Herunterladen Diese Seite drucken

Velleman К8012 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Intelligente loodaccu lader ..................................................................
Chargeur d'accumulateurs au plomb intelligent ...................................
Intelligentes bleiakku-ladegerät.........................................................
K8012
3
8
13
H8012B-1

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Velleman К8012

  Inhaltszusammenfassung für Velleman К8012

  • Seite 1 K8012 Intelligente loodaccu lader ..............Chargeur d'accumulateurs au plomb intelligent ........Intelligentes bleiakku-ladegerät............H8012B-1...
  • Seite 2 OPTIES: Transformator prim. 230V – sec. 2x9V/25VA : 2090250MST Behuizing : TKAUS22G Netsnoer : NETSNOER OPTIONS Transformateur prim. 230V – sec. 2x9V/25VA : 2090250MST Boîtier : TKAUS22G Fil d'alimentation: NETSNOER ZUSATZMÖGLICHKEITEN Transformator prim. 230V – sek. 2x9V/25VA : 2090250MST Gehäuse: TKAUS22G Netzschnur: NETSNOER...
  • Seite 3 INTELLIGENTE LOODACCU LADER SPECIFICATIES : Geschikt voor 6V en 12V open en gesloten loodaccu’s Volledig automatische laad- en onderhoudcyclus Status indicatoren voor laden, druppelladen en einde laadcyclus Beveiligd tegen ompoling TECHNISCHE GEGEVENS : Voeding : 2x9V/25VA Instelbare laadstroom 0.3 of 1A Afmetingen : 97x140x40mm Niet geschikt voor het laden van NiCd of NiMH batterijen ! ALVORENS TE BEGINNEN...
  • Seite 4 BOUW Voor uw gemak en om fouten te vermijden werden de meeste axiale componenten machinaal in de correcte volgorde op een band geplaatst. Verwijder de componenten één voor één van de band. Tip: U kunt de foto's op de verpakking gebruiken als leidraad tijdens de montage. Door eventuele verbeteringen is het mogelijk dat de foto's niet 100% nauwkeurig zijn.
  • Seite 5 17. TEST Voer alle testen nauwkeurig uit, alvorens u de schakeling in gebruikt neemt. Het laat u toe de goede werking van uw lader te testen. Gebruik de bijgeleverde 5W vermogenweerstanden en een betrouwbare multimeter. -1- Plaats SW2 in de 12V positie. Meet de spanning over de uitgang van de schakeling (ACCU + & -). De normale spanning bedraagt 13.6V +/- 0.2V.
  • Seite 6 18. INBOUW IN EEN BEHUIZING Figuur 7 & 8 tonen een boorpatroon voor onze optionele behuizing (ref. TKAUS22G). De zelfklevende frontfolie kan gebruikt worden om de boorposities te markeren. Positioneer het label op het frontpaneel en bevestig tijdelijk dmv zelfklevende tape. Markeer de centers van de te boren gaten met een puntslag.
  • Seite 7 Selecteer de batterijspanning en de laadstroom. Batterijen < 4Ah : 0.3A laadstroom Batterijen > 4Ah : 1A laadstroom De tijd nodig om de laadcyclus te doorlopen kan bij benadering berekend worden dmv de volgende formule : Laadtijd (uren) = (batterij capaciteit (Ah) / laadstroom (A)) x 1.2 Let op de polariteit wanneer u de batterij aansluit op de lader.
  • Seite 8 CHARGEUR D'ACCUMULATEURS AU PLOMB INTELLIGENT SPECIFICATIONS : Convient pour des accumulateurs au plomb ouverts et fermés de 6V et 12V Cycle de charge et d'entretien entièrement automatique Témoins de statut pour la charge, la charge de maintien et la fin du cycle de charge Protection contre l'inversion de polarité...
  • Seite 9: Montage

    MONTAGE La plupart des composants ont été placés mécaniquement dans l'ordre correct sur une bande pour votre facilité et pour éviter des erreurs. Retirez les composants un par un de la bande. Truc: Les photos sur l'emballage peuvent vous servir de guide lors de l'assemblage. Toutefois, il se peut que les photos ne correspondent pas à...
  • Seite 10 17. TESTS Effectuez tous les tests avec soin avant d'utiliser le système pour la première fois. Ceux-ci vous permettent de tester le bon fonctionnement de votre chargeur. Utilisez les résistances de puissance 5W fournies et un multimètre fiable. -1- Placez SW2 en position 12V. Mesurez la tension à la sortie du système (ACCU + & -). La tension normale est de 13.6V +/- 0.2V -2- Placez SW2 en position 6V.
  • Seite 11 18. MONTAGE DANS LE BOÎTIER L'illustration 7 & 8 représente un schéma de forage pour notre boîtier en option (réf. TKAUS22G). Le film frontal autocollant peut être utilisé pour marquer les positions de forage. Positionnez le label sur le panneau avant et fixez-le temporairement au moyen d'une bande adhésive. Marquez le centre des trous à...
  • Seite 12 Le temps nécessaire pour effectuer le cycle de charge peut être calculé par approximation au moyen de la formule suivante : Temps de charge (heures) = (capacité de la batterie (Ah) / courant de charge (A)) x 1.2 Respectez la polarité lorsque vous connectez la batterie au chargeur. Connectez l'appareil pour démarrer le processus de charge.
  • Seite 13 INTELLIGENTES BLEIAKKU-LADEGERÄT TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Geeignet für offene und geschlossene Bleiakkus von 6V und 12V Vollständig automatischer Lade- und Instandhaltungszyklus Statusanzeigen für Laden, Erhaltungsladen und Ende Ladezyklus Gegen Umpolung gesichert TECHNISCHE DATEN Speisung: 2x9V/25VA Einstellbarer Ladestrom 0.3 oder 1A Dimensionen: 97x140x40mm Nicht geeignet für das Laden von NiCd oder NiMH-Batterien BEVOR SIE ANFANGEN Siehe auch die allgemeine Bedienungsanleitung für Löthinweise und andere, allgemeine Informationen.
  • Seite 14 MONTAGE Die meisten Axialbauteile werden maschinell in der richtigen Reihenfolge auf einem Band befestigt. So wird es Ihnen leichter und werden Sie Fehler vermeiden. Entfernen Sie nacheinander die Bauteile vom Band. Hinweis: Die Fotos auf der Verpackung können als Hilfe bei der Montage verwendet werden. Wegen bestimmter Anpassungen ist es allerdings möglich, dass die Fotos nicht zu 100% mit der Wirklichkeit übereinstimmen.
  • Seite 15 17. TESTEN Führen Sie alle Tests sorgfältig durch, ehe Sie die Schaltung gebrauchen. Die richtige Funktion Ihres Ladegeräts kann einfach getestet werden. Verwenden Sie die mitgelieferten 5W-Leistungswiderstände und ein zuverlässiges Multimeter. -1- Stellen Sie SW2 in die 12V-Position. Messen Sie die Spannung über dem Ausgang der Schaltung (ACCU + & -). Die normale Spannung beträgt 13.6V +/- 0.2V -2- Stellen Sie SW2 in die 6V-Position.
  • Seite 16: Montage Im Gehäuse

    18. MONTAGE IM GEHÄUSE Sie sehen in Abbildung 7 und 8 einen Bohrplan für unser zusätzlich erhältliches Gehäuse (Bestellnr. TKAUS22G). Die selbstklebende Frontfolie kann zur Markierung der Bohrpositionen verwendet werden. Legen Sie das Etikett auf die Frontplatte und befestigen Sie es vorläufig mit Klebeband. Markieren Sie die Zentren der zu bohrenden Löcher mit einem kleinen Körner.
  • Seite 17 19. ANSCHLUSS UND ANWENDUNG Anschluss: Der Bausatz kann wie in Abbildung 15 angegeben, angeschlossen werden. Achten Sie darauf, dass Ihre Montage und Verkabelung den geltenden Vorschriften bezüglich elektrischer Sicherheit entsprechen. Verwenden Sie vorzugsweise ein nicht leitendes Kunststoffgehäuse. Anwendung: Führen Sie die notwendigen Einstellungen durch ehe Sie die Batterie anschließen. Wählen Sie die Batteriespannung und den Ladestrom.
  • Seite 18 20. FUNKTIONSWEISE UND FEHLERSUCHE Funktionsweise: Nach dem Einschalten des Ladegeräts, startet der Ladevorgang mit maximalem Ladestrom (0.3A für Batterien <4Ah, 1A für Batterien >4Ah), bis die Batteriespannung von 14.7V (7.35V für eine 6V-Batterie) erreicht wurde. Sobald diese Spannung erreicht ist, regelt die Schaltung den Ladestrom wieder, so dass diese Spannung konstant bleibt. Am Ende des Ladezyklus, wenn der Ladestrom genügend gesunken ist, sinkt die Ausgangsspannung bis 13.6V (6.85V für eine 6V-Batterie).
  • Seite 20 VELLEMAN Components NV Legen Heirweg 33 9890 Gavere Belgium Europe www.velleman.be www.velleman-kit.com Modifications and typographical errors reserved © Velleman Components nv. H8012B - 2005 - ED1 5 4 1 0 3 2 9 2 9 0 7 0 2...