Herunterladen  Diese Seite drucken

Buderus blueline 4W Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Bedienungsanleitung
Kaminofen
blueline 4W
Für den Bediener
Vor Bedienung sorgfältig
lesen.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

   Inhaltszusammenfassung für Buderus blueline 4W

  • Seite 1 Bedienungsanleitung Kaminofen blueline 4W Für den Bediener Vor Bedienung sorgfältig lesen.
  • Seite 2 Wohlfühlklima zu entwickeln. Egal ob Wärme, Warmwasser oder Lüftung – mit einem Buderus Produkt erhalten Sie hocheffiziente Heiztechnik in bewährter Buderus Qualität, die Ihnen lange und zuver- lässig Behaglichkeit schenken wird. Wir fertigen nach den neuesten Technologien und achten darauf, dass unsere Produkte effizient aufeinander abge- stimmt sind.
  • Seite 3 : Inhaltsverzeichnis

    Rohrbündel reinigen ....17 Kaminofen warten ....18 blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 4 : Sicherheitshinweise Und Symbolerklärung

    Ofen legen. Gefahr durch Nichtbeachten der eigenen Sicher- heit in Notfällen z. B. bei einem Brand B Sich niemals selbst in Lebensgefahr bringen. Die eigene Sicherheit geht immer vor. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 5 B Einhaltung des notwendigen Förderdrucks durch einen zugelassenen Fachbetrieb kontrollieren lassen. Anlagenschaden durch Betrieb ohne Wasser Ein Betrieb ohne Wasser ist nicht zulässig. B Vor Erstinbetriebnahme ist das Gerät mit Wasser zu befüllen. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 6 : Angaben Zum Produkt

    Richtlinien sowie den ergän- zenden nationalen Anforderungen. Die Konformität wurde mit der CE-Kennzeichnung nachgewiesen. Sie können die Konformitätserklärung des Produktes im Internet unter www.buderus.de/konfo abrufen oder bei der zuständigen Buderus-Niederlassung anfordern. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 7 : Produktbeschreibung

    Verbrennungsluftbedarf m³/h 28,5 Rost/Feuerraum Erforderliche Mindestgröße des Liter Feuerraumtür Pufferspeichers Warmhaltefach Seitenteile aus Edelstahl (links und rechts) Minimaler Förderdruck Abdeckkacheln/Naturstein-Serpentino Maximaler Förderdruck Mittlere Abgastemperatur am °C Abgasstutzen ca. Tab. 2 Technische Daten blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 8 : Vorschriften Für Brennstoffe

    Jahre Lagerung in der nachfolgend • für Weichholz mindestens ein Jahr, beschriebenen Weise. • für Hartholz mindestens zwei Jahre. Wir empfehlen zwei bis drei Jahre Trocknung. Aufschluss über die tatsächliche Holzfeuchte geben Feuchtemess- geräte. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 9 : Sicherheitsabstände

    Sie brennen langsam mit ruhiger Flamme ab und bilden eine lang anhaltende Glut. • Nadelhölzer sind harzreich, brennen schneller ab und neigen stärker zu Funkenbildung. Bild 4 Sicherheitsabstände (Maße in mm) blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 10 : Inbetriebnahme

    Von der Heizungsfachfirma zeigen lassen, wo sich bei der Ofenanlage der Füll- und Entleerhahn zum Nachfüllen des B Erstinbetriebnahme durch ausgefülltes und unter- Heizwassers befindet. schriebenes Inbetriebnahmeprotokoll bestätigen las- sen. Das Inbetriebnahmeprotokoll befindet sich in der Instal- lations- und Wartungsanleitung. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 11 : Bedienung Des Regelgerätes

    B Schlauch vom Füll- und Entleerhahn lösen. Feuerraumtür Sekundärluftschieber geschlossen Betriebsdruck Sekundärluftschieber offen Betriebsdruck-Sollwert (optimaler Wert) _____________ bar Maximaler Betriebsdruck der Heizungsanlage (Standard = 2 bar) _____________ bar Tab. 4 Betriebsdruck (wird von der Heizungsfachfirma eingetragen) blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 12 : Anheizen

    Die Asche darf nicht höher als bis zur Ober- B Nur wenn keine Flammen mehr zu sehen kante des Aschekastens liegen. sind, Tür öffnen. B Wenn eine Grundglut entstanden ist, weiteren Brenn- stoff auflegen. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 13 : Heizleistung Anpassen

    Abbrand und kurzzeitig hohe Leistung verwenden. B Große Holzscheite (≥ 10 cm Durchmesser) für langsa- men, gleichmäßigen Abbrand verwenden. B Primärluftschieber und Sekundärluftschieber öffnen Bild 6, [2] und [5], Seite 11). Verbrennungsluft ist geöffnet. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 14 : Kaminofen Im Notfall Außer Betrieb

    B Wenn vorhanden, externe Verbrennungsluftzufuhr schließen. B Nicht mit Wasser löschen. B Kaminofen ausbrennen lassen. B Kein Brennstoff nachlegen. B Für Wärmeabnahme im Heizsystem sorgen. B Ofenanlage von einem zugelassenen Fachbetrieb prü- fen lassen. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 15 : Umweltschutz/entsorgung

    Altgeräte enthalten Wertstoffe, die einer Wiederverwer- tung zuzuführen sind. Die Baugruppen sind leicht zu trennen und die Kunst- stoffe sind gekennzeichnet. Somit können die verschiede- nen Baugruppen sortiert und dem Recycling oder der Entsorgung zugeführt werden. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 16 : Pflege, Reinigung Und Wartung

    Wenn durch Überhitzung ein Grauschimmer störungen. an den Außenflächen des Kaminofens ent- standen ist, so können Sie ihn mit Ofenlack (Spraydose) entfernen oder abdecken. Oberfläche und Bediengriffe mit einem tro- ckenen Tuch reinigen. blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 17 : Rohrbündel Reinigen

    Inspektionsdeckel hinter Warmhaltefach öffnen B Feuerraumtür öffnen. Abdeckkacheln B Abgaslenkstein [1] an der Feuerraumdecke anheben, Warmhaltefachkacheln leicht zur Seite kippen und nach unten herausnehmen. Warmhaltefachblende Wärmedämmung Inspektionsdeckel Bild 11 Rohrbündel reinigen Abgaslenkstein blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 18 : Kaminofen Warten

    Heizgewohnheiten und Qualität des Brennstoffes. WARNUNG: Anlagenschaden durch un- sachgemäße Wartung der Ofenanlage! B Sicherstellen, dass ein zugelassener Fachbetrieb die Ofenanlage wartet. B Sicherstellen, dass ein zugelassener Fachbetrieb beschädigte Teile erneuert . blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 19 B Türgriff fest verriegeln. B Dichtung der Feuerraumtür prüfen und bei Bedarf ersetzen. B Nur die Brennstoffmenge auflegen, Zu viel Brennstoff. die für den momentanen Heizbedarf erforderlich oder möglich ist. Tab. 6 Störungen beheben blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 20 Dichtheit prüfen. B Reinigungstüren schließen. B Asche entfernen. Primärluftöffnungen mit Asche oder Brennstoff verschlossen. B Primärluftöffnung freihalten. B Primärluftkanal reinigen/aussaugen. B Korrekte Position der Rückwand- steine prüfen. Tab. 6 Störungen beheben blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 21 Heizbedarf erforderlich oder möglich ist. B Richtigen Brennstoff auswählen. Brennstoff zu feinkörnig. B Verbrennungsluftzufuhr prüfen. Zu wenig Verbrennungsluft. B Primärluftöffnungen/Primärluftka- nal reinigen. B Auflageblech nicht oder verkehrt eingelegt. Tab. 6 Störungen beheben blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 22 Schmutzpartikel undicht. gen und spülen. B Wartung veranlassen. B Wärmeerzeugung reduzieren und/ Zu viel Wärme oder zu geringe Wär- meabnahme. oder Wärmeabnahme erhöhen. B Wärmetauscherrohre reinigen. Tab. 6 Störungen beheben blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 23 Notizen blueline 4W - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.

Kommentare zu diesen Anleitungen

Symbole: 0
Neueste Anmerkung: