Herunterladen Diese Seite drucken

Lenovo Beacon Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Wichtige Sicherheitsinformationen
Vor Verwendung der Informationen in diesem Handbuch ist es wichtig, dass Sie alle Sicherheitshinweise zu diesem
Produkt lesen und verstehen. Die aktuellen Sicherheitshinweise finden Sie im Handbuch Sicherheit und Garantie, das im
Lieferumfang dieses Produkts enthalten ist. Wenn Sie diese Sicherheitshinweise beachten, minimieren Sie das Risiko von
Verletzungen oder der Beschädigung des Produkts.
Hinweis:
Produktfarbe und andere Grafiken in dieser Bedienungsanleitung sind nur Referenzen. Sie müssen nicht mit dem eigentlichen
Produkt übereinstimmen.
Beacon einschalten
Router
Erste Schritte
Übersicht
Vorderansicht und Rückansicht
Netzschalter*/Statusanzeige
Wi-Fi-Statusanzeige
USB-Kopie-Taste
HDMI-Anschluss
Netzanschluss
* Die Netzschalter-LED blinkt langsam, wenn sich der Beacon im Ruhemodus befindet.
Drücken Sie den Netzschalter, um das Gerät zu aktivieren.
LED-Anzeigen
Strom-LED
Strom Ein/Aus: Weiß blinkend
Im Betrieb: Durchgehend weiß
Systemfehler: Durchgehend rot
Ruhemodus: Langsam weiß blinkend
Linke HDD LED
Zeigt den Status der linken Seite der HDD.
Datenübertragung: Weiß blinkend
Systemfehler: Durchgehend rot
Rechte HDD LED
Zeigt den Status der rechten Seite der HDD.
Datenübertragung: Weiß blinkend
Systemfehler: Durchgehend rot
Wi-Fi Verbindungs-LED
Mit dem Router verbunden: Durchgehend weiß
Datenübertragung: Weiß blinkend
Wi-Fi-Verbindung fehlgeschlagen: Durchgehend rot
USB-Kopie-Taste LED
USB-Daten lesen/schreiben: Weiß blinkend
USB-Gerät angebracht: Durchgehend weiß
Verbinden des Beacon mit dem Netzwerk
1. Beispiel Local Area Network (LAN).
Wichtig:
Stellen Sie sicher, dass der Beacon und die Client-Geräte mit der gleichen Local Area Network
(LAN)-Umgebung verbunden sind.
Kabellose Kompatibilität: Der Beacon kann drahtlos mit dem Router verbunden werden. Wenn
Sie den Beacon zum ersten Mal mit dem Router verbinden, müssen Sie ein Ethernet-Kabel
benutzen.
ODER
Router
Beacon
Telefon
Tablet
Laptop
Internet
Beacon
Ersteinrichtung
Festplattenanzeigen (HDD) (2)
Reset-Taste
USB-Anschlüsse (2)
Ethernet-Anschluss
Sicherheits-Kabelschlitz
Internet
Desktop
2. Beispiel Wide Area Network (WAN).
Wichtig:
In einer WAN-Umgebung können Sie den Beacon steuern, indem Sie sich mit einer Lenovo-
ID anmelden.
Beacon
Router
Internet
Anmerkungen:
Wenn der Beacon über LAN angeschlossen wurde, muss der Client mit dem gleichen LAN
verbunden sein. Wenn sie mit dem gleichen LAN verbunden wurden und der Beacon nicht erkannt
wird, überprüfen Sie Ihre Firewall-Einstellungen um sicherzustellen, dass die Beacon-Anwendung
nicht blockiert wurde.
Bei der Verbindung mit dem Beacon über WLAN mittels einer Lenovo-ID müssen Sie sicherstellen,
dass die gleiche ID verwendet wird, um sich bei Beacon und dem Client anzumelden.
Hinweis:
Für Online-Dienste können separate Verträge mit ausgewählten externen Serviceanbietern
erforderlich sein, die einer Kreditgenehmigung und gültigen Serviceverträgen oder -bedingungen,
Tarifen und Abdeckungskarten dieses Anbieters unterliegen. Der Dienst ist in ausgewählten
Großstadtbereichen verfügar, möglicherweise aber nicht überall. Der Serviceanbieter ist allein
verantwortlich für diesen Dienst. Kunden von Lenovo werden möglicherweise nach dem
Kauf dieses Produkts kontaktiert, um diesen Dienst zu aktivieren. Möglicherweise sind eine
Netzwerkverbindung, Software von Fremdanbietern und/oder zusätzliche Hardware erforderlich.
Es können zusätzliche Beschränkungen gelten.
Einrichten Ihres Beacons
Wichtig:
Systemanforderungen des Client-Geräts: Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 oder Android
Version 3.0 und höher.
Konto-Einstellungen: Wird benutzt, um sich bei Beacon anzumelden und die Inhalte zu
verwalten. Der Standardkontoname lautet „admin" (kann nicht geändert werden). Bitte geben Sie
ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse ein. Wenn Sie Administratorrechte haben, können Sie neue
Konten erstellen.
Lenovo-ID: Benutzen Sie Ihre Lenovo-ID, um Ihr Gerät mit Beacon über das Internet zu
verbinden.
Methode 1:
Benutzung eines Windows- oder Android-Client-Geräts.
Hinweis:
Sie müssen zuerst die Beacon Client-Anwendung von hier herunterladen und installieren:
http://www.lenovo.com/support. Diese Anwendung ermöglicht es Ihnen, den Beacon zu steuern und
die Ersteinrichtung durchzuführen.
Android-App
(Scannen Sie diesen Code mit Ihrem Android Client-Gerät)
a. Installieren Sie die Windows- oder Android-App auf einem Client-Gerät im selben LAN.
(Die Schritte unten zeigen die Ersteinrichtung mit Android).
b. Suchen Sie das App-Symbol auf Ihrem
c. Ein neues Dialogfeld erscheint. Der
Gerät und starten Sie die App. Suchen
Standardkontoname und das Passwort
Sie das Beacon-Gerät in Ihrem Netzwerk
lauten „admin". Geben Sie Ihre E-Mail-
und folgen Sie den Aufforderungen.
Adresse ein und klicken Sie auf OK, um die
Einrichtung des Kontos fertigzustellen.
d. Im nächsten Dialogfeld wählen Sie das
e. Registrieren Sie eine neue Lenovo-
Wi-Fi-Netzwerk, mit dem der Beacon
ID, um den ersten Einrichtungsvorgang
verbunden ist.
fertigzustellen. (Dieser Schritt kann
übersprungen werden, indem Sie auf die
Schaltfläche FStell klicken.)
Methode 2:
Schließen Sie den Beacon an ein Fernsehgerät oder einen Bildschirm mit einem
High Definition Multimedia Interface (HDMI)-Anschluss an, dann Tastatur und Maus, um die
Erstinstallation für den Beacon durchzuführen.
Beacon
TV oder Bildschirm
Tastatur
Maus
Folgen Sie den Anweisungen, um den Beacon einzurichten. Es ist nicht notwendig, Client-
Anwendungen zu installieren.
Alle Peripheriegeräte und das HDMI-Kabel müssen separat erworben werden.
Hinweis:
OneKey USB-Kopie
Verwenden Sie OneKey, um die Inhalte der angeschlossenen USB-Geräte auf Beacon
hochzuladen.
Hinweis:
Halten Sie die USB-Kopie-Taste für mehr als 1 Sekunde gedrückt.
Tablet
Hauptfunktionen
Laptop
Desktop
System-Upgrade
Verbinden Sie den Beacon mit dem TV und wählen Sie Systemverwaltung →
Systemeinst. → Syst-Upgrade.
Datenverwaltung
Sie können die Client-Geräte mit dem Beacon verbinden, um bequem Ihre persönlichen
Dateien oder Multimedia-Dateien zu verwalten, wie z. B. das Sichern von Daten, Teilen,
Synchronisieren und Laden.
Remote-Zugriff
Sie können auf Daten des Beacon über das Internet zugreifen. Verwenden Sie Ihre Lenovo-ID,
um schnell den Beacon und den Remote-Zugriff aufzurufen und Ihre Daten zu verwalten.
Der Fernzugriff wird von der Netzwerkstabilität beeinflusst. Weitere Umgebungsfaktoren
Hinweis:
können den Betrieb und die Qualität der Benutzererfahrung beeinträchtigen.
Die „Play to"-Funktion
Sie können Client-Geräte und Anwendungen verwenden, um Multimedia-Dateien, die sich
auf Ihrem Beacon befinden, auf Ihrem Fernseher, Tablet oder anderen verbundenen Geräten
abzuspielen. Sie können auch Multimedia-Dateien, die sich auf dem Beacon befinden, direkt
auf Ihrem TV suchen oder abspielen.
Wiederherstellen der Werkseinstellungen
Wiederherstellen der Systemeinstellungen: Wenn der Beacon eingeschaltet ist, halten
Sie die Taste Reset für mindestens 3 Sekunden gedrückt, um die Werkseinstellungen
wiederherzustellen.
Betriebssystemwiederherstellung: Beacon ausschalten. Gleichzeitig drücken Sie die
Taste Reset und den Netzschalter für mindestens 3 Sekunden, um das Betriebssystem
wiederherzustellen.
Sie können diese Methode verwenden, um das Standardpassowrt wiederherzustellen, falls
Hinweis:
Sie Ihr Kontopasswort vergessen sollten.
Entfernen der Abdeckung
Hinweis:
Es ist hilfreich für diesen Vorgang, das Gerät auf eine ebene und weiche Oberfläche zu legen.
Lenovo empfiehlt die Verwendung einer Decke, eines Handtuchs oder eines anderen weichen Stoffs,
um die Oberfläche der Abdeckung vor Kratzern und anderen Beschädigungen zu schützen.
1. Heben Sie die obere Abdeckung an, und an der Kerbe schieben Sie die Abdeckung wie
abgebildet heraus.
Festplatten-
installation
2. Wiederanbringen der Abdeckung:
Richten Sie die Abdeckung am Gerät aus und schieben Sie die Abdeckung wieder in
Position.
Austausch der Festplatte
1. Entfernen Sie die Abdeckung(en). Siehe „Entfernen der Abdeckung".
2. Lösen Sie die Festplatte vom Stecker, wie gezeigt.
3. Schieben Sie den Rand der Halterung nach außen, um die Festplatte zu lösen, und
schieben Sie dann die Festplatte heraus.
4. Installieren Sie ein neues 3,5-Zoll-Festplattenlaufwerk wie folgt:
1) Richten Sie die neue Festplatte an der Halterung aus und sichern Sie sie mit den
Stiften.
2) Schieben Sie Festplatte und Halterung zurück an ihre Position.
3) Schieben Sie die Abdeckung zurück an ihre Position.
USB
Telefon
Kamera
1
2
1
2
3
1

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Lenovo Beacon

  • Seite 1 • Wenn der Beacon über LAN angeschlossen wurde, muss der Client mit dem gleichen LAN verbunden sein. Wenn sie mit dem gleichen LAN verbunden wurden und der Beacon nicht erkannt wird, überprüfen Sie Ihre Firewall-Einstellungen um sicherzustellen, dass die Beacon-Anwendung...
  • Seite 2 Service-Website: http://support.lenovo.com Markenzeichen Lenovo und das Lenovo Logo sind Marken von Lenovo in den Vereinigten Staaten, in anderen Ländern oder in beiden. Andere Unternehmen, Produkte oder Servicenamen, die hier oder in andere Lenovo Veröffentlichungen genannt werden, können Markenzeichen oder Dienstleistungsmarken anderer sein.