Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Erst Einmal Selbst Prüfen - Bauknecht WLE 1015 Gebrauchsanweisung

Werbung

ERST EINMAL SELBST PRÜFEN
1. Das Gerät funktioniert nicht.
• Liegt ein Stromausfall vor?
• Ist der Netzstecker richtig angeschlossen?
• Ist der Zweipolschalter eingeschaltet?
• Ist die Sicherung durchgebrannt
• Ist das Stromkabel beschädigt?
• Wurde die Bedientafel auf Standby geschaltet?
2. Die Temperatur im Weinlagerschrank ist nicht kalt genug.
• Wurde die Tür korrekt geschlossen?
• Hindern die Flaschen den Türverschluss?
• Ist das Gerät in der Nähe einer Wärmequelle aufgestellt?
• Wurde die Bedientafel richtig eingestellt?
• Wird die Luftzirkulation durch die Lüftungsgitter behindert?
3. Die Temperatur im Weinlagerschrank ist zu kalt.
• Wurde die Bedientafel auf Standby geschaltet?
4. Das Gerät verursacht ein zu lautes Betriebsgeräusch.
• Wurde die Installation des Geräts korrekt durchgeführt?
• Berühren sich die Leitungen an der Geräterückseite oder vibrieren sie?
5.Wasser steht auf dem Boden des Geräts.
• Ist der Tauwasserabfluss verstopft?
Hinweis:
Gluckergeräusche und Ausdehnungszischen des Kältekreislaufs sind durchaus normal.
KUNDENDIENST
Bevor Sie den Kundendienst rufen:
1. Erst prüfen, ob Sie die Störung selbst beheben
können (siehe "Erst einmal selbst prüfen").
2. Schalten Sie das Gerät nochmals ein, um zu
prüfen, ob die Störung immer noch vorliegt.
Haben Sie keinen Erfolg, schalten Sie das Gerät
aus und wiederholen Sie den Versuch nach einer
Stunde.
3. Bleibt das Ergebnis negativ, benachrichtigen Sie
den Kundendienst.
Geben Sie bitte folgende Daten an:
• Art der Störung,
• das Gerätemodell,
• Servicenummer (Ziffer hinter dem Wort
SERVICE auf dem Typenschild im Geräteinnern),
• Ihre vollständige Anschrift,
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.
Hinweis:
Wird der Türanschlagwechsel vom
Kundendienst durchgeführt, fällt dies nicht
unter die Garantieleistung.
8

Werbung

loading

Inhaltsverzeichnis