzeige (grün) (Seite 21) Störungsanzeige (rot) (Seite 39)
  • Seite 13: Sofort Bedienen Vitotronic 333, Typ Mw1 Und Mw1S Übersicht Der Bedien Und Anzeigeelemente

    Sofort bedienen Vitotronic 333, Typ MW1 und MW1S Übersicht der Bedien und Anzeigeelemente Sparbetrieb (Seite 20) Betriebsprogramme (Seite 16) Normale Raumtemperatur (Seite 17) Partybetrieb (Seite 19) Grundeinstellung (Seite 14) Information (Seite 18) Bestätigung Weitere Symbole (Seite 14) Anzeigefenster Kesselfolge Klappe der Bedieneinheit Werteinstellung Ferienprogramm (Seite 29) Warmwassertemperatur...
  • Seite 14 Sofort bedienen Vitotronic 333, Typ MW1 und MW1S Übersicht der Bedien und Anzeigeelemente (Fortsetzung) Weitere Symbole im Anzeigefenster Kontrasteinstellung im Anzeigefenster (erscheinen nicht ständig, sondern Klappe der Bedieneinheit öffnen und Taste d drücken, gleichzeitig abhängig von der Anlagenausführung mit Taste a bzw. b den Kontrast und vom Betriebszustand) e Frostgefahr einstellen.
  • Seite 15: Heizkreisauswahl

    Sofort bedienen Vitotronic 333, Typ MW1 und MW1S Heizkreisauswahl Bei Heizungsanlagen mit nur einem Heizkreis sind die Heizkreisauswahl Taste ! und eine Betriebsprogramm Taste beleuchtet und Sie können sofort mit allen Einstellungen beginnen. Bei Heizungsanlagen mit zwei oder drei Heizkreisen wählen sie vor Beginn jeder Einstellung und Abfrage den zu bedienenden Heizkreis aus.
  • Seite 16: Betriebsprogramm Wählen (Winter, Sommer)

    Sofort bedienen Vitotronic 333, Typ MW1 und MW1S Betriebsprogramm wählen (Winter, Sommer) Drücken Sie folgende Tasten: 1. !, ? oder §; die Taste wird beleuchtet. 2. G, L oder K ; die Taste wird beleuchtet. Heizen und Warmwasser Beispiel: Winter und Übergangszeiten. H Beheizung mit abwechselnd normaler und reduzierter Raumtemperatur (Frostschutz) gemäß...
  • Seite 17: Raumtemperatur Ändern

    Sofort bedienen Vitotronic 333, Typ MW1 und MW1S Raumtemperatur ändern Im Betriebsprogramm Heizen und Warmwasser erfolgt Beheizung mit abwechselnd normaler Raumtemperatur und reduzierter Raumtemperatur gemäß dem eingestellten Zeitprogramm (siehe Seite 23). Normale Raumtemperatur Reduzierte Raumtemperatur (Tagtemperatur) ändern (Nachttemperatur) ändern Werkseitige Grundeinstellung: Werkseitige Grundeinstellung: 20 ºC von 6.00 bis 22.00 Uhr.
  • Seite 18: Temperaturen Und Betriebszustände Abfragen

    Sofort bedienen Vitotronic 333, Typ MW1 und MW1S Temperaturen und Betriebszustände abfragen Je nach angeschlossenen Komponenten und vorgenommenen Einstellungen können Sie momentane Temperaturen und Betriebszustände abfragen. H Teilnehmer Nr. Drücken Sie folgende Tasten: H Ferienprogramm mit Ab und Rück 1. !, ? oder §; die Taste wird reisetag, wenn eingegeben H Ferienprogramm aktiv beleuchtet.
  • Seite 19: Partybetrieb Einstellen

    Komfortfunktionen nutzen Vitotronic 333 Partybetrieb einstellen Wenn Sie kurzzeitig und unabhängig vom eingestellten Betriebs und Zeit programm heizen und Warmwasser (falls Warmwasser Speicher vorhanden) haben möchten. Partybetrieb aktivieren Einmalige Warmwasserbereitung außerhalb der programmierten Drücken Sie folgende Tasten: Zeitphasen 1. !, ? oder §; die Taste wird H nicht im Betriebsprogramm 9 beleuchtet.
  • Seite 20: Sparbetrieb Einstellen

    Komfortfunktionen nutzen Vitotronic 333 Sparbetrieb einstellen Wenn Sie kurzzeitig im Heizbetrieb mit normaler Raumtemperatur besonders energiesparend heizen möchten. Im Sparbetrieb wird die eingestellte Raumtemperatur automatisch abgesenkt. Sparbetrieb ist nur im Betriebsprogramm rw (siehe Seite 16) möglich. Sparbetrieb aktivieren Drücken Sie folgende Tasten: 1.
  • Seite 21: Ein Und Ausschalten

    Ein und Ausschalten Heizungsanlage in Betrieb nehmen Die erstmalige Inbetriebnahme und Anpassung der Regelungen an die örtlichen und baulichen Gegebenheiten müssen von Ihrem Heizungsfachbetrieb vorgenommen werden. 1. Druck der Heizungsanlage am Manometer kontrollieren. Steht der Zeiger unterhalb der roten Markierung, ist der Druck der Anlage zu niedrig, dann bitte Wasser nachfüllen oder Ihren Hei zungsfachbetrieb benachrichtigen.
  • Seite 22: Heizungsanlage Außer Betrieb Nehmen

    Ein und Ausschalten Heizungsanlage außer Betrieb nehmen Wenn Sie die Heizungsanlage vorübergehend nicht nutzen wollen, schalten Sie die Vitotronic 333 auf Abschaltbetrieb (siehe Seite 16). Wenn Sie nur einen Heizkessel der Heizungsanlage abschalten wollen, schalten Sie die entsprechende Vitotronic 100 auf Abschaltbetrieb (siehe Seite 9). Wenn Sie die Heizungsanlage für längere Zeit (mehrere Monate) nicht nutzen wollen, sollten Sie sie außer Betrieb nehmen.
  • Seite 23: Allgemeine Hinweise

    Zeitprogramm ändern und abfragen Vitotronic 333 Allgemeine Hinweise Sie können Zeitprogramme für die Beheizung, die Warmwasserbereitung (falls Warmwasser Speicher vorhanden) und die Zirkulationspumpe (falls vorhanden) einstellen. Die Zirkulationspumpe stellt sicher, dass an den Zapfstellen kurzfristig warmes Wasser zur Verfügung steht. Ein Zeitprogramm besteht aus 4 Zeitphasen, d.
  • Seite 24: Beheizung

    Zeitprogramm ändern und abfragen Vitotronic 333 Beheizung Drücken Sie folgende Tasten: 1. !, ? oder §; die Taste wird 4. d zur Bestätigung; Heiz beleuchtet. Zeitphase 1 erscheint. 2. A für Zeitprogramm Heizen. Möchten Sie eine Zeitphase über springen, Taste a drücken. Hinweis! 5.
  • Seite 25 Zeitprogramm ändern und abfragen Vitotronic 333 Beheizung (Fortsetzung) Zeitphasen abfragen Zeitphasen löschen Wie auf Seite 24 beschrieben vorgehen, Beispiel: ohne jedoch Tasten a und b zu Sie möchten ganztags mit reduzierter betätigen. Raumtemperatur heizen. Drücken Sie folgende Tasten: Zeitphasen im Überblick 1.
  • Seite 26: Warmwasserbereitung Und Zirkulationspumpe

    Zeitprogramm ändern und abfragen Vitotronic 333 Warmwasserbereitung und Zirkulationspumpe In den Zeitprogrammen für die Warmwasserbereitung und die Zirkulations pumpe ist Automatik Betrieb eingestellt, d. h. die Warmwasserbereitung erfolgt parallel zum Zeitprogramm für die Beheizung, beginnt jedoch 30 Minuten früher. Die Zirkulationspumpe läuft parallel zum Zeitprogramm für die Warmwasser bereitung.
  • Seite 27 Zeitprogramm ändern und abfragen Vitotronic 333 Warmwasserbereitung und Zirkulationspumpe (Fortsetzung) 5. a/b bis 6. d zur Bestätigung; Warm 1 7 erscheint, wenn Sie für wasser Zeitphase 1 alle Wochentage gleiche Zeit erscheint. phasen einstellen möchten Möchten Sie eine Zeitphase über springen, Taste a drücken.
  • Seite 28 Zeitprogramm ändern und abfragen Vitotronic 333 Warmwasserbereitung und Zirkulationspumpe (Fortsetzung) Zeitphasen abfragen Zeitphasen löschen Wie auf Seite 26 beschrieben vorgehen, Drücken Sie folgende Tasten: ohne jedoch Tasten a und b zu 1. !, ? oder §; die Taste wird betätigen. beleuchtet.
  • Seite 29: Warmwassertemperatur Ändern

    Einstellungen Vitotronic 333 Warmwassertemperatur ändern Drücken Sie folgende Tasten: 1. F 2. a/b für gewünschten Tempe der bisher eingestellte Temperaturwert blinkt. raturwert. 3. d WW Temp. Soll zur Bestätigung; der Tempe raturwert blinkt nicht mehr º C und ist gespeichert. Energiesparenden Betrieb für die Urlaubszeit einstellen Wenn Sie die Heizungsanlage auf minimalen Energieverbrauch einstellen wollen, z.
  • Seite 30 Einstellungen Vitotronic 333 Energiesparenden Betrieb für die Urlaubszeit einstellen (Forts.) Drücken Sie folgende Tasten: 1. H für Ferienprogramm. 7. Temperatur während des Ferien programms einstellen: H Taste E drücken. Hinweis! H Mit Taste a bzw. b den Wenn Sie das Ferienprogramm während der Einstellung löschen gewünschten Wert einstellen.
  • Seite 31: Uhrzeit Und Datum Umstellen

    Einstellungen Vitotronic 333 Uhrzeit und Datum umstellen Uhrzeit und Datum sind werkseitig eingestellt und können manuell geändert werden. Drücken Sie folgende Tasten: 1. D 4. a/b für gewünschtes Datum. für Uhrzeit. 2. a/b für gewünschte Uhrzeit. Datum 26;06;02 Uhrzeit 09:05 5.
  • Seite 32: Kesselfolge Wahlschaltung

    Einstellungen Vitotronic 333 Kesselfolge Wahlschaltung Ist Kesselfolge (Grundanzeige) Bedienkesselfolge Kesselfolge Kesselfolge 1 32 4 12_43 Jedem Heizkessel ist vom Heizungs Die Kriterien der Kesselfolge (z. B. fachmann eine Kesselnummer zuge fester Führungskessel, letzter Kessel) ordnet worden. werden von Ihrem Heizungsfach Die Grundanzeige gibt die aktuelle mann bei der Inbetriebnahme der Ist Kesselfolge an:...
  • Seite 33: Heizverhalten Ändern

    Einstellungen Vitotronic 333 Heizverhalten ändern Sie können das Heizverhalten durch Ändern von Niveau und Neigung der Heizkennlinie ändern, wenn die Raumtemperatur über einen längeren Zeitraum der Heizperiode nicht Ihren Wünschen entspricht. I Taste für Neigung der Heizkennlinie (siehe Seite 35) J Taste für Niveau der Heizkennlinie (siehe Seite 35) Bitte beobachten Sie das geänderte Heizverhalten über längere Zeit, bevor Sie die Einstellungen erneut ändern.
  • Seite 34 Einstellungen Vitotronic 333 Heizverhalten ändern (Fortsetzung) Heizverhalten ändern, Maßnahme Beispiel wenn ..die erzeugte Wärme Stellen Sie die Neigung menge in der kalten der Heizkennlinie auf Neigung Jahreszeit zu gering den nächsthöheren Wert ... die erzeugte Wärme Stellen Sie die Neigung menge in der kalten der Heizkennlinie auf Neigung...
  • Seite 35 Einstellungen Vitotronic 333 Heizverhalten ändern (Fortsetzung) Für den technisch interessierten Anlagenbetreiber Heizkennlinien stellen den Zusammenhang zwischen Außentemperatur und Vorlauftemperatur dar. Vereinfacht: je niedriger die Außentemperatur, desto höher die Vorlauftemperatur. Die dargestellten Heizkennlinien gelten bei folgenden Einstellungen: H Niveau der Heizkennlinie = 0 Bei anderer Einstellung des Niveaus werden die Kennlinien parallel in senkrechter Richtung verschoben.
  • Seite 36: Diagnose Und Behebung

    Was tun, wenn ... Vitotronic 100 Diagnose und Behebung Liegt eine Störung am Heizkessel vor, wird diese im Anzeigefenster und durch Blinken der roten Störungsanzeige an der Vitotronic 100 (siehe Seite 7) angezeigt. Sie können selbst über eine Abfrage im Anzeigefenster den Störungscode ablesen und diesen Ihrem Heizungsfachbetrieb nennen.
  • Seite 37 Was tun, wenn ... Vitotronic 100 Diagnose und Behebung (Fortsetzung) Was tun, wenn ... Ursache Behebung Betriebsprogramm 9 ... der Brenner nicht oder Betriebsprogramm rw einstellen unregelmäßig einge ist eingestellt (Taste wird schaltet wird beleuchtet) (Seite 9) Nebenluftvorrichtung Heizungsfachbetrieb Vitoair defekt (nur bei benachrichtigen.
  • Seite 38 Was tun, wenn ... Vitotronic 100 Diagnose und Behebung (Fortsetzung) Was tun, wenn ... Ursache Behebung ... der Brenner nicht Fehlstart des Brenners Neuer Startversuch startet; rote Störungs durch Drücken des anzeige (Seite 7) an Entstörknopfes bei der Regelung blinkt Gebläsebrenner vorn an und Störlampe am der Brennerhaube, bei...
  • Seite 39: Diagnose Und Behebung

    Was tun, wenn ... Vitotronic 333 Diagnose und Behebung Liegt eine Störung an der Heizung vor, wird diese im Anzeigefenster und durch Blinken der roten Störungsanzeige an der Vitotronic 333 (siehe Seite 12) angezeigt. Sie können selbst über eine Abfrage im Anzeigefenster den Störungscode ablesen und diesen Ihrem Heizungsfachbetrieb nennen.
  • Seite 40 Was tun, wenn ... Vitotronic 333 Diagnose und Behebung (Fortsetzung) Quittierte Störungsmeldung aufrufen Drücken Sie folgende Tasten: 1. d für ca. 2 Sekunden. 2. a/b für Anzeige weiterer Stö rungscodes, falls mehrere Störungen vorliegen. Was tun, wenn ... Ursache Behebung Netzschalter 8 an der ...
  • Seite 41 Was tun, wenn ... Vitotronic 333 Diagnose und Behebung (Fortsetzung) Was tun, wenn ... Ursache Behebung ... die Brenner in Betrieb Regelung falsch Zeitprogramm für die sind, Sie aber kein war programmiert bzw. Warmwasserbereitung mes Wasser erhalten eingestellt (Seite 26) und Warm (nur bei Anlagen mit wassertemperatur Warmwasser Speicher)
  • Seite 42 Was tun, wenn ... Vitotronic 333 Diagnose und Behebung (Fortsetzung) Was tun, wenn ... Ursache Behebung ... es tagsüber in den Uhrzeit nicht richtig Uhrzeit richtig einstellen Räumen kalt, nachts eingestellt (Seite 31) warm ist Regelung falsch Temperaturen (Seite 17), programmiert bzw.
  • Seite 43: Besondere Anzeigen

    Was tun, wenn ... Vitotronic 333 Besondere Anzeigen Wartung Teilnehm. Ext. Aufschaltung Bitte lassen Sie von Ihrem Heizungs Das Betriebsprogramm, das an der fachbetrieb eine Wartung durchführen. Regelung eingestellt ist, wurde durch ein externes Schaltgerät umgeschaltet. Fernbedienung Estrich trocknen Einstellungen sind nicht an der Regelung, sondern nur an der Wenn Estrichfunktion codiert ist, Fernbedienung möglich.
  • Seite 44: Instandhaltung

    Instandhaltung Pflege, Inspektion und Wartung Inspektion und Wartung Heizkessel Die Inspektion und Wartung einer Jeder Heizkessel muss in bestimm Heizungsanlage ist durch die ten Zeitabständen gereinigt werden, sonst steigt mit zunehmender Ver Energieeinsparverordnung und die Normen DIN 4755, DIN 4756 und schmutzung die Abgastemperatur DIN 1988 8 vorgeschrieben.
  • Seite 45 Instandhaltung Pflege, Inspektion und Wartung (Fortsetzung) Warmwasser Speicher Sicherheitsventil Die DIN 1988 8 schreibt vor, dass (Warmwasser Speicher) spätestens zwei Jahre nach Inbetrieb Die Betriebsbereitschaft des Sicher nahme und dann in regelmäßigen heitsventils ist halbjährlich vom Abständen eine Wartung oder Reini Betreiber oder vom Heizungsfach gung durchzuführen ist.
  • Seite 46: Stichwortverzeichnis

    Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Abfragen von Temperaturen und Fehler (Störungen), 36, 39 Betriebszuständen, 10, 18 Ferienprogramm einschalten, 29 Abgasgeruch, 2 Fernbedienung, 5, 21, 43 Abgastemperatur, 10, 44 Fertigstellungsanzeige, 2 Abschaltbetrieb, 9, 16 Frostschutz, 9, 16 Anzeigeelemente, 7, 12 Anzeigefenster, 7, 13 Arbeiten am Gerät, 2 Gasabsperrhahn, 2, 21 Aufstellraum, 2 Gasgeruch, 2...
  • Seite 47 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis (Fortsetzung) Kesselfolge, 14, 32 Schaltzeiten (Zeitphasen), 23 Kesselfolge Wahlschaltung, 32 Schornsteinfeger Prüfschalter, 7 Kontrasteinstellung, 14 Sensorfehleranzeige, 39 Sicherheitshinweise, 2 Sicherheitsventil (Warmwasser Lampen (Dioden), 7, 12 Speicher), 45 Sommerbetrieb, 9, 16 Sparbetrieb û, 20 Manometer, 21 Speicherpumpe, 14 Sprache umstellen, 31 Standardbetrieb, 6 Nachttemperatur, 17 Störungen beheben, 36, 39...
  • Seite 48 7143 424 Ihr Ansprechpartner Für Rückfragen oder Wartungs und Instandsetzungsarbeiten an Ihrer Heizungsanlage wenden Sie sich bitte an Ihren Heizungsfachbetrieb. Heizungsfachbetriebe in Ihrer Nähe finden Sie z. B unter www.viessmann.de im Internet. Viessmann Werke GmbH & Co D 35107 Allendorf...

Diese Anleitung auch für:

Vitotronic 333 typ mw1