Dell DL4300 Bereitstellungshandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Dell DL4300-Gerät
Bereitstellungshandbuch

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Dell DL4300

  Inhaltszusammenfassung für Dell DL4300

  • Seite 1 Dell DL4300-Gerät Bereitstellungshandbuch...
  • Seite 2 WARNUNG: Durch eine WARNUNG werden Sie auf Gefahrenquellen hingewiesen, die materielle Schäden, Verletzungen oder sogar den Tod von Personen zur Folge haben können. Copyright © 2015 Dell Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Produkt ist durch US-amerikanische und internationale Urheberrechtsgesetze und nach sonstigen Rechten an geistigem Eigentum geschützt. Dell ™...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Ausführen von RASR über das interne Dual SD-Modul ......................... 17 Speicherbereitstellung ..................18 Breitstellung von ausgewählten Speichern ... 19 Konfiguration des DL4300 unter Verwendung der Fibre-Channel-Speicherung (optional) 3 Aufgaben nach der Installation................20 ..........20 Zurücksetzen des Betriebssystems auf die Standardeinstellungen ......................20 Zugriff auf die Kern-Konsole ..........
  • Seite 4 Installation des Agenten auf Red Hat Enterprise Linux und CentOS ............35 Installieren des Agenten auf SUSE Linux Enterprise Server 5 Wie Sie Hilfe bekommen................... 36 ..........36 Ausfindig machen der Dokumentation und Software-Aktualisierungen ........................36 Softwareaktualisierungen ........................36 Kontaktaufnahme mit Dell ......................36 Feedback zur Dokumentation...
  • Seite 5: Einrichten Der Dl4300 Appliance

    Einrichten der DL4300 Appliance Einführung Das Dell DL4300-System ist die neueste Generation eines Backup-to-Disk-Sicherungssystems mit Unterstützung von Dell AppAssure-Software. Das System ermöglicht: • Skalierbare Speicherfunktionen zur Unterstützung von Organisationen jeglicher Größe • Schnellere Sicherungen sowie schnellere Wiederherstellungsszenarien über herkömmliche Bandgeräte und Sicherungsmethoden.
  • Seite 6: In Diesem Dokument Verwendete Begriffe

    Das Gerät wird mit einem einzelnen DL4300-System geliefert. Lesen Sie vor dem Einrichten der Gerätehardware das Dokument Dell DL4300 Appliance Getting Started With Your System (Erste Schritte für das Dell DL4300-Gerät), das im Lieferumfang des Geräts enthalten ist. Packen Sie dann die DL- Gerätehardware aus, und richten Sie diese ein.
  • Seite 7: Installation Des Systems In Einem Rack

    Hardware Owner's Manual (Hardware-Benutzerhandbuch für Dell Storage MD1400-Gehäuse) unter support.dell.com/home. Abbildung 1. Einstellen des Konfigurationsschalters für das PowerVault MD1400-Speichergehäuse Konfigurationsschalter Anschließen des Speichergehäuses an das System Schließen Sie das Datenkabel des auf dem DL4300-System installierten PowerEdge RAID-Controllers (PERC) an den primären Enclosure Management Module (EMM)-SAS-Anschluss am Speichergehäuse an.
  • Seite 8 Abbildung 2. Anschließen des DL4300-Systems an das MD1400 Speichergehäuse. Redundante Port-Konfiguration Für redundante Port-Konfiguration: Verbinden Sie das eine Ende jedes SAS-Kabels mit Port 0 und Port 1 am DL4300 System-PERC- Controller. Verbinden Sie das andere Ende jedes SAS-Kabels mit Port 1 eines jeden Enclosure Management Module (EMM) am MD1400-Speichergehäuse.
  • Seite 9: Anschließen Des Kabelführungsarms (Optional)

    Stromversorgung (USV) anzuschließen. DL4300-Laufwerkskonfigurationen DL4300 unterstützt ausschließlich Nearline-SAS-Laufwerke. Das Betriebssystem befindet sich auf einem (gespiegelten) virtuellen RAID 1-Laufwerk, das auf den Steckplätzen 12 und 13 befindet. Weitere Informationen zu diesen Laufwerken siehe Dell DL4300 Appliance Owner’s Manual (Benutzerhandbuch...
  • Seite 10 Gerät) unter dell.com/support/home. Die in den Steckplätzen 0–11 und 14–17 verfügbaren Laufwerke stehen für eine automatische Konfiguration von AppAssure Appliance Configuration Wizard (AppAssure-Gerätekonfigurationsassistenten, empfohlen) bereit, können aber auch nach Bedarf für benutzerdefinierte Konfigurationen manuell konfiguriert werden. Die Laufwerke werden automatisch als RAID 6 bereitgestellt.
  • Seite 11: Anfänglicher Software-Setup

    Sie werden von einer Meldung darauf hingewiesen, dass das Kennwort geändert wurde. Klicken Sie auf OK. Scrollen Sie von dem Bildschirm Dell readme.htm nach unten und klicken Sie auf Fortfahren. Melden Sie sich mit dem geänderten Administratorkennwort an. Es wird der Willkommenbildschirm des AppAssure Appliance Configuration Wizard (AppAssure- Gerätekonfigurationsassistent) angezeigt.
  • Seite 12: Konfiguration Der Netzwerkschnittstelle

    • Konfiguration der Netzwerkschnittstelle • Konfiguration der Host-Namen- und Domain-Einstellungen • Konfigurieren der SNMP-Einstellungen • Appliance-Schnellselbstwiederherstellung Nach Abschluss der Installation mithilfe des Assistenten startet die Kern-Konsole automatisch. Konfiguration der Netzwerkschnittstelle So konfigurieren Sie die vorhandenen Netzwerkschnittstellen: Klicken Sie auf dem Begrüßungsbildschirm des AppAssure-Systemkonfigurationsassistenten auf Weiter.
  • Seite 13: Konfiguration Der Host-Namen- Und Domain-Einstellungen

    Konfiguration der Host-Namen- und Domain-Einstellungen Dem System muss ein Host-Name zugewiesen werden. Es wird empfohlen, dass der Host-Name geändert wird, bevor Sicherungen gestartet werden. Standardmäßig ist der Host-Name der Systemname, wie er durch das Betriebssystem zugewiesen wird. ANMERKUNG: Wenn Sie vorhaben, den Host-Namen zu ändern, wird empfohlen, dass Sie den Host-Namen zu diesem Zeitpunkt ändern.
  • Seite 14: Appliance-Schnellselbstwiederherstellung

    Bei der Appliance-Schnellselbstwiederherstellung (Rapid Appliance Self Recovery, RASR) handelt es sich um einen Bare-Metal-Wiederherstellungsprozess, bei dem die Laufwerke des Betriebssystems auf das werkseitig voreingestellte Image neu erstellt werden. Erstellen von Windows- und RASR-virtuellen Festplatten Das System DL4300 unterstützt Folgendes: • Zwei Betriebssystemlaufwerke, zwölf Datenlaufwerke und vier interne Festplatten. •...
  • Seite 15: Erstellen Des Rasr-Usb-Sticks

    Fahren Sie mit dem Konfigurationsprozess durch Speicherbereitstellung fort. Erstellen des RASR-USB-Sticks ANMERKUNG: Nach der Erstinstallation der Software wird der AppAssure Appliance Configuration Wizard (AppAssure-Gerätekonfigurationsassistent) automatisch gestartet. Das Statussymbol auf der Registerkarte Appliance (Gerät) wird gelb angezeigt. So erstellen Sie einen RASR-USB-Speicherstick: Navigieren Sie zur Registerkarte Appliance (Gerät).
  • Seite 16: Ausführen Von Rasr Über Das Interne Dual Sd-Modul

    Das Windows cmd-Fenster wird nachdem RASR-Startbildschirm angezeigt. Klicken Sie auf Next (Weiter). Der Bildschirm Prerequisites (Voraussetzungen) wird angezeigt. ANMERKUNG: Stellen Sie sicher, dass alle Hardware- und sonstigen Voraussetzungen überprüft werden, bevor Sie die RASR ausführen. Klicken Sie auf Next (Weiter). Der Bildschirm Recovery Mode Selection (Auswahl des Wiederherstellungsverfahrens) wird mit den folgenden drei Optionen angezeigt: •...
  • Seite 17: Speicherbereitstellung

    Speicherbereitstellung Das Gerät konfiguriert automatisch den im DL4300 intern verfügbaren Speicher und alle verbundenen externen Speichergehäuse für: • AppAssure-Repositories ANMERKUNG: Wenn Fibre Channel-HBA konfiguriert ist, ist das Erstellen der Repositorys ein manueller Prozess. AppAssure erstellt kein Repository automatisch im Stammverzeichnis.
  • Seite 18: Breitstellung Von Ausgewählten Speichern

    Klicken Sie auf Provision (Bereitstellung) Breitstellung von ausgewählten Speichern So stellen Sie ausgewählte Speicher bereit: Klicken Sie in der Registerkarte Appliance (Gerät) auf Tasks. Der Bildschirm Tasks zeigt die verfügbare interne und externe Speicherkapazität für das Gerät an, ob es für die Bereitstellung verfügbar ist oder schon bereitgestellt wurde, oder ob ein Zustand vorliegt, der den Speicher davon abhält, automatisch bereitgestellt zu werden.
  • Seite 19: Konfiguration Des Dl4300 Unter Verwendung Der Fibre-Channel-Speicherung (Optional)

    Konfiguration des DL4300 unter Verwendung der Fibre- Channel-Speicherung (optional) Die Edition mit hoher Kapazität von DL4300 bietet eine Fibre-Channel-HBA-Storage-Option, die das Erstellen von Repositorys unter Verwendung von Fibre-Channel-Speicher-Arrays ermöglicht. ANMERKUNG: Wenn die Fibre-Channel-Konfiguration bestellt wird, ersetzt sie den steckplatzgebundenen H830 PERC SAS-Adapter.
  • Seite 20: Aufgaben Nach Der Installation

    Lizenzportal von Dell unter www.dell.com/DLActivation an. Weitere Informationen zum Ändern des Lizenzschlüssels in der AppAssure-Software siehe Abschnitt „Changing A License Key“ (Ändern eines Lizenzschlüssels) im Dell DL4300 Appliance User's Guide (Benutzerhandbuch für das Dell DL4000-Gerät) unter dell.com/support/home. Zurücksetzen des Betriebssystems auf die Standardeinstellungen Zum Zurücksetzen des Betriebssystems auf die Standardeinstellungen führen Sie Folgendes durch:...
  • Seite 21: Aktualisieren Von Vertrauenswürdigen Seiten Im Internet Explorer

    – https://<yourCoreServerIPaddress>:8006/apprecovery/admin/core Aktualisieren von vertrauenswürdigen Seiten im Internet Explorer So aktualisieren Sie vertrauenswürdige Seiten im Internet Explorer: Öffnen Sie Internet Explorer. Wenn die File (Datei) Edit View (Anzeige bearbeiten) und andere Menüs nicht angezeigt werden, drücken Sie auf <F10>. Klicken Sie auf das Menü Tools (Extras) und wählen Sie Internet Options (Internetoptionen) aus. Klicken Sie im Fenster Internet Options (Internetoptionen) auf die Registerkarte Security (Datenschutz).
  • Seite 22: Konfiguration Von Mozilla Firefox-Browser-Einstellungen

    Klicken Sie auf Trusted Sites (Vertrauenswürdige Seiten) und klicken Sie dann auf Sites (Seiten). Deaktivieren Sie die Option Require server verification (https:) for all sites in the zone (Serverüberprüfung erforderlich (https:) für alle Websites in der Zone), und fügen Sie dann http:// <Host-Name oder IP-Adresse des Geräteservers, der den AppAssure-Kern hostet>...
  • Seite 23: Verschlüsseln Der Agent Snapshot-Daten

    Benachrichtigungen gesendet werden. Weitere Informationen zum Festlegen von Ereignissen zum Empfangen von E-Mail-Warnungen siehe „Configuring Notification Groups For System Events“ (Konfigurieren von Benachrichtigungsgruppen für Systemereignisse) im Dell DL4300 Appliance User's Guide (Benutzerhandbuch für das Dell DL4000-Gerät). So konfigurieren Sie einen E-Mail-Server und eine E-Mail-Benachrichtigungsvorlage: Wählen Sie im Kern die Registerkarte Configuration (Konfiguration) aus.
  • Seite 24: Anpassen Der Anzahl Der Streams

    Textfeld Beschreibung SMTP-Server Geben Sie den Namen des E-Mail-Servers, der von der E-Mail- Benachrichtigungsvorlage verwendet werden soll, ein. Die Benennungskonvention umfasst Hostname, Domain und Suffix; z.B. smtp.gmail.com. Schnittstelle Geben Sie eine Schnittstellennummer ein. Sie wird zur Identifizierung der Schnittstelle für den E-Mail-Server verwendet. Zum Beispiel ist die Schnittstelle 587 für Gmail.
  • Seite 25: Das Schützen Von Maschinen Und Das Überprüfen Der Client-Konnektivität

    Das Schützen von Maschinen und das Überprüfen der Client-Konnektivität Überprüfen Sie nach dem Konfigurieren des DL Appliance und -Kerns, dass Sie sich mit den Maschinen verbinden können, die Sie sichern wollen. So schützen Sie eine Maschine: Wechseln Sie zur Kern-Konsole (Core Console) und wählen Sie die Registerkarte Maschinen aus. Klicken Sie im Drop-Down-Menü...
  • Seite 26: Überprüfen Der Namensauflösung (Falls Vorhanden)

    Geben Sie die IP-Adressen aller Clients ein, die auf DL4300 sichern. Teaming von Netzwerkkarten Standardmäßig sind die Netzwerkkarten (NICs) auf der DL4300 Appliance nicht verbunden, was sich auf die Leistung des Systems auswirkt. Es wird empfohlen, dass Sie die NICs als einzelne Schnittstelle teamen (oder: zusammenlegen).
  • Seite 27: Erstellung Des Nic-Teams

    Broadcom-Treiber Klicken Sie auf Servers, Storage, & Networking (Server, Speicher und Netzwerke) → Software Dell DL 4300 → Drivers & Downloads (Treiber & Downloads) → Category (Kategorie) → Network (Netzwerk) → Broadcom Windows 64-Bit driver update for NetXtreme Ethernet Adapters (Broadcom Windows 64-Bit-Treiberaktualisierung für NetXtreme Ethernet-Adapter).
  • Seite 28: Installieren Von Agenten Auf Clients

    Maschine bereitstellen. Diese Option ist für Maschinen verfügbar, auf denen die Agent-Software noch nicht installiert ist. Weitere Informationen zum Bereitstellen der Agent-Software während des Schutzes einer Maschine finden Sie im Dell DL4300 Appliance User’s Guide (Benutzerhandbuch für das Dell DL4300-Gerät) unter dell.com/support/home.
  • Seite 29: Bereitstellen Der Agentensoftware Beim Schutz Eines Agenten

    Feld Beschreibung ANMERKUNG: Standardmäßig ist Kern-Adresse unausgefüllt. Das Feld Kern-Adresse benötigt keine IP-Adresse, da die Installationsdateien auf dem System installiert werden. d. Klicken Sie auf OK. Klicken Sie auf die Registerkarte Extras und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Massenbereitstellung.
  • Seite 30: Installieren Von Microsoft Windows-Agenten Auf Dem Client

    Option aufheben, müssen Sie manuell einen Snapshot erzwingen, wenn Sie bereit sind, den Datenschutz zu starten. Weitere Informationen über das manuelle Erzwingen eines Snapshots siehe „Forcing A Snapshot“ (Erzwingen eines Snapshots) im Dell DL4300 Appliance User's Guide (Benutzerhandbuch für das Dell DL4000-Gerät).
  • Seite 31: Installieren Von Agenten Auf Linux-Maschinen

    ANMERKUNG: Weitere Informationen zum Hinzufügen von Agenten durch Verwendung der Core-Maschine siehe „Deploying An Agent (Push Install)“ (Bereitstellen eines Agenten, Push- Installation) im Dell DL4300 Appliance User's Guide (Benutzerhandbuch zur Dell DL4000 Appliance) unter dell.com/support/home. Installieren von Agenten auf Linux-Maschinen Laden Sie das verteilungsspezifische 32-Bit oder 64-Bit-Installationsprogramm auf alle Linux-Server herunter, die Sie unter Verwendung von AppAssure Core schützen wollen.
  • Seite 32: Speicherort Der Linux-Agenten-Dateien

    Weitere Informationen über den Schutz einer Maschine finden Sie im Abschnitt „Protecting a Machine“ (Schützen einer Maschine) im DellDL4300 Appliance User's Guide (Benutzerhandbuch für das Dell DL4000-Gerät) unter dell.com/support/home. Die Installationsanweisungen sind je nach der von Ihnen verwendeten Linux-Verteilung unterschiedlich.
  • Seite 33: Agenten-Abhängigkeiten

    Komponente Speicherort/Pfad autorun scripts for • /etc/init.d/appassure-agent aavdisk and agent • /etc/init.d/appassure-vdisk Agenten-Abhängigkeiten Die folgenden Abhängigkeiten werden benötigt und werden als Teil des Agenten- Installationsprogrammpakets installiert: Für Ubuntu Abhängigkeit Das appassure-vss dkms, gcc, make, linux-headers-‘uname-r‘ benötigt Das appassure- libc6 (>=2.7-18), libblkid1, libpam0g, libpcre3 aavdisk benötigt Das appassure- libc6 (>=2.7-18)
  • Seite 34: Installieren Des Agenten Auf Ubuntu

    Lesen Sie den Abschnitt „Protecting Workstations and Servers“ (Schutz von Workstations und Servern) im Dell DL4300 Appliance User's Guide (Benutzerhandbuch für das Dell DL4000-Gerät) unter dell.com/ support/home, um weitere Informationen über den Schutz dieser Maschine mit dem Kern zu erhalten.
  • Seite 35: Installieren Des Agenten Auf Suse Linux Enterprise Server

    Nachdem das Installationsprogramm abgeschlossen wurde, wird der Agent auf Ihrem Computer ausgeführt. Siehe Abschnitt „Protecting Workstations and Servers“ (Schutz von Workstations und Servern) im Dell DL4300 Appliance User’s Guide (Benutzerhandbuch für das Dell DL4000-Gerät) auf dell.com/ support/home. Installieren des Agenten auf SUSE Linux Enterprise Server ANMERKUNG: Stellen Sie vor dem Durchführen dieser Schritte sicher, dass Sie das SUSE Linux...
  • Seite 36: Wie Sie Hilfe Bekommen

    Verbindung zu setzen, gehen Sie zu software.dell.com/support Feedback zur Dokumentation Klicken Sie auf allen Seiten der Dell Dokumentation auf den Link Feedback (Rückmeldung), füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf Submit (Senden), um uns Ihre Rückmeldung zukommen zu lassen.

Inhaltsverzeichnis