Herunterladen Diese Seite drucken

Bauknecht WLMG1015 Gebrauchsanweisung

Vorschau ausblenden

Werbung

Gebrauchsanweisung
WLMG 1015
Bauknecht AG, Industriestrasse 36, 5600 Lenzburg, www.bauknecht.ch
Verkauf
Telefon 0848 801 002
Kundendienst
Telefon 0848 801 001
Ersatzteile
Telefon 0848 801 005
Fax 0848 801 017
Fax 0848 801 003
Fax 0848 801 004
verkauf@bauknecht.ch
service@bauknecht.ch
ersatzteilverkauf@bauknecht.ch

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Bauknecht WLMG1015

  Inhaltszusammenfassung für Bauknecht WLMG1015

  • Seite 1 Gebrauchsanweisung WLMG 1015 Bauknecht AG, Industriestrasse 36, 5600 Lenzburg, www.bauknecht.ch Verkauf Telefon 0848 801 002 Fax 0848 801 017 verkauf@bauknecht.ch Kundendienst Telefon 0848 801 001 Fax 0848 801 003 service@bauknecht.ch Ersatzteile Telefon 0848 801 005 Fax 0848 801 004 ersatzteilverkauf@bauknecht.ch...
  • Seite 2: Bedienungselemente Kühlteil (Je Nach Modell)

    DATENBLATT 5019 611 01000 Bedienungselemente Kühlteil (je nach Modell) Thermostatknopf. Anzeige der Thermostatknopfeinstellung. Grüne Kontrolllampe: Ihr Aufleuchten zeigt den Temperaturanzeige. Sollte die Gerätebetrieb an. Sollte die Kontrolllampe Temperaturanzeige blinken, wenden Sie sich blinken, wenden Sie sich bitte an den bitte an den Kundendienst. Kundendienst.
  • Seite 4 GEBRAUCHSANWEISUNG VOR DEM GEBRAUCH IHRES WEINKLIMASCHRANKS INFORMATIONEN ZUM UMWELTSCHUTZ ALLGEMEINE HINWEISE UND RATSCHLÄGE KLEINE WEINKUNDE BENUTZUNG DES GERÄTS REINIGUNG UND PFLEGE STÖRUNG-WAS TUN KUNDENDIENST INSTALLATION...
  • Seite 5: Informationen Zum Umweltschutz

    VOR DEM GEBRAUCH IHRES WEINKLIMASCHRANKS Bei dem von Ihnen erworbenen Gerät handelt es Heben Sie diese Anleitung bitte als sich um einen Weinklimaschrank (oder eine Nachschlagewerk gut auf. Weinkühlzelle), der ausschließlich zur 1. Überprüfen Sie nach dem Auspacken des Weinlagerung bestimmt ist. Gerätes, ob die Tür richtig schließt.
  • Seite 6: Allgemeine Hinweise Und Ratschläge

    ALLGEMEINE HINWEISE UND RATSCHLÄGE • Verwenden Sie den Weinklimaschrank einzig Bitte beachten: und allein zur Lagerung von Wein und keinesfalls • Werden größere Weinmengen eingelagert, kann zur Aufbewahrung anderer Nahrungsmittel. es einige Tage dauern, bis die Temperatur einen konstanten Wert erreicht. •...
  • Seite 7 KLEINE WEINKUNDE Die Weinlagerung entsteht, ist zu Unrecht verbreitet. Dass der Wein den Korken berührt, fördert hingegen die Elastizität Wie allgemein bekannt, lässt sich Wein eine Zeit des Korkens und eine effiziente Abdichtung. lang aufbewahren: Am geeigneten Ort halten sich Weißweine etwa bis zu zwei Jahren nach der Lese, Ein weiteres relevantes Element bei der Weinlagerung obwohl sie am besten innerhalb eines Jahres...
  • Seite 8: Benutzung Des Geräts

    BENUTZUNG DES GERÄTS Inbetriebnahme des Geräts Einschalten des Geräts Das Gerät verfügt ausschließlich über externe Bedienelemente. Um das Gerät einzuschalten, den Stecker einstecken und den auf dem Frontpaneel angebrachten Thermostat auf den gewünschten Wert einstellen; das Aufleuchten der grünen Kontrolllampe zeigt an, dass das Gerät eingeschaltet ist.
  • Seite 9: Reinigung Und Pflege

    REINIGUNG UND PFLEGE Vor jeder Reinigungs- und Wartungsarbeit den Netzstecker ziehen oder die Stromversorgung abschalten. Das Abtauen des Weinklimaschranks erfolgt vollautomatisch. • Wassertropfen an der Innenrückwand des Gerätes zeigen die automatische Abtauphase an. Das Tauwasser wird automatisch in eine Abflussöffnung geleitet und anschließend in einem Behälter gesammelt, wo es verdunstet.
  • Seite 10: Störung-Was Tun

    STÖRUNG-WAS TUN 1. Das Gerät funktioniert nicht. 3. Die Temperatur im Weinklimaschrank ist zu kalt. •Liegt ein Stromausfall vor? •Ist der Thermostat richtig eingestellt? •Ist der Netzstecker richtig angeschlossen? •Ist der Zweipolschalter eingeschaltet? 4. Das Gerät verursacht ein zu lautes Betriebsgeräusch.
  • Seite 11: Installation

    INSTALLATION • Das Gerät nicht neben einer Wärmequelle aufstellen. Installationen in warmen Räumen, in der Nähe von Wärmequellen (Heizungen, Öfen) oder die direkte Sonnenlichteinstrahlung erhöhen den Stromverbrauch und sollten deshalb vermieden werden. • Falls dies nicht möglich ist, müssen folgende Mindestabstände eingehalten werden: •30 cm von Kohle- oder Ölöfen;...